Kapitalisten gegen Konservative: Gauland über eine historische Rochade

1
Der Zusammenbruch des Sozialismus hat zu einem Seitenwechsel der Wirtschaftseliten geführt: Gegen die Kommunisten suchten sie Rückendeckung durch die historischen Mächte Glaube, Nation und Sprache – jetzt treiben sie mit der neuen Linken Globalisierung und Multikulti voran. Erstabdruck in COMPACT 11/2017. _ von Alexander Gauland An die Stelle der das gesellschaftliche Leben dominierenden Staatlichkeit sind die Marketingstrategien internationaler Konzerne getreten, die die Bewusstseinsindustrie beherrschen und das Lebensgefühl der nachwachsenden Generation auf den ungehinderten Konsum ausrichten.


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Anmelden
   

Über den Autor

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel