Alles Nazis außer Mutti? Mit ihrem Auftritt bei Markus Lanz sorgte Grünen-Chefin Annalena Baerbock für Aufsehen: Indirekt bezeichnete sie Thüringens FDP-Vorsitzenden Thomas Kemmerich als „Nazi“! Der Liberale will sich jetzt juristisch wehren. Was Sie selbst gegen den GEZ-Irrsinn tun können, erfahren sie unterdessen HIER.  

    In der ZDF-Talkshow wurde Baerbock am Dienstag gefragt, ob sie eine Koalition mit der SPD oder der Linkspartei ausschließe. Das verneinte sie: „Wir schließen Regierungen mit einer anderen demokratischen Partei nicht aus.“ Es gebe Momente, in denen demokratische Parteien zusammenstehen müssten. In diesem Zusammenhang erinnerte die 39-Jährige an das Thüringer Wahldebakel zu Beginn des Jahres.

    Am 5. Februar war der FDP-Politiker Thomas Kemmerich mit den Stimmen AfD überraschend zum Ministerpräsidenten gewählt worden. Angela Merkel hatte die Wahl als „unverzeihlichen Vorgang“ bezeichnet, der rückgängig gemacht werden müsse. Kemmerich trat kurz darauf zurück, neuer Ministerpräsident wurde Bodo Ramelow (Die Linke). Im Zuge der Thüringer Regierungskrise kündigte Annegret Kramp-Karrenbauer ihren Rücktritt vom CDU-Bundesvorsitz an.

    Baerbock sagte dazu wörtlich:

    „Wir hatten vor einem halben Jahr Thüringen. Da standen wir kurz davor, dass ein Nazi, dass jemand, der nicht auf dem Boden des Grundgesetzes steht, in einem unserer Bundesländer zum Ministerpräsidenten gewählt wird. Dieser Moment hat mich erschüttert.“

    Moderator Lanz pflichtete bei: „Das stimmt, ja!“ Widerspruch gab es während der ganzen Sendung nicht!

    Könnte Baerbock Thüringens AfD-Chef Björn Höcke gemeint haben? Wohl kaum: Der war ursprünglich gar nicht nominiert, die AfD hatte den parteilosen Christoph Kindervater ins Rennen geschickt, dann aber für den FDP-Mann Kemmerich gestimmt. Bei der späteren Wahl Bodo Ramelows hatte zwar auch Höcke kandidiert – er stand jedoch zu keinem Zeitpunkt „kurz davor“, Ministerpräsident zu werden. Kein Wunder, dass sich Kemmerich angesprochen fühlt: „Unterschwellig steht die Behauptung im Raum, ich sei ein Nazi. Wer in dieser hohen Position ist, muss sich im Klaren sein, welche Formulierung er wählt“, sagte er der Bild-Zeitung. Kemmerich kündigte juristische Schritte gegen Baerbock an: „Sie wird Post von meinem Anwalt bekommen.“

    Ob die FDP daraus lernt? Das rät der Partei zumindest der Welt-Autor Rainer Meyer alias „Don Alphonso“ auf Twitter:

    „Der Baerbock ‚Nazi’ sollte der FDP deutlich vor Augen führen, dass Unterwerfung nur immer neue Demütigungen nach sich zieht, durch Leute, die vor keiner unsäglichen Relativierung zurückschrecken, und die auch niemand zur Rechenschaft zieht.“

    Fest steht: Je öfter die Grünen die Nazi-Keule schwingen, desto weniger Wirkung wird sie zeigen. Wenn Baerbock, die neben Robert Habeck als mögliche Kanzlerkandidatin gehandelt wird, jetzt schon einen harmlosen Liberalen wie Kemmerich mit den Nationalsozialisten vergleicht, geht dieser Schuss nach hinten los. Für ihre Partei ist es unterdessen nicht das erste Mal, dass ein Spitzenpolitiker so seine Problemchen mit Thüringen hat. Letztes Jahr hatte sich bereits Baerbocks Co-Vorsitzender Habeck blamiert: Er wolle alles machen, damit Thüringen ein freies, liberales, demokratisches Land werde, sagte er damals – und wusste offenbar nicht, dass die Grünen dort mit in der Regierung saßen. Immerhin war Habeck so konsequent, sich daraufhin bei Twitter und Facebook zu löschen.

    Vielleicht sollte sich Annalena Baerbock auch mal eine Pause gönnen? Letztes Jahr trat sie in mehr Talkshows auf als jeder andere deutsche Politiker.

    Das Redaktionsnetzwerk Deutschland hat mit einer Studie belegt, was viele schon vermuteten: Die Grünen werden überproportional oft in Talkshows eingeladen. Anders als echte Oppositionspolitiker gibt es für sie dort ein reines Wohlfühlprogramm ohne Widerspruch – so haben ARD und ZDF zum grünen Höhenflug beigetragen, der erst mit der Corona-Krise ein Ende fand. Wie die GEZ-Medien systematisch linksgrüne Ideologie verbreiten und und dafür zur Kasse bitten, können sie Sie in COMPACT 2/2020 nachlesen. Wenn Sie dafür monatlich keine 17,50 Euro mehr zahlen wollen, empfehlen wir Ihnen Heiko Schrangs Bestseller Die GEZ-Lüge – mit praktischen Tipps, wie Sie sich zur Wehr setzen können! HIER zu bestellen.   

     

     

     

    53 Kommentare

    1. Rechtsstaat-Radar an

      Während sich das politmediale System noch bis vor kurzer Zeit mal mehr, mal weniger Mühe gab, seine wahren Absichten zu verdecken, zieht es inzwischen seinen undemokratischen Desinformations- und Irreführungskurs ungetarnt durch. Die Splitterpartei der sog. "Grünen" sitzt immer und zwar ausnahmslos inzwischen immer und zu jedem Thema mit einem offiziellen Repräsentanten dieser gemeingefährlichen Partei und in der Regel mit mehreren verkappten "GrünInnen", die irgendwelche NOG’s repräsetieren oder "Künstler" des Systems sind, in jeder sog. "Talk"-Sendungen. Auch in den Nachrichten wird natürlich immer der obligatorische "Grüne" interviewt. Dass inbesondere Baerbock und Habeck ungebildet sind und überwiegend absoluten Unsinn entäußern, wenn interessiert das? Der typische Scherge des medialen Komplexes sieht darüber hinweg, greift das nie auf, hilft dabei, den ständigen Fauxpas zu neutralisieren. Bei der Bundestagswahl 2017 betrug die Wahlbeteiligung angeblich 76,2%. Auf die sog. "Grünen" entfielen angeblich 8,9% der Stimmen. Damit haben 6% aller Wahlberechtigten die linksextremen und gemeingefährlichen "Grünen" gewählt, 6% ALLER Wahlbeteiligten!

      ……

      • Rechtsstaat-Radar an

        Schon komisch, dass diese extremistische Splitterpartei aber immerzu vom medialen Komplex im Diskurs und medial omnipräsent gehalten wird, ja den Diskurs gar maßgeblich bestimmen darf!

        Auch die dümmsten der Dummen müssten all dies eigentlich längst sehen und ihre Schlüsse bei der nächsten Wahl daraus ziehen.

        Alles das, was in Deutschland politisch-medial seit Jahren geschieht hat nicht im Geringsten mit Demokratie zu tun. Hier sind Kriminelle und gesellschaftspolitische Extremisten am Werk, die sich der Institutionen der Demokratie bemächtigt haben und das deutsche Volk und Deutschland irreparabel zerstören möchten. Und an der Umsetzung ihrer Zerstörungsabsicht, mit der sie schon weitestgehend erfolgreich sind, arbeiten sie inzwischen ohne jede Tarnung und Verschleierung. Sie bekämpfen Deutschland und das deutsche Volk inzwischen ganz offen.

        Das Irre ist, dass dies niemanden zu interessieren scheint. Man ist am verzeifeln, wirklich wahr!

    2. Herrlich, ich mag dieses pummelige Ding sehr.

      Wenn des Schnatterlieschens verbalen Ergüsse aufgearbeitet werden gibt’s doch immer was zu lachen.

      Die ist zwar ziemlich dumm, aber sehr, sehr uterhaltsam.

      Der knapp dm Wahnsinn entkommene Habeck ist dagegen eine glatte Null.

    3. Über LANZarette …..im hochqualitativen MERKEL TV muss man sich keinen Kopf machen …..Schauspieler mit Gossentalent…. keine Gefahr im Verzug ….,der Wasserkopf erledigt den Körper alleine….

      • In dieses blöde Zwangsfernsehen werden nur Vollidioten eingeladen. Es geht hier um den IQ der Eingeladenen, er darf den des Moderators nicht übersteigen!

    4. Sachsendreier an

      Dass die Grünen besondere Lieblinge bei Journalisten sind, ist jedem Mediennutzer klar, der über eine objektive Auffassungsgabe verfügt. Seit einigen Jahren schaue ich kein Morgenprogramm der Staatssender mehr, viel zun viel Politik inklusive zahlloser Auftritte der Grüninnen. Es reicht, wenn man nachts bei Lanz reinschaut, was da für links-grüne Phrasen als Allgemeinwissen vermittelt werden. Ich erinnere mich mit großem Unbehagen an den Auftritt eines Klima-Experten. Unfassbar, was er hinsichtlich des Wohlstandes in diesem Land behauptete.

    5. Das Erste sollte allerdings für jeden sein, sich die Propaganda vom Hals zu schaffen, indem man nicht mehr glotzt! Zu besseren Zeiten bewahrte einen Nichtglotzen auch vor Gebühren! Der Zustand müßte zunächst wieder her!
      Je mehr Leute nachgewiesenermaßen kein TV-Gerät besitzen und nicht glotzen, je mehr können gegen die Zwangsabgabe für "Leistungen", die kaum einer will, auf die Barrikaden gehen! Wenn sich über den Elektrohandel feststellen läßt, daß TV-Geräte so gut wie nicht mehr verkauft werden, müssen sich die Verantwortlichen schon Gedanken machen! Auch wenn sich die Verkaufszahlen von TVZeitschriften drasisch verkleinern.
      Die TV-Betreiber wollen sich nur dagegen versichern, daß Leute gebührenfrei glotzen wollen, z. B. übers Internet. Deshalb sollten auch sämtliche TVSender aus dem Netz raus. TVSender so zu verschlüsseln, daß freier Empfang nicht möglich ist, ist auch technisch drin! Man könnte so auch verhindern, daß Kinder heimlich über das Netz glotzen! So zahlt nur noch, wer auch glotzt!
      Aber will die Propaganda das wirklich? Nein!!! Da liegt der Hase im Pfeffer!

    6. Unglaublich, was für Figuren sich heutzutage in der Politik tummeln. Und am schlimmsten: nicht im Ortsverband von Strunzenöd, sondern ganz oben in der Bundespolitik!

      Neulich habe ich irgendwo aufgeschnappt, daß Habeck, für den sich einige schon den Kanzlerposten ausmalen, evtl. zugunsten von Baerbock auf die Kanzlerschaft verzichten könnte. Frau macht sich schließlich immer gut, Frau an sich ist ja schon Qualifikation für alles.

      Da kann noch was auf Deutschland zukommen!

      • Jeder hasst die Antifa an

        Dieses Land ist so verückt geworden da reicht schon als Qualifikation Frau oder Divers.das die Weiberwirtschaft hier das Land zerstört sieht man auch an der Dummheit auf zwei Beinen welche die Grüninnen anführt.

    7. Rumpelstielz an

      Die Grünen und aber auch die Klimaspinner sind gefährliche Irre und extrem schädlich für Deutsche.

      „Migration ist in Frankfurt eine Tatsache. Wenn Ihnen das nicht passt, müssen Sie woanders hinziehen.“ (Antwort auf die Beschwerde zu Integrationsproblemen von 50 Anwohnern)

      Nargess Eskandari-Grünberg, Bündnis90/Die Grünen, in der Frankfurter Rundschau vom 13. November 2007. Augenzeugen sagen, es hieß wörtlich „…dann wandern Sie aus!“
      Man muss nicht über dumme Grüne schimpfen, es reicht die darzustellen wie die sind.

      Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.
      Daniel Cohn-Bendit, Bündnis90/Die Grünen

      Die Ökofaschisten rechtfertigen sich durch die Schaffung einer Bedrohung, die nur sie beheben könnten.

      »Da muss man für Werte eintreten. Und wer diese Werte nicht vertritt, der kann jederzeit dieses Land verlassen, wenn er nicht einverstanden ist. Das ist die Freiheit eines jeden Deutschen.« CDU Walter Lübcke im Oktober 2015

    8. Diese Leute kenne ich gut. Damals in der Schule saßen die bei Mathematik, Physik, Biologie und Chemie auf den hinteren Plätzen, haben kaum etwas begriffen und mit ihren ständigen Diskussionen den Unterricht verschleppt. Dummerweise haben die Schulbehörden hier miltlerweile derartig viele sinnfreie Ausgleichfächer geschaffen, dass man mit einem Minimalaufwand im Bereich Naturwissenschaften die höchste Bildungsreife ereichen konnte. In der Realwirtschaft kann diese Leute aber niemand gebrauchen.

      Es ist kein Wunder, dass hier eine parallele Pseudoarbeitswelt geschaffen bzw. aufgebläht wurde, welche in der Regel teilweise oder gar vollumfänglich durch Steuermittel (oder Zwangsbeiträge) bezahlt wird. Hier zu nennen sind u.a. die Parteien, Vereine und Stiftungen, gesetzlich vorgeschriebene Beauftragte für dieses und jenes in den Unternehmen (wie Gleichstellungsbeauftragte), Kindertagesstätten, der öffentliche Rundfunk…. etc. etc.
      "Der Kampf gegen Rechts" oder "Der Kampf gegen den Klimawandel"…. what ever…. sind am Ende riesige ABM Maßnahmen, bei denen irgendwelche Stiftungen und Vereine eine Grundlage für eine steuerliche Subvention erhalten, was Jobs für die eigene Klientel mit einschließt.

    9. Rechtsstaat-Radar an

      Hans-Werner Sinn konnte kaum aushalten, was Intelligenzbestie Baerbock so alles aus dem Gesicht ließ. Brandenburg und seine Preußen habe es nicht verdient, dass dieses Geschoss immerzu ungefragt so tut, als käme sie aus Brandenburg. Diese GrünIn kommt aus Niedersachsen und genau das sollte man ihr auch immer um die Ohren hauen, wenn sie sich als eine Brandenburgerin aufwerten möchte.

      Man kann nur noch den Kopf schütteln und immerzu an Annabel Schunke’s Artikel ("It’s stupid Islam") bei Tichy’s Einblicke denken. Darin führt sie aus, wie unglaublich satt sie es habe, sich von Leuten regieren und sich von denen belehren lassen zu müssen, die sehr viel weniger können und wissen als sie selbst (so Schunke dprt sinngemäß). Es gibt absolut nichts, was Baerbock mir voraus haben könnte. Im Gegenteil würde sie kleinlaut piepsend einen peinlichen Abmarsch machen, wenn ich sie in einer persönlichen Diskussion nach allen Regeln der Kunst vorgeführt und sie lächerlich gemacht hätte.

      Es ist nicht länger akzeptabel, dass sich solche Witzfiguren aufschwingen, die Politik Deutschlands zu gestalten!

    10. Guten Abend,

      Frau Baerbock hat nur unvorsichtigerweise die Agenda ausgeplappert, die Herr Meuthen und Konsorten bewusst oder unbewusst ausführen. Die ganzen Parteiausschlussverfahren in der AfD haben nur ein Ziel – den größten politischen Herausforderer zu eliminieren. Sie meinte natürlich Björn Höcke und nicht den FDP Politiker Thomas Kemmerich.

      Poggenburg, von Sayn-Wittgenstein, Kalbitz, Pasemann werden sequentiell erledigt. Jetzt war Kalbitz weg und nun kommt der Nächste dran. Vielleicht erledigt man zuvor aber noch Jens Maier und Martin Reichert bevor man sich Herr Höcke widmet.

      Viele Grüsse

      HvH

      • Jeder hasst die Antifa an

        Da sollte man die Meuthenclique schnellstens aus der AFD entfernen sonst rutscht die AfD bald unter die 5% Meuthen versucht die Zugpferde der AfD zu eliminieren und damit seine Macht auszubauen.er denkt wenn die Höcke Kalbitz,Brander.Meier ,Reichert entfernt werden kann er mit der CDU aber die werden ihn eins Scheißen er wird dann der nächste sein der von den SED Fascho Parteien exekutiert wird.

        • In Hamburg ist die AfD ja schon bei knapp 6 Prozent und in NRW werden es auch nicht viel mehr sein. Herr Meuthen, Herr Gottschalk und Herr Lucassen machen einen guten Job. Anstatt in NRW Plakate für die Kommunalwahl zu kleben und eine Wachstumsstrategie umzusetzen, hat man sich 2 Jahre damit beschäftigt Denunziationslisten mit Unterschriften zu sammeln und Konkurrenten mit PAVs zu überziehen. Blöd nur, dass Gottschalk dafür abgestraft wurde und aus dem BV flog. Und gegen wen? Ganz genau – gegen Kalbitz.

          Meuthen wird erst abgewählt oder tritt zurück, wenn sein Job erledigt ist. Er selbst hat das aber noch nicht begriffen, dass er lediglich ein Werkzeug ist.

          Ich liebe den Verrat, aber ich hasse den Verräter. Das wird auch Herr Meuthen in den nächsten Monaten lernen müssen.

          Viele Grüsse,

          HvH

    11. Jeder hasst die Antifa an

      Dieses grüne Weib ist die laufende Dummheit auf zwei Beinen, bei ihr hat das deutsche Bildungssystem total versagt oder sie ist in einer dreiklassigen anatolischen Dorfschule Unterrichtet wurden,oder bei Lehrer Ast in der Baumschule

      • Das ist ein PISA GIRL mit Grips einer grünen Tomate ….alles Matsch oder was….????

        Man .was hat die für eine Ausbildung durchlaufen,die müsste schon den Computer übertrumpfen……,aber scheinbar auch nur eine unpassende Synode in der Merkelbatterie….

        Bei manchen Weibern in der Politik scheint der CO2 Gehalt in den Regierungsräumen auf das Hinterzimmerhirn geschlagen zu sein…. ,oder vielleicht nur Coronaverfall der Hirndrüse für Ohrenschmalz ???

      • Das deutsche Bildungssxstem hat nicht versagt.
        Dieses grüne Weib ist das gewünschte Ergebnis deutscher Bildungspolitik.

    12. heidi heidegger an

      OT (2)

      was-war-das, häh? @Bernhard?! alias Tom Brääder alias PaoloPinkääl alias Bimon Marack alias Tim Wiese: ezz reicht es! d-d-ditt heidi zinkt alles an ditt ²Kalli, hihi:

      [Bernhard am 20. August 2020 11:31 (in Richtung subbrheidi woll schwerst anzunehm‘ unn so auch): Kann mir das mal jemand in vernünftig lesbaren und einigermaßen niveauvollen Deutsch übersetzen? Mir bluten die Augen.]

      ²[ Pepp-Zwerk hat brisanten USB-Stick + ANSAGE an Hater (Re-Upload) ]

      /watch?v=7x4fGgNT1wA

      • Jeder hasst die Antifa an

        Dieses dumme Ding schießt einen Baer Bock nach dem anderen, sperr sie endlich weg in deinen Ziegenstall, zacknweeech.hihi

    13. "" Leute, die vor keiner unsäglichen Relativierung zurückschrecken ""

      Immerhin hat der etablierte Cuckservative ein gefestigtes Weltbild.
      Jedes moderne Fundament und gute Gewissen braucht seinen Nazi.

    14. heidi heidegger an

      zum äh etwas "teigigen" BeitragsBild: es soll die Maskää aufsetzään! das muss es immer! tun (wanns frau es ihm sagt). *aaarrrgh* ..und ne mega fette Sonnenbrille, for heaven’s sake (Prost!)

      • heidi heidegger an

        OT: lieber@ANDOR, mein Computer spinnt. Ihsch gab dort ein *Judith Rakers nackt* und klickte dann auf *Bilder* und der spuckte mehr actionBilder raus als bei ditt *Sbll Leckerli* (ditt PornoTürkin, die nun mittlerweile angezogen und volldoof als Kommissarin knallchargiert im TV). danke.

        • heidi heidegger an

          Teil 2

          hehe, MD said löschen. Immerhin war heidi-heeder dings so konsequent, sich daraufhin im Forum zu löschen. LOL

    15. Ich spare mir das Nachschlagen der Personalie bei Wikipedia……….hat die auch ein Studium als U-Bootheizerin abgebrochen ???

      „Jede Batterie hat zwei Polen: Kathole und Synode“
      Wusste bis heute nicht,dass in jeder Batterie zwei Polen sitzen…..
      und das Kobalt nun ein leifhaftiger Kobold Düwel is…..

      Die passt voll und ganz in den grünen Frosch und Lurchen Club rein….. (Da wird sie geholfen…..)

      Man möchte laut lachen wegen der PISA Studie………. Wenn das der TÜV mitbekommt mit den zwei Polen in der Batterie,müssen die bestimmt auch zum Corona Test …… Ihr Name ???? Kathole … und Sie….. Synode …

      • "hat die auch ein Studium als U-Bootheizerin abgebrochen ???"

        Ein Studium an einer BRD-Universität … kann eigentlich in jedem Fall nur einen identitären Idioten hervorbringen… CRY

      • Betta splendens an

        Jedenfalls hat der Ossi ein Studium gar nicht erst angefangen und in Wikipedia taucht er auch nicht auf, ein Niemand.

        • Ja Sokrates …… er hat einen Ingenieur gemacht ,und das während er schon NVA Uniform trug…. 3,5 Jahre …. Manche Leute sind froh,wenn sie in der grauen Masse bleiben ,aber im richtigen Moment alle Untertassen noch im Schrank haben……

          Was unterscheidet einen superschlauen Wessi von einem Ossi….. Der Wessi hat das mit der Pisa Studie noch nicht begriffen,dem Ossi wurde von seitens Pisa dagegen ein hohes Niveau zugestanden…. So isses mit den geistig umnachteten Philosophen des Westens …..

          Aber Du hast leider nur das Kahane Zertifikat…..Propagandist und Bibelforscher , Blockflötist und Nebelkerze …..

        • Gewaltig. Allerdings nannte sich in der "DDR" auch eine Krankenschwester-Ausbildung "Studium" (und der Tischler E.Mielke war "General") So bleibt im Unklaren, ob Ossi nur Ing.TFH (Beserrer Klempner) oder akademischer Ing. ist. Wobei auch die "akademischen" Ings außerhalb ihre Faches fast immer geistige Bruchpiloten sind. Aber graue Masse stimmt schon, nur,alle Tassen im Schrank……,hmpf! Der Neid auf alle, die einen Namen haben ,ist jedenfalls nicht zu übersehen.

      • Zitat:
        „Jede Batterie hat zwei Polen: Kathole und Synode“
        Wusste bis heute nicht,dass in jeder Batterie zwei Polen sitzen…..

        Hahaha….
        Paßt doch dann mit Kathole und Synode was die katholischen Polen betrifft.
        ;-D

      • Wie die aussieht ist mir egal, den Baerbockmist , welchen sie andauernd verbreitet, ohne die geringsten Sachkenntnis zu haben, geht mir furchtbar auf den Kecks!

        • "Wie die aussieht ist mir egal,…"

          Sollte es nicht! Denn: Inhalt und Form korrespondieren – und wenn die jetzt schon anfängt physignomisch ‚unserer Mutti‘ zu ähneln … dann besteht die Gefahr, daß der BRD-Mensch – schon weil die Möglichkeit der Fortsetzung des Gewohnten ihm so ein schönes icherheitsgefühl vermittelt – nahtlos vom ‚Mutti Merkel‘-Wähler zum ‚Mutti Baerbock‘-Wähler wird.

    16. Baerbock ist die personifiziert Blamage für Deutschland.
      Man sollte sie und ihre Gesinnungsgenossen:innen einer
      nützlichen Arbeit, z.B. in den Koboldminen Afrikas, zuführen.

      • > Baerbock ist die personifiziert
        > Blamage für Deutschland.

        Und was bist du? Der xxxxxxxxxxxxxxx.

        • @ ZORAN

          Es kommt der Tag, an dem auch Du einer
          nützlichen Arbeit zugeführt wirst. Es muss ja nicht eine Koboldmine in Afrika sein. Hundekacke und konterminierte Spritzen und Kondome im Berliner Friedrichshain aufsammeln, ginge auch. (Umweltschutz)

        • DerSchnitter_Maxx an

          Zoran … der links-grün-versiffte Volltrottel – steht auf Dilletanten*innen und ’ner Alt-Melonen-Partei: außen grün … innen rot und im Kern … tief-braun … LOL :D ;)

      • Auf den Schreck brauche ich jetzt erst mal ein veganes Proteinpattie mit rotierender Europäer Sauce, oder fahrender Kleptomanensauce… Annalena forever, kotz

        • Jeder hasst die Antifa an

          Probiers doch mal mit vergammelten Fischfilet mit stinkender Sahne das Leibgericht des BUPRÄ

        • Moderator Lanz pflichtete bei: „Das stimmt, ja!“ Widerspruch gab es während der ganzen Sendung nicht!

          Die Aussage von Lanz als Sprachrohr der GEZ Gebühren Medien besagt wesentlich mehr.

          Es ist an der Zeit die zweckgerechte Verwendung der GEZ -Gebühren im Sinne des Rundfunkstaatsvertrages zu überprüfen.

      • Kobold das war eine andere Dumme der Ökofaschos – die haben Auswahl! Wenn es um Dummschwätzer geht.

      • Ach Quatsch, die Grünen sind keinen Deut schlimmer als die Querfrontler unter der Regenbogenfahne mit ihren Alu-Helmen.

      • Betta splendens an

        Ach was, das ist der "haltet den Dieb "-Trick. Die Querdenker von der Querfront sind kaum besser. Ginge es um einen richtigen Nazi, würden die der B. beipflichten.