Königin der Schlepper

43

Angela Merkel ist die Ikone für Millionen, die sich jetzt nach Deutschland auf den Weg gemacht haben. Mit unverantwortlichen Versprechungen lockt sie Menschen aus allen Kontinenten in das vermeintliche Schlaraffenland Alemania. Der große Volksaustausch hat begonnen.

Cover_Oktober2

Belohnen Sie ehrlichen Journalismus in Zeiten der Lüge und unterstützen Sie das Nachrichtenmagazin COMPACT mit einem Abonnement der monatlichen Heftausgabe!

_von Jürgen Elsässer

Plötzlich waren sie da, die Merkel-Poster: Anfang September tauchten sie zum ersten Mal vor dem Hauptbahnhof in Budapest auf, angeblich von Syrern getragen. Dann sah man sie bei den Marschkolonnen auf den Autobahnen. Großformatig. Im Laserdruck hergestellt. Haben die findigen Fachkräfte sie selbst produziert? Oder wer hat sie ihnen in die Hand gedrückt?

Schnell verbreitete sich die Heiligenbildchen auch über Facebook und Twitter. Die Kanzlerin wurde als „mitfühlende Mutter“ oder als „Heilige“ betitelt, „Wir lieben Dich“ stand bei einigen auf arabisch drunter. „Das ist auch eine Spitze in Richtung des syrischen Regimes, dessen Anhänger mit diesem Satz Bilder des Gewaltherrschers Baschar al Assad beschrifteten“, freute sich die Frankfurter Allgemeine. Aber nicht nur in Damaskus, so wird suggeriert, ist die deutsche Regierungschefin zur heimlichen Führerin der Opposition aufgestiegen – auch aus Bagdad sah man Poster mit ihrem Konterfei unter der Überschrift „The Iraqi People Thanks You.“ Die Welt berichtete flankierend: „Angela Merkel gilt zwischen Euphrat und Tigris als Beispiel für gute Regierungsführung.“ Und: „Demonstranten in Bagdad drohen mit der Ausreise, wenn sich in ihrem Land nichts ändert.“ Man fühlt sich an den Herbst 1989 erinnert, als DDR-Bürger auf den Straßen von Leipzig und Dresden ihrer Staatsspitze dasselbe Ultimatum stellten und mit einer massenhaften Flucht zunächst den Fall der Mauer, dann den Sturz Erich Honeckers und schließlich die Wiedervereinigung erzwangen.

(…)

Wer ein bisschen nachdenkt, wird schnell feststellen, dass der exorbitante Anstieg der Flüchtlingszahlen im laufenden Jahr nichts mit zunehmender Not und Bedrängnis in den Herkunftsländern zu tun hat: Es ist 2015 kein Krieg neu ausgebrochen, den es nicht schon in den Vorjahren gegeben hätte – außer im Jemen, von wo aber kaum Asylbewerber kommen. Auch gab es keine Naturkatastrophen oder ökonomischen Zusammenbrüche – die Wirtschaft im Nahen Osten ist so schlecht wie eh und je, in Ägypten gibt es sogar einen kleinen Aufschwung. Dass die Menschen nicht von anderen zu uns getrieben, sondern vielmehr von unserer eigenen Regierung gelockt werden, ergibt sich schon allein aus der Tatsache, dass etwa die Hälfte aller in der EU Ankommenden gezielt nach Deutschland wollen (Wobei dies der Anteil im ersten Halbjahr 2015 ist; seit dem Auguststurm dürfte der Prozentsatz stark gestiegen sein). Der wichtigste Pull-Faktor ist allgemein bekannt: Mit Ausnahme von Dänemark und Schweden erhält ein Asylbewerber nirgends soviel Geld wie in Deutschland. Es dürfte sich zwischen Tripolis und Kobane ebenfalls herumgesprochen haben, dass der Satz am 1. März dieses Jahres auf nunnmehr knapp 360 Euro pro Monat deutlich angehoben wurde und dass in überlasteten Kommunen wie Berlin gleich drei Raten im voraus gezahlt werden.

Damit nicht genug: Als die Ungarn dank eines neuen Zauns ihre Grenze gerade neu befestigt hatte, fiel ihnen Merkel in den Rücken: Am 24./25. August ließ die Bundesregierung durchblicken, dass Deutschland Syrer künftig auch dann als Asylbewerber anerkennen werde, wenn sie über ein anderes Land einreisten – ein klarer Bruch des Dublin-Abkommens, das eine Registrierung jeweiligen Ankunftsstaat festlegt. Damit hatte Merkel die Syrer „an den gedeckten Tisch eingeladen“ (Premier Viktor Orban). Die unmittelbare Folge: Am 26. August wurde die ungarische Südgrenze erstmals großflächig überrannt, Tausende brachen aus Auffanglagern aus und machten sich auf den Weg nach Budapest. Ein schwunghafter Handel mit syrischen Ausweispapieren, echten und gefälschten, setzte ein – Emigranten jeder Nationalität sahen sie als Eintrittskarte für das gelobte Land.

Bemerkenswert waren auch die Worte, die Merkel zu den kriminellen Schleppern fand. Als am 27. August 71 qualvoll erstickte Flüchtlinge in einem Kühlwagen auf einer österreichischen Autobahn entdeckt wurden, war sie von dieser „entsetzlichen Nachricht“ zwar furchtbar betroffen. Aber ihre Analyse des Verbrechens war skandalös: Die Menschen hätten sterben müssen, „weil sich Schlepper um die ihnen anvertrauten Leben“ nicht „gekümmert“ hätten. Als ob das nicht eiskalte Killer wären, die für den Maximalprofit über Leichen gehen – sondern unvorsichtige Helfer, die ihrer Obhutspflicht nicht nachkommen! Ihre sensible Wortwahl in diesem Fall muss man vergleichen mit dem Fluch, den sie gegen ihre andersdenkenden Landsleute schleudert: „Keine Toleranz“ fordert sie da nämlich nicht nur gegenüber Gewalttätern, sondern auch gegenüber friedlichen Demonstranten.

(…)

Auch als der Zustrom am ersten Septemberwochenende alle Rekorde brach, schaltete Merkel den „großen Magneten“ (Die Presse, Wien) nicht ab. Ganz im Gegenteil: Sie verbreitete noch mehr pausbäckige Zuversicht („Wir schaffen das“) und ließ für 2016 zusätzliche sechs Milliarden (zu den im laufenden Jahr bereits über zehn Milliarden) Euro Steuergelder für die Flüchtlingsindustrie-Töpfe bewilligen. Asylbewerber aus dem Westbalkan sollen zwar künftig abgewiesen werden – aber dafür wurde ihnen Zugang zum Arbeitsmarkt in Aussicht gestellt. Vizekanzler Sigmar Gabriel verkündete, Deutschland könne 500.000 Flüchtlingen pro Jahr auch künftig verkraften. Warum aber sollte es angesichts gedeckter Tische bei einer halben Million bleiben?

(…)

Der Spiegel begrüßt die Massenzuwanderung als Treibkraft einer Umerziehung: „Die Massen sind eine Belastung; aber auch eine Chance. Sie zwingen das Land, weltoffener zu werden, großzügiger – und ein bisschen chaotisch.“

Zielpunkt für ein „neues Nationalkonzept“ ist die „Rainbow Nation“ – ein Begriff, mit dem sich Südafrika selbst definiert. Soll das wirklich unser Vorbild sein – eine tiefgreifend zerrissene Gesellschaft, die eher multikriminell als multikulturell ist? Der Spiegel räumt salopp ein, das Konzept „funktioniert dort nicht sonderlich gut, das muss man zugeben. Aber deshalb ist die Idee nicht schlecht“.

Auch Bundespräsident Joachim Gauck will „die Nation neu definieren“. Er hält es für einen Vorteil, „wenn sich noch mehr Menschen als bisher von dem Bild einer Nation lösen, die sehr homogen ist, in der fast alle Menschen Deutsch als Muttersprache haben, überwiegend christlich sind und hellhäutig“. Letztere verkörpern für Gauck vermutlich das böse „Dunkeldeutschland“.

Es kommt einem in den Sinn, was Bertolt Brecht nach dem 17. Juni 1953 der SED-Führung hinterherspottete: „Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?“

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

43 Kommentare

  1. EinSteuerzahler am

    Da ich mich allgemein informiere – auch auf den Mainstream Medien- , um zu sehen was sie den Leuten nun versuchen noch alles ins Hirn zu blasen, habe ich bemerkt, dass z.b. im Focus oder t- online bei den Migranten – Themen die Kommentatoren vor Wut schäumen. ZU 99% !!! Da fragt man sich doch, ob die Bundesregierung überhaupt weiß, was sich da zusammenbraut.
    Die Kanzlette Merkel gab heute das neue Flüchtlingsprogramm bekannt, wo pro „Flüchtling“ 670 Euro im Monat bereitgestellt werden. Wer einigermaßen rechnen kann, weiß um die Summe, die pro Jahr zusammenkommt, wenn 1 Mill. Migranten da sind und nächstes Jahr nochmal soviel kommen werden.
    Stellt sich die Frage: Wer soll das bezahlen? DAS IST EIN SCHLAG INS GESICHT DER DEUTSCHEN NATION.
    Nun, liebe Gutmenschen und Asylbefürworter, zieht euch warm an, denn es werden ungemütliche Tage kommen. Auch für Euch….

  2. Michael Hagenbeck am

    Ich war gestern bei der monatlichen Gemeinderatssitzung. Es ging auch um die Unterbringung neuer Flüchtlinge.
    Ich war geschockt und immer noch stinksauer. Die Bürger- Fragestunde wurde auf Punkt 5 gelegt, die Asylantenfrage war Punkt 6. Dazu keine Diskussion mehr. Es waren 2 Beauftragte des Landrates dabei.
    Als diese los legten, wurde klar, dass Objekte und Plätze für Container schon länger ausgesucht waren. Davon wusste kein Gemeinderats- Mitglied. Der Bürgermeister gab sich wortkarg und man sah ihm sein Unwohlsein an. Die 2 Beauftragten des Landrates stellten unmissverständlich klar, dass sie laut Schlüssel auf diese Gebäude / Gelände bestehen und sie nun den Beschluss des Gremiums bräuchten.

    Die besagten Flurstücke liegen mitten im Ort, auch direkt neben dem Bahnhof. Die Leute vom Landrat hatten zudem keine gültigen Zahlen, waren sichtlich ratlos, aber fest entschlossen. Weitere Unterbringungen wurden angesprochen. Man denkt, dass man mit einem abgestellten Sozialberater und etwas Geld alles in den Griff bekommt.
    Das Unfassbare: die üblichen grünen und linken Gutmenschen und Asylunterstützer waren sogleich begeistert, dachten schon über weitere Objekte nach. Man diskutierte eine Weile über den Standort, als der BM zur Abstimmung bat.
    Alle- einstimmig – stimmten zu!!! Keine Gegenstimme/keine Enthaltung. Proteste der Zuschauer wurden mit dem Hinweis auf Sprechverbot und Sätzen wie „dann habt ihr halt die falschen gewählt“ beantwortet.
    Es ist einfach unglaublich, wie tief die Gehirnwäsche bei den Leuten ins Hirn gebrannt wurde. Dass der BM vorab geimpft wurde, kann ich mir vorstellen. Aber die Gemeinderäte?
    Ich meine- die haben ja auch Familie und Kinder. So weit wird nicht gedacht. Ein als Gemeinderat anwesender Polizeier (höherer Grad in der Großstadt), der Einblick in die Machenschaften der Zuwanderer haben müsste, brachte auch keine Einwände.

    Es ist kein Einfluss auf die besagten Asylanten möglich, nur so viel: es kommen junge Männer, keine Familien. Erst einmal um die 1000 Mann, aber es wurde schon angedeutet, dass es mehr werden. Evtl. noch einmal 1500. Die Bürger werden nun nach dem Beschluss in einer nachträglichen Versammlung informiert. Damit ist man allen Widerrufen zuvor gekommen, hat einfach alle übergangen.

    Wir Besucher standen nach heftigen Protesten (und Schweigen der Gemeinderäte) dann alle auf und gingen. Zu den 2 Beauftragten des Landrates sagte ich, dass ich ihre Namen notiere, damit man sie später nicht vergisst, zur Rechenschaft zu ziehen. Auf meinen Einwand, ob sie wüssten, dass Terroristen und Kopfabschneider unter den Männern wären, eisiges Schweigen. Sie wurden weiter beschimpft, verließen das Rathaus aber mit einem Grinsen.
    Ich sprach noch mit einem ehemaligen Gemeinderat, der die Situation nun auch nicht mehr verstand- zu groß alles.

    Ein guter Freund von mir, der mit Frau anwesend war und direkt neben einem der besagten Flurstücke wohnt, begriff nun allmählich, dass sein Anwesen schlagartig diesen Abend an Wert verloren hat.
    Widerstand fast zwecklos- es bleibt nur aufmunitionieren, Vorräte kontrollieren und in eine Fluchtburg abhauen. Nur bleiben nicht mehr viele Orte ohne Bereicherer in DE.
    Gute Nacht Deutschland.

    • Sehr geehrter Herr Hagenbeck, Ich befasse mich in letzter Zeit, vielleicht zu viel, mit der ‘Fluechtlingskriese’, wie dieses Desaster allgemein genannt wird. Ihre Beschreibung dieser sogenannten Gemeinderatssitzung beruehrte mich zutiefst, weil sie das wirkliche Ausmass der totalen, diktatorischen Staatsgewalt gegenueber der buergerlichen Ohnmacht so bildlich darstellt. Das Beste an dieser schaendlichen Farce ist der lehrreiche Spruch: “Da habt ihr halt die falschen gewaehlt…!”. Inzwischen hat das wohl jeder begriffen.
      .
      Aber ich frage mich wievielen Deutschen bewusst ist, dass sie gerade wieder einmal einen Krieg verloren haben, nur wird es diesmal keinen profitablen Wiederaufbau geben. Und wenn eine Charlotte Koblauch die Deutschen ob ihrer guten Herzen und ihrer Menschlichkeit lobt, ist es Zeit in Deckung zu gehen, denn diesmal geht es ums nackte Ueberleben von allem was deutsch ist.

    • Ich wünsche ja niemanden etwas Schlechtes, aber, wenn es tatsächlich zu Übergriffen und Vergewaltigungen kommen sollte – was ja auch schon woanders passiert ist (man lese Compact Spezial Nr. 7), dann hoffe ich, daß auch mal die Familien dieser Bürgermeister, Land- und Gemeinderäte betroffen sind…, denn anders werden sie leider nicht zur Besinnung kommen…! Wie feige und hinterhältig sie agieren ist einfach unfaßbar…

  3. Ich bin ein Christ, aber über Bibel habe ich wenig Ahnung. Über Islam noch weniger.

    Bitte kuckt Euch das Video und wenn Sie einverstanden sind leiten Sie es weiter an allen, die Sie kennen.

    https://www.youtube.com/watch?v=b8BI1XoVrqQ

    Vielen Dank.

  4. Die Kolumne von Jürgen Elsässer ist Provokation und Analyse zum Wachrütteln. Auch dieser Schrei nach Hilfe der Sozialdezernentin der Stadt München passt genau dazu. Die Willkommensbesoffenen am Münchener Hauptbahnhof werden bald mit einem dicken Schädel ernüchtert sein.

    https://rundertischdgf.wordpress.com/2015/09/19/fluechtlinge-in-muenchen-spd-sozialdezernentin-schreit-nach-hilfe/

  5. Der Prophet des auferstandenen Herrn + Jesus Christus am

    Geehrte wirkliche Christen und geehrte neutrale vernünftige Deutsche ,

    Die „C“ DU ist Keine christliche Partei in Deutschland !!! Mißbrauch des „C“ politisch von Weib Merkel wohin man bei allen Themen sieht !
    Der Allmächtige GOTT der deutschen + wirklichen Christen und friedlichen Deutschen wird folgendes zulassen :
    Prophetie für Deutschland und die Deutschen und echten Christen :
    Die zornigen tapferen Deutschen werden es schaffen (EU Gericht oder Bundesgericht Karlsruhe) Weib Merkel und Weib von der Leyen in das sogenannte Staats-Gefängnis Stammheim zu bekommen (wegen Eidbruch
    und Verfassungsbruch an der deutschen demokratischen Grundgesetzart seit 1949) !
    – Oder :
    Die anderen wütenden -> gewalttätigen (eingebürgerten) Deutschen (z.B. Gewalttätige deutschsprechende Islamisten ; gewalttätige rechte Nazis) werden nicht mehr lange warten und die beiden Weiber wegen Hochverrates an Deutschland und allen Deutschen beseitigen , lynchen oder aufhängen .

    Nüchtern zusammengefasst : Echte Frauen benehmen sich anders , gehorchen dem christlichen GOTT oder
    mindestens den 10 Geboten des Propheten Moses als GOTTes -> Betriebsanleitung zum gelingenden Leben in
    jeder Gesellschaft !

    Ermutigender Gruß
    Der beobachtende Prophet des auferstandenen HERRn + JESUS CHRISTUS und GOTTes Sohn
    Prophetie für Deutschland , die wahren Christen und die ehrlichen friedlichen Deutschen !

  6. es wird kalt im land und im netz ist nix los,weil jürgen anscheinend seinen kampfschal nicht findet und endlich wieder den blog aufmacht oder mal wieder ne blitzsaubere rede liefert etc.
    das verhasste mrkl kann sich jedenfalls schon mal warm anziehen. warum? ja weil ich wie ein irrer bob dylan fan in jürgens mülleimer nur pizza-kartons mit anhaftungen ‚arrabiata‘ und ‚piccante‘ finde. vom beluga-kaviar galore! schweig‘ ich lieber mal,hehe.

  7. Wenn die aktuelle Asylpolitik von Frau Merkel respektive Bundesregierung tatsächlich verfassungswidrig ist,
    warum wird dann z.B. von dem Verlag keine Unterlassungsklage eingereicht? Das muss nicht von einem Juristen
    erfolgen und kann bei jedem Amtsgericht eingereicht werden. Nicht diskutieren, Fakten schaffen!

  8. Weis einer bescheid warum es auf https://juergenelsaesser.wordpress.com/ nicht weitergeht?
    der letzte post ist vom 14.09.
    Stimmt mich irgendwie nachdenklich

  9. Am gruseligsten zeigt die Geistesgesinnung von Angela Merkel dieses Video:

    www.youtube.com/watch?v=sCWIv2z4HKw

    „Mutti“ Merkel zu der von ihr verursachten Flüchtlingskrise:
    ++++++++++Deutsche sind schuld am IS+++++Angst ist kein guter Ratgeber+++++++Deutschlands Vergangenheit ist selbst dunkel, nicht auf andere zeigen++++++++keinen Neid auf fleißige Gläubige, besser selbst öfter in die Kirche gehen+++++++++++

  10. Wenn die nur wüßten, zu welchen Konditionen sie hier arbeiten müssen …

    Keine Arbeit, kein Geld, keine Ahnung, wie es weitergeht?
    https://aufgewachter.wordpress.com/2015/09/22/keine-arbeit-kein-geld-keine-ahnung-wie-es-weitergeht/

    Erste Integrationsprobleme auf dem Jobcenter
    https://aufgewachter.wordpress.com/2015/09/20/erste-integrationsprobleme-auf-dem-jobcenter/

    Erwerbsloser gelernter Diplom-Sozialpädagoge als Flüchtlingshelfer packt aus
    https://aufgewachter.wordpress.com/2015/09/19/erwerbsloser-gelernter-diplom-sozialpaedagoge-als-fluechtlingshelfer-packt-aus/

  11. Wolfgang Rubinger am

    Fügt man mal alle Steinchen zu einem Mosaik zusammen dürfte es zu einem geplanten Krieg in Europa kommen.
    Die Muslims spielen dabei die Sünderrolle.
    Warum bombardierten US Bomber zivile Einrichtungen ca. 4 Wochen bevor die Flüchtlingsströme einsetzten ?
    Warum fingen Medien gemeinsam damit an Mitleid zu schüren ? Nicht eines, ALLE
    Warum lässt ein US Milliardär dort die Flüchtlingsfibel mit Fluchtwegen und allen zu beantragenden Geldern in Deutschland, Österreich und Schweden verteilen ?
    Warum stockt USA ihre Besatzungsmacht auf ?
    Warum blockt der Hauptverbündete der USA England bisher die Flüchtlinge am betreten von England ?
    Warum bekämpft USA die ISIS, während seine Freunde die Saudis ISIS unterstützen ?
    Warum werden die Kurden zu Terroristen wenn sie doch auch die ISIS bekämpfen ?
    Warum fallen die Türkei, wo bekanntlich NATO Airbases sind, den Kurden in den Rücken während diese gegen ISIS kämpfen ? Ist es ein Krieg den USA nur politisch ausnutzen möchte ? Bisher strengten sie sich nicht an diesen Krieg zu gewinnen. Zuviele Fragen die allerdings zusammengefasst nicht viele Antworten zulassen.
    Um ihren Glaubenskrieg zu gewinnen traue ich es der US Regierung zu das Sie Menschen in Europa opfern um ihren Zielen näher zu kommen. Sie treten dann wieder in der Heldenrolle der Weltsheriffs auf wenn sie europa ´´befreien´´

    • Eine Version ist, dass das außenpolitische Establishment in den USA gerade mit einer gewissen Schadenfreude und Belustigung nach Europa und auf Deutschland schaut. Man ist dort seit langem unzufrieden mit der deutschen Zurückhaltung, was die Beteiligung an militärischen Interventionen angeht. Ebenso mit den hohen deutschen Handelsüberschüssen bei mangelnder Binneninvestition und dem somit geringen Beitrag zur Nachfragesteigerung im Weltmaßstab. Unzufrieden mit der deutschen Europolitik aus ähnlichen wirtschaftlichen Gründen und einer unnötigen Akzeptanz von geopolitischen Risiken mit Blick auf die strategische Lage Griechenlands zwischen dem Balkan, Russland und dem Nahen Osten.

      Deutschland tut finanziell und militärisch zu wenig, während es aber in Fragen der Bereitstellung von öffentlichen Gütern wie die globale Sicherheit, die Sicherheit der Seewege, Bekämpfung von Terrorismus und Eindämmung von autokratischen Staaten über die Ausnutzung des freien Welthandels überproportional profitiert. Aus Sicht der US-Außenpolitiker ist Deutschland zu einem guten Teil ein Trittbrettfahrer.

      Deshalb betrachtet man die Massenmigration mit dem Ziel Deutschland in den USA wahrscheinlich als eine Lektion, die den Deutschen -und ich meine damit das deutsche Wahlvolk und nicht so sehr die regierenden Politiker, denn die sind schon länger bereit, mehr zu tun, wenn mehr außenpolitischer Einsatz in Deutschland nicht immer so unpopulär gewesen wäre – beibringt, dass sie die Wahl haben zwischen der Bekämpfung und Lösung von Sicherheitsproblemen, wo sie anfallen, oder eben bei sich zu Hause. Wer die Probleme, die die liberale Weltordnung stören, nicht angehen will, der muss eben damit rechnen, dass die Probleme zu ihm kommen.

      EInen Krieg in Europa sehe ich noch nicht kommen und von einem beabsichtigten Zusammenhang zwischen den US-Angriffen auf IS und den Flüchtlingsströmen habe ich bisher noch nichts gehört.

      Aber bei der geschilderten Interessenlage würde ich nicht ausschließen, dass die Amis nichts dagegen tun, Flüchtlingsströme nach Europa aufzuhalten, wo sie es könnten; dass sie weniger dafür tun, Flüchtlinge in der Region um Syrien zu halten, als sie könnten; bis hin, dass sie z.B. diplomatisch und logistisch Wanderungsbewegungen nach Europa erleichtern.

  12. „Es gibt Berichte, dass die großen Flüchtlingslager, die in der Türkei von der UNO betrieben werden, relativ abgeschottet waren. Die plötzliche Bewegung, die nun stattfindet, hat also mehrere Voraussetzungen. Zum einen muss auf irgendeine Weise eine Art Werbung stattgefunden haben, damit sich so große Mengen auf ein so eindeutiges Ziel hinbewegen. Fluchtbewegungen haben in der Regel einen Ausgangspunkt, es gibt einen Ort von dem geflohen wird, und eine klare Richtung, aber eher selten ein eindeutiges Ziel, schon gar keines, das so weit entfernt liegt. Zum anderen muss dafür die Abschottung der Flüchtlingslager aufgehoben werden. Sprich, ohne aktive Mitwirkung der Türkei hätte diese Bewegung nicht stattfinden können.“

    Hier der sehr interessante Artikel:
    http://vineyardsaker.de/analyse/finsternis-ist-licht/

  13. Georg Schneider am

    Sehr geehrter Herr Elsässer

    Zuerst ein Kompliment und Danke aus der Schweiz für die vielen wertvollen Beiträge zur Wahrheit.

    Andreas Glarner, ein sehr guter SVP-Politiker der Schweiz. Ein Beispiel wie ARD einen Filmbeitrag manipuliert und entstellt. Was Wahrheit ist, wird mittlerweile vom ARD rechtsextrem bezeichnet.

    http://www.aargauerzeitung.ch/aargau/freiamt/svp-glarner-im-ard-die-fluechtlinge-liegen-uns-ewig-auf-der-tasche-129576804

    • Wolfgang Rubinger am

      Mach Dir nichts daraus.
      Für mich ist es inzwischen eine Ehre als Nazi und Fremdenfeind bezeichnet zu werden.
      Ich sehe daran das meine Fragen unangenehm sind.
      Etwas zu mir. Ex Elite Soldat, 9 Jahre in verschiedenen islamischen Ländern gelebt, dort geheiratet und dazu zum Muslim konvertiert ( worden ) Einen Sohn der nun auch in einer deutschen Elite Einheit dient, ( Halb Marokkaner ) Ich lache inzwischen nur noch über Anschuldigungen dummer Gutmenschen. Ich kenne den Islam, wurde gezwungen die Islam Schule zu besuchen und den Koran zu lernen. Ich kenne Land und Leute, weiss das sehr viele den strengen Islam verinnerlicht bekamen. Kenne aber auch den westlichen, friedlichen, Islam der fortschrittlichen Muslims. Diese sind selbst unbeliebt und müssen sich verstecken oder verstellen. Lebe nun seit 1999 in Süd Amerika wo ich meinen innerlichen Frieden wieder fand.

  14. ASYLMISSBRAUCH DRASTISCH VON POLEN BENANNT+ VÖLKERVERMISCHUNGSPLÄNE : https://www.youtube.com/watch?v=FM7X2R-pu1s

    • …man beachte die konsternierten Blicke der PC in dem Video…, tja, wenn man sonst nur Einheitsbrei verköstigt bekommt…

  15. Ich weiß, es gibt auch nette, produktive Muslime, aber die generelle gesellschaftliche Bewegung des Islam ist für ein zentraleuropäisches Gesellschaftssystem inakzeptabel.
    Das liegt schlicht an ihrer massiven Respektlosigkeit anderen Kulturen gegenüber.
    Ihre Todesdrohung ist der Herzschlag der Respektlosigkeit.
    Und Merkel und ihre Vasallen tun so, als könne man den muslimischen Geist mit guten Worten dazu überreden, doch einfach davon abzulassen.
    Wohlmöglich hat sie in ihrer Hilfsschullehrer-Stumpfheit noch nicht realisiert, daß sie schon Schutzgeld an die Moslem-Brüder zahlt.
    Oder macht sie das schon mit voller Absicht?
    Wenn man ihrer Herkunft gemäß einen tief verborgenen Hass auf den westdeutschen Wohlstand diagnostizieren kann, dazu noch die in ihren Augen Demütigung und Arroganz westlicher Männer bei ihrem politischen Aufstieg mitempfindet, versteht man, daß sie hier Kleinholz hinterlassen will.
    Wie anders soll man ihr delirierendes Handeln sonst deuten?
    Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, daß sie unfähig ist, die historische Tiefe ihres Handelns zu ermessen.
    Diese Dinge wird der Mohammedaner lernen müssen:
    gute Manieren, erlesenen Geschmack, selbständiges Denken, Respekt vor Frauen und einen liebevollen Humor.
    Wenn nicht, ist ihre Religion, vor allem ihr Lebensstil hier, in kürzester Zeit tot.

  16. Willy Wimmer hat es treffend formuliert: „diese Regierung gehört auf den Blocksberg“.

    Stück für Stück verschlechtert sich unsere Situation, nun werden auch noch US-Atombomben in der BRD stationiert, die 80 mal stärker sind als die Hiroshima-Bombe!

    Diese Regierung, incl. der EU-Politiker, sind im Dunstkreis der US-Eliten gross geworden, sie befinden sich auf einer anderen Ebene und haben keine Empathie für den Otto-Normalbürger.

    Da wir nun von Muslimen regelrecht übermannt werden, Jahr für Jahr,
    eine Novelle zur Situation in Ost-London: https://youtu.be/0sZ2xpW7wcs

  17. mit der zeit werden es alle merken wer die asylanten flut unterstützt, fördert und gut heisst :

    https://www.youtube.com/watch?v=2bo47hMdSr4&app=desktop

    https://www.youtube.com/watch?v=ziQmfqMmd5U#t=63

    Herr Elsässer in dieser wichtigen Zeit, falls sie den Elsässer blog nicht mehr bedienen, dann bitte dort mitteilen, sodass wir orientiert sind und auf der Compact seite zu unseren infos kommen…..danke

    • Herr Elsässer ist derzeit dringend anderweitig beschäftigt, wird seinen Blog demnächst aber wieder aufnehmen.
      Grüße
      D. Red.

  18. ALLE STAATSGEWALT GEHT VOM VOLKE AUS. am

    UNSERE FREIHEITLICH-DEMOKRATISCHE GRUNDORDNUNG IST BEDROHT. Das Volk ist aufgefordert, Artikel 20, Absatz 4, GG jetzt durchzuführen. Wenn nicht jetzt, WANN DANN ?!?! DIESES VIDEO BITTE VIRAL STREUEN: http://quer-denken.tv/index.php/mfv-tv/1701-staatliches-terrormanagement-oder-versagen-angriff-auf-die-freiheit-und-widerstandsrecht ______________ Grenzpolizisten haben Anweisung „von oben“ erhalten, das Recht nicht anzuwenden : https://www.youtube.com/watch?v=9MKjSXCxedI ____ Hinter der Asylantenflut verbirgt sich eine riesige Armee : http://www.politaia.org/wichtiges/hinter-der-asylantenflut-verbirgt-sich-eine-riesige-armee/

  19. USA lenkt Flüchtlinge gezielt nach Europa : https://www.youtube.com/watch?v=YeLNQae3xWs ______________ US Hauptziel IST kRIEG in Europa: https://www.youtube.com/watch?v=xi7M_P2ldsQ ________________ SCHLIESST RAMSTEIN! https://www.youtube.com/watch?v=94xbaYA34Xw

    • „Millionen Menschen, die vor Washingtons Kriegen fliehen, überfluten derzeit Europa. Das von Washington veranlasste 14-jährige Abschlachten von Muslimen und die Zerstörung ihrer Staaten sind Kriegsverbrechen, die mit der offiziellen Verschwörungstheorie über die Anschläge am 11.09.2001 gerechtfertigt werden….“ – weiter unter: http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_13/LP17815_210915.pdf

  20. Jürg Rückert am

    In der heutigen Realität wird die barmherzige Mutter-Samariterin von denen, die „sie“ gesund pflegte, niedergeschlagen und ausgeraubt werden. Und niemand wird noch da sein, um zu helfen.
    Haben sich unsere Hirten mit den Wölfen verständigt? Der Mietling, der flieht, ist doch von gestern. Heute geht man solche Konflikte diplomatisch an. Nur die Schafe am unteren Ende geben neben der Wolle auch noch ihr Fleisch …
    Ich könnte noch einige biblische Gleichnisse hier abarbeiten!

    • Jürg Rückert am

      Nicht nur die Merkel-Schleppertruppe, auch Päpste und Bischöfe tragen erheblich Schuld am Untergang des Abendlandes, besonders der römische Bläser von Lampedusa, der anno 2013 gegen die Feste Europa posaunte: Die Europäer seien ein Mördergesindel wie die Soldaten des Herodes, wenn sie nicht weltweit Reisebüros für die Flüchtlinge einrichteten. Begrüßte er außerdem ganz besonders die Christen? Oh nein, die Muslime! Mehr Muslime braucht Europa, viel mehr! Was für eine verderbliche Botschaft. Der Papst betet um den Sieg Amaleks und nicht seines Israels!
      Und tatsächlich, der Italiener schickte daraufhin seine Schifflein aus und die anderen zogen nach. und Jerichos Mauern fielen ein!
      Wenn der Petersdom brennt, schrieb ich bereits 2010, werde ich als treuer Sohn der Kirche herbeieilen und den Hl. Florian als Ikone gegen die Flammen halten: lösche, großer Heiliger! Löscht er aber nicht, so sei es uns ein Zeichen des Himmels, dass nicht nur mein Land, sondern auch die Kirche aus göttlichem Zorn abgefackelt wird.
      Die meisten Flüchtlinge wissen uns schon heute keinen Dank. „Der Dank der Schlange“ ist ein orientalisches Märchen (1001-Nacht). Das ist kein Zufall. Wo sie Macht erringen, werden sie uns knechten.
      Anderen Menschen helfen wollen ist allen Menschen eingeboren. Wenn ich aber dies nur über die Leiche meines Volkes erreichen kann, ist eine solche Forderung zutiefst morbide! Europa setzt aus „Nächstenliebe“ auf kollektiven Suizid.
      Am 12.09. war das Fest Mariä Namen. An diesem Tag gedachte die Christenheit früher der Schlacht am Kahlenberg, als 1683 die Türken vor Wien zurückgeschlagen wurden. Die Kirche hatte daran erheblich Anteil. Und heute?

  21. A L A R M ALARM ALARM am

    Bewaffnete deutsche Kampfjets fliegen gegen Russland: http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/09/bewaffnete-deutsche-kampfjets-fliegen.html ____________ DAS MERKEL_REGIME DREHT NUN VÖLLIG DURCH !!! WILL FLINTEN-USCHI RUSSLAND ANGREIFEN UND DEN DRITTEN WELTKRIEG STARTEN ?!?!? ODER WARUM SCHICKT SIE KAMPFFLUGZEUGE AN DIE RUSSISCHE GRENZE ?!?!?!

    • A L A R M ALARM ALARM am

      Deutschland wird in Bälde atomar pulverisiert sein : +++ Sprengkraft von 80 Hiroshima-Bomben: Neue US-Atomwaffen werden in Deutschland stationiert – Russland übt scharfe Kritik +++ http://www.focus.de/politik/deutschland/sprengkraft-von-80-hiroshima-bomben-neue-us-atomwaffen-in-deutschland-stationiert-scharfe-kritik-aus-russland_id_4962247.html

      • A L A R M ALARM ALARM am

        USA erneuern Kriegspläne gegen Russland – neues Nato Kriegs-Konzept : http://www.epochtimes.de/politik/europa/usa-erneuern-kriegsplaene-gegen-russland-neues-nato-kriegs-konzept-pentagon-a1270669.html

      • A L A R M ALARM ALARM am

        wenn die usa-nato nun offen mit krieg gegen russland droht, wenn auch nicht mit worten, sondern mit (vorbereitungs-) taten, dann hat deutschland nur noch wenige tage zu leben. bei den heutigen waffen-systemen können ganze länder in minuten atomar pulverisiert sein.

      • A L A R M ALARM ALARM am

        und die NAhTOd W I L L diesen Krieg – das sollte allmählich dem Dümmsten klar werden…. WANN kapieren das die Deutschen ?!?!?! Glaubt ihr, die größenwahnsinnigen Militärs und Politiker haben irgendeine Form von „Mitleid“ oder menschliches Mitgefühl für die Deutschen ?!?! Wir sind genauso VERFÜGUNGSMASSE, die nach Belieben ausgerottet werden kann, so wie die armen Menschen in Lybien, Syrien, Afghanistan, Irak, Jugoslawien, Ukraine, Jemen . 50 Millionen tote Menschen mehr oder weniger interssiert eine NATO nicht !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  22. Da kommt was auf uns zu, und es ist nichts gutes. !
    *
    In NRW treten drei Minister ´aus persönlichen Gründen´ zurück !
    *
    Das Arbeits -und Sozial-, das Familien- , das Europaministerium werden mit neuen, jüngeren Leuten besetzt.
    *
    Das letzte Aufgebot ?
    *

  23. Interessant. Es sind also keine neuen Krisen ausgebrochen. Stattdessen fliehen die Menschen vor bestehenden Krisen, die offensichtlich das gesamte Land zerreißen. Man lässt seine Heimat hinter sich und nimmt diese schreckliche und ungewisse Reise – die gefährlichste der Welt (Glückwunsch zum Weltrekord) – also erst auf sich, nachdem einem die Aussichtslosigkeit seines Heimatlandes bewusst wird.

    Wie stellt ihr euch das mit dem Dublinabkommen eigentlich vor? Soll man sich mit Raketen hier ins Land schießen lassen? Wohl der einzige Weg, um die Reise noch schlimmer zu machen.

    Welche Toleranz erwartet ihr denn? Wenn ich friedlich dafür demonstrieren würde, rothaarige Babies und Kleinkinder zu verbrennen – würdet ihr mir mit Toleranz begegnen.

    Ich verstehe nicht wogegen ihr so vehement hetzt. Was bitte kann man dagegen haben, dass Menschen, denen jegliche Hoffnung genommen wurde in Häuser wohnen wollen, die nicht brennen? Wie kann man angesichts dieser Katastrophen nicht mal die einfachste humanitäre Hilfe aufbringen und stattdessen zynisch von keinen neuen Kriegen schreiben? Da muss die Angst schon tief sitzen, dass einem der Lutscher wegenommen wird.

    • Weltrekord? Mit Raketen hier ins Land schießen lassen? Rothaarige Babys und Kleinkinder zu verbrennen?
      Sorry, aber ich finde den Text etwas wirr.

      Vielleicht sollten Sie den Joint erst nach dem Schreiben rauchen und nicht schon vorher.

    • @ M.Szogs: Bitte weniger Emotionen, dafür mal Hirn einschalten! Vermutlich merkst Du gar nicht, wie Du von den Medien manipuliert wirst. Und ich weiß, wovon ich rede, ich habe jahrelang in der Werbebranche gearbeitet und kenne alle Tricks wie man Menschen beeinflusst. Nichts ist so, wie es scheint!

  24. Gauck und Merkel. Geisteskranke oder Verräter am Deutschen Volke?
    Ich denke man kann Liberalismus generell als Verwirrung des Geisten definieren,
    denn jedes geistig Gesunde Lebewesen will den Fortbestand seiner Art.
    Das Resultat, wenn man Nicht-Weiße in Weiße Länder bringt ist ja mehrfach beobachtbar: Weiße fliehen in „Reservate“, da sie mit der höheren Kriminalität und anderen „Kultur“ der Neuankömmlinge nicht leben wollen und nicht leben können. Somit Entspricht die forcierte Zuwanderung einem echten Völkermord laut UN Definition:
    c) die absichtliche Unterwerfung unter Lebensbedingungen, die auf die völlige oder teilweise physische Zerstörung der Gruppe abzielen
    Ist erfüllt durch die Zuwanderung von Muslimen und Schwarzafrikanern.
    d) die Anordnung von Maßnahmen zur Geburtenverhinderung
    Ist erfüllt durch die katastrophale Familienpolitik in Deutschland und Europa durch Volksfeindliche Regierungen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/V%C3%B6lkermord

  25. Die Königin der Kriminellen
    Merkel und Gauck betreiben Rassen-vermischungs-wahn.

    Islamkritiker warnt: Mohsen kein armer Flüchtling, sondern Terrorist
    Foto: fb.com/kayacahit

    Das Video verbreitete sich in den sozialen Netzwerken viral:
    Eine Kamerafrau aus Ungarn soll Osama Abdul Mohsen, der seinen kleinen Sohn am Arm hielt, ein Bein gestellt haben. Er fiel zu Boden – wir berichteten.

    Wie ebenfalls berichtet, nahm die Flucht ein glückliches Ende. In Spanien wurde er im Nationalen Fußballtrainer-Ausbildungszentrum Cenafe angestellt. Bereits in Syrien war der Mann als Trainer des Erstligisten Al-Fotuwa SC tätig.

    Doch ist der Mann gar kein „armer Flüchtling“, sondern ein Verbrecher? Der Islamkritiker und Ex-Moslem Cahit Kaya glaubt dies.

    Osama Abdul Mohsen war der Mann, der in Ungarn an der Grenze von einer Kamerafrau getreten wurde und daraufhin aus Mitleid einen Trainerjob in Spanien erhielt. Keiner kam auf die Idee seine Identität zu überprüfen. Hätte man dies nämlich getan, wäre klar geworden, dass er ein Extremist ist. Aber dann wäre die schnelle PR der Gutmenschen nicht möglich gewesen. So spielte man die gewohnte Opferkarte aus und hat nun wohl einen Mann zur Ikone der Flüchtlingswelle gemacht, der laut den Kurden Syriens selbst an einem Massaker an Kurden und Vertreibungen beteiligt war.

    Die kurdische PYD gab am Samstag nämlich bekannt, dass es sich bei Osama Abdul Mohsen um einen Extremisten handelt, der 2004 nach einem Fußballspiel maßgeblich dazu beitrug, dass syrische Truppen 50 Kurden ermordeten. Zuletzt war er für die Al Nusra Front aktiv, die immer wieder Verbrechen gegenüber Alawiten, Christen und Kurden begeht und diese aus Syrien zu vertreiben versucht.

    Die Gutmenschen machen wie immer den Bock zum Gärtner. Heißt: der Terrorist wird hier als armer Flüchtling gefeiert, während er selbst unzählig Menschen verfolgte und zur Flucht trieb.

    Er ist der Fluchtgrund, aber kein Flüchtling! Hier die offizielle Quelle auf Englisch:
    http://rudaw.net/NewsDetails.aspx?pageid=159906

  26. Jürg Rückert am

    Von der SPD wurde jetzt erstmals öffentlich die Integration der Deutschen eingefordert.
    Ein Bischof stigmatisiert die Selbstbehauptung der Deutschen, während seine Kirche diese sehr erfolgreich über 2000 Jahre praktiziert und nicht daran denkt, ihren Rechtskodex in den Tiber zu werfen (dem Hl. Geist allein traut sie keineswegs über den Weg, obgleich sie doch die Zusage hat, dass die Pforten der Hölle diese Kirche nie überwinden werden! Eine Zusage, die unser Volk nicht hat).
    Das Volk hat es vernommen und nichts gehört! Unsereiner knirscht mit den Zähnen!

    Merkel macht bekanntermaßen immer Umfragen, denn sie lebt nach der Devise des berühmten französischen Politikers Talleyrand: „Da geht mein Volk. Ich muss ihm nach. Ich bin sein Führer!“
    So schickte sie kürzlich eine Delegation nach Delfi, wie es denn um ihre Zukunft stünde. „Ihr müsst dran glauben“, so das Orakel.

    Ein 2. Ausspruch Talleyrands (Wiener Kongress) ist nicht weniger zeitlos bedeutsam. Auf den Vorwurf des Zaren an den Sachsenkönig, er sei ein Verräter (er wechselte zu spät die Seite), antwortete T.: „Sire, Verrat ist eine Frage des Datums!“
    Verrat am Grundgesetz, Verrat am eigenen Volk, das ist auch bei uns nur eine Frage des Datums, Frau Merkel & Sippschaft!

    Als jetzt in Wertheim eine unbewohnte Asylfordererunterkunft brannte und die Politik und die Märchenmedien sich über „Terrorismus“ empörten, da blieb meine Seele zum ersten Mal völlig kalt. Auch ich beobachte: den kommenden Aufstand der Bürger gegen die von oben herab betriebene rücksichtslose Umvolkung.

    Vor einigen Jahren veröffentlichte die „taz“ 5 oder 6 Kriterien, um Nazis zu identifizieren (Anleitung für „Trüffelschweine“). Zu meiner Überraschung trafen 2 zu. Diese Zeitung war linksextrem, ist heute noch linksradikal und in der Mitte der Gesellschaft verortet. Da können wir wissen, wie die Pflöcke „des Anstands“ neu eingeschlagen wurden, wie die Republik nach links driftete! Wer nicht mitgeht bleibt zurück wie ein Findling nach der Eiszeit und wird sozial bedrängt. Für die Masse gilt hingegen nach B. Brecht: „Auf dem Dache pfeift der Star, wart ein Jahr und du maschierest mit!“

    Ich sehe mich nach wie vor als „Adenauer-CDUler“, und gerade deshalb schwindet meine Identität mit der BRD-Gesellschaft wie die Gletscher der Nordhalbkugel. Ich werde nichts anzünden, aber ich werde gewiss auch nicht mehr löschen: Das sollen dann die wahren Brandstifter in Nadelstreifen und in Kirchengewändern tun! Unsereins vertreibt man aus diesem Staat und seinen Kirchen, uns beschmeißt man mit brauner Sch*!
    Wenn die Dekadenz im Überbau die Dekonstruktion des eigenen deutschen Volkes so weiter betreibt, stecke ich mir irgendwann einen Hebdo-Button an mit der Aufschrift:
    „Je suis Nazi-Pride!“ An dem verlogenen Flügelschlagen der Guten werde ich mich dann ergötzen.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel