Zitat des Tages: „Es gibt keine geimpften Corona-Toten – jeder, der jetzt noch auf die Intensivstation kommt, hat sich leider nicht impfen lassen oder noch kein Angebot bekommen. (…) Sowohl Angehörige als auch Patienten selbst, die sich nicht impfen lassen haben, kommen jetzt zu uns ins Impfzentrum und sagen: Hätte ich’s mal vorher gemacht. Das haben wir dann in der zweiten Welle nachgeholt.“ (Prof. Dr. Joachim Schrader (66), Leiter des Impfzentrums, Cloppenburg: Bild.de)

    „Eine liberale Landtagsabgeordnete aus Thüringen hat zwei Statistikexperten beauftragt, den Zusammenhang zwischen Übersterblichkeit und Impfquote in allen 16 Bundesländern zu untersuchen. Die Ergebnisse widerlegen die Aussagen von Politik und Massenmedien.“ (COMPACT 1/2022)

    62 Kommentare

    1. Willi Kuchling an

      Die wahren Gläubigen kennen keine Zweifel, ihr Bodenpersonal Gottes ist in Glaubensfragen unfehlbar. Lautet ein Dogma. Deshalb: Ran an die Nadel!
      https://www.youtube.com/watch?v=d00G6GthXDk

    2. Andor, der Zyniker an

      Es gibt keinen geimpften Corona-Toten?
      (Macht ja auch keinen Sinn Tote zu impfen.)
      Geimpften Kranke liegen zunächst im Krankenhaus,
      wenn sie nicht zu Home Office verdonnert wurden.

      Die offiziellen Zahlen in meiner Stadt z.B. besagen, dass
      auf der Intensivstation der Klinik neben 15 Geimpften nur
      ein Nicht-Geimpfter liegt und noch keiner gestorben ist.

      Wenn aber alle stürben, könnten rechte Denklogiker denken,
      wäre das Verhältnis 1 zu 15, also ein ungeimpfter Toter
      gegen 15 geimpfte.
      Ist aber reine Verschwörungstheorie. Die leben doch alle noch.
      Also gibt es keine geimpften Corona-Toten. Basta!

    3. Ich habe 40 Jahre selbstständig im Gesundheitsbereich gearbeitet. Als Masseur und med. Bademeister.
      Habe mich in dieser Zeit von keinem Patienten mit irgendetwas angesteckt. Auch habe ich P. mit offener TBC behandelt und nichts ist geschehen.
      Allerdings war ich die letzten 35 Jahr nicht bei irgendeinem Arzt gewesen und das war gut so, denn ich bin mit meinen 72 Jahren gesund.
      Jeder , der heute noch glaubt, das das Gesundheitswesen nur ein kleinen bischen mit der Gesundheit zu tun hat, sollte doch lieber in die Klapse.

    4. Willi Kuchling an

      Unser von Marx gefordertes und von Uncle Sam der Welt aufgezwungene ungedeckte Zentralbankgeld geht seinen vorhersehbaren Weg gen Null. Der Sozialismus kollabiert. Weltweit.
      Jeder, der geglaubt hat, dass dieser Staat, vertreten von Psychopathen, Gutes tut, wird durch die so verspritzte Gesundheit nicht besonders alt werden.
      Das ist der „Great Reset“. Wer sich diesen Zwängen erfolgreich widersetzen konnte, ist tauglich im Kapitalismus weiter zu leben.

      Nebenbei sei noch erwähnt, dass jemand, der Milliarden von Menschenleben auslöschen kann, auch die Daten vernichten kann. Ein paar H-Bomben im Orbit erledigen das zum richtigen Zeitpunkt. Der gravitative Schock zerstört die Mikroprozessoren. Dann funktionieren nur noch Röhrenradios, aber keine Hochleistungsrechner mehr. Das ist das Ende der Börse.
      Dann gibt’s nur noch Edelmetalle. Oder Zigaretten, wie nach dem WK 2.

      • @AssKicker
        Wow, Sie lesen Nobert Bolz. Es besteht noch Hoffnung;-))))))
        Um der Vernunft in unserem Land wieder eine Chance zu geben, müsste man zuerst die Rundfunkgebühr abschaffen. (Nobert Bolz)

    5. Ihr solltet Prof. Dr. Joachim Schrader unbedingt widersprechen und auf möglichst viele Covid-Tote bestehen! Kann ja nicht angehen, dass der die Todeszahlen klein redet, tzz…

    6. @"Ungeimpfte bereuen derzeit ihre Weigerung"

      vielleicht sollte ich da ein gewissen chefarzt aus der pathologie in hamburg/eppendorf benennen. allerhöchste instanz, in fragen
      "rechts-gutachten" und wenn der sagt, covid19 is nichts weiter, wie ne grippe……wissen wir ja, woher die expertise des "IMPF-mich-weg"
      professors. stammt.

      • Richtig lesen machen.
        Nicht Ungeimpfte im allgemeinen, sondern explizit jene, die im Impfzentrum erscheinen.
        Irgendwas muss die ja zum Umdenken bewogen haben, was genau ist spekulativ, kann also auch Reue sein.

        • "Richtig lesen machen." ~~~ Was immer das heißen soll. aber da Sie ja alles bestimmt richtig gelesen haben, ist Ihnen doch sicherlich der Satz aufgefallen: „Es gibt keine geimpften Corona-Toten".

          Da ist aber von Geimpften/Ungeimpften im Allgemeinen die Rede. D.h. der Herr Professor lügt nachweislich – oder das RKI hier:

          https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Wochenbericht/Wochenbericht_2022-09-08.pdf?__blob=publicationFile

      • Jetzt fiel mir auf dass ich etwas durcheinander gekommen bin. So dass ich mich doch gleich nochmal an den Rechner setzen musste, wo ich gerade Zuhause rein bin. Die RKI Daten beziehen sich erst einmal nur auf Einweisungen und zeigen nur, dass die Pimpfung diesbzgl. nicht dolle wirken. (Wobei wir hier in Wahrheit aber auch immer noch das Problem haben ob wirklich wegen oder nur mit Corona: die vielen dreifach gepimpften können natürlich auch wegen Impfschäden im Krankenhaus sein.) Aber wir haben ja Daten aus England oder Israel, die wesentlich informativer sind.

        Siehe z.B. auch bzgl. Todesfälle hier: https://tkp.at/2022/05/10/impfdesaster-in-israel-wird-immer-schlimmer/

    7. Corona wird jetzt zur Grippe – zumindest bei der Impfung
      Am Montag hat die Europäische Kommission einen weiteren Impfstoff von BioNTech vorläufig zugelassen, der an die Omikron-Variante des Coronavirus angepasst ist.Dieser Impfstoff, der sich gegen die derzeit vorherrschenden Sublinien BA.4 und BA.5 richtet, verändert Grundsätzliches. Anders als alle seine Vorgänger wurde er noch nicht an Menschen getestet. Es gibt noch keine klinischen Daten über ihn.
      (https://www.zeit.de am 13.09.2022)
      Jetzt verzichtet man ganz auf klinische Daten, angeblich weil der Impfstoff so ähnlich ist wie die vorherigen Coronaimpfstoffe.
      Ganz offen gibt man zu, dass dadurch in Zukunft Impfstoffe schneller eingeführt werden können . Zum Wohle der Menschheit, versteht sich.
      Finanzielle Interessen der Hersteller dürften dabei wohl kaum eine Rolle gespielt haben ( Satire).

    8. Ich bin der lebende Beweiß! War standhaft und habe mich bis jetzt nicht ömpfen lassen.

      Hatte im August Corona und lebe noch. Zwei Tage Fieber, konnte 3 Tage nicht wirklich pinkeln und habe in einer Woche 10 Kilo abgenommen. Hatte keine Atemprobleme, keinen Husten oder sonstwas, war nur nach 3 Tagen 40 Fieber extrem schwach. Nach 2 Wochen war aber alles vorbei!

      Bin jetzt wieder fitt! Nach der Meinung meines Hausarztes hätte ich als Ungeimpfter eigentlich sterben müssen.

      Mein Nachbar und seine Frau, beide Impffanatiker! Erster Booster – Corona! Zweiter Booster- Corona. Beim zweiten mal Krankenhaus, weil Booster oder Corona zu Kreislaufkolaps, Herzproblemen und Gedächtnisverlust führten. Beide laufen seit 4 Wochen wie Zombies durch die Gegend und er weiß nicht so recht, wer er ist und was er eigentlich macht. Steht manchmal 10 Minuten im Garten und start die Wand an.

      Ich bereue nichts! Und auch in Zukunft kommt mir keine Ömpfung in den Arm, die an 8 Mäusen getestet wurde und der Testleiter gleichzeitig das Zeugs auch noch verkauft. Wer denken kann lebt länger!

      • Hatte Ende Juni Corona .Hatte einen (!) Tag erhöhte Temperatur (38,2) , fühlte mich kanpp 3 Wochen müde, schlapp und hatte wenig Apetitt.
        Alles vorbei. Nix Long Covid. Bin ungeimpft.
        Meine Frau ,2x geimpft ,lag 2 Wochen flach und hatte länger damit zu kämpfen als ich.

      • @ Emrest
        Das geht doch Vielen so: Keine Impfung – keine Probleme. Viel Impfung – verdammt viele Probleme…

      • @Emrest.

        Warum sich aufregen? Was wir hier in diesem Land erleben ist eine vollkommen inkompetente Führung. Egal welcher Themenbereich. Sowohl in Politik als auch in den Medien…. aber mittlerweile auch im "nachgeordneten Bereich". Sei es die Behörde vor Ort oder das Kleinunternehmen, welches z.B. nicht in der Lage ist, eine Glasfaserleitung richtig zu verlegen und regelmäßig bestehende Leitungen mit den Bagger kappt. Oder wenn ich bei nem Bekannten den Router richtig verkabel muss, weil der eigentliche Servicemitarbeiter nicht in der Lage ist -mit der Schnellanleitung- die richtige Verkabelung herzustellen. Oder meine Hausverwaltung, welche es seit Wochen noch nicht hinbekommen hat, die Kontaktdaten des neuen Hausmeisters mitzuteilen.

        Natürlich macht das mit dem Impfungen so keinen Sinn. Statt sich auf die Fälle zu konzentrien wo Impfungen wirklich notwendig sind -die gibt es ja- wird hier einfach Jedem ne Nadel pauschal reingedrückt. Ohne Betrachtung des jeweiligen Gesundheitszustandes. Ohne Betrachtung der ggf. schon vorhanden Immunisierung. Alleine was hier an Kohle sinnlos verbrannt wird. Und es ist ja nicht so als hätte es deshalb nicht schon oft Engpässe bei den Impfstoffen gegeben. Da werden dann gesunde Menschen geimpft und den wirklich Bedürftigen sagt man dann, dass die noch warten müssen, weil gerade keine Impfstoffe vorrätig sein würden.

    9. Man sollte beachten, alles was der der Mainstream propagandistisch behauptet entspricht immer dem Gegenteil und die Umkehrfolge beinhaltet dann auch die Wahrheit. Ich kenne nur Geimpfte mit Komplikationen und die haben wahrlich keinen Segen dran. So eine zühnische Medienveranstaltung ist einfach nur Menschen verachtend.

      • Ich, mit 72 Jahren kenne keine Politiker welche jemals die Wahrheit gesprochen haben.
        Es sind , so wie der Schauspieler in der Ukraine, alles Lügner und korrupte Betrüger.
        Sie machen sich ein schönes Leben, auf KOsten der Steuerzahler. Wo bekommt man so ein dickes leistungsloses Gehalt?

    10. Auch Porofessoren und andere Akademiker sind nicht immer die hellsten Kerzen auf der Torte.
      Prominentestes und abschreckendes Beispiel: Prof.Lauterbach.
      Prof. Dr. Joachim Schrader hat dieses unwissenschaftliche Statement bereits am 21.05.2021 gegenüber der Bild-Zeitung abgegeben.
      „Es gibt keine geimpften Corona-Toten – jeder, der jetzt noch auf die Intensivstation kommt, hat sich leider nicht impfen lassen oder noch kein Angebot bekommen." Eine unhaltbare Falschaussage, die die Menschen ins Impfzentrum von Herrn Schrader treiben sollte.
      Ist aber ohnehin Angstpropaganda-Schnee von gestern.

      • Genau, so lautet es auch im Wahrheitsministerium.Und wir sollten endlich begreifen – der "Große Bruder" hat immer Recht.
        Oder kappiert da wer seinen Orwell nicht???

    11. »Im Wochenbericht vom 8. September 2022 schreibt das RKI auf Seite 18: „Für den Zeitraum vom 08.08.2022 bis 04.09.2022 (KW 32 – KW 35/2022) wurde der Impfstatus von 1.850 COVID-19-Aufnahmen gemeldet; das entspricht etwa 59,6 Prozent der für diesen Zeitraum übermittelten Fälle (3.104). 13,7 Prozent (253 Fälle) aller COVID-19-Neuaufnahmen mit bekanntem Impfstatus hatten keine Impfung, 3,2 Prozent (60 Fälle) hatten eine Impfung, 12,0 Prozent (222 Fälle) hatten zwei Impfungen, 55,6 Prozent (1.029 Fälle) hatten drei Impfungen und 15,5 Prozent (286 Fälle) hatten vier oder mehr Impfungen erhalten.“

      Zur Klarstellung: Im genannten Zeitraum wurden in Deutschland 3.104 Patienten wegen Corona auf der Intensivstation behandelt. Bei etwas mehr als der Hälfte (1.850) war der Impfstatus bekannt. Davon waren 13,7 Prozent nicht geimpft. Laut Impfdashboard (Stand: 14.09.2022) sind in der deutschen Gesamtbevölkerung jedoch 22,1 Prozent (18,4 Millionen Bürger) nicht geimpft. Demnach waren die Ungeimpften im Erhebungszeitraum deutlich unterrepräsentiert.«

      (Boris Reitschuster: Pandemie der Geimpften auf den Intensivstationen. 16. Sep 2022 )

    12. Nero Redivivus an

      Die "Neue Weltordnung" darf keine NEUE WELTKANNIBALENUNORDNUNG werden! 

      "Ich fahr’ mit meiner Hulda zum Schlachthof an der Fulda!" – Vom Menschenmetzger in den Kellergewölben des blutroten Rotenburg bis zum "Great Reset" durch den diese Bezeichnung prägenden britischen König in subversivem Zusammenspiel mit dem Weltwirtschaftsforum und seinem deutschen Führer ist es für einen Zeithistoriker zwar ein großer, sich über 20 Jahre spannender, Schritt, für die Menschheit jetzt aber nur noch ein kleiner Fort … -Schritt in den Abgrund: Propagiert doch das Weltwirtschaftsforum in seinen Handlungsanweisungen zum "Great Reset" und damit "Big Jump" in eine "Neue Weltordnung" neben einer "allgemeinen Verarmung kommunistisch glücklicher Armer" unter Führung von einer Handvoll von Milliardärssozialisten sogar die Verabreichung alttestamentarischer "Insektenersatznahrung" (Heuschrecken von Heuschrecken-Kapitalisten als "milde Gabe" für die armen Schlucker …) sowie eine abartige Abart von für den "Notfall" von jeglichen Moralskrupeln "befreiten" KANNIBALISMUS!

      • Nero Redivivus an

        Folglich würde sich letztendlich dann eine gänzlich genmanipulierte Menschheit mit der von den die absolute globalistische Kontrolle ausübenden Weltbeherrschenden proklamierten Doktrin "gegenseitigen Mitleides, gegenseitigen Einverständnisses und gegenseitiger Hilfe zum erweiterten Fleisch-Suizid" GEGENSEITIG VERSPEISEN. 
        So schlittert in exponentiell beschleunigtem rasanten Tempo auf der Datengeisterbahn unbegrenzter technologischer Möglichkeiten die "schöne neue Digital-Welt" in eine seit der Steinzeit nahezu nicht mehr bekannte Kulturbarbarei hinein. Was bis dato weltweit GEÄCHTET war und als "auf der untersten Stufe der Zivilisation moralisch verkommen" galt, scheint in der nahen Zukunft des "genmanipuliert geimpften Transhumanismus" wieder SALONFÄHIG zu werden: KANNIBALISMUS IM NOTFALL ALS NOTLÖSUNG IN DER NOTZULASSUNG.
        Es darf keine solche "Neue Weltordnung" geben, die in ihrer bitterbösen Konsequenz nichts anderes als den nahtlosen Übergang von einem globalistischen Turbokapitalismus in einen satanistischen Weltkapitalismus markieren dürfte. 
        Kannibalismus ist keine Meinung, sondern eine Verbrechen – Kannibalismus ist keine Meinung, sondern Mord – Weltkannibalismus ist keine Meinung, sondern Massenmord! WEHREN WIR DEN ANFÄNGEN DER "NEUEN WELTKANNIBALENUNORDNUNG" !!!

    13. >Ungeimpfte bereuen derzeit ihre Weigerung.<
      Das ist wohl ein Professor der Desinformation und Imfprediger der Pharmapfeifen !

    14. Margarete Egerer an

      Professor? Also ein Beamter und BRD-Staats und Systempropagandist. Dieser scheint obendrein ein Materialist zu sein, wie fast die gesamten derzeitigen BRD-Führer. Helmut Kohl konnte noch eine "geistig-moralische Wende" denken und zum Programm machen. Sein Bonner Arzt Walter Möbius schrieb ein Buch "Menschlichkeit ist die beste Medizin".

      Wissenschaftsmethoden sind zahlreich. Ein gesunder Geist und eine gesunde Gemeinschaft schaffen sich einen gesunden Leib, als Leib des einzelnen Menschen oder als Volksleib.

      • Ein NAZI Slogan war: In einem gesunden Körper, wohnt ein gesunder Geist"!
        Bei einem Volk, was sich durch 66% Übergewichtige auszeichnet, ist jedes Wort überflüssig.
        Diese Menschen nehmen pro Tag 6-10 Pillen ein und damit wird das Hirn ausgeschaltet!

    15. Europa und besonders Deutschland schlittert in die Katastrohe, Ihr reitet immer noch auf dem Impfthema rum das bald keinen Menschen mehr im Geringsten interessieren wird. Millionen Kleinrentner u. Geringverdiener wissen nicht, wie sie über den Winter kommen werden und Ihr : "Mimimi , Impfung , Maske , heul "

      • Marques del Puerto an

        @Tja Radio,
        dummerweise gehört alles zusammen. Was Corona nicht geschafft hat , soll jetzt der Gasminister Robäärt Frost lösen .Zusammen mit den anderen Dummbratzen in der Geschäftsleitung , BRD-Steuerzahlerkolonie.
        Und bitte mal nicht vergessen….

        …an Corona und deutscher Kostenexplosion- Infation ist Putin mit den hier ansässigen Reichsdeutschen schuld ! ;-)
        Ich kann Ihnen da nur wärmstens empfehlen DDR 1 und DDR 2 zu schauen und in einer Videoschalte mit Robäärt , dass Insolvenzrecht erklären zu lassen. So wie ich hörte, soll Väterchen Frost , darin eine Koryphäe sein.

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

        • Marques del Puerto an

          @Narrenschreck,

          Negativ, Soki, wir hören Kai Olaf und davor schon de Muddis Teflon ab ;-)
          Ja pi***die Wand an, in Berlinistan ermittelt auch noch das Grunzamt in Berlin-Mitte gegen unseren Gesundheitsdruiden Kallus Klabautus.
          Der soll doch tatsächlich gegen seinen eigenen Regeln verstoßen haben.
          Ob sie ihm seinen warmen Scheiten nun nach rechts krempeln, ist leider noch nicht bekannt geworden.
          Als Spotter ohne Grenzen, bleibe ich natürlich an der Spritze…ääh… Ball natürlich.

          Mit besten Wissen
          Marques del Puerto

        • Marques del Puerto an

          jetzt komme ich hier schon ganz durcheinander, oder ist es die gute Hopfenweisse von Störtebeker….
          Negativ… oder auch der Neger schlief….ach egal, schönes WE allen.

    16. @ Achmed

      ….so wie sie ?! Er hat wenigstens Medizin studiert. Aber sie sind mit Sicherheit kompetenter als ein Mediziner mit einer aktiven Professur

      • Achmed Kapulatzef an

        Die gesamte Inkompetenz dieses Scharlatans, ist in den oben zu lesenden, wenigen Zeile untergebracht. Mediziner, sind bis auf wenige Ausnahmen, Erfüllungsgehilfen einer verbrecherischen und korrupten Pharmaindustrie, die besonders ihre Lobbyisten in der Politik hat. Das beste Beispiel ist ein bis auf die Knochen korrupter Gesundheitsministerdarsteller, der sich schon im Lipobay Skandal einen Namen gemacht hat. In einem wirklichen Rechtsstaat würde dieser Verbrecher nicht in der Regierung, sondern die nächsten 30 Jahre im Strafvollzug sitzen. Aber Mord und Totschlag sind heute Qualifikationsmerkmale für eine Regierungsbeteiligung, oder weshalb regieren Kriegsverbrecher und Massenmörder wie die SPD und die Grünen (1998 Bomben auf Belgrad) Deutschland.

      • Und Sie haben bestimmt BILD, ARD, ZDF, RTL, usw. studiert vermute ich mal.
        Ein Professor ist nichts besonderes, er ist auch nur ein Arzt mit einer Professur !
        In diesem Fall ist dieser Professor ein Pharmalobbyist.

      • @Bauerbär

        Studium & Professur schützt vor Korruption & Geldgier nicht. Spricht aus dem Herrn Professor nur die Angst, dass der Impf-Reibach in Zukunft nicht mehr fließen wird, oder was veranlasst den Herrn Professor dazu, so offensichtlich zu lügen?

        • Eine Anmerkung zu unserem Gesundheitswesen und der Ärzteschaft!
          In welchem Wirtschaftszweig kann man mit den eigenen Fehlern noch mehr Geld verdienen?
          Das geht nur im ärztlichen Bereich. Sie machen Menschen krank und verdienen noch daran!

      • @Han Bauerbär
        Der Mann war Internist im Klinikum Cloppenburg. Spezialisiert auf Bluthochdruck.
        "Der bundesweit geschätzte Spezialist für Bluthochdruck" Das können Sie hier nachlesen.
        https://www.nwzonline.de/cloppenburg/bildung/cloppenburg-st-josefs-hospital-cloppenburg-schrader-gruendet-institut-fuer-klinische-forschung_a_50,7,2068105466.htm

      • @Han Bauerbär
        Was haben Sie eigentlich nach dem Abschluss auf dem Brettergymnasium studiert????
        Jahrmarktskultur mit Abschluss Diplom-Schiffschaukelbremser? Könnte ich mir gut vorstellen ;-))))))

    17. Wenn man weiß, dass man mit staatlicher und medialer Rückendeckung schamlos lügen kann, dann tun die moralfreien, kriminellen Subjekte genau das.

        • https://www.compact-online.de/leiter-von-impfzentrum-ungeimpfte-bereuen-derzeit-ihre-weigerung/#comment-554481

        • Corona wird nur benutzt um die Menschen noch ängstlicher zu machen.
          Jedes Jahr sterben im KH ca. 25.000-40.000 Menschen an ärztlichen Kunstfehler! Und wen interessiert das?
          Von den Folgekosten für diese ärztlichen Fehlleistungen und den ambulanten Mist redet Niemand!
          Kann mir nicht vorstellen, das wir hier in Deutschland pro Jahr 25.000 Corona Tote haben!

    18. Oh ja
      Ich schiebe schon suizidale Gedanken vor mir her weil ich immer noch ungeimpft bin

      Ist doch so tödlich diese Corinna
      Alle ungeimpten die ich kenne sind schon im Himmel

      Sarkasmus ende

    19. Recht hat der Herr Professor. Aber die unentwegten Verweigerer wird man eh nie überzeugen. Ist ja auch egal.
      Sterben sie halt, shit happens ^^

      • @ Han Bauerbär: Leute wie Sie haben noch im Frühjahr 1945 gerufen: "Unsere Mauern brechen, aber unsere Herzen nicht" – Braune Durchhalte-Bären halt.

        • Du unterstellst gerne, behauptest substanzlos, denunzierst, darum kannst du dir deine Nickwechsel auch sparen.

          PS
          Mir schiebst du jedenfalls keine Wendehalsigkeit unter, denn du weiß nämlich nicht mal ob ich geimpft oder ungeimpft bin höhö.

      • @Han Bauerbär
        Sie sind mit Abstand der größte Dummschwätzer hier. Geistig verwahrlost und unsäglich dumm.
        Ihre Kommentare belegen , dass Ihr IQ nahe am einstelligen Bereich liegen muss. Ihre Gesinnung ihren Mitmenschen gegenüber ist abstoßend.
        "Sterben sie halt, shit happens"
        xxxxxx

        • kann nicht jeder so ein intelligenter und vor allem höflicher, zurückhaltender und ausgesprochen netter sein wie du.

      • Kenne solche Menschen.
        Sie laufen 25 Jahre zum gleichen Orthopäden mit ihren Rückenschmerzen und kommen trotzdem nicht ins Auto! Deshalb kaufen sich diese Trottel dann einen SUV!

    20. Da hat wohl Karl Großzahn zu viel Impfstoff bestellt und Milliarden zum Fenster hinaus geworfen, die an anderer Stelle nötig gebraucht wurden. Das bedeutet für mich einfach das die ganzen Impfdosen schlicht& einfach nur Ladenhüter sind. Denn jeder Geimpfte und Geboosterte der sich Impfschäden geholt hat wird sich wohl kaum weiterhin eine Portion Leichengift holen. Auch alle einfach uns zweifach Geimpften ohne Beeinträchtigungen werden wohl durch die ganzen Nebenwirkungen und Impftoten sich nicht weiterhin nach dem Motto:" ach ich doch nicht" piksen lassen, denn viele Geimpfte haben nachgedacht entweder im Bekannten oder im Verwandtenkreis mit den ganzen Impffolgen. Denn ich war immer der Meinung wer sich freiwillig impfen lässt spielt das Sklavenspiel der NWO-Eliten. mfg

      • >…wer sich freiwillig impfen lässt spielt das Sklavenspiel der NWO-Eliten.<

        Genau so sieht es aus !
        Sklaven des Gehorsamkeit.

    21. In Deutschland sind alle staatlichen Stellen und Einrichtungen nur noch mit Lügen und Betrügen unterwegs.
      Sie wollen nur noch ihre Haut, so lange als möglich retten!

    22. Ich bereue nichts! Ich habe eher den Eindruck, dass die Geimpften, die mittlerweile die Wartezimmer der Ärzte und die Kliniken zum zweiten Wohnsitz erklärt haben, ihre Entscheidung bereuen müssten, falls sie noch klar denken könnten. Der "Experte" möchte letzteres wohl durch seine forsche Behauptung verhindern.

    23. Achmed Kapulatzef an

      Schaut euch seine Vita an, da spricht ein Blinder von der Farbe. Bluthochdruckspezialist, ein Scharlatan von Gnaden der Pharmaindustrie.