Schwarzer Garten, scharfe Minen: Reisebericht aus Bergkarabach

0
Seit 27 Jahren ist Bergkarabach ein unabhängiger Staat. In der Kaukasus-Republik leben 150.000 christliche Armenier – in Schussweite ihrer muslimischen Todfeinde im benachbarten Aserbaidschan. Dieser Reisebericht stammt aus dem Jahr 2018. Am 27. September 2020 starteten die Aseris eine Großoffensive gegen die christliche Enklave – mittlerweile sind schon Hunderte getötet worden. Erstabdruck in COMPACT 09/2018. _ von Paul Müller Mit heulenden Motoren erklimmen schwere KAMAZ-Militärlaster die Ghasantschezoz-Straße von Schuschi. Aus den planenbedeckten Bäuchen der Wagen


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Anmelden
   

Über den Autor

COMPACT-Magazin

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel