Durch ihre Lieferung des Raketenwerfersystems HIMARS an die Ukraine provozieren die USA einen Atomkrieg. In der aktuellen Juni-Ausgabe von COMPACT lesen Sie, wie die grünen Kriegstreiber Deutschland in den Abgrund stürzen. Hier bestellen.

    Die USA liefern das moderne Mehrfachraketenwerfersystem HIMARS (Multiple Launch Rocket System), ein mobiles Artilleriegeschütz, an die Ukraine – angeblich nur, um den Vormarsch der russischen Armee zu stoppen. Dieses Waffensystem hat aber Eskalationscharakter: es kann nämlich Kurzstreckenraketen vom Typ MFM-140B ATACMS Block1 (M39A) verschießen. Die verfügen über eine Reichweite von bis zu 300 km.

    Um keinen russischen Gegenschlag zu provozieren, liefern die USA nur Munition mit einer Reichweite von 80 km und ließen sich von den Ukrainern versichern, kein russisches Territorium damit zu beschießen. Aber wer soll kontrollieren, wie die ukrainische Armee dieses Waffensystem einsetzen wird? Was geschieht, wenn sich die Ukrainer die 300 km-Raketenmunition anderweitig besorgen?

    Die Entfernung Kiew-Moskau beträgt etwa 750 km. Bringt man dieses mobile Waffensystem an den nördlichsten Punkt der Grenze zu Russland, schrumpft diese Entfernung schnell auf fast die Hälfte. Die Ukraine unter Selenski hat keinen Zweifel daran gelassen, dass sie die gelieferten NATO – Waffen auch konsequent einsetzen wird.

    Das ist typisch USA: Einen Konflikt anheizen, und anschließend Waffen in das Kriegsgebiet liefern, um sich nicht selber die Finger schmutzig zu machen. Die üblen Folgen dieser verantwortungslosen Politik tragen  die Europäer. Zumal die NATO – insbesondere Deutschland – durch Ringtausch mit den Anrainerstaaten die Lieferung schwerer Waffen wie Panzer in die Ukraine ermöglicht, und damit zur Ausweitung des Brandherds beiträgt.

    Der ukrainische Botschafter Andrej Melnik hat sich überschwänglich bedankt für die geplanten Waffenlieferungen aus Deutschland, zumal Kanzler Scholz die baldige Sendung des Flugabwehrsystems Iris-T des Nürnberger Herstellers Diehl zugesagt hat. Die Kosten belaufen sich auf 140 Millionen Euro pro Stück.

    Außerdem will Deutschland vier Mehrfachraketenwerfer aus Bundeswehr-Beständen und ein modernes Ortungsradar zur Verfügung stellen, das russische Artilleriestellungen ausfindig machen soll. Melnyk sprach von einer Zeitenwende und bekräftigte seine Erwartung auf Lieferung von weiterem Kriegsgerät, insbesondere von Panzern der Marke Marder und Leopard 1.

    Damit wird Deutschland eindeutig zur Kriegspartei und Russland braucht sich dann auch nicht mehr an den Waffenstillstandvertrag von 1945 und den Friedensvertrag von 1991 (Zwei-Plus-Vier-Vertrag) zu halten. Der Kriegstreiberverein NATO zerrt uns in den atomaren Abgrund und wird von den USA als Deckmantel benutzt, um ihre verdeckte Expansionspolitik zu bemänteln. Am Ende wird Europa brennen.

    In der aktuellen Juni-Ausgabe von COMPACT lesen Sie, wie die grünen Kriegstreiber Deutschland in den Abgrund stürzen. Hier bestellen. Oder beginnen Sie mit dieser Ausgabe gleich ihr Abo.

    COMPACT 6/2022: Die Grünen im Krieg. Hier bestellen.

    Das komplette Inhaltsverzeichnis unserer Juni-Ausgabe:

    Titelthema
    Die Grünen im Krieg: Wie sie lernten, die Bombe zu lieben
    Nie wieder Krieg ohne uns: Die Grünen und die Eliten
    Der grüne Berserker: Anton Hofreiter im Angriffsmodus
    Am Ende der Druschba: Schwedt ohne russisches Öl
    Die Dicke Bertha: Grünen-Chefin Ricarda Lang

    Politik
    Amateure im Tiefflug: Liz Truss und das neue Empire
    Der Hass auf den Osten: Die Wurzeln der Russophobie
    Die AfD im Krieg – kaputt? Streitgespräch: Russland als Scheidepunkt
    Die Spur des Geldes: Wie die Amis die Ukraine kaufen wollten
    Die RoboCops von Shanghai: Zum chinesischen Brutalo-Lockdown
    Pac-Man lebt in unserem Körper: Nano-Roboter melden Einsatzbereitschaft
    Kampf ums Geschlecht: Alice Schwarzers neue Streitschrift

    Dossier: Die Russland-Prophezeiungen
    Nostradamus und das Jahr 2022: Brennende Fische im Schwarzen Meer
    Der Seher aus Oberbayern: Alois Irlmaiers böse Vorahnung
    Ein Putin-Komplott im Vatikan? Das dritte Geheimnis von Fatima
    «Zukünftige Ströme von Blut»: Rudolf Steiner über Eurasien

    Leben
    Krieg der Schatten: Ein neuer und ein alter Spionagefilm
    Eisenstein in Berlin: Russisch-deutsches Cinema
    Der Frosch und die Schlange: Fernöstliche Dämonen und Götter
    Der Bruderkrieg: Arminius gegen Marbod

    Kolumnen
    Hartlages BRD-Sprech _ Oligarchen
    Janichs Welt _ Musk und die Freimaurer
    Sellners Revolution _ Lenins Lektionen

    COMPACT 6/2022 können Sie hier bestellen<

    65 Kommentare

    1. Es ist ja auch deren (USA-Machtcluiqe) Krieg.
      Denen geht es doch nicht um das ukrainische Volk – nein sie wollen Russland schwächen und eine sinnvolle Ergänzung Deutschland mit Russland ständig sabotieren.
      Bein dem rotgrünen Regime in Berlin eine leichte Aufgabe…….
      Zu dieser bescheuerten EU Führung erübrigt sich jeder Kommentar….

    2. Geb uns alle Waffen an

      Eilmeldung ! Nach 2 Massakern in den USA erschießt heute ein zweijähriges Kind seinen Vater. Das ist das Land der Waffen, da bekommen Babys statt der Flasche schon einen Colt in den Kinderwagen gelegt….

      • Ich soll keine Waffen haben, weil eine winzige Handvoll Idioten damit Mist baut ?! Und mein Auto verschrotten, weil gelegentlich ein Selbstmörder in den Gegenverkehr rast ? Geht`s noch ?

    3. Ich wünsch mir eher das diese Ganzjahrs-Batterien ein starkes Sylvester-Spektakel in Scheislinskys Büro hergeben. Da wär bestimmt Ruhe an der Ostfront. Ansonsten soll dieser gelieferte Mist vielleicht mal wieder vom Kreml aus der Luft weggezaubert werden. Oder möge es nur altes Museuminventar sein… Na ja aber ich denke die NATO& EU(ROPE) lösen sich selbst in Luft auf. NO NATO!!! NO EU!!! AMI GO HOME!!!

    4. jeder hasst die Antifa an

      Der senile alte Knacker in Washington sollte mit seinen Waffenlieferungen an die Ukraine Vorsichtiger sein wenn seine an die Ukraine gelieferten Raketen in Russland einschlagen,dann bekommt nicht nur die Nato sondern Biden liebesgrüsse aus Moskau der alte Spinner reitet am Abgrund entlang.

    5. Eine einzige "verirrte" Rakete auf russisches Gebiet würde die Versenkung eines US Flugzeugträgers durch einen Hyperschallraketenangriff zur Folge haben. Was ein Angriff auf die NATO ist, was einen Krieg bedeutet, der zunächst konventionell stattfindet, aber durch die Übermacht der NATO schnell in einen Atomkrieg endet. Und alles begann mit einem Putsch, den die USA / Biden als Vize orchestriert haben.
      Liefern sie nun diese Waffen, ist Russland dabei den Krieg zu gewinnen. Die Waffe bringt aber nicht die Wende, sie führt zur Eskalation, bei dem es keine Gewinner gibt.
      Bemerkenswert ist, das die Lieferung gerade jetzt stattfindet, wo wieder ein großes NATO Manöver ganz in der Nähe der Ukraine stattfindet. Als ob die NATO einen Atomkrieg provozieren will.
      Die USA ist wahnsinnig und alle klatschen Beifall, als ob sie nicht auch auf dieser Erde leben müssen. Das sie damit 4 Milliarden Jahre Entwicklung vernichten, scheint ihnen egal oder nicht bewusst zu sein. Wenn gottlose Menschen Gott spielen.

    6. Pferdebeherrscher an

      Putin spielt nicht mit dem Atomkrieg ? Vernünftig. Atomkrieg würde nämlich alles menschliche Leben auf der Nord-Halbkugel auslöschen, auch in Russland. Putin droht nur ein bissel damit, wie Compact. Sind aber leere Drohungen.

    7. Es wird von den putin-nahen Kreisen, die sich schamlos auf die Seite eines längst vor 2022 innen- wie außenpolitisch üblen Gewaltpolitikers stellen, aber hier in der BRD sich als die besten Demokraten und Anstands-Retter aufspielen und gegen die weit sanfteren Repressionen der Politkaste und Regierungen heftigst Anklage erheben, jetzt so vor dem Atomkrieg gewarnt, um ganz andere Ziele damit zu erreichen: Putin zu unterstützen, den westlichen und deutschen Widerstand gegen ihn zu zersetzen!! Wie einst 1980f. von der sowjet-günstigen DKP-infiltrierten sogen. "Friedensbewegung" aus R2G, die auffälligst nur gegen NATO-Waffen agierte. Was aber US-Präsident Reagan und den treuen Atlantiker Kohl nicht davon abhielt, standhaft zu bleiben, worauf die SU kaputt-gerüstet wurde vom Westen und aufgeben mußte, auch wegen sonstiger Verfallserscheinungen und dem Reformwillen Gorbatschows, der ein anständiger, auf Ausgleich bedachter Politiker war ganz im Gegensatz zum neo-sowjetischen Imperialistten Putin.

      • Andor, der Zyniker an

        @ info68
        Mag schon sein, dass der anständige, aber einfältige Gorbi glaubte,
        der Westen sei auf Ausgleich bedacht gewesen.
        Allerdings war das sein großer Irrtum mit tragischen Folgen.
        Der US- geführte Westen strebte niemals nach Ausgleich, sondern
        nach Unterwerfung bzw. Vernichtung der riesigen Russen-Reiches.
        Hinter den Kulissen haben sich die US-Ganoven die Hände gerieben
        und sich köstlichst amüsiert.
        Wir schaffen das. – Der Slogan könnt aus jener Zeit stammen.

    8. Dieses EU Konstrukt und alle ihre Polittölpel, sie müssen aus den Ämtern.
      Sie vertreten Lobbyinteressen und nicht die Demokratie und die Völker!
      In Deutschland bringt Blackrock den nächsten Kanzler in Stellung und oh Wunder trötet der für noch mehr Waffen an die Machthaber in der Ukraine!
      Dumm und Dümmer sind in Amt und Würden und manchmal muss man am Verstand der Menschen in Deutschland große Zweifel hegen!

      Für unsere Demokratie aber, dass sagt ganz klar das Grundgestz, müssen alle Deutschen aufstehen. Artikel 20 ABS. 4

      Es ist Pflicht!

      .

    9. Alter weiser, weißer Mann an

      Der LOCUS titelt
      "Putin führt Krieg, Xi ermordet Völker: Diktatoren stellen Deutschland vor eine Entscheidung"

      Dümmer gehts nimmer,aber ich führe den Satz mal zu Ende
      " Und Deutschland wird von Idioten regiert"

      • In der Tat. Sich wirtschaftlich und politisch von Putin und Xi abhängig machen ist Idiotie in Reinkultur. Genau diesen Fehler haben die Politiker die letzten Jahre und Jahrzehnte begangen, dann kommst du um die Ecke und rufst ganz lauf: "Merkel muss wieder her". Die SPD gleich mit, oder wer genau hat deutsche Abhängigkeit vom Russengas eingefädelt? Die Grünen ja wohl eher nicht.

      • Marques del Puerto an

        Alter weiser, weißer Mann….

        ( " Und Deutschland wird von Idioten regiert")

        Hmm ja , aber wer hat die gewählt ???
        Ich mache seit 6 Monaten Umfragen in ganz Deutschestan ( ausser Berlin ) da habe ich Hausverbot…. aber keiner hat die gewählt ?!
        Aber wie kommt das Gelumpe dahin ?
        Wählen die sich schon selber ….. ?
        Nein ohne Scheiss mal, machen Sie den Test und fragen nach bei Freunden, Bekannten und Verwandten, Arbeitskollegen , Schwippschwagern , Nutten , Hartgeldstrichern oder einfach nur bei besam…. ääh… einsamen Hausfrauen nach, keine Sau hat das rot grüne Geschmeiss gewält…. keine Sau !
        Aber komischerweise sitzen die im bunten Tag und regieren das BRD-Steuerzahlerpack ?!
        Wie geht das , wie kommt das….
        Ok ja gut ich weees das…. aber könnte das mal hier einer erklären sodas iche miche hier nicht immer so Näägertiv ….ääh … negativ auffalle?!
        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

    10. Alter weiser, weißer Mann an

      Hier offenbart ein gewisser "Adolf nervt" seine fortgschrittene Verblödung.
      Derartige wohlstandsverwahrloste Halunken gibt es besonders im westlichen Teil der BRiD jede Menge.

      Diese Figuren sind quasi die Bindmittel, die dieses zutiefst heruntergekommene und moralisch verwahrlosten "Staats" Gebildes noch existieren läßt.

    11. Roth-Grüner Fanclub an

      (H)EILMELDUNG
      Kulturstaatsministerin Claudia Roth ist auf Einladung des ukrainischen Kulturministers Olexandr Tkatschenkozu zu einem zweitägigen Besuch in Odessa eingetroffen. Die Grünen-Politikerin ist das erste Mitglied der Bundesregierung, das nach Beginn des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine in der strategisch wichtigen Hafenstadt und Kulturmetropole am Schwarzen Meer zu Gast ist. "Wir wollen zeigen, dass wir da sind", sagte Roth, "wir wollen zeigen, wie die Kultur angegriffen wird". Sie wolle in Odessa erfahren, wie das Gesicht des Krieges … aussehe.

      • Pferdebeherrscher an

        Ein deutliches Indiz , wie Iwan seine lächerliche "Militärische Spezialoperation"" auf Sparflamme führt (führen muß ? ) Ausländische Offizielle machen nach Belieben Staatsbesuche beim Feind , selbst in der HAFENstadt Odessa. Ich dachte, die Russkis hätten die "faschistischen Bastarde" wenigstens vom Meer abgeschnitten , aber nicht mal das !

        • Der Trakehner Züchter an

          @Pferdebeherrscher, der Triumph liegt mehrfach in Russland und würde wahrscheinlich schon für Kiew reichen. Die Amis gewannen den Krieg gegen die sich aufopferungsvollen und hartnäckigen Japanern nach Hiroschima und Nagasaki auch….

        • jeder hasst die Antifa an

          Du beherrschst aber dein Pferd nicht,der Gaul ist mit dir durchgegangen und tote Pferde kann man nicht mehr Reiten

        • Pferdebeherrscher an

          Manno, Deutsch swere Sprak : 1 …die sich aufopferNDEN Japaner…
          2. ….reiten (Tätigkeitswörter klein )

      • jeder hasst die Antifa an

        Hoffentlich hat sie einen von den 5000 Stahlhelmen abbekommen die ,die Helikopter Oma geliefert hat, wenn die an der Front erscheint,dann erschreckt sie die Russen so das sie alle davonlaufen Roth ist die deutsche Abschreckungswaffe für Deutsche und Russen.

    12. Nordirland an

      England liefert trotz Warnungen von Putin schwere Waffen an die nationalistische Ukraine…..so ist eben die vielbeschworene Eu Gemeinschaft….England trat die Eu Vasallen schon in den Allerwertesten. Wenn ich Putin wäre, dann würde ich Irland auch mit Atombomben ausstatten und der IRA zusätzlich noch Waffen liefern….

      • Wolfgang Eggert an

        … nicht nötig. die abspaltung nordirlands klappt auch ohne bewaffneten kampf, das macht die eu (die gb im übrigen losgeworden ist) gerade vor

      • Der Narr ist eben schlauer und setzt nicht auf den Westen und weis das man den Krieg viel schneller beenden könnte, wenn man nur seinen Triumph ausspielt…..

      • Pferdebeherrscher an

        Welchen "Triumph" hat denn "Nordirland”? Hat nichts zu bestimmen, keine Waffen, ist nicht Putin. Zum Glück.

      • aljoscha, hannover an

        > die nationalistische Ukraine

        was, bitte, haben compact-leser:Innen gegen nationalisten? völlig gaga, was hier kommentiert wird.

    13. Scholz und Klingbeil haben kein Rückgrat – die ganze SPD hat kein Rückgrat. Den hehren Worten, einen Amtseid geschworen zu haben und Deutschland nicht zur Kriegspartei werden zu lassen, folgte Schritt für Schritt das g-e-n-a-u-e Gegenteil. Der wissenschaftl. Dienst sieht mit der Ausbildung der Ukrainer an dt. Waffen Deutschland bereits als Kriegspartei.
      Wann begreifen die Deutschen (vor allem auch die stolzen Eigenheimbesitzer), dass unsere Eliten nur transatlantische Marionetten sind, die unser Land im Ukraine-Russland-Konflikt nicht nur wirtschaftlich ruinieren werden, sondern Deutschland, wie aktuell Selensky bereits die Ukraine, ebenfalls in eine Trümmerwüste verwandeln werden, wenn die Eskalationsspirale nicht umgehend gestoppt wird. Die Situation ist inzwischen brand-gefährlich!
      Die Deutschen müssen endlich ihren Tiefschlaf & Kadavergehorsam überwinden und auf die Strassen gehen, damit unsere Politiker zu diplomatischen Friedens-Verhandlungen gezwungen werden – jetzt!
      (Da die Deutschen immer erst von irgendjemanden zu etwas aufgerufen werden müssen: compact, bitte unter Einbindung der AfD [via Kreis- & Stadtverbände] übernehmen)

    14. Rápido González an

      Spaniens "El País" meldete gestern, daß die Regierung 40 Leopard A 4 an die Ukraine liefern will. Die wegen Kürzungen des Militärbudgets seit einer Dekade eingemottet in "Hibernation" befindlichen Panzer, entstammen einer Lieferung von 108 gebrauchten Einheiten der Bundeswehr aus dem Jahre 1995. [ Zukunftspläne des deutschen Leopard-Konsortiums waren damals, den Leopard in der alten Waffenschmiede von Santa Barbara montieren zu lassen. Jedoch wurde die Firma an den US-Waffenfabrikanten General Dynamics verkauft und damit automatisch der Einblick in die Leopard-Technik. ] Es bedarf einige Zeit, bis die Fahrzeuge einsatzbereit sind. Offen ließ "El País" die Frage nach der deutschen Ausfuhrgenehmigung. In Lettland, wo sich ein spanisches NATO-Kontingent von 500 Soldaten mit 6 Leopard 2 E befindet, werden die Ukrainer geschult. — Heute stach das spanische Heeres-Transportschiff "Ysabel" in See mit folgendem Material: 200 Tonnen Munition, ein älteres Raketenabschußsystem, 30 LKW, 10 leichte Fahrzeuge. Geplant ist für den Konvoi eine Fahrt von 800 km durch Polen, um dann irgendwo die Grenze zur Ukraine zu passieren.

    15. Wolfgang Eggert an

      ihr seid n bisschen langsam: im uk steht boris vor einem mißtrauensvotum. die sauf-feten, die ein gutes stück britenkultur sind, haben null und garnichts damit zu tun, es ist die reine angst vor dem zusammenbruch, der das sonnenbrandige establishment dort oben neue führer suchen lässt. der kontinent – d.h. paris und berlin – dreht da zweifelsohne mit, am schicksalsrad. ein rücktritt des unfrisierten hätte vor- und nachteile, je nachdem, wer danach kommt. rees-mogg wäre nett, da treibt die insel endgültig weit raus in den atlantik, wo sie auch hingehört

      • Wolfgang Eggert an

        um im thema zu bleiben: seine position im ukrainekonflikt ist definitiv ein absetzungsgrund. das problem ist, daß sich in der "zweiten reihe" der konservativen weitere offensiv-knalltüten finden.

        • ….würde in Deutschland nicht anders laufen…auch hier rutschen nur Knalltüten auf dem Parkett rum.
          Wo die wohl alle herkommen, müssen ja vorproduziert worden sein,….

        • christian wild an

          wolfgang eggert,
          stephan e., den sie im fall lübcke in schutz nahmen, ist ein nazi.
          manche von den asow-leuten sind nazis.
          dennoch halten Sie zu putin, der "entnazifizieren" lassen will.
          Ihre haltung erscheint mir inkonsistent.

    16. Die Russen sind entgegen allen Erwartungen auf jeden Fall die besseren Kämpfer. Gegen solch eine technische Überlegenheit auch noch Geländegewinne verbuchen zu können bedarf es eines wahren Draufgängertums
      (unabhängig allen politischen Verquickungen, nur aus militärischer Sicht).
      Der Krieg ist kein Computerspiel das man mit einem Button-Knopf austragen kann, in der Realität bedeutet das auch Nahkampf mit Kurzwaffe und Bajonett, das russische Volk ist der verweichlichten westlichen Gesellschaft weit voraus, kann man überhaupt nicht vergleichen.

    17. Guten Tag,

      es handelt sich um ein leichtes Mehrfachraketenwerfer-Artilleriesystem auf Lastwagenfahrgestell des Herstellers Lockheed Martin.

      Lockheed Martin ist der größte Rüstungskonzern der Welt. Es handelt sich um einen Konzern aus dem friedlichsten Land der Welt. Sein Jahresumsatz betrug in 2020 rund 60 Mrd. USD bei einem Gewinn von 6.5 Mrd. USD.

      Der gesamte Militärhaushalt der Russischen Föderation betrug 2020: 62 Mrd. USD oder 3 % der globalen Rüstungsausgaben
      Der Militärhaushalt der friedlichen USA betug 2020: 778 Mrd. USD oder 39 % der globalen Rüstungsausgaben
      Quelle: SIPER.ch

      ISIN: US5398301094
      Kurs am 01.04.2013: 94,53 USD (vor dem US Putsch in der Ukraine)
      Kurs am 03.06.2022: 442.69 USD (+368,3 %)

      Die Lieferung ist der Beweis, dass sich die ukrainische Armee auf dem Rückzug befindet und schwere Verluste zu beklagen hat. Den nützlichen Idioten des Polit-Clowns in Kiew und seiner zwei Kirmes Boxer werden nur immer soviel Waffen geliefert, dass es auf beiden Seiten zu maximalen Verlusten kommt.

      Dieser Krieg wird von der „westlichen Wertegemeinschaft“ jahrelang am Leben erhalten in der Hoffnung am Ende die unentbehrlichen Rohstoffe Russlands zu erbeuten.

      Grüsse, HvH

      • Otto Baerbock an

        " Es handelt sich um einen Konzern aus dem friedlichsten Land der Welt."

        Das eben deshalb auch über so gut wie keine Rüstungsindustrie verfügt – und dessen ‘Verteidigungshaushalt’ so klein ist, daß man ihn schon fast mit der Lupe suchen muß. Tja … DIESES Land … sollte uns allen ein Beispiel und Vorbild sein.

        • Guten Tag Herr Baerbock,

          genau dasselbe dachte wohl das Nobelpreiskomitee. Immerhin wurde der Befehlshaber der größten Armee der Welt mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Ein Mann der während seiner Amtszeit hunderte von Menschen ohne Anklage, ohne Gerichtsverhandlung und ohne Urteil mit seinen fliegenden Standgerichten exekutieren lies.

          Die dazu verwendeten Drohnen, der sogenannte Predator (dt. Raubtier) der Firma General Atomics (https://www.ga.com/) kommt natürlich aus den USA. Der Einsatz zur Exekution von Menschen ist natürlich stets völkerrechtswidrig und ein Kriegsverbrechen.

          Warum klagen U. von der Leyen und Frau Baerbock diese Täter nicht wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit an?

          Grüsse, HvH

      • Thüringer an

        @HvH
        Erst einmal noch einen schönen Atombombenfreien Pfingstmontag … lach !
        … : " … die Lieferung ist der Beweis, dass sich die ukrainische Armee auf dem Rückzug befindet und schwere Verluste zu beklagen hat. " …
        ———————————–
        Ich habe in den beschissenen öffentlich rechtlichen Medien noch niemals gelesen,
        daß die Ukrainer, außer Zivilisten, überhaupt schon jegliche Verluste zu beklagen
        hat. Jetzt onaniert man vor Freude, daß ein hochrangiger russischer General getötet
        wurde …: " …Das ukrainische Militär hat nach eigenen Angaben einen weiteren hochrangigen russischen Offizier im Generalsrang getötet. Der Kommandeur des 1. Armeekorps der separatistischen Donezker Volksrepublik, Generalmajor Roman Kutusow, sei "offiziell entnazifiziert und entmilitarisiert" worden," …
        Ach wie würde ich mich freuen, wenn es einmal hieße, deutscher Abenteurer auf ukrainischer Seite wurde
        von russischen Granaten zerfetzt …

        • Thüringer an

          Dieser Krieg wird von der „westlichen Wertegemeinschaft“ jahrelang am Leben erhalten in der Hoffnung am Ende die unentbehrlichen Rohstoffe Russlands zu erbeuten.
          ——————————————
          Die russischen Rohstoffe werden die satanistischen todbringenden Amis, oh wie ich die hasse, (nicht die Bevölkerung !!!)
          niemals erbeuten, eher verwandeln sich, gespickt von russischen wirkunsvollen Raketen die USA in eine Wüste …

      • Pferdebeherrscher an

        HvH. Es werden nur symbolisch Waffen in lächerlicher Anzahl geliefert , die der Ukraine nichts nützen und dem Iwan hinten vorbei gehen. Sind viel, viel zu wenige, um "maximale Verluste" zu verursachen. Abgesehen von den USA hat kein Natoland genügend Waffen für den eigenen Bedarf, niemand kann mehr verschenken als er hat. Die "unentbehrlichen" Rohstoffe Russlands bekommt man so nicht in die Hand. Und damit Rossia Deutschland nicht in die Hand bekommt, muß man eben dafür sorgen, daß diese Rohstoffe entbehrlich werden, statt den Anschluß an den russischen "Commonwealth" zu propagieren. Euch Duginisten muß man im Auge behalten.

      • Gesunder Menschenverstand an

        An diesen Kriege wird nicht nur die Ukraine verlieren, sondern auch die ganze Vasallen Union. Mittlerweile geht der Schuss mit den Sanktionen schon nach hinten los und der Rubel steigt weiter. Rohstoffe nehmen auch andere. Außerdem wird eine neue Weltordnung entstehen. Russland China Indien Brasilien Südafrika Serbien Ungarn Türkei usw. Amerika England Polen und dem Eu Anhängseln auf der anderen Seite.

        • @Weder- Noch : Aus deutsch-patriotischer Sicht ist es am besten, wenn keine Seite wirklich gewinnt.

    18. Die Zuhälter des Krieges

      Dieselbe unverantwortliche Clique, die für die militärischen Fiaskos im Nahen Osten verantwortlich war, schürt nun einen selbstmörderischen Krieg gegen Russland.
      von Chris Hedges
      rubikon news, 29.04.2022

      „Sie sind Zuhälter des Krieges, Marionetten des Pentagon, ein Staat im Staate und jene Verteidigungsvertragspartner, die ihre Denkfabriken verschwenderisch finanzieren — das Project for the New American Century, das American Enterprise Institute, die Foreign Policy Initiative, das Institute for the Study of War, den Atlantic Council und das Brookings Institute.“

      „Wie einen mutierten Stamm einer antibiotikaresistenten Bakterie kann man auch sie nicht besiegen. Sie und ihre Clique von Liebhabern des Krieges drängten nach dem Fall der Berliner Mauer weiterhin auf eine Expansion der NATO in Mittel- und Osteuropa, womit sie eine Übereinkunft verletzten, die NATO nicht über die Grenzen eines vereinten Deutschlands auszudehnen, und rücksichtslos gegen Russland vorgingen.“
      „Der Kalte Krieg hat für sie niemals aufgehört. Die Welt bleibt binär, wir und sie, Gut und Böse. Man zieht sie niemals zur Verantwortung. Wenn eine militärische Intervention in Flammen aufgeht, stehen sie bereit, die nächste zu bewerben. Diese Dr. Strangeloves werden, wenn wir sie nicht aufhalten, das Leben auf dem Planeten, wie wir es kennen, beenden.“
      (Quelle: rubikon.news/artikel/die-zuhalter-des-krieges)

      • »Kapital, flieht Tumult und Streit und ist ängstlicher Natur. Das ist sehr wahr, aber doch nicht die ganze Wahrheit. Das Kapital hat einen Horror vor Abwesenheit von Profit oder sehr kleinem Profit, wie die Natur vor der Leere. Mit entsprechendem Profit wird Kapital kühn. Zehn Prozent sicher, und man kann es überall anwenden; 20 Prozent, es wird lebhaft; 50 Prozent, positiv waghalsig; für 100 Prozent stampft es alle menschlichen Gesetze unter seinen Fuß; 300 Prozent, und es existiert kein Verbrechen, das es nicht riskiert, selbst auf Gefahr des Galgens. Wenn Tumult und Streit Profit bringen, wird es sie beide encouragieren.
        (Karl Marx)

    19. Geld und Waffen für El Präsidente Sellerie und die Pandorra Papers sind vergessen!
      Strack Zimmermann und Baerbock will auch liefern, sie sprechen von Verantwortung und eskalieren zum Atomkrieg!

      Wo bleibt die Verantwortung Deutschland und seiner Menschen gegenüber?

      Sie sollen sich um diese Verantwortung sorgen und nicht um andere Länder Regime und ihre Machthaber.

      • Keine Verantwortung für das eigene Land, weil – Deutschland wird von Idioten regiert.

    20. Ich beobachte hier täglich, wie die staatlichen Hetz-Medien versuchen, die russische Armee durch Schauermärchen schlecht zureden.
      Jede Art von Hetze gegen Russland Im Auftrag der US-Amerikaner verursacht durch verkommene staatliche Merkel/Scholz Medien.

      • Pferdebeherrscher an

        Die beste Armee ist nur so gut, wie sie geführt wird, und die russische Armee wird z.Z. jämmerlich geführt. Um das zu erkennen, braucht es nur etwas Verstand und das Erkennen von Fakten, keine verkommenen Medien.

    21. Sofern beim Russki tatsächlich mal was einschlagen sollte wäre der Beweis erbracht, dass Putins Abwehrsysteme nichts taugen. Er sich genauso vor westlichen Atombomben fürchten muss, wie deutsche Küchenmägde vor den russischen.

      Wo seid ihr Theorie-Ängstler nur alle, wenn russische Raketen live und in Farbe in auf Ukrainer niedergehen. Wo bleibt eure Angst, dass ein übereifriger Russe Polens Abwehrsysteme testen könnte, was dann tatsächlich den Bündnisfall auslöst?

      Sowieso völlig unehrlich. Ihr würdet auch gegen Armbrüste und Katapulte an Kiews Stadtmauern stimmen.

      • @Prawda

        little tin soldier
        Lassen Sie ihren ständigen markigen Sprüchen endlich Taten folgen und melden Sie sich zur Verteidigung der Ukraine mit der Waffe in der Hand.

        • Warum kämpfst du selber nicht zuerst mal für Putin und schmeißt auch ein paar Bomben auf nazifizierte Frauen und Kinder?

        • @Prawda, da Sie offensichtlich kein ,Theorie-Ängstler" sind- also das Gegenteil- treten Sie bitte mit Ihrer Frontmeldung den Beweis an und lenken Sie nicht ab. Warum sollte ich für Putin kämpfen und Bomben werfen ? Ich lehne diesen Angriffskrieg genau so ab, wie die Angriffskriege auf andere Länder (z.B. Jugoslawien, Irak, Lybien, Jemen, Syrien) vor dem Krieg gegen die Ukraine. Prawda, Sie gehören doch sicher nicht zu denen, die mit zweierlei Maß messen, oder ?!

      • Andor, der Zyniker an

        @ Prawda

        Schon wieder so eine denklogische Glanzleistung
        von Prawda. Gratuliere.
        Der Compactredaktion scheints auch zu gefallen.
        Übrigens: Die Polen wollen getestet werden.
        Aber warum sollten sich Deutsche Küchenmägde
        vor russischen fürchten?
        Ich bitte um eine denklogische Erklärung.

        COMPACT: Wenn wir nur Kommentare freischalten würden, die uns gefallen, wäre hier nicht so viel los. Ob ein Kommentar freigeschaltet wird oder nicht, richtet sich nicht danach, ob er uns gefällt, sondern nach den Kommentarregeln.

        • Andor, der Zyniker an

          @ Compact

          Sorry, das wusste ich nicht, aber eigentlich
          wollte ich eine "denklogische" Erklärung
          von Prawda.

        • Außer der K. enthält ZU VIEL Wahrheit, die nicht gefällt. Alles hat schließlich seine Grenzen.

    22. alter weißer, weiser Mann an

      Bitte stellt euch mal die Frage
      Warum wird 77 Jahre nach Kriegende jeden Tag auf allen Kanälen in Rumpfdeutschland und in anderen westl. Staaten die Zeit 33 bis 45 verteufelt und mit kleinen Tatsachen und gewaltigen Lügen pausenlos in die Hirne gehämmert?

      Ich nehme da die Russen nicht aus, die haben einen gewaltigen "Nazi Komplex", deren Verhalten ist genau so so verlogen, wie das der sog."Freunde" Deutschlands.

      Ich behaupte, dieses Medienfeuerwerk soll die Wahrheit zu dieser Zeit vernebeln,, denn sollte sich die Faktenwahrheit über diese Zeit des Deutschen Reiches durchsetzen ist es aus mit den verleumderischen Halunken, egal ob deutsche Dumpfesel oder anderssprachige Verleumder Deutschlands.

      • Adolf nervt an

        @schlechter verlierer
        wird wohl solange weiter gehen solange besonders kluge köpfe in nostalgie verharren.

        • Selbst wenn du so ent-deutscht bist, daß dich nicht stört, daß man (wahrheitswidrig) auf dir und seinen Vorfahren herumtrampelt, solltest du verstehen, daß der Krieg bzw. die Kriegsschuld bis heute ein ganz gewichtiges Mittel der Politik ist, das ständig zu unserem Nachteil von allen Seiten gebraucht wird, mit ganz realen und verheerenden Auswirkungen.
          EU Kommissar Verheugen sagte, daß der Krieg bei der EU jeden Tag eine Rolle spiele. Die ganze Weltordnung ist das Ergebnis der deutschen Niederlage.
          Mit Nostalgie hat das nichts zu tun, sondern nur damit, daß eine neue Welt nur auf der Wahrheit gebaut werden kann.

    23. friedenseiche an

      da kann man dann nur hoffen
      dass diese waffensysteme vom iwan unschädlich gemacht werden bevor sie eingesetzt werden

      ich möchte keinen atomkrieg erleben !

      mir reicht, dass ich gerade tottraurig aus dem wald komme
      ich wußte es geht bergab mit den bäumen
      aber so schlimm ?
      innerhalb von wochen mehrere prozent neue tote bäume dort

      musk hör auf deine kerosindinger weiter zu betreiben du tötest unsere wälder damit !!!!

    24. AsBestFuturist an

      "zang-tumb-tumb-zang-zang-tuuumb  tatatatatatatata   picpacpam
      pacpacpicpampampac           uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu
      ZANG-TUMB
      TUMB-TUMB
      TUUUUUM"
      (Resümee des futuristischen Gedichtes "Zang Tumb Tumb", 1914,
      von Filippo Tommaso Marinetti)

    25. Da kann man wieder mal sehen das die NATO keine Friedensorganisation ist, und jetzt wollen auch noch die Schweden und Finnen in die Kriegstreiber Organisation rein. Wie Blind muss man da sein!!!

    26. „Kein Mensch der Welt übertrifft die Germanen an Treue.“
      -Publius Cornelius Tacitus-

      “Wenn den Deutschen noch so großes Unrecht angetan wird, findet sich doch immer ein obskurer deutscher Professor, der so lange an der Objektivität herumbastelt, bis er bewiesen hat, dass die Deutschen Unrecht getan haben.”
      – Baronin de Stael in “De l’Allemagne” (1766-1817)

      “Oh, dass die Deutschen ihre wahren Kräfte kennen und ihren Fleiß höheren Zielen zuwendeten; sie würden nicht mehr Menschen, sie würden Götter sein, denn göttlich ist der Geist dieses Volkes!”
      Giordano Bruno, italienischer Mönch, Philosoph und Dissident, 1548-1600:

      Es ist möglich, dass der Deutsche einmal von der Weltbühne verschwindet, denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben – aber keine einzige, sich auf der Erde zu behaupten, und alle Nationen hassen ihn wie die Bösen das Gute.
      Wenn es ihnen aber gelingen sollte, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand eintreten, in dem sie ihn wieder mit den Nägeln aus dem Grabe kratzen möchten.“
      Friedrich Hebbel

      Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.
      Napoleon Bonaparte

      • Die Deutschen brauchten schon immer einen "Führer"! Sie bekommen allein nichts auf die Reihe. Das sieht man besonders an den angeblichen "Sozialen Zwangssystemen"! Warum haben wir diesen Mist? Weil da Geld im großen Stil geraubt wird und die ganz dummen Michel ein paar Leistungen erhalten! Derjenige der richtig knüppelt, ist mit 65 Jahren krank und bekommt eine Rente unter den Sozialleistungen der Asylanten!
        Man kann nur noch sagen, für den Michel muss es noch schlechter werden!
        Habe noch eines vergessen. Die Sozialleistungen werden für Deutsche herunter gefahren, damit Fremde mit 4 Frauen und 25 Kindern durch gefüttert werden können. Der Justizapparat findet so etwas noch Rechtens. Damit hat sich die ganze Justiz entlarvt!

    27. Es ist möglich, daß der Deutsche doch einmal von der Weltbühne verschwindet, denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf Erden zu behaupten und alle Nationen hassen ihn, wie die Bösen den Guten. Wenn es ihnen aber wirklich einmal gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit den Nägeln aus dem Grabe kratzen mögten.

      Friedrich Hebbel