Kein Engel ist so rein…: Übersicht über die Finanzquellen der NSDAP – Teil II

0
Wer finanzierte Hitler? Dieser Artikel aus dem KPD-Organ «Roter Aufbau» aus dem Jahr 1932 enthält neben ideologischem Kauderwelsch eine Menge Fakten. Und diese widersprechen an einem wichtigen Punkt der kommunistischen Agitation gegen rein deutsche Sponsoren. Dieser Artikel erschien im COMPACT-Geschichte 11: „Wer finanzierte Hitler? Das dunkle Geheimnis der Wall Street“. _ von Hans Petersen Industriekapital «Gönner» der NSDAP in der Zeit ihres ersten Aufschwunges 1922/23 waren unter anderem: Der Direktor des bayerischen Industriellenverbandes Geh. [Geheimrat]


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Anmelden
   

Über den Autor

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel