Neue Corona-Panik: Frankreich schließt Cafes und Restaurants. Lauterbach erklärt Deutschland zum „Risikogebiet“

45

Es ist soweit. Zumindest in Frankreich. Dort müssen Cafes und Restaurants teilweise wieder schließen oder Gäste mit verschärften Hygienemaßnahmen schikanieren. Für Deutschland fordert SPD-Gesundheittsxperte Karl Lauterbach neue Verbote. Was solche Politiker vergessen, darauf verwies jetzt der Virologe Professor Dr. Sucharit Bhakdi: Dass die Corona-Politik den Menschen ihre Menschlichkeit nimmt.

Trotz massiver Proteste wurden in Marseille jetzt Restaurants und Cafes wieder geschlossen. In Paris müssen Bars und Cafes schließen. Restaurants dürfen unter verschärften Auflagen offen bleiben. Grund für diese Verschärfungen, die zwei Wochen gelten sollen: laut Deutscher Welle gab es in den letzten 24 Stunden 16.972 neu registrierte „Corona-Fälle“ (womit Testergebnisse, keine direkten Erkrankungen gemeint sein dürften).

Deshalb hält sich Frankreichs Gesundheitsminister Olivier Véran auch gleich weitere Optionen offen: nur ein Rückgang der Infektionszahlen könne die völlige Schließung von Cafes und Bars in Paris verhindern.

In Deutschland hat das Robert Koch-Institut über 2000 Corona-Neuinfektionen am Sonntag gemeldet (auch hier geht es wohl um Testergebnisse, nicht um Erkrankungen mit Symptomen). Am Samstag gab es 2500 neue Fälle, am Freitag habe man sogar 2673 registriert. Damit sei man wieder auf dem Niveau der zweiten Aprilhälfte. Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach befürchtet im Tagesspiegel, dass „quasi ganz Deutschland ein Risikogebiet wird“.

Aber Lauterbach befürchtet noch mehr: „Ich gehe davon aus, dass wir die Zahl von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner pro Woche sehr bald in vielen Regionen in Deutschland überschreiten werden.“ Wenn aber ganz Deutschland zum Risikogebiet werde, dürften landesinterne Mobilitäts-Beschränkungen sinnlos sein: „Ob man reist oder nicht, wird kaum noch einen Unterschied machen. Quarantänevorschriften könnten daher für Reisen in Deutschland in wenigen Wochen keine große Rolle mehr spielen.“

Besser also, man setzt auf bundesweite Verbote: keine Privatfeiern mit mehr als 25 Teilnehmern und Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen. Der Hoffnungsfetisch „Impfung“ stehe zunächst den Risikogruppen zur Verfügung, aber auch nicht in Kürze: „Impfungen für alle gibt es wohl erst ab Herbst 2021“. Außerdem würden Impfungen nicht vor Infektionen, sondern nur vor schweren Verlauf schützen. Das dürfte heißen: es ist noch viel Raum für weitere Verbote.

Was all diese Maßnahmen, Drohungen und Ankündigungen mit den Menschen machen, das hat einer der schärfsten Kritiker der Corona-Politik, der Virologe Professor Dr. Sucharit Bhakdi, vorige Tage im Interview mit Kai Stuht erklärt. Als Buddhist sagt er, seien drei Dinge für den Menschen von höchster Bedeutung: 1) sein Gesicht und seine Stimme, mit denen er seine Individualität ausdrücke. 2) sein Verstand und 3) seine Seele, die ihn zur Nähe und Liebe befähige. Aber die Politik habe „es geschafft, dass die Menschen diese drei kostbarsten Geschenke mit den Füßen treten“. Die Forderung laute nämlich: zeigt euer Gesicht nicht, bleibt voneinander fern – „das ist Entmenschlichung und das tun wir mit unseren Kindern.“ Bhakdi spricht in diesem Zusammenhang von Misshandlung. Er sehe, wie um ihn herum „die Menschen ihr Mensch-Sein verlieren, zu einem großen Teil verloren haben, und das finde ich ein solches Verbrechen.“

Fakten gegen die Hysterie: In unserer Sonderausgabe COMPACT-Aktuell „Corona – Was uns der Staat verschweigt“ lassen wir Experten wie den Lungenarzt Dr. Wolfgang Wodarg, den Epidemiologen Prof. Sucharit Bhakdi oder die Virologin Prof. Dr. Karin Mölling zu Wort kommen, deren Argumente in der öffentlichen Debatte unter den Tisch fallen. Wir zeigen auf, wie die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung unsere Freiheit, unsere Bürgerrechte und unsere Wirtschaft gefährden. Neben einem faktenreichen Kapitel über Biowaffen finden Sie in dem Heft außerdem ein großes Interview mit dem Ökonomen Dr. Markus Krall und aufschlußreiche Beiträge über die Interessen der Pharmaindustrie und der WHO. Geballtes Wissen auf 84 Seiten. Zur Bestellung HIER oder auf das Bild unten klicken.

Der Artikel wurde um 12:25 Uhr aktualisiert.

Über den Autor

Avatar

45 Kommentare

  1. Avatar
    Der Fernaufklärer am

    Ich vermisse an dieser Stelle in COMPACT einen Artikel über die inzwischen schon drei Kinder, die an den Folgen des Tragens der Maske gestorben sind! Das könnte doch DER zündende Funke sein für "die Stimme des Widerstands"! Denn bei Kindern hört der Spaß auf ..

    • Avatar
      Kein Covidiot am

      Compact tut gut daran, sich nicht an Spekulationen zu beteiligen. Hysterie a la Schiffmann (oder auch Hildmann) spielt dem Hofnarren in die Karten. Bei aller Kritik an diesen unsinnigen Maßnahmen, insbesondere der krankheitsfördernden Lappenpflicht, aber angeblich gesunde 13-jährige ersticken nicht spontan daran.

  2. Avatar
    A. BENJAMINE MOSER am

    ES REICHT, DIESES REGIME MUSS SUBITO IN DEN ORKUS VERSENKT WERDEN… WEG MIT DIESEM GESOCKE, WELCHE DAS DEUTSCHLAND DER BIO-DEUTSCHEN ABSCHAFFEN WILL SAMT IHRER KULTURELLEN LEISTUNGEN SOWIE IHRER FLORIERENDEN INDUSTRIE. BASTA MIT DIESEM HORROR!!

  3. Avatar
    Heinrich II. am

    Ich höre immer "2. Lockdown". Hatten wir denn schon einen ersten? Die Marionetten der Geldherrscher reden viel, tun aber wenig. Die Flieger fliegen, Industrie und Handel rattern auf vollen Touren, der sog. shut-down ist ein potiemkinsches Dorf, nur Kulisse.

  4. Avatar

    In Wuhan China, wo das künstliche Virus herkommt, da feiern und leben sie ganz ohne Masken. Dort ist das Virus Vergangenheit!?!

    Das heißt doch nichts anderes als, entweder wissen die Chinesen wie sie dieses Virus bekämpfen oder haben schon den Impfstoff.

    Bei uns in Europa und den USA aber steigen die Zahlen der Infizierten.

    Da stinkt doch etwas ganz gewaltig!!!

    • Avatar

      Das zeigt vor allen, daß die Chinesen keine sinnlosen Massentests machen, vor allem nicht mit Kindern und jungen Menschen, die von Corona sowieso nocht krank werden. Wohl wissen sie aber aus Erfahrung, daß ihre 1.Panikmaßnahmen, nämlich Lockdown, mehr geschadet haben als genutzt und inzwischen ist auch klar, daß Corona ohnehin nur Leute killt, die für die Volkswirtschaft eher unwichtig sind, dafür derselben aber unheimlich schadet! Diese überflüssige Förderorganisation von BigPharna, WHO, hat aber ein Dickes Geschäft für BigPharma gerochen und den Blödsinn weltweit ausgedehnt! Damit hat sie China dazu verholfen, den Fehler doppelt und 3fach wieder auszugleichen! China kann nun alle wieder "bedienen", die sich mit "Corona" selber platt gemacht haben! China wird nun wieder die führende Wirtschaftsmacht auf diesem Planeten, die es seit dem 1.Kaiser bis etwa um 1800+ war. Erst im ausgehenden 19.Jh. gelang es den Angloamerikanern China so richtig platt zu machen. Corona klingt da wie gelungene Rache, aber das hat "der Rest der Welt eher dem korruptem Haufen WHO zu verdanken, sieht nur so aus, als hätte das China beabsichtigt und weil die USA im Punkte China ein verdammt schlechtes Gewissen haben muß, glaubt Trump das!

    • Avatar

      Der Gerd ist ein besonders schlauer Virologe, er kann sogar "künstliche" von natürlichen Viren unterscheiden.

  5. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    SPD-"Gesundheitsexperte" Klabauterbach hat wieder einen unter sich gelassen.
    Soso.
    Aber das macht er ja täglich.
    Muss man das ernst nehmen?

  6. Avatar

    Und die Corona- Kollateralschäden interessiert kaum jemanden. Dazu ein
    Ausschnitt /Video aus der Sendung „NDR Talk Show“ vom 02.10.2020 zu finden unter Politikstube vom 05.10.2020

    Die Folgen von Merkels Lockdown: Kranke Menschen sterben und verwesen in ihren Wohnungen
    Von PS- 5. Oktober 2020

    Der Leiter des Instituts für Rechtsmedizin der Charité Berlin hat es weniger mit Corona-Toten zu tun, sondern mit Kollateralschäden, die durch den Lockdown entstanden sind. Menschen sind seit dem Lockdown nicht mehr aus ihrer Wohnung gegangen, auch nicht ins Krankenhaus. Nun sind sie halt TOT. Ausschnitt aus der Sendung „NDR Talk Show“ vom 02.10.2020

  7. Avatar

    Zitat: „ (womit Testergebnisse, keine direkten Erkrankungen gemeint sein dürften).“
    Auf der Webseite EIKE gibt es einen Artikel, der mit:
    /2020/09/23/pcr-tests-koennen-und-duerfen-eine-infektion-nicht-feststellen/
    endet. Das RKI verwendet einen Test, mit dem gewisse Molekülketten erkannt werden, der jedoch NICHT geeignet und freigegeben ist, ein ansteckendes Virus zu erkennen. Also ein fake Test auf ganzer Linie! Dafür lassen wir uns einsperren und drangsalieren!
    Die Demokratie ist eine Diktatur der Dummen und Gutmütigen.

    • Avatar
      Bhaktiswami Shivananda am

      Gewiß gehören hinter die Demokratie viele ????. Schon der alte Platon hielt nichts von ihr. Nur besteht z.Z. nicht die mindeste Aussicht, sie abzulösen, und durch wen,bitte.?

      • Avatar

        Hunger und Armut.
        .

        ….
        Ausweg ist Marktwirtschaft und Kapitalismus.
        Buchtipp für Einsteiger: "Der Wettbewerb der Gauner"
        für Fortgeschrittene: "Demokratie, der Gott der keiner ist"
        beide von Hans-Hermann Hoppe.
        Zusammengefasst und erweitert von Oliver Janich, "Sicher ohne Staat"
        Leseprobe: http://www.hanshoppe(PUNKT)com/translations/staat-oder-privatrechtsgesellschaft-german/

      • Avatar
        Professor_zh am

        Nur eine Monarchie, die Herrschaft eines Kaisers oder wenigstens Koenigs von Gottes Gnaden! Aber dazu bräuchte es auch ein Volk mit echtem Glauben, und daran fehlt es ebenso!

      • Avatar

        Hmpf."ohne Staat"! Dann schon lieber soll der Demos herrschen (kratein) als niemand. Anarchie ( Nichtherrschaft) funktioniert nicht, ist Humbug.

  8. Avatar

    Der Herr Lauterbach von der Scharia Partei Deutschlands. Ein weiterer Sympathieträger neben „Pöbel Ralle“, „Hetzer Kahrs“ und der engelsgleichen Mohamed Scheibli in der sterbenden sPD. War es nicht seine Ex, die ihn als gefährlich beschrieb? Was hätte diese Gestalt wohl zwischen 1933 und 1945 für eine Funktion bekleidet? Wichtiger ist allerdings die Frage, was ist mit den Gelbwesten? Was sagen die Patriot*innen Frankreichs zu den Maßnahmen? Funktioniert dort die Panikmache noch besser als in unserem Lande? Ok, sie haben auch keinen Tierarzt und einen Virologen mit sinnlichen Lippen, die das Volk aufklären.
    Möge Trump gewinnen!!!

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Also von ditt SPD-Lauti, (bl)öder Hinterbänkler watt der iss, war jahrzehntelang eh nix zu hören (gut!). Nun aber räppt der los wie Hund seit ner Weile und geht mir voll auf den Sehnerv (sieht kacke aus!), und gegen echte Entscheider wie ²heidi&Kalli und ³Trump kann der sowieso nix machään: ²³die büxen aus/*outbreaksoutbreaks* wann immer sie wollään! – Trump gerade so im dunklen Kleinwagään (mit Oberhausään-Kennzeichen anzunehm‘) woll mit Schofföhr unn datt, hihi.

      • Avatar

        @heidi: schlimm ist nur, dass das was der Gute inzwischen täglich im Staatsfernsehen absondert noch unangenehmer ist als sein Äußeres. Gebühren also für Angriffe auf Augen und Ohren! Da ist Trump doch wirklich großes Kino!

    • Avatar
      Heinrich II. am

      Schwachsinn,einem verlotterten Haufen von liberal-pluralistischen Freidenkern "Scharia" anzudichten. "Scharia" übten unsere noch gesunden Vorfahren auch, nur nannten sie es natürlich nicht so.

      • Avatar

        @heinrich: sollte der geliebte Sokrates nun die Unart von Tausendnicks zur Perfektion ausgebaut haben?

  9. Avatar
    Überall Strohmänner am

    Mr. Bhakti (omen est omen) müsste als Inder den Begriff "Purdah" kennen. Wenn ja ,könnte er nicht solchen Schmarren reden, sollte man meinen. Abgesehen von dem vagen und höchst fragwürdigen Begriff "Menschlichkeit" ist unerfindlich, warum es menschenfreundlich sein soll, anderen den eigenen Atem unter die Nase zu pusten, wenn dies mit geringem Aufwand vermieden bzw. erheblich vermindert werden kann. Abstand von 1,5 m ist mir zu Fremden eher zu wenig, auch ohne Corona, die Amis verlangen 6 Fuß (2 M) . Ich finde es einfach herrlich, daß mir in der Kirche jetzt eine ganze Bank alleine zur Verfügung steht und mir weder welche vor der Nase sitzen noch mir in den Nacken husten. Früher saß die Quality aus gutem Grund abgesondert in einer eigenen Loge. Nur für Weihnachten sehe ich ein Problem. Werden Platzkarten verlost,oder wie?

    • Avatar
      Deutschösterreicher aus dem Wienerwald am

      1. Der Mann ist gebürtiger Thai und fachlich und menschlich großartig.
      2. Platzkarten in der Kirche werden nicht notwendig sein, da sich immer mehr Menschen nicht die dort verbreitete Heuchelei antun wollen. Das ist zwar traurig wegen unserer christlichen Kultur aber wohl nicht zu ändern.
      3. Die Privilegien der "quality" lassen sich nicht auf Christus zurück führen.

      • Avatar
        Bhaktiswami Shivananda am

        @Wienerwald: 1. Kann sein, der Vorname ist ja tatsächlich siamesisch, der Nachname allerdings eben indisch. Wenn sie ihn fachlich als "großartig" beurteilen können, sind Sie also selbst Mediziner und mindestens Professor und wenn Sie ihn als Mensch beurteilen, kennen Sie ihn also persönlich sehr gut , ja? 2. Wer die Kirche unserer Vorfahren verunglimpft, ist kein echter Nationalist. 3. Stimmt zwar, aber das "Privileg" Schuhe zu tragen auch nicht, trotzdem laufe ich nicht barfuß, höchstens am Strand.

    • Avatar

      @überall: Herr Bhakti ist Deutscher und seine Wurzeln sind nicht in Indien. Sie finden es wahrscheinlich überall angenehm alleine zu sitzen, gerade beim Angeln. Dementsprechend gelten die Einlassungen des Herrn Bhakti für einigermaßen „normal“ funktionierende Menschen. Die Menschen, die das Tragen einer Burka toll finden, haben sicherlich auch gewisse Sympathien für Masken.

      • Avatar

        Professor Bhakdi ist ein guter Mensch.
        Er ist auch BRD-Bürger.
        Deutscher ist er aber nicht.

      • Avatar
        Zahlreiche Strohköpfe im Forum am

        @Gutmensch : Sie Amerikanist, Mr. Bhakdi ist KEIN Deutscher ,Deutsche heißen so nicht. "Überall" nicht, z.B. macht es im Gasthaus allein am Tisch keinen Spaß , zusammengepfercht mit Fremden an einem Tisch (wie in der "DDR" oder heute noch in Paris-Zentrum) allerdings auch nicht. Wenn 2 Quadratdecimeter Maske für Sie das gleiche sind wie Burka, dann haben Sie mein Mitgefühl.

      • Avatar

        @zahlreicheHeinrichs: Herr Bhakti ist Deutscher als so mancher Müller, Meier, Göttin-E., Tonia und Andere, die die Scharia Partei Deutschlands und das Grüne mögen! Es geht doch eher um Haltung weniger um Namen oder?

    • Avatar

      @ überall St….

      Noch ein Kirchenclown, als wenn der Eine aus Sachsen- Anhalt nicht schon reicht, aber vielleicht doch ein und derselbe?!

      • Avatar
        Deutschösterreicher aus dem Wienerwald am

        Wahrscheinlich. Der gleiche überhebliche Stil, die gleiche Intoleranz.

    • Avatar
      Professor_zh am

      Ja, aber warum konnte die Menschheit es bloß überleben, daß sie sich seit Jahrtausenden angepustet hat? Warum schuf Gott den Menschen nicht gleich mit Maske statt nach seinem Ebenbild?

  10. Avatar

    Sehr gut, Herr Bhakdi.

    Einigermaßen egalisierend, wenn auch nicht versöhnlich, wirkt allenfalls, dass sich auch die Privilegierten und Mächtigen mit dem Zombi-Sklaven-Zeichen zeigen. (Selten Merkel-Herodes, noch seltener Trump oder Putin, was vielleicht eine gewisse Aussagekraft besitzt.)

    Manche wittern schon wieder die Umkehrung aller Werte…
    (was angesichts der linksextremistisch-babylonischen Kulturhegemonie zumindest in Ansätzen gar nicht so schlecht wäre)

    • Avatar
      Überall Strohmänner am

      "Zombi-Sklavenzeichen"- objektiv Blödsinn, aber wenn Sie sich selbst mental so konditionieren, dann wirkt es subjektiv auf SIE auch so. Dann tragen Sie eben Ihr Slavenzeichen, selbst schuld.

      • Avatar

        Oh – ein objektiver Maskensklave und Psychologe noch dazu!

        Er spricht sogar von "schuld"!

        Ich trage keine Sklavenmaske.

      • Avatar
        Hanibal Drosten am

        Strohmann, umgekehrt wird ein Schuh draus.

        Konditioniere dich weiter auf Zügel und Trense. Unverkennbare Symbole der Freiheit, wie jeder Ackergaul sicher weiß.

        (jaja, DU bist ein stolzes Reitpferd, dein Sattel drückt nicht), hü!

      • Avatar

        Kaum sind im Sommer die Coronazahlen gesunken wurde im Kanzleramt Hofstaat für eine Abordnung betuchter Klimaaktivisten gehalten.

        Die Tage , am Wochenende wurde das Bundesverkehrsministerium wegen des BAB A 49 Ausbaus/Weiterbaus von der Gruppe Extinction Rebellion blockiert.

        Jetzt sind sie vereint Corona und der finanzierte und fremdgesteuerte Klimahype.
        Die Drahtzieher und deren Profiteure werden uns wirtschaftlich in den Abgrund befördern.

        Es wird genau das auf uns zukommen, was Michael Morris in seinem exzellenten
        Buch "Lock Down" beschrieben hat.

      • Avatar
        Deutschösterreicher aus dem Wienerwald am

        Da die Maske, auch laut Professor Drosten, nicht gegen Viren schützt, kann sie nur als Zeichen taugen. Da braucht es keine Konditionierung. Die braucht es nur, um sich mit Maske sicher zu fühlen.

      • Avatar
        Hanibal Drosten am

        @Deutschösterreicher aus dem Wienerwald

        Wenn es denn "Masken" wären. Der durchschnittlich intelligente Mensch assoziiert "Maske" nicht mit drecklappigem "Mund-Nasen Schutz", oder wie der Klugmops sich auzudrücken pflegt: "Alltagsmaske".

        Die Sachlage ist ganz einfach, Verkomplizierung unnötig.
        Unsere obersten Pandemiehüter stellen uns keine medizinisch-tauglichen Atemmasken zur Verfügung, schreiben diese auch nicht vor. Sie selber würden derart leicht bestofftucht keine Viren sezieren, betreten ihre Labore nur gut geschützt. Daraus ergibt sich zwingend logisch, dass sie entweder unser aller Leben riskieren, oder sie verarschen uns. Aufgrund der publizierten "Corona" Todeszahlen (genau Definition "Coronatoter" steht noch aus) tendiere ich zu Letzterem.

      • Avatar
        Zahlreiche Strohköpfe im Forum am

        Kann heute nicht auf alle Dummerles im Dummenwinkel eingehen, keine Zeit, aber ihr werdet schon nicht verlorengehen; bis später.

      • Avatar
        Querdenker der echte am

        ZAHLREICHE STROHKÖPFE IM FORUM am 5. OKTOBER 2020 19:09

        Hierzu gibt es nur EINE Antwort:

        "Wenn Sie Dummkopf zu uns Dummköpfen noch einmal Dummkopf sagen-
        so sagen wir Dummköpfe zu Ihnen solange Dummkopf:
        bis Sie Dummkopf zu uns Dummköpfen nicht mehr Dummkopf sagen!!
        Gott vergelt`s

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel