Querfront gegen Habeck & Co. Seit Ende Juni läuft die bisher schärfste Repressionswelle gegen die politische Opposition in diesem Land. Trotzdem bekam die Bewegung ab Ende August einen ungeahnten Aufschwung. Rekonstruktion eines kleinen Wunders.

    Es folgen Auszüge aus dem Artikel “Kalter Sommer, Heißer Herbst”, der vollständig im brandneuen COMPACT-Magazin 10/2022 zu lesen ist. Diese Ausgabe können Sie in digitaler oder gedruckter Form hier bestellen..

    _ von Jürgen Elsässer

    Am 17. August 2022 um 9:30 Uhr mitteleuropäischer Zeit wirft ein eisiger Sturm einen der bekanntesten Protagonisten der Querdenker-Bewegung zu Boden. Solche Szenen hatte man in Deutschland seit der Verhaftung der RAF-Terroristen nicht mehr gesehen: Eine schwer bewaffnete Sondereinheit dringt mit gezogenen Revolvern und halb automatischen Gewehren in ein Appartement ein, eine Frau wird an die Wand gedrückt, sie schreit gellend.

    Ein nur mit Unterhose bekleideter Mann reißt als Zeichen, dass er sich ergibt, die Arme hoch, was ihm jedoch nichts nützt: Die Polizisten werfen ihn brutal auf den Bauch, drehen seine Hände auf den Rücken, die Handschellen klicken.

    An Ballweg soll ein Exempel statuiert werden.

    Tatort: eine Siedlung vor allem deutscher Auswanderer auf der philippinischen Insel Tablas. Täter: Beamte der Polizeieinheit BI/FSV. Opfer: der Münchner Journalist Oliver Janich (53). Den Mitschnitt der Verhaftung zeigte der philippinische Fernsehsender GMA News. Darin äußert sich der TV-Kommentator zum Grund des Überfalls: «Laut der FSV wird Oliver Janich in Deutschland gesucht, weil er seine Social-Media-Follower dazu angestachelt haben soll, bekannte Persönlichkeiten wie z. B. Joe Biden umzubringen.»

    Eine Polizeisprecherin in derselben Sendung: «Wir sollten solche Leute wirklich einfangen und in ihr Land zurückbringen, damit sie dort ihr Verfahren bekommen.» (…)

    Auch die Linken riefen zum Protest auf. Sie protestierten zwar gegen die Energiepreise, forderten jedoch nicht die Inbetriebnahme von Nord Stream 2. Foto: picture alliance/dpa

    Janich ist nur der jüngste und spektakulärste Fall der Unterdrückungsmaßnahmen gegen Protagonisten der Querdenker-Bewegung. Der Bundesverdienstkreuzträger Sucharit Bhakdi, der zu den wichtigsten Wissenschaftlern der Corona-Kritiker gehört, muss sich in Kürze wegen angeblicher Volksverhetzung vor Gericht verantworten, auf ihn warten bis zu fünf Jahre Haft.

    Der Arzt Bodo Schiffmann, der Journalist Ken Jebsen, die einflussreiche Bloggerin Miriam Hope und der Toxikologe Stefan Hockertz setzten sich nach Drohungen ins Ausland ab, von Frau Hope fehlt jede Spur.

    Das wichtigste Opfer der staatlichen Häscher war Michael Ballweg. Dem prominentesten Gründer der Querdenker werden Finanzdelikte vorgeworfen, unter anderem Betrug in Höhe von 640.000 Euro und Geldwäsche in Höhe von 430.000 Euro. Wie absurd die Unterstellungen sind, zeigt schon der Umstand, dass sie sich wesentlich auf eine Spitzfindigkeit stützen: Der Stuttgarter hatte Gelder für die Bewegung meist nicht als «Spenden», sondern als «Schenkungen» eingeworben.

    Endkampf um die neue Weltordnung: Der Ukraine-Krieg ist nur die Ouvertüre für eine Auseinandersetzung zweier Großmächte, die unsere Welt grundlegend verändern wird. In COMPACT-Spezial „USA gegen China“ erfahren Sie die historischen Hintergründe dieses Konflikts – und lesen, auf welchen Feldern er heutzutage geführt wird. Diese brisante Ausgabe, die im Handel sonst 8,80 Euro kostet, verschenken wir an alle Kunden, die bis kommenden Dienstag (27. September, 24 Uhr) ein Produkt in unserem Shop bestellen. Hier geht’s zur Bestellung und damit automatisch zum Geschenk COMPACT-Spezial „USA gegen China“.

    Seit 29. Juni sitzt Ballweg in einer Zelle in Stuttgart-Stammheim – in dem Gefängnis, in das man früher die RAF-Terroristen eingesperrt hat. Der Verdacht liegt nahe: An ihm soll ein Exempel statuiert werden. Er war der Organisator der riesigen Querdenker-Demonstrationen im Jahr 2020 gewesen und hatte dafür in genialer Weise unterschiedliche politische Strömungen, Talente und technische Fähigkeiten zusammengebracht. (…)

    Die Gegenoffensive

    Doch falls jemand gedacht hatte, die verschärfte Unterdrückung würde die außerparlamentarische Opposition einschüchtern, musste er sich eines Besseren belehren lassen. Ein erstes Zeichen war die Protestwoche, die aus den Kreisen der Wochenzeitung Demokratischer Widerstand um Anselm Lenz ab Ende Juli in Berlin organisiert wurde – bei zwei Anlässen sammelten sich je 10.000 Menschen, die größte Zahl in der Hauptstadt seit den Augusttagen 2020. (…)

    Der Vorsitzende der Freien Sachsen, Martin Kohlmann, kann den
    5. September als Erfolg verbuchen. Foto: picture alliance/dpa

     Spiel über Bande

    Nun schlug die Stunde der Freien Sachsen. Die erst seit gut einem Jahr existierende Kleinpartei hatte sich als Vernetzer der Montagsspaziergänge im vergangenen Winter Anerkennung erworben und versteht es, ganz im Unterschied zum schwer manövrierbaren Tanker AfD, wie ein Torpedoboot zwischen den Widerstandszentren herumzuflitzen. Clever rief die Chemnitzer Zentrale um Rechtsanwalt Martin Kohlmann dazu auf, am 5. September ebenfalls nach Leipzig zu kommen, und schaffte das Kunststück, für denselben Platz und zur selben Stunde wie die Linken eine eigene Kundgebung genehmigt zu bekommen.

    (…)

    Am Ende wurde das Unglaubliche wahr: Bei der Doppelkundgebung am 5. September waren auf der Seite der Freien Sachsen mit 5.000 Teilnehmern ebenso viele wie bei den Linken – obwohl Leipzig bis dato als deren Hochburg galt. Hunderte Beiträge in den etablierten Medien mussten über unseren Auftritt berichten, überall wurde das Gespenst einer Querfront zwischen den angeblichen Extremen beschworen. Den Linken fuhr der Schreck in die Glieder: Es ist nicht zu erwarten, dass sie noch einmal versuchen werden, einen Montag als Demonstrationstermin zu besetzen. Die Tagesschau schrieb am 6. September über den Heißen Herbst: «Dessen Stichwortgeber ist Jürgen Elsässer, Chefredakteur des COMPACT-Magazins, dem wichtigsten Organ der außerparlamentarischen Protestbewegung von rechts: Seit Wochen führt er deren wesentliche Akteure zusammen, von den ”Querdenkern” bis zu Parteigängern der AfD.» (Ende der  Auszüge)

    Dieser Artikel erschien vollständig im COMPACT-Magazin 10/2022. Diese Ausgabe können Sie in digitaler oder gedruckter Form hier bestellen.

    41 Kommentare

    1. Elena Volkerts am

      Baer­bock: „Putin denkt, dass er die deutsche Wirt­schaft zerstören kann."
      Habeck: "Pech gehabt, wir waren schneller.“

      • Guter Kommentar, auf den Punkt gebracht.

        Aber Habeck ist mit seinem Zerstörungswerk noch nicht am Ende, er arbeitet noch dran, mit Vehemenz und Durchsetzungsvermögen.

        • Siehe Videotext ZDF, Politbarometer …

          1. Platz Robert Habeck
          2. Platz Annalene Baerbock
          3. Platz Cem Özedmir
          4. Platz Olaf Scholz
          5. Platz Karl Lauterbach

          usw. usf.

      • Klar, weil Habeck auch das alleinige Sagen hat.

        So langsam wird euer Habeck wars Habeck wars lächerlich.

        Putin wars!

    2. Wahrheit u. Schönheit am

      Ist nicht richtig . Es waren auch bei den "Freien Sachsen" , wie diese selbst, nur Linke , also insgesamt 10.000 Linke . Die Systempresse nimmt euer Täuschungsmanöver dankbar auf und nennt euch "rechtsradikal" . Natürlich fallen auch wirklich Rechtsradikale auf die Täuschung herein , wenigstens eine Weile, dies ist ja der Zeck der Übung, sie zu antifaschistischen Putineseln zu machen.

      • Ja
        Und unter den fünftausend linken waren sechstausend rechte vom Verfassungsschutz

        Giggel giggel

    3. alter weißer, weiser Mann am

      Guten ironischen Kommentar gefunden:

      Die GRÜNE Energie(w)Ende und das vorhergesagte Gelobte GRÜNE Reich erinnern nur schwach an das AT Exodus, wo 600.000 Menschen 40 Jahre durch die Wüste gezogen sind, und täglich Manna und gebratene Wachteln herabfielen um letztlich im Gelobten Land glücklich und zufrieden zu leben.
      Wie eine Speisung von 5000, NT, funktioniert, haben die GRÜNEN Prophetende Ricarda-Happymeal, Kerosin-Katha und Hi5-Claudia, ja schon auf der Wiesn fettlebend und wunderwirkend bewiesen……
      Auch die Hochzeit zu Kanaan, NT, ist da nur ein kleiner Vorgeschmack gewesen. Robert-Energie aus Müll gewinnen, verwandlelt (auch verbale) Exkremente und Wasser in Wein, Strom & Gold, wenn, ja wenn das Wetter mitspielt. Falls nicht, tja, dann wird die kleine Emily aus erster Hand, wenn es “still & dunkel ist”, von spannenden Erlebnissen zu berichten haben.

      Alles in allem: “Unser Land wird sich verändern. Und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf.” Zitat: Karin Göring-€ckhardt, GRÜNE, abgebrochene Studierende & Küchenhilfe

    4. @Friedenseiche
      Weil die USA dagegen interveniert haben. Das isr der einzige Grund. Sie waren schon dagegen, dass NS2 gebaut wird, sind jedoch damit nicht durchgekommen. Aber unter der Ampel Regierung war es nicht schwierig.

      Warum sollte Putin über NS2 liefern, tut es aber über NS1 nicht? Weil die reparierte Turbine noch immer in Deutschland ist. Darum!

      • Wenn es einen Himmel gibt und ich dort rein darf
        Dann nur wenn keine Amis dort rein dürfen

        Das ham die jetzt davon dass ich frieren und sterben soll
        Weil die die Welt für sich wollen

        Vielleicht kommt an dem Tag wo sie alleinige Besitzer der Erde sind ein großer Komet vorbei

        Oder Yellowstone feiert ne barmizwa Party

    5. die bugwelle, die sich gegen die regierung wendet nimmt fatale höhen an. dazu müssen die trottel wissen, sie sind nicht vielleicht weg vom fenster, sondern garantiert. doch dazu sollte bedacht werden, aus internen kreisen hinweise gibt, da ein schreckens szenario aufgebaut werden soll, um sozusagen durch schockwirkung den widerstand zu brechen. aus diversen behörden ist bekannt, sog essenmarkten/lebensmittelmarken bereit gestellt wurden, ebenso fieberhaft vorbereitungen laufen, im falle eines zusammenbruches.
      da die meldungen aus unterschiedlichen kreisen kam, die so miteinder nichts zutun haben, sind solche meldungen ernst zu nehmen.
      nicht umsonst dürfen ab nächsten monat militärs patrouille fahren. in sämtlichen ecken deutschlands wurden brucken gesperrt, aufgrund baumaßnahmen. doch wenn man die verkehre nicht nur künstlich einschränken wollte, sondern um vereinfachte kontrollpunkte zu errichten, im falle der fälle, lohnt es sich ein blick drauf zu werfen….je mehr menschen wissen, was im hintergrund läuft, desto wird es wahrscheinlicher, experimentelle schock therapien flach fallen. ich erinnere mit NACHDRUCK, wie terroristische übungen durch POLIZEI in ernsthafte manöver wechselten und zu "TERRROR ON WAR" wurden.

    6. Wenn die Mitarbeiter von Gurken-Robi schon überfordert sind und Burnout-Symptome haben und er selbst, ist es ein gutes Zeichen das wir auf dem richtigen Weg sind. Der Herr Lauterwelsch in grün zeigt immer mehr sein Gesicht das er eigentlich gescheitert ist. Gescheitert ist er in dem Punkt das er den Plan der ganzen Globalgötter nicht richtig und rechtzeitig hinbekommt und das ist dann sein Verhängnis. Aber Letzen endlich liegt an uns dem Volk mit unseren Protesten und Boykotts der Konsummaschinerie von Produkten die wir nicht wirklich brauchen, also sinnloses Shopping meine ich natürlich man muss ja nicht ständig Klamotten wie Prinzessin von der Erbse kaufen die man eh nie anzieht. Genauso wenig muss man nicht immer Markenlebensmittel kaufen nur um Cool& IN zu sein, nachdem Motto: "Hey du Assi haste kein Geld ich habe es!". Also meine Schlussfolgerung: beteiligt euch an den Protesten und boykottiert auch mal Bereiche& Dienstleistungen die nicht zum täglichen Grundbedarf gehören. Das lässt nämlich die Märchensteuereinnahmen für Vaterstaat sinken und zweitens bleiben die ganzen Markenfirmen also vornehmlich die aus den tollen USA auf ihren Produkten sitzen und können so wie eine nicht gewollte Pflanze eingehen. mfg

    7. Das Volk im Dreck -Die Bonzen im Speck am

      Diese rotgrünen Bonzen haben nach knapp einem Jahr unser Land komplett an die Wand gefahren….in anderen Ländern spielt der Ukraine Konflikt keine große Rolle und man hat auch nicht mit so hohen Energiepreisen und Spritpreisen zu kämpfen…Wenn diese Regierung wirklich das Volk entlasten wollte, dann Mehrwertsteuer runter und Abschaffung der Diäten. Das Volk soll aber frieren und hungern, denn dafür bekommen andere Milliarden Kredite und Waffen.

      • Oh, das stimmt so nicht, weiß Professor_zh! Er hat aus Österreich Meldungen von verzehnfachten Gaspreisen, besonders in Wien. Da wird der Herbst sicherlich auch kein Zuckerschlecken…

    8. Lebensmittel werden immer teurer und die Wohnungen kalt, die Menschen schimpfen alle auf diese Politiker!

      Die Einmalzahlungen nützen nichts, sie sind nur ein Almosen das regelrecht verdampft!

      Und die Ampel- Hampel pennen und werden ihrem Auftrag nicht gerecht. Sie kümmern sich um vieles, nur nicht um Deutschland.

      Ja, ich glaube auch das es ein heißer Herbst wird!

      • @Gerd
        …………

        …" … Ja, ich glaube auch das es ein heißer Herbst wird ! …" …
        ———————————————————————————-

        Das glaube ich bei dieser verblödeten Bevölkerung nicht !
        Wenn es irgendwann mal heiß, Du mußt Deine Frau mal von einem
        Neger xxx lassen, ansonsten bist Du Rassist, dann nehmen das die Deppen
        hier auch noch in Kauf, man will ja "weltoffen" sein …
        Ein kleines Negerbaby ist ja auch recht niedlich !

      • Irgendwie haben es nur wenige kapiert.
        Zum Kasperletheater des G.R. gehören fast alle ,auch die Merz,Södolfs und Co .
        Euer geliebter Psydocon Trump gehört zu Gang.Wer hat denn die Spritzstoffe mitforciert und meinte denn dass es eine Tolle Sache sei sich ,Babyprotein auf einer Platine in den Oberarm spritzen zu lassen???
        Schwachsinn in so veralteten Kategorien zu denken wie links recht,liberal konservativ,statt zwischen oben und unten.
        Auch der Jesuitenpapst hat mit Gentec seine Schweizer Garde abspritzen lassen.
        Schon vergessen???

    9. Der Sieg Melonis am Sonntag wird eine konservative Kettenreaktion auslösen. Meloni hat eine Internetseite. Dies ist eine der wenigen Internetseiten, wo eine freie Meinungsäußerung möglich ist. Ich schreibe dort Kommentare in Englisch.
      Der einzige Fehler der Rechten ist, dass sie Abrüstung ablehnen. Bitte googeln: Manifest Natura Christiana

      • Nero Redivivus am

        @ Francocristiano 343:
        Forza, camerata, dai, saluta Giorgia e scrivi i tuoi commenti in italiano!

      • Wahrheit u. Schönheit am

        Ach, freier Schwarmgeist ,das ist kein Fehler . Nicht Abrüstung sondern massive Aufrüstung ist notwendig, wenn Russland versucht, die neue Sowjetunion zu werden. Du hast überhaupt keinen Schimmer , was Recht (s ) ist:

    10. So souverän sind die Philippinen dass deutsche Beamte dort verhaften dürfen?

      Und die Polizeisprecherin ist auch deutsche weil sie sich ja so gut auskennt
      Ach ne ist ne gekaufte wef schxxxxx die genau weiß daß die Behauptungen nicht stimmen

      Wieso isser dann noch nizi Deutschland

      Klar weil da drüben sieht keiner zu wenn er gefoltert oder zum schweigen gebracht wird

      300 Leute sollen die Welt beherrschen????

      Lüge
      Die 300 würde ich an einem Tag ins Sonnenlicht transferieren

      Es sind hunderte Millionen von Menschen die das System sind
      Vielleicht von 300 angeführt

      300 Schlappschwänzen die winseln wenn ihre letzte Stunde schlägt

      300 die schon tot sind ein ihrer Geburt
      Ohne Seele ohne Gefühl

      Wann schicken wir die ins Licht

    11. Bloß keine Querfront gegen Putin,kein böses Wort gegen den.

      Täusche ich mich, oder wirkte Herr Elsässer im gestriegen Video eher so richtig entspannt und gut drauf? Was sollen Janich und Ballweg denken, wenn sie diese Bilder der völligen Selbstzufriedenheit sehen, während sie selber im Zuchthaus darben?

    12. Merkwürdig ich lese nirgends einen Grund warum die Linken ns2 nicht öffnen lassen wollen

      Hat hier jemand was dazu gelesen?

      • Dazu werden Sie nichts lesen. Linke und grüne "Hirne" kreisen nur um’s eigene Verdauen wie man beim Oktoberfest an Ricarda nah bei den Burgern Lang, Fatima Koth und Kerosin-Katha jüngst sehen konnte. Die nichtgrünen Linken aus SPD und SED und den Bonzengewerkschaften haben längst alle Glaubwürdigkeit verloren wie alle Verbände, von DIW über BDA bis zum Parasitären Wohlfahrtsverband samt Schneider.
        Sozial geht eben nur national.

        • Sozial geht nur nationalistisch. Psychopathen u. Reaktionäre müssen aber draußen bleiben.

        • Andor, der Zyniker am

          @ Eckard

          Die sind alle nur gut bezahlte Schauspieler im politischen Schmierentheater.
          Glaubwürdigkeit muss man halt nur glaubwürdig spielen können.
          Das ist zwar nicht jedem/jeder gegeben, aber sie versuchen’ s immer wieder.
          Nach der nächsten Wahl werden die Rollen getauscht oder neue "Talente"
          vorgestellt und dann folgt der nächste Akt der Tragikomödie.
          Und der moderne TV -Höhlen-Homo-Sapiens bewundert deren Verwandlungskunst.

      • Die Internationale marschiert mit dem Großkapital gegen das Menschenrecht ! am

        Die Linken haben sich bestens dem Plutokraten System angepasst und ihr Gehirn Sarah von Bord geworfen….

      • @ Friedenseiche
        Gelesen nicht, aber gehört, dass die Genossen glauben,
        dass viele linke Wahlschafe für Selenskiy oder gegen
        Putin frieren wöllten, wenn sie sich entscheiden könnten.
        (kognitive Dissonanz) Um deren Leiden zu mindern muss
        NS 2 also zu bleiben.

        • Einleuchtend

          Sie dürfen gerne frieren
          Ich will ns2 offen haben für Wärme

          Mal gucken wann die Linken merken dass Kälte nicht gut ist

          Wetten die jammern dann am meisten