Seit Monaten wird in Österreich demonstriert – gegen die Impfpflicht. Dass sie kommen soll, galt erst als Verschwörungstheorie – und dann plötzlich als, wie Merkel wohl sagen würde, alternativlos. Widerstand jetzt! Wir liefern die Munition: mit diesen Aufklebern und diesen Flyern. Impf-Streik – Wir sind bereit!

    Am heutigen Donnerstag soll der Nationalrat die Impfpflicht beschließen. Neben der Koalition aus ÖVP und Grünen sind auch SPÖ und die liberalen Neos für den Zwang zur Spritze. Nur die FPÖ lehnt die Impfpflicht ab. Eine Mehrheit gilt daher als sicher.

    Wir wollen Frieden mit Russland! Der Ukraine-Konflikt spitzt sich zu, die EU und die Bundesregierung, vor allem Baerbock, gießen weiter Öl ins Feuer, statt den Ausgleich mit Moskau zu suchen und die Energie-Partnerschaft auszubauen. Wir halten dagegen: In unserer Edition „Wladimir Putin – Reden an die Deutschen“ lesen Sie, was der Mann im Kreml wirklich will. Diese Ausgabe (120 Seiten, im Handel sonst 8,80 Euro) VERSCHENKEN wir an alle Kunden, die ab sofort bis Sonntag (23. Januar, 24 Uhr) ein Produkt in unserem Shop bestellen. Hier geht’s zur Bestellung und damit automatisch zum Geschenk: COMPACT-Edition „Wladimir Putin“.

    Doch was bedeutet diese Entwicklung für die Corona-Opposition in Österreich? Ist die Bewegung nun am Ende, zerbrochen an ihrer Niederlage? Oder wird sich der Widerstand gegen die Corona- und Impfpolitik nun sogar noch verschärfen. Darüber haben wir mit dem Wiener Publizisten und Aktivisten Martin Sellner gesprochen.

    Das Interview sehen Sie im Video oben.

    Impf-Streik: Flagge zeigen und andere aufwecken. Mit diesen Aufklebern. Achtung: Wenn Sie heute ein Aufkleber-Paket (ab 3,00 Euro) bestellen, erhalten Sie automatisch die Putin-Edition von COMPACT (im Wert von 8,80 Euro) GRATIS obendrauf.  Jetzt hier bestellen und Geschenk mitnehmen.

     

    8 Kommentare

    1. Jetzt beginnt ein neuer Abschnitt …

      … die Ostmark ist vom Hochkapital und seinen bolschewistischen Hilfstruppen
      in einem perfiden Staatsstreich erobert worden! Die "Impf-"Pflicht ist beschlossene Sache!!

      Wünschen wir allen aufrechten Österreichern Standhaftigkeit sowie Mut und Kraft, um diese dunkle Zeit durchzustehen. Ob geimpft oder ungeimpft – es geht um’s Ganze! Das ist kein Bürgerkrieg, das ist Krieg gegen den Bürger! Das ist nicht hinzunehmen. Das ist erst der Anfang. Der Anfang vom Ende unserer Rechte. Wehrt Euch!! Verweigert Euch! Seid Euch einig! Achtet auf den, der neben Euch steht. Reicht "aus allen Rohren" Klagen ein. Schart Euch bspw. um Anwalt Florian Höllwarth. Ihr seid nicht allein! Beschäftigt Justiz und Beamtenschaft – bis diese weder ein aus noch aus wissen. – Dieses Gesetz muß schnellstens gekippt werden. Dieses Gesetz ist ein Verbrechen, gemacht von Verbrechern. Wehrt Euch!

    2. Um langfristig solche Möglichkeiten der Regierungsgewaltigen los zu sein muß Tech weg! Tech unterstützt auf der einen Seite die Faulheit der Leute, deshalb wird sie – gerne – akzeptiert; denn fast jeder neigt dazu, faul zu sein! Jeder sollte so ehrlich sein und in dem Fall bekennen: Freiheit ist mir wichtiger als Bequemlichkeit (Faulheit)!
      Dazu kommt, die Probleme, die wir heute haben, haben wir nur durch die Anwendung von immer mehr Tech, egal ob Arbeit, Umwelt oder sonstiges! Auch die Demokratie war grundsätzlicher, als wir nur Stadtstaaten hatten!
      Der Gau der christlichen Reformation hat den Menschen ÜBER sämtliche Gottheiten gestellt! Wenn Dugin das Widerauftreten der spiritistischen Welt aller Völker fordert, muß aber der Protestantismus da rausgenommen werden; denn der hat den Liberalismus und alle Nachteile der Moderne ja erst aufgebracht. Das hat er von Rußland aus nicht gesehen! Und da das Christentum soetwas wie "Reformation" in sich trägt, ist es auch nicht wirklich zu schonen! Schließlich ist es auch erst ca.1700 Jahre alt, wurde von späten römischen Kaisern in der Hoffnung das Imperium zu retten, eingeführt und entspricht nicht unserer natürlichen Religion.

    3. Anweisung aus dem Ausland für Austria? – Sie kommt aus Berlin und zwar nur aus Berlin. Im übrigen Ausland beginnt man zu mildern und zu mindern. Doch wie früher der sklerotische Erich Honecker will das brd-Regime erst einmal das gehorsame Wiener Politikerpack antesten lassen. Nun, die Antwort des höchsten Herrschers. also des Volkes, wird wohl sehr überzeugend wirken. Impfpflicht interessiert nicht. Hau weg den Scheiß!

    4. Herr Mückstein der grüne Gesundheitsminister, hat eine Visage, da juckt es einem in den Fingern.Wieso sehen solche Typen immer so unsymphatisch aus, um es höflich aus zu drücken.
      Die Impfpflicht sei "ein Akt der Solidarität und des Zusammenhalts", meint dieser Impffanatiker.Die Grünen neigen zu totalitären Lösungen.
      Menschen gegen ihren Willen zu impfen ist ein Akt des Zusammenhalts?
      Dieser Mann ist ebenso irre und fanatisch, wie sein Pendant in Deutschland.

    5. HERBERT WEISS an

      Geht’s noch erbärmlicher? Man will die Menschen mit der finanziellen Peitsche zum Ömpfen treiben und stellt andererseits ein kleines Zuckerbrot in Gestalt einer Prämie in Aussicht. Wenn die Bürger der Sache vertrauten, wäre das nicht nötig. Aber eigentlich geht es nicht um das Pieksen an sich. Denn die da oben wissen ohnehin, dass es Murks ist. Es geht wieder einmal in der Geschichte darum, einen Sündenbock für alles Ungemach zu finden; Den Impfverweigerer und Querdenker.

      "Im Jahr 2019 starben laut Forschenden rund fünf Millionen Menschen an oder mit Antibiotika resistenten Keimen. Für ihre Untersuchung werteten sie Daten aus insgesamt 204 Ländern aus – westafrikanische Länder waren besonders betroffen."
      (GMX-Portal vom 20.1.22)

      Das zeigt doch, was den Oberspitzbuben das Wohl ihrer Bürger wert ist. Denn auch davor gab es Warnungen.

    6. Wünschen wir den Österreicherinnen und Österreicher, dass die Covid-Gentech-Spritzpflicht in ihrer Heimat auf ebenso viele bürokratische Schwierigkeiten und Verzögerungen stößt und stoßen wird wie laut PAZ im BRD-staatlich verwalteten Deutschland: https://paz.de/artikel/kommen-sie-noch-mit-a6137.html

    7. Willi Kuchling an

      Die Impfpflicht ist nun beschlossen, als Zuckerl haben sie noch eine Lotterie drangehängt, wo jeder Zehnte gepiesackte 500Teuronen frisch gedrucktes Falschgeld gewinnen könne. Zusätzlich werden Gemeinden belohnt, in denen sich besonders viele Menschen zu Zombies spritzen ließen. Eine Gemeinde mit 3.000 Einwohnern bekommt 290.000 Teuronen, wenn die Impfrate über 90% steigt. Da werden jetzt viele brave Bürgermeister ihre Polizisten auf die Sturen hetzen und sich damit ihren Platz auf einem Baum sichern, sofern die Impfung nicht schneller ist…
      Wie ich hier schon öfter schrieb, ist diese entsetzliche Seuche eine Ablenkung von der Tatsache, dass das derzeitige Falschgeldsystem weltweit zusammenbricht. Damit sind auch alle Renten futsch. Das einfachste ist nun, möglichst viele, die in das Rentensystem einzahlen mussten, samt Erben unter die Erde verschwinden zu lassen. Aus deren Nachlass werden die restlichen Renten bezahlt. Offenbar haben sich noch nicht genug Dumme gefunden, die der von den Dummen gewählten ReGIERung den Gefallen tun wollen, bei diesem makabren Spiel mitzumachen. Dass es ein Spiel ist, hat im Tiroler Staatsfunk ein „Experte“ namens Hasibeda bestätigt: „Omicron habe die Spielregeln verändert….!!“

      • Nochmals zum Verständnis: Die Höhe der Rentenversprechungen der Industrieländer beträgt mittlerweile das Zehnfache (!) der Staatsverschuldung! Es ist also nicht zu stemmen.