Eine Lizenzvergabe will BioNtech Mainz auf jeden Fall vermeiden, denn dann müsste der Hersteller die Zusammensetzung des Impfstoffs sowie die genauen Produktionsschritte preisgeben. Plagiate wären dann bald unvermeidlich und eine Lizenz bringt nie so viel Geld wie der eigene Verkauf.

Den deutschen Politikern geht die Impfstoffproduktion gar nicht schnell genug, obwohl sie sich selber gar nicht impfen lassen möchten, sondern großzügig erst mal anderen den Vortritt lassen wollen. Das kann aber nur ein Vorwand sein, denn die 709 Abgeordneten des Deutschen Bundestages könnte man jederzeit noch in einem baldigen Impfplan Anfang des Jahres 2021 unterbringen, aber das ist gar nicht gewollt. Nur das gemeine Volk soll sich rasch in die Impfschneisen begeben.

Jedenfalls forderte FDP-Chef Christian Linder eine rasche Ausweitung der Produktion unter Mithilfe anderer Pharmaunternehmen. Der Linken- Gesundheitspolitiker Achim Kessler verlangte gar eine zwangsweise Lizenzvergabe an andere Pharmaunternehmen auch mit Druck des Staates für die Produktion des Corona-Impfstoffes, was Gesundheitsminister Jens Spahn und auch Biontech Mainz heftig ablehnen. Das dürfte aber nur das willfährige Kettenrasseln der „Freunde des Imperiums“ sein, denn eine zwangsweise Lizenzvergabe ist kaum durchsetzbar, zumal BioNtech Mainz längst die vorhandenen Produktionsstätten erweitert.

Im neuen Werk in Marburg/Hessen, das dem schweizerischen Konzern Novartis abgekauft wurde, soll im Februar 2021 die Produktion beginnen, im 1. Halbjahr bereits 250 Millionen Dosen hergestellt werden. Weitere Produktionsstätten sind bei den Pharmafirmen „Dermapharm“ in Halle/Sachsen-Anhalt und „Polymun“ bei Wien vorhanden. Der Geschäftspartner US-Pfizer hat eine Produktionsstätte in Belgien (Puurs) und zwei eigene in US-Amerika, sowie ein ganzes verbundenes Netzwerk.

Der Präsident des Verbands forschender Arzneimittelhersteller, Han Steutel teilte mit, dass sich Produktionsstätten in Mainz, Idar-Oberstein, Marburg, Laupheim, Dessau, Brehna und Tübingen befänden. Die Grundzutaten werden im Stammwerk Mainz hergestellt, um das Betriebsgeheimnis zu wahren und dann von Lohnunternehmen gemischt und abgefüllt, immer 5 Dosen pro Flasche. Übereifrige Austeiler, die offensichtlich die Packungsbeilage nicht ausreichend gelesen hatten, injizierten dann am 27.12.20 ein ganzes Mehrdosis-Fläschchen, das für 5-6 Personen reicht, auf einmal.

Vorsorglich hatte sich das betroffene medizinische Personal eines Pflegeheims in Stralsund in stationäre Krankenhaus-Behandlung begeben. Eine der acht Personen ist noch in Behandlung, da sie weiterhin unter grippeähnlichen Symptomen wie Kopfschmerzen und Schwindel leidet, die anderen wurden wieder heimgeschickt. Ist nur die Frage, wie die Gesundheit in einem Jahr aussieht. Bald wird das Show-Impfen der Prominenz mit Placebo oder Kochsalzlösung beginnen, um die Impf-Akzeptanz in der Bevölkerung zu erhöhen, denn erste Anmeldedaten in einem nördlichen Bundesland für Impftermine ab Januar 2021 haben ergeben, dass nicht alle zeitlich möglichen Impftermine wegen mangelnder Nachfrage vergeben werden konnten.

Die Impfstoffproduktion läuft nun auf Hochtouren, die Dosen sind vertraglich bestellt und müssen dann auch abgenommen werden. Jetzt darf es in der Abnahme keinen Rückschlag geben wie vor 10 Jahren bei der Schweinegrippen-Impfung, als dann wegen mangelnder Nachfrage aufgrund abschreckender Nebenwirkungen Millionen von Dosen vernichtet werden mussten. 375 Millionen Euro hat die deutsche Regierung 2020 in BioNtech hineingesteckt und zahlt jetzt noch 12.-Euro pro Dosis Impfstoff. Der Vertrag über die Lieferung von ca. 39 Millionen Dosen (38.989.787) ist bereits abgeschlossen.

Aktien hat der deutsche Staat keine gekauft, so verdienen sie jetzt auch nicht mit. War die Aktie vor einem Jahr noch 30 Euro wert, so liegt sie jetzt weit über 100 Euro. BioNtech CEO Sahin verfügt nun über ein Vermögen von mehr als fünf Milliarden Dollar. Das Showimpfen der Prominenz mit Placebo ist keineswegs aus der Luft gegriffen, denn Anthony Fauci (*1940), US-Vorzeige-Immunologe und Berater aller US-Präsidenten seit Ronald Reagan, sagte einen Tag nach seiner Impfung, dass sein Arm immer noch weh tun würde und zeigte dabei auf den falschen, an dem gar nicht geimpft worden war, was durch eine Videoaufnahme dokumentiert ist.

Im Herbst 2021 wird nach Regierungsangaben voraussichtlich genügend Impfstoff für alle Einwohner Deutschlands vorhanden sein, bis dahin sollen die Privilegien für Geimpfte noch ausgesetzt werden. Dann wird aber ohne Impfpass kaum noch ein normales soziales Leben möglich sein. Restaurantbesitzer und andere Geschäftsleute dürfen dann aufgrund des Privatrechtes NichtGeimpften den Zutritt verweigern. Langstreckenflüge mit der Lufthansa werden ohne Impfpass oder übergangsweise mit Schnelltest mit Sicherheit nicht mehr möglich sein, das steht jetzt schon fest.

Das böse Erwachen bezüglich möglicher Nebenwirkungen dieser Impfung wird voraussichtlich nicht vor einem Jahr kommen, aber dann sind schon alle geimpft und ein Nachweis, dass die Ursache die Impfung ist, wird dann umso schwieriger werden. Die Herstellerfirmen haben sich längst haftungsfrei stellen lassen trotz der riesigen staatlichen Kapitaleinlagen und Haftungsansprüche werden auf die Länder abgewälzt, der Steuerzahler soll dafür aufkommen. Aber die Gewinne werden von BioNtech vereinnahmt oder gehen an den Kooperationspartner USPfizer, an der deutschen Steuer vorbei.

Update: Fosun Pharma als chinesischer Partner von Biontech Mainz darf den gentechnischen Impfstoff BNT 162b2 in China vertreiben, aber nicht herstellen. Fosun steht in China in Konkurrenz zu den einheimischen Firmen ohne europäischen Auslandssitz:

Sinopharm und das Institut für Virologie Wuhan der Chinesischen Akademie der Wissenschaften entwickeln einen Impfstoff namens New Crown-Covid-19. Sinovac Biotech entwickelt den Impfstoff Corona-Vac. Sinopharm und das Beijing Institute of Biological Products entwickeln einen Impfstoff mit dem Kürzel BBiBP-CorV.

Diese haben als Impfstoff Grundlage einen inaktivierten Corona-Virus, der keine gentechnischen Risiken birgt. Sie verkaufen ihn bereits weltweit und die Türkei holt soeben mit Hilfe eines eigenen Flugzeugs 1 Million Dosen dieses Impfstoffs in China ab.

Da China kaum noch Coronafälle hat, wird im Ausland getestet. Außerdem gehen die Chinesen nun auf Firmen- Einkaufstour im coronagebeutelten Europa, besonders in Deutschland. Sie scheinen die Gewinner der Krise zu sein.

COMPACT-Lektüre ist die intellektuelle Schutzimpfung gegen die Weltherrschaftspläne von Big Pharma: JETZT am Kiosk oder in unserem Online-Shop erhältlich. Rechtzeitig zum Impfstart in Deutschland! Hier der Inhalt des Titelthemas:

Der Mensch als Versuchskaninchen: Das gefährlichste Experiment der Geschichte. Ziele, Propagandisten, Profiteure: Der unheimliche Aufstieg von Biontech/Pfizer
Sklaven der Spritze: Wer nicht mitmacht, verliert seine Freiheit. Impfzwang durch die Hintertür – und im neuen Infektionsschutzgesetz („Ermächtigungsgesetz“) bereits festgeschrieben!
«Unfruchtbarkeit möglich»: Petition von Wolfgang Wodarg und Michael Yeadon. Pikant: Yeadon war langjähriger Forschungslleiter von Pfizer!
Führt die Corona-Impfung zu Mutationen? Die mRNA-Impfstoffe als Angriff auf unser Erbgut
Mitgefangen, mitgehangen: Die Grünen: Injektionen für alle! Vorabdruck aus Gerhard Wisnewskis neuem Buch „verheimlicht – vertuscht – vergessen 2021“
Kalter Krieg im Labor: Moskau und Peking gehen eigene Wege – auch sie misstrauen den mRNA-Impfstoffen aus Bill Gates‘ Giftküchte

Viren, Zombies, Mutationen: Impfthriller.

28 Kommentare

  1. Ich würde mich auch nicht wundern, wenn Sputnik V und der Chinesische Impfstoff um längen günstiger sind als das "westliche" Giftzeugs! Ehemals kommunistische Staaten sahen die Pharmaproduktion als Daseinsvorsorge an und privatisierten sie nicht!
    Im "Westen" hingegen sind diese die Spitzenreiter der "Konsumkönige" ! Schon vor ca. 150 Jahren verbrüderte sich die Chemische Industrie dazu, die Herrschaft über die Welt zu übernehmen! Nicht umsonst war diese Sparte jahrhundertelang verboten!
    Für Kolateralschäden ihrer Produkte müssen sie nicht aufkommen! Gnial! Wenn diese in einem Jahr – oder später – auftreten können diese "Brüder" auch dann sogar die Preise für die Gegenmittel diktieren und die Geschädigten MÜSSEN es zahlen!
    Ungarn stellt Sputnik V in Lizenz her! Bestellt zumindest für die, die dem Westen nie trauen dort die Alternative! WESTEN – NEIN DANKE!!!

  2. Wer sagte vor kurzem, mit " Corona" sei kein Vermögen zu machen?
    Na, dann seht Euch den Youwatch Beitrag vom 29.13.20 an

    "Unten Armut – oben Champagner: Corona macht 50 Ärzte und Wissenschaftler zu Milliardären"

    Dieser Beitrag enthält den Personenkreis, der richtig fett Kasse gemacht hat.

  3. Ein paar andere Fragen hätte ich noch zur Impferei:
    1. Zu Biontech: Wie kann es sein, daß diese Firma seit 2008 existiert und laut Dr. Füllmich noch nie real Gewinn erwirtschaftet hat? Wie kann man 12 Jahre ohne Gewinne wirtschaftlich überleben außer über Subventionen oder Geldwäsche?
    2. Zum Tod von Beit Shean in Israel 2 Stunden nach der Verabreichung der Impfe, Quelle: https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/293865 (28.12.2020)
    3. Zum Tod einer nicht näher bezeichneten Person in der Schweiz, ebenfalls nach der Verabreichung der Impfbrühe, Quelle: https://m.onvista.de/news/behoerde-bestaetigt-todesfall-in-der-schweiz-nach-covid-impfung-423529807
    Übrigens ist in beiden Fällen das Impfcontergan von Pfizer und Biontech zum Einsatz gekommen!
    4. Was ist mit Tiffany Dover, ist sie wie Gerüchte besagen, nach ihrer Impfohnmacht verstorben? Wenn nein, wie "Faktenerfinder" behaupten, warum gibt es keine Lebenszeichen mehr? 12 Tage nach diesem Mainstreamelaborat https://www.20min.ch/story/frisch-geimpfte-us-krankenpflegerin-kippt-vor-laufender-kamera-um-927087751962 könnte man doch die angeblich Quicklebendige mal zeigen, um uns pöhse Puben der Lüge zu bezichtigen oder kann man es nicht?

    • Querdenker der echte on

      Und haben sie uns nicht eine 102 -jährige Geimpfte gezeigt die vor 2 Jahren noch 86 Jahre alt war. Zustände wie in Russland der 1963- er Jahre? Da haben die uns auch einen 143- jährigen verkaufen wollen. Der hatte wohl Sommer und Winter als 2 Jahre gezählt? Mir scheint der sozialistische Lügenmief hat sich in den heutigen Zeitungsstuben wieder festgefressen!

  4. Jetzt entbrennt der Schwachsinn mit Methode in den Privilegien für Geimpfte. Nichtgeimpfte sollten per se für Geimpfte keine Gefahr darstellen. Das Vertrauen ind den Impfstoff ist gleich Null.

    Umgekehrt könnten Geimpfte Corona an Nichtgeimpfte übertragen.

    Die Impfung bekommt jetzt auch noch Ewigkeitswert, vorausgesetzt, der Geimpfte wird nicht plötzlich dement, zieht wegen des Zusammenbruchs seines Immunsystems Millionen harmlose Bakterien, Bazillen und Viren an und unter die Grasnarbe, oder kriegt den Dauerpudding in die Beinen und wird arbeitsunfähig.

    Auf die Nichtgeimpften sehe ich erdrutschartige Abgabenlasten und Krankenkosten zukommen und viel und schwere Arbeit.

    "Innerhalb der ersten fünf Tage konnten bei insgesamt 3’150 geimpften Personen (von 112,000) eine oder mehrere der folgenden Beschwerden (Health Impact Events) festgestellt werden:

    – unfähig normale tägliche Aktivitäten auszuführen
    – unfähig zu arbeiten
    – Behandlung durch einen Arzt oder Pflegepersonal notwendig" corona-transition

  5. jeder hasst die Antifa on

    An dem Impfstoff scheint Jasmina Spahn kräftig mi zu Verdienen daher kann er sich die 4 Millionen Villa leisten,aber wie man aus Inseiter Kreisen hört, will er dort Flüchtlinge aus Moria aufnehmen oder irre ich mich da?

  6. TIFFANY DOVER IST TOT

    Die in den USA vor laufender Kamera geimpfte und anschließend zusammengebrochene Krankenschwester Tiffany Dover ist tot!
    Sie gab direkt nach ihrer IMPFUNG ein Interview, fiel in OHNMACHT und Stunden später ins Koma und starb am nächsten Tag auf der Intensivstation.

    Die Familie postete das hier: RIP
    https://m.youtube.com/watch?v=9pxbtG7Dv48

    LASSE DICH NICHT IMPFEN
    Das neue mRNA IMPFMITTEL ist GEFÄHRLICH

  7. Vor kurzem musste ich Windoof installieren – und zum Lizenzvertrag "dass man auf Sammelklagen verzichtet" Das hatten die Dösbaddel bei VW aber echtes Pech als die 25Mrd$ blechen mussten oder Bayer wegen Glyphosat – 100erte Mrd von unserem Geld.

    Wo ist der Haftungsausschluss bei Firmen, die mit unserem Geld in den VSA verdienen um uns danach unverschämt zu schröpfen.
    Boycott VSA und deren Impfmüll sollen die behalten.
    Kluge Menschen denken dumme Sachen – Dumme Menschen machen dumme Sachen.

  8. Sie haben für die Entwicklung Milliarden bekommen und vermarkten jetzt die Patente und das ohne Risiko und mit Abnahmegarantie.
    WinWinWinWin … Wahnsinn.

  9. Querdenker der echte on

    Also, ich kann die Impfgegner gar nicht verstehen. Ich gebe meine Dosis erst einmal an Anderen weiter. Aus Solidät! Da halte ich es wie unsere Polit- "ELnITEN" von ganz Oben bis ganz Unten die da sagen: "Nein, nein NICHT mich JETZT! Ich gebe meine Dosis aus Solidät weiter. Kommt mal wieder wenn ihr ALLE anderen gespritzt habt! —Komisch, sonst rufen diese bei Verteilung von Diäten usw. immer 3 x Hier. Kopfschütteln.

  10. Na ja, wer an Show-Impfen mit Kochsalzlösungen glaubt, die glaubt auch an kleine grüne Marsmännchen unter der Diele.

      • Zu erklären versucht, aber mißlungen wie immer. Spare dir die Zeit, um mir was zu erklären reicht es bei dir nicht.

      • Weihwasser hilft auch on

        aber nur, weil körperliche ermahnungen hier nicht erlaubt sind.

        ruhig, *Scherz

      • @Vielmuskelnwenighirn : Es hängt garnicht von "erlaubt" ab, sondern davon, ob du Kugelfest bist, besonders unterhalb er Gürtellinie.
        Ruhig-nur Scherz, haha.

    • Querdenker der echte on

      Ob mit Kochsalzlösung oder mit Destilliertem Wasser ist unerheblich. Ich glaube an Show- Impfungen bei denen man keine Kanüle sieht und auch keine Impfstelle . ——————–
      Natürlich NICHT!!!!!!!
      Wie predigt der Herr Klaus Schwab, der Gründer und geschäftsführender Vorsitzender des Weltwirtschaftsforums und anderer Stiftungen, sowie einer der Initiatoren der Corona-Plandemie. Land auf und Land ab:
      „IHR WERDET NICHTS BESITZEN UND EUCH DARÜBER FREUEN!!!“
      ( Da hat man uns immer weisgemacht die Pandemie wurde von einem Virus ausgelöst. Und nun muss ich im Netz lesen: )
      Klaus Schwab, ist einer der Initiatoren der Corona-Plandemie. — Sonderbar! Ist jetzt also der Schwab der Virus? Und nicht der Herr Corona?

    • Alle Tiere sind gleich on

      jaja, auch die Rockefellers besaufen sich mit Knallaballa von Aldi und Sigurd wird von König Kims Leibarzt behandelt.

    • Corona ist wie Pest, nur krasser on

      @Stupid-Siglinde

      Abgesehen davon, dass große grüne Marsmännchen nicht unter Dielen passen würden, heißen die jetzt Coronamännchen, Pandemiemännchen, bzw. Drostoloben. Dielen wurden umbenannt in "Alltagsmasken".

  11. DerSchnitter_Maxx on

    Fürchtet euch nicht vor Corona etc. … fürchtet euch vor dieser "Politik" und dessen Protagonisten und Beführwortern !!! ;)

  12. DERSCHNITTER_MAX on

    Selbstverständlich. Die Firma hat es unter Hochdruck entwickelt auf eigene Kosten und verdient jetzt. Alles gut…
    Die anderen Firmen ziehen nach, dann haben wir genug Impfstoff. Und compact verliert 2021 sein einziges Thema *schnieeeef :-(

    • Querdenker der echte on

      Wie MSN soeben veröffentlicht hat der Chef von Bion…. den Impfstoff an EINEM einzigen Tag entwickelt!! Das sind Könner!!!
      Und diesen Mix soll ich mir in meinen Körper spritzen lassen?? Wo doch nach Supermario Lauterbach ich auch MIT diesem Destillat im Körper keine Immunität erreichen kann , ich also sofort immer weiter Andere Infizieren kann und weitere Einspritzungen in Abständen erforderlich sind!! Ob die Nase statt 4 Tagen dann 3 läuft ist völlig unerheblich! Für mich ist das alles eine riesen große Verarsch…!!! Die Mischer in den Konzernen lachen Tag und Nacht über die gehorsamen Impfgeilen. Und warum lachen die Tag und Nacht: Damit wir nicht hören sollen wie der "Taler" in den Kasten springt!!

    • Die Katze ist doch längst aus dem Sack.

      Keine Massenheilung in Sicht, das Wundermittel soll nur einen besonders starken Grippe-Verlauf verhindern, das ist alles. Na gut, ewiges Leben für 101-Jährige ist zumindest möglich.