Kinderporno-Affäre: Metzelder hat offenbar Geständnis abgelegt – Gab es Hintermänner?

23

Die Anwälte des Ex-Fußballstars und Vizeweltmeisters Christoph Metzelder wollen offensichtlich jede Berichterstattung über den Fall komplett unterbinden lassen, doch aus einer Mitteilung des Verwaltungsgerichts Düsseldorf geht nun hervor, dass der frühere Spieler von Real Madrid und Borussia Dortmund ein Geständnis abgelegt hat. In seinem neuen Spezial Geheimakte Kinderschänder: Die Netzwerke des Bösen befasst COMPACT sich mit dem absoluten Tabuthema Missbrauch und Eliten.

 Die Anwälte von Christoph Metzelder klagen, klagen und klagen, um die Berichterstattung über die Kinderporno-Affäre ihres Mandanten weitgehend zu unterbinden. Zuletzt wollten sie eine Pressemitteilung des Amtsgerichts Düsseldorf löschen lassen, in dem die Anklageerhebung gegen den Ex-Fußballstar verkündet worden war.

„Berufung auf Unschuldsvermutung relativiert“

Dieses Ansinnen wurde vom Verwaltungsgericht Düsseldorf abgelehnt. Aus der Begründung der Entscheidung geht aber auch hervor, dass Metzelder offenbar ein Geständnis abgelegt hat. Wortwörtlich heißt es hier: „Zwar hat der Antragsteller ausweislich der Anklageschrift ein Geständnis (nur) als Beschuldigter im Ermittlungsverfahren abgelegt. Er hat aber nicht vorgetragen, dieses Geständnis im weiteren Verlauf des Strafverfahrens nicht aufrechterhalten zu wollen.“ Und weiter: „Insofern ist bei der Abwägung der widerstreitenden Interessen mit zu berücksichtigen, dass seine Berufung auf die Unschuldsvermutung relativiert ist.“

 Das ist harter Tobak. Der Ex-Fußballer hat sich jedenfalls mit seiner Entscheidung, gegen die Pressemitteilung des Amtsgerichts Düsseldorf zu klagen, keinen Gefallen getan. Die Information, dass es in diesem Fall also schon ein Geständnis gab, wiegt schwer. Vor zehn Tagen berichteten verschiedene Medien unter Berufung auf das Amtsgericht Düsseldorf, dass dem Ex-Fußballer konkret die Verbreitung kinderpornographischer Schriften in 29 Fällen vorgeworfen wird. Außerdem sollen auf seinem Handy 297 kinderpornographische Dateien gefunden worden sein.

Von wem bezog Metzelder sein Material?

Wieder einmal scheint mit Blick auf den Fall Metzelder deutlich zu werden, dass das Klischee der Hartz-IV-Bezieher, die auf irgendwelchen abgelegenen Campingplätzen Kindesmissbrauchsdelikte begehen, zumeist falsch ist und nur in einer Minderzahl der Fälle zutrifft. Darüber hinaus ist dieses Klischee sogar gefährlich, weil es den Blick von den Tätern ablenkt, die in allen gesellschaftlichen Schichten zu finden sind. Dennoch ist das Thema Missbrauch und Eliten bislang ein völliges Tabu, und die neue Ausgabe von COMPACT-Spezial, die hier Aufklärung schaffen will, dürfte mit das weltweit erste Druckerzeugnis sein, das sich überhaupt an dieses Minenfeld herangewagt hat.

Im Fall Metzelder stellt sich nun – falls es denn zu einer rechtskräftigen Verurteilung kommen sollte ‒ natürlich auch die Frage, von wem er sein kinderpornographisches Material bezogen hat und ob es weitere Strukturen hinter seinem Fall gibt. Das Mindeste, was der Ex-Fußballstar jetzt überhaupt noch tun kann, ist hier eine komplette Offenlegung seiner Bezugsquellen sowie möglicher Kontaktpersonen, die ihm das Bildmaterial zugespielt haben.

 Könnte Metzelder auch nach Verurteilung Karriere fortsetzen?

Leider ist in diesem Fall aber mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit anzunehmen, dass Metzelder mit einer absoluten Mini-Strafe, die diesen Namen nicht verdient, davonkommen wird. Wie der Münchener Anwalt Dr. Alexander Stevens schon gegenüber der Bild-Zeitung äußerte, gelten die Anklagepunkte gegen den Ex-Nationalspieler strafrechtlich nur als „Vergehen“ und nicht als Verbrechen. Das Verfahren gegen Metzelder könnte damit auch noch nach der Anklageerhebung gegen eine Geldstrafe eingestellt werden und er könnte noch seinen Trainerschein machen.

Fraglich ist auch, ob er dann wieder in die Arbeit seiner Stiftungen zurückkehren kann, die sich der Förderung von Kindern und Jugendlichen widmen. Das bestens vernetzte CDU-Mitglied galt schließlich bis zum Aufkommen der Vorwürfe im vergangenen Jahr als absoluter Musterprofi, der zwischenzeitlich als Kandidat für das Amt des DFB-Präsidenten gehandelt und mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde.

Sollte er seine Karriere fast bruchlos fortsetzen können, so wäre das natürlich ein Riesenskandal, der wieder einmal deutlich machen würde, welch geringen Stellenwert das Thema der sexualisierten Gewalt gegen Kinder und Jugendliche in unserer Gesellschaft einnimmt.

Der Seuche Kinderpornographie und Missbrauch setzt COMPACT mit seinem neuen Spezial die umfassendste und schonungsloseste Abrechnung mit den pädokriminellen Netzwerken entgegen, die je erschien. Jeffrey Epsteins Lolita-Express für Promis,  Clintons Wahlkampfleiter Podesta und die Maddie-Ermittlungen, Sachsensumpf, Dutroux-Netzwerk und Pizza-Gate, der nie wirklich aufgeklärte Fall um das Verschwinden des fünfjährigen Pascal in Saarbrücken, MK-Ultra, Nxivm, der Bohemian Grove und die satanistisch-pädophilen Netzwerke in Hollywood… Alles nur Einzelfälle? Nein, dahinter steckt auch ein perverses System. Alle Dokumente, Beweise und Indizien jetzt im neuen COMPACT-Spezial. COMPACT nennt aber auch die politischen Drahtzieher und Initiatoren, die aus dem linken oder linksextremen Bereich kommen. So wird die systematische und jahrzehntelange Verharmlosung von Pädokriminellen durch die Grünen thematisiert. HIER  das neue COMPACT-Spezial Geheimakte Kinderschänder – Netzwerke des Bösen bestellen oder zum Bestellen einfach auf das Banner klicken!

Über den Autor

Avatar

23 Kommentare

  1. Avatar
    Stefan Uhlmann am

    Sich an die Spitze der Verfolgung Pädophiler zu setzen, sich compact keinen Gefallen, weil es ganz auf Emotion setzt, und damit seine Rechtschaffenheit verliert. Das ist nicht ganz anders als sie Nazi-Keule. Wenn man liest, er würde nur eine kleine Strafe bekommen – der Mann ist komplett erledigt. Und es wäre auch schön, wenn Leute persönlich die Hand ins Feuer halten könnten, daß dieser gefallene Mann nun ein Verbrecher sondergleichen sein soll, weil sie es selbst erlebt haben.

    Der Hauptgrund der Angst vor Pädophilie, der Angst vor Wehrlosigkeit, ist eine Verschiebung. Eigentlich geht es um Millionen ungesühnter Gewaltverbrechen 1945.

  2. Avatar

    @ Marcom

    Dieser Bendit und seine Grüne Khmer haben natürlich überhauptnichts mit Pädophile zu tun!!

    Ihr Kommentar, ordne ich in die Kommentare der Linksxxxxxxxxx, welche sich gegenseitig zu Hilfe kommen ein!!

    Und die unverschämte Behauptung, Hartzer würden sich auch gegen ihren Willen und sexuellen Vorstellungen wegen Geldmangels zu solchen Handlungen und Produktion von Kinderpornos hergeben, kann nur einem linkskaputtem Gehirn entspringen, also bitte verschonen Sie mich zukünftig, mit ihrem geistigen Dünnschiß!

  3. Avatar

    Kinderpornographie, bzw. Kindersex ist wohl eher ein Luxusgut an der Spitze der Luxusgüter, das man sich leistetet sobald man es sich leisten kann. Und zum Leisten können gehörte auch eine hohe Position in der jeweiligen Machtstruktur seiner Gesellschaft; denn in der Mehrheit einer Volksgemeinschaft war das zu allen Zeiten verpönt!
    Wenn also Hartz IVempfänger in der Gartenlaube Kinderpornos erstellen so setzen sie sich mit ihrer kriminellen Energie über das Tabu hinweg um mit ihren Produkten zu Geld zu kommen, ihren jämmerlichen Lebensunterhalt aufzubessern und wohl kaum, weil sie selber Spaß daran haben. Das ist wie einbrechen oder ausrauben. Und durch die heutigen technischen Möglichkeiten können sie ihre "Produkte" quer über die Welt anbieten und verkaufen.
    Bevor man für Straftäter eher Ausreden erfand als zu bestrafen wurden solche Leute zu qualifizirteren Ausbildungen und verantwortungsvollen Aufgaben garnicht mehr zugelassen! Wer – auch nur am Rande – mit Kindersex zu tun hatte durfte nicht mehr in die Nähe von Kindern kommen, nicht mal als Hausmeister oder Reinigungskraft!.

    • Avatar

      @ Livia

      Ich komme immer mehr zu der Auffassung, daß Sie doch schon weitestgehend durch dieses Linksfaschistensystem degeneriert sind und dieses nicht eimal merken!!

      Jetzt, ist es schon der Hartzer der unfreiwillig Kinderpornos dreht, um seine Stütze zu verbessern! Haben Sie noch noch alle Gurken im Glas??

      Was ist denn mit Cohn Bendit der sagte, wie schön es kleine Kinder fanden, diesen kranken Gehirn in den Hosenstall zu greifen um seinen Schwanz zu massieren??

      Was ist mit dieser kranken Schiefschnauze, Kühnast die Pädophilie legalisieren wollte?

      Zur Hölle mit euch linkem und grünen Dreck!!

      • Avatar

        @Chemnitzer:

        Was haben denn jetzt Cohn Bendit und Kühnast mit Hartz IV zu tun? Außer dass die Grünen bei der Agenda 2010 mit von der Partie waren?

        Die These, dass arme Menschen keine perversen Gelüste hätten, halte ich aber auch für äußerst gewagt – um nicht zu sagen abwegig bzw. nicht haltbar.

        Aber an folgender Aussage von Livia ist meiner Meinung nach wohl was dran:

        1. Wenn man mit Pädokriminalität Geld verdienen kann, dann lockt das auch skrupellose Menschen an, die selber keine Pädoneigungen haben.

        2. Wenn zum Erwerb von bestimmter """Ware""" viel Geld benötigt wird, fallen Arme als Kundschaft aus. Ich denke an geheime Bordelle mit minderjährigen Mädchen wie es einen solchen wohl im Falle des berüchtigten Sachsensumpfes gab. Das Klientel gehörte wohl eher zur Spitze der Gesellschaft, nicht zu den Hartz-Beziehern.

  4. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    The HardcoreSadoMasoLand … Givememoney n‘ shut the f*ck up – immer nur weiter so … 😉

  5. Avatar

    Das ist doch nur ein kleiner sexuell entgleister nichtsnutziger Balltreter, die Oberkinderfickerbande sitzt in Form von Zionisten und Freimaurern weltweit fest im Sattel und Trump versucht gerade, diese ganze perverse Verbrecherbande in den Staaten zu entsorgen!!

    Hier in Deutschland wissen wir, wer daß pädophile Geschmeiß ist, bzw, eine Freigabe für Pädophilie fordert, nämlich daß linksfaschistische Geschmeiß, der Grünen Khmer und der dumme Wessi aus NRW wählt diesen Abfall auch noch!!

    Pfui Deibel

    • Avatar

      @ Chäämmnitzscher

      Naja, die "Wessis" schlagen Sie in Sachen Dummheit ggf. noch bei weitem…

      • Avatar

        @ Livia

        Oh, ein Anhänger des linksfaschistischen Pöbel der Grünen Khmer, fühlt sich auf den Schlips getreten. Nun ja, jeder outet sich so gut er kann!

        Wenn man nicht richtig lesen kann, hat man den Lacher halt auf seiner Seite, denn ich sprach nicht von dummen Wessis aus NRW (ich habe da auch Freunde) im Allgemeinen, sondern von Dummpuffern und Anhängern des Kalifat NRW sowie Wählern der Grünen Khmer und Kindervöglerpartei im Besonderen!!

        Im Übrigen, betrachte ich Ihre "einsätzige" sowie primitive Einlassung zu meinem Kommentar, als Auszeichnung eins HI, mir gegenüber!!

        Viele Grüße aus Sachsen in daß Kalifat NRW

  6. Avatar
    Die zerstörten Kinderseelen am

    Allein schon das Wort „Kinderporno“……solche Schweine gehören öffentlich gehängt ! Das ist auch die beste Abschreckung ! Die bösen Nazis hätten mit denen nicht lange gefackelt und kurzen Prozess gemacht…Aber hier im Dummland bekommen solche Schweine noch einen Anwalt und Beistand vom Pfaffen…

    • Avatar

      @ Die zerstörten K….

      Genau so ist es, weg mit diesem Pädophilendreck und ihren Unterstützern der Grünen Khmer, sog. Anwälten und den scheinheiligen Pfaffen, welche dieses Geschmeiß noch legalisieren wollen!!

  7. Avatar

    Ich kann Anwälte (Aus eigener Erfahrung) absoult nicht mehr leiden !
    Das sind für mich nutzlose Abzocker die nur ihr Profit sehen, denn denen ist die Rechtslage scheißegal, hauptsache das Konto ist gefüllt.
    Vielleicht gibt es ja ein von hundert Anwälten die noch ein Gewissen haben, aber die muß man suchen und auch finden wenn man Glück hat !
    Anwälte, Bankster, Leidmedienzombies und Politdarsteller sind für mich einfach nur eigensüchtige und geistigungesunde Minusmenschen die auf ihr Egotrip sind, also Empathielos und Raffgierig !!!

  8. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Es spiegelt einfach nur die gesamte Verkommenheit, Perfidität und Geistesgestörtheit … dieses runtergekommenen und schwer erkrankten Landes wider 😉

  9. Avatar

    Die primitive Pöbel Uschi schreibt hier gar keine Aufsätze mehr 🙁

    Wo issi hin ??? Ihre Schwachsinnsartikel waren immer so amüsante 🙂

    • Avatar
      heidi heidegger am

      häh?, cheap änd potent wie ditt heidi?! hihi, bitte zitiere ditt ²Pöbel Uschi mit paar Sätzen, egal zu welchem Thema..*gacker*: also eine(r) von ditt ShT (eine äh written wörd-punkbänd, von ditt heidi vor 20 (lel) Jahren im Forum gegründet, kann es kaum sein, denn wir schreiben&fliegen alle 3 brav und regelmässig hier in Orginalbesetzung..LOL

      ..bin sauneugierig, ob ²PU eine Art *Henry Rollins/exBLACK FLAG* des Forums ischd oder so.. 🙂

      • Avatar

        @ Heidi H.

        Ich konnte nicht mehr antworten, aber mit dem Forumspfaffen warst Du nicht gemeint, sonst hätte ich doch Forumspfaffin geschrieben!

        Wir wollen doch, schön die Gendersprache dieser linken Verbrecher einhalten, hi, hi!!!

    • Avatar

      @ Livia

      Sie sollten sich hier nicht soweit hinaus lehnen, egal wer diese "Uschi" sein soll, denn ihre Kommentare sind definitiv nichts mehr, als die dunkelsten Kerzen auf der Torte!

  10. Avatar

    Tätertherapie ist Illusion.Siehe Buch"Wie Kriminelle ihre Therapeuten austricksen. Die Wahrheit über die Forensische Psychiatrie"(Amazon).Rückfall-Liste bei telegram @stimmviech

    • Avatar
      heidi heidegger am

      indressant, danke. aber: *mich kann keiner anlügen/austricksen!, mit meinen erlernten (Frage)Techniken und meinen ²Sprüchen*, sagt der MPU-Verhaltensforscher/Ssüchologe xxx, hah!

      ²*fahrender Trinker oder trinkender Fahrer, häh?* das ischd hier die Frage! LOL

  11. Avatar

    Bei allen Personen und insbesondere bei Politiker, Schauspielern und Sportlern, welche von diesem System gut leben, sollte man etwas eindringlicher untersuchen.
    Da wird man sicher bei 80% fündig!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel