In Sachen Wortbruch droht die Ampel-Regierung neue Rekorde aufzustellen. Ab heute diskutieren SPD, Grüne und FDP die berufsbezogene Impfpflicht und den Lockdown. Beides hatte man bis vor kurzem noch ausgeschlossen. Was die Ampel den Deutschen noch zumuten will, lesen Sie in unserer Dezember-Ausgabe mit dem Titelthema „Der große Impf-Betrug“. Hier mehr erfahren.

    Die neue Ampel-Koalition hat es eilig: Noch in dieser Woche sollen die Bürger die Staatsmacht zu spüren bekommen. Die Beschlüsse der vergangenen Bund- und Ländersitzung wurden in einem Entwurf zusammengefasst, der dem Handelsblatt vorliegt. Ab Dienstag soll „beraten“ und am Freitag beschlossen werden. Vollstreckungsdatum inklusive.

    Da wäre zunächst die Impfpflicht, die laut Ex-Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) verfassungswidrig ist – und die es noch nicht einmal in der chinesischen Diktatur gibt. Zunächst will man hierzulande eine berufsbezogene Impfpflicht einführen – für Pflege- und Heilberufe. Eine allgemeine Impfpflicht soll Anfang 2022 kommen.

    Außerdem steht ein weiterer Wortbruch bevor: Hatte die Ampel noch im November eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes ausgeschlossen, soll das Dichtmachen von Gastronomie, Kultureinrichtungen und Messen ein fröhliches Comeback feiern. Das dürfte die Geimpften freilich ärgern, während viele Gastronomen bereits mit der 2G-Regelung kaum durchkommen.

    Der Grünen-Gesundheitspolitiker Janosch Dahmen verkündete gegenüber dem Handelsblatt:

    „Mit den Änderungen am Infektionsschutzgesetz geben wir den Bundesländern nun alle gewünschten Maßnahmen an die Hand, die vierte Welle zu bekämpfen.“

    Man müsse sie nun konsequent umsetzen, ,„damit es uns gelingt, das Infektionsgeschehen in den kommenden Wochen in den Griff zu kriegen“.

    Aber sicher doch. Silvester 2021 dürfte dann so aussehen: Lockdown, um die Krankenhäuser wegen angeblich hoher Inzidenz nicht zu überlasten. Böllerverbot, um die Krankenhäuser nicht zusätzlich zu belasten.  Das gibt einen ökonomischen Super-GAU. Und vor allem:  es existiert keinerlei Plan, eine Überlastung der Psychiatrien zu verhindern.

    In COMPACT 12/2021 mit dem Titelthema „Der große Impf-Betrug: Die Spritzen, die Lügen und die Toten“ demaskieren wir die Ampel des Grauens und bringen die Wahrheit auf den Tisch. Mit diesen Fakten verhindern wir die Impfpflicht!

    ▪️ Der große Impf-Betrug: Die gebrochenen Versprechen der Regierung
    ▪️ Der unsichtbare Tod: Die Spritzen, die Lügen und die Toten – wer wirklich in den Krankenhäusern stirbt
    ▪️ Schuss, Tor, tot: Exitus auf dem Rasen – das rätselhafte Umfallen kerngesunder Fußballer
    ▪️ Grundwissen: Wie wird man immun?: Das sagen Top-Virologen, die der Mainstream unterdrückt
    ▪️ Unter der eisernen Ferse: Editorial von Jürgen Elsässer zur Impf-Diktatur
    ▪️ Oliver Janich: Das Milgram-Experiment: Warum sich die Lämmer zur Schlachtbank führen lassen.

    COMPACT 12/2021 „Der große Impf-Betrug“ – hier bestellen.

    24 Kommentare

    1. Egal, was kommt, es wird nichts Gutes sein und die Herrschaften können sich schon mal darauf vorbereiten, daß sie die Legislaturperiode nicht durchhalten! Das Hauptproblem ist doch, daß die allein zur Impfung zugelassene Amiplörre so wenig wirkt, daß eher die Geimpften sich anstecken und Corona kriegen, als die Ungeimpften! Dazu hat man die Genesenen nach 6Monaten zur Impfung animiert und damit deren Immunität weggespritzt. Da dies "Impfung" das Immunsystem schädigt, werden auch Jüngere von Corona krank, die noch vor 1Jahr keine Symptome gehabt hätten.
      Schon damit das nicht in der Breite auffällt, schreien die wieder nach einem Lockdown und machen sich einen Knoten ins Gehirn wie man das tarnen kann. Hat nicht Herr Lauterbach noch im Sommer gesagt, daß die Ungeimpften an Corona sterben werden. Wenn dem so wäre, hätte man ja sagen können: Prima! Dann sind wir auch unsere politischen Gegner los – die sind dann alle an Corona gestorben! Doch umgekehrt wird ein Schuh draus!
      China ist noch nicht dem amerikanischem Lebensstil verfallen, überlegt sich das angesichts aktueller Finanzprobleme hoffendlich noch. Also muß es seiner Pharmaindustrie keine ABO-Kunden verschaffen. Deren Impfstoffe wirken und die sind mit Corona durch.

    2. Mueller-Luedenscheid an

      Wenn ich mir das Bild so betrachte , das schwarze Hemd vom Linken, die schwarze Krawatte von dem in der Mitte, und der Blick des Rechten, könnte ich auf den Gedanken kommen, dass morgen beim Amtseid, einer dieser Typen, beim aussprechen des Satzes" Zum Wohle des Deutschen Volkes" , von Schlag getroffen zu Boden fällt. Ich weiß, die Hoffnung stirbt zuletzt.

    3. Spottdrossel an

      Übrigens : In den Massen-Verblödungs-Medien hört man keinen Piep, dass zwei französische "Tot"- Impfstoffe der EMA zur Zulassung vorliegen! Die von Spahn zu viel eingekaufte schädliche Plörre muss um jeden Preis weg. Vogel friss UND stirb…

      • Albrechts Usch hat doch gerade erst – ich weiß gar nicht mehr genau wieviele und zum Rechnen bin ich zu faul – na, jedenfalls hattse mehrere Milliarden neue mRNA-Impfdosen für die EU bestellt. Es sollen soviele sein, daß man jeden der 460 Millionen EU-Insass… äh, Bürger ganze elf (!) mal impfen kann. Gleichzeitig preschte die Gute mit dem Vorschlag vor, für die gesamte EU eine Impfpflicht einzuführen. Das wird hier noch richtig lustig werden …

    4. Achmed Kapulatzef an

      Im Geiste und auf dem Bild vereint, die Wahlbetrüger 2021. Zwei davon Mitglied in Parteien der Kriegsverbrecher und Massenmörder(1999 Bomben und Raketen auf Belgrad). Eines haben sie schon bewiesen, Kriege vom Zaun brechen, können sie . Ich warte nur auf den Satz, ab
      5 Uhr 45 wird zurückgeschossen.

    5. Dornröschen an

      Dass jemand vor die Kameras tritt und den Aprilscherz auflöst halte ich für unwahrscheinlich.

      Bleibt nur noch die Wahl zwischen Lockdown für Alle oder Lockdown für Ungeimpfte. Was wird wohl passieren (rhetorische Frage)?

    6. @ Andor

      Ich glaube, diese Charge hat keinen Plan. Es gibt zwar einen, – also, einen Plan -, aber den kennen die auch nicht. Das ist m.M.n. nicht wie bei der Olsenbande, sondern eher so, wie bei "Top Gear". Da bekommen die drei Moderatoren immer mal wieder so ein geheimnisvolles Couvert aus so einem omminösen Off überreicht. Ein Umschlag, in dem dann steht, was sie zu tun oder auch zu lassen haben. Dann stürzen die Moderatoren voller Enthusiasmus los und versuchen irgendwie die "Challenge" umzusetzen. Das klappt oftmals nicht im Ansatz, hat aber kultigen Unterhaltungswert. Bei unserer neuen Regierung wird’s hundertpro auch massiv in die Hose gehen, dafür fehlt allerdings der Unterhaltungswert völlig. Es gibt nichts mehr zu lachen. Jetzt wird’s richtig bösartig.

    7. Sollte es nicht richtig heißen: „Mit den Änderungen am Infektionsschutzgesetz geben wir den Bundesländern die gewünschte politische Handhabe, die vierte Welle nun richtig loszutreten.“?
      Wer bitte hat so etwas gewählt?
      Was "Politiker" versprechen, sind lediglich Versprecher.

    8. Einer geht noch.

      Berichts- Quelle: Politikstube vom 07.12.21
      verlinkt mit achgut.com

      Bericht zur Coronalage: 7.800 Euro Kopfprämie für wundersame Corona-Vermehrung
      Deutschen Krankenhäusern wird eine Prämie von 7.800 Euro und mehr für jeden regulären Patienten bezahlt, den man durch einen positiven Test statistisch in einen stationären Corona-Fall umdeuten kann.
      Gestern Abend teilte mir der leitende Arzt einer großen Klinik Folgendes mit: Es gibt, gültig seit 1. November, für jeden positiv Corona-getesteten und an das Gesundheitsamt gemeldeten Patienten im Krankenhaus zusätzlich zur normalen Abrechnung 7.800 Euro, wenn er mindestens 2 Nächte im Krankenhaus verbleibt, steigerungsfähig bei längerem Aufenthalt bis knapp 10.000 Euro. Covidsymptome muss der Patienten gar nicht haben, es reicht ein Test. Ein völlig grotesker Anreiz mit Folgen.

      • Spottdrossel an

        @ Gallier:
        Und dazu noch der Bettenabbau trotz angekündigter weiterer "Corona-Wellen".Und falls EinMann wieder einen Weihnachtsmarkt "heimsucht"- kommt dann für die Opfer die Triage nach Wert zur Anwendung??

    9. jeder hasst die Antifa an

      Es wird Zeit das der Ampel vom Volk der Stecker gezogen wird und sie ohne Strom dasteht die drei Hohlbirnen der Ampel ein roter Bankräuber,ein eklig Grüner Minderheisminister und das gelbe Elend Lindner,lange wird der Dreifaltigkeitpakt nicht halten es knistert jetzt schon im Gebälk.

    10. Als würden "die" es hinbekommen, das komplette sich in Dl befindliche Menschenmaterial durch zu impfen.
      Zudem ja auch noch täglich mehr hin zu kommt…

      • dornröschen an

        und wie sie das hinbekommen werden, die massen stehen bereits schlange.

        rein theoretisch müsste jeder aktive arzt täglich nur 1 spritze setzen, um 83 mio ganzjährig zu versorgen. das sollte für den gründlichen deutschen keine besondere logistische herausforderung darstellen. achja, keine sorge, genügend stoff wird demnächst auch da sein.

    11. Und das zur Impfpflicht
      Quelle: Politikstube 07.12.21 Auszug

      Keine Impfpflicht. Das versprachen monatelang die meisten deutschen Spitzenpolitiker. Auch in einer Resolution des Europarates wurde dies festgehalten – unter der Mitwirkung des von Jens Spahn geführten Gesundheitsministeriums. Genau auf diesen Beschluss beruf sich jetzt die Impfgegner.

      Der Europarat. Dieses Gremium existiert seit 1949. 47 europäische Staaten gehören ihm an, darunter alle EU-Staaten. Es bezeichnet sich selbst als „Europas führende Organisation für Menschenrechte“. Unter anderem beschließt seine parlamentarische Versammlung Resolutionen und stellt dort, rechtlich nicht bindende, Forderungen an die Mitgliedstaaten.

      Einer dieser Beschlüsse vom 27 Januar 2021 hat einen eher nüchternen Titel. „Covid-19-Impfstoffe: Ethische, rechtliche und praktische Erwägungen, Beschluss 2361 (2021)“ Doch in dem siebenseitigen Text über den Umgang mit der Corona-Pandemie steckt ein Satz mit politischer Sprengkraft. Denn in Absatz 7.3.1 heißt es, dass die Versammlung die Mitgliedstaaten und die Europäische Union „nachdrücklich“ auffordere, „sicherzustellen, dass die Bürger darüber informiert werden, dass die Impfung nicht vorgeschrieben ist und niemand unter politischem, sozialem oder sonstigem Druck steht, sich impfen zu lassen, wenn sie dies nicht wünschen“.

      Mehr auf Focus Online (Artikel im Archiv)

      • @ DerGallier/Politikstube: "Keine Impfpflicht. Das versprachen
        monatelang die meisten deutschen Spitzenpolitiker."

        Man weiß nicht, ob es Heuchler und Lügner oder
        Lügner und Heuchler sind. Oder sind’s Betrüger?!
        Es sind Politiker. Spitzenpolitiker.

    12. Dr. Rolf Lindner an

      Das Gruselkabinett des Olaf Scholz

      Regiert von Grünen und von Linken,
      kann ein Staat noch tiefer sinken?
      Einzige Steigerung wär’ nur
      die off’ne rote Diktatur.

      Die FDP versagt komplett,
      legt sich mit Rot und Grün ins Bett,
      nennen sich freie Demokraten,
      die kann man schlimmer kaum verraten.

      Von einem wird geführt das Land,
      dem das Gedächtnis schon entschwand.
      Das Land vertritt nach außen hin,
      ‘ne ertappte Hochstaplerin.

      In der Wirtschaft bricht sich Bahn
      noch mehr rotgrüner Klimawahn.
      Ärzte sind noch viel mehr verwirrt,
      wenn Lauterbach ihr Chef jetzt wird.

      Familienpolitik soll stehen
      für Schwulenlesbenvieleehen.
      In Religion wird nicht verhandelt,
      das Kreuz in Mondsichel verwandelt.

      Fragt man sich: Wie soll das gehen?
      Wenn die, die an der Spitze stehen,
      finden, was zwischen Rhein und Neiße,
      zum Kotzen oder ein Stück Scheiße.

      Soll keiner kommen, nicht verwinden
      mir wie die Neuen ich muss finden.
      Muss mich dabei gar nicht verrenken,
      finde sie, wie von mir sie denken.

    13. Nero Redivivus AsBestMensch an

      Heute stehen wir an OLAFs Krippen hier und wiegen ihn noch einmal mit zu leicht befundenem Alsterwasserbier, denn …: HEUTE IST SCHOLZ-HEILIGABEND, Du Absacker: Darauf einen Kümmelschnaps!
      Doch nach wie vor – und auch nach wie vor der morgigen VERMEINEIDIGUNG gilt Max Beckmanns 88 (!) Jahre deutsche Geschichte bitter bewusst umspannendes Diktum: "Ich kann gar nicht so viel fressen wie ich kotzen möchte."
      WEHRET DEN ANFÄNGE(R)N!!!

    14. Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (Abraham Lincoln)
      Die Ampelkoalition hievt so ziemlich die miesesten Charaktere an die Macht

      Aufpassen muss man auf Minister, die nichts ohne Geld machen können und auf Minister, die alles nur mit Geld machen wollen.
      Indira Gandhi

      • Andor, der Zyniker an

        @ DeSoon

        Und aufpassen muss man auch auf jene Kreaturen,
        die in die Politik gehen, um an Geld zu kommen.

      • Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (Abraham Lincoln)

        Bloß verhindern, dass Höcke welche erhält, dass wir du sehen.

    15. Theodor Stahlberg an

      Den 2G-Opportunisten und -Volksverrätern wünsche ich, dass es bei ihnen voll einschlägt. Sie haben sich ausgerechnet, auf Kosten einer entrechteten Minderheit sich gesund stoßen zu können – wie bekannt kommt uns denn das vor ! … Sie müssen darum bibbern und bangen, dass der Widerstand stark genug wird – sonst sind nämlich ihre Zehntausende erbärmlicher Mitläufer-Existenzen schon heute den Bach hinunter. Satan vernichtet immer seine Handlanger im laufenden Prozess – rein instinktiv, und sowieso sind sie als Zeugen und Verschleißmaterial des Verbrechens mehr als lästig …

    16. "Und vor allem: es existiert keinerlei Plan, eine Überlastung der Psychiatrien zu verhindern."

      Wir sollten die Ampelmännchen*innen dort abgeben…

      • Andor, der Zyniker an

        Diese Typen erinnern mich irgendwie an die Olsen-Bande.
        (besonders der Olaf; Hut und Zigarre würden passen –
        man sollte sie Olafs Bande nennen)
        Einen Plan haben die bestimmt, bleibt aber vorerst geheim.
        Ich befürchte aber nichts Gutes. Lassen wir uns überraschen.
        Und der Staatssicherheitsdienst ist genauso ein kleinkarierter
        Verein, eben nur kreuzgefährlich.
        (Wir sehen uns vielleicht in Bautzen- Bleib gesund)