Nie zuvor hat ein Buch die heißesten Eisen der Geschichte und Gegenwart so schonungslos angefasst: In seinem neuen Werk „Die große Täuschung“ enthüllt Bestsellerautor Thorsten Schulte, wie geheime Mächte und Geheimdienste agieren, wie sie Menschen erpressen und ermorden. Es ist eine Warnung an alle Menschen. Das sensationelle Buch ist endlich erschienen. Sie können jetzt hier zuschlagen.

    Wenn ein Autor eine weltweite Verschwörung ins Kalkül zieht, lebt er ziemlich gefährlich. Zum einen, weil für manche der Schritt zur „jüdischen Weltverschwörung“ und damit zum Antisemitismus sehr kurz ist. Zum anderen, weil die Verschwörer nicht ruhen werden, kritische Stimmen zu unterdrücken.

    Bestsellerautor und Edelmetall-Experte Thorsten Schulte („Der Silberjunge“) hat es gewagt. Mit seinem neuen Werk „Die große Täuschung. John F. Kennedys Mahnung und die Bedrohung unserer Freiheit“ fasst er die ganz heißen Eisen an.

    Schulte selbst sagt:

    „Das vorliegende Buch dient der Entschleierung der Geschichte, um die Entwicklung der Gegenwart aufhalten zu können. Es ist eine Warnung an alle Menschen und ein Auftrag an die Menschheitsfamilie.“

    Und er merkt an: „Schon Kennedy warnte uns in seiner Rede vom 27. April 1961: ‚Denn wir stehen rund um die Welt einer monolithischen und ruchlosen Verschwörung gegenüber.‘“ Die Mainstream-Medien schweigen über diese Rede – und wenn es sich nicht vermeiden lässt, behaupten sie, Kennedy habe den Kommunismus gemeint.

    Zu der Arbeit seines Co-Autors Dr. H.C. Michael Hesemann, eines intimen Kenners der Geschichte der Freimaurerei mit Zugang zum Vatikanischen Geheimarchiv, äußert Schulte:

    „Die Dokumente, die Michael Hesemann im Vatikanischen Geheimarchiv gefunden hat, sind absolute Augenöffner. (…) Wir haben beispielsweise über die Verbindung von Max von Baden, der im Herbst 1918 die Abdankung von Kaiser Wilhelm II. herbeiführte, zur jüdischen Bankiersdynastie der Warburgs geforscht und hier sensationelle Dokumente zutage gefördert.“

    „Die große Täuschung“ zeigt, worum es wirklich ging. Und Thorsten Schulte verspricht: „Enthüllt wird, wie Geheimmächte und Geheimdienste agieren. Wie sie Menschen erpressen und ermorden.“

    COMPACT-Chefredakteur Jürgen Elsässer hat mit Thorsten Schulte über sein neues Buch gesprochen und in diesem Interview das Augenmerk insbesondere auf die Rolle der Freimaurerei in der Geschichte des 20. Jahrhunderts gelegt..

    Das Interview sehen Sie im Video hier.

    Achtung, Weltverschwörung! In seinem neuen Buch „Die große Täuschung“ geht Thorsten Schulte bis an die Grenzen des Sag- und Schreibbaren. Das hochbrisante Werk ist endlich erschienen. Sie können jetzt bestellen, solange der Vorrat reicht!

    34 Kommentare

    1. „Die Freimaurerei ist eine jüdische Einrichtung, deren Geschichte, Grade, Ämter, Passworte und Erklärungen jüdisch vom Anfang bis zum Ende sind“, schrieb 1855 Isaac M. Wise, der damals führende Rabbiner Amerikas.
      Ihm zu glauben, fällt nicht schwer, denn die freimaurerische Lehre strotzt nur so vor Bezugnahmen auf die Thora und die jüdische Kabbala. Im Zentrum der Freimaurerei steht der Salomonische Tempel, das mythologische Hauptheiligtum des Königreich Juda. Dekodiert man die Rituale und Symbole der Logenbrüder, fällt es einem wie Schuppen von den Augen: Die ganze Existenz des Freimaurers dreht sich darum, dem auserwählten Volk als braver Noachide bzw. als Sohn Kains die Weltherrschaft in die Hände zu legen. Die Aufgabe der „Baumeister“, die sich als Abkommen Luzifers identifizieren, ist der Bau des Dritten Tempels in Jerusalem, aus dem der jüdische Messias ben David herrschen soll. Nach der Fertigstellung des Tempels sollen sich die Freimaurer in gnostischer Manier aus ihrer materiellen Existenz verabschieden und der jüdischen Priesterkaste die „kommende Welt“ (Olam Haba) überlassen.

    2. Alles Böse kam oder kommt von der insel. Es fing mit der East Indian Company an und setzt sich bis heute nahtlos fort. Kann man alles sehr schön im "Das Komitee der 300" nachlesen. Es war immer schon so….die Geschichte schreiben die Sieger und das Kapital harrt der Vermehrung. Koste es was es wolle. Idioten gibt es immer wieder die sich dafür hergeben. Das Kapital kommt von den Reichen, die Armen liefern die Leichen.

    3. @Mahlberg

      Wie immer sind wir der gleichen Meinung. Danke und viele Grüße. :))

      Ich versuche ebenso zu diesem Buch zu kommen!!

    4. @THOR und andere

      Natürlich ist mir bewusst, dass, wer die wahren Täter, die Tatsachen und wahren Zusammenhänge für Kriege – insbesondere gegen Deutschland – publik macht, gefährlich lebt. Aber wenn keiner den Mut hat, diese dreckige, dunkle Bagage, diese dunklen, bösartigen Gestalten, diese skrupellose Finanzelite und Organisationen mal ans Licht zu holen, anzuprangern und den Völkern zu präsentieren, wird es damit, mit gezielten, verlogenen Kriegen und Vernichtung – wiederum insbesondere gegen Deutschland und nun wahrscheinlich auch insgesamt gegen Europa – kein Ende nehmen.

      • Sehr richtig. Sie werden nie vor Gericht gestellt. Niemals wird – sagen wir einmal – ein Rothschild verurteilt. Sie scheinen über das Gesetz zu stehen. Vielleicht scheinen sie nicht nur, sondern sie stehen auch über ihm.

    5. Sicherlich haben Freimaurer Engländer und co. Schuld am Ausbruch des Krieges. Der zweite Weltkrieg beginnt aber nach westlicher Geschichtsschreibung September 1939 und endete im August 1945. Durch die totale Umerziehung des deutschen Volkes, denkt jeder das Hitler am Weltkrieg schuld ist. Das ist aber völliger Schwachsinn, den Polen machte bereits im März 39 mobil und England und Frankreich erklärten Deutschland den Krieg ! Außerdem hat Japan bereits 1937 China angegriffen und der Diplomat John Rabe rettete damals tausende Chinesen durch hießen der Hakenkreuzflagge. Japan kapitulierte erst nach dem Abwurf der Atombomben Massenvernichtungswaffen durch die Yankees. Der zweite Weltkrieg wird heute mit über 50 Millionen Toten gelehrt und alle diese Adolf Hitler und Deutschland zugeschoben…..Die Geschichte schreibt immer der Sieger und verschweigt seine Mordtaten, weil dieser der Meinung ist, er hätte das Recht auf seiner Seite gehabt…..Jeder Krieg beginnt mit einer Lüge und im Kriege stirbt immer die Wahrheit und Menschlichkeit auf allen Seiten.

    6. Rechtskatholik am

      Es ist auch wichtig, zu verstehen, was die Ideen und Ziele der Freimaurer sind. Michael Hesemann hat dazu einen sehr guten Vortrag gehalten, den ich weiter unten verlinke. Es geht da auch um den Gegensatz Freimaurer / Kirche. Ist aber auch für Nichtchristen interessant.

      http://kathtv.org/nc/kategorien/detail/video/der-krieg-der-freimaurer-gegen-die-kirche-teil-12/

    7. Peter vom Berge am

      Der … Aufstieg des Neuen Normalen Reichs

      Wie die Repression in der Freimaurer-Justiz funktioniert:

      https://www.zerohedge.com/geopolitical/resistible-rise-new-normal-reich

    8. Natuerlich gibt es Buecher, die parallel zu Schultes neuem Buch Informationen liefern. Meine eigenen Recherchen fuehrten z.B. bei Max von Baden dazu, dass er schlafen gelegt wurde. So verschlief er 3 Tage und 3 Naechte in denen entscheidende Dinge im Reich passierten. Diesbezueglich bin ich gespannt was das Buch mir Neues liefert.
      Zum Geschaeft: Bei Amazon gab es Aenderungen und deshalb kam es zu landesweiten Stornierungen von Bestellungen. Moeglicherweise werde ich PayPal, welches ich schon lange nicht mehr nutze, wieder aktivieren. In jedem Fall wird bestellt.

    9. Washington DC, London und der Vatikan waren Brutstätten der Freimaurer, Jesuiten bis zu Chabad Lubawitsch und andere "Größen". Es sind alle Vorboten des Tiefstaates wie WEF, WHO, UNO, Soros, Tedros, Schwab etc. Die Hauptdrahtzieher werden nun langsam blank gelegt, so an erster Stelle die Pharma Industrie, die Foodkonzerne wie Nestle als auch die Rüstung.
      Das sind all die Dreckschweine die unser Leben versüssen wollen. Die mickrigsten und miesesten Typen aus der Politik setzen dies auf die Einheimischen um. Beamte, Grüne Linke usw. als auch all die hirngewaschenen Arschkriecher aus dem Teil der verblendeten Bevölkerung unterstützen dies mit Demos gegen Rechts. Das ist die Krönung und unterste Kathegorie an Dummheit. Diese Absurden helfem dem System und somit einer Beschleunigung zu ihrer eigenen Vernichtung.
      Da Steinmeier eine ehrliche Haut ist und alles rausplautzt was ihm in stalinistischer Manier eingeprügelt wurde bezeichnete er auch ganz sicher nur dieses Klientel "Volk" als Ratten. Da kann man sagen was man will, was er spracht mit dem hatte er recht, am Ende isser ja sogar rechts????

      • Mit Ihren Ausführungen haben Sie vollkommen recht, bis auf Ihre phantasievolle Auslegung von Steinmeiers Worten. Die Formulierung "extremistische Rattenfänger" galt zweifellos der AfD, ihren Politikern und auch den Wählern. Steinmeier hat generell ein großes Problem mit den Deutschen, die ihr Heimatland lieben und patriotisch eingestellt sind. In dieser Hinsicht ist seine gesamte Weltanschauung zutiefst krank, total beschränkt und vergiftet. Er ist das Paradebeispiel britischer und amerikanischer Gehirnwäsche und Verlogenheit bis in die letzte Gehirnzelle.

    10. Walter Bornholdt am

      Teilweise Bestätigungen im Buch von John Dippel DIE GROSSE ILLUSION

      Die Briten wurden seit Langem von einem Offizierskorps, größtenteils bestehend aus Freimaurern, beglückt. Aber wer da alles noch Freimaurer gewesen sein soll …

    11. Herr Schulte sollte mit und über sein Buch, seine Erkenntnisse, über die Wahrheiten, die er herausgefunden hat zu damals bis heute, Vorträge halten – überall in Deutschland, um die Menschen, das deutsche Volk aufzuklären! Es wird dringend Zeit, bevor die Vernichter die Vernichtung insbesondere Deutschlands per Krieg erneut einsetzen lassen werden!! Die Menschen MÜSSEN endlich die Wahrheit erfahren, um vor den absolut bösartigen und dauerhaft über Leichen gehenden, alles Beherrschenden, diese Finanzelite, gewarnt zu sein, um DAS nicht noch einmal zuzulassen, sondern WISSENDEN Widerstand gegen die, die diese Verbrechen aushecken, planen, inszenieren und praktizieren, intensiven und massenhaften Widerstand leisten zu WOLLEN!!

      • Marqués del Puerto am

        @Kubier ,
        ja da rennt ihr nur offene Türen bei mir ein, aber dummerweise sind die Deutschen zu blöde dafür um zu begreifen was im 20. Jahrhundert wirklich passiert ist.
        Den ist es wichtiger , ob bei Mc. Doof das Hamburger Royal TS Menü im Angebot ist, oder was bei hartz aber herzlich gezeigt wird in den Benz-Baracken.
        Ich weiß aus besten Kreisen, dass Friedrich Wilhelm Viktor Albert von Preußen nie selber abgedankt hat . Thorsten Schulte hat mit seiner Steilvorlage also absolut recht.

        Mit besten Grüssen
        Marqués del Puerto

        • Otto Baerbock am

          "Den ist es wichtiger , ob bei Mc. Doof das Hamburger Royal TS Menü im Angebot ist, oder was bei hartz aber herzlich gezeigt wird in den Benz-Baracken".

          Man muß eben auch mal Prioritäten setzen … im Leben.

      • …das wäre der Idealfall: Aufklären, Aufklären, Aufklären…..
        Aber Vorsicht: Diese Charakterlos Finanzbande im Hintergrund hat tausende von Möglichkeiten echte Aufklärung zu behindern. Notfalls durch unfreiwilliges "Ertrinken" in der Badewanne oder der Fallschirm öffnet sich "urplötzlich" nicht oder der Mercedes "fliegt einfach" so aus der Kurve….
        Finde den Fehler….

        • Otto Baerbock am

          Gut, also … ich dusche statt zu baden. Fallschirmspringen tu ich nicht … und Mercedes hab ich keinen. Aber … es gibt wohl leider noch andere Möglichkeiten.

      • @Kubier

        Ganz meine Meinung ! Absolute Zustimmung ! Es muß endlich mit all den perfiden geschichtlichen Lügen aufgeräumt werden, die den einzigen Zweck verfolgten, daß Briten und Amerikaner für ihre bestialischen Massenmorde und Kriegsverbrechen nie Verantwortung übernehmen mußten und Deutschland für immer ausgeplündert werden konnte. Für mich (und sicherlich für viele andere Leser auch) sind die Ausführungen von Herrn Schulte nichts Neues. Aber es ist von enormer Wichtigkeit, daß endlich die jüngeren Generationen begreifen, daß sie GAR NICHTS schuld sind !! Kritische Fragen, Fragen nach der Wahrheit waren schon zu meiner Schulzeit UNERWÜNSCHT ! Die Lügen der Alliierten waren der heilige Gral der deutschen Nachkriegspolitiker (und Lehrer) und durften nicht angezweifelt werden (siehe Steinmeier). All diese Lügen der wahren Kriegstreiber waren und sind bis heute die einzige Weltanschauung, die den Deutschen erlaubt ist. Wacht endlich ALLE auf und begreift, daß man uns wieder in einen Krieg treiben will, uns wieder zu Millionen ermorden und unser Land zerstören will !! UND DIE TÄTER SIND WIEDER DERSELBE MACHT- UND GELDGIERIGE, SKRUPELLOSE ABSCHAUM WIE DAMALS !!

        Ich habe übrigens versucht, das Buch vorzubestellen, was aber nicht möglich war. Zwei Buchhändler konnten es in keiner Bestell-Liste finden. Ich vermute, daß die Verbreitung dieses Buches mit allen Mitteln von uns wohlbekannter Seite boykottiert werden wird.

    12. Stecken diese sich verborgen Einmauernden auch hinter dem sexualkulturellen Zersetzungskrieg? Die Fußballfans sind gegen das mit Wahnsinn induzierte DFB-Gericht gesund, klug und mutig geblieben:
      apollo-news.net/nur-zwei-geschlechter-fussball-fans-kontern-beschluss-des-dfb/

    13. Otto Baerbock am

      Teil 2

      Also … mir scheint, daß da eher zwei separate Stränge – Freimaurer und angloamerikanischer Deep State, der damals noch vornehmlich britischer Deep State war – gegen das Deutsche Reich arbeiteten … auch wenn Mitglieder des Deep State gleichzeitig Mitglied bei freimaurerischen Organisationen waren. Und warum der Krieg über 1916 hinaus verlängert wurde, ist hier ausführlich beschrieben…

      http://tinyurl.com/5vv8uucs

      • Immerhin beschrieb dieser Freimaurer und in meinen Augen der größte Kriegsverbrecher im WK II. Mr. Churchill in seinen Memoiren das der WK I. u. WK II ein zweiter dreißigjähriger Krieg war mit seinem Hauptziel Deutschland als Konkurrent auszuschalten oder zumindest zu schwächen.
        Er hat schließlich auch später, absurder Weise den sog. "Aachener Karlspreis" (also einem der größten Kriegsverbrecher, dem Sachsenschlächter seiner Zeit….) für "europäische Verständigung bekommen. Passt so gesehen irgendwie…

        • Otto Baerbock am

          Na, daran hat sich ja wohl nichts Wesentliches geändert – die Bösen bekommen die Preise … und die Guten die Schuld an den Taten der Bösen.

    14. Otto Baerbock am

      Und zum Inhalt: Die Freimaurer können es aus ihrer spezifischen Motivation nicht allein gewesen sein. Man muß da immer wieder auf Macgregor/Docherty "Verborgene Geschichte" verweisen. Demnach hat der damalige Deep State, der hauptsächlich aus Briten, aber auch dem natürlich unvermeidlichen Rothschild-Angehörigen bestand, bereits Mitte der 1890er Jahre den Krieg gegen das Deutsche Reich beschlossen – und das was weg sollte, war das Deutsche Reich, egal ob Kaiserreich oder sonstwie organisiert. Und der verstorbene Michael Mannheimer hatte mal einen Artikel auf seiner Seite, in dem er aufgedeckt hat, daß … bei der Jahreszahl bin ich nicht ganz sicher, aber ich glaube es war 1899 … irgendso ein Grand Orient (von Paris?) beschlossen hatte, daß das Deutsche Reich weg müsse.

      • Marqués del Puerto am

        @Otto Baerbock,
        man(n) wird den Siver – Rider beobachten und ist er nicht brav genug , oder sagen wir mal so, wenn er zu viel weiß, kommt er weg. Hier in Deutschland düfen nur zwei Organisation machen was sie wollen, die CIA und der Mossad..
        Die beiden Billardkugeln Uwe&Uwe hatten auch das große Glück den Mossad kennen zu lernen. ;-)))) Mit einem anderen Uwe haben sie aber auch schon 1987 unseen Badewannenprinzen in Genf gekürt. ;-))))
        Und wenn unser guter Hans Georg mal das Mäulchen aufmachen sollte, stirbt er sicher in seiner Sauna ,
        Mensch Otto, Zufälle gibt es ….. ;-))))

        Mit besten Infos
        Marqués del Puerto

        Ps. und selbst zuziehende Krawatten werden schon seit 12 Jahren hergestellt ;-)))

        • Otto Baerbock am

          "Die beiden Billardkugeln Uwe&Uwe hatten auch das große Glück den Mossad kennen zu lernen. "

          Ob das jetzt wirklich ihr größtes Glück war …?

          Und: Wie es aussieht, sollte man sich mit dem Vornamen ‚Uwe‘ besser mehrfach überlegen, ob es eine gute Idee ist … in die Politik eingreifen zu wollen.

    Diesen Beitrag kommentieren