Der ehemalige ZDF-Moderator Peter Hahne fordert eine gründliche Aufarbeitung der bundesdeutschen Corona-Politik, bei der auch die politisch Verantwortlichen für „Kollateralschäden“ juristisch zur Verantwortung gezogen werden müssen. Munition für den Widerstand: Aufkleber und Plakate gegen Corona-Diktatur und Impf-Wahn können Sie hier bestellen.

    Dieses Plakat und entsprechende Aufkleber kann man hier bestellen.

    In einem Interview mit dem unabhängigen Journalisten Boris Reitschuster übt der frühere Moderator der Nachrichtensendung Heute dabei auch scharfe Kritik an den Medien, vor allem an seinem früheren Arbeitgeber.

    Das ZDF habe die Zahl der Teilnehmer an den Corona-Protesten häufig „teils deutlich herunterkorrigiert“, um den Zuschauern das Bild eines „deutlich geringeren gesellschaftlichen Widerstandes“ zu suggerieren.

    Hahne fordert, dass all jene aus Wissenschaft, Journalismus und Politik, die „diffamiert und verunglimpft wurden, rehabilitiert werden sollten“.

    Dabei erinnert der frühere TV-Journalist, der zeitweise auch eine Kolumne in der Bild am Sonntag hatte, an die dänische Zeitung Ekstra Bladet, die sich bei ihren Lesern im Januar für ihre einseitige Corona-Berichterstattung entschuldigt hatte. Dies wünsche er sich auch von deutschen Medien, so Hahne im Gespräch mit Reitschuster.

    Kinder in „Käfighaltung“

    Politiker hingegen will der 70-Jährige nicht so ungeschoren davonkommen lassen. Hahne:

    „Die Verantwortlichen müssen für die Corona-Politik mindestens durch politische Untersuchungsausschüsse, ideal durch Gerichtsprozesse, ganz klar belangt werden bei ihrer Verantwortung.“

    Zudem kritisiert er, dass die Politik anfangs und teilweise bis heute nicht auf abweichende Ansichten von Fachleuten wie Prof. Dr. Sucharit Bhakdi oder Prof. Hendrik Streeck gehört habe. „Es wäre uns das Elend der letzten zwei Jahre erspart geblieben. Das ist die Wahrheit“, so der frühere Fernsehmann, der sich dabei unter anderem auf Millionen von Kindern, die während der Lockdowns wie in „Käfighaltung“ leben mussten, sowie auf die „vielen Impftoten, über die man leider immer noch meist schweigt“, bezieht.

    Lob für den Widerstand

    Die Gefahr von Corona werde bis heute maßlos übertrieben, die Zahl der an oder mit Covid-19 Verstorbenen nicht richtig in Relation gesetzt. Zudem habe man vergessen, dass zum Leben nun mal auch der Tod gehöre. Hahne meint daher:

    „In Deutschland herrscht eine Wohlstandsverwahrlosung“.

    Als positives Zeichen empfinde er den großen Widerstand gegen den Impfdruck und die Impfpflicht – und das, obwohl Skeptiker durch ihre Haltung viele Nachteile erdulden müssten. Diesen kritischen Menschen sei zu verdanken, dass das „Corona-Konstrukt“ zusammenbreche, so Hahne.

    Unseren Aufkleber „Impfstreik – Ich mache mit!“ sieht man jetzt bei vielen Protesten. Hier bestellen.

    27 Kommentare

    1. HEINRICH WILHELM an

      Und wieder hat sich eine Verschwörungstheorie als blanke Wahrheit entpuppt:
      "Krankenversicherung schlägt Alarm: Zahl der Impfnebenwirkungen in Wahrheit deutlich höher" (Zitat)
      Es handelt sich um die BBK ProVita im Verband der Betriebskrankenkassen (BKK).
      https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/krankenversicherung-alarm-impfnebenwirkungen/
      Tichys Einblick beruft sich auf DIE WELT: https://www.welt.de/politik/deutschland/plus237106177/Coronavirus-Mehr-Impf-Nebenwirkungen-als-bisher-bekannt.html
      Am besten selbst nachlesen.
      Da können die staatlichen Institute (PEI, RKI) mauern, tricksen und unter den Teppich kehren, wie sie wollen. Es kommt alles heraus.

    2. Falls sich jemand von Euch fragt, warum sich Peter Hahne sehenden Auges der massiven sozialen Ächtung des Establishments aussetzt, die Antwort ist einfach: Jesus ist sein Vorbild.

    3. Und alle anderen Mittäter müssen bluten. Sogenannte "Experten" wie Drosten und der Tierarzt genauso wie die Medienverbrecher vom Tageslügel bis zu den GEZ-Wanzen. Und Abschaffung bzw. Debutgetierung des hetzerischen ÖR-Fernsehens und -Radios, GEZ ersatzlos streichen und das Kaufen von Medien und Politikern durch NGO und Finanzoligarchen gehört für Finanzierer wie für Handaufhalter ebenso abgestraft und die Gesetze dahingehend verschärft, daß so etwas NIE WIEDER passieren kann.

      Und Prügelbullen raus aus dem Staatsdienst und zu Schadenersatz verurteilen, bei dem sie bis an ihr Lebensende zahlen!

      So billig wie die Kommunisten aus SED, Grünen und RAF 1990 dürfen die Verbrecher aus allen jetztigen Institutionen nicht davonkommen! Sie müssen es mit Zins und Zinseszins zurückbekommen!

    4. Ritter Kotz von dem Brocken an

      Lebensgefährliche Forderungen. Wer die Welt zur bitch machen kann, hat mit nichts ein Problem. Und kommt auch nur ein Politiker von Gericht, würde eines zum anderen führen, somit kommt kein Politiker vor Gericht. Bevor das geschieht, werden Menschen ausgeschaltet und wenn das nicht ausreicht, wird der Strom abgeschaltet. Den Rest erledigt dann der menschliche Überlebenstrieb.

    5. Eine Impfung die so schlecht wirkt, dass man vor den Nebenwirkungen schon mehr Angst haben muss als vor der Krankheit vor der sie vermeintlich schützen soll. Diese Impfstoffe auch noch zu bewerben, sie perfide als Zwang zu machen und auch noch zur Pflicht, ist ein Verbrechen ✔

      • Richtig. Und diese Spritzen mit ihrem beim "Paul-Ehrlich-Institut" – auch so eine verbrechrische Vereinigung wie das immer schon menschenexperimentierende RKI nicht erst seit dem Tierarzt – nicht gemeldeten bzw. unterschlagenen "Nebenwirkungen" sind Mord! Denn: Die als "Nebenwirkungen" intendierten Hauptwirkungen mögen zwar in unterschiedlichen Teilen der Welt unterschiedlichen Zielen dienen, in Deutschland dürfte die Hauptzielgruppe die der geburtenstarken Jahrgänge sein, die man vor Erreichen des Rentenaleters seitens der "Eliten" wegspritzen will, weil ja schon Gauck meinte, daß die Menschen für die "Eliten" das Problem wären.

        Und wie die anderen Ratten das Fressen nicht anrühren wenn eine ihresgleichen sofort umfällt deswegen hat man beim Rattengift oder auch bei Ködern für Insekten eine Zeitverzögerung eingebaut und diese Zeitverzögerung zusammen mit Mediendressierung sorgt dafür, daß das Immunsystem mit jeder Spritze kaputter wird, weswegen ja viele aussteigen wollen. Und damit ist klar, daß der Impfzwang ein Verbrechen in der Kategorie von Völkermord ist und schon die (gleichgeschaltete) Propaganda dafür.

      • Ein Massenmord, egal ob vom als Impfarzt getarnten gewissenlosen Raffke oder vom Politiker oder von einem fanatischen zuletzt in Hannover kinderspritzenden Politraffke ausgeübt, kann nur vor einem Kriegsverbrechertribunal enden. Und es sollte klar sein, daß das BRD-"Recht" für ein solch monströses Menschheitsverbrechen in Komplizenschaft mit der Pharmamafia nicht hinreichend ist. Und wenn sie damit durchkommen wird es böse enden wie man bei dem kanadischen Ceausescu von Schwabs Gnaden gerade sieht. Eine dystopischere Diktatur ist Rumänien mit seiner Securitate auch nicht gewesen wie die Staaten des "Wertewestens" Kanada, Australien und immer wieder: BRD

      • Niemand muss Angst vor Impf-Nebenwirkungen haben. Ich hab jedenfalls keine!!! NULL!!!

    6. Ein Mann mit Wahrheit, Mut und Zivilcourage mehr der erwacht ist. Ich nehme an er wird nicht der Letzte sein, die BROT&SPIELE-SOCIETY verfällt mit ihrem MHD und verdampft in der Luft, umso mehr Menschen fleißig 2G/3G-Unternehmen und Dienstleistungen boykottieren. Wenn erst mal das Konsumsklavenverhalten fehlt für die Forscher/Herrscher& die MÄRCHENSTEUER der klammen STAATSKASSE, erkennen immer MEHR MENSCHEN gerade Mitarbeiter der Medien& Unterhaltungsindustrie die Strippenzieher der PLANDEMIE!!! WAHRHEIT und WIDERSTAND JETZT ERST RECHT!!!

    7. Theodor Stahlberg an

      Was in den nächsten Tagen kommt, ist die Abrechnung für den Euromaidan, für die Himmlische Hundertschaft, die von den eigenen Snipern umgebracht wurde, für die 15.000 Toten im Donbass seit 2015, für alles, was das Putsch-Regime seitdem zustande gebracht hat. Alle "Verbündeten" haben es im Schweinsgalopp verlassen, die eigene "Elite" ist mit den Privatflugzeugen bereits zu 90% auf und davon, Zeit für uns, daran zu erinnern, dass es der neulich wieder "gewählte" Bundes-Uhu war, welcher dem vorigen Präsidenten einen friedlichen Machtübergang garantiert hatte, der dann nach 48 Stunden Makulatur war. Jetzt kommt die Abrechnung. Und unsere politische Führung hat die Unverfrorenheit, für die Dummheit des damaligen Außenminister-Idioten das gesamte Volk dafür über die Gasleitung bezahlen zu lassen. Allumfassende Verachtung, Mistfuhren, Gülle-Seen, mit Stinkschuhen eingeworfene Palastfenster sind die adäquate Wertschätzung, welcher dieser rote Elends-Repräsentant mit dem Kennzeichen O-1 sich übereichhlich verdient hat. Zum Teufel mit ihm!

    8. Ich mag den Hahne. Hier leider schießt er übers Ziel hinaus, wurde erst neulich bei Servus-Tv zerlegt. Auch wieder zu viel Aluhut.

      Der Mainstream bastelt schon um. Gestern kamen "Impfopfer" zu Wort. Framing geht allerdings in Richtung Impfregister, nur so könnten Impfschäden umfänglich erfasst werden. Positiv Beispiel Schweden, die hätten aus Schweinegrippe-Narkolepsie gelernt.

    9. Merkels Erben an

      Die ganzen Bonzen mit Ausnahme der Afdller gehören alle vor ein Kriegsgericht ! Gerade mal die TA gelesen, von Ramelklo Beinlich Rothe bis Bartsch fordern alle Sanktionen gegen Putin, komisch ist nur das diese Politiker Halunken nicht auch beim Irak Jemen usw. Sanktionen forderten. Die TA schreibt weiter, der Mittelstand müssen jetzt verstehen, das man wegen (Nationalfaschistischen) Ukraine die eigene Wirtschaft runterfahren muss und wir Deutsche müssten uns auch wegen der beschlossenen Sanktionen sehr warm anziehen. Die Ukraine ist weder Mitglied der EU noch in der Nato und trotzdem müssen jetzt deutsche Rentner, Kleinkinder erfrieren und viele Bürger arbeitslos werden, nur weil unsere sogenannten Volksvertreter (Schwachköpfe) wieder ganz klar ihren geleisteten Eid auf das Deutsche Volk brechen und damit Unrecht am eigenen Volke für fremde Interessen verüben. Putin kann sich wahrscheinlich über soviel Dummheit nur noch kaputt lachen und verkauft sein Gas jetzt an China USA Israel Türkei und Saudi Arabien….

      • In der Hausordnung steht geschrieben ,schwarz auf weiss : Wer Schaden als Politiker dem deutschen Volke einbringt steht vor dem Kadi…… Aber,es gibt positiven Schaden und negativen ….. Merkels Durchwink Alibaba Marsch nach Deutschland ist ein positiver Schaden ,weil wir raffen das .Und wir haben liebe Mitmenschen gewonnen ,die jeden Tag uns Nutzen bringen.Wenn die AfD fordert den Mali Einsatz zu beenden ist das ein negativer Schaden ,Deutschland kann dann nicht an der Beuteverteilung beteiligt sein .Die Franzosen haben keine Kohle mehr um sich dort zu engagieren für Demokratie und Menschenrechte .Afghanistan ein völkerrechtswidriger Einsatz ,genau wie der Irak Krieg oder die Lybien Akrion der Willigen,da wird jedes Auge ,jedes Ohr verschlossen vor der eigenen Kritik und der Internationalen .Aber wo Raubritter rittern ,da wird alles unter den Teppich gekehrt was schwerwiegend ist .Gibt es ja bei uns nicht, dass die lupenreine Demokraten Schei… bauen fast wie die Mafia.Merkel hat schon gewusst was jetzt kommt wie zu DDR Zeiten, schnell abgesattelt ,diesmal nicht ein anderes Pferd wieder aufgehalftert ,ihr Erinnerungsvermögen war ohnehin schon klapprig ..Die kriegt auch noch eine Staatskiste mit Abschiedsserenade – Angela du hast das Volk schon vergessen nach der Musik mit dem Farbfilm.Wir haben nun ein neues Märchenbuch …Tausend und eine Lüge . Wem es nicht passt die Grenze ist offen ….

      • Andor, der Zyniker an

        Sollen sich die Ganoven der Westlichen Wertegemeinschaft etwa selbst und gegenseitig sanktionieren?
        Das wäre so, als würde man von einen Pädophilen verlangen sich selbst zu kastrieren. Da machen die
        selbst Linken nicht mit.

    10. jeder hasst die Antifa an

      Diese Resterampe der deutschen Politik hält sich nur durch Fake,Verdrehungen Verschweigen und Verarschung des Volkes an der Macht unterstützt durch Lügende Staatsmedien, gekaufte Richter und eine und sie machen das so geschickt das die Schlafschafe sie immer wieder wählen,

    11. Mueller-Luedenscheid an

      Mit den Prozessen wird das so eine Sache, denn Merkel hat schon zu ihrer Amtszeit überall willige Vasallen installiert um das Recht in Richtung Unrecht zu beugen.

      • Sonnenfahrer Mike an

        as sehe ich genauso, die Richterschaft in Deutschland ist mittlerweile leider genauso handverlesen,
        wie die Staatsanwaltschaften und die Mitarbeiter in den Mainstream-Medien, sprich von den Richtern
        in der heutigen BRD, ist nichts, aber auch absolut nichts zu erwarten, was den anti-deutschen,
        anti-europäischen, kinder-, männer- und familienfeindlichen Multikulti-Gender-Massenüberfremdungs-
        Altparteien oder gar deren Hintermännern, den internationalen Finanzkapitalisten aus Israel, den USA
        und GB, auch nur irgendwie nicht richtig gefallen oder gar sauer aufstoßen könnte (Ganz, ganz wenige
        Ausnahmen, die es vielleicht noch an einigen sehr, sehr wenigen kleinen Amtsgerichten auf dem Land
        ganz versteckt irgendwo gibt, wenn es sie denn zumindest dort überhaupt noch gibt, wären nur die
        äußerst seltene Ausnahme, welche die Regel leider nur bestätigen. Aber selbst dort haben die
        Schergender Herrschenden schon längst auf alle nicht ganz mainstreamkonformen Richter
        und Mitarbeiter der Gerichte Jagd gemacht).

    12. Putzfrau 80+ an

      Die Anmerkungen und Vorschläge von Herrn Hahne sind zwar zutreffend und sinnvoll, aber nicht tiefgreifend genug um die Ursache der Probleme zu beseitigen: die Finanzierung der ÖR Medien aus Zwangsabgaben sowie von Printmedien aus Steuergeldern muss eingestellt werden, da sie Korruption Tür und Tor öffnet. Auch die NGOs , die sich wie eine Nebenregierung aufführen und vom Staat mit Unsummen " gepampert" werden, müssen " abgestillt" werden, damit auf allen Gebieten wieder echte Experten und die Vernunft zu Wort kommen. Das größte Problem ist, dass , die Politik inzwischen zu einer lukrativen Versorgungsalternative für Menschen verkommen ist, die weder genug Sachverstand noch eine solide Berufsausbildung oder – Praxis aufweisen, die sie zum wirtschaftlichen Selbsterhalt befähigen würde. Es ist leider fast überall, nicht nur in Deutschland, die Herausbildung immer unfähigerer "politischer Dynastien" und die Installation krebsartig wuchernder Seilschaften in Regierungen und Verwaltung zu beobachten. Den entstandenen Augiasstall erfolgreich auszumisten ist zwar eine "Herkulesarbeit", aber die notwendige Vorbedingung für die Gesundung von Staat und Gesellschaft

    13. Mueller-Luedenscheid an

      Der Begriff Käfighaltung ist genial, die Grün*Innen und Rot Gelb, sind zwar gegen Käfighaltung bei Tieren, aber um Kinder zu disziplinieren ist ihnen genau dieses Mittel recht. Abscheulich, diese (Inter)Nationalsozialistische Verbrecherbande.

    14. Was für ein Gericht ….. ein grün-rot gesteuertes Ampelgericht ???
      Hier kann jeder vor Gericht erscheinen ….wir sind eine blühende Demokratie , aber Richter machen nunmal Staatsrecht und nicht den Willen des Volkes … , oder wie nennt ,oder, nannte uns so mancher Politiker …das Pack .

      Hier hilft nur noch der Volksbesen ….einmal gründlich reinemachen ,desinfizieren vor weiteren Viren und Bakterien das Recht wieder herstellen .
      Frau Präsidentin ,werte Kollegen …ich hoffe Sie haben Verständnis für mein Begehren.

      Corona war und ist ein Lieblingsthema der Medien ,die die ganze Kiste noch richtig angeheizt haben und einen Virendompteur wie Lauterbach mit ins hohe Alchimistenamt hoben …. Da hat Frau Spahn aber eine bessere Kür aufs Parkett gelegt als der Rettungsschamane Lauterbach.

    15. Dazu ein lesenswerter Beitrag bei RT. Titel: "Ein zweiter Tönnies-Skandal? Eher ein Maßnahmenskandal". Werden Extrawuerste gebraten wenn es um Konzerne geht?
      https://de.rt.com/meinung/132088-zweiter-tonnies-skandal-eher-massnahmenskandal/

      • Je größer und preiswerter die Würste, desto besser der Schlachter. Dat nennt sich Marktwirtschaft, Gewinnmaximierung zu Lasten von Arbeitnehmer und Wurstqualität. Man muss nicht diese Produkte kaufen, aber wer ist bereit, einen höheren Preis beim lokalen Schlachter des Vertrauens zu kaufen. Aber wer garantiert, dass in seinen Produkten nicht auch „Tönnemann“ oder „Wiesenhühnchen“ versteckt ist?

        Gesegnete Mahlzeit!

    16. Freichrist343 an

      Es gab während der vermeintlichen Corona-Pandemie eine UNTERSTERBLICHKEIT. Entsprechend ging die Belastung im Gesundheitswesen zurück. Das hat die Bundesregierung selbst zugegeben. Bitte googeln: Drucksache 20/477
      Dieses Dokument ist zentral für einen Gerichtsprozess.
      Die Ampel-Koalition wird vielleicht im nächsten Jahr schon zerbrechen. Bitte googeln: Manifest Natura Christiana

      • Ersteinmal muss Lauterbach in das betreute Heim für Virengestörte ….. Der sieht genau wie die Weltuntergangssekte die Invasion einer noch grösseren Viren Show voraus …. der ist schon umnachtet .Ob der in einem Folienzelt hermetisch abgeschirmt seine Freizeit verbringt ? Oder hat er ein Kinder Labor in seiner Wohnung mit einem extra grossen Mikroskop ??
        Ja jeder Tote ist ein Viruspatient ….kann doch gar nicht anders sein . Wenn nicht grade Kriege geführt werden ,gibt doch keiner den Löffel ab.

        Hoffentlich hat dieses Grauen bald ein Ende ,denn die neue Schlagzeile ist Putin der Böse ….. Viele Reporter leben nur noch für die grosse Schlagzeile …..Sattelt die NATO Hühner ,wir zeigens Putin und holen die Ukraine heim ins Reich .

        • Andor, der Zyniker an

          @ +60 OSSI

          Raten Sie einmal, warum bei der Bundeswehrmacht geimpft wird. Na ?????
          Ich verrate es: Damit es keine Kriegstote gibt, wenn der Russe wiederkommt.

      • Andor, der Zyniker an

        @ Freichrist343
        Untersterblichkeit ist ja auch nicht gerade gut für die Verjüngung der Gesellschafft. Genau dagegen wollte man etwas tun. Ist wohl schief gelaufen. Beide Gesundheitsminister (Spahn und Lauterbach) haben öffentlich erklärt, dass das Gesundheitssystem zu keiner Zeit an der Belastungsgrenze war und in der Bestattungsindustrie soll es zweitweise sogar Kurzarbeit gegeben haben. Ist aber juristisch nicht relevant.
        Wen will man verklagen, wenn weniger sterben als erwartet?

        • Deutsche brauchen keine Panik haben ,denn Merkel, die Blüte der Weisen hat uns ja rechtzeitig das Haus gefüllt mit Neudeutschen ,die kräftig in die Hände spucken und dem deutschen Wesen die Überalterung ersparte ….
          Die Bestattungsindustrie ……. ja . die nagen am Hungertuch und die Zahnärzte und ….und …Entschuldigung wenn ich einige Verarmte vergessen in meiner unendlichen Aufzählung vergass ….. Sicherlich regen sich auch die Pfaffen ,damit die Kirchensteuer für Märchenstunden der alten Omas am Sonntag erhöht wird wenn schon alles teurer wird .

          Ein Land in dem alle gerne leben ……… Gut das ich gut russisch spreche für den Fall der Fälle .
          Mir fiel auf ,das viele rote Erzkommunisten nun enttäuscht sind von Putins Rede an die Nation …..er kritisierte die Kommunisten ,die Schuld sind das alles den Bach runter ging. Und Gysi dazu mit seiner Anmerkung völkerrechtswidrig …..

          Nun , man wird schon eine neue Propaganda Show zusammen basteln um das Volk wieder mit der Rattenflöte von Hameln an die Kandarre zu bekommen ….