Der Countdown läuft: Nur noch bis heute, 24 Uhr, schenken wir jedem Kunden unsere Spezial-Ausgabe „Nie wieder Grüne!“. Den Fakten-Hammer gegen die Baerbock-Partei gibt es automatisch zu jeder Bestellung in unserem Online-Shop gratis obendrauf. Greifen Sie jetzt noch schnell zu. Hier geht’s zum Shop.

    Die Grünen wollen offene Grenzen für Migranten aus Afghanistan und wollen den sogenannten Klimaschutz bis zum Exzess treiben. Windkraft und Sonnenenergie sollen massiv ausgebaut werden, dem Verbrennungsmotor soll der Garaus gemacht werden. Und das sind nur einige Punkte der grünen Katastrophen-Agenda.

    Wir haben das Gegengift zu Baerbock, Habeck, Roth & Co.: In unserer Spezial-Ausgabe Nie wieder Grüne! Porträt einer gefährlichen Partei demaskieren wir die Deutschland-Abschaffer und zeigen, auf welchen grünen Mist wir uns im Fall ihrer Regierungsbeteiligung gefasst machen müssen. Dieses notwendige Aufklärungswerk verschenken wir an alle, die in unserem Online-Shop etwas bestellen – und zwar bis zum morgigen Dienstag, 24. August, (24 Uhr)!

    Jeder Kunde in unserem Online-Shop erhält also gratis COMPACT-Spezial Nie wieder Grüne! dazu. Im Handel kostet diese Sonderausgabe (84 Seiten) sonst 8,80 Euro – für Sie ist sie jetzt kostenlos! Aber nur bis nächsten Dienstag, 24 Uhr!

    Besonders attraktiv: Das Gratis-Heft erhalten sie sogar schon für eine Aufkleber-Bestellung! In unserem Online-Shop bieten wir provokante Motive wie „Merkel? Verhaften!“, „Kein Bock auf Baerbock“ oder „Impfstreik!“ an, mit denen Sie Flagge zeigen und andere aufwecken können. Ein Paket mit 20 Aufklebern kostet nur 3,00 Euro. Für jede Bestellung gibt es kostenlos COMPACT-Spezial Nie wieder Grüne! im Wert von 8,80 Euro draufzu. Wenn das kein Schnäppchen ist! Alle Aufkleber gibt es hier.

    Ebenfalls unschlagbar preiswert: Unser kultiges Button-Set: 5x COMPACT-Buttons, gemischt (Wert: 9,90 Euro) + 1x COMPACT-Button ‚C‘ (Wert: 2,99 Euro) + 4x Querdenker-Buttons (2x gelb, 2x Magenta; Wert: 12,00 Euro) – zusammen zum Sonderpreis von nur 14,89 Euro. Auch dazu gibt es gratis COMPACT-Spezial Nie wieder Grüne! im Wert von 8,80 Euro draufzu. Das Button-Set zum Sonderpreis mit Geschenk können Sie hier bestellen.

    Auch dafür gibt es das Geschenk: Unsere beiden druckfrischen Neuerscheinungen. Zum einen die September-Ausgabe von COMPACT mit dem Titelthema „Die UFO-Verschwörung: Mythen, Fakten und geheime Pläne“ sowie COMPACT-Spezial 9/11 – Der Putsch des Tiefen Staates.

    In COMPACT 9/2021 setzen wir uns aus verschiedenen Blickwinkeln mit dem UFO-Phänomen auseinander, trennen Fakten von Legenden und präsentieren Hintergründe und Erklärungen, die Sie erstaunen werden. Die einzelnen Beiträge:

    Die UFO-Verschwörung: Inszenierung eines Alien-Angriffs | Begegnungen der dritten Art: Spektakuläre Sichtungen | Per | Abkürzung durch die Galaxis: Wie Außerirdische reisen | Das Geheimnis von Area 51: Verschwiegene Experimente | Das letzte Bataillon: Rückkehr der Reichsflugscheiben | Krieg der Sterne: Alien-Invasionen im Film. Das komplette Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe und die Möglichkeit der Bestellung finden Sie hier.

    Brandaktuell – nicht nur wegen der Lage in Afghanistan: Pünktlich zum 20. Jahrestages der Anschläge vom 11. September 2001 bieten wir Ihnen mit COMPACT-Spezial 9/11 – Der Putsch des Tiefen Staates eine detaillierte, akribische und an unwiderlegbaren Quellen orientierte Aufarbeitung des größten Täuschungsversuchs der aggressivsten Eliten in der aufziehenden Neuen Weltordnung.

    In dieser COMPACT-Spezialausgabe kommen die besten deutschsprachigen 9/11- Experten zu Wort: Andreas von Bülow berichtet über Sprengstofffunde im World Trade Center, Gerhard Wisnewski über ein Kampfflugzeug im Pentagon. Mathias Bröckers ist der Spur des Geldes nachgegangen, das die Anschläge finanzierte. Jürgen Elsässer enttarnt den „CIA-Agenten Bin Laden“, Oliver Janich zieht ein Resümee über die „Mutter aller Lügen“. COMPACT-Spezial 9/11 – Der Putsch des Tiefen Staates: Diese 84 Seiten sind wie die rote Pille, die die Schlafenden die Augen öffnet. Das komplette Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe und die Möglichkeit der Bestellung finden Sie hier.

    Gönnen Sie sich eine gehörige Portion Mut zur Wahrheit – und unser Grünen-Spezial als Geschenk obendrauf. Hier geht es zu unserem Online-Shop.

    Das Geschenk gibt es auch für die Neuheiten in unserem Buch-Shop:

    Bilanz und eines Zerstörungswerks: In dem gerade erschienenen Buch 16 Jahre Angela Merkel dokumentiert das Autorenkollektiv um Dr. C. E. Nyder, wie sich die kriminelle Kanzlerin mit einer ganzen Reihe von Vertrags-, Gesetzes- und Verfassungsbrüchen rücksichtslos und ungestraft über den demokratischen Rechtsstaat hinweggesetzt hat.

    In nie gekannter Deutlichkeit analysieren die Autoren den Zusammenhang zwischen dem Niedergang Deutschlands und Merkels Regierungskurs. Deutlich wird dabei: Merkel ist die größte Katastrophe, die Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg ereilt hat. Doch das war kein Zufall, sondern Ergebnis einer weitreichenden strategischen Planung.

    C. E. Nyder und seine Mitautoren zeigen auf, wie es einer früheren FDJ-Funktionärin und in der Wolle gefärbten Sozialistin gelingen konnte, ins Kanzleramt einzuziehen, und wer die Kräfte sind, die den Aufstieg Merkels beförderten und bis heute ihre schützende Hand über sie halten. Das Buch können Sie hier bestellen.

    Der neue Sarrazin: Wie funktioniert Politik? Wo liegen die Gründe für den Erfolg oder Misserfolg von Gesellschaften? Und warum ist alles, was wir tun, auch politisch? In seinem neuen Buch Wir schaffen das behandelt Thilo Sarrazin die Kunst erfolgreicher Politik – von den theoretischen Grundpfeilern über den Gegensatz von Verantwortungs- und Gesinnungsethik bis zum Verhältnis von Macht und Opportunismus.

    Er erklärt politische Theorie und zeigt, wie sehr Politik sämtliche Lebensbereiche durchdringt, sodass wir quasi nicht anders können, als eine Haltung dazu zu entwickeln. Und er zeigt auf, warum der Staat nach 16 Jahren Merkel dermaßen auf den Hund gekommen ist. Das liegt vor allem daran, dass nicht mehr das Interesse des Volkes, sondern ein nebulöses Wunschdenken die Politik bestimmt.

    Wer dieses Buch gelesen hat, wird Politik mit anderen Augen betrachten und besser verstehen, warum es in jedem Fall lohnt, am politischen Prozess teilzuhaben – in Opposition zur herrschenden politischen Klasse. Den neuen Sarrazin können Sie hier bestellen.

    Was wollten die Nazis in Tibet? Um die Deutsche Tibet-Expedition unter der Leitung von Ernst Schäfer ranken sich bis heute viele Spekulationen. Am 21. Dezember 1938 überschritt diese den hohen Himalayapass Nathu-La zwischen Sikkim und Tibet. Sie bestand aus fünf jungen Männern, die als erste Deutsche eine offizielle Genehmigung zum Besuch der „verbotenen Stadt“ Lhasa erhalten hatten.

    An ihrem Gepäck flatterten Hakenkreuzwimpel und SS-Runen. Die Männer waren Offiziere der Schutzstaffel, ihre Expedition stand unter besonderer Förderung Heinrich Himmlers und seiner SS-Organisation „Ahnenerbe“.

    Was trieb die fünf Deutschen auf das Dach der Welt? Ging es nur um zoologische Forschungen, anthropologische Vermessungen und erdphysikalische Experimente? Oder auch um den Aufbau geheimer diplomatischer Kontakte im Rücken des britischen Empire? Oder sollten sie in Tibet womöglich nach Relikten der Ur-Arier suchen? Diese Fragen beantwortet Peter Meier-Hüsing in seinem bahnbrechenden Werk Nazis in Tibet. Das absolut erstaunliche Buch können Sie hier bestellen.

    Stöbern Sie in unserem Buchshop nach weiteren Angeboten. Zu jeder Bestellung bekommen Sie COMPACT-Spezial Nie wieder Grüne! im Wert von 8,80 Euro gratis draufzu.

    Übrigens: Auch wenn Sie jetzt COMPACT-Magazin abonnieren, erhalten Sie neben der üblichen Abo-Prämie noch die Spezial-Ausgabe Nie wieder Grüne! gratis obendrauf. Ein Abo ist schon deswegen sinnvoll, weil im letzten Jahr fünf von zwölf Monatsausgaben binnen kürzester Zeit ausverkauft waren.

    Mit einem Abo kann ihnen das nicht passieren. Übrigens: Sie können sich das Abo selbst gönnen – oder es verschenken. Im Abo kostet jede COMPACT-Ausgabe nur 4,95 Euro (statt 5,50). UND Sie sparen die Versandkosten (1,90 Euro). Zu unserer Abo-Seite geht es hier.


    Jetzt fragen Sie sich, was Sie tun müssen, um COMPACT-Spezial Nie wieder Grüne! als Geschenk zu bekommen? Antwort: Sie müssen nichts tun, nichts ankreuzen oder ausfüllen – das Gratis-Extra wird AUTOMATISCH jeder Bestellung beigelegt, die bis Dienstag (24.August), 24 Uhr, in unserem Online-Shop eintrudelt, egal für welchen von über 700 Artikeln Sie sich entscheiden.

    Jetzt schnell entscheiden: Unser Gratisangebot gilt nur bis Dienstag (24. August), 24 Uhr – und bei allen Bestellungen über 25 Euro schenken wir Ihnen auch noch das Porto! Hier geht’s zum Schnäppchen!

    11 Kommentare

    1. Walter Gerhartz an

      Der Anteil der Sonnenenergie am Bruttoendenergieverbrauch Deutschlands nur bei 2,1 % lag und der Anteil von Windenergie lag bei 4,8 % !

      Um 1 ATOMKRAFTWERK zu ersetzen benötigt man mindestens 20.000 WINDRÄDER – wo sollen die stehen ?

      Dieser minimale Anteil löst überhaupt unsere Energieprobleme.

      Der KLIMAWAHN ist von den US-Eliten ausgedacht und hat keinerlei Bezug zur Realität

      https://www.new-swiss-journal.com/post/klimalüge-fliegt-auf-über-200-professoren-bestreiten-co2-theorie

      Autowerkstätten brauchen einen speziellen Raum zur Barbeitung der E-Autos, wegen hoher Brand- und Explosionsgefahr.

      Ein Batterieaustausch kann bis zu 20.000 € kosten !?!?

      Für Batterien benötigt man Kobald & Lithium aus der Dritten Welt, deren Forderung dort die UMWELT zerstört und ausserdem noch mit Kinderarbeit verbunden ist …. TOLLE GRÜNE POLITIK !!

      https://www.deutschlandfunk.de/lithium-abbau-in-suedamerika-kehrseite-der-energiewende.724.de.html?dram:article_id=447604

    2. heidi heidegger an

      uff! JE wieder knallhart: in‘ paar Stunden ist der COMPACT-Würschdlstand zu, wie der Kabuler Airport, da will ich gerne den Trommler/Palmer Sen./AaleDieter Hmbg. machen: "komm her, ich mach Dir die Tüte voll – Du hoasch doch selber nix!..Du kriegsch nedd ein nedd zwei, nein drei Aufkleber (C-Tshirt fliegt nebenher/beiläufig durch die Luft Richtung Kundschaft!) und hier bass uff: ah AudogrammKärdle obenauf usw. usw." LOL

    3. Sokratismusoderuntergang. an

      Ließ nicht vor 2 Wochen jemand, der offensichtlich zu viel Geld hat, bundesweit den Grünen nachempfundene Plakate kleben mit dem gleichen Tenor wie Compact ? Nämlich daß die Grünen ganz besonders gefährlich wären ? Besteht da ein Zusammenhang ? Die Grünen sind nicht gefährlicher als jede andere Systempartei.

      • heidi heidegger an

        Niemand hat die Absicht den Würstelstand vegan zu perversitierään quasi. Ausser die GRÜNEn ..und meinen alten DaimlerDiesel wollen die mir auch über Nacht stehlen und eine brennbare Batterie unter die Haube applizierään, achach..

        Bereits von 1918 bis 1928 gab es den Würstelstand LEO als fahrbaren Stand. Leopold Mlynek sen. hatte 1918 eine Konzession bekommen, allerdings nur für die Nacht. So musste er den Stand jeden Tag um 4 Uhr früh von seinem Verkaufsplatz Ecke Währinger Gürtel, Nußdorfer Straße im 9. Bezirk, in einen Innenhof ziehen. 1928 konnte dann auf den bereits bekannten Verkaufsplatz ein fixer Stand gebaut werden, der erste Würstelstand Wiens. Dieser Stand war bis 1952 in Verwendung.

        • jeder hasst die Antifa an

          Heidi von Klunckerborch du musst den Grünen sofort deine Ziegen geben,die wollen damit nach Afghanistan reiten um Zudringlinge abzuholen.meeeeeep hihi

        • heidi heidegger an

          Tiffi, sollen die nur machen..aber die sollten niemals absteigen, denn dort ist’s gebirgig und so ein Böcklein *schubst* ganz gerne mal (aus Übermut), hihi. Grüßle!

        • jeder hasst die Antifa an

          Erst als die Grünen an der Macht waren gab es den Würstelstand nicht mehr,da wurden nur noch Mehlwürmer ,Insekten und Müslieriegel verkauft,haha Grüßle

      • jeder hasst die Antifa an

        Tolle Aktion, das Aufheulen der Grüninnen und ihrer linken Sympatisanten zeigt das es ein Volltreffer war,danke den Organisatoren die die Sonnenblume verwelken ließen.

        • Hans Hamperger an

          @ Antifa

          Niemand "heult auf". Sie sehen sich völlig überhöht. Man hat es zwar zur Kenntnis genommen. Aber als mega peinlich das jemand zu solch primitiven lächerlichen Mitteln greift ^^

        • jeder hasst die Antifa an

          Hamperger deine Parteien greifen zu noch schäbigeren und primitiven politischen Mitteln wenn es gegen die AfD geht,wahrscheinlich zählst du auch zu diesen linken Hetzern.