Prozess in Gera: Syrer zerschnitt Deutschem das Gesicht mit Cuttermesser

24

Im thüringischen Gera wird derzeit ein Fall verhandelt, der deutschlandweit viele Menschen erschüttert hat: Mit einem Cuttermesser fielen drei Araber am 9. Februar grundlos über zwei junge Männer her. Einer von beiden bleibt für sein Leben entstellt. 

Im ersten Moment habe es sich nur wie ein Faustschlag ins Gesicht angefühlt, berichtet Felix T. vor dem Landgericht Gera: „Erst als mein Polohemd nass wurde, merkte ich es.“ Der 28-jährige Entwicklungsingenieur ist von kräftiger Statur und beinahe zwei Meter groß – ein blonder Hüne, der in einem fairen Kampf gute Chancen gehabt hätte. Doch der Angriff auf ihn, seine Partnerin und ihren gemeinsamen Freund im Februar 2020 war alles andere als das. Er war hinterhältig. Am vergangenen Donnerstag nun begann der Prozess gegen die drei Migranten, die Felix T. damals ohne Grund attackierten – und sein Gesicht mit einem Cuttermesser zerschnitten.

„Ich ficke deine Mutter“

An jenem Abend war Felix T. zusammen mit seiner Partnerin und einem gemeinsamen Freund erst auf dem Geburtstag seiner Mutter, dann zum Filmschauen bei einem Bekannten. „Wir hatten einen heiteren, tollen Abend“, erinnert sich der junge Mann. Betrunken seien sie nicht gewesen. Gegen Mitternacht traten die drei den Nachhauseweg an.

Aus der Leipziger Straße hörten sie schon von weitem Gebrüll. Vor Gericht erinnert sich Felix‘ Freundin, in diesem Moment gedacht zu haben: „Ach du scheiße, jetzt müssen wir an diesen besoffenen Asis vorbei.“ Auf Höhe der Bushaltestelle kam ihnen einer der Krachmacher entgegen. Ein junger Araber, der sich sofort „aufplusterte“, wie es ein Zeuge beschreibt, und so unvermeidlich mit Felix T. zusammenstieß.

Es folgte ein Handgemenge, bei dem der fremde Anrempler immer wieder geschrien haben soll: „Ich ficke Deine Mutter!“ Zwei weitere Migranten kamen hinzu und bedrängten die Deutschen. Einer von ihnen hatte ein Cuttermesser dabei.

Angeklagte brauchen Dolmetscher 

Vor Gericht brauchen die drei Angreifer einen Dolmetscher. Teilweise beschweren sich Zeugen, die Fragen der Richter wegen des ununterbrochen gesprochenen Arabisch nicht zu verstehen. Die kopttuchtragende Mutter eines der Tatverdächtigen hingegen drängt darauf, vorn bei der Anklagebank sitzen zu dürfen, damit sie die Übersetzung besser hören kann. Der Prozess muss eigens für sie unterbrochen werden.

Zwei der Strafverteidiger haben selbst einen Migrationshintergrund. Unter den Gästen befindet sich auch der Bruder eines Angeklagten, der mit seinen Markenschuhen, der Goldkette und der tätowierten Maschinenpistole  auf seinem Unterarm wie die Karikatur eines kriminellen Zuwanderers aussieht.

Sein Gesicht wie auch die Gesichter der mutmaßlichen Täter bleiben ausdruckslos, als Felix T. von den Folgeschäden jener Februarnacht erzählt. Richtig sehen könne er auf dem linken Auge nicht mehr. Wenn er etwas trinke, merke er oft nicht, wie die Flüssigkeit auf der linken Seite wieder aus seinem Mund herausläuft. 13 Zentimeter lang ist die Narbe, die seit dem Angriff die linke Gesichtshälfte des 28-Jährigen entstellt.

Wie ein blutrünstiges Tier

Auch Felix‘ Freund Robert L. hat eine Narbe davongetragen. Das Cuttermesser durchdrang seine Mütze und machte einen Schnitt durch die Ohrmuschel bis zur Schläfe. Noch immer habe er an dieser Stelle ein Taubheitsgefühl. Felix‘ Freundin erzählt, dass die migrantischen Täter auf sie so gewirkt hätten, als seien sie „im Blutrausch“. Als ihr Freund einmal stolperte und kurz auf dem Boden lag, sei derjenige mit dem Messer „wie ein blutrünstiges Tier“ auf ihn zugesprungen – so aufgeregt, dass er selbst über die Füße seines Kumpanen stolperte und zu Boden fiel.

compact-asylDie Verwerfungen, die die unkontrollierte Masseninvasion kulturfremder und überwiegend ungebildeter Männer mit sich bringt, wird immer offensichtlicher. Hie und da traut sich inzwischen gar ein Staatsmedium aus der Deckung, um über die Gewaltexzesse eines nicht geringen Teils dieser Klientel zu berichten, die sich zwar gern aushalten lässt von den Deutschen, ihnen aber ansonsten nur Verachtung entgegen bringt. Dankbarkeit? Integration? Fehlanzeige. Und der Bevölkerungsaustausch nimmt noch Fahrt auf.  Die zu uns strömenden Kulturfremden leben auf unseren Straßen ihre Macho-Gewohnheiten aus. Dazu gehören auch Vergewaltigung, Mord und Totschlag. Die deutlich sichtbare Umvolkung hin zu einer Mischrasse wird den Zusammenhalt der Gemeinschaft vollends zerstören. Verpassen Sie von daher nicht unsere drei COMPACT-Spezial, die Grundwissen zum Asylwahnsinn vermitteln – zu einem unschlagbaren Sonderangebot: statt 26,40 € nur 16,40. Hier erhältlich.

Die Ausländer ließen erst von ihren Opfern ab, als Stephan W., ein Anwohner, bewaffnet mit einem Softballschläger, aus seinem Haus stürmte und sie anschrie, sofort aufzuhören. Daraufhin zogen sich die Gewalttäter zur Bahnhaltestelle zurück und unterhielten sich dort, „als sei nichts gewesen“, wie die Freundin von Felix T. fassungslos berichtet. Stephan W., der mutige Helfer, brachte die Opfer derweil in Sicherheit und gab ihnen Handtücher, die sie auf ihre blutenden Wunden drücken konnten. Gestern sagte er als Zeuge vor dem Geraer Landgericht aus. Er vermutet, dass es wesentlich schlimmer gekommen wäre, wenn er nicht eingegriffen hätte: „Die Opfer lagen schon schwer verletzt am Boden. Und die Täter haben nicht abgelassen von denen. Die hätten wahrscheinlich erst aufgehört, wenn sich bei den Opfern nichts mehr gerührt hätte.“

 

Über den Autor

Avatar

24 Kommentare

  1. Avatar
    Sonnenfahrer Mike am

    Das kann genauso oder so ähnlich heute jedem von uns passieren dank Merkel & Co.
    und dank der vielen Unbelehrbaren, welche Merkel und die anderen Altparteien
    immer noch fleißig wählen. (Tragisch und sehr, sehr traurig und schade für uns alle
    ist nur, daß die AfD, zumindest auf Bundes- und Europaebene unter der Führung
    von Meuthen, Pazdersiki, Fest, von Storch, usw. schon längst vom aufrechten,
    sozial-patriotischen Weg abgewichen ist und sich nunmehr immer strammer in
    Richtung Koalition mit Merkel & Co. zu unserem aller Schaden und unter Verrat
    an unseren ursprünglichen Zielen und ihren allerbesten und aufrechtesten
    Mitstreitern und Unterstützern verändert, denn eine starke z.B. von Björn Höcke,
    Dr. Curio, Andras Kalbitz, Frau von Sayn-Wittgenstein, Stephan Räpple, Jessica
    Bießmann, Andreas Poggenburg und anderen, wirklich aufrichtigen und
    ehrlichen Patrioten mit Herz täte jetzt mehr als denn je Not).

  2. Avatar
    Walter Gerhartz am

    Wie sagte doch der langjährige Premierminister von Singapur, Lee Kuan Yew, treffend:

    "Man könne Menschen aller Hautfarben, Rassen, Sprachen und Religionen in einen Staat integrieren – mit Ausnahme von Moslems”

  3. Avatar

    Prozess gegen den Täter des Herrn Lübcke -1-

    Neue Nachricht ,die zum Denken anregt……
    Verteidiger im Fall Lübcke abberufen !!!! Auf Antrag des Beschuldigten Angeklagten ……

    ZITAT REICHSSENDER ARD :
    Darin wollte Hannig die Vernehmung weiterer Zeugen erreichen, die womöglich ebenfalls am Tatort waren. Auch einen Einbruch im Kasseler Regierungspräsidium, bei dem Akten verschwunden seien, wollte er untersuchen lassen. Mit einem dieser Anträge habe der Verteidiger andeuten wollen, dass Lübcke und seine Söhne in "krumme Geschäfte verwickelt" seien, so Richter Sagebiel. Zudem habe der Anwalt "weitreichende Mutmaßungen" über eine Beteiligung Dritter an der Tat gestellt.
    Wenn da was dranne ist mit den krummen Geschäften Lübkes und seiner Söhne……. ,ich glaube ,dann ist das der Gipfel der Frechheiten deutscher hochgelobter Demokraten und Saubermänner !!!
    Menschen die angeblich der Zunktion keinen Schaden zu fügen ….

    • Avatar

      Prozess gegen den Täter des Herrn Lübcke -2-

      Jedoch, Mord bleibt Mord. Was bewegt den Beschuldigten einen Verteidiger abzuberufen ,der ihn schützen soll vor dem schon fest stehenden Urteil….. ??? Wurde dem Angeklagten verdeutlicht ,dass er die Sonne nie wieder sieht ,wenn das ans Tageslicht kommt ??? Und komisch,wie schnell das Gericht dem Antrag folgte….
      Ich denke der Vortrag krumme Geschäfte wird nicht einfach so während einer Verhandlung in den Raum geworfen. Wer das Lobbysystem Deutschlands kennt ,kann begründet sich einen Text darauf machen, hier geht es nun um Vertuschung der Wahrheiten,was der Angeklagte weiss. Dieser ganze Prozess um einen Mord ….nimmt ähnliche Formen an ,wie die Zschäpe Sache,wo alles sehr unglaubwürdig beurteilt wurde vom Gericht ,obwohl es sehr nach Behördenbeteiligung aussieht.

    • Avatar
      Araber und Juden streiten über das gleiche Land und gehören zu einen Volk/Semiten der DNA Test würde dieses noch besser bestätigen. als Nase Bart und verstümmelter Puller am

      Auch wenn’s nicht hier hingehört, nur zum Nachdenken…Prozess um den geistig verwirrten aus Halle der zwei unschuldige Menschen/ Deutsche ermordete… Im kompletten BRD Staatsfernsehen berichtete man gestern über den Prozess und der kaputten Holztür, aus der man jetzt ein Denkmal noch machen will….kein Wort über die Deutschen Opfer….

  4. Avatar

    Felix T.: "Betrunken sind sie nicht gewesen". Freundin:Ich dachte:"Ach du Scheiße, jetzt müssen wir an diesen besoffenen Assis vorbei" Da fragt sich Richter Bean, was nun stimmt und blättert in der Akte. Wurde den Tätern eine Blutprobe entnommen? Ist ja nicht egal,bei Suff: Rauschtat.Hier fehlt was Wesentliches. Sokrates entscheidet sich vorläufig mal für Suff, hochprozentig. Weil Nüchterne sich so nicht benehmen,idR. Der Koran sagt, "verflucht ist alles was trunken macht". Folglich waren die Täter keine soliden Anhänger des Propheten,sondern der Rabble,der mehr oder weniger auf den Islam pfeift,säuft und Kampfhunde hält. Also genau jene Sorte Abtrünniger,die es auch im Islam gibt und die nach Meinung mancher Patrioten "gern kommen dürfen", weil sie sich ja vom Islam losgesagt haben.

    • Avatar
      Vollstrecker am

      Völlig irre Strohmänner. Ohne Suff (Hauptschuldiger) bräuchten wir dann sicher auch keine Merkelpoller?

      Übrigens, ich las noch nie, dass Losgesagte (bedingungslos) kommen dürfen. Allerdings wirbt hier ein Depp in Dauerschleife dafür, dass Festgesagte unsere Erlöser sind. Es ist hochgradig dreist und dummfrech, Glaubensabtrünnige durch die Zaunwinkblume pauschal als Ursache allen Übels zu verunglimpfen. Echte K-Abtrünnige sind mit dem Tode bedroht und nicht automatisch Trunkenbolde und Vollassis! Um dein vorgeschobenes Strohmann-Säufer-Klientel sollen sich die echten Gläubigen kümmern, diese Schäfchen sind rettbar (nach Sharialand exportieren!), gib alles!

      Und seit wann schätzen (in deiner Welt) verängstige frauen Gefahrensituationen realistischer ein als Männer, (außer wenn es dummdreistrhetorisch in den Kram passt)?

  5. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    So was passiert wenn man auf eine Schafherde zu denen wir erzogen worden, eine Horde ausländischer Wölfe loslässt oder waren es Chirurgen aus Nahost bei einer OP.

  6. Avatar

    Alles wird nur regional bekannt …… ansonsten sehe ich die Wut im Lande ,die nach rumänischem Tribunal ruft….

  7. Avatar

    Umstände garantiert ,das feige Schwein liess das Opfer leben…….

    Christin Merkel das kommt auf Deine Liste der Verantwortung ……

    • Avatar

      Diese Tiefstaatzoofe gehört der Muslimbruderschaft an. Förderkreis ist der Vatikan, umsonst werden die Wüstensichler nicht gehätschelt. Merkferkel erhielt 2x den Coudenhove-Kalergi Preis. Mal nachlesen was der Drecksack auf der Kelle hatte. Reiht sich bei den Vögeln Sigmund Freud, Robert Koch etc mit ein, alles Kriminelle wie Madame.

  8. Avatar

    Wie kann ein "blonder, deutscher Hüne" sich nur zu dieser Zeit und dazu noch in Begleitung einer Frau zu fortgeschrittener Stunde auf der Straße bewegen? Allein das Erscheinungsbild scheint eine Provokation und die Neubürger fühlten sich rassistisch beleidigt, zumal der Ungläubige nicht die Straßenseite gewechselt hat. Zumindest seine Freundin hätte er den Schwachen und Unterdrückten zur Verfügung stellen müssen. Das ungläubige Weib dient in der neuen Zeit den neuen "Herrenmenschen" bestenfalls als Sklavin. Wer das nicht versteht muß das Grüne fragen! Nun stehen die traumatisierten "Flüchtlinge", der ist jetzt echt gut, vor Gericht und sind womöglich rassistisch denkenden Richter*innen zum Fraß vorgeworfen. Wir haben noch so viel zu lernen. Bin so froh, dass uns das Grüne und adipöse Wesen erklären wie die Welt zu funktionieren hat. Wer ist nicht versteht wir halt "gemessert"!

    • Avatar

      Besser kann man all das und den Irrsinn des herrschenden Zeitgeistes nicht pointiert zusammenfassen. Danke!

    • Avatar

      Nun, wie soll es weitergehen in der bunten BRD ? Ein Ende dieser kulturellen "Zwischenfälle" ist sicher nicht in Sicht. Die Anzahl der männlichen Klientel mit scharfen Wekzeugen steigt von Jahr zu Jahr. Hilfe vom Staat ? Der müsste ja an die Wurzel des Problems gehen, und wird er das ? Also: ,,Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott". Jedem müsste so langsam klar sein, dass wenn man zur falschen Zeit am falschen Ort ist, es zu einer unangenehmen Begegnung kommen kann. Beispiele gibt es mit steigender Tendenz. Was tun um nicht Opfer zu werden: Kleinen Waffenschein besorgen, Schreckschusswaffe (wirksame Patronen !) mitführen, Pfefferspray (nur zur Tierabwehr) mitführen, legales Messer mitführen. Sich mit blosen Händen gegen einen Messerangreifer zu verteidigen, ist selbst für geübte Kampfsportler ein Problem.

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Schutzsuchende und Traumatisierte sind Unworte aus der Rotgrünen Sprachengiftküche,jedenfalls Traumatisiert sind meist die schon länger hier lebenden und die müssen immer mehr Schutz suchen vor diesen hier eingefallenen Verbrechen.

      • Avatar

        @Arnt, ganz meine Meinung, aber der Produkte von 3 Generationen pazifistischer Erziehung werden da taube Ohren haben.

      • Avatar
        Ein schwacher Gegner wird belacht, einer der Stärke zeigt nicht am

        Man hat uns Deutsche wehrlos gemacht, man stiehlt uns weiter unser Land, vergewaltigt und mordet ….diese Mehrheit der sogenannten Flüchtlinge sind in Wirklichkeit Fahnenflüchtige, die ihre Kinder und Frauen und hauptsächlich Ältere im Krieg zurücklassen und im unseren Land sich wie Vandalen aufführen…..Wir Deutsche brauchen zu unseren eigenen Schutz Waffengesetze, wie in den Vereinigten Staaten. Für die Deutschen Frauen wäre dies schon längst überfällig.

    • Avatar

      Die fallen unters Jugendstraffrecht ….. müssen in ein Ferienlager zur Erholung …. Als Beweis werden die Windeln der Beschuldigten vorgelegt,dass sie schuldunfähig sind…. eine traumatisierte Tat ,weil sie russische Uniformen sahe in ihrem so geliebten Heimatland…

      So wird man die Sache abtun wie immer …. und die Trolle werden sich aufbauen ,die Taten der deutschen Gangster zum Vergleich vorzuhalten….

      In einem irren Land , wo das Irre gesteuert wird …. Wo sind die positiven Nachrichten in dieser Zeit aus dieser blühenden Oase ???? Jeden Tag Horrornachrichten ,die den nicht Mitläufern und deutschen Geduldeten , das Fell streuben lassen . Wann endlich wird diesem Spuck ein Ende gesetzt ……. Wann ???? Die blühenden Landschaften sind verblüht für die Deutschen anwesenden …..,da hilft auch nicht der Tuschkasten,schon gar nicht die Blüten ,die in Brüssel gedruckt werden um etwas zu lindern…. Heute verkündet der beliebte Nachrichtentricherdienst ,Deutschland hat die Aussicht amerikanische Kampfflugzeuge der dritten Generation hinter Putins Technik kaufen zu können von den transatlantischen Kriegsausbildern….. für Milliarden. Das sind endlich mal positive Geldinvestitionen gegen Corona Virus…..

  9. Avatar

    Das Ganze lässt sich US-amerikanische Besatzungspolitik nennen, die 70 Jahre dazu nutzte, sich ihre linksextremistisch-bunTesrepublikanischen Kollaborateure heranzuzüchten.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel