Propagandamedien: 80 Prozent in USA und Deutschland für Biden

27

Vorbei die Zeit, als Diktatoren bei Fake-Wahlen von 90- oder gar 99-prozentiger Zustimmung fabulierten. Inzwischen sind die Propagandamedien „subtiler“ geworden. Wenn sie derzeit den Sieg von Joe Biden bei der US-Wahl herbeischreiben wollen, scheinen sie sich auf gemäßigte 80 Prozent geeinigt zu haben, während sie dem Gegner 16 Prozent zugestehen.

Da die Wahl in Amerika wieder nicht so glänzend für die Demokarten ausging und Präsident Donald Trump das Ergebnis aus guten Gründen juristisch anfechtet, ist die Propagandapresse doppelt motiviert, die Wahl wenigstens in ihrer Blase zu gewinnen – und zwar eindeutig und glorreich. Daher beauftragte der Spiegel das Meinungsforschungsinstituts Cive vor wenigen Tagen mit einer Umfrage. Man wollte wissen: „Haben Sie Verständnis dafür, dass US-Präsident Donald Trump die US-Wahl in einigen Staaten anzweifelt und gerichtlich gegen die Auszählung vorgeht?“

Und siehe, die Eingeseiften antworteten wie gewünscht: gut 80 Prozent der Befragten (genauer: laut Schlagzeile sind es 80 Prozent; im Text dagegen 79 Prozent) hat kein oder nur wenig Verständnis für Trumps juristische Intervention, während nur 16,6 Prozent ihm darin vollkommen oder tendenziell Recht geben. Unausgesprochenes Fazit: Die Biden-Fans in Politik und Medien sind ja sowas von volksnah! Aber wie steht es um die amerikanischen Bürger?

Für die liefert die Reuters/Ipsos-Meinungsumfrage das gewünschte Ergebnis. Demnach glauben – na, wie viele wohl? Richtig: – 80 Prozent der US-Wähler, dass Biden der Sieger sei. Nur 13 Prozent halten die Wahl noch für unentschieden. Und nur drei Prozent glauben an Trumps zweite Amtszeit. 13 plus 3 macht 16 Prozent – so viele, wie der Spiegel als Befürworter der Wahlüberprüfung ausmachte!

In Deutschland UND in den USA sollen also jeweils 80 Prozent Bidens Wahlsieg bejahen und nur 16 Prozent ihn bezweifeln. Wenn die Propagandamedien schon zu faul sind, sich jeweils eigene Umfragezahlen auszudenken, müssen sie sich ihrer Sache sehr sicher sein.

Protest gegen Wahlbetrug: Unser großes Trump-Paket (3 megainformative Hefte für 17,60 statt 25,40 Euro) verdeutlicht noch einmal das Jahrhundert-Duell: TRUMP gegen DEEP STATE, PÄDO-ELITEN und LINKS-SUMPF! Der Präsident im O-Ton – und die Entlarvung seiner Gegner. So viel Klartext spricht sonst keiner. HIER EXKLUSIV zu bestellen!

AUSSERDEM alle vier Szenarien, die COMPACT für die Zeit nach der US-Wahl vorhergesehen hat, jetzt in unserer aktuellen Novemberausgabe, außerdem ein Porträt von Biden-Vize Kamala Harris, die jetzt sehr schnell zur neuen Schattenpräsidentin der USA aufsteigen könnte. HIER bestellen oder zum bestellen einfach unten auf das Banner klicken!

Über den Autor

Avatar

27 Kommentare

  1. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    +++ Vortrag Empfehlung +++ TABULA RASA: Der große Reset – Robert Stein [Auf Tube] +++ 😉

  2. Avatar
    heidi heidegger am

    *thinking outside the box* in diesem Fall: Trump könnte (um die nächsten 4 Jahre Ruhe zu haben und sauber weiter durchzuregieren, bis kein Araber mehr wagt, einen Israeli auch nur schief anzustarren od. so..) Oppar Biden das Gartenhäuserl auf seim‘ Golfplatz äh WhiteHouse-Lawn überlassen (zum weiterschnarchen) und der Deal wäre perfekt (besser als nix undoder wanns sich Trump im *situation room* verbarrikadiert, hihi). wäre! weil ditt Feministin im weissen Hosenanzug will mehr und immer mehr..ich kenne die Frauen! ämm

    *zacknweg*

  3. Avatar
    jeder hasst die Antifa am

    Its all Fake News…all overall… nobody likes me… mannooooo…i am the greatest… yellow man^^

    • Avatar
      jeder hasst die Antifa am

      Dein Fake ist zu Plump ich kann gar kein Englisch verschwinde aus meinem Accaunt,Gruß vom Echten du dämlicher Fälscher.

  4. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Ach Gottchen Karel 😀

    Wieviel bekommen sie für solch einen Post ?! 100 € ?! Da klammert sich aber jemand kräftig an seinen Stuhl mit Faketen … 😉

    Kleiner Tip = Bewerben sie sich bei Trump…achne der is ja weg vom Fenster…weis es nur noch nicht^^

  5. Avatar

    Einen Erdrutschsieg für Biden haben die Medien vor der Wahl orakelt.
    Beim Tischbeinrücken kam man auf 80, 90, 110, 120 % für Biden.
    Oder waren die Altersangaben der wahlberechtigten Verstorbenen? Egal.

    Epoch Times berichtet am 11.11.2020, dass
    Trump nach neusten Hochrechnungen North Carolina gewinnt, dessen Sieg vorher Biden proklamiert hat. Der Demokrat Cal Cunningham soll seine Niederlage eingeräumt haben.

    Und sollte Trump aufeinmal doch noch gewinnen, bin ich gespannt welche Karte die Medien und die Demokraten um ihre Sprecherin Pelosi dann ziehen.

    Bitte nicht die bereits beim Impeachment Verfahren ausgereizte russische, denn die ist ausgelutscht, das wird langweilig.

    Ach nee, die Pelosi kann es aber nicht mehr sein , denn der fehlen die notwendigen Stimmen.

    • Avatar
      jeder hasst die Antifa am

      Biden ist der erste Präsident der einen Wahlsieg mit Hilfe der Stimmen von Toten erringt.

      • Avatar
        Der Fernaufklärer am

        Jeder hat seine Fan-Gruppe! Wenn man sich Creepy Joe so anschaut – "The Talking Dead" .. LOL

  6. Avatar

    Wieviel investierte Gates oder seine Foundation noch in den Spiegel und in Bidens Wahlkampf?

    Big Peanuts an US $.

    Und die ach sooooooo neutralen Medien berichten wie eh und je täglich, brannt aktuell über die nette Familie Biden und die Geheimnisse um die drei aufgefundenen Computer, die Sohn Hunter zugeschrieben werden.
    Waren auf den Computer nicht Bilder einer Minderjährigen?
    Und das findet die Zustimmung von 80% der Befragten?
    Aber Sleepy Joe hat, wie es auf Videos von diversen Veranstaltungen zu sehen ist, seine Finger auch nicht im Griff.

    Auf in die neue Welt.
    Nach Corona soll ja nichts mehr so sein wie vorher.

    • Avatar
      Querdenker der echte am

      "….Nach Corona soll ja nichts mehr so sein wie vorher….."
      Natürlich! Die WHO Prophezeit doch schon länger:
      "Ihr werdet NICHTS mehr haben. Und Ihr werdet euch darüber freuen!
      Das heißt nach Gates:
      Zitat: "Ich- Wir werden 7 Milliarden impfen! Da aber 8
      Milliarden auf der Erdkugel leben: darf Jeder überlegen ob er zu den 7 Milliarden geimpften oder zu der 1 Milliarde Menschen gehören wird. Gates und Gesellen werden wohl nicht zu den 7 Milliarden gehören!

    • Avatar

      "Aber Sleepy Joe hat, wie es auf Videos von diversen Veranstaltungen zu sehen ist, seine Finger auch nicht im Griff."

      Je oller, je doller… 😆

  7. Avatar

    Nach dem 1. Weltkrieg.
    “52 englische, russische, französische und italienische Zeitungen haben den Krieg zustande gebracht.” –A.C. Northcliffe – Zitat nach der Internetpublikation : ”Deutschland muss vernichtet werden.”
    Zur Person:
    Alfred Charles William Harmsworth, später Alfred Lord Northcliffe (1865-1922), war ein britischer Zeitungspionier, der in den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts das Verlagswesen für Zeitschriften und Zeitungen in Großbritannien revolutionierte und durch das Medium seiner populären Tageszeitungen bedeutende politische Macht ausübte.

    Das gleiche Spiel gab es vor, während und nach dem WK2 und jetzt sind es die gleichen Blätter, da es, mit leichten Verschiebungen nach Links, die gleichen Zeitungsbesitzerfamilien sind.

    OTchen. Noch eine 80
    80% der US-Amerikaner beziehen ihre täglichen Nachrichten mittels Facebook.
    Und wie man weiss, gehört FB nicht zum Rep.-Lager.

  8. Avatar

    Laut Spiegel sind es nur 79% die auch nicht Biden super finden, sondern ihn als Wahlsieger sehen (unabhängig ihrer Meinung zu ihm).

    Jetzt ist es natürlich schon bedenklich, dass nur 79% eine demokratische Wahl akzeptieren. Aber genau an dieser Zerstörung demokratischer Gegebenheiten hat Trump ja von Beginn an gearbeitet. Zum Glück nicht besonders erfolgreich; 16% sind ja glücklicher Weise eine kleine Minderheit

    COMPACT: Der Spiegel spricht in der Schlagzeile von 80 Prozent, im Text selber von 79 Prozent.

    • Avatar
      Barolomä-hus am

      Hallo Compact,
      freut mich, dass ihr so eine differenzierte Blickweise habt.

      Wieso ihr dann allerdings die Menschen, die die Frage "„Haben Sie Verständnis dafür, dass US-Präsident Donald Trump die US-Wahl in einigen Staaten anzweifelt und gerichtlich gegen die Auszählung vorgeht?“ beantworten als "Bidenfans" oder "Eingeseifte" bezeichnet, macht den guten Eindruck leider wieder kaputt.

    • Avatar
      V wie Wendetta am

      Andersrum wird ein Schuh draus. Um ein Ergebnis überhaupt akzeptieren zu können, muss dieses erst einmal existieren. Schon von daher lügt dieser selbstgefällige Mainstreampapagei wie gedruckt.
      In einer Demokratie spricht nämlich nichts dagegen, alle Rechtsmittel auszuschöpfen. Erst dann wird das "Urteil" rechtskräftig verkündet. Wenn 80% sozialistische Bauchfühler einem rechtsstaatlichen Ergebnis vorgreifen, dann ist das in der Tat äußerst bedenklich. Aber es besteht noch Hoffnung für die Dummen und Mitläufer, denn es gibt noch 20% Kluge, die sie vllt. retten könnten und ICH bin ja auch noch da.

      PS
      Ich kenne hier nur einen Pappenheimer, der in aller Regelmäßigkeit derart pervertiertes Rechtsverständnis unaufgefordert doziert.

  9. Avatar

    Biden steht auf Seiten der Klimabekloppten. Die Hirnamputierten Bidenwähler werden Ihre Rechnung für den Klimaspinner Biden schon bekommen.
    Denksportaufgabe:
    Rätsel nach 40 Jahren gelöst
    FOCUS-Online-Autor Michael Odenwald Mittwoch, 20.06.2018
    Temperatur des Monds ist gestiegen – nun ist klar, dass Apollo-Missionen schuld sind
    Forscher haben das jahrzehntelange Rätsel um den Temperaturanstieg auf dem Mond gelöst
    ==========================================
    Temperatur des Mond´s um mehr als 2°C gestiegen – in der Tat die Sonne hat das allein verursacht und nicht nur den Mond, sondern auch den Mars und die der Erde.
    Meine lieben Spinner vom Lokus, lieber Odenwald, ein Objekt von über 3000Km Durchmesser wird nicht wärmer durch ein par Spuren auf der Oberfläche. Lächerlich wie Ihr ganzes Lügen Relotiusblatt "Lokus" – Papier
    Wäre interessant zu erfahren, wer denn diese Pausenclowne von Wissenschaftler waren.

    Wenn dieser Biden das CO2 Paris Abkommen wieder in Kraft setzt, dann ist das ein warmer Regen für die Klimabekloppten also typisch Öko Faschisten – nur keine Fehler zugeben – diese grünen Dummbirnen.
    Völlig irre wie IM Erika und Ihre Altpartei Versallen auch.

    • Avatar

      "Meine lieben Spinner vom Lokus, lieber Odenwald, ein Objekt von über 3000Km Durchmesser wird nicht wärmer durch ein par Spuren auf der Oberfläche. "

      In Deiner Betrachtung hast Du natürlich den wesentlichen Punkt vergessen. Nicht die Spuren auf der Oberfläche haben den Mond um 2° C aufgeheizt, sondern die Tonnen CO2-, und H2O-Abgase, die bei Starts und Landungen auf dem Mond verblieben sind. 😉

      • Avatar

        Die Anziehungskraft des Mondes ist so klein, das er Gase nicht halten kann. Auch der Mars kann das nur zu etwa 2% gegenüber der Erde.

      • Avatar
        DerSchnitter_Maxx am

        Zu viele Risse, Spalten und Ritzen, wo viele schmutzige Details und dreckige Geschichten … einen schützendes Nest gefunden haben und nicht mehr beseitigt oder entfernt werden könn(t)en – DAS Ganze … ist gewaltiger als die Summe seiner Teile 😉

        Wir stecken gewaltig in der Scheixxe, falls das … noch niemanden aufgefallen ist 😉

      • Avatar

        Was? – 80 Prozent der Deutschen haben Biden gewählt? – Diese durch ARD, ZDF und die BLÖDzetung aufgeklärten Schlingel…

  10. Avatar
    jeder hasst die Antifa am

    Das sind aber schwache werte für Biden für unsere Gottgleiche Kanzlerin haben sich 99,9% ausgesprochen diese Ergebnisse ist sie ja aus der DDR gewöhnt.

  11. Avatar

    Wahrscheinlich dieselben Meinungsforschungsinstitute, die vor der Wahl einen "deutlichen" Vorsprung für Biden prognostiziert haben.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel