Was seit gestern Nacht geschah. Dieser Ticker wird tagsüber ständig ergänzt. Folgen Sie auch unseren Nachrichten bei Telegram. Kostenlos abonnieren: t.me/CompactMagazin

     

    • Rubel-Kurs Stand 30.3.2022

       

    • Robert Habeck hat seinen Bückling in Qatar gemacht und verspricht, dass der Wüstenstaat unsere Energielücke schließt, wenn wir Russland boykottieren. Nun ist klar: Das war ein falsches Versprechen. Der Energieminister von Qatar, Al-Kaabi: “Niemand verfügt derzeit über ausreichende Kapazitäten, um russisches Gas zu ersetzen, und Europa verfügt nicht über die notwendige Infrastruktur. Fast unser gesamtes Gas ist jedoch an bestehende langfristige Verträge gebunden. Diese Verträge mit asiatischen Kunden erlauben es uns größtenteils nicht, Lieferungen einseitig auf der Grundlage der Marktkräfte umzuleiten.”
    • Der Rubelkurs hat sich deutlich erholt. Hatte US-Präsident Biden vor einigen Tagen noch vom Umtausch von 200 Rubel zu einem Dollar gesprochen, nachdem zeitweilig die Marke von 140 erreicht war, muss man, stand heute, nur noch 84 Rubel für einen Greenback bezahlen. Das entspricht beinahe dem Vorkriegsniveau. Die Erholung ist ein Zeichen dafür, dass die sanktionen Russland längst nicht so hart treffen wie vom Westen erhofft.
    • Der Vorsitzende der IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) warnen vor einem Energieembargo gegen Russland. Die Folgen eines derartigen Embargos würden die deutsche Industrie “hart treffen”, so die Gewerkschaften.Michael Vassiliadis, Vorsitzender der deutschen Chemiegewerkschaft IG BCE, in einer Erklärung: “Die Folgen wären nicht nur Kurzarbeit und Arbeitsplatzverluste, sondern auch der schnelle Zusammenbruch der industriellen Produktionsketten in Europa – mit weltweiten Folgen.”
    • Kurz vor dem Stop der russischen Öl- und Gaslieferungen (weil Deutschland und andere Staaten die Bezahlung in Rubel nicht leisten wollen) musste der Wirtschaftsminister reagieren: Robert Habeck rief heute früh Frühwarnstufe des Notfallplans für die Gasversorgung aus – und setzte Krisenstab ein.
      “Wenn Russland die Öl- und Gaslieferungen einstellen würde, dann werden wir damit umgehen können“, sagt Habeck. „Wir haben uns darauf vorbereitet, so dass wir darauf antworten können.“ Das könne aber auch in Teuerungen oder Einschränkungen für die Menschen resultieren.
    • Weltweite Hungersnot durch Sanktionen und Krieg: Das Welternährungsprogramms (WFP) erinnerte daran, dass auf die Ukraine und Russland »30 Prozent der weltweiten Weizenexporte, 20 Prozent des weltweiten Maises und 75 Prozent des Sonnenblumenöls« entfielen. Etwa »50 Prozent des Getreides, das wir kaufen, kommt aus der Ukraine, und wir haben vor dem Krieg 125 Millionen Menschen ernährt«, betonte Direktor Beasley. Die Krise habe »verheerende« Auswirkungen auf die Arbeit des WFP.
    • Bei den Verhandlungen in Istanbul liegt jetzt folgender ukrainischer Vorschlag auf dem Tisch, den Russland wohlwollen prüfen will:▪️ Die Ukraine wird ständig zu einem neutralen blockfreien atomfreien Staat unter internationalen rechtlichen Garantien erklärt, eine Liste von Garantenländern wird ausgegeben▪️ Sicherheitsgarantien gelten nicht für die Krim und den Donbass, d.h. die Ukraine lässt von allen Versuchen ab, sie militärisch zurückzubeschaffen.▪️ Die Ukraine enthält sich vom Beitritt zu Militärbündnissen, der Stationierung ausländischer Militärbasen und Kontingente und militärische Übungen ohne Zustimmung von Garantenländern, einschließlich Russland▪️ EU-Beitritt der Ukraine, wird von Russland toleriert.▪️ Die Ukraine bittet um eine endgültige Entscheidung beim Treffen der Staats- und Regierungschefs beider Länder

    60 Kommentare

    1. Werner Holt an

      @ COMPACT-Ticker: "EU-Beitritt der Ukraine, wird von Russland toleriert."

      Na, da willich doch ma’n weiteres Loch in meinen Gürtel stanzen …

    2. Erdenmensch an

      Syndrom: Titanic oder Vogel Strauß…passen tut jeder Vergleich.

      Viele Menschen wollen von Politik nichts wissen oder sich damit Auseinander setzen. Jeder Mensch in seinem Staat lebt in dieser Politik.
      Jeder noch so üppig vorkommende Rohstoff ist mal am Ende. Die gesamte, man nennt es Weltwirtschaft ist keine Wirtschafft/en sondern ein Raubbau mit immer schnellerem verbrauchen von unersetzlichem Gut.

      Ist das Menschlich ? Was denn sonst !

    3. Putins Pudel an

      Retten kann euch nur Putin. Der ist ganz scharf drauf, eure dekadente westliche Lebensweise zu erhalten. Euch soll es gut gehen sagt er.

      • Werner Holt an

        Sie haben absolut recht. Besonders meine Lebensweise ist total dekadent westlich. Aber sowas von …

    4. Rotgrüne Politik stand schon immer für Kriegsageilt mit den USA und für Sozialabbau.
      Wie damals mit den assozialen Harz 4 und Überfall aus Serbien, so heute die gleiche abartige Politik.
      Aber GEZ Medien Verblödete werden das nie schnallen….

      • Das stimmt natürlich, sie haben vollkommen recht.
        Doe überfallen immer noch "…aus Serbien".
        Und sie beziehen immer noch dieses "assoziale" Har(t)z 4.
        Sie sollten es ganz "assozial" zurückgeben.
        Nehmen Sie doch lieber die sozialen Almosen von ihren Volkskameraden…

        Mann ey…denken sie denn wirklich so? Wird das nicht langweilig und viel wichtiger, ändert sich etwas für Sie und ihr Umfeld wenn sie (hier) nur rummotzen?
        Packen Sie mal was an, gehen in die Politik und machen es besser!

    5. Was werden die "Grün*innen" tun, wenn frierende Bürger wie einst in die Wälder gehen und Bäume fällen, um das Holz zum Heizen zu verwenden?

      • Das ist doch unmöglich und unnötig.
        Zum ersten, wo wollen denn die sogenannten frierenden Bürger das geklaute Holz verbrennen?
        Vielleicht in einem alten Ölfass vor dem Neubaublock oder reden sie von den Bürgern, die noch einen Kohleofen in ihrerer Altbauwohnung stehen haben oder gar von den frierenden Bürgern, die in ihrer Wohnung/ihrem Haus einen Kamin haben?
        Und andererseits wird in meiner Region schon seit Monaten "unbrauchbares" Käferholz Hektarweise aus dem Wald geholt.
        Da ist genügend da.
        Und außerdem glaube ich nicht, dass bei den hier Anwesenden auch nur die Hälfte ein vernünftiges Feuer, ohne zusätzliche Brandbeschleuniger,zu stande bekämen.

      • Marques del Puerto an

        @Hilda,
        ihr müsst dem Marques mal mehr Aufmerksamkeit schenken. Wie ich schon geschrieben hatte ( glaube vor 2 Tagen ) soll es ab 2023 keine Kohlen mehr zu kaufen geben für das Wahlvieh. Also nix Baumarkt und die fetten 25 kg Pakete nach Hause schleppen in de Stube.
        Oder fragen Sie mal bei Ihrem Kohlenhandel des Vertrauens nach;-)
        Aber die Grünen wären nicht die Grünen , wenn sie nicht noch mehr im Petto hätten für den lustigen Kaminofenbesitzer oder wie in meinem Fall Kamin.
        Das wird verboten mit den erhobenen Pfoten, also Festbrennstoffe wie Kohle und Holz durch den Schornstein zu jagen. Ja,ja, wenn frieren dann alle ( ausser die Genossen natürlich nicht ).
        Geplant im Sommer-Herbst 2023. Also liebe Hilda, dicke Strümppe und Wolldecken einkofen in den nächsten Tagen.
        Aber da lobe ich mir die Berliner Rot-Brigaden, die sind schon wieder 2 Schritte weiter als der Rest der Kolonie.
        Dort verhüllt man (z) wei Weltkriegspanzer am Sowjetischen Ehrenmal nahe des Brandenburger Tores in Berlin , damit diese nicht frieren müssen in einer großen ukrainischen Fahne.

        • Marques del Puerto an

          Ob der Lappen…ääh… die Fahne natürlich, auch CO2 freundlich und aus biologischen Rohstoffen hergestellt wurde, konnte auf Nachfrage niemand beantworten.
          Auf jeden Fall protestierte die russische Botschaft nach eigenen Angaben offiziell beim Auswärtigen Amt mit den Worten, „Wir betrachten diesen Vorfall als Schändung des Denkmals für sowjetische Soldaten, die im Kampf für die Befreiung Europas vom Nationalsozialismus gefallen sind“, teilte die Botschaft auf Facebook mit. Die diplomatische Vertretung rief dazu auf, ihr mögliche Übergriffe auf sowjetische Kriegsgräber und Gedenkstätten an anderen Orten zu melden.
          Ja in der BRD Steuerzahlerkolonie ist man schnell, erst werden Ungeimpfte gejagt und Heute sind die Russen die neuen Feinde.
          Ich mag diesen Landstrich, an Dummheit nicht mehr zu überbieten….

          Mit besten Grüssen
          Marques del Puerto

      • Unsere Wohnsiedlung wurde in den 90ern komplett von Ofenheizung auf Fernwärme mit zentralem Heizhaus umgestellt. Da könnten wir nur im Freien ein Feuerchen anmachen, um uns daran zu wärmen. Mir graust schon jetzt davor!

      • Theodor Stahlberg an

        Sie werden vor den Bürgern da sein, um den Baumbestand zu vernichten – um dort überall Windräder in die Erde zu betonieren – die innere Logik des Wahnsinns hat landesweit Raum gegriffen – die staatliche Macht der Herrschenden wird evident dazu eingesetzt, die ewigen Lebensgrundlagen des Volkes zu vernichten …

    6. Putzfrau 80+ an

      Lt. neuen Nachrichten wird Russland nun doch nicht SOFORT auf der Bezahlung in Rubel bestehen: man hat also erstmal die Instrumente aus dem Sack geholt und vorgezeigt. Die Habeck’sche Reaktion darauf sowie die Entlarvung des Katar-Deals als Märchen aus 1001 Nacht sind aufschlussreich. Deutschland hat nicht für Störungen der Importströme ( bei Energie, Rohstoffen und Nahrungsmitteln) vorgesorgt. Da kommt jetzt die Stunde der Wahrheit . Lieferung "just in time" statt Bevorratung entpuppt sich jetzt als Falle. Es schlägt jetzt die Stunde der Paniktröten.
      Auch die Behauptung der WHO, dass die Ukraine-Krise für eine weltweite Hungerkrise verantwirtlich ist, ist m A . so nicht haltbar:
      In tropischen Ländern sind Reis und andere Getreide, nicht jedoch Weizen aus Osteuropa, unverzichtbare Nahrungsmittel. Auch Kokos-, Erdnuss- und Palmöl dürften zur Versorgung der eigenen Bevölkerung ausreichen. Europa, das sich auf ALLEN Gebieten an Importe gewöhnt hat, dürfte daher wohl die stärksten Auswirkungen der Krise zu spüren bekommen. Da Verbreitung von Panik aber kein Ersatz für intelligentes und realitätsbezogenes Handeln ist, wird man m.M. nach den Rubel wider Willen stützen und die Kröte schlucken müssen. Den versierten pol. Märchenerzählern dürfte das dazu passende Narrativ schon einfallen.

      • Putin kann diese Maßnahmen auch nicht von heute auf Morgen umsetzen. Allerdings wird er auch nicht mehr davon abgehen, denn dann wäre Alles was er bisher gemacht hat umsonst gewesen. Viel gefährlicher für den ganzen verrotteten Westen und deren permanenten lügenden Politikern ist aber, das Einführen des Gold gedeckten Rubel!
        Im Westen wird doch der ganze blödsinnige EU Apparat, die sozialen Geisterfahrer, Gender Kranken und ähnlicher Schwachsinn nur mit Schulden aufrecht gehalten. Das lässt sich nicht mit einer Gold gedeckten Währung machen.
        Man schaue sich nur die Politiker Einkommen in den Ländern und die überflüssigen EU Einrichtungen an. Diese Gehälter und die Pensionen sind über Steuern gar nicht mehr zu finanzieren!

    7. "Eine Energieversorgung Deutschlands für Strom und Wärme ist mit 100 % erneuerbaren Energien möglich, und zwar ohne jegliche Importe von Energie, also nur auf Basis von Ressourcen, die in Deutschland zur Verfügung stehen."
      Aus einer Studie des Fraunhofer Instituts vom 12.11.2012.
      Damit war das Märchen in die Welt gesetzt. Die roten Grünlinge und friedensbewegte ,gutmenschelnde, ökohörige Altlinke, sowie sonstige realitätsverweigernde, Jutesack tragende Zeigenossen haben das zur Religion erhoben. Das böse Erwachen steht nun bevor.
      Jetzt müssen die "Ungläubigen" auf Knien in den Orient und um Öl betteln.

      • Langfristig bliebe uns ohnehin nichts anderes übrig. Doch das erfordert eine Unmenge an Investitionen, die nur dann einigermaßen wirtschaftlich sind, wenn für technische Einrichtungen ohnehin ein Ersatz "Alt gegen neu" ansteht. Zudem könnte man dann nicht mehr alle Habenichtse ud Taugenischtse aus aller Welt willkommen heißen. Unsere Oberkomiker müssten dann wasserdichte Konzepte für das konkrete Vorgehen erarbeiten bzw. erarbeiten lassen. Doch das Gegenteil ist der Fall. In Berlin soll z.B. die A 100 über da sbereitws beschlossene Maß hinaus verlängert werden – mit immensem Aufwand. Und das angesichts des baldigen Aus für die Verbrenner. Aber für die Bahn war bisher kaum Geld da.

        Das schaffen wir NICHT!

    8. Katar kann und wird uns nicht "retten" – auch wenn ein Grüner Märchenbuchschreiber das Gegenteil erzählt.
      Wir werden fast täglich von der Politik belogen aber die blöden Bürger wollen das nicht wahrhaben.
      Ich warte in der nächsten Zeit in hier Deutschland auf den ganz großen Knall und werde alles danach mit klammheimlicher Freude beobachten.
      Der Deutsche Wähler wollte das schließlich genauso haben.

      • jeder hasst die Antifa an

        Stimmt das hat man jetzt wieder im Saarland gesehen trotzt Katastrophaler SPD Politik rennen die bekloppten der Antifa Partei SPD wieder hinterher und sie denken es ändert sich was ,das einzige gute war die CDU vom Backpfeifengesicht Hans hat stark eingebüßt und die Grünen sind Gottseidank garnicht erst reingekommen.

      • Politiker, welche die polizeilichen Schlägerbanden auf friedliche Spaziergänger hetzen, haben für das Volk kein Mitgefühl! Es sind Verbrecher, welche von der korrupten Gerichtsbarkeit geschützt werden!

    9. yellow rain an

      ihr wolltet doch nicht ernsthaft gas aus katar oder öl von den saudis? frieren gegen moslems, rad fahren gegen sharia, wie es sich für deutsche patrioten gehört.

      • Sonnenfahrer Mike an

        @ yellow rain, Radfahren mit der Möglichkeit einmal die Woche und im Urlaub auch mal weiter
        weg mit dem Auto fahren zu können finde ich prima, aber frieren und/oder hungern möchte ich
        selbstverständlich nicht. Aber sollte ich dies wegen der Idioten an der Spitze unseres Staates
        tatsächlich erdulden müssen, dann würde es mir sehr viel leichter fallen gegen die Moslems und
        deren Scharia, als gegen das russische Volk und die russische Kultur zu frieren, wobei ich letzteres,
        also das Frieren und das Hungern gegen die Russen, ohnehin total ablehne, zumal es niemanden
        nutzt, auch nicht den einfachen Ukrainern, die jetzt für diesen Kriegstreiber Selenskyj und seine
        Hintermänner aus den USA und Israel völlig sinnlos Russen töten und selber sterben bzw. um
        ihr Leben zu retten aus der Ukraine fliehen müssen und weil es, nur uns Deutschen sowie
        den anderen Europäern einschließlich den einfachen Russen und Ukrainern massiv schadet.
        Nutznießer all des ganzen Irrsinns (Sanktionen und provozierter Krieg) sind ohnehin nur
        die us-israelische Finanzeliten, aber niemand von uns Europäern hier in Europa.
        PS: Wenn Hungern und Frieren tatsächlich gegen Multikulti und die Abermillionen von
        nichteuropäischen Invasoren in Europa helfen würde, dann wäre ich sofort dabei,
        wobei es deutlich bessere, einfachere und sinnvollere Möglichkeiten gebe, diese
        üblen Typen wieder aus Europa auszuschaffen und künftig von uns fern zuhalten.

        • Die heute in der Ukraine diesen Mist mit angerichtet haben, haben ihre Milliarden alle samt in der Schweiz liegen. Auch die korrupten Klitschkos sind inzwischen Milliardäre geworden. Und uns wird hier vorgelogen, das das alles legal ist!

    10. D. Petersen an

      Lehre aus dem ganzen Bohei: Wir brauchen eine autarke Energie- und Lebensmittelversorgung. Welcher "deutsche" Politiker wird diese Lehre ziehen? Keiner.

      • Idiotenwatch an

        bleibt nur atomkraft. e autos wollt ihr aber auch nicht, oder mio haushalte auf e-heizung umstellen. deutschland autarke energieversorgung, zu komische die leute hier, scheinen wolkenkuckucksheim entkommen zu sein.

        • "Eine Energieversorgung Deutschlands für Strom und Wärme ist mit 100 % erneuerbaren Energien möglich, und zwar ohne jegliche Importe von Energie, also nur auf Basis von Ressourcen, die in Deutschland zur Verfügung stehen."
          Aus einer Studie des Fraunhofer Instituts vom 12.11.2012.
          Der Irrsinn hat als schon ein Jahrzehnt lang Konjunktur. Auch die Akademiker spinnen von Zeit zu Zeit gewaltig.

        • Da ist ja das was uns Pipi Langstrumpf seit Jahren vorgemacht hat, ein Kinder Geburtstag. Heute sind die Menschen ja wesentlich einfältiger als Pipi!

    11. Idiotenwatch an

      Ist doch gut, dass Putin euch künftig auch noch die Brotpreise diktiert. Ist ja seine historisch gewachsene Kornkammer. Oder wolltet ihr etwa billiges Korn von Nazis kaufen? Schlimm genug, dass Gas durch ukrainisches Nazigebiet geleitet wurde. Damit ist ja nun bald Schluss.

      • Schluss ist dann auch mit den betrügerischen Überweisungen an die Ukraine durch die R/R/Grüne Scholz Regierung.
        Die überweisen monatlich deutsches Steuergeld – genannt "Durchleitungsgebühren" für das Gas – für unser Gas zahlbar an die Ukrainische Regierung. Geldzahlungen für Nichts ! So ein Schwachsinn.
        Aber was soll es – die Dummköpfe in der BRD leiten bereits seit längerem das aus Russland kommende Gas von uns zurück Richtung Polen und in die Ukraine.
        Anstatt das Gas in unsere Gasspeicher zu schicken, die sowieso fast leer sind.
        Egal – der blöde Deutsche soll ruhig frieren. Hauptsache, dem Ausland geht es gut.
        So war auch das kranke Denken der alten kommunistischen Merkel

        • Idiotenwatch an

          du bist der erste der weint, wenn ausländer deutsche strassen gebührenfrei benutzen dürfen. importiert doch russisches flüsiggas, wenn die ukraine zu teuer ist. auch syrien gehen mrd an durchleitungsgebühren verloren, hoffentlich bereut assad seine russenliebe nicht. wer seine gasleitung durch mein grundstück führen möchte darf gerne fragen was ich dafür haben möchte, ansonsten ist essig. wie kommt die ukraine dazu für DICH etwas umsonst zu machen? hast wohl im leben nicht aufgepasst, ansonsten würdest du nicht solchen unsinn fordern.
          wenn der russe vertrieben ist würde ich an ukrainischer stelle die durchleitungsgebühren verdreifachen und davon das land wieder aufbauen. wenn putin übernimmt wird das sowieso passieren, oder wer meint der schenkt euch was, tzzz….

        • Idiotenwatch # Der ukrainischen Regierung wurden durch die Merkel-Regierung jahrelang viele Milliarden Euro deutsches Steuergeld überwiesen, ( Das sind Geldgeschenke) weil des Land Ukraine restlos pleite ist – Also Zahlungsunfähig.
          Das die deutsche Politik unser Steuergeld einfach so für fremde Staaten aus dem Fenster wirft ist schon beeindruckend.
          Das sie dem osteuropäischen Land Ukraine dann – trotz der geschenkten Milliarden Euro – zusätzlich noch Gebühren für die Durchleitung unser Gasversorgung überweist ist nicht mehr zu verstehen.
          russisches Gas, das von der BRD sogleich zurückgeleitet wird, direkt ohne Bezahlung in die Ukraine.
          Dadurch wird der Deutsche Bürger 2 x abgezockt.
          Wir sind nicht dafür verantwortlich, das es einem fremden Land, das uns seit Jahren ausbeutet, gut geht.
          Was unsere Politik betreibt ist unverantwortlich.

        • Das Geld aus Deutschland geht sicher gleich auf Schweizer Konten, denn da haben alle Lumpen aus der Ukraine Konten!

        • Idiotenwatch an

          klar, weil sich die ukrainer so unermesslich bereichert haben, war russisches gas jahrzehntelang so billig. und putin führt seinen krieg dort nur, um euch auch noch die transitgebühren zu sparen. korn gibt’s künftig dann auch für lau, kilo für einmal "lange leben putin" rufen oder die russische nationalhymne summen.

          seid lieber dankbar, dass die ukraine für’s appel und nen ei euren sparstrumpf gefüllt hat. dafür kriegen sie jetzt 5000 deutsche stahlhelme und sollen noch danke sagen.

          achja, und wenn ihr schon mitleid und verständnis für euer russisches brudervolk habt, dann zahlt denen das gleiche wie den ammis. billig für euch geht immer zulasten der russen und das wollt ihr ja nicht. fair trade mit russland und nicht immer nur "gib billig gas"! mal freiwillig ein pfund draufpacken, bruderliebe halt und der ami ärgert sich auch noch.

      • Lebensmittel welche aus Russland kommen, sind nicht Gen manipuliert.
        Als die Sanktionen begannen, hat Putin die ökologische Landwirtschaft gefördert!

    12. Wir sollen also frieren gegen Putin und bald auch hungern, weil die Lebensmittel rationiert werden und wegen der Teuerung die Lieferketten kollabieren!
      Friday against Putin sozusagen, was heißt, frieren hungern und Radfahren, so das Ebike noch Strom hat, sonst strampeln gegen Putin.

      Fehlt nur noch ein Verbot für Fleisch und die Wasserverknappung im Sommer wegen Klimaschwindel.
      Die Elite der Gewinnler und Spekulanten haben die Grundbedürfnisse der Menschheit für sich entdeckt und nur wer ungewaschen halb erfroren ist und ein Hungerhaken der ist ein guter Bürger.

      Deutschland, was haben die Tölpel aus dir nur gemacht?
      Rette sich wer kann!

    13. Putzfrau 80+ an

      Großartig, wie Politiker ihren Diensteid pervertieren: statt Schaden vom deutschen Volk abzuwenden, wird ihm so stark wie möglich geschadet – sei es durch eine potentiell tödliche Zwangsimpfung oder mutwillige Zerstörung der Existenzgrundlagen durch die Torpedierung der Energieversorgung. Da Putin auf der Bezahlung russ. Verkäufe in Rubel bestehen muss und wird , darf die deutsche Bevölkerung die Folgen durch Massenarbeitslosigkeit und – Verarmung, galoppierende Inflation sowie den Zusammenbruch der Versorgung ausbaden . Der damit provozierte Bürgerkrieg wird uns dann den Rest geben. Ziel erreicht!

    14. Interessant, welche neuen Konstellationen sich jetzt ergeben . Compact und DGB ziehen an einem Strang. Macht euch keine Sorgen, die wahren Herrscher dieses Landes, die 3000 Großkapitalisten, werden Habeck den Hobel blasen, wenn;s brenzlig wird.

    15. HEINRICH WILHELM an

      Es wird zu teuer, kein Geld da… und das erzeugt logischerweise Hektik. "Wir haben uns darauf vorbereitet…" Wirklich???
      Das Hemde ist jetzt schon zu kurz – oder: Ein Loch gestopft, dafür zehn andere aufgerissen. Und das "EU-Recht" kommt auch noch in die Quere: "Um die vom Ukraine-Krieg betroffenen Unternehmen zu unterstützen, habe Robert Habeck, Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, Finanzminister Christian Lindner geschrieben, dass er den Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) aus der Coronakrise umwidmen wolle. Mit dem Geld aus diesem Fonds, der ursprünglich Ende Juni auslaufen soll, könne sich der Staat z. B. an notleidenden Unternehmen beteiligen und Kredite absichern. Da eine Umwidmung des WSF nach dem aktuellen Plan der EU-Kommission nicht erlaubt sei, solle sich die Bundesregierung für eine Lockerung des EU-Beihilferechts einsetzen." (https://www.stahl-online.de/stahl-online-news/habeck-fuer-umwidmung-des-corona-hilfsfonds/)
      "Staatskünstler", wie sie im Buche stehen: Erst nervös-fahrig handeln wollen und danach die Voraussetzung dafür schaffen müssen?
      Einfach genial!

    16. jeder hasst die Antifa an

      Keine Bange Leute es sind schon Eselskarawanen mit Gasflaschen auf dem Rücken aus Katar zu uns unterwegs aber nur für Parteimitglieder der Grünen un der Kommunisten,die anderen können sich den Arsch abfrieren und als Dank wählen sie die Grünrote Dummheit wieder.

      • In Berlin haben doch diese dämlichen Politiker schon Lastenfahrräder für die Polizei eingeführt! Das hat natürlich den Vorteil, wenn sie jetzt zu einer Schießerei gerufen werden, das sie zu spät kommen! Auch wenn dann noch 10 Museln da sind, können sie die ja gar nicht mitnehmen. Also entfällt das Aufnehmen der Straftaten und somit ist die Kriminalstatistik in Ordnung!

    17. Klar dieser Typ (wie die ganze Regierungsparteien) sind ja von div. Preiserhöhungen durch üppige Diäten unberührt.
      Aber wir, das doofe Volk, die Wirtschaft etc. müssen diese geisteskrankten Entscheidungen ja bezahlen…..
      Kotzen mich solche Typen an. Ich kann, ich darf hier nicht die richtige Wortwahl treffen.

      • AsBestStaatsstreichorchestrierer an

        Das ist die Arroganz der Macht "unserer" Kakistokrat*innen-ReGIERung!
        Was macht jetzt eigentlich der Oberfeld Oberauer? Der hatte doch eine Idee …

      • Bei richtiger Wortwahl würden diese Typen sich nur wundern, wieso wir sie nicht lieben.

    18. Ein Status wie Österreich, Schweiz, Schweden und Finnland kann weitere Staaten in Europa aus transatlantischer Zins- und Inflationsknechtschaft befreien und eine Rückkehr zu einer auf Sach- und Sittenwerte gegründeten Wirtschaft ermöglichen.

      • Lächerlich. Als ob es jemals irgendwo eine auf Sittenwerte gegründete Wirtschaft gegeben hätte.

        • Ritter Artur an

          Russisches Menschenrechtsgas und Friedensöl, sonst kommt der Hilda nichts in den Biotank.

      • Naiver Leser an

        Status von Zwergstaaten wie Schweiz ,Schweden, Finnland kommt für Deutschland nicht in Frage. Österreich gehört zu Deutschland , das macht dann immer noch ca. 70 Millionen Deutsche

    19. Habeck und die sogenannte "Frühwarnstufe"
      Das alles haben wir unserem Totalausfall – Der R/R/Grünen Versagerregierung zu verdanken.
      Statt sich in diesem Krieg neutral zu verhalten, müssen sie wie immer das Maul gegen andere aufreissen.
      Jetzt liefern diese fehlgeleiteten massiv Waffen, Treibstoff wie auch jede Menge Versorgungsgüter in ein Kriegsgebiet um damit Position gegen Russland zu zementieren.
      Ich denke aber, das unsere Qualitätsregierung genau weis, was sie tut. Das würde bedeuten, das sie die jetzige Lage bewusst herbeigeführt haben.
      Zum Schaden des eigenen Landes.
      Der blöde Deutsche will es anscheinend so. Er will leiden !
      Es ist eine Schande.

      • Man sollte sich schon mal in der eigenen Stadt umschauen, wo schöne große Villen stehen! Denn bei Stromausfall geht auch keine Alarmanlage mehr!

    20. friedenseiche an

      "“Wenn Russland die Öl- und Gaslieferungen einstellen würde, dann werden wir damit umgehen können“, sagt Habeck. „Wir haben uns darauf vorbereitet, so dass wir darauf antworten können.“ Das könne aber auch in Teuerungen oder Einschränkungen für die Menschen resultieren."

      habeck möchte nie erfahren, wie ich mit der mir durch ihn auferlegten einschränkung umgehen würde

      hat der glück, dass er ein ewig gestriger ist, und nie frieren und hungern wird
      ich wüßte so gerne wie der damit umgehen würde

    21. Im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt … Wenn es nicht bald in der Ukraine Frieden und Ruhe gibt, fällt die Ernte für 2022 aus! Denn wer im Herbst ernten will, muß im Frühling säen können! Das Hungerjahr ist also schon vorprogrammiert; denn der Krieg ist immernoch und bald ist schon April!
      Noch zu SU-Zeiten haben die USA an die SU Getreide exportiert, da diese sich in Folge der Maßnahmen Lenins um 1920 nicht ernähren konnten. Mittlerweile haben die USA infolge ihrer umweltschädlichen Maßnahmen (Monsanto, Gentechnik,etc.) große Teile ihres landwirtschaftlich nutzbaren Bodens unfruchtbar gemacht! Und die Menschheit nimmt immer mehr zu!
      Und Rußland verkauft was es hat, nicht mehr gegen USD! Wer Ernähren kann, hat die Macht! Denn andere Rohstoffe kann man im Ersnstfall nicht essen! Also muß man den USA schnellstend die Freundschaft kündigen! Deren USD ist sowieso wertlos und das realisiert sich nur – die Gefahr ist, daß wenn sie das selber realisieren, auf den Atomknopf drücken! Also USArmy raus aus D. und Europa!
      Die EU ist von der USA Gnaden, also hat die Ukraine darin nichts verloren, sonst ist die NATO schnell auch drin! Siehe ExDDR!

    22. Der russische Rückzug aus schon eingenommen Städten ist taktisch sehr klug, und nicht das Ergebnis der ukrainischen Armee. Denn wer braucht schon völlig zerstörte Städte.

    23. Das alles hätte die Ukraine längst zusagen können, dann wäre es nie zu einem Krieg gekommen.

      Zudem stellt sich die Frage, was aus den internationalen Sanktionen gegen Russland würde.

      Und Deutschland hätte eh verkack, haben wir uns doch so eindeutig ‘positioniert ‘.

      • Marques del Puerto an

        @klein,

        na die Sanktionen müssen bleiben, nur so ist es möglich Deutschland zu zerstören. Mit Massenmigration und Wirtschaftskollaps
        Erst wurden die Zerstörer gewählt, jetzt zerstören sie eben auch. Nur weiter , nur weiter…
        Solange Millionen üner Millionen jubeln, muss es erst noch viel schlimmer werden !

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

        • @ Marques. Richtig. Die momentane Situation in der BRiD ist mit etwas Geschick noch zu meistern. Es muss richtig dunkel uns kalt werden, dann wird das Denken aktiviert und das Huepfen findet ein Ende.

        • Quatsch, Putin muss weiter Krieg führen, damit ihm die Sanktionen erhalten bleiben.

        • Marques del Puerto an

          @ Rabe und asisi1,

          keine Sorge, Genosse Kai Olaf und Roberto von den Grünen werden das schon machen.
          In Wahrheit ist das Merkels letzte Rache gewesen an Deutschland ;-)

          Mit besten Grüssen
          Marques del Puerto

      • Na, das ‘zusagen’ alleine … genügt natürlich nicht. Es muß UMGESETZT werden – und zwar 1:1. Und da hab ich so meine Zweifel, ob das geschehen wird…