Senioren-Impfhorror setzt sich fort: 13 Tote in Altenheim in Leverkusen

63

Alarmierende Meldungen kommen aus einem Seniorenheim in Leverkusen Rheindorf. Dort wurden am 30. Dezember vergangenen Jahres die ersten Impfungen vorgenommen. Doch nun hat sich dort ein Drama abgespielt: 13 Bewohner der Einrichtung sind in den vergangenen Monaten an oder mit Covid gestorben. Die Behörden wiegeln nun erstaunlich schnell ab, obwohl auch sie über die Todesursachen nur spekulieren können. Wenn Sie mehr über die neuen mRNA-Impfstoffe und die mit ihnen verbundenen Gefahren wissen möchten, dann greifen Sie zu unserem neuen COMPACT-Aktuell Corona-Lügen. Wann bekommen wir endlich unser Leben zurück?. HIER bestellen!

 Insgesamt 47 Bewohner und 25 Mitarbeiter der Einrichtung sollen sich mit der als besonders ansteckend geltenden Mutation B 1.1.7 des Corona-Erregers angesteckt haben, wobei es sich um die aus Großbritannien bekannte Mutante des Coronavirus handelt. Erst vor einigen Tagen war ein ähnlicher Fall aus einer Wohneinrichtung für betagte Personen in Uhldingen-Mühlhofen am Bodensee gemeldet worden, hier waren am Ende elf Todesfälle zu beklagen.

 Welche Ursachen haben die Todesfälle?

Die Behörden vermuten, dass die Verstorbenen entweder schon zum Zeitpunkt der Impfung mit Corona infiziert waren oder sich kurz danach mit der Atemwegserkrankung angesteckt haben könnten. Irgendwelche Belege dafür konnten bislang aber noch nicht vorgelegt werden. Möglich ist nämlich hier wie auch in weiteren Fällen auch noch eine weitere und weit beunruhigendere Interpretation, nämlich dass die später Verstorbenen die Impfung nicht vertragen haben.

In der Februarausgabe des COMPACT-Magazins, die HIER bestellt werden kann , stellt COMPACT-Autor Johann Leonhard in dem Artikel „Der Impfkrieg“ fest:

„«Aus aller Welt laufen beunruhigende Berichte ein», schreibt die österreichische Zeitung ‚Wochenblick‛. Im schweizerischen Luzern starb ein 91-Jähriger kurz nach Verabreichung des Biontech-Präparats. «Die Behörden wiesen sogleich auf Alter und Vorerkrankungen hin und bestritten einen kausalen Zusammenhang». In Israel das Gleiche: Nach Angaben der ‚Jerusalem Post‛ «starben bis Mitte Januar vier Menschen kurz nach der Injektion. Die staatlichen Mediziner glauben nicht, dass die Tode mit den Impfungen in Verbindung standen.»“

Weiter stellt Leonhard fest:

„Besonders dramatisch ist die Lage in Norwegen. Bis 17. Januar wurden 29 Todesfälle nach einer Corona-Impfung bekanntgegeben. Daraufhin haben die Gesundheitsbehörden vor Risiken für kranke Patienten über 80 Jahren gewarnt – also genau für die Altersgruppe, die bisher in allen Ländern zuerst in den Genuss der Spritze kommt.“

Den ganzen Artikel können Sie in der aktuellen Februarausgabe von COMPACT lesen, die Sie HIER bestellen können.

Überall auf der Welt scheint es jedenfalls beinahe ein ungeschriebenes Gesetz zu sein, die Todesfälle auf keinen Fall mit dem Impfstoff selbst in Verbindung zu bringen. Dabei würde hier ein genauerer Blick durchaus lohnen.

Fragwürdiger mRNA-Impfstoff

Der in Mainz von der Firma Biontech entwickelte Wirkstoff BNT162b2, der auch in dem Altersheim in Leverkusen verimpft wurde, basiert nämlich auf der revolutionären mRNA-Wirkweise, die den menschlichen Körper durch den gezielten Einsatz von Boten-Ribonukleinsäure selbst zum Impfstoffproduzenten werden lässt. Einige Mediziner befürchten aber, dass sich die Prozesse, die hier angestoßen werden, auf katastrophale Weise verselbstständigen und zu schweren Autoimmunerkrankungen führen könnten. Genaueres darüber weiß man schlichtweg nicht, weil seit dem Ausbruch der Pandemie alle Entwicklungsprozesse im Gesundheitssektor nur einem Faktor untergeordnet werden, nämlich der Geschwindigkeit. Auch mit Blick auf die jüngsten Todesfälle im Rheinland scheint aber wieder einmal das Dogma zu gelten, die Todesfälle auf keinen Fall mit dem Impfstoff selbst in Verbindung zu bringen.

In der neuen Ausgabe von COMPACT-Aktuell Corona Lügen: Wann bekommen wir endlich unser Leben zurück? haben wir übrigens ein ganzes Kapitel nur dem Thema Impfzwang gewidmet! Außerdem bieten wir Ihnen mit diesem Heft den ultimativen Argumenten-Hammer gegen die 2. Lügen-Welle. Mit Ischgl-Studie, Heinsberg-Studie, Schulstudie Sachsen, dem Whistleblower-Papier aus dem Innenministerium und der großen Impfdebatte Kennedy contra Dershowitz. HIER bestellen oder einfach auf das Banner unten klicken!

 

Über den Autor

Avatar

63 Kommentare

  1. Avatar
    Jeder der die Spritze ansetzt begeht eine Körperverletzung mit Todesfolge am

    Die Bonzen malen täglich den Teufel mit Corona an die Wand und trotzdem lässt sich keiner von denen mit diesen unbekannten Impfstoff selbst impfen. Dafür müssen die Alten hinhalten und wenn doch einmal was schief geht, ist das doch auch gut für die Rentenkasse…..

  2. Avatar
    Andor, der Zyniker am

    Wenn erst alle tot sind ist‘ s auch egal woran sie gestorben sind.
    Ob nun mit oder ohne, oder durch Corona, oder gar durch die Spritze?
    Ich weiß es nicht!
    Die Linke Mohamed Ali sieht sogar einen Zusammenhang zwischen
    dem Fehlen von Impfdosen und dem Sterben überalterter Menschen.
    Toll. Scheiß Mangelwirtschaft.
    Aber warum sollte ein ansonsten gesunder alter Mensch an Corona
    sterben, wenn er doch gar nicht infiziert ist und auch keine (Todes)Spritze
    bekommen hat? Es könnte doch auch einfach nur einen natürlichen
    Zusammenhang geben zwischen dem hohen Alter einzelner Menschen und
    deren "völlig überraschenden" Ableben.
    Sorry! Man wird doch noch nachdenken dürfen!

  3. Avatar

    Ich habe ja nicht grundsätzlich etwas gegen das Impfen (mit den herkömmlichen Stoffen), aber die gehäuften Todesfälle, die nach Verabreichung des mRNA-Vakzins an Senioren auftreten, sollten einem schon zu denken geben. Heißt es nicht immer, wir müssten die Alten und Schwachen in Corona-Zeiten besonders schützen? Danach sieht das aber nicht aus…

    • Avatar

      Politiker gehen lieber gegen Heilpraktiker vor. Denn an den Tees kann man zu Grunde gehen, aber nur wenn man davon 10 Liter pro Tag trinkt!

  4. Avatar
    Marques del Puerto am

    Hier Original Zitat aus dem FÜHERIN – Hauptquartier, Abt. Impfschanze…

    Liebe Liebenden, liebe Impfwilligen und liebe Mufflons…ääh… Impfmuffel…

    als eure gewählte Corona Führerin und Staatsratsvorsitzende kann ich Ihnen heute mitteilen, wieder einmal konnten wir erfolgreich die Rentenkasse mit 13 Personen entlasten.
    Jens Spacken ..ääh … Spahn den Sie als Bundesgesundheitsverdreher kennen, meinte zwar , normal müssten es schon 1300 sein, aber wie sage ich immer so schön, mühsam ernährt sich die Heuschrecke.
    Wo wir aber schnell handeln müssen, dass ist beim Ermächtigungsgesetz. Aus dem Grund habe ich vorgeschlagen das durchzuziehen bis Ende Juni 2025 ha, ha , ha kleiner Spass meine lieber Bürger, erstmal bis Juni/21 können wir euch drangsalieren, der Freiheit berauben und lustig und munter uns auf die Briefwahlen vorbereiten.
    Ausserdem ist meine Hoffnung das sich die Menschen in meinem Corona Reich an den Maulkorb gewöhnen und nach der erfolgreichen Wahl zu erneuten Kanzlerette , hurra, hurra schreien wenn sie die mal 2 Wochen abnehmen dürfen. Danach kommt wieder der Herbst und Winter und Corona hält pünktlich wie bestellt mit der dritten und vierten Welle Einzug in unserer schönen demokratischen Volksrepublik.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Wer das nicht mitmachen möchte, der kann selbstverständlich auch nach Sizilien gehen…ääh …quatsch in den Suizid. Aber bitte nicht von Hochhäusern springen, die rote Farbe bekommt man immer so schlecht vom Beton ab und auch nicht auf die ICE Schienen legen, sonst verklagen wir sie wegen Gefährlicher Eingriff in den Schienenverkehr und müssen ihre Angehörigen zu Kasse prügeln…ääh… bitten.
      Ich möchte nochmal darauf hinweisen das ich grundsätzlich alles richtig mache und mir klitzekleine sowie kleinere und auch etwas grössere Insolvenzen völlig am hinteren, unteren, platt gesessenen Hosenanzug vorbei gehen.
      Auch das Douglas über 60 Filialen schließen will und mein Lieblings Parfüm , Axel Schweiß‘ von Yves Saint Tropez aus dem Programm nimmt.
      Wir müssen jetzt alle gemeinsam stark sein und hoffen und harren, denn nur so kann ich euch halten zum Narren.
      Grundsätzlich wollen wir doch nur euer Bestes , die bedingungslose Unterwerfung und die Zunge die aus dem Halse hängt weil sie in meinem Ar*** keinen Platz mehr hat. 😉

      Euer Hosenanzugsauslaufmodell
      Erika Merkel

  5. Avatar
    heidi heidegger am

    Nun, jedes Bild vazoit eine Geschichte: Oppar (ist es Soki oder bin ich das, häh?) bekommt paar Vitamine verpasst und vernascht dann einvernehmlich die *Bella Marrone*, nein, alle beide. Das Kind muss halt die zwei äh fünf Minuten vor die Tür/im Garten Karnickel jagen oder so..hihi.

    *meeeeeeeeeeeeepmeeeeeeeeeeeeeeeeep*

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Teil 2 (ditt Majo lässt dazu ausrichten über ditt Oberferkel *Superaids*/ein Videokommentator mja..):

      Ich (Jahrgang ’55, Gebissträger, Sternzeichen: Seelachs) suche fruchtbare Weiber unter 35 mit großem Vorbau für physikalische Experimente. Es lohnt sich zu Lehm, wenn man kämpfen tut. Okidoki..

    • Avatar

      Erst die zahlreichen Toten im Seniorenheim am Bodensee und jetzt im Rheinland. Und alle wiegeln schnell ab.

      Dieses Video der Ärztin zum Thema

      "Was macht der mRNA-Impfstoff im Körper?
      Politikstube -Von Christian- 2. Februar 2021"

      sollte man sich bis zum Ende ansehen.

      Dr. Vanessa Schmidt-Krüger erklärt fachkompetent durch die Injektion des mRNA-Impfstoffes im Körper passiert: ER BAUT AB

      Nanopartikel breiten sich im ganzen Körper – in allen Organen – aus!
      „Die ganze Toxizität geht voll auf die Zellen.“

      Das erschreckende ist jedoch, dass die letztendliche Auswirkung am Menschen kaum bis gar nicht getestet oder erforscht wurde – bzw. die Studien und Ergebnisse liegen nicht vor! Was will man uns denn verheimlichen ???

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        Und Dr . Schlecker…äähh … Lector habense och schon geimpft.
        Der arme Anthony Hopkins, mit 83 bald ein Kandidat für die Kiste. Und ich meine nicht Hugh Hefner seine Matratze damit…. 😉

        ( Was will man uns denn verheimlichen ??? )
        Na fahren se doch mal zum Bilderbuchtreffen und melden sich als James Blond an, durchgerührt und 2 mal geschüttelt, dort bekommen sie die Antworten.
        Kleiner Dipp, tun sie so als ob sie alles verstehen und antworten auf französisch , dass macht einen schlanken Fuss und zugleich interessant. Und immer schön sagen, Champagne Dom Pérignon von 2008 war der beste Jahrgang den Sie mit Lenny Kravitz zusammen gesoffen…ääh… getrunken haben.
        Also beim Adelstreffen in Karlsbad zieht die Masche immer. 😉

        Mit besten Grüssen

      • Avatar

        Was ist in diesem Staat gut durchdacht ??
        Die Polizeiarbeit
        Die NATO Teilnahme für Raubrittereinsätze
        Die Propaganda der Wohlfühllandschaften
        Die Lobbyausnutzung
        Die ewig Hetze gegen Russland ,wobei Navalny nur ein kleiner Saubatzi Fall ist
        Die Steuererhebung und Beitreibung nebst Fenster auf ,raus mit der Kohle für die Fachassis aus allen Herren Ländern mit Sprengstoffberechtigung
        Die Verunglimpfung einer Partei ,die nicht in den Kram passt AfD
        Die Erlaubnis für Hetzerinstitutionen wie Kahane Meinungsunterdrückungsaktivitäten
        Eine Hausordnung ,die sich Politiker schaffen ,um diese als Verfassung vom Volke gegeben ,der Welt vorzuführen.
        Es gibt noch mehr Dinge ,die zum Himmel stinken ……….. in der besten Republik ,die jemals auf Erden sich als GmbH eintragen liess und feiert sich jeden Tag aufs neue….
        Wären in diesem Staate nicht mehr gute Menschen ,die das System mit Leistungen leben lässt ……. würde Deutschland mit seinen Politikern weit hinter Äthopien sein als Entwicklungsland ……

        Aber die Merkels Krönung ,ohne Krone ….ist die Impfmitternachtspolitik ……… Ob sich der Altmeier auch drückt vor dem Tode ?? Angeblich sind doch die Überfetten ein schönes Opfer für Corona …..

      • Avatar

        Und wann gedenken unsere Staatsanwälte Anklage gegen die Politiker zu erheben???

  6. Avatar
    Andor, der Zyniker am

    In HH missbraucht man jetzt schon eine 96 jährige Auschwitz-Überlebende
    für staatliche Corona- Propagandazwecke. Ein künstliches Hüftgelenk
    pflanzt ihr kein Chirurg mehr ein, aber die zweite Spitze ging noch rein.

    Traurig, traurig, traurig.

  7. Avatar

    Das Merkel – Ghetto – Deutschland 2020/2021:
    Haare sind im KZ-Schnitt rasiert, da kein Friseur mehr geöffnet hat.
    Propaganda-Einheitssoße von ARD/ZDF/RTL.
    PCR-Test von unseriösen Laboren durchgeführt. Anamnese des Arztes gilt nicht mehr. Unendlich viele Freiheitsberaubungen sind dabei an der Tagesordnung.
    Zwangimpfung gegen COVID19, obwohl 98% der Bürger ein intaktes Immunsystem haben.
    Das Gesicht wird durch eine Staubmaske zum Schweinegesicht ohne Persönlichkeit.
    Leere, Trost- und Arbeitslosigkeit.
    Inflation. Ein Brot kostet 20.000 €. Hunger …

    • Avatar

      Kauf dir eine Perücke, gerne Stil Louis XVI. Schweinegesichter gibt es auch ohne Masken genug. Ein Brot kostet hier bei Netto 1,30 E.

      • Avatar

        "Ein Brot kostet hier bei Netto 1,30 E."

        Das ist nicht ganz richtig. Richtig ist vielmehr: Etwas, das ‚Brot‘ genannt wird … und zugegebenermaßen wohl – oberflächlich betrachtet – auch so aussieht … muß deshalb noch lange kein Brot sein. Aber: Hauptsache, es kostet 1.30 Euro!

      • Avatar

        Ghetto leiste MARIUS Entwicklungshilfe beim denken ,der weiss nicht was mit Inflation gemeint ist ….. Aber Marius scheint auch Hartz 4 Kostengänger zu sein ,da er den Preis 1,30 Entsorgungstaler der Zukunft kennt.

        Man .man …was ist aus den Menschen geworden der Lehrer Pfeiffer Schulen im gelobten Bananenland….???

      • Avatar
        Eigenverantwortung am

        Nicht ohne Grund hatte ich dir bereits mehrfach FFP3, bzw. Vollcoronamontur empfohlen. Hatte ich doch, oder?

      • Avatar
        Mehl war gerade aus am

        jepp Otto, das Zeug was Brot simuliert kommt aus chinesischer Massenproduktion, genau wie die billigen "Brötchen", also genau das Richtige für Marius von dessen Wunschfee.

      • Avatar
        Gaius Marius am

        @Otto : Ziemlich verwöhnt, aber als ehem. "DDR"-Insasse sollte er doch Brot in Erinnerung haben, welches nicht mal so aussah.

        @ Stöpsel 1u. 2 : keiner Erwiderung wert.

  8. Avatar

    BioNTech hat einige Organschäden an 21 Ratten getestet! Leberzirrhose und Zellsterben an der Einstichstelle wurden festgestellt. Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten wurden vergessen von BioNTech. Genmanipulierter Dreck, Impfdreck! Frau Merkel sollte schnellstens abdanken! Eine alte FDJ-Agitatorin aus SED-Regime-Zeiten mit heutigem Hang zur mittelalterlichen Kirchensekte braucht keiner mehr. Mehr Wendehals geht ja eigentlich nicht mehr! Ich schenke ihr persönlich meine Impfdosis, auf die ich gerne verzichte, da ich sie sonst, als Sonderdreck auf der Sondermüllkippe entsorge.

    • Avatar
      Andor, der Zyniker am

      @ NEUESLAND

      Aber bei Hamstern hat man das Zeugs
      erfolgreich getestet.

      • Avatar

        Sind damit die Hamster gemeint ,die das Zeug sich auf Umwegen aus Beständen besorgt haben und das nach Übersee gegen harte Dollars verscherbeln ???

        Besser es fehlen diese Sondermüllimpfdosen ,als das die einem gutgläubigen Menschen eingepumpt werden …..

        Das ganze ist keine Notsituationsbewältigung ,dass ist Big Talerbiznes auf höchstem ökonomischen System getestet nunmehr ……

        Die nächsten Mutanten kommen schon ,und Pfizer Biontech vermischen noch ein wenig Beühe für die nächste Welle …..

  9. Avatar

    Und Geldmäßig betrachtet ist es so gut wie eine Inflation nie gekannten Ausmaßes um Sparguthaben zu vernichten – Corona ersetzt praktisch eine Währungsreform.

  10. Avatar

    Wie ich den Biontech XXX im Fernsehen gesehen habe war mir klar, mit denen stimmt etwas nicht, denen traue ich nicht. Für mich sind das Kriminelle und jetzt auch XXX. Den Fake-Rotz von denen können sich gerne alle Politiker spritzen lassen. Mal schauen was passiert und ob sich nicht mach angenehmer Effekt einstellt.

  11. Avatar

    Wie immer, wenn das persönliche "Geld machen" bei Firmen, Konzernen und Politikern der einzige Sinn und Zweck ihrer Tätigkeit ist, bleiben Natur und Mensch die Verlierer. Warum sollte das bei der weltweiten Impfkampagne , wo es richtig was zu verdienen gibt, anders sein ?

  12. Avatar

    Welche Ursachen haben die Todesfälle?

    Die Behörden vermuten, ………………. Diese Aussage einer Vermutung grenzt an einer strafbaren Vereitelung von schweren Pflichtverletzungen !!!!! Wer den Tod von Menschen billigend in Kauf nimmt ………..
    Statt hier in diesem Staat mit Vermutungen zu operieren, sollten kompetente Wissenschaftler das kaspertheater der Merkelweisen und falschen Wissentschaftler beenden. Gerichte die Merkelpolitik untersagen,die Frau absetzen.
    Fakt ist , 1. der Impfstoff wurde blindlings auf die Menschheit losgelassen, ohne genaue Erforschung dieser Grippe ,ausser Propagandawissentschaftliche Viren-bunte Minenzeichnungen und Ratekarusell …
    2. Die überschnelle Einführung dieses ausländischen Mittels ist das Ergebnis des Lobbyismus ,und der Pharmaindustrie.)Wer gibt dieser Regierung das Recht den ausländischen Pharmaunternehmen zu vertrauen ???
    3. Es war bekannt , dass bei alten Menschen die Verabreichung dieses Impstoffes zum Tode führen kann ,
    denn jedem Mediziner und Virologen ist bekannt ,dass bei alten Menschen die Immunität mit den Lebensjahren nachlässt ,wie auch bei Erkrankungen die chronologisch bei vielen alten Menschen vorhanden sind.

    • Avatar

      Welche Ursachen haben die Todesfälle?
      4. Es hätte verboten werden müssen ,dass die Propaganda Corona Planung mit grossangelegten Testen von diesen Impfstoffen ohne Risikobedenken in allen Richtungen zum besseren Ansehen der Regierung genutzt wird…. Es soll nur die Ohnmacht dieser Blindpeselregierung mit dem Impfen ein besseres Image geben….. ,weit gefehlt ,dieses Impfen ein russisches Roulette,was die Regierung in Kauf nimmt .
      5. Fachleute und Wissenschaftler die gewarnt haben ,wurden negativ mit Ausgrenzungen belegt , jeder dumme Ordnungsamtmitarbeiter fühlt sich mehr als Fachberater als ein Professor der Wissentschaft !!! Merkels Politik ist Grottenpolitik ……. Sie kann froh sein,dass diese Grippe nicht Ebola ,oder andere schwere Seuchen ist , dann würde ein Massentotimpfen staatlich als Gegenmassnahmen eingeleitet worden ….
      Schon Merkels verbrecherische unkontrollierte illegale Zuwanderungsgestattung von Menschen aus Seuchengebieten Afrikas ist eine Gefahr für Deutschland !!! Aber Politiker unter sich , waschen sich gegenseitig die Hände ,weil alle in dem Parlament fehlbesetzt sind.

      • Avatar

        Und die Liste der Todesfälle wird immer länger.

        Spanien: Sieben Pflegeheimbewohner sterben nach BioNTech/Pfizer-Impfung
        Politikstube – v. Victoria- 2. 2.21

        Alle 78 Bewohner eines Pflegeheims in Zentralspanien wurden nach der ersten Teilimpfung mit dem BioNTech/Pfizer-Impfstoff positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Mindestens sieben Menschen sind nach der Immunisierung gestorben, bestätigte das Pflegepersonal am Montag.

        Laut der spanischen Nachrichtenagentur EFE sind mindestens sieben der insgesamt 78 Pflegeheimbewohner in Toledo südwestlich der Hauptstadt Madrid gestorben, die meisten von ihnen hatten Vorerkrankungen. Wie das Pflegeheimpersonal bestätigte, sind auch die restlichen Bewohner mit SARS-CoV-2 infiziert und bleiben in ihren Zimmern isoliert. Vier Senioren werden derzeit im Krankenhaus behandelt.

        Dabei hatten sich die Bewohner und das Pflegepersonal zuvor mit der ersten Dosis des BioNTech/Pfizer-Impfstoffes impfen lassen. Sie bekamen die erste Teilimpfung am 13. Januar. Sechs Tage später traten bei zehn Bewohnern die ersten Symptome auf, heißt es in einer Erklärung. Quelle: RT Deutsch

    • Avatar
      Andor, der Zyniker am

      @ +60 OSSI

      Ich kenne einen ehemaligen Kollegen,
      der vor drei Jahren schon 95 war.
      Der lebte seit Beginn der neuen Zeit
      bequem in einer Rentnerentsorgungsanstalt
      in natürlicher Altersquarantäne, ansonsten
      im kerngesunden Zustand.
      Ich kann mir NICHT vorstellen, dass der NICHT
      an Corona oder einer Impfung sterben wird.

      • Avatar

        Ich bin kein Wisssenschaftler Du bist kein Wissenschaftler …………
        Deshalb vertraue ich den Leuten , die sich nicht in die Politik gedrängt haben ,deren Doktorenarbeiten in Bibliotheken unter Wasser gesucht werden müssen , keine fundierte Bildung gegenüber Fachkollegen rüberbringen,deren Kontakte scheuen .

        Mal ne Frage ….einen jetzt 98 -jährigen als Kollegen zu bezeichnen ,setzt voraus ,gleichaltrig ,oder annähernd plusminus 20 Jahre zu sein ….. Der bezeichnete ist doch wohl mit 65 in die Rente gegangen …….
        Aber lassen wir das Hopplaraten……

        Aber ich kann mit Sicherheit behaupten ,dass ich keinen kenne ,der einen kennt,der gehört hat ,dass in Deutschland einer im Bekannten,Verwandtenkreis mit Corona sich abgemeldet hat ……. den Corona Löffelhopps gemacht hat ….. Deshalb wird dein Kollege auch 100 Jahre alt in der Rentenspritzanstalt….. Ich gönne es ihm ….

      • Avatar
        Andor, der Zyniker am

        @ +60 OSSI

        Nenne mich nicht umsonst Zyniker.
        Wollte damit nur sagen, dass der
        ehemalige Kollege ganz sicherlich als
        Corona-Toter in der Statistik ewig weiter
        leben wird, auch wenn er einige Spritzen
        zunächst überlebt und der Rentenkasse
        auf der Tasche liegt. Der Goldene Schuss
        ist ihm gewiss.
        Tolle Aussichten.

        Aber Corona sorgt schon dafür, dass die
        Kassen künftig nicht überlastet werden.
        Das ist ein positiver Kollateralschaden.

  13. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Auf diese Art … werden nur die Renten- und Pflegekassen … entlastet !!! 😉

    • Avatar

      Ja … die Krankenversicherungsanstalten und Rentenkassen profitieren vom Abnippeln der Kunden ….. Einsparungen ,die in neue Paläste investiert werden und Gehälter von Direktoren …

  14. Avatar
    deutschlandisttot am

    Mit den neuen Mutationen und den logistischen Problemen entwickelt sich die ganze Impferei zu einem Debakel. Solange Menschen verzweifelt vergeblich eine Impfung verlangen , können Impfphobisten doch ganz ruhig sein. Niemand wird sie nötigen.

    • Avatar

      Pfizer testet schon diesen Sondermüll für Krebsbehandlungen ,nachdem die ersten Testergebnisse auch Fusspilz heilen können …

      • Avatar
        Andor, der Zyniker am

        Also wenn‘ s bei Fußpilz hilft, dann
        nützt es auch den Hämorrhoiden.
        Die Chinesen sollen ja schon anale
        Tests machen.

    • Avatar
      Teufelskreis am

      Deine Kommentare werden immer ekliger.

      Außerdem irrst du wie meistens, auch hier wieder, dass coronareligiöser Impfwahn die "Impfphobisten" stärkt. Sie werden genau dadurch zu Unberührbaren.
      Menschen die Bedenken bei Panik-GEN-Ipfstoff mit Notzulassung haben sind auch keine "Impfphobisten" sondern besonders kluge/vorsichtige Menschen mit intellektuellem Vorsprung gegenüber der Schafherde. Auf Spagettimonstern und Ausnahmen rumreiten macht dich nur noch kleiner, als du sowieso schon bist. Es macht dich zu einem sehr armer Wicht (lediglich Mitläufer), der sich seine neuen Freiheiten nur durch jährliche Mutatenimpfung erobern kann. Sozusagen 1x jährlich "recht fein schön lang", dann ist für dich Elysium.
      Dir bleibt gar nichts anderes übrig, als ganz fest an Coronapandemie zu glauben, ansonsten müsstest du dir nämlich eingestehen was du wirklich bist, was wiederum menschliche Größe erforderte.

      • Avatar

        Ich muss das alles ersteinmal ordnen …. Sprichst Du auch so mit Deiner Mutter ,wenn du das Milchfläschchen brauchst ??? Ich kann deinem Geistesschwall nicht folgen ….

        Les mal langsam meine Texte,informiere dich bei richtigen Geisteswissentschaftlern …… ,dann wird es auch was draus ,mich zu verstehen als Wicht.

        Nun gut ….. das du erkannt hast ,das der Teufelskreis dir passt ….

    • Avatar
      Kognitive Dissonanz am

      Erklär mal wie Deutschland tot sein kann, wenn die große disziplinierte Masse, inkl. deiner Wenigkeit, das goldene Coronakalb verehrt. Die paar Geisterfahrer dürften für die absolute Mehrheit kein Problem sein. Oder willst du behaupten, dass D an ein paar wenigen Covidioten zugrunde ging? Dass ein paar kleingehaltene Irrfahrer und Verschwöhrungstheoretiker dem Mainstream Ernsthaftes entgegenzusetzen hätten? Mindestens 99% halten sich artig an Muttis Regeln, sogar 99% der Covidioten tragen Maske, wenn auch nur, um sich das Bußgeld zu sparen.

      So ist’s richtig: Deutschland lebt mal wieder so richtig auf, also freu dich! 😉

      • Avatar
        Kognitive Dissonanz am

        Wer mutig Minderheiten als Idioten und Geisterfahrer bezeichnet, muss vom Mainstream begeistert sein. Sehr unwahrscheinlich, dass die Herde nur bei Corona ausnahmsweise richtig liegt, ansonsten aber völlig daneben ist.

        Und wenn sie doch richtig liegen, dann kann Deutschland nicht tot sein, sondern erblüht gerade.

  15. Avatar
    deutschlandisttot am

    Die gleichen Leute , die hunderte Coronatote als Nebensache abtun, beschäftigen sich akribisch mit einem Dutzend Toten hier und da nur deshalb, weil zeitliche Nähe zu einer Impfung bestand. Ich würde lachen, wenn das nicht makaber wäre.

    • Avatar
      jeder hasst die Antifa am

      Plätze frei durch Impfen Altenheime leer frei für Zudringlinge und die Linksmaden skandieren macht Altenheime zu Asylheimen

    • Avatar
      Diederich lebt am

      Niemand tut Tote als Nebensache ab, außer Du und Consorten, die auf sämtliche Kollateralschäden dieser Pandemiemisswirtschaft schxxxxxn, sozusagen vermeidbare Todesfälle zum Erhalt ihres Narretivs ignorieren und evtl. sogar billigend in Kauf nehmen.

      Wir alle würden nur gerne wissen, wieviele Menschen genau AN Corona gestorben sind. MIT und in Zusammenhang reicht nicht für Fensterkerzen. Bei der Gelegenheit, wohin hat sich die Influenza verkrümelt?

      • Avatar

        Klaro tun die Coronaleugner genau das, Diederich. Aber wie viele genau AN…. wüßte ich auch gern. M.E hat die Öffentlichkeit ein RECHT das zu erfahren, ebenso, wer eigentlich das Verwirrspiel AN und MIT losgetreten hat.

      • Avatar
        Diederich lebt am

        Kognitive Schutzfrage, wer wer wer….mimimi
        WER genau das losgetreten hat ist völlig egal (im Zweifel die üblichen Verdächtigen oder Ronald Mc Donald), sondern relevant ist nur, warum ALLE – ohne Ausnahme – dabei mitmachen (ganz ohne Not!?).

        …Also nicht WER dich dumm hält ist spannend (kann täglich ein anderer sein), sondern warum du dich so gerne dumm halten lässt, wie unschwer an deinen Kleinkindfragen ersichtlich.

    • Avatar
      Andor, der Zyniker am

      @ DEUTSCHLANDISTTOT

      Wissen Sie überhaupt wovon Sie reden?
      Die Zahlen der Corona- und Impftoten
      bewegen sich im Promille-Bereich, im
      Verhältnis zur Bevölkerungszahl und der
      natürlichen Sterberate in Deutschland.
      (anno 2019 etwa 940.000 von 83 Millionen
      bzw. 11,3 auf 1000 Einwohner, inklusive
      AIDS-, Krebs-, Influenza- und Alkoholtote)
      Oder glauben Sie, dass sonst niemand
      mehr stirbt?
      Selbst Professor Lesch hat sich zu der Aussage
      hinreißen lassen, dass jeder einmal sterben muss.

      Warum also die Panikmache der Politiker
      und der Medien?
      Warum also Ihre Hetze gegen die Zweifler
      an den überzogenen Corona-Maßnahmen?

  16. Avatar

    Und wieder werden Rentenzahlungen gespart
    alles wird den Zudringen in den Gierschlund gesropft

    Türken Armin, det Herrscher im Kalifat ist sehr zufrieden.

  17. Avatar

    Also ich will nichts leugnen oder keine Verschwörungen heraufbeschwören, aber wenn wirklich ein für die gesamte Menschheit gefährliches Virus grassiert, schützt man dann nicht erst "die Zukunft" der Menschheit, sprich die jüngeren Menschen, damit diese den Fortbestand sichern können?
    Ich will den alten das Recht zu leben bei Gott nicht absprechen, aber sie haben meist ihr Lebenswerk schon vollendet. Vielleicht bin ich auch zu dumm das zu verstehen, aber diese Vorgehensweise, vorrausgesetzt diese Pandemie ist so gefährlich für uns alle, ergibt für mich keinen Sinn.

    Es sei denn, man benutzt die alten als "Versuchskaninchen", um entweder wirklich Nebenwirkungen zu beobachten und für die jüngeren dann zu beheben, oder man will evtl. nur sicherstellen, dass alles so funktioniert wie "geplant" bis man die Massen durchimpft. Was anderes ergibt für mich persönlich keinen Sinn.

    Verbleibe mit freundlichsten Grüßen.

    • Avatar
      Heinz Emrest am

      Genauso ist es! Erst die Versuchstiere, dann der Mensch, bzw. die Jüngeren und die Systemrelavanten. So wird ein Schuh draus. Würde man Kinder mit einem Versuchsimpfstoff verimpfen und diese würden in Masse sterben, wäre das schlecht fürs Geschäft. Die Alten sterben sowieso. Und bitte immer Merklen: Corona ist ein Riesengeschäft für BigPharma, die Hadgefonts und die Politik. Dumm sind nur die, die die Nadel wollen, weil sie Angst haben. Dafür gibts ja auch den Mangel an Impfstoff. Ist so wie mit den Bananen in der DDR.
      Die Alten in den Heimen können sich meist nicht wehren, die Entscheidung trifft hier klar die Politik, das könnte man auch Euthanasie nennen, aber die Nazis sind halt die Anderen.

      • Avatar
        Andor, der Zyniker am

        Das könnte man nicht nur,
        sondern muss es so nennen.
        Triage ist die bereits legalisierte
        Variante.

    • Avatar

      Das Problem ist 1. daß man diese heftigere Grippeform dazu mißbraucht um grundlegende Wirtschaftliche Änderungen, die Transformation, den Reset durchzuführen, die sich ohne die Todesdrohung dieser Grippe nicht ohne heftige Gegenwehr bei der Bevölkerung "verkaufen" ließen. 2. ist es der Umstand, daß die Zukunft der Welt, die Jugend überhauptnicht bis leicht von dieser "Seuche" betroffen ist! Die jungen Leute will man wahrscheinlich aus anderen Gründen "durchimpfen". Unfruchtbarkeit macht da eher Sinn!
      Schon im Frühjahr hat man damit argumentiert, daß die Alten doch besonders wertvoll für die Gesellschaft und besonders schützenswert seinen, weshalb man den ganzen Quatsch gestartet hatte – und in Salamitaktik verschärft! Nun kann man da schon aus taktischen Gründen nicht hingehen und die garnicht betroffenen Schüler als 1. impfen! Also die besonders Betroffenen Alten und Kranken! Die können aber auch an ihrer Krankheit oder ihrem Alter gestorben sein …
      Das verfälscht dann ursächlich grundsätzlich das Ergebnis!

      • Avatar

        II. Das liefert als 1. eine Ausrede, daß das nicht am Impfstoff liegt! Durchsichtig ist aber der Hinweis der Kanzlerin, daß es wohl nicht reicht, daß die "Risikogruppen" geimpft sind, sondern die Restriktionen erst zurückgenommen werden könnten, wenn ALLE, also auch die JUNGEN geimpft sind! Zu einen dauert das lange genug, daß da nichts mehr zurückgenommen werden kann, weil alles so desolat ist, an die Wand gefahren – zum Anderen kommt es ihnen darauf an, die Jungen zu impfen – wegen Zweck 2!
        Nur dieser Weg ist hinterlistig, gemein und feige!
        Corona hätte – im Gegenteil – sogar die Sozialkassen entlastet – und damit die klassische Wirtschaft gestützt. Auch ist es für die Jugend eher förderlich, wenn dadurch der Umstand, stets hoffnungslos von den Alten überstimmt zu werden, abgemildert wird!

      • Avatar
        Die Ehrlosen am

        Was soll an einer Gesellschaft, die ihre Alten nicht ehrt , überberhaupt schützenswert sein?

        Um so häufiger ich derartig beschämenswerte Kommentare lese, um so milder bin ich dem gegenüber gestimmt, was auf uns alle (verdient!?) zukommt.

    • Avatar

      Die Merkelweisen denken anders ……Villa bezahlt , Wahlplakate …Wir CDU Geisterfahrer retteten die Menschen …. und die Spenden der Grossindustrie füllt die kleinen Portokassen der Parteien ….

      MERKEL KAM ,SAH – UND ….NICHT SIEGTE, – VERSAGTE ALS MÄRCHENTANTE !!!

    • Avatar
      Blitz und Donnerbalken am

      Ja großer Anführer, die Alten lassen wir zurück, dann sind wir jungen Krieger schneller in Sicherheit.

      • Avatar

        Die Weisheit haben die Alten …….. ,ohne die ……,siehst ja was aus Merkel geworden ist ,voll im Alter daneben…. wollen wir alle Q werden ???

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel