Nachdem die Ampel den Karren endgültig in den Dreck gefahren hat, sollen alle Betroffenen zusammenhalten – so fordert es Bundeskanzler Scholz (SPD) in einem Podcast. Das Tröstliche: Die Machthaber  lassen uns nicht allein.

    In den letzten Jahren wurde Deutschland endgültig ruiniert: erst Corona-Diktatur, dann Wirtschaftskrieg gegen Russland, der sich als Bumerang erwies. Die Rechnung bezahlen – wie immer – die sozial Schwachen. Ihnen droht nicht nur Einschränkung, sondern Entzug der Existenzgrundlage.

    Aber egal. Im der neuen Folge des Podcasts „Kanzler kompakt“ fordert Olaf Scholz ein solidarisches Miteinander der Bevölkerung in Zeiten höherer Belastung.

    Nicht-Geimpfte, Hartz-IV-Empfänger, psychisch Zerstörte, aus politischen Gründen Zensierte – gehören plötzlich alle wieder dazu, oder wie? Ja, irgendwie schon. Denn, so Scholz:

    „Wenn wir uns unterhaken und zusammenhalten, sind wir stark.“

    Stimmt. Gemeinsam ist Frieren viel schöner.

    Scholz: Auf den EU-, G7- und NATO-Gipfeln habe man die aktuellen Krisen thematisiert. Deren Botschaft – „Wir müssen zusammenhalten“ – weitete sich am EU-Gipfel sogar in Richtung Osten aus, „als wir den Staaten des westlichen Balkans neuen Schub gegeben haben für den Beitrittsprozess zur Europäischen Union und auch die Ukraine und Moldau eingeladen haben“.

    Natürlich zeigt Olaf S. auch Verständnis für die Kleinen: Das große Problem „sind die steigenden Preise, ist die Inflation, dass alles teurer wird“. Aber keine Panik. Der Bundeskanzler habe, „wie das schon einmal in so einer schwierigen Zeit in den 60er und 70er Jahren war, Gewerkschaften, Arbeitgeberverbände, Bundesbank, Wissenschaftler eingeladen, mit uns darüber zu sprechen, was wir machen.“ Na, dann wird ja alles gut.

    Mehr noch: Auch auf dem G7-Gipfel hätten, „die großen, wirtschaftlich starken Demokratien sich versammelt (…) und miteinander über die Herausforderungen gesprochen (…), vor denen wir stehen“. Dazu gehörte auch der Russland-Ukraine-Krieg, „aber auch, wie wir mit zum Beispiel Energie-, Sicherheitsfragen und Klimawandel umgehen und dem Hunger in der Welt“.

    Danke, Olaf. Was uns tatsächlich blüht, das erfahren Sie in COMPACT 5/2022: Blackout. Kein Strom, kein Gas, kein Frieden!

    76 Kommentare

    1. Dieser Hr. Scholz mit seiner fürchterlich grottenschlechten Ampel-"Regierung" ist -nicht- mein Kanzler.
      Das ist nicht meine Regierung voll mit ungelernten Angebern.
      Diese Figuren haben einen Meineid geschworen. Sie arbeiten nicht "zum Wohle des deutschen Volkes"
      Denn sie sabotieren unser Land seine Bürger und seine Wirtschaft, wo es nur geht.

      Aber das ist jetzt auch egal – 90% der Wahlbeteiligten wollten diese Parteien haben.
      Sollen sie damit leben, wie auch der Rest der Bürger, die sich nicht an der letzten Wahl 2021 beteiligt haben.
      Ab jetzt geht es immer weiter abwärts.

    2. Guten Tag Herr Scholz,

      nein, wir müssen Amtsinhaber wie Sie, Herrn Steinmeier, Herrn Lauterbach, Frau Faeser und Frau Lagarde bzw. Herrn Mario Draghi auf allen Ebenen politisch bekämpfen, Ihre Versäumnisse und Fehlentscheidungen offen legen und sie bei Gesetzesverstössen und Mandatsüberschreitungen ggf. vor Gericht stellen.

      Eine Solidarisierung mit Tätern dieser verantwortungslosen Politik ist vollkommen unangebracht und nicht zielführend.

      Viele Grüsse,

      HvH

      • Tragisch Komisch an

        machen, nicht nur versprechen und drohen. nächstes mal 51%.

    3. alter weißer, weiser Mann an

      Ein paar Zeilen zu den Klima "Aktivisten", den Scholzomat Enkeln

      Die Polizei führt in der Regel zunächst einfühlsame Gespräche mit den Blockierern und appelliert daran, freiwillig die Nötigung zu beenden. Erst wenn diese Versuche, die neuerdings durch Absperrgitter geschützt werden, erfolglos sind, räumt sie die Fahrbahn. Dabei wird allerdings darauf geachtet, daß die festgeklebten Hände der Demonstranten nicht verletzt werden. In der Zwischenzeit entstehen kilometerlange Staus.

      Auch die Gewerkschaft der Polizei (GdP) kritisiert das Eingreifen von Autofahrern bei Straßen-Blockaden: „Wir beobachten, daß das Unverständnis über die Form des Protests ansteigt“, so GdP-Sprecher Benjamin Jendro gegenüber der BZ. Dies sei „eine gefährliche Entwicklung.“

      • Manchmal ist die Polizei halt schneller vor Ort als nötig. Außer Silvester in Köln, aber da waren allerdings genug ungehaltene weiße männer vor Ort die das Problem lösten.

      • Das ist eine sehr gute humane Bullileieinschäzung ….ist es eine Protestveranstaltung gegen den Staat ….da ist Knüppel aus dem Sack angesagt von vornherein ,da wird nicht gefackelt , lamentiert Klima Aktivisten sind Beknackte ,die nicht so gefährlich und unbeliebt sind,da laufen Gutmenschen und Hei…Hurrabrüller mit …… Protestveranstaltungen haben eine Einstufung bis hin Schusswaffengebrauch …..als höchste Rambogewalt …
        Wenn es eine vernünftige Politik gebe und richtige Volkskammerdeputierten die dem Volke dienen und nicht lange Reden für Sanktionen ,Russenhass Amerikapropagandaveranstalten sind ,gebe es keine Demos …. und keiner müsste weggebunkert werden und in die Stasiüberwachung einfliessen ….
        Alle Macht geht vom Volke aus …..das ist richtig beschrieben ,Verfassungsschutz , gekaufte Politiker ,Lobbyisten ,unter der Bettdecke gewählte Regierung …ja das ist das Volk ,der Rest ist Untertanen Pack ,die zu dumm sind Politik zu machen ,deshalb das ganze Untertassen Pack wird betreut ,verwaltet ….. und muss stillhalten Komische Politik …. …. gefährliche Politik …müsste es richtig heissen bei der Bullileigewerkschaft …

    4. Was ist mit unserer Politikerkaste nur los? Drehen die jetzt vollständig durch?????
      Haben die wirklich Bock auf WK II??? Schön mit Atomwaffen???? Und zwar (wie immer in Europa)!!!
      Zum Teufel mit allen Kriegstreibern in der Welt. Vor allem der USA!!

      • Hier droht nur einer mit Atomwaffen.
        Es steht den Russen frei, sich wie die Nato seinerzeit in Syrien zu verhalten. Da hat auch niemand mit Atombomben gespielt, nur weil der Russe 5000 Stahlhelme an Assad geliefert hat. Wenn du Putin für nicht ganz zurechnungsfähig hältst, dann schreib das gefälligst auch so. Oder wäre ein Nuklearschlag ein Indiz für die geistige Gesundheit Putins? Weil er seinen Willen nicht bekommt legt er die ganze Welt, inkl. seinem eigenen Palast, in Schutt und Asche?

        • Durchdenker an

          "Wenn du Putin für nicht ganz zurechnungsfähig hältst, ,,,"
          Hier und heute sind GANZ ANDERE offensichtlich nicht ganz zurechnungsfähig!!!
          Und die können und wollen offenbar ALLE – außer sich selbet natürlich, – ins Verderben stürzen!!

        • @Prawda:

          Wieder mal aufm Weg in den intellektuellen Keller mit dem Kopf am Türrahmen hängen geblieben?!?

          Im Unterschied zur NATO waren die Russen auf ausdrückliche Einladung der rechtmäßig gewählten Regierung in Syrien am Start…Jahre nachdem die NATO das Land nahezu dem Erdboden gleich gemacht hat…bzw. es durch dir unterstützten ISIS-, Weißhelm- und Türkenspasten hat plattmachen lassen

        • Verstehe @Walter. Wäre die ukrainische Regierung rechtmäßig gewählt, so wie Musterdemokraten Assad und Putin auf Lebenszeit, dann wäre Selenskis Nato-Einladung rechtmäßig. Richtig verstanden? Der arabische Raum ist das Mekka der Demokratie, Europa ist grausamste Diktatur, mit Ausnahme von Putintan samt weißtschetchenischer Supporterstaaten.

          PS
          Putin hat 2015 einen Gas(leitungs)konkurrenten (Katar) ausgeschaltet, ansonsten wäre dem Assad und Syrien völlig schnurz gewesen. Eine Leitung mehr in unsere Richtung hätte das Angebot/Nachfrage Geschäft beleben können. Wo Monopolbildung hinführt sieht man an deinem Gejammer über hohe deutsche Energiepreise.
          Nebenbei haben russische Bomben bewirkt, dass sich 2015 – … Mio Syrer auf den Weg zu uns gemacht haben. Zu UNS, nicht zum Syrienbombardierer Putin. Da hat allerdings niemand von euch gerufen, dass Russland Flüchtlinge aufnehmen soll.

    5. Der Mann ist schizophren und gehört ins Irrenhaus.
      Überschwemmt das Land mit asozialem Gesindel aus aller
      Welt und will seine Bürger mit einer genmanipulierten Spritze
      Zwangs-impfen lassen, sanktioniert sein eigenes Volk, oder was
      noch davon übrig geblieben ist, zurück in die Nachkriegsjahre
      und sagt jetzt "Wir müssen zusammenhalten !"

    6. Meisenpiep an

      Nun auch das noch,
      Haie sind pöse Nazis und wollen die GRÜNEN vernichten
      "Die österreichische Grünen-Politikerin Elisabeth S. ist bei einer Hai-Attacke in Ägypten ums Leben gekommen"

      • Marques del Puerto an

        @Meisenpiep,

        es gibt auch Nazi-Haie, ich erinnere da nur an den weißen Hai ! Es hätte aber auch schlimmer kommen können, wenn z.B. ein Aal in ihre Unterhose gekrochen wäre beim baden. ;-)

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

      • Friedenseiche an

        Hat der Hai gewusst dass sie Grüne ist? Ich würde lieber verhungern.,.

        • Du musst nicht verhungern, wir zahlen deinen Lebensunterhalt gerne. Ich sogar noch supergerne deinen DSL-Anschluss, damit du mir hier mal so richtig die Meinung geigen kannst.

          Alle mal handheben wer nicht gerne für Eiche bezahlt.

    7. Wir? Zusammenhalten?
      Vielleicht will ich das ja garnich…vielleicht sogar eher das Gegenteil…?! Seit Jahrzehnten wählen gut 80% all derer, die überhaupt wählen gehen, ein ums andere Mal dieselben Lügner und Betrüger aus dem Einheitsparteiensumpf. Mal eine durchschnittliche Wahlbeteiligung von rund 2/3 macht das ca. 60 Mio. Wahlberechtigten rund 32 Millionen per Langzeitstudie erwiesene lernunfähige Dummköpfe.

      Also warum sollt ich mich jetzt darum scheren?!?
      Rein statistisch gesehen, gehen uns die Dummköpfe eher aus, als der "Rest" des Volkes, wenn selbiges über den Jordan geht.

      Taktisch betrachtet ist ja heutzutage nahezu jeder un-woke, nichtlinke Konservative gleich ein völkische Verschwörungsprepper, mit Hang zur Kräuterkunde, Gaspistole und Bildung konspirativer (Dorf)Gemeinschaften…sprich: ein Pferd, auf daß man im Falle eines eskalierenden wirtschaftlichen Niedergangs allemal setzen kann.

      • Disclaimer, bevor mir hier am Ende noch sturer Egoismus odervgar ‘Wehrkraftzersetzung’ vorgeworfen wird:

        Der Waschlappen-…äh Waschbär-…äh Geldwäschekanzler, jetzt hab ich’s, sprach doch selbst von "solidarisc".

        Da steh ich voll hinter ihm: ich bin solide und ich bin arisch.
        Will heißen stabil und nach Stand der Forschung arischer Abstammung. Also, die Arier aus dem persisch – indischen Raum von vor paar tausend Jahren.

    8. Marques del Puerto an

      Was Kai Olaf meinte ist, dass es nicht alle schaffen werden. ( Ich übersetze jetzt mal frei was er wirklich meinte )
      Und wenn euch die Bedampfungen von Karlchen nicht zur Strecke bringen liebes, saublödes-deutsches Pack, dann unser Hunger und Astabfrier Agenda 2022. Den nur so können wir Adolf- Hermann-Putin endlich besteigen…ääh… besiegen.
      Ausserdem haben wir was schönes für das Wahlvieh vorbereitet mit der Fußball WM. Bei minus 5 Grad in der Wohnung im Winter , können Sie sich vor dem Flachbildschirm sportlich betätigen , wenn die deutschen -durchgeimpften Fußpilz…ääh… Fußballmillionäre gegen den Ball treten und hoffentlich diesmal gegen die Schweiz ein unentschieden herausspielen.
      Sollten Sie bis dahin auch keinen Strom mehr haben weil Sie sich den nicht mehr leisten können, oder wir den Stecker gezogen haben, empfehle ich ein Niederspannungs bzw.Schwachstrom TV-Gerät was man mit einem Fahrrad-Dynamo betreiben kann. Alleine dabei wird Ihnen warm und bei meinen geplanten Volksansprachen zum durchhalten das Nation, ganz sicher sogar heiß. Die Einheitspresse ist auf unserer Seite und bekommt direkte Anweisungen von mir was die zu bringen haben.

      • Marques del Puerto an

        Aber auch alle meine hoch geschätzten Cannabis… ähh… Kabinettskollegen , laufen auch schon lange auf solch Schwachstrom. Ich nehme mal an , dass haben Sie auch schon bemerkt gelle.
        Noch ein kleiner Tipp am Rande für unsere ALG 2 Empfänger und Renntiere. Bitte eine Assitonne besorgen und Altreifen sammeln.
        Das macht einen schönen dunklen Himmel und hält vorübergehend etwas warm. Aber bitte nicht von der deutschen Klimakomikerin- Luisa Neubauer erwischen lassen. Sie und deren Jünger sprengen möglicherweise die Feuertonne mit einer selbstgebauten Flasche Haarspray der Marke – Fire down below – ;-)
        Wenn WIR alle zusammen den Gürtel enger schnallen, dann verspreche ich Ihnen das wir auch 2023 weiterhin den Maulkorb tragen werden und Sie weiterhin von Berliner-Halbaffen im besten Deutschland aller Zeiten vorgeführt…ääh… regiert werden.

        Ihr Kai Olaf Schulze
        Geschäftsführer der bunten-rechtsfreien Steuerzahlerkolonie-Deutscher Nation
        Ps. eure Armut kotzt mich an…

        • @ Marques

          Meine Güte, wie schafft man so viel Text bei so ner bekloppten Vorlage durch unseren aller besten Vortänzer äh Sprecher oder so.

          Übrigens mit unserem gemeinsamen Wellness-Wochenende mit Hofgang und Tellerwaschen in Dottmund wird wohl nicht nix. Glaube mal nicht, dass man Ihnen als Sachsen-Anhaltiner den Zugang zu unseren Sozialräumen gewähren wird. Die alternative Bezeichnung „Anhalter“ fand ich persönlich irgendwie daneben.

          Na dann wollen wir mal hoffen, dass unser Hofberichterstatter seine königliche Durchlaucht in Kenntnis darüber setzt, wie das „gemeine“ Volk über seine Absurditäten denkt. Schön wäre es ja, aber dafür müßte ein Kronleuchter seine Glatze erhellen. Und wir wollen auch nicht gleich aufschreien mit den Worten „Vive la Revolution“, denn das können unsere Nachbarn mit den „gilets jaunes“ besser.

    9. Erstaunlich, wie viele sich hier plötzlich über das "wir" beschweren. Ich hatte diese eigene Medizin schon häufiger zurückgereicht und werde es nun erst Recht tun.

      In seiner Funkion als Bundeskanzler vom "wir" sprechen ist grundsätzlich erst mal legitim, anders, als würde ein AFD-Politiker derart formulieren (oder ein Grüner ;-) ). Zum Glück hat er aber nicht geäußert, dass wir uns mehr mit Putin solidarisieren müssen, oder das wir uns mehr von der Ukraine distanzieren sollen. Somit kein allgemeingültiges "wir" Problem, sondern ein individuelles. Wir sollen uns alle lieb haben ist ja erst mal nichts schlechtes.

    10. Ein Scholz kommt selten allein.
      Jens Scholz, Bruder von Olaf, ist Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein.
      In dieser Funktion hat er eine zwielichtige Rolle bei den sogenannten "Ausgleichzahlungen" für Intensivbetten gespielt.
      Über 30 Milionen hat das UKSH ab geschöpft.

      • Marques del Puerto an

        @Eckard ,

        Wohnung ? Wohnt Schulze nicht in Sanssouci ?! Letzten Mittwoch habe ich ihn noch mit roten Bademantel an durch die Räume schleichen sehen.
        Die Führerin ( also die Dame die einem die Räumlichkeiten da zeigt ) meinte, dass wäre Kai Olaf unser Hausgeist.
        Einfach nicht beachten, wenn man ihn von hinten sieht ist es sowieso am besten. ;-)

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

        • Scholz wohnt in Potsdam in einem normalen Haus. Nachbarn haben sich bei der Presse beschwert, auch ein Ladeninhaber. Findet sich im Mainstream und auch die Adresse.
          Baerbock in Potsdam und Habeck in Flensburg wohnen in Villen, kollateralschadenfrei (die Entourage rechne ich mal nicht mit)

    11. Welche dumpfe, dumme Doppelmoral? In der selbstgemachten Not sollte sich doch Herr Scholz selber aus der Scheiße ziehen! Ich habe keine Zeit für solche undemokratischen, undiplomatischen Gestalten. Es widert mich auch an, daß Herr Scholz Krieg spielen will! Herr Scholz spielen sie ganz alleine Krieg. Mit mir nicht!

    12. jeder hasst die Antifa an

      Deutschland gehen die Deutschen aus wer soll dann die ganzen eingewanderten Schmarotzer ernähren wenn es keine Kartoffeln mehr gibt die sich bis 70 Krummschuften.

      • Friedenseiche an

        Der ganzen Welt gehen die deutschen aus sie lernen auch nur aus Schmerzen

    13. jeder hasst die Antifa an

      Mit diesen Banditen die den ganzen Schlamassel verursacht haben soll man sich solidarisieren für wie verblödet halten die uns eigentlich.

    14. Hau ab Du Versager an

      Wir müssen gar nichts, denn er hat den Mist zu verantworten. Er ist der Sklave der USA und mit einem Sklaven mache ich mich nicht gemein. Würde er deutsche Interessen vertreten, hätten wir diese Probleme nicht.
      A ….. loch

    15. Na da hat Olaf mal wieder sein Gedicht schlecht vorgetragen. Der ganze Inhalt soll bloß mal wieder alle Schlafschafe träumen lassen nach dem Motto: "Alles wird Gut". Aber in der Realität totaler Pustekuchen. Alles geht in Richtung Industriedemontage für den Great-Reset und es geht rasant vorwärts, bald ist dieses Ereignis schneller als Schumi bei der Formel-1.

    16. Wer ist Wir?
      Der bekennende Marxist sagt wir und meint die deutsche Arbeiterklasse! Verzichten, damit er und seines Gleichen im Schampus baden können.
      Wir sind immer die anderen, die die Zeche zahlen. Dem Olaf gehen die Deutschen so ziemlich am Ar………… vorbei, der hängt am Tropf der Amis und an Klaus Schwabs Hintern.

      • Spottdrossel an

        Ach nee!
        Gestern war ich noch ein ungeimpfter , unsolidarischer Volksschädling, dem man das Leben so sauer wie möglich gemacht hat. Die Solidarität kann sich der werte Herr an den Hut stecken ….

      • Grünspecht an

        Moment mal! Seit wann ist ein „wir“ was Sozialistisches?
        Ein „wir“ vereinnahmt in diesem Fall eine ganze Gesellschaft. Aber nehmen wir mal die bekannte Maxime „Gemeinnutz geht vor Eigennutz“:
        Diese Maxime stammt von dem französischen Staatstheoretiker Charles de Secondat, Baron de Montesquieu, und beinhaltet in der Aussage nichts anderes als dieses „wir“: Ein Einzelner zählt nicht, die Gemeinschaft ist entscheidend. Dieser Denkweise hat man sich auch im Dritten Reich in besonderem Maße bedient. So ist auf der Rückseite der 1-Reichsmarkmünzen ab 1933 dieser Spruch zu lesen: „Gemeinnutz vor Eigennutz“. Dem einzelnen Individuum wird es also schon seit Jahrhunderten und egal in welcher politischen Richtung nicht leicht gemacht, individuell zu bleiben. Im Verhältnis zu vergangenen Zeiten sind wir aber da noch noch super gut dran.

    17. „Der Herrscher braucht also nur zu siegen und seine Herrschaft zu behaupten, so werden die Mittel dazu stets für ehrenvoll angesehen und von jedem gelobt. Denn der Pöbel hält sich immer an den Schein und den Erfolg; und in der Welt gibt es nur Pöbel. Die wenigen zählen nicht gegen die Masse, wenn diese am Staat einen Rückhalt hat. Ein Fürst unserer Zeit, den man beser nicht nennt, führt nur die Worte „Friede“ und „Treue“ im Munde und ist in Wirklichkeit deren größter Feind. Beide hätten des öfteren Ansehen und Herrschaft gekostet, wenn er an ihnen festgehalten hätte.“ (Niccolo Machiavelli)

    18. HEINRICH WILHELM an

      Macht der jetzt einen auf Volksgemeinschaft, oder geht ihm der Arsch auf Grundeis?
      Wenn Sozialisten, egal welcher Couleur, von WIR schwafeln, dann müssen alle Alarmglocken schrillen! Dann stinkt da etwas gewaltig!
      Die vergesellschaften nämlich gern die Urheberschaft des von ihnen Verbockten. Kassieren möchten sie dagegen stets individuell…

    19. „Wenn wir uns unterhaken und zusammenhalten, sind wir stark.“ Wenn wir dann hoppsen und mit dem Hintern Fliegen fangen ,sind
      wir ein grosses wir ….

      Man Scholz geh unter das Volk und leier nicht Sprüche runter …beim G7 Trotteltreffen warst du ganz anderer Meinung ……..
      Du brauchst nur Krieger ,die mithelfen Deutschland zu missbrauchen ….

      Der Grossteil der Menschen ist zwar noch feige zu sagen ,wir haben den Kanal voll , aber die Geschichte lehrt der Wind kommt plötzlich auch ohne Vorwarnung und wird immer stärker … Wir haben den Kanal von eurer grottenschlechten Hilfsschulpolitik voll….

      • Wir? 50 % haben den Kanal voll, die anderen 50 % finden den Schwachsinn suupper! Da wird sich nichts ändern, ausser das sich diese Gesellschaft dauerhaft spaltet. Die einen wollen die Transformation, die anderen wollen sie nicht. Und was passiert, unsere best Politcals setzen die Transformation einfach um und jetzt lieber Ossi, hast Du die Arschkarte gezogen, wie alle anderen, die das nicht wollen, aber im gleichen Bud sitzen, wie die anderen. Mit Vollgas an die Wand!

    20. Alter weiser, weißer Mann an

      Diese Pflaume sagt doch tatsächlich "Wir"

      Ich distanziere mich vom "Wir" des Scholzomaten.

      • Sind WIR nun im Krieg mit Russland? Müssen WIR unparteiisch sein? Müssen WIR Putin verstehen?

        • Durchdenker an

          Müllmann
          Sie nicht. Sie müssen auch nicht Scholz verstehen. Sie und Scholz sind "aus einem Guß"!
          Ausserdem: ein Mensch ob Famielienvater oder Familienmutter die Grips im Kopf (Nicht ARD, ZDF, und andere Sender) haben, wissen von ganz alleine was zu tun und zu lassen ist!!! Die brauchen keine Dummschwätzer!
          Dummschwätzer: Hoch und überbezahlte die im TV kluge Ratschläge geben- aber schon längst vergessen haben das nicht das Volk Gas Kohle Energie und Lebensmittel zu besorgen hat!!!!
          Die Regierung Scholz und ALLE seine Minister und 10.000 -te Kofferträger werden von Denen bezahlt denen sie so sinnlose Ratschläge um den Kopf hauhen!!
          Holt endlich Energie, und wenn es nicht anders geht auch von den Russen"!! Seid Ihr zu feige weil Ihr die Russen schon jahrelang immer wieder vor die Schienbeine getreten habt?? Wie geht das Gedicht weiter? "Noch sitzt Ihr da oben in Euren Palästen…."

        • Wir wurden zur Kriegspartei gemacht ! an

          @Mülleimer, du und wir alle werden bald Putins Reaktion verstehen…….

        • Durchdenker an

          Müllmann
          Nix verstehen, was??
          NICHT WIR sind im Krieg mit Russland oder sonst wem!! Ich ebenso nich! Sie vieleicht?????
          ch ebenso nicht! Sie vieleicht?????
          Wir sind die LEIDTRAGENDENM FÜR die KRIEGSGEWINNLER!!!

        • Pawlows Hund an

          Das WIR Gefühl scheint bei euch besonders stark ausgeprägt, sonst würdet IHR ja nicht für andere antworten.

      • Andor, der Zyniker an

        @ Alter weiser, weißer Mann

        Der meint es doch gar nicht so, sondern: WIR, Olaf, Kanzler von Bidens Gnaden, verkünden,
        dass ihr Deutsche Michels die Arschbacken zusammenkneifen und die Gürtel enger schnallen
        müsst, damit WIR, Olaf, Kanzler von Bidens Gnaden, überleben können.

    21. Hat wohl bisher überhaupt nicht geklappt, die alternative Fremdversorgung. Wo sind denn jetzt Deutschlands „Freunde und Verbündete“ in Zeiten der Not geblieben?

      Die Umstellung auf alternative Energien blieb wohl auch auf der Strecke. Und man muss sich ernsthaft die Frage stellen, ob Deutschland überhaupt vollkommen autark mit Windkraft und Solarenergie versorgt werden kann.

      Die grüne Seifenblase wird letztendlich zerplatzen und übrig bleibt die mangelnde Energieversorgung für alle. Dann muss man auf Knien zum Baron de Macron rutschen und ihn um ein wenig Atomstrom anbetteln, damit dem arroganten Erzfeind nicht der Ar… zufriert.

      • Andor, der Zyniker an

        Den Atomstrom bekommen wir vom Führer der Ukraine,
        wenn wir ihm noch ein paar letale Haubitzen schenken.

      • @Satiriker:

        Zitat: "Und man muss sich ernsthaft die Frage stellen, ob Deutschland überhaupt vollkommen autark mit Windkraft und Solarenergie versorgt werden kann."

        Mit Verlaub; diese Frage stellt sich garnicht.
        Zur Beantwortung reicht es, kurz darüber nachzudenken, ob die Sonne immer scheint, der Wind immer weht und wie es mit der Speichertechnologie aussieht.

        Tut man in politischen Kreisen offensichtlich nicht.

        • @ walter

          Der Satz war ja auch eher im satirischen Sinne gemeint. Ich möchte uns aber ersparen, den „wissenschaftlichen“ Beweis zu erbringen, dass das alles Nonsens ist und so nicht funktionieren kann. Wenn schon Energie von der Sonne, dann doch bitte aus den Ländern Wasserstoff importieren, wo sich die Umwandlung auch lohnen könnte. Und bitte das letzte im Konjunktiv geschrieben, denn es gibt hierbei auch so viele „wenn und aber“.

        • Durchdenker an

          Nun muss ich noch einmal auf folgendes hinweisen:
          Bitte lest "Express Zeitung.com"
          Ausgabe 47- 22. Mai 2022
          Solarkraftwerke in Andalusien und Marokko. Es lohnt sich trotz massenhaft Sonne nicht!
          Solnova Solar Powerstation Baukosten 2 Mrd. Euro, Leistung ca. 150 MW
          Großkraftwerk Mannheim: Baukosten 1,3 Mrd Euro; Leistung: ca. 2000 MW
          noch Fragen zum Thema Wind und Sonne???

        • @ Durchdenker

          Vom betriebswirtschaftlichen Standpunkt haben Se vollkommen recht. Aber glauben se wirklich, dass das unser Spitzenpersonal mit entsprechender Qualifikation interessiert? Wirtschaftsdenken liegt zur Zeit im Kühlfach.

    22. Immer wenn Deutschland an den Rand einer Katastrophe stand …..,kamen die Hoheiten mit Sprüchen ,die begannen mit WIR …….
      und so stand es dann auch in deren Biographie "Märchenbographien" geschrieben ,das mit dem WIR …wir haben gemacht ,wir haben gekämpft ,wir haben uns um euch Sorgen gemacht ,wir lieben euch doch alle ………….
      Wenn solche Hampelmänner und Atomikweiber der hohen Politik vor uns Packisten sowas heute ableiert ,geht mir das am Wir Arxxx vorbei ….. Sie haben uns in solche Situationen reingeschoben und dann werden sie plötzlich einfache Arsxxxgeigen mit schleimigen Aussprüchen ….. Wir ….. Man könnte es mir anbieten , wir machen einen auf Wir …… keines dieser Worte würde mich erreichen ,weil diese Hoheiten kennen ohne Probleme nur ..Ich und mein Geldsack . Es muss immer etwas passieren um dann mit solchen Reden wieder das Pack aufzurufen ….Wir müssen die Krise bewältigen ,wir müssen jetzt …Gürtel enger schnallen ,die Welt retten ….aber Wir bleibt im Schloss und das wir sollen alles retten für die grossen WIRR im Kopfe ….. Kurz und gut …LmA…..Wir Hoheiten schreibt solche Parolen an die öffentliche Toilette … und nicht vergessen runterspülen …

    23. Ich traue keinem GOTTLOSEN, durch und durch verlogenen, CumX/Wirecard dementen 9/11 Olaf aus den Hamburger Chaos Tagen, der jahrelang seinen Kopf in Merkels After stecken hatte. Diese kriminelle Flitzpiepe soll sich unterhaken mit wem er will, aber meine Hilfe bekommt der nicht.

    24. (..) dem Hunger in der Welt (..)
      Das sollen die Kanickelmacher dieser Welt unter sich ausbaden. Die müssen das begreifen, Fortpflanzung ja, aber nur soviel wie Ressourcen vorhanden sind.

      • In Deutschland leben 80 Mio Menschen ohne das besonders viele Ressourcen vorhanden wären. Was glauben Sie, wo die ganzen Produkte herkommen, die Sie konsumieren? Und wie glauben Sie kann man Exportweltmeister sein, ohne dass andere Menschen in anderen Ländern die weiterverarbeiteten Dinge kaufen?

    25. Aufwachen Schlafschafe. Wer immer noch glaubt, dass hinter Corona und Krieg ein größerer Plan steckt, setzt die Zukunft Deutschlands aufs Spiel. Es gibt viele Probleme aber die müssen jeweils für sich angepackt werden. Dabei helfen uns keine Diktatoren und keine Verschwörungserzähler.
      Haltet zusammen und sprecht wieder miteinander.
      Regionale Lebensmittel, Energieproduktion im eigenen Haus, weniger sinnlose Ausgaben.
      Lasst die Schuldzuschieberei. Wir müssen sprechen.

      • Aurelio Peccei (Mitbegründer des „Club of Rome“ 1968, Mitbegründer der Alitalia, Präsident von FIAT, Vorstandsmitglied bei Olivetti, Mitglied des Nationalinstituts für Architektur in Rom, 1977 in Human Quality): „Wir dürfen nie müde werden, zu wiederholen, wie dumm es ist, das gegenwärtige pathologische Stadium und die schlechte Anpassung des gesamten menschlichen Systems mit zyklischen Krisen oder sich verändernden Umständen gleichzusetzen. Seit der Mensch die Pandorabüchse der neuen Technologien geöffnet hat, kam es zu einer unkontrollierten humanen Verwilderung, zu einer Wachstumsmanie, zu den aktuellen und auch zu potentiellen Rohstoffenpässen, zur Verschmutzung der Umwelt, zum nuklearen Aberwitz und zu eine Unmenge damit verbundener Beschwerden.“
        Peccei ist einer der an der grünen Bewegung und der Entwicklung im politischen Parteiensystem, durch den Einfluß des Cub of Rom, mitgewirkt hat. Die Aufgabe des Club of Rome ist es Horrorgeschichten zu erfinden, damit entsprechende politische Entwicklungen eingeleitet werden können. Es sind Großindustrielle und Milliardäre, die mehr CO2 in die Luft geblasen wie sie Geld auf dem Konto haben.

        • Finanziert wurde der Club of Rome vom FIAT Chef Giovanni Agnelli, von dem Nikita Chrusschtschow sagte: "Ich möchte mit Ihnen sprechen, denn Sie werden IMMER mächtig sein. Die anderen werden kommen und gehen." Agnelli hat dann auch dafür gesorgt, daß die Sowjets FIAT.Fahrzeuge herstellen konnten. Henry Kissinger sagte über Agnelli: "Agnelli ist einer der Menschen auf der Welt, die ich am meisten mag. Er ist jemand, dem ich ungeheuer große Zuneigung und Bewunderung entgegenbringe." Agnelli hatte Verbindungen zu den Rockefellers, Kennedys und allen wichtigen Personen.

      • Mark an 3. Juli 2022 15:06

        Noch so ein Wir Prediger ….. Scheint ver-Wirrt-zu sein …. Zukunft steht auf dem Spiel …..
        Deutschland hat nicht erst seit gestern ein Problem , der faselt hier von Deutschlands Zukunft …. SPD ,oder CDU Laienschauspieler ????….
        Was in der Mülltonne ist hat keine Zukunft mehr …. und wenn Putin in die abgesprochene Enge getrieben wird ist es scheissegal ,ob Deutschland Polen oder ein anderes Land ohne Zukunft ist.
        Wir müssen sprechen…..
        Wo lebst Du im Affenpockenwald , wo die Gorrilla Bonzen und deren Weiber dir das sprechen erlauben ???
        Beim Psychiater kannst du sprechen frei von der Leber weg ,bis er dich unter vollumnachtet ins Paradies einweist …. da bekommst du frische Lebensgeister mit Medikamenten ….
        Auf dem Rasen vor dem Bundestag ist eine Zone ,wo du sprechen und reden kannst ,auch wenn im Bunten Erholungstag die Lichter ausgehen … und nur die Motten um dich herum flattern …
        Willst du eine neue Formation gründen, die der Redner ….. ???

      • Durchdenker an

        Mark an
        "…Verschwörungserzähler….."
        Wissen Sie überhaupt was die Aussage eines "Verschwöhrungstheoretiker" von der Wahrheit trennt ??
        Lösung: 6 Monate!!!!!

      • Wir müssen sprechen? Mit wem? Den Pfeifen von der Hampel-Koalition?
        Grünen Zeugnisoptimierern? Roten Wohlstandsvernichtern? Diese unsäglichen "Politdarsteller" haben die Probleme doch erst geschaffen, die das geschröpfte Volk jetzt lösen soll? Mit diesen Nullen gibt es nichts zu besprechen!!!!

    26. Kinder, Nicht-Geimpfte, Hartz-IV-Empfänger, Gedemütigte, politischen Verfolgte, Randgruppen, Neuankömmlinge und der Chor der Engel
      Die Unverselle-Armee-des-Lichts
      Wir gegen Euch

    27. Reaktorkiller*in an

      Belegung leerstehender Luxuswohnungen und Villen;
      Wohnscheine für Migranten bei allen Politikern, egal welcher Fraktion,
      wenn diese mehr Wohnraum haben, wie ein Sozialhilfeempfänger;

    28. Die Eidbrüchigen an

      WIR Deutsche sollten UNS endlich von diesen transatlantischen und unterwürfigen Bundesortskräften trennen und Volksvertreter suchen, die den Willen des Deutschen Volkes erfüllen !

      • Wann und wo sollte das passieren ??? Ich will mithelfen ,dabei sein wenn die Bude sauber gemacht wird ….

        • Warte, warte noch ein Weilchen, denn die vom Westen in die Ukraine gelieferten Waffen kommen wieder zurück!
          Wer so verrückt ist und glaubt ein korruptes System will mit Waffen etwas Gutes anfangen, der muss in die Klapse.
          Die machen die Kisten gar nicht auf, sondern verscheuern den Mist gleich weiter!

      • Dann sollten wir lieber den Affen von Tarzan als BK wählen. Der bekommt seine Banane und kann keinen Unsinn machen. Dazu ist er auch nicht kriminell, so wie die Mitglieder der Berliner Gurkentruppe!

      • ++ WIR Deutsche sollten UNS endlich von diesen transatlantischen und unterwürfigen Bundesortskräften trennen und Volksvertreter suchen, die den Willen des Deutschen Volkes erfüllen! ++

        Was Sie nicht sagen!
        Im Politbarometer des ZDF kam doch vor kurzem das Umfrageergebnis, dass 44 % der Deutschen die Ukraine noch stärker militärisch unterstützen möchten.
        Glauben Sie ernsthaft, mit diesen 44 % der Deutschen, den Bekloppten, Bescheuerten und Suizidalen, wäre ich in einem ‘Wir’ vereint?
        Na also, gehen Sie mir weg mit ‘WIR Deutsche’ !

    29. Reaktorkiller*in an

      Schlage vor, dass die Milliardäre in Deutschland die Inflation ausgleichen und 0% Mwst. auf Grundnahrungsmittel

      • Klingelingeling , guten Tag Herr Milliardär …wir bitten um finanzielle Hilfe ……

        Antwort : Entschuldigung aber ich habe kein Geld …. ich musste immer eure Arbeitsplätze finanzieren und hohe Steuern zahlen und dann die illegalen Parteienspenden am Rande der legalität vorbei …Kurz und gut …ich habe noch einen vollen Kühlschrank bis der Gesichtsvollzieher kommt und den leeren Kühlschran pfändet …Auf Wiedersehen ….