Werden Millionen von Deutschen die Sanktionen der Bundesregierung im nächsten Winter teuer zu bezahlen haben? Russland hat seine Gaslieferungen nach Deutschland nochmals enorm reduziert. Die Kriegstreiber stürzen Deutschland in den Abgrund. Lesen Sie mehr darüber in der COMPACT-Ausgabe mit dem Titelthema Blackout: Kein Strom, kein Gas, kein FriedenHier mehr erfahren.

     Zwar deckt Deutschland laut Regierungsangaben derzeit nicht mehr über die Hälfte seines Gasbedarfs aus russischen Importen, dieser Wert dürfte aber immer noch über einem Drittel liegen. Angesichts solcher Zahlen mutet der in der Talkshow „Maischberger“ gegebene Ratschlag des früheren Bundespräsidenten Joachim Gauck, „wir“ müssten nun „auch einmal frieren für die Freiheit“, wie ein makabrer Scherz an.

    40 Prozent weniger Gas als sonst

    Tatsächlich würden im Falle eines einseitig von Moskau ausgesprochenen Lieferstopps alleine im nächsten Winter wohl Tausende von Deutschen erfrieren – es träfe aber natürlich nicht die Mitglieder der politisch-medialen Klasse, sondern Obdachlose und Einkommensschwache.

    Bauarbeiten an der Nord Stream-Pipeline in der Region St. Petersburg im Jahr 2012. Foto: Alexander Chizhenok I Shutterstock.com.

    Dieses Szenario ist einer Realisierung näher denn je, denn durch die Pipeline Nord Stream 1 laufen derzeit nur 40 Prozent der üblichen Gasmenge durch die Pipeline. Als Grund dafür werden von Moskau Reparaturarbeiten an einer Turbine angeführt. Das ist nicht völlig aus der Luft gegriffen. Der Energiekonzern Siemens Energy hat mitheteilt, dass eine in Kanada überholte Gasturbine aufgrund der gegen Russland  erlassenen Sanktionen derzeit nicht aus Montréal zurückgeliefert werden könne.

    Fingerzeig aus Moskau

    Man kann allerdings zumindest davon ausgehen, dass dieser Grund diesmal nicht der einzige für die Drosselung ist. Es dürfte nämlich wohl kaum ein Zufall sein, dass diese Drosselung exakt in dem Moment erfolgt, in dem Bundeskanzler Scholz gemeinsam mit dem italienischen, französischen und rumänischen Regierungschef in Kiew weilt.

    Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) ruft derweil zum Energiesparen auf. In einer gestern Abend verbreiteten Twitter-Botschaft äußerte er:

    „Es ist jetzt der Zeitpunkt, das zu tun. Jede Kilowattstunde hilft in dieser Situation.“

    Das wirkt mittlerweile nur noch hilflos. Im Winter dürften viele Deutsche die Zeche für die Russland-Sanktionen zu zahlen haben. Der russische EU-Botschafter Wladimir Tschischow hat gestern Abend angekündigt, dass die russischen Gaslieferungen jederzeit auch vollständig gestoppt werden könnten.

    „Blackout – Kein Strom, kein Gas, kein Frieden“: Das ist das Titelthema der Mai-Ausgabe von COMPACT, die hier bestellt werden kann.

    Sie finden zu diesem Thema folgende Artikel in COMPACT 5/2022:

    Kein Strom, kein Gas, kein Frieden
    Mit den Russland-Sanktionen schädigt sich Deutschland selbst mehr als das rohstoffreiche Riesenland im Osten. Es droht die größte Wirtschaftskrise seit 1945 – Verelendung, wie sie die meisten von uns zu Lebzeiten nicht kannten.

    Blackout – was der Staat plant
    Die Bundesregierung hat die Folgen eines Gas-Engpasses in einer Übung durchspielen lassen – mit schockierendem Ergebnis. Ein Übergreifen der Krise auf die Stromversorgung wurde vorsichtshalber ausgeblendet – dann käme alles noch schlimmer.

    Die Hungermacher
    Nicht nur Gas, sondern auch Nickel, Dünger und Weizen: Die Welt ist in vielen Bereichen auf Russland angewiesen. Jetzt droht eine globale Hungersnot, die einen erneuten Asyl-Tsunami auslösen könnte.

    Die Not an der Küste
    Verzweiflung in Mecklenburg-Vorpommern: Nord Stream 2 ist beerdigt, Fischerei und Landwirtschaft ächzen unter den hohen Energiepreisen. Für Politik und Medien ist Russland der Schuldige. Doch unter den Betroffen sieht man das anders.

    Jetzt helfe ich mir selbst
    Wenn es hart auf hart kommt, ist man auf sich gestellt. Nur gut, dass es Experten gibt, die einem zeigen können, wie man sicher durch die Krise kommt.

    Und im Dossier von COMPACT 5/2022 finden Sie einen Augenöffner: “Bilder, die lügen” – mit Beispielen aus Bosnien (“KZ”, 1992), Kosovo (Racak, 1999) und der Ukraine (Butscha, 2022).

    COMPACT 5/2022 dürfen Sie nicht verpassen! Hier vorbestellen.

    53 Kommentare

    1. Marques del Puerto an

      Wenn ich mit dem Feuer spiele, dann könnte es auch passieren das ich mich daran verbrenne. Deutschland auf jeden Fall, ist auf dem besten Weg wirtschaftlich komplett abzubrennen.
      Mit den rot – grünen Volksgenossen dürfte das nur noch ein Frage von Monaten werden. Aber die Karten sind schon lange gemischt und Habeck und Co, spielen auf Zeit mit einem schlechten Blatt in der Hand.
      Die noch schlechteren Karten dürften beim Wahlvieh liegen, den da geht es am Ende um alles. Wer seine Gasrechnung nicht mehr bezahlen kann, der wird sich nicht wundern müssen, wieso er sein Haus mit Grund und Boden auch verliert.
      Oder glaubt hier jemand daran das Zensus 2022 eine reine Bevölkerunszählung ist ?! ;-)

      Mit besten Grüssen
      Marques del Puerto

    2. Nur wegen einem fremden Land, das uns deutschen überhaupt nichts angeht, stürzen uns die Verrückten in große Not.
      Es ist widerlich, das so etwas überhaupt sein darf. Die UA interessiert mich und andere einen feuchten Dreck.
      Hoffentlich kommt alles noch viel schlimmer. damit die dummen Deutschen vielleicht merken, was sie bei der Wahl angerichtet haben. Aber logisch denken ist wohl nicht deren Stärke.

    3. Otto Baerbock an

      "Tatsächlich würden im Falle eines einseitig von Moskau ausgesprochenen Lieferstopps alleine im nächsten Winter wohl Tausende von Deutschen erfrieren – es träfe aber natürlich nicht die Mitglieder der politisch-medialen Klasse, sondern Obdachlose und Einkommensschwache."

      Die Obdachlosen wohl kaum … denn die schlafen ja auch so im Winter im Freien. Gut … vielleicht nicht alle … – aber doch eben etliche, die eben lieber im Freien schlafen wollen als in irgendwelchen Unterkünften. Und die ‘Einkommensschwachen’…? Na, das sind schon mal die, die bewußtseinschwach (im identitären Sinne) sind … ohne es sich materiell leisten zu können. Und genau DAS … merken sie dann jetzt halt mal.

      Und die anderen? Na ja … die sind vermutlich NOCH bewußtseinsschwächer (im identitären Sinne), aber sie können es sich halt materiell noch leisten. Fazit: Die Soldaten der Wehrmacht haben vier Jahre russischen Winter ‘genießen’ dürfen – mit teilweise bis zu minus 40 Grad Celsius. Warum sollen dann die, die ‘immer alles richtig gemacht haben, weil … aus der Geschichte gelernt und deshalb nunmehr links und gut, weltoffen, liberal und tollllerant … nicht auch einmal ein bischen Klimawandel live erleben dürfen. Vielleicht bewahrt das ja einige aus der ‘Generation Langstrecken-Luisa’ davor aus Angst vor dem Hitzetod zu früh sterben zu müssen ….

    4. friedenseiche an

      nicht schlimm

      die sprenggläubigen werden den deutschen wald abforsten und brennholz draus machen :-)))))))))))))))))))))))))))))))))

      und wir machen es ihnen nach
      ach neeeeee, wir sind ja die guten die den wald erhalten wollen für artenvielfalt
      für unsere sauerstoffquelle für die sprenggläubigen halt
      also holze ich VOR dem winter bruchholz schön klein im keller
      und heize meine bude mit holz tagsüber nachts friere ich halt ein wenig
      mal gucken wie lange die wohlstandsdeutschen das aushalten bevor sie das große winterfeuer machen

    5. Russland hat den dekadenten und Vertrotteltem Westen, die Hosen heruntergezogen. Sie spielen Katz und Maus mit den Ueberheblichen Buerokraten. Gibt es lieber auf, aber gut. Friert, hungert, zahlt mehr. Fuer einen Nazistaat den es nicht mehr gibt

    6. Nero Redivivus an

      Nacktbad – Nachtfrost – Eismeer – Eispickel nassforsch klamm umnebelt heraus aus Trotzkis Hinterkopf und zugleich blaublütig auf blauen Zehenspitzen zerhackt sowie unverfroren erfroren kristallklirrend klingend nach hinten losgehend stürmend in Sturm und Gebraus hinaus in die unterkühlte Polarluft zum Winterurlaub in der Schneesommerfrische an der Sibirischen Riviera: Also überschreitet er sämtliche noch verbliebenen roten Linien und impft sich zwangsneurotisch durch seinen transhumanistischen Abenteuerurlaub.
      Wer das wohl ist? Es ist der Maschinenfuturist: Hinter den sieben Eisbergen bei den sieben Eisbären tummelt sich der Minuskanzler bei Minusgraden in der Tundra jenseits der Baum-, der Schmerz-, der Scherzgrenze; jenseits von Arktos und Arktis: der automatisierte Extremsportler, der Scholzomat, "unser" Scholzomat!

    7. Hurra, Hurra frieren und hungern für den Frieden, das ist ja nur die kleine Durststrecke was uns die internationale Medienmafia zu verstehen gibt. Ha Pustekuchen denkste liebes Green- Friday-Tuntifageistlein, so ist es sicherlich nicht. Wenn im alten Mitteldeutschland erst mal zurückgeschraubt wird, dann aber sicherlich zu erst im tollen Westen der Republik. Schadensfroh braucht kein Bessiwessi toben dank der undankbaren Hinterweltler Ossis. Übrigens tobten viele BR-deutschlach-Westsklaven mit harten Worten: Rote Socken, Kommunisten hey baut eure mauer wieder auf, das waren doch die knallharten Worte jeglichen Durchschnittsbürgers des Wohlfühlwestens die dann Richtungsmitte der 90er bis Anfang der 2000er tobten hey alles nur rechtsradikale Gebiete in Dunkeldeutschland und nur kurzhaarige Jugendliche die alles plattmachen was den nicht in den Kram passt, NPD-Verbot jetzt…blablabla Antifa??? Also wo sind wir eigentlich nach Dreijahrzehnten dieser Scheineinheit gelandet??? Sicherlich im Paradies des Tentakels von Übersee…

    8. jeder hasst die Antifa an

      Da werden wohl im Winter wieder Wärmestuben und das Winterhilfswerk in betrieb gehen.

      • Andor, der Zyniker an

        @ jhda

        Stimmt, aber nicht weil Putin kein Gas liefern möchte,
        sondern weil die Deppen der EU keines mehr wollen.
        Deren warme Amtsstuben mit bequemen Furzsesseln
        und Smart TV sind sicher, Diäten und Pensionen auch.
        Frieren, hungern und sterben für Selienskiuy muss
        nur der Deutsche Michel, manche sogar freiwillig.

    9. im prinziep geht nichts mehr zuändern. es hilft nur noch die variante zur verteidigung des staates mit waffen, knüppeln, mistgabeln und was noch nötig ist um die freiheit zurück zu gewinnen. alles andere ist totaler unfug oder wunschdenken. wenn der kommende herbst nicht heiss wird dann wars das mit deutschland gewesen. diesen herbst warte ich noch ab. wenn das deutsche volk weiter verblödet und seine feigheit zur schau stellt bin ich im monat november in der caribic. dominikanische republick für immer.

    10. Reaktorkiller*in an

      Jetzt sind sie ja da, die drei Männer aus dem Morgenland und bringen der Ukraine und ihrem Führungsschauspieler Geschenke. Wie soll man einen Krieg mit immer neuen Waffen beenden? Waffen töten und bringen keinen Frieden, das sollte selbst dem Dümmsten klar sein. Unsere neue Regierung schafft in Monaten dass zu verbrennen, was Generationen hier aufgebaut haben. Aus Pazifisten bei den Grünen werden die größten Kriegstreiber und die Strack-Zimmermann würde am liebsten selbst den roten Knopf drücken. Die Sanktionen gegen Russland schaden der EU – Russland wird schnell neue Partner finden. Und dann wars das mit der Industrienation und Exportland Deutschland. Unsere Zwangsabgaben (Steuern) werden in der Welt verteilt und für wichtige Hilfe für bedürftige Bürger wird freundlich auf die Tafel mit Impfzwang verwiesen und das wir gerne für die Ukraine frieren und erfrieren werden, spätestens in einen atomaren Winter.

      • "Waffen töten und bringen keinen Frieden, das sollte selbst dem Dümmsten klar sein."

        Richtig, das müssen jetzt nur noch Putin und Du begreifen, dann wird alles wieder gut.

        • Andor, der Zyniker an

          Müllmann

          Richtig, dann gehe ER doch freiwillig an die Ostfront
          und mache es Waladimir und Wolodimir klar.
          Dann wird alles gut. Ein Grab im Kornfeld wird für
          Müllmann wohl noch zu finden sein. Einige Helden
          aus dem 2. WK liegen immer noch dort, aber die
          Kriegsgräberführsorge kümmert sich später darum.

      • Mit der Ukraine-Reise wird endgültig klar – Scholz und diese ganze Bundesregierung mit Baerbock, Habeck, Lindner, Strack-Zimmermann und wie sie alle sonst noch heissen sind ein Totalausfall! Statt eine europäische Friedensinitiative anzuführen, werden weiter sinnlose Waffenlieferungen zugesichert und per Symbolpolitik der EU-Kandidatenstatus angeboten, für ein Land, dass schon zu einem Viertel Russland gehört. Das ist doch totale Realitätsverweigerung! Wie auch beim selbstgerechten Habeck, der die ganze Zeit bei der Energieversorgung gegen Russland hetzt und nun große Kulleraugen bekommt, wenn Russland Nord-Stream-1 drosselt – so als müsse Russland gefälligst warten, bis wir die alternative Energieversorgung zu 100% sichergestellt haben. Russland wird vermutlich nun den europäischen Wirtschaftszusammenbruch durch einen Energie- und Rohstoff-Lieferstopp aktiv befördern. Und wenn dann auch noch die Preise per Inflation weiter explodieren und schließlich der Euro crasht, zwangsläufig innere Unruhen aufkommen werden, könnte Putin dann die Gunst der Stunde nutzen und den geschwächten Westen militärisch angreifen. In was für einen Schlamassel haben uns diese unfähigen und US-hörigen Politiker bereits geführt!

      • Werner Holt an

        Drei Männer oder eher noch drei Magier aus dem Abendland.
        Keinesfalls drei Weise. – Ansonsten volle Zustimmung …

    11. Bhaghdiswami Shivananda an

      Tja, sicher wäre es sinnvoller gewesen, die Abhängigkeiten gaaanz l a n g s a m zu lösen. Aber es haben auch schon Nichtschwimmer schwimmen gelernt, die man einfach ins Wasser geworfen hat. Eskimos überlebten früher ganz andere Minustemperaturen.

      • Dann gib mal paar Tipps, wie die grönländische Industrie die Kälte wegsteckt und trotzdem noch konkurrenzfähig bleibt…

      • friedenseiche an

        inuit wie tibeter und andere nutzen die kraft ihres feuershakras zum wärmen :-)
        und teilweise ihre nahrungsquellen

    12. Andor, der Zyniker an

      Die SPD Führung fordert vorsorglich warme Pullover für alle. Und die Grünen wollen die Leitungen sprengen, damit wir nie wieder mit poesem Russengas heizen müssen. Es gerht aber noch irrer.
      Wetten dass?

    13. Alter weiser, weißer Mann an

      Das ist Gastfreundschaft
      der Elendsky lässt zu Ehren vom Scholzomat und dem Chef aus Froschkreisch die Luftschutzsirenen aufheulen
      Und das wirkte, böse Zungen behaupten Klein Olaf hat sich unter den Tisch geworfen und konnte erst nach merheren Stunden aus dem Angstkoma geholt werden.

      Der Kinderbuchautor und die Trampolina haben sich fast totgelacht, denn die fürchten keinen Atomkrieg.
      Der Chef der US Ausenstelle in Deutschland Fridolin Merzinger foderte umgehend Klein Olaf zum Rücktritt auf, so wahr ihm Dr. Alzheimer Biden helfe.

    14. Es wird Zeit, das Putin einmal richtig ernst macht. Dieses Watte Bälle werfen muss aufhören. Knallt den blöden Europäern richtig einen vor den Latz. Diese EU Diktatur wird nur Geschichte, wenn hier alles eingeäschert wird. Ansonsten werden uns die Nieten weiter drangsalieren!

      • Haben Sie noch mal gelesen, was Sie geschrieben haben? Wollen Sie in einer solchen Welt leben? Wer anders lebt, wird eingeäschert?
        Auf welcher Seite der Einäscherung möchten Sie stehen? Bei Ihrem Volk oder bei ihrem im Geiste näher stehenden russischen Führer?

        • jeder hasst die Antifa an

          In dieser Welt wird nicht eingeäschert sondern Eingesperrt von Nancy und ihrer Stasi ob das Lebenswerter ist.

        • Butterbrot mit Baldrian an

          "Ansonsten werden uns die Nieten weiter drangsalieren!"

          Ob sie nach unserer Einäscherung damit aufhören werden?

        • Ein Volk, was sich zweimal von den Amis einen Krieg unterjubeln lässt und sich dazu noch 80 Jahre als Sklave missbrauchen lässt, hat keine Zukunft verdient! Denn der dritte kommt und aus der Geschichte nichts gelernt.
          Selbst die minder intelligenten Taliban haben ihre Besatzer aus dem Land vertrieben und dazu wurden sie noch mit den modernsten Waffen beschenkt. Und der deutsche Michel fühlt sich als "Glücklicher Sklave" und meint es ist eine Demokratie und Freiheit! Unsere abgepressten Steuergelder werden in die Welt geblasen und hier verkommt Alles. Menschen und Kinder hungern in Deutschland und unsere Regierung will die Demokratie in der Ukraine verteidigen. So ein völliger Schwachsinn kann man heute den Deutschen erzählen! So viel Dummheit muss bestraft werden.

      • Bhaghdiswami Shivananda an

        Wollen tut der Putin ja gern, aber Können kann er nicht . Nicht ohne das auch seine Russen ausgelöscht werden. Soll er ?

    15. Es ist ja nicht nur Gas teuer, der Strompreis und die Teuerung der Lebensmittel sind für viele Menschen schon unbezahlbar.

      Die Politik schürt immer weiter und sorgt sich um die halbe Welt, nur für die Menschen in Deutschland nicht.

      Wo bleibt die Einmalzahlung zur Entlasstung, wo die Anpassung des Warenkorbes zum Existenzminimum, welches verfassungsrechtlich garantiert ist?

      Nichts davon machen sie unsere Politiker, es geht nur noch um die Ukraine und die Geld u. Waffenlieferungen an die Machthaber.

      Die Gefahr zum wirtschaftlichen Kollaps und für einen Atomkrieg wird immer größer.
      Man könnte ja schon annehmen das sie den sogar noch forcieren, damit ihr Versagen nicht mehr sichtbar ist!

      • Jetzt auch noch EU Beitrittskandidat, ja reicht es denn noch nicht was ihr angerichtet habt mit diesem EU Konstrukt?

        Ich glaube die Menschen haben längst genug, es fehlt nur noch ein Funke.

        • Die Indianer mahnten uns zur Wachsamkeit an

          Ich warte auch nur noch darauf, wo diese Schweine alles heimgezahlt bekommen, was diese Verbrecher unseren Land und unseren Volk angetan haben !

      • Werner Holt an

        @ Gerd: "Wo bleibt die Einmalzahlung zur Entlasstung, wo die Anpassung des Warenkorbes zum Existenzminimum (…)?"

        Ach, lieber Gerd, nicht gleich so pessimistisch …

        Wir hamms doch! – Unsere Olympier dort im schönen Spreeathen, der fluffigsten und knuddeligsten Hauptstadt des allerbesten und supertollsten Schlandes jeglicher Zeiten, haben doch gerade erst zehn Milliarden (!) Euronen an die Inder versch… also, zur Verfügung gestellt. Zur Rettung des Weltklima-Rat… äh, des Weltklimas. Und diese kleinen, schlauen Hindus da am Indus haben uns auch sofort gezeigt, was sie unter dieser hochwohllöblichen Rettung des Weltklimas so verstehen. Zack! – und mal eben so ward eine Milliarde davon an den Russenhitler überwiesen, wofür der sich mit 40 Dollar Nachlaß pro Barrel recht schön und artig bedankte und – ruppeldiekatz! – die indischen Ölfässer betankte.

        weiter in Teil 2

        • Werner Holt an

          Teil 2

          Indien verdreifachte dafür seine Ölimporte aus Mordor an der Wolga und bietet nun einen Teil dieses Russenhitler-Öls gegen einen kleeeinen Obolus bzw. Eurolus den sanktionswüti… äh, -willigen EU-Klima-und-Freiheitsrettern hier im alten Europa zum Kauf an. Das ist da, wo sich demnächst der Endpreis für Energie für den durchschnittlichen Alteuropäer verdreihundert- bzw. verfünfhundertfachen soll. – Ha! So geht "Sanktionen"! So geht "Klimarettung"!! Ein dreifach "Hoch, hoch, hoch!" auf unsere weise und göttergleiche Regierung dort zu Berlin und Brüssel! "Sie lebe hoch, hoch, hoch!!"

      • Es liegt nicht an der Handwerkskunst, sondern an Kanada. Es handelt sich um Siemens Anlagen, die in Kanada überarbeitet werden. Das Teil ist auch soweit fertig, aber Kanada verweigert wegen den Sanktionen die Auslieferung nach Russland.

        • Andor, der Zyniker an

          @ Michael
          Hat man sich also wieder ins eigene Knie geschossen. Aber halb so schlimm, es trifft nur den Deutschen Michel, der sowieso neutralisiert werden soll. Ist schon alles absolut lächerlich, erst beschließt man einen Energieboykott und jetzt jammern die oberen Narren, dass kein Gas mehr kommt. Und vor ca. drei Wochen jubilierten die Propagandamedien, weil der Selenskuiy den Hahn zugedreht hatte. Die da oben sind halt alle verrückt geworden und nur der Putin hat schuld.

        • Das muss man wirklich sagen, der Deutschen E-Konzern Nummer 1 läßt im Holzfällerland dat „Turbinschen“ warten. Wie jetzt, nicht in Red-Scheina? Was wurde denn sonst noch alles outgesourct? Man kann sich in diesem Land nicht mal mehr auf die dicksten DAX-Unternehmen verlassen. Hätte Siemens die Neubauer in den Vorstand gewählt, hätte die euch Piepen auspeitschen lassen.

        • Peinlich, Atombomben, Hyperschalltechnik, aber von Imperialisten die Wasserhähne reparieren lassen müssen. Was macht ihr nur, wenn ihr euch wunschgemäß vom Westen verabschiedet habt? Hoffen, dass die Russen ihre Anlagen selber bauen und reparieren lernen?
          Mann stelle sich vor ein amerikanischer Flugzeugträger kann nicht auslaufen, weil eine Ladung Nägel und Hämmer aus Russland fehlt.
          Wie gesagt, 100 Jahre Lenin, Stalin, Putin. NIX können sie wirklich, außer Panzer und Bomben.

      • Bhaghdiswami Shivananda an

        @ Prawda : Das Gewehr von Kalashnikow ist schon sehr solide. Nur Potthäßlich.
        Jemand, der ernsthaft meint, "im Atomzeitalter " hätte ein Einzelner auch gegen 13.000 Millionen eine Chance und die Volkszahl (und ethnische Zusammensetzung !) spiele keine Rolle mehr im Wettbewerb der Völker, den kann man leider nicht mehr ernst nehmen, schade.

        • Atomwaffenburgen sind praktisch uneinnehmbar. Darum werden sich Amis, Russen, Inder, Chinesen,etc auch nicht gegenseitig (konventionell) auf die Glocke hauen und ihre Konflikte auf fremden Terrain austragen, Bestenfalls durch Supporterclubs.

          Und sonst so mein Gutster? Angelsaison eröffnent, da war doch noch was.

        • Werner Holt an

          @ Bhaghdiswami Shivananda

          Also, ich finde ja, daß das Автомат Калашникова образца AK-47 bzw. AK-74 vom Design her schon etwas hermacht (fast hätte ich "wehrmacht" geschrieben" ;). Und so schlecht scheint das Teil auch nicht zu sein, wenn man sich die Zeit der Ingebrauchnahme sowie die weltweite Verbreitung mal so anschaut. Fußt es nicht gar auf einem anderen Modell, dem StG 44? Aber das soll ja nur eine Legende sein. Jedenfalls ist aktenkundlich, daß nach dem Krieg einige ehemalige Mitarbeiter des Unternehmens Schmeisser im russischen Ischewsk bei der "Modernisierung" der AK-47 "mithalfen".

          Aber was, bitteschön, sind "13.000 Millionen"? Und was meinen Sie damit, daß "ein Einzelner auch gegen 13.000 Millionen eine Chance" hätte? – Nun, vielleicht stehe ich ja auch auf der Leitung …

        • @P : zu heiß, zu trocken. So stimmts schon eher , Atomwaffenburgern . Man könnte sogar sagen unangreifbar. Ist nicht gesagt, daß der Wettbewerb China/USA unbedingt militärisch ausgetragen wird. Aber China hat heute seinen 3. Flugzeugträger vom Stapel gelassen. Glückwunsch+ Hurra !

        • @W.H. : Sag`ich doch , daß Ding funktioniert. Die weltweite Verbreitung liegt wohl eher am niedrigen Preis (Es gab chinesische Kopien , nicht ganz so verläßlich, damals). Aussehen ? Über Geschmack läßt sich nicht streiten, man hat ihn ,oder man hat ihn nicht. Ich finde das Ding potthäßlich , russisch eben.

    16. 90 % der schlauen deutschen Wähler haben ihr Wahlkreuz in 2021 genauso gesetzt.

      Wer nicht denken will, der muss eben frieren.

      Logisch.

      • Und wer nichts an seinem Leben ändern möchte, wählt einfach die AFD. Müssen sich halt alle anderen ändern. auch gegen deren Willen. Viel einfacher

        • jeder hasst die Antifa an

          Konrad,Falsch gerade wer was an der Politik ändern möchte wählt AfD die Altparteien regieren schon seit 70 Jahren,es wir Zeit das frischer Wind mit der AfD in diesen muffigen Stall kommt.

      • Durchdenker an

        Privat
        Nix 90 %!
        Wahlbeteiligung knapp 53 %!
        Zieht man davon noch 11 % ab die AFD gewählt haben, und die die die Splitterparteien gewählt haben, was ergibt sich dann??
        Die beste aller besten Demokratien die die Welt und Deutschland je gesehen hat, hat grandios gesiegt!!
        Die Mehrheit muss der absoluten Minderheit Folgen!! Und deshalb "Frieren" wiel es die Minderheit so will!! Und warum frieren? Dann drehen Sie sich ihren Gashahn im Keller zu! Nun wissen Sie für wen Sie frieren müssen!! Oder:
        Für die allerbesten hochgebildeten Politiker die nicht nur Deutschland je gesehen hat!!!
        (Warum schreibe ich das so? Weil es seit Gestern von der Nanci mit Strafe bedroht wird wenn ich etwas anderes Schreibe.)
        Also bleiben wir ab sofort bei der reinen, geünschten, Wahrheit! Wie schon VORMALS: Zwei Meinungen: Eine für die Regierung und eine für Freunde und Bekannte! Und das Schöne daran war: Alle haben es RICHTIG verstanden- Nur die Überwacher nicht. Offiziell! I
        .Inoffiziel schon! Im Herbst 1989 haben Die dann das "Grosse Laufen" bekommen. Und wo sind Die zum Stehen gekommen?? Im Osten. Wenn ich Westen schreibe: siehe oben!!!

        • Immer wieder der "Durchdenker".

          NICHTWÄHLER haben auch gewählt! Wer schweigt, stimmt zu. Nimmt man’s ganz genau, haben NICHTWÄHLER definitiv NICHT AFD gewählt.

        • Dann ist die angebliche Mehrheit ziemlich blöde (deutsch halt), wenn sie sich von Paar aSxhwaechlingen führen lässt.
          Ach, Führung, ohne kann der deutsche nicht…

      • Werner Holt an

        @ Privat

        Aber das konnte doch keiner wissen. Und ahnen konnte das auch niemand!

        Und "Konrad" weiß und ahnt immer noch nichts …

      • Otto Baerbock an

        Und 90% der schlauen deutschen Wähler werden auch bei der nächsten Wahl ihr Kreuz wieder – so ziemlich – genau an der selben Stelle machen wie beim letzten Mal. Lernen durch Schmerz? Nicht bei Deutschen…!!