Kinderschänder: Die Netzwerke der Eliten – COMPACT 7/2020 (Videopräsentation)

5

JETZT WIRD ABGERECHNET: Jeffrey Epsteins Lolita-Express für Promis, Clintons Wahlkampfleiter Podesta und die Maddie-Ermittlungen, Sachsensumpf, Dutroux-Netzwerk und Pizza-Gate, MK-Ultra und die Wewelsburg, Entführung, Schändung, Mord. Es sind monströse Verbrechen, denen Kinder immer wieder zum Opfer fallen. Alles nur Einzelfälle? Nein, dahinter steckt auch ein perverses System!  

COMPACT hat hier etwas getan, was bisher noch kein Print-Magazin gemacht hat – und zwar weltweit.“ (Oliver Janich)

Cover 7/2020 Kinderschänder

Im Einzelnen finden Sie folgende Artikel im Titelthema der Juli-Ausgabe von COMPACT :

Kinderschänder: Netzwerke der Eliten _ von Daniell Pföhringer

Entführung, Schändung, Mord: Es sind monströse Verbrechen, denen Kinder immer wieder zum Opfer fallen. Alles nur Einzelfälle – oder steckt dahinter ein perverses System? Ein tieferer Blick auf die Strukturen offenbart Erschreckendes. – Tatort Wewelsburg – Dutroux und Sachsensumpf –Adrenochrom: Was ist dran? – Lügde, Bergisch Gladbach, Münster – Opferritual im Bohemian Grove – Podestas Pizzas – Out of Shadows.

Maddie und die Monster _ von Jürgen Elsässer

Es ist der wohl spektakulärste Kriminalfall des 21. Jahrhunderts: 13 Jahre liegt das Verschwinden von Madeleine McCann schon zurück – jetzt wurde ein deutscher Tatverdächtiger präsentiert. Doch die Beweislage ist dünn – weitaus mehr Indizien führen in eine andere Richtung. – Ein Psychopath taucht auf – Bluthunde und Geheimdienste – Podesta und das verräterische Phantombild.

Geheimakte Clinton _ von Oliver Janich

Der Missbrauchszirkel von Jeffrey Epstein, die Sexsklaverei der Psychosekte NXIVM, das sogenannte Pizzagate – bei allen diesen Skandalen gibt es Verbindungen zum Ehepaar Clinton. Doch die Massenmedien und auch Google unterdrücken die Berichte. – Das große Löschen – Kinder auf Bestellung – „Filthy Rich“.

«Es gibt keine Einzeltäter» _ Meike Büttner im Gespräch mit Daniell Pföhringer

Meike Büttner arbeitete viele Jahre im etablierten Medienbetrieb und war «ultralinks», wie sie selbst sagt. In einem Youtube-Video hat sie nun ein dunkles Geheimnis gelüftet – und will damit den Scheinwerfer auf Täter richten, die im Verborgenen agieren. – „Das Netzwerk ist größer, als man es sich vorstellt.“ – „Ich war als Kind mehrere Male auf der Wewelsburg.“

COMPACT 7/2020 gibt es am guten Kiosk. Sie können es aber auch bequem hier ordern! Hier geht’s zur Bestellung und zu weiteren Infos über den Heftinhalt.

Über den Autor

COMPACT-TV

5 Kommentare

  1. Avatar

    Ist dieser Janich da oben geistig ein wenig eingeschränkt oder macht er nur auf Zahncreme Werbung ????

    Inhaltlich sagt er zumindest nix, genau so wie das Heftchen

  2. Avatar
    heidi heidegger am

    Nunja-wie auch immer, Ollie Janich räppt Klartext, während das hier gleich eine ungeheure Prudacion darstellt..pfui! (es geht um ditt heidi anzunehm‘ und ihren Oppar im Geiste woll):

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Teil 2:

      *huch*, der titanic-Link fehlt! Also das Ganze beginnt wie folgt:

      >> 2020 ist Hölderlinjahr! Und wer war ein leidenschaftlicher Hölderlinleser? Martin Heidegger. Ein guter Zeitpunkt also, um den großen Philosophen und sein noch größeres Werk erneut unter die Lupe zu nehmen. Wer wird dabei leider gar keine Rolle spielen? Hölderlin. Das ist schade, aber vielleicht nächstes Mal. Hölderlinjahr ist ja noch eine Weile..<<

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Teil 3

        subbrkorrekte Ansprache wäre gewesen: ditt olle Janich-Burschi mit dem sexy Vornamään, ätsch! + lel

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel