Querdenker Dr. Schiffmann: „Gandhi wäre stolz auf uns!“

41

Der Hals-Nasen-Ohren-Arzt Dr. Bodo Schiffmann ist Kritiker der Corona-Diktatur und eine zentrale Figur der Querdenker-Proteste. In seiner Rede am 1. August (Straße des 17. Juni) appellierte er an Toleranz und Friedfertigkeit. Diese Rede ist eines der Dokumente, die Mainstream-Lügen über die Querdenker-Demo zerplatzen lassen. Es folgen einige Auszüge aus der Rede. In der neuen COMPACT-Edition lesen Sie eine längere Version sowie Transkriptionen der anderen Reden, die auf den beiden Querdenker-Demos am 01. und 29. August gehalten wurden. Die üppig illustrierte Ausgabe hier bestellen.

Wir haben heute gemeinsam Geschichte geschrieben. Ich ziehe meinen Hut vor allen, die auf den ersten Demos waren. Die sich ganz alleine auf irgendwelche Marktplätze gestellt haben und die sich haben auslachen lassen. Das ist Euer Verdienst. Und da muss ich sagen: Ich war ja am Anfang gar nicht für die Demos. Ich habe ja gesagt, ich mache meine tägliche Demo im Internet, hab dann Gott sei Dank auch irgendwann den Bogen gekriegt und gemerkt, wir müssen auf die Straße gehen.

(…)

Aber wir haben die ganze Zeit gezeigt, dass wir für Frieden stehen, für Liebe stehen und für eine Menschheitsfamilie stehen. Und wir haben hier zusammen gefeiert und wir sind die Sieger hier. Und weil man immer sagt, wir sind alle rechts – das stimmt: Wir haben alle Recht. [Applaus] Und ich bin mir ganz sicher, so wie ich Michael Ballweg kenne, der immer in Superlativen denkt, wird er das nächste Mal Vorsorge treffen, dass wir halt dann zwei Millionen anmelden, und dann werden drei Millionen kommen (…).

Und die Polizei hat gemerkt, dass, egal mit wieviel Mannschaftswagen sie kommen: Sie hätten es niemals geschafft, diese Anzahl Menschen wegzutragen. Das wäre unmöglich gewesen. Und Mahatma Gandhi wäre stolz auf uns. [Applaus] Wir haben das gemacht, was er gezeigt hat: Jeder von uns redet mit Menschen, bringt sie zum Zweifeln und bringt sie dazu, neu über das nachzudenken, was in diesem Land passiert. Und es geht schon lange nicht mehr um irgendeine Sache. Wir sollten jetzt einfach ganz friedlich uns über dieses Fest freuen und jetzt gemeinsam nach Hause gehen.

(…)

Und wir werden ihnen nicht die Genugtuung geben, dass sie uns hier jetzt rauswerfen, weil wir haben jetzt einfach unser Fest vorgezogen, und das Fest war super und wir waren friedlich. Und wenn Ihr einen Polizisten seht, dann macht das, was ich mit ihnen auch gemacht habe. Dann sagt ihnen: Wir sind Brüder und Schwestern. Ich habe großen Respekt vor dem, was Du tust, und das ist das Signal. Ich danke Euch allen, dass Ihr hierher gekommen seid.

[Die Rede wurde über Megafon gehalten, nachdem die Polizei die Bühne besetzt und die Lautsprecheranlage abgeschaltet hatte.]

In der neuen COMPACT-Edition lesen Sie eine längere Version sowie Transkriptionen der anderen Reden, die auf den beiden Querdenker-Demos am 01. und 29. August gehalten wurden. Die üppig illustrierte Ausgabe hier bestellen.

29.8.: Sieg der Freiheit: COMPACT präsentiert in dieser Edition die wichtigsten Fotos und Reden der Demos vom 1. und 29. August. Hier bestellen.

Über den Autor

COMPACT-Shop

41 Kommentare

  1. Avatar
    Walter Gerhartz am

    Studie entlarvt Politik-Lügen: Corona-Lockdown hat die Wirtschaft nachhaltig geschädigt

    Unternehmer klagen wegen Lockdowns

    Und es könnte für den Staat noch dicker kommen. Eine Initiative von 850 Unternehmern und Selbständigen, die wegen des Corona-Lockdowns erhebliche Einnahmeausfälle erlitten haben, ist vor das Bundesverfassungsgericht gezogen.

    Die Kläger monieren, dass nach dem Infektionsschutzgesetz nur dann eine Entschädigung bezahlt wird, wenn der Betriebsinhaber an Covid-19 erkrankt ist. Das aber war bei den allermeisten Läden, Gaststätten, Restaurants und Clubs, die im März ihren Geschäftsbetrieb wegen der Epidemie auf Geheiß der Politik ganz oder teilweise einstellen mussten, nicht der Fall.

    Sollte die Initiative in Karlsruhe erfolgreich sein, dürften eine Klageflut einsetzen und Schadensersatzforderungen in astronomischer Höhe auf den Staat und damit die Steuerzahler zukommen. Nachdem zuletzt sogar Gesundheitsminister Jens Spahn eingeräumt hat, dass einige der Corona-Verbote zu drastisch gewesen seien und es insbesondere der Schließung von Geschäften nicht bedurft hätte, liegt dieses Szenario durchaus im Bereich des Möglichen.

  2. Avatar
    Walter Gerhartz am

    Virologe Streeck plädiert für Strategiewechsel in Corona-Politik: Höhere Zahl positiver Tests nicht „zwangsweise schlimm“

    Der Bonner Virologe Hendrik Streeck sieht die zunehmende Zahl der positiven Testergebnisse in einem anderen Licht. Das sei nicht zwangsweise schlimm – mehr Menschen würden eine Immunität entwickeln.

    Je mehr Menschen sich infizieren und keine Symptome entwickeln, umso mehr sind – zumindest für einen kurzen Zeitraum – immun. Sie können zum pandemischen Geschehen nicht mehr beitragen“, sagte Streeck.

    Kommentar

    Vor ein paar Wochen wurde Streeck für seine Aussage von Politikern und Medien verbal zerfetzt.

    Jetzt kommen 13000 Coronainfizierte Migranten nach Deutschland und auf eimal heisst es, infiziert sein ist nicht so schlimm.

    Werden die Coronagläubigen das abkaufen?

    Und warum sind die Einschränkungen immer noch in Deutschland gültig?

    Oder gibt’s nur für die Deutschen Pandemie und für die Migranten nicht.

  3. Avatar

    Ghandi hat sich gegen die englische Besetzung Indiens aufgestellt und letztendlich mit dazu geholfen daß die Kolonialmacht gehen mußte.
    Heute gibt es eine "Weltkolonialmacht", wozu BigPharma gehört, sowie noch andere Konzerne, die in einer "Eine Weltregierung" die maßgebliche Macht erhalten möchten. Dazu hätten sie den wirtschaftlichen Mittelstand und die Nationalstaaten gerne los. Sie haben Corona dazu (miß-)gebraucht um es zu realisieren, zumindest um ihrem Ziel einen gewaltigen Schritt näher zu kommen.
    Daß Querdenken dies erkannt hat und bekämpft, darin sieht er die Paralelle zu Gandhi. Gandhi hat auch den friedlichen Kampf gegen das Empire aufgenommen, als KEINER einen Erfolg auch nur für möglich hielt!

  4. Avatar

    Es wurden in der Vergangenheit Aufstände gewonnen oder blutig zerschlagen, am Ende war der Bürger immer wieder dort wo er angefangen hat. Die Herrschenden wechselten den Namen aber blieben stehts in der Führungsriege. Letztes Beispiel die Wende im Osten, das selbe Dilemma mit anderer Farbe. Hier muß das System samt aller Parteien fallen sonst landen wir immer wieder bei Merkel. Demos sind nur Nadelstiche die am Ende wirkungslos bleiben, da bei Querdenken die bunte Mischung gar kein System hat und sich in einem Karneval auflöst.

  5. Avatar
    Die Heuchlerin mit Blut an den Händen der ganzen Opfer durch ihre Politik am

    Die MAUER sollte die Ostdeutschen schützen …….die Gesamtdeutschen sollen jetzt vor dem VIRUS geschützt werden….diese beiden staatlichen Maßnahmen nahmen den Deutschen ihre Freiheit und das Grundrecht auf Selbstbestimmung …..das hier was faul im Staate ist, konnte jeder wieder im BRD Staatsfernsehen erkennen / Merkel sprach über die mutigen Demonstranten in Weißrussland die ihr Recht wahrnehmen und auf die Straße gehen, für die Freiheit und gegen das politische System……hier aber im Lande werden die unbescholtenen Bürger auf dem Demos nur von den Bonzen diffamiert und verunglimpft…..Pack Leugner……Merkel sprach auch schon verächtlich über das Volk „ DIE schon hier länger leben „ und verschenkt gleichzeitig unser Land !

    • Avatar
      Walter Gerhartz am

      WIR SCHAFFEN DAS: Ja Merkel & CO schaffen es aus unserem schönen Deutschland ein Babylon und eine ARABISCHER UNRECHTS-STAAT zu machen … EIN AFRIKANISCHER KORRUPTIONS-STAAT SIND WIR JA AUCH BEREITS.

      Deutsche Straftäter werden gnadenlos verurteilt, aber diese GOLDSUCHER werden als psychisch Kranke deklariert und können weiter ihr Unwesen treiben.

      Um diese durchzufüttern werden auch die Rentner von Finanzamt abgezockt und Handwerkerleistungen sind nur noch zu 20% von der Steuer absetzbar … für etwas müssen ja die blöden Deutschen gut sein !!

      Hoffentlich kommt der Tag, an dem dann diese von Soros gelenkten Politiker nach arabischer Sitte öffentlich gesteinigt werden !! .. das wäre dann die Vollendung ihres Treibens.

  6. Avatar

    Dieser ganze QAnon-Abklatsch bringt überhaupt nichts. Wer Deutchland wieder herstellen will muß weit, sehr weit zurück gehen bis in die Jahre 1945-48, wo die Deutschen versagt hatten und am Kreuzweg die falsche Richtung einschlugen. Der Trumpismus der Pseudo-Patrioten ist nur eine Neuauflage der damaligen Kollaboration.

  7. Avatar

    Lächerlich, Mohandas Ghandi war Inder durch und durch, er hätte keinen Fliegenschischiss darauf gegeben, was die amerikanistischen Hanseln hier veranstalten. Warum kümmert sich der Schiffer nicht um Hälse,Nasen und Ohren, wovon er hoffentlich was versteht, statt Eier zu bebrüten, die ihm mehrere Nummern zu groß sind.

    • Avatar
      Die Geschichte schreibt immer der Sieger über den Besiegten am

      Die Ghandis verehrten Hitler und des gab sogar eine Legion „Freies Indien“ und viele andere Völker der Erde sahen in den Deutschen die Befreier von der englisch plutokratischen und russisch bolschewistischen Unterdrückung zB. Irland Afrika Ukraine Baltikum….usw.

    • Avatar

      Soki, der auferstandene klebrige Klaus

      Ein typisch unangenehmes Beispiel ist die abendliche Kleber-Show im ZDF, in der Kleber mit beleidigtem Gesichtsausdruck den Zuschauern jeden Tag aufs Neue seine Moralsülze vorsetzt.

    • Avatar

      Bei der Person Ghandi geht es um das, was er politisch und medial repräsentiert. Und auf diese Bedeutung hat Herr Schiffmann abgezielt. Das wissen Sie doch auch, oder? Immer diese besserwisserischen Mießmacher, irgendwie typisch deutsch!

      • Avatar

        Apropos "typisch deutsch": als allererstes kommt das (leidende) Ego und die (kräftigende) Selbstdarstellung, und weit abgeschlagen dann irgendwann das politische Denken, die Solidarität, der gemeinsame/kollektive (!) Kampf für eine bessere Welt. Da ist nicht nur an die "familiäre Erziehung" zu denken, sondern an das "gesellschaftliche Leben" als Ganzes.

      • Avatar

        Ich gebe zu und korrigiere mich: das war jetzt vielleicht etwas einseitig mit dem "typisch Deutschen". Aber als "Provokation" nicht ganz so schlecht.

  8. Avatar

    Macht weiter so – die Querdenker zählen zu den echten "Gutmenschen" und gehören vorbehaltlos unterstützt!! Zu den ignoranten Selbstdarstellern und defätistischen Misanthropen hier im Forum fällt mir echt nichts mehr ein! Mit solchen Leuten jedenfalls wird man in diesem Lande definitiv nichts verändern können.

    • Avatar

      Mit antifaschistischen BRD-Nostalgikern und volksverräterischen Amerikanisten noch viel weniger.

      • Avatar

        Sie sind wohl noch nicht lange dabei. Oder wollen Sie mir ernsthaft Ihre eigenartigen Begrifflichkeit andichten?

    • Avatar

      Das muss Professor_zh aber energisch bestreiten! Es gibt – und sei es in geringster Zahl – bekennende christliche Patrioten, sogar hier im Forum und natürlich auch auf den Kundgebungen. ,, Schließt euch an!" – dieser Ruf gilt nicht nur den Polizisten…

  9. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Das einzige .. was ich von Gandhi gut finde, ist dieses Zitat:

    "… Der letzte Krieg hat deutlicher als sonst die satanische Natur der Zivilisation erwiesen … Jedes Sittengesetz ist von den Siegern … gebrochen worden. Keine Lüge war zu schlecht, um angewendet zu werden. …"(Mahatma Gandhi, „Hier spricht Gandhi./1954, Barth-Verlag München)

    Das … hat sich bis heute nicht geändert ! 😉

  10. Avatar

    Dann sagt ihnen: Wir sind Brüder und Schwestern.

    Sehr biblisch …….. 5 Meter weiter hauen sie dir einen Scheitel über den Ponny ,weil sie denken ,der muss nicht ganz klar sein in der Festplatte…..
    Oder ,die sind biblisch auch gut drauf und fordern dich auf ,die andere Seite ebenso wirkungsgerecht zu präsentieren……

    Ob Jesus Christus am Kreuze genagelt auch zu den Handwerkern sagte….Freunde und nun geht nach Hause und ruht euch aus von der Arbeit und dem Staub….???

    Mit solchen Weltveränderern kannste wirklich in den nächsten Lichtjahren keinen Blumentopf gewinnen…..

    Brüder und Schwestern im Herrn nehmt mir mein Ketzertum nicht übel…ich bin auch nur ein verirrtes Schaf aus der irdischen Herde …….. ich verspreche keine 95 SMS Thesen zu senden…. Disputatio pro SMS declaratione virtutis indulgentiarum ….

  11. Avatar

    Seit der ersten Demo….bin ich Q- resistent ……. denn die Q Aspekte sind eine andere Welt …. mit Schamanen und wieder sei Untertan der Herrschenden die dich an der Leine haben.
    Das er den Mut hat sich dort zu engagieren ist eine andere Sache………

    Aber dass was Q- will, ist nicht die Freiheit eines abgleitenden Volkes ,dass ist ein weiter so , nur mit ein paar kleinen Änderungen. Gegen das Maskentragen Menschen zu animieren zur Demo zu kommen….,ich denke das ist eine Sache ,wovor sich auch Regierungshäuptlinge ekeln ,aber die Demo Corona ist nicht so heikel,wie gegen den Staat.Da warten die meisten errsteinmal ab und kommen wie zu DDR Demos erst am Ende zum Bananenempfang.
    Es kann nur eines noch geben ,dass das Volk endlich der Hausherr ist ohne Einflüsse des Kapitals,der Raubritter, der politischen Parteien nebst Serien Schauspieler ,aber auch vor allem dieser kranken Religionen ,die sich wie eine giftige Schlange immer mit einwinden will ,obendrein noch Geld für Hokuspokus bekommt.Religionen sind gegen Nowitschok der schleichende Tod….
    Der Messias soll ja nun kommen …… selbst die Katholiken fürchten sein Erscheinen….. Hoffentlich ist an dem Tag die UFO Vermittlung in der Lage den hohen Kunden zu bedienen,nachdem Obi leider die Nachfrage nach einer unendlichen Leiter verneinen musste .. (Königreich Deutschland verkündet das …. auf seiner königlichen Reichsseite.)

      • Avatar

        Na die 68 Hippie Jungend in der Anglozone sind aber auch ein Fall für den Psychiater. Die Jugend in der Ostzone lernten wenigstens noch ihre Muttersprache und sich gegen das System zu wehren und nicht zu Duckmäusern und koksen…

      • Avatar

        Danke Bruder , ich halte es mit Michael Klonowsky ,der auch zu seiner DDR Vergangenheit sagte …..ich komme aus der Zukunft…..

        Da du das auch nicht verstehst ….. bleibe ich im Sinne auf der Schamanenweisheit ….
        ….Bist du scheinbar der,der immer in der Klappsmühle zu heiss gebadet wird ….. aber verzage nicht,auch du wirst eine Frau finden und dich dich vor den ewigen Pornoseiten rettet….

        Sieh mal,der Doktor kommt vom Heiliigen…vieleicht solltest du ihn mit Deinem Problem konsultieren,denn er wird dir dazu sagen,liebe deinen nächsten wie dich selbst….. In diesem Sinne ein dreifaches Lachen auf deinen Trottelverstand…. DOC FOSTER alias Sokrates der gelehrte Bettnässer, der zu früh mit Bärenmarke aufgezogen wurde statt Mutterbrust….

    • Avatar

      Aber nein – die wahren Katholiken fürchten den Messias doch nicht, wirft Professor_zh ein. Sie wissen, daß er kommen und richten wird. Diese Gewissheit hält sie aufrecht. Man bedenke nur, daß sein Reich nicht von dieser Welt sein wird…

  12. Avatar

    Ob Schiffmann sich mal genauer mit Gandhi beschäftigt hat, bevor er ihn verehren tut? Ich glaube nicht.

  13. Avatar

    Okay, nun ist gerade Bodo Schiffmann als Typus Darsteller jemand, der mich die Q-Denker kritisch betrachten lässt. Stellte der Doc sich nicht ein einziges Bundesland als Heimstätte für Afrika vor??? Und Jesus als einen Flüchtling, der heute in Griechenland wäre??? Mag vielleicht nicht 100% so gemeint gewesen sein, doch vermisse ich konkrete Statements zu den wirklich existenziellen Problemen. Bei der Frage des blanken Überlebens lässt sich auch ein "temporäres Zweckbündnis" nur schwer rechtfertigen. Oder populistisch ausgedrückt: ein Messer im Rücken ist schlimmer als eine Maske im Gesicht…

    • Avatar

      Ein bisschen zu dick aufgetragen das Halleluja…….

      Man wenn der Herr aller Welten mit nur einem Brot Tausende beköstigen konnte ,barfuss über das Wasser wandelt (Vieleicht war der Abflusstöpsel gezogen…) ….da wird doch mit seinem Einflug in die Erdatmosphäre Corona und Co2 kein Thema mehr sein……..

      So billig kann man Menschen unterhalten ……. und dann noch einem korrupten Politiker und Diktator die Bibel hinzuschieben zum heiligen Eid….. da fällt auch der letzte Glauben an die Intelligenz der Menschen vom Baum….

    • Avatar

      …aber ein Zwangsmaskenträger (Covidiot) läßt sich auch "williger" abstechen!

      Wenn die meisten Deutschen tot und der Rest geistig behindert ist, dann ist es auch schon egal, ob ganz Afrika in einem Bundesland Platz hat, dann ist FINIS GERMANIAE, nicht wahr?

      Am MASKENTERROR kann das Ferkel-System SCHEITERN, weil es damit auch viele "Bunt-Mönschen" oder mittelständische Geschäftsleute trifft und gegen sich aufbringt –

      ob "nach" dem totalen WIRTSCHAFTSKOLLAPS Afrikaner überhaupt noch Lust haben, hierher zu kommen, weil dann niemand mehr da ist, der sie "ernähren" kann, wird Herr Schiffman sicher noch lernen, spätestens wenn er seine Praxis dicht machen muß.

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Die Antifa marschiert seit Jahren mit Maske jetzt wurde festgestellt das das schädlich ist man dadurch Hirnschädigungen erleidet, das merkt man aber bei den Idioten aber auch.

    • Avatar

      Man braucht schon ein sonniges Gemüt um zu erkennen,dass der Vatikan uns gerne irgendwann wieder in der Herde hat…… und die heilige Inquisition.

      • Avatar

        Ja, auch Sie als verlorenes Schaf werden vom Guten Hirten gesucht und gerettet werden – sofern Sie sich nicht mit Händen und Füßen dagegen wehren und sich leichtfertig für die ewige Verdammnis entscheiden…

    • Avatar

      In der Tat ist seine Rede synkretistisch, weiß Professor_zh. Aber folglich hat er auch nicht ganz unrecht mit der, was er sagt!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel