Planspiele in der Union: Greift Markus Söder (CSU) doch noch nach dem Kanzleramt?

36

Kommt Markus Söder doch als Spitzenkandidat der Union in den laufenden Bundestagswahlkampf zurück? Es gibt ganz offensichtlich solche Planspiele, darüber berichtet nun der für gewöhnlich gut informierte Politik-Chefreporter der Welt, Robin Alexander. Finden Sie in Södolf 2023 – Der Untergang, dem neuen dystopisch-satirischen Hörbuch aus der Feder von COMPACT-Chefredakteur Jürgen Elsässer, heraus, wie es dem bulligen Franken doch noch gelingt, sich den Weg in das Kanzleramt zu bahnen. Hier mehr erfahren.

 In einem TV-Interview mit dem Fernsehsender Welt äußerte Alexander:

Es gibt ein kleines Lager von Söder-Fans, die gibt es erstaunlicherweise nicht nur in der CSU, sondern auch in der CDU, und die hegen so die Phantasie, wenn die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt für die CDU grauenhaft schief geht, dass dann die Debatte nochmal aufgemacht wird. Aber das wäre schon eine epochale Eruption. Also den Kanzlerkandidaten so spät und so konfliktreich zu benennen, das war schon ne harte Nummer, hat der Union auch nicht gut getan in den Umfragen, und dann sozusagen noch ein paar Wochen später zu sagen: ‚Tut uns leid, der Nächste bitte‛, dafür müsste es schon richtig in die Binsen gehen.

Neue Katastrophenzahlen für die CSU aus Bayern

Interessant ist natürlich, dass es überhaupt derartige Planspiele in der Union zu geben scheint, die den am 6. Juni anstehenden Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt nun nochmals eine ganz neue Bedeutung zu verleihen scheinen. Allerdings muss Markus Söder aufpassen, dass ihm seine Machtbasis in Bayern nicht wegbröckelt. Laut neuen Zahlen des Instituts Forsa würde die CSU in Bayern derzeit mit Blick auf die anstehende Bundestagswahl deutlich unter ihrem Katastrophenergebnis von der Landtagswahl 2018 landen.

Damals erreichte die Partei nur noch 37,2 Prozent Stimmen, das war ein Verlust von fast zehn Prozent im Vergleich zu den vorangegangenen Wahlen. Laut den aktuellen Forsa-Zahlen kann die CSU selbst dieses für sie absolut erbärmliche Niveau nicht mehr halten. Sie liegt demnach nur noch bei 32 Prozent und muss aufpassen, auch hier nicht noch von den Grünen überholt zu werden.

Auch nicht gerade ein Grund, die CSU zu wählen: Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) | Foto: INSM / flickr.com, CC BY-ND 2.0

Grüne auch im Freistaat im Angriffsmodus

Diese legen nämlich auch hier stark zu und kommen nun auf 26 Prozent. Auf dem dritten Platz hält sich die AfD mit zehn Prozent, während sich die FDP und die SPD den vierten Platz mit jeweils neun Prozent teilen. Die Linke und die Freien Wähler würden derzeit jeweils vier Prozent bei einer Bundestagswahl in Bayern erhalten.

Es fällt schwer, angesichts dieser neuen Zahlen keine Schadenfreude zu empfinden. Penetrant verwies Markus Söder in den vergangenen Wochen immer wieder auf seine vermeintlich überragende Beliebtheit bei den Wählern und das angeblich besonders gute Pandemie-Management im Freistaat Bayern – letzteres wurde freilich tagtäglich von den jeweils aktuellen Infektions- und Sterbezahlen widerlegt.

Markus Söder will die Macht, das ist klar. In dem dystopisch-satirischen Hörbuch Södolf 2023 – Der Untergang aus der Feder von COMPACT-Chefredakteur Jürgen Elsässer erfahren Sie, wie es dem Franken doch noch gelingt, sich an die Macht zu putschen. Södolf 2023 – Der Untergang ist unser erstes Hörbuch, eine Dystopie aus der Feder von Jürgen Elsässer (70 Minuten, vertont von einem professionellen Sprecher). Jetzt in unserem Shop zu bestellen.

Über den Autor

36 Kommentare

  1. Rumpelstielz am

    Was hat Södolf zu bieten – NICHTS
    Klimawahn gibts bei der CDU
    Migrantenimport bei den Grünen
    Den Umbau der Gesellschaft auf "NULL EMISSION" gibts bei allen AltParteigecken.
    Außer einem Großmaul hat Södolf nichts zu bieten.

    So wäre es richtig:
    Parteiprogramm
    Keine Rente oder Krankenversicherung an Leute, die nicht in oder für Deutschland gearbeitet haben oder arbeiten.
    Kein Kindergeld für Nichtdeutsche Kinder im Ausland.
    Keine Entwicklungshilfe für Staaten, die die Überbevölkeung fördern und auch nicht für Staaten, die Ihre Wirtschaftsasylanten nicht zurücknehmen.
    Keine Staatsbürgerschaft für Kriminelle und die Aberkennung für Leute die eine 2te Staatsbürgerschaft haben.
    Keine Staatsbürgerschaft für Leute die keine Dt Sprachkenntnisse haben.
    Abschiebung von kriminellen Ausländern ohne wenn und aber, wenn diese Taten hier begangen wurden.
    Die Wiedereinreise Abgeschobener Ausländer muss unbedingt unter Strafe gestellt werden.

    Tja ASödolf hat keine Eier in der Hose.

    • Rumpelstielz am

      Seit 2006 ist der Besatzer VSA Völkerrechtswirdig hier im Land und dann sowas:
      Briten und Franzosen sind abgezogen aus Angst gebeten zui werden.
      Winfried Kretschmann (Grüne), Malu Dreyer (SPD) Volker Bouffier (CDU) und Markus Söder (CSU).Bitten den Besatzer VSA doch hier zu bleiben.

      Zeigt was sich da angesammelt hat.

      Widerlich so und so – Besatzer haut ab – Hochverräter in den Knast – Verfassunsfeinde, das – sind die Grundgesetzliebhaber.

      Weg mit dem Besatzerstatut Grundgesetz – Verfassung gem. Art146GG jetzt.

      Merkels Missetaten müssen insgesamt revidiert werden.
      Der Klimawahn muss beendet werden. Es gibt keine Menschen verursachte Erwärmung.
      Der Energiewendeunsinn muss beendet werden. Das kann man dem Markt überlassen.
      Die CO2 Steuer muss weg.
      Nur noch Sachleistungen für Asylsuchende.
      Abschiebelager für die, die Ihre Herkunft verschweigen/verschleiern.
      Der ÖR Rundfunk muss eingedampft werden auf 1€/Monat und Haushalt – mit der Grundsteuer zu erheben.

      Die Immunität von den Abgeordneten muss weg – gibt es woanders auch nicht.
      Eine Verfassung muss her – die Besatzer müssen uns verlassen. VSA Ramstein räumen.
      kostet uns allein ca 10Mrd€/Jahr geschickt verschleiert vom Besatzersystem in zig Einzelposten.

  2. 1. Söder ist der 1.Protestant im Amt der CSU-Vorsitzenden. Das kommt bei den meisten Bayern nicht gut an.
    2. Ein CSU-Mann als CDU Kanzlerkandidat kam noch nie an3. Man muß sich wundern, daß 30% immernoch CDU/Csu wählen!
    3. Deutsche wählen lieber den Mist, den sie kennen, als sich wirklich etwas Neues zu wagen! Die Grünen als Partei sind ja auch schon über 40Jahre alt, die freien Wähler z.B. nicht! Und in der AfD sind auch noch zuviel alte CDUler!

    Um die GEZ loszukriegen müßte man zuerstmal die Glotze in großen Kreisen verweigern, abschalten, die Geräte entsorgen! Aber es wird weiterhin TV geglotzt! Die Zahlung ablehnen und die Leistung weiterhin konsumieren ist inkonsequent und geht nicht! Eine wirkliche TV-Verweigerung muß man merken, wenn der Handel verzeichnet, daß TV-Geräte nicht mehr zu verkaufen sind! Das ist aber – leider! – nicht der Fall!

  3. Observerin am

    Greift Markus Söder (CSU) doch noch nach dem Kanzleramt?

    Man kann es nur hoffen und der gesamten Union dringend raten. Söder bedeutet Sieg für die Union, Laschet bedeutet, dass Deutschland künftig von einer grünen Kanzlerin gewählt wird.

    Der CDU-Bundesvorstand hat die Herzen der Mitglieder und der Bürger mit Füßen getreten, indem sie gegen alle Widerstände mit Gewalt einen Kandidaten Laschet durchdrückte, den keiner wollte. Laschet ist kein Kanzler, bestenfalls ein Konkursverwalter der Union unter einer grünen Kanzlerin. Laschet ist Wahlhilfe für die Grünen.

    Und nicht wenige der frustierten konservativen Söder-Anhänger unter den Wählern werden am Wahltag frustriert die AfD wählen.

    Mit Laschet wird die Union scheitern und ihre Quittung bekommen. Mit Laschet hat die Union Deutschland auf Jahrzehnte den Grünen geopfert.

    Man kann nicht Politik gegen die Herzen der Menschen machen, ohne zu scheitert. Die Herzen der Menschen in Deutschland aber gehören Söder.

    Jogi Löw hat seine Fehlentscheidungen in lezter Minute korrigiert und auch die Union wäre gut beraten, den ungewollten Herrn Laschet möglichst rasch gegen den Kanzler der Herzen, Herrn Söder auszutuschen.

    3, Herrn söder aszutausn.

  4. Also wenn Laschet doch wider Erwarten (nach den Bärböckiaden um Abschluß und nicht gemeldete Bonuszahlungen und was da alles noch kommen mag) noch mal in härteres Fahrwasser kommt, gibt es bei der CDU immer noch Ersatzlösungen, die noch schlimmer wären (und das heißt bei der rheinischen Flitzpiepe was):
    a) Söder hat das Zeug zum brutalen Diktator. Der muß auf jeden Fall verhindert werden
    b) Die CDU packt ihren Westentaschen-Stalin Daniel Günther aus, der mit der SED koalieren will oder
    c) Die Alte läßt sich "alternativlos" noch mal bitten von ihrer hirnentkernten Partei

    Bei CDU und CSU muß man nach 16 Jahren FDJ-Sekretärin und Verdrehung aller bekannten und unbekannten Personen (Schäuble, Tauber, Hermann, Seehofer, Polenz, Strobl, Kretschmer, Mohring) in das absolute Böse leider vom Schlechtestmöglichen ausgehen, das nur ausbliebe, wenn diese Partei unter 20% versenkt werden würde und zugleich die Grünen unter 10% wie auch die SPD und die SED diese Marke nicht überschreiten. 30% AfD und Platz 1 sind in Sachsen-Anhalt im Juni im Bereich des Möglichen. Dazu vielleicht 10% FDP und 5% Basis und 5% sonstige, aber im Bund? Dafür müßte die absehbare Wirtschaftskatastrophe bis Herbst anrollen oder ein Massensterben der Contergangeimpften. Ob es soweit kommt?

  5. Man sollte das derzeitige Hoch der Grünen Partei der Schulabbrecher nicht überbewerten. Vor der letzten Wahl war Schulz, nachdem man ihn aus der Trinkerheilanstalt geholt hatte, auch der neue Messias der Sozis. Der Spuk war schnell vorbei.

  6. Die AfD muss sich viel deutlicher gegen den GEZ Rundfunk stellen. Weg mit den Rundfunkgebühren – Die ARD und ZDF haben in der Coronakriese bewiesen, dass der ganze GEZ Club zu nichts in der Lage ist.
    Der ruinöse Klimawahn muss beendet werden – Entwicklungsländer sollen nur noch Hilfe bekommen wenn die ihren Geburtenüberschuss beseitigen. Die ungehemmte Vermehrung der Menschen ist das Problem und nicht das CO2.
    Volkswirtschaftlich ist der GEZ Funk wertlos.
    Mit der Schließung der Schulen wäre es nötig gewesen jeden Tag, mindestens 6 Stunden regulären Schulunterricht zu senden – mit Hausaufgaben ,die von den beschäftigungslosen Lehrern kontrolliert werden sollten und nicht diese irren Kochsendungen wo sich der ganze GEZ Haufen auf unsere Kosten die Plauze dick frisst.

  7. Jens Pivit am

    Wer csu-Sõder wæhlt, zieht sich auch seine Hosen mit mit dem Flaschenzug an.

    • Wer Baerbock wählt auch.

      Wurde Sie mit Ihrem Studium beim mogeln erwischt. Kein Abschluss – und "vergessen" Nebeneinkünfte beim bunten Tag anzugeben,

      Ein Giftei macht Platz für die Amtseinführung des nächsten LEERGÄNGERS

      Das spült doppelt Geld in die Parteikasse.

      • HERBERT WEISS am

        Das mit der Regiermeisterin kann sie ohnehin unter Ulk verbuchen. Für diese Kandidatur hebt kein sonstiger Asozialist mehr seinen Hintern aus dem Bett. Das Rennen um das Rote Rathaus werden mit Sicherheit die Grünen für sich entscheiden. Vielleicht kriegt sie einen Posten als Kultursenatorin oder so etwas ähnliches. Vielleicht….

      • "Mogeln" ist da nicht das richtige Wort. "Schummeln" auch nicht. Es ist knallharter Betrug und dafür sollten sie einsitzen. Insbesondere bei der Giffey ist das offenkundig und die ganze Familienbande kriminell, ihr Mann ist ein Abrechnungsbetrüger.

        Bitte benennt die Verbrechen mit mehr Klartext und ohne Euphemismen (Beschönigungen). Bei anderen führt das in den Knast oder zu hohen Geldstrafen, die Immunität der Politiker ist hier das Problem, die muß endlich weg!

  8. Duis Libero am

    Auch wenn es das patriotische Lager nicht unmittelbar stärkt, ist es schön mitanzusehen, wie dosiert und abgestimmt jetzt auch die CDSU kleingemacht wird, weil für die derzeit Mächtigen nach dem Abgang Merkels die Grünen einfach noch tauglicher sind.

    Und, Landsleute, bitte nicht deprimiert sein ob der nur 10% für die AfD. Je mehr Institutionen wir irgendwie in Stellung halten, umso besser. Dazu gehören natürlich auf Pegida, Identitäre, Compact die vielen Helden des Alltags.

    Der Kampf um das Recht ist ein ewiger, wußte schon Kant, und ich möchte hinzufügen, er ist ein Boxkampf. – Wann, in der wievielten Runde wir den Globalisten mit welchem Schlag weh tun oder zum Wanken oder gar Umfallen bringen, läßt sich nicht vorhersagen. Klar ist, immer an der Fitness arbeiten, tänzeln, auch mal in Deckung gehen und mit Kräften hausieren, und dann unvermittelt draufgehen.

  9. Der Überläufer am

    Egal welcher Kandidat, gegen die AFD haben die alle keine Chancen.

  10. jeder hasst die Antifa am

    Warum sieht Södolf jetzt immer so grün im Gesicht aus, ist ihm das Bier nicht bekommen auf dem Nockerberg oder hat das was mit seiner Politik zu tun.

    • Kleine Korinte am

      Der ist vllt. verliebt, lach:
      youtube.com/watch?v=N8vdGVimiFA

  11. Thomas Walde am

    Hoffentlich schaffen es in Sachsen-Anhalt die Patrioten, den Einheitsparteien den ersten Platz abzunehmen. Dann wäre es egal, wer als zweiter kommt. Dazu muss aber die AfD-Führung endlich erkennen, daß sie sich nicht von den aktivsten im Widerstand distanzieren darf.

    • Der Überläufer am

      Außer INSA räumt der AFD niemand Chancen ein. Und selbst wenn die 25% kriegen, dann immer noch 75% vereint dagegen. Was das in einer Demokratie bedeutet, sollte auch AFD Fans klar sein.

      Spielt beim Bundesdurchschnitt von ca. 10% sowieso keine Rolle.

      • Diese Volk hängt schon am Tropf am

        Ja, die Bunzeldeutschen bekommen schon 3 Kandidaten im Auftrage der Transatlantiker über die Systemmedien zur Wahl vorgesetzt und dann haben die Merkel- Untertanen und Corona-Leibeigenen die Qual der Wahl, zwischen Pest und Cholera. Und wieder wird die Masse der dümmsten Kälber ihre eigenen Schlächter wählen….Demokratie ist eben die Diktatur für die ganz Saublöden.

      • jeder hasst die Antifa am

        Du hast natürlich bei den 75% die Nchtwähler mit eingerechnet wie es das Staatliche Testmonopol auch macht vor allem Güllners Regierungstester der immer voll daneben lag 4,99% AfD 95,1% Grüne haha.

  12. Rechtsstaat-Radar am

    Ja, Preußen muss retten, was nicht mehr zu retten ist. Mit Preußen meine ich Sachsen-Anhalt, das Teil Kernpreußens ist!

    Wenn die AfD in der Preußischen Provinz Sachsen regiert, wird ein Dominoprozess in Gang gesetzt werden, der zum totalen Untergang der Altparteien CDU und CSU und zu einer Übernahme all der anderen sog. "Länder" durch die AfD führen wird!

    Pro Gloria et Patria!

    • Gestern Lucassen (AfD):
      „Ich wünsche der Israel Defence Force viel Soldatenglück.
      Und speziell der israelischen Luftwaffe bei der Suche nach den Terrorführern der Hamas eine gute Jagd und fette Beute.“

      Gauland ist da nicht besser: "Deutsche sollten im Notfall „für Israel sterben“,
      wirklich wörtlich, Wie töricht muss man denn sein, so etwas zu sagen und noch zu verstärken?
      Was für unwählbare Idioen ’si tacuisses, philosophus mansisses‘.

      • Domestos Kakerlakis am

        Lucassen hin und Gauland her:
        Nur ein ausgeschalteter Terrorist ist ein guter Terrorist. Wollen Sie da etwa widersprechen?

      • Kleine Korinte am

        Kluge können gelegentlich auch mal schweigen, Dumme plappern immer.

      • Das Böse ist auf dem Vormarsch am

        Die Palästinenser erleben jetzt gerade die gleiche Tragödie wie die Sudetendeutschen 1945 man raubt ihr eigenes Land und ermordet sie mit Hilfe von Soldateska. Und alle in der Welt schauen weg !

      • HERBERT WEISS am

        Der olle Ariel Sharon war ja nun wahrlich kein Weichei. Aber irgendwie war er dicht dran an einer Lösung. Leider traf ihn dann der Schlag.

        Benjamin Nethanjahu ist dagegen nur auf Krawall aus. Kaum ist es dort unten mal etwas ruhiger geworden, lässt er sich die nächste Drangsalierung der Palästinenser einfallen. Dabei wollen auch die mehrheitlich nur irgendwie in Frieden und einigermaßen gesicherten Verhältnissen leben. Wer aber nur das Elend bis zum Lebensende als Perspektive hat, ist gegenüber den Sprüchen der Radikalinskis doch eher empfänglich.

  13. Ob es dann auch noch einen Kandidatenwechsel bei sPD und Grünem gibt? Frau Giffey soll zukünftig etwas mehr Zeit haben und das mit der Doktorarbeit ist auch geklärt. Bei der potentiellen Nachfolgerin der Gottgleichen, der überaus charmanten und maßlos intelligenten „Völkerrechtlerin“, der ist wieder gut, scheinen sich Abgründe nicht nur in der Vita zu eröffnen. Von der Propaganda verschwiegen oder schöngeschrieben hat die Beste aller Guten doch vergessen mehrere 10.000.-€ Einnahmen anzugeben. Ok, wenn die Konten mit unendlichen Mengen von Euros gefüllt sind, kann das schon mal passieren. Hauptsache das Hirn ist beim Trampolinspringen nicht nach unten gerutscht, wie böse Zungen behaupten.

  14. heidi heidegger am

    wieso läuft ditt Scheuer noch frei rum, häh? pro gestohlener Million jibbett normalerweise ein Jahr unbedingte Haft, also 200 Jahre / USA-stylie, ausser bei UliHönezz da gab es statt 30 nur 3 Jahre, auch wg. der äh Lebensleistung, jaja..

    zum Thema: einen Pudding an die Wand (zu) nageln (Laschet zu nageln / lol) gelingt nur ditt PLO-Girlie aus Berlin, aber die gehört Södolf im Elsässer-Hörspiel, hihi. JE macht ein‘ auf Arno Schmidt anzunehm‘..herrlich! 🙂 ..und das mir keine(r) ditt Arno S. auf *antideutsch* reduziert, sonst kontere ihsch mit Thomas Bernhard / Austria, mja.

    Nicolaas Thomas Bernhard (* 9. Februar 1931 in Heerlen, Niederlande; † 12. Februar 1989 in Gmunden, Oberösterreich) war ein österreichischer Schriftsteller.

    • heidi heidegger am

      wieso iss ditt hier gleich nicht ZwergenKanzla, häh? das ist die Frage auch so …Diplomat anzunehm‘ (weil Papa inner Fremdenlegion war, mja bzw. jaja, LügenKallllHeinz) LOL:

      /watch?v=jruyfinczWg

    • HEINRICH WILHELM am

      @HEIDI HEIDEGGER
      Aber wirklich wahr: "wieso läuft … Scheuer noch frei rum"?
      Wahrscheinlich liegt es an einem Rückstau wegen mangelnder Kapazität an Therapieplätzen.
      Allerdings ist die Erforschung dieses Sonderfalls an bodenloser Unfähigkeit eher ein Fall für die Pathologie.
      Leider muss man konstatieren, dass in den letzten Jahrzehnten die dümmsten Brote zu Verkehrs- bzw. Verteidigungsministern ernannt wurden. Ein Ende dieser Negativauslese ist nicht in Sicht.
      Wir werden bald sehen, welche Bockbären man uns aufbinden will und wieviel Baerböcke geschossen werden.
      Grüßle!

      • 1,30 Euro -> Einfache Angestellte? Fristlose Kündigung!
        500.000.000 Euro -> Politiker? Weiter machen!

  15. Achmed Kapulatzef am

    Wäre doch schön, dann könnte Södolf doch mit den Dementen (Baerbock, erhalt von Zahlungen vergessen), korrupten Hetzern ,Heuchlern und Demagogen regieren. Eine weitere Frage die sich stellt, weshalb werden die Grün*Innen nicht vom Verfassungsschutz beobachtet (als Partei der Kriegsverbrecher und Massenmörder,1999 Bomben auf Belgrad). Zumindest wären sie ein Fall für den Sektenbeauftragten der Bundesregierung. Oder ist gar die Bunte Regierung, keine Regierung, sondern ein Machgeile Sekte.

  16. Nero Redivivus am

    Also – wenn Ihr schon Realität und Fantasie sursödolfrealistisch vermischt:
    Pandemie-Pandämoniumsmanagement in Södolfs "Confoedaratio Bavariae"?
    Die Inzidenz der Bienensterblichkeit ist dennoch erschreckend hoch: Trotz allem muss und wird da jetzt das GRÜNE den Be-Stoiber machen!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel