Alle Zahlen deuten auf eine große Entspannung an der Coronafront hin: Die Zahl der Neuinfektionen ist mit 7.141 auf einen Tiefststand seit dem 20. Oktober vergangenen Jahres gefallen. Auch die Zahl der mit oder an Corona Verstorbenen war mit 214 seit über einem Monat nicht mehr so niedrig wie heute. Die Bundesregierung will dennoch morgen im Gleichschritt mit den Ländern einen stark verschärften Lockdown durchdrücken, Scharfmacher sind einmal mehr Bundeskanzlerin Angela Merkel und der bayerische Ministerpräsident Markus Söder. Alles, was Sie über die sogenannte zweite Corona-Welle wissen müssen, finden Sie in der neuen Ausgabe von COMPACT-Aktuell Corona Lügen. Wann bekommen wir endlich unser Leben zurück?HIER bestellen!

     Wir schreiben Mitte Januar 2021, befinden uns inmitten eines schneereichen und kalten Winters – und das Infektionsgeschehen in Deutschland hat sich dennoch deutlich beruhigt! Alleine seit Weihnachten ist die Zahl der aktiv infizierten Personen in Deutschland um 60.000 zurückgegangen, auch die Zahl der Corona-Intensivpatienten liegt erstmals seit längerer Zeit wieder bei unter 5.000.

     Der permanente Corona-Ausnahmezustand

    Dennoch dürfte morgen auf dem Bund-Länder-Gipfel eine weitere drastische Verschärfung der Lockdown-Vorschriften erfolgen. Begründet wird dies diesmal mit der angeblich riesigen Gefahr durch die neuen Virusmutationen aus Irland, Großbritannien, Brasilien und Südafrika, die sich zwar nirgendwo in den Statistiken widerspiegelt, die nun aber dennoch tagtäglich von der Politik praktisch ohne Unterbrechung an die Wand gemalt wird.

    Auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) betonte schon in einer heute Vormittag abgehaltenen Pressekonferenz, dass die neuen Virus-Mutationen ein Grund zur Sorge wären und deshalb nun fünf Prozent der Coronatests sequenziert werden sollen, um eine mögliche Ausbreitung der neuen Varianten in Deutschland besser nachvollziehen zu können. Absehbar ist damit leider jetzt schon, dass die politische Klasse sich ein neues Alibi schafft, um die Lockdown-Maßnahmen nochmals auf unbestimmte Zeit auszudehnen.

    NRW-Expertenrat: Umgang mit dem Virus “nicht plausibel”

    An warnenden Stimmen vor so einem auch verfassungsrechtlich höchst problematischen Vorgehen mangelt es schon jetzt nicht. Der Corona-Expertenrat des Landes Nordrhein-Westfalen, in dem unter anderem der Virologe Hendrick Streeck, der Ökonom Michael Hüther und der Soziologe Armin Nassehi sitzen, hat sich nun jedenfalls mit drastischen Formulierungen zu Wort gemeldet. In einer Stellungnahme wurde der Umgang der Bundesregierung mit der Pandemie als „nicht plausibel und konsistent“ gebrandmarkt, deshalb laufe die Politik Gefahr, die Bevölkerung „als Ganzes nicht mehr zu erreichen und zu überzeugen“.

    Es sei ein „ermüdendes Narrativ, die Krise könnte diesmal durch diese, oftmals allzu unspezifische Maßnahme langfristig bewältigt werden“. Vielmehr sei es notwendig, dass künftige Maßnahmenkataloge „aus einem Verständnis künftiger Normalität abgeleitet werden, öffentlich und privat mit diesem Virus leben zu können“.

    Wie wahr! Leider finden klar denkende Wissenschaftler wie Hendrik Streeck im Merkelschen und Söderschen Obrigkeitsstaat kein Gehör, weshalb morgen nochmals mit einer weiteren verheerenden Verschärfungsrunde zu rechnen ist.

    In der neuen Ausgabe von COMPACT-Aktuell Corona Lügen: Wann bekommen wir endlich unser Leben zurück? räumen wir gründlich mit allen Mythen über die sogenannte zweite Corona-Welle auf! Außerdem bieten wir Ihnen mit diesem Heft den ultimativen Argumenten-Hammer gegen die 2. Lügen-Welle. Mit Ischgl-Studie, Heinsberg-Studie, Schulstudie Sachsen, dem Whistleblower-Papier aus dem Innenministerium und der großen Impfdebatte Kennedy contra Dershowitz. HIER bestellen oder einfach auf das Banner unten klicken!

    30 Kommentare

    1. Jeder Lockdown dient eben nicht der Bekämpfung der saisonalen Grippe – nichts Anderes ist Corona und gerade die "neuen" Varianten bestätigen das, denn die Grippe mutiert immer jährlich!
      Sondern der Abschaffung des erreichetn Wohlstands für (zu!) Viele, der 2018 aktuellen Weltwirtschaft als Ganzes! "Klimaschutzmaßnahmen" wie FFF oder Aufrufe an die Bevölkerung fruchteten auch nicht. Dazu vermehrt sich die Menschheit exponentiell weiter und die Verantwortlichen dürften wohl wissen, daß dies das Umweltproblem Nr.1 ist! Anstatt mit Religionsvertretern Tacheles zu reden und jede Förderung für Kinderreiche einzustellen, impft man jetzt steril – blöderweise den Teil der Bevölkerung, der sich ohnehin schon reduziert! Wahrscheinlich, weil man damit rechnen kann, daß dieser am Wenigsten kontra gibt!
      Ursprünglich waren große Ausgleichszahlungen der Industrieländer an die Entwicklungsländer ab 2020! vorgesehen!!! Corona hat das alles "geschmissen" – man schafft lieber die Industrieländer ganz ab! Gibt sie zur Rebesiedlung durch die Entwicklungsländer frei!

    2. Der volkswirtschaftlich ruinöse Dauer-Lockdown ist nur für die Verlierer unerträglich.

    3. Aus Sicht der "Eliten" muss auch etwas getan werden, denn die IT-Revolution (Industrie 4.0, Robotik, 3D Drucker, Genetik, künstliche Intelligenz, etc pp) macht Althergebrachtes überflüssig.

      Die Gestrigen werden demnach im Dunkeln der Zeit verschwinden.

      • Bis zur 1. richtigen Kathastrophe , die dann zeigt, wie filigran eine solche Technikwelt ist! Da reicht ein "Carringtonereignis", daß die Erde voll trifft und stark genug ist, sämtliche Elekzrität abzuschalten, alle Trafos zum schmelzen zu bringen!
        Nach alternativen Vorgeschichtlern hatten wir sowas schon mal …
        Oder eine neue Eiszeit!

    4. Ma sollte über eine Sperre für die Bundesrepublik-Spitzenpolitiker nicht diskutieren, sondern sie konsequent durchführen. Wählt weg den Cducsuspdggrünen-Dreck!

    5. HERBERT WEISS an

      Ich kann mich noch gut daran erinnern: "Wenn ihr alle schön brav seid und diesen ganzen Zirkus bereitwillig mitmacht, können wir auch einigermaßen normal Weihnachten feiern!" Wir können uns auf einen Lockdown for ever einstellen, zumindest, bis alles krachen geht und niemand mehr danach fragt, wer das Stück Brot, welches er mit viel Glück findet, in der Hand gehalten haben mag.

      Gute Nacht, Deutschland!

    6. Marques del Puerto an

      Man muss auch das Positive am verschärften Lockdown sehen. Wenn Ende März weitere 5 Millionen Arbeitsplätze im Oarsch sind, unsere Volkswirtschaft um fast 70 % geschrumpft ist, erst dann haben wir ein einheitliches Europa.
      Dann stehen wir endlich auf der Wirtschaftsstufe von Italien, Spanien , Griechenland, Rumänien, Bulgarien. Frankreich und England können seit 30 Jahren das erste mal wieder die Korken knallen lassen und brauchen keine Angst vor Fritze und den Sauerkrautteufel zu haben und das es eine deutsche Wirtschaftsmacht gibt.
      Militärisch ist das Land seit 20 Jahren schon komplett am Boden . Die bunte Wehr, wäre in der derzeitigen Situation nicht mal in der Lage ein totes Pferd zu beschützen.
      Was noch gehen würde, auf Befehl auf das eigene Volk zu schießen wenn es 5 Tage Extra Urlaub gibt und der Schießbefehl nicht gerade Freitags 14.00 Uhr kommen sollte. Ein weiterer Vorteil ist auch, Marktregulierung, Geldabwertung, Sondersteuern usw. alles schöne Dinge die man in einer hausgemachten Krise super verkaufen kann an die Lemminge.
      Die Reichen werden noch reicher und die Armen sterben eben an Corona, oder im kalten ohne was zu essen unter der Brücke. ( also an Corona ) Denn das letzte Hemd hat keine Taschen mehr.
      Was gut oder schlecht ist, kommt immer ein wenig auf die Betrachtungsweise an. ;-)

      Mit besten Grüssen

      • Kann noch eine kleine Anekdote aus meiner BGS(Bundesgrenzschutz) Zeit 1970-71 beibringen.
        Da schon sagte unser Hauptmann immer zu uns: Mit ihnen kann man kein Scheißhaus stürmen, auch wenn die Tür offen steht!
        Da sich bis heute die Moral und das Nationalgefühl sicherlich nicht gebessert hat, nehme ich an, das die Situation noch wesentlich schlimmer ist!

      • Andor, der Zyniker an

        @ MARQUES DEL PUERTO

        Wir nähern uns dem Punkt, an dem es nichts Schlechtes
        mehr gibt, sondern nur noch Gutes.
        Gut ist, was den Reichen und Mächtigen nützt und
        was dem unbedarften Michel nichts nützt ist auch gut.
        War eigentlich schon immer so
        und wird auch immer so bleiben.

    7. Eine Mutation folgt der Nächsten. Jeder begreift dass Corona nie wieder verschwinden wird. Nur die Unfähigen und Dummen harren auf den Impfsieg. Davon haben wir reichlich – ähnlich wie Grippe wird Corona bleiben. Wer anderes verbreitet ist dumm oder Nutznießer.

      • Professor_zh an

        ,,Die Lehre vom Coronismus siecht!", sollte man an die Autobahnbrücken hängen. Und an Hochhäuser, an Fabrikschlote und so weiter. Vielleicht wird dann jeder hundertste begreifen, wohin er geraten ist. Aber auch jeder siebte freudig mitmarschieren, um dem Coronismus zum endgültigen (??) Siege zu verhelfen.

      • Man schaue sich nur die neusten Umfragewerte an!
        Demnach wollen die Deutschen noch mehr von diesen unsinnigen Einschränkungen!

        • DerSchnitter_Maxx an

          Die Langjährige, intensive, politische, Indoktrinierungs- und Dummerziehungs-Arbeit … trägt, prall-gereifte, Früchte

        • Andor, der Zyniker an

          @ ASSISI 1

          Man muss ja den Umfragen keinen Glauben schenken.
          Alles Verschwörungstheorien, d.h. Verschwörungspraxis
          der Obrigkeit.
          Aber es gibt viele Michels, die gerne unnütze Verordnungen
          erfüllen und wenn sie dennoch heimlich Verbotenes tun und
          nicht erwischt werden, dann bleibt ihn noch der unerlaubte
          Nervenkitzel, der sie für aller Entbehrungen entschädigt.
          Und wenn sie erwischt werden, sind sie sofort in der Opferrolle.
          Ist auch ein tolles Gefühl.
          (Aber das erwähnte ich schon einmal.)

        • Umfragen sind immer so gut, wie derjenige, der sie macht, gefälscht hat! Und je mehr der Druck steigt, desto eher traut sch auch keiner mehr, die Wahrheit zu sagen – erst recht nicht bei Umfragen!
          Und die sind selten anonym!!!

    8. Ist doch alles im Lot.

      Auf der einen Seite fallen die (Corona-) zahlen auf der anderen Seite steigen die Aktienkurse der Pharmariesen.

    9. Achmed Kapulatzef an

      Wer Zombies wie Lauterbach als Berater beschäftigt gehört schon von Amts wegen in die Psychiatrie.

      • Marques del Puerto an

        @ ACHMED KAPULATZEF,

        nein die Plätze werden gebraucht für Corona-Extra Leugner !
        Dabei gibt es das wirklich, habe ich heute in der Getränke Quelle gesehen als ich Gustav Schneider seinen Abend Zaubertrank mit 8.2 Volt Kistenweise kaufte.
        Wer weiß schon ob es das ab Morgen im 1000 Jährigen Corona Reich noch gibt?! ;-)

        Mit besten Grüssen

        • Marques D.P.
          Da muss ich dich berichtigen!
          Die Plätze in den Klapsen werden für die straffällig gewordenen Ausländer frei gehalten! Denn die Gefängnisse sind voll und da braucht der Staat eben eine Ausweichmöglichkeit!

    10. Das Pack wegsperren ,den Rest der Heil Gutmenschen impfen – und die Politiker füllen sich die Taschen …..

      Vielleicht wird Spahns nächste Immobilie ein Schloss ??? Spahns Kanzler Residenz …… Schade ,Albert Speer lebt nicht mehr und seine Studien sind verschwunden,der hätte ihm eine richtige Gay -Burg zusammenzimmern lassen….

      Das ist doch eine der Absichten die diese Regierung ,im Wahljahr der Merkel Trude als Schutzschild der Wahl geplant hat ……. Alle einkonzentrieren ,umerziehen und Apell täglich mit Blockältesten und Blockflötenbegleitung …..

      Ausreichend schwarz uniformierte ,die in den demokratischen Konzentrations Camps arbeiten werden ,gibt es genug,die sich glücklich schätzen den Posten zu übernehmen…

      Einmal geht noch ,einmal will sie noch ……… Die ewige Durchhalte Zitterpappel von der CDU Untertassen Partei …,oder christlich dumme Untertassen …???

      • @ Die Sprache des Feindes
        Das bedeutet eigentlich, dass man sich mit dem selben Virusstamm erneut
        infiziert hat….., toll ne?

        Was ja auch so ein unglaublich schlüssiges Argument für die Impfungen ist…..,
        oder halt, etwa doch nicht?

    11. Zum zig-tausendsten mal, es geht nicht um eine angebliche corona-Pandemie!
      Es geht um die Errichtung einer NWO/NGO oder wie auch immer genannt der milliardenschweren eliten!
      C, Klima-Wahn, Migranten-Fluten sind nur die Mittel zum Zweck!

      • @H.B.

        So ist es, aber erklär daß mal dem dummen BRDigungsschlafschaf, absolut zwecklos, gegen diese Dummbrut von Merkels Gnaden ist kein Kraut gewachsen!!

      • Leider bleibt Ihr Appell beim Homo Konsumus ungehört und nicht verstanden.

        „Wenn nur eine Seite einer Geschichte gehört und oft wiederholt wird, wird der menschliche Verstand unmerklich davon beeindruckt.“ (George Washington)

        „Es sei leichter, einen Narren hinters Licht zu führen, als ihm später klarzumachen, dass er hinters Licht geführt worden sei.“ (Bonmot von Mark Twain)

        • Könnte es vielleicht auch sein, der der Deutsche das alles nicht mitbekommt, weil er das vom Intellekt nicht schafft!
          Hier in Bremen würde ich das 150%ig unterschreiben, weil das Bildungssystem hier inzwischen desolat ist!

      • @ H.B.
        So ist es.
        Genau darum geht es!
        Aber verpacken Sie das mal in Worte die niemanden in Ohnmacht
        fallen lassen.
        Verstanden haben das mittlerweile sehr viele, nur wahrhaben und
        entsprechend handeln wollen sie (noch) nicht.

        Ich interpretiere die Worte von dem drogensüchtigen und geistig völlig
        degenerierten Winston Ch. mal so: "Die Deutschen hast du entweder
        auf den Knien, oder an der Gurgel".

        Und ich bin mir nicht sicher, ob das mit den" Knien", so wie es jetzt
        gerade läuft, noch lange gut geht.

        Es braucht nur die richtigen Worte…., und dann hat sich das mit der
        Fußfälligkeit womöglich ganz schnell erledigt!