Im zweiten Quartal 2022 sanken die Realeinkommen der Deutschen um 4,4 Prozent – ein beispielloser Einbruch, der die Bürger um acht Jahre zurückwirft. Bürger gegen grüne Great Reset-Politik: COMPACT 9/2022 mit dem Titelthema „Heißer Herbst – Warum die Regierung Angst vor dem Volk hat“: Das komplette Inhaltsverzeichnis und die schnelle Bestellmöglichkeit gibt es hier.

    Der Wohlstand der deutschen Bürger ist durch die Russland-Sanktionen auf das Niveau des Jahres 2014 zurückgeworfen worden. Dies zeigt eine Gegenüberstellung von Einkommensentwicklung und Inflation, die jetzt vom Statistischen Bundesamt in Wiesbaden veröffentlicht wurde. Durch die extreme Inflation in diesem Jahr haben die Bürger ein Kaufkraft-Minus von 4,4 Prozent hinnehmen müssen. Der Wohlstand im Lande sinkt also mit geradezu rasender Geschwindigkeit!

    Deutschland in der Armutsfalle

    Arbeitnehmer und Transferempfänger können sich von ihrem Geld also immer weniger leisten. Dieser Rückgang ist in der Nachkriegsgeschichte der Bundesrepublik absolut einmalig. Während der Weltfinanzkrise 2008/2009 sanken die Reallöhne beispielsweise um 0,9 Prozent, was damals als tiefer Einschnitt betrachtet wurde.

    Eine Lockdown-Impression aus Berlin. Schon die Corona-Politik der Bundesregierung führte zu einem massiven Einbruch der Realeinkommen. Mit den Russland-Sanktionen folgt nun der zweite Schlag gegen den Wohlstand der Bürger. Foto: Sybille Reuter I Shutterstock.com

    Das wirkt aus heutiger Sicht geradezu idyllisch. In den vergangenen zweieinhalb Jahren mussten die Bürger nämlich einen historisch einmaligen Doppelschlag hinnehmen.  Schon im Frühjahr 2020 sanken die deutschen Realeinkommen wegen der drakonischen Corona-Maßnahmen der Regierung um 4,7 Prozent. In insgesamt sechs der vergangenen zehn Quartale mussten die Deutschen Kaufkraftverluste hinnehmen. Dies führte dazu, dass der Wohlstand der Deutschen auf das Niveau des Jahres 2014 zurückgefallen ist.

    Keine Besserung in Sicht

    Experten sehen für die kommenden Quartale keine Verbesserung der Situation voraus, da die Inflation in Europa auch wegen der äußerst zurückhaltenden Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) weiter an Fahrt aufnehmen dürfte. Der innerhalb von Jahrzehnten erarbeitete Wohlstand der Deutschen schmilzt mittlerweile wie ein Stück Butter in der Sonne.

    Bürger gegen grüne Great Reset-Politik: COMPACT 9/2022 mit dem Titelthema „Heißer Herbst – Warum die Regierung Angst vor dem Volk hat“: Das komplette Inhaltsverzeichnis und die schnelle Bestellmöglichkeit gibt es hier.

    54 Kommentare

    1. Nützt wenig , nur die allgemein bekannten Tatsachen aufzuzählen . Die sind nicht vom Himmel gefallen sondern von Menschen gemacht. Da muß man Ross und Reiter nennen. Nur müsste man sich dann mit denen beschäftigen, die man als Sponsoren braucht und das sind nicht die Grünen , die Ampel usw.. Monokausales Herumhacken auf den Russlandsanktionen ist nur ein Ablenkungsmanöver , die Preisexplosionen waren schon im Sack, bevor Putler die Ukraine angriff.

    2. Das Gerede vom Wohlstand ist eine Systemlüge , die durch ständiges wiederholen nicht wahrer wird. Für die Masse , die keine Produktionsmittel besitzt ,gibt es nur Arbeit von 15-70 , keinen Wohlstand. Zu ihrem Glück sind sie blöd genug, daß für "normal" zu halten. Sonst würden sie kollabieren. Jeder Nikotinsüchtige kollabiert zunächst, wenn man ihm die Fluppen wegnimmt. Die es überleben sind dann gesünder , aber man muß sie zwingen, freiwillig riskieren sie es nicht.

    3. Für mich war das Coronamärchen vor 2einhalb Jahren mit seinen Sklavenspielchen beschränken und reduzieren nur eine Vorstufe was eben jetzt Realität ist, Richtung Great-Reset und dieser in eine NWO. Es ist völlig klar das durch die ganzen Lockdowns, Umsatzeinbußen zu verzeichnen waren und sind und viele Leute mit dem Lohn heruntergesetzt oder entlassen wurden oder Firmen ganz Dicht machten. Natürlich die ganzen Schnelltests und PCR-Tests haben bis jetzt Milliarden verschlungen für nichts und wieder nichts. Die ganzen Sanktionen gegen Russland in unserem Krautreservat sind auch nur absichtlich fabriziert von unseren humanen und toleranten Wassermelonengöttern die natürlich von Rainbow-George gefördert und auserwählt wurden und da ist das grüne Märchenbärchen bestes Beispiel. Die ganzen lieben und toleranten Friedensengel sind längst erkannt und wir wissen sie dienen der Insel über den großen Teich, wo ihre Räuberhöhlen Pentagon& Capitol Blausternchenluft atmen. mfg

    4. Ulrich Wehrn an

      Merkelgäste und Ampelgäste mögen in die meist deutlich wärmeren Gefilde ihrer Herkunftsheimaten zurückreisen, wo sie auf künstliche Heizungen kaum angewiesen sind! Wir Deutschen benötigen die amtsmanipulativ verknappte Energie jetzt selber, und auch der Wohnungsmarkt bedarf einer Entlastung.

      Seit Jahren ist es ein offenen Geheimnis: Die reale Inflation ist deutlich höher als die amtlich genannte.

      • Sehr richtig. Wenn Mehl und Butter den Preis verdoppeln nützt es wenig, wenn Nerzmäntel preislich gleich bleiben. Wer kauft denn Nerzmäntel.

      • @Ulrich Wehrn:

        Schön, daß Sie diesen Gedanken aufgreifen.

        Wäre unsere politische Kaste tatsächlich konsequent, so müßten allein bereits aus Klimaschutzgründe sämtliche Einwanderer aus dem Süden und Nahen Osten umgehend zurückgebracht werden, da deren hiesiger Energieverbrauch und somit CO2-Ausstoß ein vielfaches des "heimischen" beträgt.

        Ich sage deshalb: Flüchtlinge in/nach Europa sind Klimakiller. Sie sind umweltschädlich. Sie sind deshalb eine Bedrohung für die gesamte Menschheit.
        Helfen kann nur eine Flüchtlingswende: der vollständige Ausstieg aus der kriminellen Einwanderung.

    5. Misstrauensvotum gegen diese unsere sogenannte Regierung, dass muss jetzt kommen!
      So geht es nicht mehr weiter, dass ist doch nur noch Wahnsinn was die da veranstalten.

      Grundsicherung seit Jahren nicht angepasst, aber immer mehr Auslönder in das deutsche Sozialsystem.
      Renten so niedrig wie in keinem anderen Land der EU und die höchsten Energiekosten.

      Aber Waffen liefern und Geld für das Regime in der Ukraine, während Deutschland am Hungertuch nagt!?
      Was für abgehobene schlechte Polittölpel haben wir eigentlich?
      Wie kann es sein, dass eine Minderheitsregierung nicht aus dem Amt gebracht werden kann?
      Was für idiotische korrupte Medien haben wir eigentlich, wenn jetzt keine massive Kritik kommt!

    6. Wernherr von Holtenstein an

      @ Friedenseiche: "Wieviele Asylanten in Europa werden wohl ausrasten, wenn das Money ausbleibt?"

      Nahezu alle! Und der deutsche (bzw. anderweitig europäische) Bodensatz wird mithalten.

      Was denken Sie, warum an oberster Stelle ständig davon gesprochen wird, die Einkommensschwachen zu unterstützen? Haben Sie schon mal gehört, daß irgendeiner unserer göttergleichen Politniks dem deutschen oder überhaupt dem Mittelstand unter die arbeitsschweren Arme greifen wollte? Nitschewo! Dieser Mittelstand ist ja genau jene Kaste, von der man ständig (mehr) nimmt. Die ganz unten bekommen Wohn- und Energiegeld, die ganz oben eine Gaspauschale u.v.m. und die Mitte macht dafür den Buckel krumm und die Beine breit. Der Staat bzw. die Regierenden – und auch all die anderen Politgauner – indes glänzen, daß sie soviele "Geschenke" machen können. Wir erinnern uns: Das kostet gar nichts, das bezahlt der Staat! Woher haben DIE denn die Penunze, die da so großzügist verteilt wird?!

      weiter in Teil 2

      • Wernherr von Holtenstein an

        Teil 2

        Drei von vier Hartz-4-Empfängern sind sog. Migranten – ergo Empfänger. Wo fließt wohl der größte Batzen des ständig erhöhten Kindergeldes hin? Warum sind die Krankenkassen schon wieder mit Abermilliarden im Minus? Liegt’s nur an "Corona"? Oder belasten unsere Willkommengeheißenen auch ein klein wenig die Kassen? Sogar ein großer Teil von deren im Ausland lebenden Verwandten ist bei uns mitversichert. – Man könnte ewig neue Beispiele finden.

        Das wird hier noch echt lustig werden. Wir sind sowas von im Arsch …

        Habe die Ehre.

      • Friedenseiche an

        Kann ich nachvollziehen
        Nur warum sieht man den Mittelstand dann immer noch nicht auf der Straße ?

        • Wernherr von Holtenstein an

          Lieber Friedenseiche,

          das weiß ich auch nicht, das werden Sie wohl diesen ominösen Mittelstand selbst fragen müssen.
          Meine Vermutung: Der Deutsche an sich neigt nun mal nicht zu Aufruhr und Revolte, er ist eher von der Sorte "ruhiger Beamter". Der macht hinter sich die Gartentür zu – nachdem er den Gehweg fein säuberlich gefegt hat – und will dann in aller Seelenruhe im Kreise seiner Lieben Kaffee trinken und dabei ein ordentliches Stück Herrentorte verspeisen. Oder eben auch Schwarzwälder Kirsch – sonst riecht’s hier gleich wieder so penetrant nach "Herren(torten)mensch".

          Aber wie bemerkte Wilhelm Busch in einem der ihm üblichene Reime? – Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.

          Denn: Wenn sich unser ach so gemütlicher Deutscher allerdings zu sehr in die Enge getrieben sieht … dann kann sich auch schon mal der vielgefürchtete "Furor teutonicus" Bahn brechen. Und wenn der Michel dann erstmal um sich schlägt, dann trifft er auch gerne mal die Falschen. Aber eben auch die Richtigen. Dann sind alle dran! Das ist wie bei einem waidwunden Tier …

          Habe die Ehre.

    7. Marques del Puerto an

      Halloooo,
      also auch die Polen haben durch die Sanktionen große Probleme ! Immerhin kostet da ein Stück Butter umgerechnet schon 1 Euro , Speiseöl der Liter 1 Euro und der Liter Benzin 1,65 Euro.
      Liebes deutsches Wahlvieh , jetzt nicht jammern, unseren Nachbarn wie ihr seht , geht es auch schlecht !
      Genießt einfach mal, was ihr gewählt habt, lasst es richtig krachen…ääh… sacken. ;-)
      Und noch was an alle Dunkeldeutschen-Friseursalons und Schönheitstempel aus Sachsen, wenn die Ukraina Proll-Uschis im S oder X 6 vorfahren und sich kostenlos die Nägel machen lassen wollen, inkl. Haarpracht, dann diskutiert nicht so lange rum wenn es um die Bezahlung geht.
      Schließlich sind die Gäste hier im besten Deutschland aller Zeiten und das bedeutet—-
      wenn die Weiber sagen, dass Amt bezahlt , dann ist das auch so !
      Das Amt, also im Prinzip der Steuerzahler ( ihr ) mit euren Gewerbesteuern z.B. solltet dafür einfach mal mehr Verständnis aufbringen.
      Eine Rundumvollversorgung in allen Bereichen sollte unseren Gästen ganz gleich welcher Religion, Hautfarbe und Herkunftsland ermöglich werden.
      Dumm ist nur, wenn man Bio- Deutscher ist, dann steht einem das natürlich nicht zu, aber Steuern dürfen Sie reichlich zahlen und ungern und frieren gegen Putin.
      Naja zumindest etwas darf das Pack noch…. ;-)

      Mit besten Grüssen
      Marques del Puerto

      • M.d.P. Hat keinen Sinn, die wachen nicht auf ! Warten wir auf den harten Aufprall in der Realität. "Winter is Coming" !

        Wahltrend vom 04.08.2022

        CDU/CSU 26,7% (+0,4)
        Grüne 23,0% (+0,1)
        SPD 19,3% (-0,4)
        AfD 11,1% (+0,2)
        FDP 7,5% (+0,1)
        Linke 4,7% (+-0)
        Sonstige 7,7% (-0,4)

        Aussagekraft von Wahlumfragen, Zuverlässigkeit und Fehlertoleranz

        „Wahlumfragen sind keine Prognosen für das Wahlergebnis, sondern bilden lediglich die aktuelle politische Stimmung ab. Dabei ist stets ein statistischer Fehler von 1,5 bis 3 Prozentpunkten (Fehlertoleranz) zu beachten, wobei sich die Höhe des statistischen Fehlers an der Höhe der Prozentpunkte einer Partei orientiert. Bei der letzten Bundestagswahl am 26.09.2021 lag die mittlere durchschnittliche Abweichung aller Institute bei 1,02 Prozentpunkten (Differenzen als absolute Beträge), wobei maximal um 3,1 und minimal um 0,1 Prozentpunkte vom Wahlergebnis einer Partei abgewichen wurde. Berücksichtigt wurden diejenigen Institute, die unmittelbar (30 Tage) vor der letzten Bundestagswahl eine Wahlumfrage veröffentlicht haben.“
        (Quelle: dawum.de/Bundestag/)

        „Das Ziel des Lebens besteht nicht darin, auf der Seite der Mehrheit zu stehen, sondern zu vermeiden, sich in den Reihen der Wahnsinnigen wiederzufinden.“
        (Marc Aurel)

        • Putin zuletzt an

          in der ddr war besser, oder kurz vorher.
          wenn ihr das sagen habt erlauben wir nur noch afd und die freien saxen spielen opposition.

      • Wenn man für das gleiche Geld nur noch die Hälfte bekommt hilft ein Kühlschrenk wenig. Aber in Ihren Augen ist trotzdem alles in Butter.

      • @ zekowski

        „ Ha! Ha! said the clown, has the king lost his crown“. Und der Strom fällt aus und die Butter schmilzt.
        Von den Alten kenne ich noch einen Trick; wenn‘s draußen friert und schneit, braucht man keinen Kühlschrank, dann stellt man es auf den Balkon. Aber nicht unters Fensterbrett auf die Straße stellen, dann liegt am nächsten Tag gelber Schnee drauf.

        • Marques del Puerto an

          @DeSoon,

          in der Tat sehr wünschenswert ;-)

          Mit besten Grüssen
          Marques del Puerto

    8. jeder hasst die Antifa an

      Nur mal den Geldstrom abklemmen und Deutschland wird wieder Bewohnbar.

      • zäunt euch ein! an

        nix da, deine team will die grenzen mit scharfer munition sichern, das viel cleverer. festung europa, mimimi…
        schon die petry und die storch kamen drauf.

        • Ich auch. Plus Minen + Maschinengewehre + Elektrozäune. Wozu sind Grenzen sonst da ? Machte der Ostblock fast ein halbes Jahrhundert , nur ging der Zaun mitten durch Deutschland . Ansonsten war er eine gute Sache.

    9. Amerika First an

      Der Artikel beginnt leider schon mit einer falschen (zumindest völlig unbewiesenen!) Tatsachenbehauptung.
      "Der Wohlstand der deutschen Bürger ist durch die Russland-Sanktionen auf das Niveau des Jahres 2014 zurückgeworfen worden."

      "Framing" und Zirkelschlüssigkeit ist kein seriöser Journalismus, sondern ideologische Steuerung!

      Zudem sind Sanktionen die Folge/Reaktion auf einen Angriffskrieg Putins auf ein souveränes Land. Nieman hier muss sich deshalb klein machen und die Schuld bei sich selber suchen. Nur Putin war’s! "Stockholm" wird nicht helfen!

      • A.F. Also ich habe keine Sanktionen als Folge/Reaktion auf die Angriffskriege auf die souveränen Länder Jugoslawien, Irak, Syrien, Jemen, Lybien, u.a. in "D“ bemerkt ? Wo ist der Unterschied ? Ist Angriffskrieg nicht gleich Angriffskrieg und muss verurteilt und sanktioniert werden ?
        Ist wohl so wie in Maos Zitat: „Die Macht kommt aus den Gewehrläufen“ ?

        „Monopoli, Monopoli
        Wir sind nur die Randfigur’n
        In einem schlechten Spiel
        Monopoli, Monopoli
        Und die Herrn der Schlossallee
        Verlangen viel zu viel“
        (Klaus Lage)

        • Heuchlerbande an

          beschwer dich nicht, wenn du’s jetzt selber nicht besser machen willst.
          nur weil die einen ungestraft kleine enten in den teich schubsen müssen es alle dürfen.

          euer kindisches: herr wachtmeister, aber die anderen sind auch zu schnell gefahren, wird langsam lästig, richtiger aber trotzdem nicht. ja, die amis sind böse, der russe deshalb nicht vollautomatisch gut.
          auch nerven die permanenten unterstellungen, dass jeder der sich gegen putins kriegstreiberei ausspricht us-amerikanisches handeln gut findet oder russophob sein muss. alles nur in den köpfen derer, die sich nicht sachlich auseinandersetzen wollen, bzw. können, statt dessen lieber mit kacka werfen.
          wer von euch friedensnobelpreisanwärtern hat sich denn hier schon mal über trumps drohnenmorde beschwert? außer mir doch wohl keiner, oder?

        • Doch ,ich. Aber ich bin ja auch kein Friedensnobelpreisanwärter , ganz im Gegenteil.

      • @AF
        Gehen Sie endlich zu einem Therapeuten. Ihre Russenphobie in Zusammenhang mit einer fulminanten Putin-Paranoia
        läßt Sie die Welt nur noch sehr eingeschränkt und verzerrt wahrnehmen.

        • Geh selber zum Therapeuten , falls es einen gibt, der Russophilie heilen kann. Wie eingeschränkt muß man denn sein , um von den Vodkafässern das Heil der Welt zu erhoffen ?

      • @ Amerika First
        Was ist eigentlich mit den Sanktionen gegen die Saudis im Jemen-Krieg?
        Dort sind bereits mehr Menschen gestorben als in der Ukraine.
        Ach ja, dort beliefern wir ja den Angreifer…

        • jaja, aber aber die bösen anderen furzen ja auch….mimimi

          haste schon mal irgendwo von mir gelesen, dass ich das was andere machen gut finde? nee? dann kneif dir deinen primitiven strohmann künftig, füht zu nix! ihr "relativiert", denn putin darf offensichtlich ja alles, weil irgendo immer ein anderer schurke schneller war!

    10. Die Inflation und die steigenden Strom- und Gaspreise sind den Sozen egal. Soll das Wahlvolk den Gürtel enger schnallen.

      Aber der Wirecard-Olaf versprach in Prag und damit den Europäern die Erweiterung der EU und ein neues Luftverteidigungssystem. Finanziert wird dies aus Steuermitteln und dem Gürtel enger schnallen.

      Anstatt den Steuerbürgern und den Unternehmen Luft zum Atmen zu lassen, haut er die Kohle raus, als ob seine Träume nix kosten. Aber es liegt die Vermutung nahe, dass die Tschechen größere Realisten als King-Olaf sind. Das Volk träumt statt dessen nur von gemäßigten Strom- und Gaspreisen.

      • Amrika First an

        Wie kann das sein, denn Russengas war ein 100%iges "Sozen"-Projekt. Steht überall SPD drauf!

        • Wenn ich in einem Bremsschlauch ein Loch schneide, dann kann der Fahrer noch ein paar mal bremsen, bevor er ungebremst gegen die Wand fährt. Die Sozialisten sorgen für den Bremsschlauch und die Bremsflüssigkeit und später für die Löcher im Bremsschlauch. Das kann man ganz einfach verstehen, aber das wäre zu anspruchsvoll für Sie!

        • Amerika First an

          Szymanska
          du solltest deiner eigentlichen berufung folgen, löcher in bremsschläuche schneiden, statt hier den fillisofen zu versuchen.

          um deine analogie trotzdem kurz aufzugreifen. viele gehirnakrobatn sind auch der meinung, dass erst ein relativ harmloses virus ausgesetzt wurde, um uns dann alle totimpfen zu können. der bond-bösewicht wäre nicht so umständlich wie die querdenker dahergekommen.

        • Andor, der Zyniker an

          Billiges Russengas für alle. Das ist ein SPD Slogan.
          Und der pöse Putin wollte auch noch sein Gas
          billig dem Deutschen Narrenland verscherbeln.
          Geht’ s eigentlich noch?
          Absolut heimtückisch dieser Putin.
          AF hatte sich schon so sehr auf das Frieren gegen
          den pösen Putin bzw. für den lieben Wolodja gefreut
          und wird nun bitter enttäuscht.
          Die Speicher sind fast voll. Wer hätte das gedacht?

        • @Amerika First
          Die Wahrheit ist, daß James Bond das Arschloch ist, aber in der Filmindustrie positiv als der Held der englischen Königin dargestellt wird. Die Königin ist auch ein Dreckhaufen, die mit Drogen dealt und Kanada dazu auffordert die deutsche Gasturbine nicht auszuliefern, damit die Deutschen kalt duschen können.

    11. Zitat:"…Länder mit dem größten kaufkraftbereinigten Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf im Jahr 2021(in konstanten Internationalen Dollar)…"
      Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1277690/umfrage/laender-weltweit-nach-pro-kopf-bruttoinlandsprodukt/

      Destatis/Statistisches Bundesamt nutzt dieselbe Formulierung und greift ebenfalls auf Daten des u.a. IWF zurück.

      Wer hat schon mal von einem ‘konstanten internationalen (US)Dollar’ gehört???
      Eben!

      U.a. deswegen verwies ich in nem Post zu nem Artikel zu Inflation und drohenden Privatinsolvenzen darauf, sich mal den Kurs des US-Dollar zu anderen großen Währungen(sräumen) anzuschauen.

      Es gibt ausreichend Grubd zur Annahme, daß die offiziellen Zahlen zum Kaufkraftverlust immer noch stark geschönt sind.

      Zudem: Kaufkraft ist das eine, durchschnittlich verfügbares Einkommen ne ganz andere Nummer, denn: 1€ ist erstmal 1€ Wert- zieht man Steuer, SV-Abgaben usw. ab bleibt davon unterschiedlich viel übrig.
      Bei uns: weniger als in allen anderen EU-Staaten.

      • Wernherr von Holtenstein an

        @ Walter: "Es gibt ausreichend Grund zur Annahme,
        daß die offiziellen Zahlen zum Kaufkraftverlust immer noch stark geschönt sind."

        Worauf Sie einen lassen können.
        Das ist heute noch schlimmer – da perfider! – als früher,
        als der VEB auch schon mal 130 Prozent Planerfüllung an das Kombinat meldete.

        Im obigen COMPACT-Artikel steht u.a.: "Schon im Frühjahr 2020 sanken die deutschen Realeinkommen (…) um 4,7 Prozent. In insgesamt sechs der vergangenen zehn Quartale mussten die Deutschen Kaufkraftverluste hinnehmen. Dies führte dazu, dass der Wohlstand der Deutschen auf das Niveau des Jahres 2014 zurückgefallen ist."

        Da kann auch etwas nicht ganz stimmen. Der Wohlstand auf dem Niveau von 2014 – da mußte ich mir aber keine Sorgen um meine Stromrechnung oder das Betanken des Wagens machen. Gut, die sonstigen Erhöhungen waren bei weitem nicht so stark wie heute (z.B.Baustoffe, Lebensmittel), aber das sollte eine angekündigte Gaspreiserhöhung von bis zu 1000 Prozent längst in den Schatten gestellt haben. Selbst wenn die Preiserhöhung für Strom nur das Drei- statt dem Fünffachen betragen sollte – dreimal 350 Euro pro Monat sind auch über tausend Euro! – Wer soll das bezahlen (können)?!

        Wo bleibt eigentlich die Strompreispauschale?! Eine Tierwohlpauschale kam ja bereits in’s Gespräch …

        Habe die Ehre.

        • Andor, der Zyniker an

          Was ist eine Tatsachenbehauptung?
          Es gibt nur die Tatsache, also die Wahrheit und die Behauptung, also Erfindung, Spinnerei, ideologisch motivierte Steuerung, Unterstellungen und Lügen uswusf.

        • @ Andor : Humbug wie üblich . " Andor existiert" ist eine Tatsachenbehauptung. Man kann sie nicht in Wahrheit und Erfindung zerlegen. Auch "Andor hat Hirn" ist eine Tatsachenbehauptung , unabhängig davon, ob Andor tatsächlich Hirn hat oder nicht.

        • Wernherr von Holtenstein an

          Werter Andor,
          da bin ich ja sowas von bei Ihnen. So sollte es sein. Allerdings gibt es da noch die Behauptung, daß etwas Tatsache sei. Hört sich im ersten Moment an, wie eine Beweisführung – und wird auch gern so verwendet -, ist aber keine. Es ist und bleibt eine Behauptung.
          Habe die Ehre.

      • Putin zuletzt an

        Streust du mal wieder Fehlinformationen, um deine Wichtigkeit zu beweihräuchern?

        Erläuterung Statitisches Bundesamt:
        "Der internationale US-Dollar, auch US$ purchasing power parity (US$ PPP) genannt, ist eine künstliche Währung, mit deren Hilfe Preisniveau-Unterschiede zwischen den Ländern weltweit ausgeglichen werden. Die Kaufkraft eines internationalen Dollars entspricht dabei der Kaufkraft von 1 US$ in den Vereinigten Staaten. Die Angaben in dieser Währung ermöglichen einen kaufkraftbereinigten Vergleich des Wohlstandsniveaus weltweit."

        Die "Konstante" ist die Kaufkraft in US. Ohne "Konstante" kein Vergleich (ist gemell so, auch bei Energie, kWh, etc)!

        (wo genau willst du studiert haben????)

        • @AF:

          Zitat:"…Wer hat schon mal von einem ‘konstanten internationalen (US)Dollar’ gehört???
          Eben!…"

          Sie haben meinen Punkt missverstanden.
          Ich wollte darauf hinweisen, daß das den wenigsten überhaupt klar ist, was sich dahinter verbirgt.

          Und ihre "Konstante" ist ungefähr soviel Wert, wie das Bretton-Woods-Abkommen.
          Daher auch der Verweis auf die Urheberschaft des IWF.
          Diese Zahl sagt – wie bspw. die angebliche deutsche Inflation auf Basis eines bestimmten Währungskorbes – genau das, was sie sagen soll – nicht was wirklich ist.

          Aber um u. a. solchen Augenwischerein zumindest leichter zu erliegen, wird das ja auch in den Unis gelehrt.
          Wäre andernfalls auch doof, wenn man Abermillionen Leuten eindringlich klarmacht, daß sie systematisch beschissen und ausgenommen werden.

          P.s.: selber denken macht klug.

        • Andor, der Zyniker an

          Neulich hat AF geprahlt auf der VHS einen Jurakurs absolviert zu haben. Weitere Kurse werden folgen, vermute ich.

        • Putin zuletzt an

          na wenn’s tatsächlich so gemeint war, dann tschulligung walter.

          dass zahlen zur inflation geschönt werden ist eine binse.

    12. Friedenseiche an

      Wie viele Asylanten in Europa werden wohl ausrasten wenn das Money ausbleibt

      Wenn Wärme und oder Strom weg sind?

      Was werden sie tun?

      Millionen Waldbrände entfachen Millionen Läden abfackeln?

      Wer wird das stoppen?

      Der Schutzmann sicher nicht

      Die aufgedeckten Fälle von Kriminalität unter denen die Kriminalität bekämpfen sollen sind die winzige spitze eines weltweite Eisberges

      Ich höre schon die Horden schreien:
      "Tötet die deutschen/andere nördjes"

      Merkel du bist schlimmer als dein Vorgänger

      Aber auch du bist bald verfaulen

      • Dinner für Spinner an

        super selbstkonditionierung.
        versteck dich wenn’s so weit ist, die schlachten alles ab was nicht dunkelhaarig und braunäugig ist.