Aktuelle Meldung auf unserem Telegram-Kanal. Jetzt abonnieren: t.me/CompactMagazin.

    ‼️ Nord Stream: Viertes Leck entdeckt!

    ◾️ Nach Angaben der schwedischen Küstenwache ist in der Ostsee ein viertes Leck in den Nord-Stream-Pipelines entdeckt worden. „Es gibt zwei Lecks auf schwedischem Gebiet und zwei auf dänischem“, so ein Verantwortlicher der schwedischen Küstenwache.

    ◾️ Die NATO kündigte deswegen eine „entschlossene Reaktion“ an. „Alle derzeit verfügbaren Informationen deuten darauf hin, dass dies das Ergebnis vorsätzlicher, rücksichtsloser und unverantwortlicher Sabotageakte ist“, erklärte der NATO-Rat am heutigen Donnerstag. „Wir unterstützen die laufenden Untersuchungen zur Klärung der Schadensursache.“

    ◾️ Zwar wird Russland nicht als vermeintlicher Saboteur genannt, doch gegen die USA, Polen oder ein anderes NATO-Land würde der Nordatlantikpakt sicherlich keine Drohung ausstoßen. Damit ist eine weitere Eskalation geradezu vorprogrammiert.

    ▶️ Mehr dazu sehen Sie heute Abend um 20 Uhr in COMPACT.DerTag.

    Anschlag auf Nord Stream: Die nächste Eskalation im neuen Ost-West-Konflikt. In COMPACT-Spezial „Feindbild Russland: Die NATO marschiert“ lesen Sie alle Hintergründe. Hier bestellen.

    22 Kommentare

    1. Vier Sprengungen in kurzer Zeit und die Greenwar-Partei sprengt auf politischer Ebene bereits seit Jahrzehnten.

    2. Die NATO kündigt eine entschlossene Reaktion an. Das ist, wie wenn der Einbrecher ruft: Haltet den Dieb!
      Die NATO, besser: ihr Leithammel in Washington, hat sich mit den Sabotageakten offensichtlich mal wieder einen Vorwand geschaffen für weitere Eskalation. Es lief eben bisher noch nicht so wie gewünscht in der Ukraine.
      Man will eben Rußland klein machen, koste es was es wolle. Oder auf Neudeutsch: whatever it takes. Wohlgemerkt: es geht gegen Rußland, nicht allein gegen Putin! Ähnlich wie im 2. Weltkrieg: sie waren gegen Deutschland, nicht allein gegen Hitler!

      • Marques del Puerto am

        @Rohde ,

        Achtung Satire…

        na wollen wir hoffen das die beiden Frutten nicht noch ne Hardcore-Lesbenparty feiern auf den Kosten vom Steuerzahler …ääh Zahlenden…. sorry .

        Mit bester roter Lederhose und Atschbacken frei
        Marques del Puerto

        • Marques del Puerto am

          Einen habe ich noch wo wir gerade in Däänemork sind, da gibste denne Mork und denne Mork…. ääh … Euroonen.
          Prinz Joachim von Däänemork, ist sehr tief, tief entsetzt , gar sehr, sehr traurig ist er.
          Seine Plagen , also seine Kinder dürfen , sei es nach dem Willen seiner Muddi , Königin Margrethe der Zweeten, keinen Prinzen und Prinzessinen Titel mehr tragen.
          Ein popliger Grafen Titel soll ausreichen und lauten, Grafen beziehungsweise Gräfin von Monpezat.
          Betroffen sind zwei Söhne aus Prinz Joachims erster Ehe mit Gräfin Alexandra sowie ein Sohn und einer Tochter mit seiner jetzigen Frau, Prinzessin Marie.
          Der gute Joachim versteht momentan die Welt nicht mehr und fragt sich warum seine Sprösslinge so hart bestraft werden sollen.
          Also bitte liebe Fangemeinde von Compact, geht etwas in euch und bedauert das Prinzlein, den das ist wichtier als Russengas oder das Loch im Loch . ;-)

          Mit besten Grüssen
          Marques del Puerto

        • Wernherr von Holtenstein am

          Oh, ewig wertgeschätzter Marques …

          … dann nehme ich eben diesen nunmehr vakanten Prinzentitel.
          Kann man da ‘was machen? Ich sammle jetzt nämlich Titel.
          Nein, zum Kuckuck, keine Vollstreckungstitel – Adelstitel sammle ich.

          Das wäre doch was: "Prinz Hammel von Dänemark und Dän-ooch-noch-ne-Mark".
          Ich saach nur: Bi or nott tu bi – sät’s se Kwästsch’n!
          Das is’ wie Dimitroff … Und-die-mit-roff … Und-die-ooch-noch-mit-roff.

          Un’ was in Dreiteufelsnamen is’ mit Printe Härry sein’ Titel? Is’ der ooch frei?

          Wo steckt eigentlich dieser Konsul Weyer?!
          Nie isser da, wenn man’ ma’ brauch’ …

          Ihr stets untertänigst ergebener
          Grinsprinz Wernherr von Holtenstein

    3. US-Sabotage mit Ansage.
      Solche "Vorkommnisse" sind wesentlicher Bestandteil US-amerikanischer Außenpolitik – seit über 50 Jahren.

    4. Frage: Könnten es nicht auch die Klimaspinner gewesen sein? Im Auftrag oder mit Wissen Habecks oder Scholzens? Schiffe und Tiefseetaucher und Saboteure haben die Regenbogenkrieger doch auch. Was war mit dem Grünpeace-Schiff Rainbow Warrior, das 1985 auf Sabotagetour im Pazifik erst mit einem "Grounding" durch den französischen Geheimdienst unschädlich gemacht werden konnte. Soros’ "Open Society" machen doch garantiert Geld locker wenn es zum Schaden Deutschlands ist und der oberste Hühnerzüchter im Wirtschaftsdilettierungsministerium hält seine schützende Hand drüber? Können nur Staaten die Möglichkeit haben oder nicht auch mafiose Unternehmen, Stiftungen und Oligarchen, wenn sie über genügende Mittel verfügen?
      Haben alle Greenpease-Schiffe ein Alibi?

        • Wernherr von Holtenstein am

          @ DeSoon

          Nee, nee, nee … Der Putin war’s! Is’ bewiesen, denn die zufällig im Gebiet operierenden Navy Seals haben bei Röhre drei das Tauch-Brevet (PADI Open Water Diver) vom Russenhitler gefunden. Das musser da in der Aufregung verloren haben …

          Habe die Ehre.

      • Scholz, Habeck & Co. arbeiten und denken nicht, sondern tun nur das, was ihnen auf Spickzetteln zugespielt wird. Sie wollten die Gashähne zudrehen und stießen auf Widerstand. Nun müssen die Leute, die die Spickzettel verfassen mit ihren Fachleuten ran, das Gas den Fischen zu übergeben. Das offizielle Ergebnis nennt sich dann "frieren und hungern gegen Putin". Aber freiwillig machen wir das nicht, sondern die Bekloppten, die glauben für uns entscheiden zu können, leiten diesen Unsinn in die Wege.

    5. Auf einmal machen mir das Holzsammeln alle nach

      Die Fernsehbilder müssen wohl wirken?

      • Marques del Puerto am

        @Friedenseiche,

        na komm du mal in meinem Walde ohne Holzgammelschein, dann, aber dann werden die Nüsse…. aber Eicheln kleiner. ;-)

        Mit besten Grüssen,

        Oberförschta Schluckspecht

    6. „Wenn Russland in die Ukraine einmarschiert, wird es Nordstream 2 nicht mehr geben.” J. Biden Feb.22

      Noch Fragen?

      Natürlich war es Puttin persönlich, wer denn sonst?

      Die Verdummung läuft auf Hochtouren und da die Deutschen das dümste Volk ever sind, glauben die dann auch an den Osterhasen, der zu Weihnachten bunte Eier legt.

      • So dumm sind wir nicht. Die Macht der Medien und der Wille jedes Einzelnen ein guter Mitbürger zu sein macht es möglich, daß viele Menschen die falschen Entscheidungen treffen. Es ist sehr schwer gegen die Supertypen gegenan zu kämpfen, wenn man sich nicht selbst für ein Supertyp hält. Man sollte in dieser Zeit zum kotzen rechthaberisch und intollerant gegen die Supertypen aus den Medien und der gesamten Gesellschaft sein.

      • Alter weiser, weißer Mann am

        Ich verwahre mich für den Begriff "die Deutschen"
        Es sind nicht die Deutschen sondern eine recht große Anzahl von hirnlosen BRiD Idioten

      • Dann hätte Putin einfach nicht in die Ukraine einmarschieren sollen.

        —————–

        COMPACT: @ Betreuer: Kleiner Hinweis an Sie: Da Sie es ja nicht mögen, wenn wir — um für ein einigermaßen gesittetes Diskussionsniveau zu sorgen — aus Ihren Beiträgen die persönlichen Spitzen und Beleidigungen gegen andere vor dem Freischalten löschen (so wie wir es auch in anderen Fällen machen), schalten wir Beiträge, in denen das vorkommt, gar nicht mehr frei. Ist auch für uns eine Arbeitserleichterung. Wenn Sie nun aufgrund dieses Hinweises wieder mal auf die Idee kommen, ein Bombardement von Beschwerde-Posts abzusenden, behalten wir uns vor, Ihnen eine kleine Pause in diesem Forum zu gönnen. Sie haben es heute mal wieder auf die Spitze getrieben. Das ist der falsche Weg. Letzte (!) Warnung.

    7. Die Lügen von der NATO, CIA, MSM und den Zwangsfinanzierten laufen im Gleichklang.
      Interessannt, Trump zur Nord Stream Sabotage: "Dies könnte zu einer größeren Eskalation oder einem Krieg führen."
      Trump veröffentlichte auch ein altes Video von Biden, in dem dieser sagte: "Wenn Russland einmarschiert, wird es keine Nord Stream 2 mehr geben. Wir werden ihr ein Ende setzen". Trump kommentierte dieses Video:
      "Wow, was für eine Aussage. Dritter Weltkrieg gefällig?"

      Der Papst sagte über den Konflikt in der Ukraine u.a.,
      "Es ist auch falsch zu glauben, dass es sich um einen Krieg zwischen Russland und der Ukraine handelt und das war’s. Nein. Dies ist ein Weltkrieg."
      Der Papst ergänzte, er könne nicht nachvollziehen, warum dieser Krieg nicht vermieden worden sei und weiter,
      "Um das zu verstehen, muss man die Entwicklungen verstehen, die zu dem Konflikt geführt haben. Es gibt internationale Aspekte, die zur Provokation des Krieges beigetragen haben."

      • Marques del Puerto am

        @H.-J. D,

        psssst leise Kamerad …. Feind hört mit, Lauscher an der Wand , hat H.-J. D, schon erkannt.
        Nicht das Mecki Haldenwang extra 2 Leute abstellen muss nur weil Sie die Wahrheit sagen ! ;-)

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto