Sucharit Bhakdi bezeichnet Maskenpflicht für Schulkinder als „fast schon Folter“

40

Peinlicher geht es nicht mehr: Der weltweit anerkannte emeritierte Mainzer Epidemiologe Sucharit Bhakdi, der schon seit Monaten als Kritiker der Corona-Maßnahmen der Politik hervortritt, hat mit dem MDR ein Interview geführt, in dem er einmal mehr Klartext redete. Nun hat sich der öffentlich-rechtliche Sender hr-INFO, der dieses Interview für das eigene Programm übernommen hatte, auf peinliche Art und Weise von dem Gespräch distanziert – indem er einen Faktencheck mit dem Virologen Uwe Liebert von der Universität Leipzig nachschob, in dem die Aussagen Bhakdis als falsch dargestellt werden sollten. Den Bhakdi-Bestseller Corona Fehlalarm? Zahlen Daten und Hintergründe können Sie HIER bei uns bestellen!

 Mit einem Offenen Brief an Kanzlerin Merkel rüttelte der Epidemiologe Sucharit Bhakdi schon im März dieses Jahres, als der erste Lockdown noch voll in Kraft war, die Öffentlichkeit auf. Er stellte punktgenaue Fragen zu Themenkreisen wie Statistik, Gefährlichkeit, Verbreitung, Mortalität und der internationalen Vergleichbarkeit der Corona-Zahlen.

Merkel antwortete nicht

So fragte er Merkel damals: „Welche Bemühungen werden unternommen, um der Bevölkerung diese elementaren Unterschiede nahe zu bringen und den Menschen verständlich zu machen, dass Szenarien wie in Italien oder Spanien hier nicht realistisch sind?“ Eine schlüssige Antwort auf die Fragen des international renommierten Epidemiologen blieb bislang aus. Dafür wurde das in diesem Sommer von Professor Bhakdi veröffentlichte Buch Corona Fehlalarm? Zahlen Daten und Hintergründe zu einem Bestseller, den Sie hier bestellen können.

Nun bezeichnete Bhakdi in einem Interview mit dem MDR die Corona Situation in Deutschland als „hoffnungslos“, da hier „ein Test, der nicht standardisiert ist“, zum „Maß genommen“ werde, „um zu entscheiden, ob ein Mensch eine aktive Infektion hat.“ Der in Deutschland verwendete PCR-Test könne dies aber gar nicht aussagen. So würden Menschen für infektiös und krank erklärt, auf die beides nicht zuträfe. Das Vorhandensein einer zweiten Welle könne man nur anhand der Zahl der schwer erkrankten oder an dem Virus verstorbenen Menschen festmachen, nicht an der Zahl der reinen Infektionen.

„Infektionszahlen sagen nichts aus“

„Die Infektionszahlen mögen da sein, aber sie sagen nichts aus über das Infektionsgeschehen“, so Bhakdi weiter. In einem peinlichen nachträglichen Akt der Distanzierung versuchte der öffentlich-rechtliche Sender hr-iNFO nun, die Aussagen Bhakdis in dem Interview, das man selbst vom MDR übernommen hatte, als unseriös darzustellen, nachdem Kritik aufgekommen war, dass der Hessische Rundfunk die Aussagen eines Lockdown-Kritikers gesendet habe.

In einem eilig nachgeschobenen Faktencheck sollte der Virologe Uwe Liebert von der Universität Leipzig die Aussagen Bhakdis auseinandernehmen. Dies ging aus der Sicht des Hessischen Rundfunks aber insofern teilweise schief, da auch Liebert einzelne Aussagen Bhakdis bestätigte. So räumte der Virologe aus Leipzig ein, dass die Infektionszahlen alleine kaum etwas über das Infektionsgeschehen aussagten.

„Es gibt keine Epidemie von nationaler Tragweite“

In einem Interview mit der Fuldaer Zeitung vom 15. Oktober bekräftigte Bhakdi seine Aussagen nochmals. So äußerte er: „Es gibt keine Epidemie von nationaler Tragweite und somit keinen Grund für die Einschränkungen.“ Die Gefährlichkeit des Virus liege „im Bereich einer normalen Grippe.“ Die Biologin Karina Reiß, die Frau Bhakdis und Mitverfasserin des Buches Corona Fehlalarm? Zahlen Daten und Hintergründe, erklärte in dem Interview außerdem, dass sich die Zahl der derzeit gemeldeten Infektionen stark relativiere, wenn man berücksichtige, dass ja „auch immer mehr getestet“ werde.

Zum Abschluss des Interviews bezeichnete Bhakdi die Maskenpflicht für Kinder an Schulen als „fast schon Folter“ und äußerte zur Coronapolitik der Bundesregierung: „Diese Unverhältnismäßigkeit der Maßnahmen macht das Land kaputt, zerstört Existenzen, führt zu Firmenpleiten, zu psychischen Erkrankungen, sogar zu Suiziden. Mein Appell: Lasst das Leben einfach normal weiterlaufen. Die Gefahr durch Corona rechtfertigt alle diese Einschränkungen mit ihren Folgen nicht.“

Der ultimative Argumenten-Hammer gegen die 2. Lügen-Welle. Mit Ischgl-Studie, Heinsberg-Studie, Schulstudie Sachsen, dem Whistleblower-Papier aus dem Innenministerium und der großen Impfdebatte Kennedy contra Dershowitz. HIER bestellen oder einfach auf das Banner unten klicken!

Über den Autor

Avatar

40 Kommentare

  1. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Man tut, auf jeden Fall, immer das Richtige, wenn man genau das Gegenteil von dem tut und denkt …. was diese unfähige, geisteskranke, Geschmeiß-Regierung tut und denkt ! 😉

  2. Avatar
    Walter Gerhartz am

    Wer macht da alles mit? Meiner Meinung nach macht der große Teil der verblödeten Idioten, Bildleser, ARD, ZDF und was noch für Propaganda Dreckssender und Schmierenblätter frönenden Blöd-Deppen.

    Die sich nur unter dem Maulkorb wohl fühlen und sicher sind und genau dort bei der Wahl genau das Kreuz machen für die Altparteien, die sie KAPUTT machen wollen.

    Der fast untauglich PCR-Test zeigt (wenn er richtig zeigt) die Infizierung an, das heißt noch lange nicht, dass eine Krankheit zum Ausbruch kommen muß !!

    Mit dieser Lüge verbreiten die Politiker & RKI eine total falsche Panik !!

  3. Avatar
    Walter Gerhartz am

    IN RUSSLAND WERDEN KINDER IN KINDERGARTEN & SCHULE NICHT DER MASKENFOLTER AUSGESETZT !!!

  4. Avatar

    III:
    Und jeder hat die Freiheit, sich selbst zu schützen, vor was auch immer. Es ist mir egal, ob jemand im Virologen Schutzanzug einkaufen geht, ob jemand allein im Wald eine Maske trägt, ob jemand sich 100mal am Tag die Hände desinfiziert, ob jemand keine Theater, Konzerte oder Gaststätten besucht, aus Angst sich zu infizieren. Das kann dieser Jemand gern machen, wann er will, wo er will und wie lange er will. Aber es ist mir nicht egal, wenn ich dafür in Schutzhaft genommen werde und mich genauso verhalten soll.

  5. Avatar

    Ein Kommentar für alle Corona Gläubigen (Sokrates inklusive):

    Dieser Kommentar trifft des Pudels Kern:

    Ihr Regierenden und uns drangsalierenden interessiert euch nicht im Geringsten. Ihr „Verordnungsgeber“ fühlt euch sowohl in eurer angemaßten Allmacht. Ohne Evidenz, ohne Parlament – einfach Verordnung her und basta!
    Was testet der PCR-Test? Egal, ihr nennt es mal eben Corona Infektion. Sind Infizierte krank? Egal, ihr sperrt sie einfach in Quarantäne. Wovor schützt eine Maske? Egal, ihr sagt, dass sie schützt und basta! Von welcher Art Maske redet ihr? Egal, ihr fordert: Stofflappen auf und keine Fragen stellen! Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr im Hotel? Egal, ihr bestimmt, dass es so ist.
    50 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner? Oder 35? Oder 60? Würfelt ihr die Zahlen aus?
    Ich will ja niemanden noch auf dumme Gedanken bringen, aber wo waren eure Restriktionen bei der Grippeepidemie vor 2 Jahren? Wo waren eure Restriktionen bei den vielen Toten durch Krankenhauskeime?

    • Avatar

      Jede wirkliche Katastrophe, jedes Inferno, was über eine Gemeinschaft von Menschen hereinbricht, weckt überwiegend die besten Charaktereigenschaften. Zusammenhalt, Hilfsbereitschaft, Aufopferung. Aber ihr bringt die schlechtesten Charaktereigenschaften zum Ausbruch. Ihr bringt die Menschen dazu, andere Menschen nur noch als Infektionsrisiko zu sehen. Ihr versetzt die Menschen bewusst und gewollt in Angst und Panik. Ihr belohnt Denunziation.
      Ihr nehmt in Kauf, oder wollt es sogar, dass die Menschen in Isolation vereinsamen, dass Kinder nicht mehr eng miteinander spielen, tuscheln, sich raufen und kuscheln. Ihr wollt, dass alte und kranke Menschen keinen oder nur limitierten Besuch empfangen dürfen. Ihr wollt beschränken, wie viele Menschen privat zusammen feiern. Ihr wollt Kontaktverfolgung und Restriktion. Ihr seid dabei, eine Hygienediktatur zu errichten!
      Ich will die mir grundgesetzlich zustehende Freiheit! Die Freiheit, selbst darüber zu entscheiden, welches Risiko ich wann eingehen möchte. Die Freiheit, mich mit wem auch immer, wo auch immer, zu wieviel auch immer zu treffen. Die Freiheit, nein zu sagen zu Bekleidungsvorschriften. Die Freiheit, Urlaub zu machen wo ich will. Die Freiheit, mich in den Grenzen des Grundgesetzes, frei zu bewegen und frei zu sprechen.

  6. Avatar

    Wenn es "keine Epidemie von nationaler Tragweite " gibt, warum treiben dann sämtliche Regierungen der Erde diesen gigantischen Aufwand ??? Und jetzt bitte rationale, den gesunden Menschenverstand überzeugende Gründe nennen,nicht pathologisch erbrütete Phantasien bedauernswerter Psychos. Bis jetzt kamen von den C-Querulanten nur lächerliche Märchen. Vermutlich, weil es eben doch eine durchaus gefährliche Epidemie gibt.

    • Avatar

      überall auf der Welt die Zahlen steigen ?
      Weil überall auf der Welt dieser Test verwendet wird, welcher keinerlei Aussage darüber trifft, ob ein Mensch krank ist . Dieser Test zeigt nur ein Molekül an. Dieses Molekül hat jeder in sich, der im letzten halben Jahr, oder momentan eine Influenza hatte oder hat . Bei jeder Influenza hat man immer auch zwischen 7 – 15 % Corona – Viren im Körper. Unser Immunsystem kämpft dagegen an und der Abfall der dabei entsteht, wird bei dem Test gemessen.
      ( DER TEST TESTET NICHT DAS VIRUS SELBST !!! )

    • Avatar

      Fortsetzung :
      Dann heißt es Test positiv. Nun wird der Betroffene als Krank eingestuft, obwohl er meist putzmunter ist. Auch weist dieser Test eine 1- 3 %ige Fehlerquote auf. Bei 100.000 Getesteten also mindestens 1000 falsch positive Menschen.
      Es wird getestet und getestet und getestet, bis zum gewünschten Ergebnis
      So läuft das ab… Überall auf der Welt.
      Es sterben daran fast ausschließlich sehr alte und schwerst vorerkrankte Menschen. Covid ist nicht gefährlicher als Grippe. ( 2017/18 hatten wir 25100 Grippe – Tote in Deutschland ! )
      Da aber keine Obduktionen durchgeführt werden, bleibt auch hier nur Spekulation ob hier Covid schuld war. Wer positiv getestet ist und sich putzmunter fühlt, und Tags drauf gegen einen Baum fährt – und stirbt, wird automatisch als Covid- Toter eingestuft.
      Der Plan der Eliten ging bis jetzt auf.
      Nicht zuletzt weil die Menschen diese Lügen glauben.
      Die Freiheit ist futsch, für immer, wenn jetzt niemand gegensteuert und den Wissenschaftlern Glauben schenkt, die unabhängig sind. Hoch dotierte Virologen wie Prof. Bhagdi, Dr. Wodarg, Prof. Streeck, Prof. Püschel uva.
      Stattdessen glaubt ihr einem Bankkaufmann, einem Labor – Virologen, einem Tierarzt, einer Atomphysikerin und einem Software- Hersteller….
      Wacht endlich auf !
      Informiert Euch mal abseits dieser Mainstreams…
      Viel Glück für die Zukunft in der DDR 4.0
      „Es gibt keine Epidemie von nationaler Tragweite“

    • Avatar
      Politische Machtinteressen am

      Das quengelige Kind stört mal wieder den Unterricht. Das Thema hatten wir doch längst geklärt.

      Deine ganz persönlichen Superhelden sperren Menschen auch ganz gerne hinter Mauern und Zäune, weil dahinter der gefährliche Klassenfeind lauert. Wenn auch nicht intellektuell oder rein menschlich, ideologisch müsstest du es nachvollziehen können.

  7. Avatar

    Stefan Schubert heute auf Kopp Report

    Auszug:

    Die Kritiker an dem stetig totalitärer agierenden Corona-Staat Deutschland werden immer zahlreicher und hochkarätiger. Jetzt hat der Chef des Verfassungsgerichtshofs Rheinland-Pfalz, Lars Brocker, der Politik ein vernichtendes Zeugnis ausstellt. Der Top-Jurist spricht ganz offen von verfassungswidrigen Corona-Verordnungen der Bundesregierung.
    »Verfassungswidrig« und »Corona-Sonderrechtsregime« lauten die jüngsten Vorwürfe gegen die Corona-Politik der Bundesregierung. Doch während die Nachrichtensendungen nun gefühlt jedes neue Telegram-Posting von Schlagerstar Michael Wendler zur »Nachricht« hochstilisieren, herrscht zur verfassungswidrigen Corona-Politik der Kanzlerin hingegen großes Schweigen.

    Angela Merkel gefällt sich offensichtlich in ihrer selbst gewählten Rolle als Hardliner.

    Nicht etwa bei dem seit 2015 täglich anhaltenden Verfassungsbruch (Artikel 16a GG) und der illegalen Masseneinwanderung aus zumeist muslimischen Herkunftsstaaten.

    So wie beispielsweise erst kürzlich bei dem
    Seit der Corona-Krise, die gezielt durch Politik und Medien mit einer perfiden Angst-und Panikkampagne befeuert wird, scheint die Kanzlerin ihrer sozialistischen Agenda vollkommen freien Lauf zu lassen.

    • Avatar

      Natürlich spricht ein Richter "ganz offen", wenn er einen Beschluß begründet, wie denn sonst? Daß Exekutive und Legislative sich vertun und gegen die Verfassung verstoßen ist kein Weltuntergang. Ein Recht auf Irrtum muß man ihnen einräumen. Irrtümer zu korrigieren , dazu sind die Gerichte da. Richtig erfreulich ist , daß der BaWü-Verwaltunggerichtshof genau die Begründung anführte, die Ich hier schon früher gegen den Sonderweg von Meck-Pom u.Ä. anführte. Wo kein Kläger,da kein Richter und es handelt sich um vorläufigen Rechtschutz. Bis zu einem rechtskräftien Urteil ist Corona Gechichte. Sachsen und weitere haben das Beherbergunsverbot schon freiwillig aufgehoben.

    • Avatar

      Blödsinn und lächerlich, der Kanzlerette des Kapitals eine "sozialistische Agenda" anzudichten. Lach.

  8. Avatar

    Veröffentlicht am 15.10.2020 auf Youwatch.
    Bei den Zwangsfinanzierten findet so eine Aussage keine Beachtung.
    Auszug:

    "Mike Yeadon, ehemaliger wissenschaftlicher Leiter des US-Pharmakonzerns Pfizer, hat die „zweite Welle“ auf der Basis falsch-positiver Covid-19-Tests als gefälscht bezeichnet.

    von Ralph Lopez bei Rubikons Weltredaktion

    In einer erstaunlichen Erklärung behauptet der Ex-Forschungsleiter des Pharmariesen Pfizer, Mike Yeadon: „Es gibt keine wissenschaftlichen Erkenntnisse, die auf eine zweite Welle hindeuten.“ Er behauptet, dass falsch-positive Ergebnisse der unzuverlässigen Covid-19-Tests dazu benutzt werden, eine „zweite Welle“ aufgrund von „neuen Fällen“ zu erfinden. Damit bestätigt der Big-Pharma-Insider die Kritiker der staatlichen Corona-Politik, die seit langem davor warnen. Yeadon belegt seine Aussagen in einer gemeinsam mit Fachkollegen veröffentlichten Analyse.
    Dr. Mike Yeadon, ehemaliger Vizepräsident und 16 Jahre lang wissenschaftlicher Leiter bei Pfizer, sagt, dass die Hälfte oder sogar „fast alle“ Covid-19-Tests falsch-positiv sind. Er vertritt auch die Ansicht, dass die Schwelle für die Herdenimmunität viel niedriger sein könnte als bisher angenommen und in vielen Ländern womöglich bereits erreicht worden ist

    • Avatar

      Meldung heute in "Paris direct" : 46 % aller franzischen Krankenhausbetten mit Corona- Patienten belegt. Nein, es gibt keine 2. Welle,lach.

      • Avatar
        Die 1. Million am

        Zeig uns erst mal die 1. Welle! *lach

        99-jährige mit PCR-Test-Grippe. Wird bald noch schlimmer, hat(co)schi.

  9. Avatar

    Und wer darf nicht fehlen – Bill Gates und seine Stiftung. Noch Fragen?

    Teil 2

    Offenbar ist für Merkel und ihren Beraterstab die reine Zahlenspielerei wichtig. Mediziner, die eigentlichen Experten, wenn es um so etwas wie Infektionen geht, kommen erstaunlicherweise nicht zu Wort.
    Dafür ist auffällig, dass ihre Wortgeber enge Verbindungen zur Bill and Melinda Gates Foundation pflegen. Das Robert Koch Institut konnte sich im November über eine Zuwendung von 253.000 US-Dollar freuen.
    Und auch das Helmholtz-Zentrum steht auf der Spendenliste der mächtigen Organisation. Hier fließt das Geld sogar noch üppiger: Im Oktober vergangenen Jahres bekam es eine Förderung von fast 2,6 Millionen US-Dollar, die in die Forschung um neue Medikamente gegen Malaria und Tuberkulose flossen.
    Die Bundeskanzlerin und Bill Gates treffen sich bereits seit Jahren immer wieder. Erst im April hatte der Multimilliardär mit Visionen nur lobende Worte für seine Freundin Angela übrig: Sie sei eine „klare Stimme“ in Corona-Zeiten, befand er. (MS)

  10. Avatar

    Gott sei Dank gibt es die alternativen Medien,
    Medien, die noch recherchieren und nicht den Einheitsbrei veröffentlichen. Den Youwatch Beitrag von heute zum neusten Corona Berater, einem Nichtmediziner der gestrigen Rund im Kanzleramt sollte man lesen. Auszug:

    Teil 1

    "Michael Meyer-Hermann, Physiker ist Professor an der Technischen Universität Braunschweig und Leiter des Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung. Am Helmholtz-Zentrum widmet der 53-Jährige sich laut Bild der Frage, das Immunsystem mit Hilfe der Mathematik zu verstehen.
    Meyer-Hermann ist kein Mediziner. Er hat Mathematik, Philosophie und – wie Angela Merkel – Physik studiert. Entsprechend trocken und analytisch ist der Blick auf die Lage und die damit einhergehenden Freiheitsbeschränkungen. Bereits im Frühjahr war der Physiker gegen jede Lockerung und begründete das mit dem inzwischen allseits bekannten Reproduktionsfaktor, der seines Erachtens nach bei 0,75 liegen sollte. Die Kanzlerin kam vom Ziel ab, das Gesundheitssystem nicht zu überfordern und folgte seiner Empfehlung.

  11. Avatar

    Am besten alle Bürger vor sich selbst schützen.

    Es gibt immer mehr "Schneeflocken" (Eine Überemotionalisierung von Bevölkerungsteilen)
    Ohne die Berichterstattung wäre dieser Virus, wie jede andere Grippe, beiläufig an den Menschen vorbei
    gegangen. Doch diese "Schneeflocken" verfallen bei jedem Thema in Hysterie.

    Ich wäre das Thema anders angegangen:

    1. Im Frühjahr eine Identifikation der Risikopatienten.
    2. Eine Isolation dieser, und nur dieser Riskopatienten.
    3. In der Zwischenzeit hätten die anderen Bürger den natürlichen Immunisierungsablauf durchlaufen.
    a) Infektion, b) durchlaufen der Krankheit und c) Immunisierung.
    4. Aufhebung der Isolation für die Risikopatienten.

    Nach meiner Auffassung wäre die ganze Show schon zum Sommer beendet gewesen.
    Aber "Schneeflocken" verzögern durch ihre Hysterie diesen Ablauf massiv.

    • Avatar
      Deutschösterreicher aus dem Wienerwald am

      Genau so ist das. Habe ich schon beim lockdown gesagt: in ein paar Monaten haben wir dann Virusausbreitung und kaputte Wirtschaft.

      • Avatar

        Je nun, besser kaputte Wirtschaft mit Virusausbreitung, als intakte Wirtschaft und Virusausbreitung. Erst wenn die Leute sich um die unverdauten Körner in Pferdeäppeln prügeln, hört die Invasion aus Afrika und Nahost auf.

  12. Avatar

    Langsam kommt eines zum anderen, das Virus aus einem Labor in Wuhan welches Gates mitfinanziert. Frau Merkel setzt auf Export nach China und das Klüngeln mit totalitären Staaten, wie China und die Türkei.
    Da muss man eigentlich nicht mehr Fragen stellen, warum immer neue Gesetze Verbote und Restriktionen kommen, es ist der große Plan.
    China kaufte sich schon vor diesem Virus in die westliche Wirtschaft, nach ihrem Virus wird es keine westliche Wirtschaft mehr geben ohne Einflussnahme durch Kapital aus China.

    Ein genialer perfider Plan, durch ein Virus die ganze Welt und demokratische Länder zu beeinflussen.

    Warum nur vermutet dass keiner außer Trump?
    Frau Merkel und die Mainstream – Meinungsmacher vermeiden tunlichst den Verursache, oder besser, die Verursacher dieses Virus anzuklagen.
    Bill Gates müsste mit seinen Milliarden genauso haften wie China selbst, denn er hat diese Forschung und das Labor unterstützt und mitfinanziert.

    Jede Ursachenforschung aber bleibt dazu aus!

    Dieses Thema meiden Sie wie die Pest und opfern lieber die Freiheit und Demokratie!

    • Avatar

      Der tägliche Shock and Awe Corona – Wirrwarr, Wahnsinn usw. nimmt Konturen an.

      Auszug aus einem Beitrag der WELT vom 15.10.2020

      "Zur Eindämmung der Corona-Pandemie schließt der Präsident des Robert Koch-Instituts, Lothar Wieler, eine Abriegelung von Risikogebieten nicht mehr aus. „Vor neun Monaten habe ich in einem ähnlichen Interview gesagt, dass ich mir das nicht vorstellen kann. Inzwischen kann ich mir vorstellen, dass solche Maßnahmen durchgeführt würden“, sagte Wieler am Donnerstag dem Fernsehsender „Phoenix“. Zuvor hatte sein Institut den Rekordwert von 6638 Neuinfektionen in Deutschland…."

      • Avatar
        HERBERT WEISS am

        Wo waren alle diese Schlaumeier, als es darum ging, Regierung und Volk rechtzeitig zu warnen? In meiner Zeit war das Lied mit den "Bohnen in die Ohr’n" sehr popülär. Vielleicht ließe sich daraus an aktueller Hit machen.

        Diese Witzfiguren haben es nicht fertig gebracht, den Feind rechtzeitig an den Landesgrenzen zu stoppen und jetzt wollen sie zahlreiche Regionen komplett abriegeln und ein ganzes Volk flächendeckend kontrollieren! Da war wohl irgendwann mal ein Hufeisen im Klammerbeutel…?

      • Avatar
        Trau schau wem am

        @Weiss
        Sie verbreiten Ihre These unbeirrt weiter, Argumenten sind Sie nicht zugänglich, wie kommts?

        Wären die Landesgrenzen "rechtzeitig" abgeriegelt worden, hätte die "Pest" Deutschland niemals erreicht? (halte ich ansich schon für Unsinn, siehe Nordkorea)
        Ab wann genau (theoretisch) wäre die Totalabschottung denn wieder aufzuheben? (doch nicht vor Massenimpfungen, oder zerstört sich das Virus selber?)

        Nochmal meine Frage. Halten Sie Corona für so dermaßen gefährlich, dass ein ganzes Land dagegen abgeschottet werden muss? Und wenn ja, was stört sie dann an internern, lebensrettenden Einschränkungen, da Sie hier ja selber permanent Lebensgefahr kolportieren.

    • Avatar
      Gerd, du doch nicht! ;-) am

      Unsinn,

      da diese These voraussetzt, dass C-extrem gefährlich wäre, zumindest weitaus gefährlicher als Grippe. Zahlen belegen das Gegenteil, Artikel (absichtlich) nicht verstanden?

    • Avatar

      Auf einer kürzlich veröffendlichter Weltkarte mit Corona-verbreitung war Europa und Amerika ein Fleck wo sich rote Punkte knubbeln und in Nord- und Mittelostasien alles ein weißer Fleck! Gut, in Sibirien wohnt fast Keiner, aber in China demnach auch nicht? China ist offensichtlich durch …
      Aber China war auch in den letzten Jahrtausenden das führende Land, die führende Wirtschaftsmacht auf der Erde. Mit Ausmahme des 19. und 20. Jhs.! Damals hat das angloamerikanische Imperium China vorsätzlich zerstört und auf dem Höhepunkt, Boxeraufstand, hat hald Europa, auch D. mitgemacht! Wilhelm war ja Lieblingsenkel der Queen!
      Trump hat wahrscheinlich Recht: China nutzt das wahrscheinlich aus um den Status, den es bis ca. 1800 hatte, sich wiederzuholen, aber die USA hatten damals dabei maßgeblich mitgemacht.
      Das Empire ist zwar schon platt aber ernsthafte Konkurrenz drohte immer schon aus Europa – das muß als Wirtschaftsmacht ganz weg! Was man vorher nicht kaufen konnte … erledigt jetzt der Coronawahnsinn zu dem man die Länder animiert hatte.

  13. Avatar
    Für die Körperverletzung durch die Behörden wird der Bürger bei Weigerung noch strafrechtlich verfolgt am

    Die Maske ist ein Sammelbecken für Viren aller Art und es ist auf Dauer für den menschlichen Organismus nicht gesund, verbrauchte Luft/Sauerstoff immer wieder einzuatmen.

    • Avatar

      Sehe ich auch so, sollen halt die krank werden die krank werden wollen, ohne Mund und Atemschutzmasken!
      Wenn dann unser Gesundheitssystem kollabiert, dann zeigt dass nur das es schon immer schlecht war!?
      Und überhaupt, besser jetzt Freiheiten haben, weil später gehört alles sowieso den Chinesen!?

      ….und ihren kommunistischen Staatenlenkern der EUDDR!

  14. Avatar

    Abgesehen von seinen unwahren Behauptungen ist es nur "fast Folter"

    Also alles ok und kein Bußgeld über 250 Euro 🙂

    • Avatar

      Was verstehst du Untertan von Wahrheit? Dank Schließmuskel dringt sie nicht zu deinem Wohnort vor..

  15. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Umso früher, desto besser: Unterwerfungs und Indoktrinierungs-Mechanismen früh-dummerzogener Kinder … vorbereitend, für die zu-künftige und weitergehende Regime-Sicherheit ! 😉

  16. Avatar

    Frau Reiss und JE im Editoral von ‚Corona-Lügen‘ liegen derzeit falsch, wenn sie konstatieren, dass die Infiziertenzahlen nur wegen der gestiegenen Tests ansteigen. Das stimmt aber seit der 37.KW nicht mehr, da nun auch die Positivenquote steigt (s. RKI, tägl. Lage-/Situationsberichte, immer Mi mit Testanzahl, zuletzt auf Seite 10)!

    Da auch in NL, BE und F die Hospitalisierungen steigen und eine 2. Welle ohne verändertes Virus eigentlich Unsinn ist (lt. früherer Aussage Bhakdi & seiner Frau Reiss, YT, ‚Runder Tisch mit MP Kretschmer und den Professoren Reiss, Bhakdi, Homburg…‘), habe ich den bösen Verdacht, dass das Virus erneut manipuliert (s. Luc Montagnier im franz. TV im Frühjahr) und ggf. wie im film ’12 Monkeys‘ gezielt in den Großstädten ausgebracht wurde (‚gain-of-function research‘). Das Virus muss also dringend einmal isoliert und mit früheren Versionen verglichen werden können. Angeblich sind die Koch’schen Postulate bislang aber noch nicht erfüllt worden!

    Den Anstieg nur auf die – lt. Politik – wenigen(!) Inhouse-Party-People zu schieben ist unlogisch, da die schon alle infiziert sein müssten und sich auch bestimmt nicht anschl. freiwillig testen lassen. Woher stammen also all die positiv Getesteten (ungleich Erkrankten) inzwischen oberhalb der Falsch-Positivenrate?
    Und wieviele von denen erkranken überhaupt bzw. wie stark?

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel