Bei den Parlamentswahlen in Italien hat das Rechtsbündnis um Spitzenkandidatin Giorgia Meloni von den Fratelli d`Italia klar gewonnen. Lassen Sie Sich das nicht entgehen: COMPACT bietet in einer unglaublichen Rabattaktion 1.000 Seiten geballte Fakten und geballtes Wissen zum Thema BRD-Diktatur. Hier bestellen!

    Die rechtsnationalen Fratelli d’Italia von Giorgia Meloni haben bei der Parlamentswahl in Italien einen fulminanten Wahlsieg errungen. Laut Hochrechnungen des staatlichen Fernsehsenders RAI fallen auf das aus Fratelli d’Italia, Salvinis Lega und Berlusconis Forza Italia gebildete Rechtsbündnis rund 43 %. Damit liegt das Bündnis rund 17 Prozentpunkte vor der Demokratischen Partei und ihren linken Verbündeten. Damit dürfte Italien bald das erste große EU-Land überhaupt sein, das von einem patriotischen Regierungschef angeführt wird – eine historische Zäsur, die viele Beobachter lange nicht für möglich gehalten haben.

    Patriotische Mehrheiten in beiden Kammern

    Laut einer aktuellen Hochrechnung werden die patriotischen „Brüder Italiens“ mit 26,1 Prozent klar stärkste Kraft vor dem sozialdemokratischen Partito Democratico (PD), der auf 19,1 Prozent kommt. Auf dem dritten Rang liegt die Protestbewegung Movimento 5 Stelle, die 15,2 Prozent erreicht. Danach folgt Matteo Salvinis Lega mit 8,8 Prozent. Nur knapp dahinter liegt die Forza Italia des früheren Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi, die auf 8,08 Prozent kommt.

    Endkampf um die neue Weltordnung: Der Ukraine-Krieg ist nur die Ouvertüre für eine Auseinandersetzung zweier Großmächte, die unsere Welt grundlegend verändern wird. In COMPACT-Spezial „USA gegen China“ erfahren Sie die historischen Hintergründe dieses Konflikts – und lesen, auf welchen Feldern er heutzutage geführt wird. Diese brisante Ausgabe, die im Handel sonst 8,80 Euro kostet, verschenken wir an alle Kunden, die bis kommenden Dienstag (27. September, 24 Uhr) ein Produkt in unserem Shop bestellen. Hier geht’s zur Bestellung und damit automatisch zum Geschenk COMPACT-Spezial „USA gegen China“.

    Die PD-Abspaltung Italia Viva des früheren Ministerpräsidenten Matteo Renzi, die vor der Wahl ein Bündnis mit der linksliberalen Partei Azione des früheren Wirtschaftsministers Carlo Calenda geschlossen hatte, erreicht 7,7 Prozent. Die grünlinke Allianz Verdi/Sinistra schmiert mit 3,6 Prozent klar ab.

    Meloni, die mit diesem Ergebnis demnächst als erste Ministerpräsidentin Italiens eine Regierung bilden kann, sagte, es sei eine Nacht „des Stolzes und der Genugtuung“ für ihre Partei. Die Wahlkampagne, beklagte die rechte Politikerin, sei gegen sie und ihre Partei häufig aggressiv gewesen. Jetzt aber wolle sie eine Regierungschefin für alle sein. Die Chancen dafür stehen gut: Nach dem italienischen Wahlrecht, einer Mischung aus Verhältnis- und Mehrheitswahlrecht, steht die parlamentarische Mehrheit des Rechtsbündnisses in beiden Kammern, dem Abgeordnetenhaus und dem Senat.

    Weidel (AfD) gratuliert

    Giorgia Meloni konnte schon zahlreiche Glückwünsche von anderen konservativen Regierungen und patriotischen Politikern entgegennehmen. So schrieb die AfD-Vorsitzende Alice Weidel auf Twitter:

    „Gratulation an Giorgia Meloni zum Wahlsieg in Italien. Nach Schweden wird auch in Italien klar: Die Bürger wünschen sich eine geordnete, bürgerliche Politik.“

    Quelle: Twitter.

    In den deutschen Medien wurde vor allem die historische Zäsur betont, die der Wahlsieg Melonis bedeutet. So stellte Gabor Steingart, früher Handelsblatt-Chefredakteur und Leiter des Spiegel-Hauptstadtbüros, im Focus fest:

    „Rund 44 Prozent der abgegebenen Stimmen und über 50 Prozent der Parlamentssitze entfallen laut Prognose heute Morgen auf ein Parteienbündnis, dessen Fixsterne am politischen Firmament nicht Kohl, Gorbatschow und Obama heißen, sondern Le Pen, Orbán und Trump. (…) Die Anführerin der neuen italienischen Regierung ist keine verschämte, keine heimliche oder auch nur diskrete Rechte, sondern eine offensive Politikerin vom rechten Rand. (…) Oftmals beendete sie ihre Wahlkampfreden mit folgenden programmatischen Sätzen: „,Ja zur natürlichen Familie – nein zur LGBT-Lobbyʽ, ,Ja zur Kultur des Lebens, nein zu Abtreibungenʽ, ,Ja zu christlichen Prinzipien, nein zu islamistischer Gewaltʽ, ,Ja zu unseren Mitbürgern, nein zur internationalen Finanzweltʽ, ,Ja zur Unabhängigkeit der Völker, nein zu den Bürokraten in Brüsselʽ.“

    Drohungen aus Deutschland

    Aus der Sicht Steingarts sind solche Aussagen natürlich skandalös, in Italien hingegen sind sie auf große Resonanz gestoßen. Allerdings gibt es auch heute wieder Drohungen aus dem Mund deutscher Politiker. So äußerte der FDP-Bundestagsabgeordnete Alexander Graf Lambsdorff, er gehe nicht davon aus, dass sich Italien in Zukunft so entwickelt wie Ungarn. Falls diese Erwartung enttäuscht würde, müssten aber Konsequenzen gezogen werden:

    „Wenn es um Rechtsstaatlichkeit geht, gibt es keine Kompromisse.“

    Damit schlägt Lambsdorff jetzt schon ähnliche Töne an wie die EU-Kommissionsvorsitzende Ursula von der Leyen (CDU). Diese hatte in Italien für helle Empörung gesorgt, weil sie kurz vor der Wahl erklärt hatte, man verfüge über „Instrumente“, falls „sich die Dinge in eine schwierige Richtung entwickeln“.

    EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Foto: Alexandros Michailidis | Shutterstock.com

    Vielleicht sollte Ursula von der Leyen, die in ihrem Amt im Gegensatz zu Giorgia Meloni über keine demokratische Legitimation verfügt, endlich einsehen, dass sich die Zeiten in Europa endgültig gewandelt haben. Die Wähler folgen schon seit Jahren nicht mehr den Vorgaben aus der Brüsseler Zentrale. Europa wird politisch bunter und insgesamt patriotischer – und das ist auch gut so,

    COMPACT kämpft seit über 5.000 Tagen auf mehr als 20.000 Seiten gegen die diktatorischen Vorstöße des Regimes. Jetzt öffnen wir unsere Schatzkammer zum Thema BRD-Diktatur und machen Ihnen ein Hammer-Angebot: 11 Ausgaben (1.000 Seiten!) für 14,99 Euro statt 88,55 Euro. Die volle Packung gegen die Berliner Polit-Schranzen. Hier bestellen.

    93 Kommentare

    1. Wenn das Ergebnis einer demokratischen Wahl der Magersüchtigen von der Leyen nicht passt kann diese Dame auch schon mal ihre Contenance verlieren.

    2. Herzlichen Glückwunsch, Italien. Alles, wofür Ursula von der Leyen steht, das Gegentiel ist immer gut für uns alle.

    3. Ich komme hier um mein level ob deutsch zu verbessern aber auch aus neugierigkeit. Und Ich muss sagen das ich selten beeindruck bin wenn sie über sachen berichten die im ausland stattfinden. Wissen sie wie sie diese politische partei beschreiben? L’oppofinzione. Ja, ein fiktieve opposition und das genau was diese partei auch ist. Meloni hat gerade angekündigt das sie nicht wünschte das Italien aus der EU austreten soll und ist auch teil der Institut Aspen. Die Institut Aspen ist ein amerikanische-euro-atlantische organisation die das ganze politische system Europa’s dominiert.

      • Na, dann fangen wir mal an : …..mein Niveau in Deutsch zu verbessern – mein Deutsch zu verbessern ist besser. sehr beeindruckt. fiktiv , ohne e . Melone ist Teil des Aspen -Instituts. Das Aspen -Institut.
        Sehr ehrenwert , wenn ein native English- speaker Deutsch lernen will. One hell of an ambition, this.

    4. jeder hasst die Antifa am

      Marschiert die Nato jetzt in Italien ein um die westlichen Werte zu schützen,Flinten Uschi hat ja schon damit gedroht.

    5. @Betreuer:

      Zitat:"…Du verbittest dir sogar jegliche Kritik an Dugin, stellst ihn säulenheilig…"

      In einem Wort: Schwachsinn.

      Zwei Dinge:

      Ich wies darauf hin, daß nicht alles, was vom Kommentator als Kritik angesehen und ausgegeben wird, dieser Begrifflichkeit gerecht wird. Bestenfalls ist es eine Meinungsäußerung, meist jedoch einfach nur Bockmist.

      Vor diesem Hintergrund wies ich wiederum auf die offensichtlich unterdurchschnittlich intellektuelle Ausstattung solcher Kommentatoren hin – mit anderen Worten: ich hab einfach gesagt, daß ich solche Leute für dämliche Ideologen halten, in der Annahme meine Wortwahl gereicht noch nicht zur Löschung meines Kommentars.

      Hab ich Ihnen eigentlich schon mal von den Pinguinen erzählt??

    6. Alles Italienische wird nix , selbst unter Mussolini kamen die nicht zu Potte , die Schreckschraube regiert ein Jahr, höchstens.

    7. Fratello Tedesco am

      Herzlichen Glückwunsch . die B r ü d e r Italiens , geführt von der S c h w e s t e r Melone , sind Wahlsieger . Die gesamte Presse bedenkt sie großzügig mit dem Etikett "rechtsradikale Partei " Schön wäre es ja, nur steht zu befürchten , daß es mit "rechtsradikal" nicht so weit her ist , ähnlich wie bei einem bestimmtes Magazin mit großer Reichweite in der "Opposition". Aber urteilen wir nicht vorschnell, vielleicht sind ja die F.d.Italia wirklich rechtsradikal. Vielleicht werden in den nächsten Tagen die Berlusconi- Salvini-Parteien mit den Fratelli zwangsvereinigt und die restlichen Parteien verboten, ihre Führer verhaftet. Vielleicht beschließt das verbliebene Rumpfparlament bald die neue Verfassung, nach der Italia Königreich wird und Mehrparteiensystem und andauerndes Wählen Vergangenheit sind , usw. Vielleicht , vielleicht , man wird ja noch träumen dürfen , die baldige Landung in der Realität wird noch hart genug. Italia hatte in 70 Jahren 70 Regierungen .

    8. Hier (fast) völlig OT…

      Im neuen Logo des US-Geheimdienstes der für den US-Luftraum zuständig ist, die "National Intelligence Manager for Aviation (NIM-A)" ist ein, ähm, Ufo zu sehen.

      https://www.airdomainintelligence.mil/

      Ursprüngliche Quelle:
      https://t.me/jordansather/7162

      Hehe:
      https://t.me/jordansather/7164

    9. Es wird immer der gleiche Hase aus dem Zylinder gezogen, alte Spielkarten werden durch neue Spielkarten ersetzt. Meloni, Salvini, Berlusconi, alle vom selben Schlag, – und alle sehr deutschfreundlich (Satire) eingstellt. Ein fulminantes Rechtsbündnis, mittendrin Totenmasken-Gesicht Berlusconi. Ihr wisst schon, wer dieser Typ ist? Die AfD jubelt und beklatscht in ihrer unendlichen Naivität den Sieg der glorreichen 3, obwohl es dem Steuerzahler unendlich mehr kosten wird, als ursprünglich. Deutschland befindet sich im kompletten Schraubstock zwischen allen Ländern, bezahlt die eigenen Totengräber fürstlich, um als Parmesan garniert auf einen Spaghettiteller zu landen (ich habe es vor einiger Zeit kurz angerissen). Nur die ganz Dummen jubeln über diesen Pseudosieg und kapieren in ihrer gespielten/echten Naivität nicht, das sich nichts, mit oder ohne AfD ändern wird, kann. Wer wird denn den Mist des gegenseitigen Ausspielens aller unseriöser Institutionen (EU uvm) bezahlen müssen, die Regierung oder Du, als Steurzahler? Jeder patriotisch getarnter Fetzen reicht scheinbar aus, alle in Verzückung oder Ekstase zu versetzen, frei nach dem Motto, das die Befreiung Deutschlands über sogenannte Pseudopatrioten möglich ist. Es ist ein Brandsatz, ein Brandbeschleuniger gelegt worden, eine Verstärkung der geplanten Agenda. Ihr wurdet mental sabotiert und habt es nicht begriffen, eigentlich nichts davon.

    10. Meloni ist wie Tsipras. Von den Globalisten gekauft um das Volk vorzutäuschen, es hätte Macht und wählt anders. Lächerlich, die Globalisten haben alle Politiker in Europa, in der Tasche. Egal wie sie sich nennen. Sehr bald wird Meloni das selber bestätigen und das Lied mitsingen.

      • Zumindest SALVINI hat seinerzeit als Innenminister gezeigt, dass er nicht nur die richtigen Worte findet, sondern auch politisch richtig handelt. Er hat wirksam die Grenzen vor illegaler Einwanderung geschützt.

        Bei MELONI würde ich sagen: Hoffnungsfroh abwarten, was sie im Bunde mit BERLUSCONI und SALVINI zu Werke bringt. Checkliste: Zerschlagung EU-Diktatur, Euro-System, konstruktives Verhältnis zu Russland und China, Beendigung LGBTQ Propaganda.

        Aber allein das Ende der unkontrollierten Masseneinwanderung wäre schon unterstützenswert, weil dies dem italienischen Volk, dass es dann noch geben wird, in Zukunft ermöglicht, eine noch bessere Regierung zu wählen, falls nötig.

    11. alter weißer, weiser Mann am

      Im Norden SCHWEDEN
      Im Süden ITALIEN
      Im Osten UNGARN

      Es geht bald mit dem Brüsseler Idiotenverein zu Ende — SEHR GUT
      Was machen wir nur mit Merkels Ziehtochter, der Flinten-Uschi?

      • Urschula soll afrikanische Kinder pflegen deren Eltern durch AIDS verstarben in Afrika natürlich

        Da sitzt die Perücke auch immer perfekt

      • alter weißer, weiser Mann am

        "Das Horrorkabinett greift nach der Macht"
        titelt der BRiD Blödfunk

        Die rotzgrünen Affen haben was verwechselt, daß Horrorkabinet ist in Person Bockbier, Habeck und Konsorten bereits an der Macht

      • Drücken wir Schweden first, Italien first und Ungarn first mal die deutschen Steuerzahlerdaumen, mögen sie uns möglichst vielaus dem Kreuz leiern.
        Hoffentlich machts Trump nochmal! Deutschland natürlich last, denn alle first geht leider nicht.

    12. Schein-Demokratie am

      Eilmeldung! Der hessische Geschäftsführer der Energieversorgung Waldeck-Frankenberg Stefan Schaller mit sofortiger Wirkung auf Druck von Melnyk und Selenskyj suspendiert und Entlassung steht bereits bevor. Das Vergehen…er war im seinen eigenen privaten Urlaub auf Einladung der Russen, als unabhängiger Wahlbeobachter eingesetzt.

      —————–

      COMPACT: Inhalt dieses Artikels ist die Wahl in Italien. Bitte beim Thema bleiben.

      • Wertes Compact-Mitarbeiter_innen,
        Das ist doch nur ein Info die Interessant ist obwohl es nicht zum Thema gehört.
        Ich bitte auch darum das solche Themen nachgegangen wird und eine andere Antwort stattfindet.
        Z.B:
        > Es betrifft nicht das Thema, aber wir werden sehen was wir erfahren können. <
        Danke für die Aufmerksamkeit.
        :-)

    13. @Betreutes Denken:

      Zitat:"…Achja, zu deinem Vortrag zu Dugins Bücher, dass niemand mitreden kann der sie nicht gelesen hat.
      Hast du und alle anderen hier denn Lauterachs Bücher gelesen, auch nur eine Zeile?…"

      1. Zu Dugin: Nein, hab ich nicht. Daher halte ivh mich auch mit Kritik zurück.

      2. Zu Lauterbach: Nein hab ich nicht. Brauch ich auch nicht; weil:
      – es reicht den Mainstream zu verfolgen, um zu sehen, daß Lauterbach ein Lügner und Betrüger ist.
      – es ausreicht, die offiziellen Datenerhebungen mit etwas mathematischem, genauer stochastischem, Sachverstand anzusehen, um zu sehen, daß da nie eine Pandemie zu sehen war.

      Und bitte; werfen Sie nicht eine intellektuelle Küstenbatterie vom Format Dugins in einen Topf mit einer Luftpumpe wie Lauterbach.

      Danke, netter Versuch, aber Sie diskretieren sich hiermit nur selbst.

      P.s.:

      Allein der Fakt, daß Sie mich duzen läßt mich Sie nicht ernst nehmen.

      • Noch schlimmer @Walter.

        Du verbittest dir sogar jegliche Kritik an Dugin, stellst ihn säulenheilig.

        Typische Papstrhetorik. Wer sich nicht 1000m in die Tiefe damit beschäftigt hat….

      • Konstruktive Kritik sollte angebracht sein bei den Compact-Mitarbeirer_innen.
        Allerdinds ist es Montag, da scheinen die Leute etwas empfindlich zusein.
        Geht mir manchmal auch so wenn ich genervt bin, aber das ist rein Menschlich !
        Also etwas Rücksicht nehmen und schon ist alles wieder im Lot.
        ;-)

    14. Hurra,
      dann können Mainstream und Alternative ja genüsslich streiten, wo die meisten Faschisten zu finden sind. Italien oder Ukraine.

        • Eiche, wenn du’s schon nicht lassen kannst, setz deine antisemitischen Kommentare nicht ständig unter meinen ab. Danke.

          ———————-

          COMPACT: Das war nicht der User mit dem Nick “Friedenseiche”.

    15. Bevor unser “Betreuer” wieder daherkommt: Ja, Giorgia Meloni ist z.B. für Waffenlieferungen an die Ukraine, und die eine oder andre Position die Frau Meloni vetritt, bewerte ich auch (teilweise) anders. Aber man kann ja nicht immer 100% von dem bekommen, was man selber für richtig hält. Und wenn man z.B. die Wahl zwischen einem antidemokratischen Linksgrünsiffigen hat und einem demokratischen Konservativen oder Rechten, die aber beide im Punkt X dieselbe Position verteten (X z.B. das Themenfeld Ukraine & Russland), dann ist die Wahl des demokratischen Kandidaten immer die bessere Wahl. Das würde auch bei der Wahl zwischen einem Linksgrünsiffigen (das antidemokratisch kann man sich sparen – ist nur ein Pleonasmus) hat und einem demokratischen Linken – also ein eher klassischen Linken – gelten. Aber auch demokratische Linke haben einen Hang zum Gut- und Bessermenschentum und sind daher anfälliger für säkulare Weltunteruntergangsreligionen. Während die Rechten sich in der Regel deutlich gegen die ganzen Albernheiten, Schwachsinn und Perversionen des linksgrünsiffigen Zeitgeistes stellen.

      Insbesondere scheint mir, dass Italien mit Frau Meloni die Chance hat, wieder unabhängiger und politisch souveräner zu werden, als es unter dem globalistischen Vorgänger Draghi der Fall war.

      • Dann kannst du deine Vorträge ja künftig für Frau Meloni halten.

        Ich persönlich habs nicht so mit der Pflichtimpfung, auch Masken, Gender und Regenbogen ist nicht meins. Da differenziertst du aber nicht ganz so gerne wie reflexartig bei Brink, Meloni und Co. :-)

        • @Betreuer:

          Ihres ist die Systemtreue. Und die Pimpfungen zu verteidigen, obwohl wirkungslos (wenigstens keinen lang anhaltende Wirkung, und nach kurzer Zeit Verkehrung ins Negative), nicht nötig (auch bei Risikogruppen nicht, da wirkungsvolle Therapien und Prophylaxe existieren) aber schwerste Nebenwirkung in viel zu vielen Fällen, ist nicht dasselbe wie aktiv für eine Pimpfpflicht einzutreten. Wie Sie es aber tun würden, wenn es eine gesetzliche Pimpfpflicht gegen hätte, habe ich Ihnen ja hier erläutert:

          https://www.compact-online.de/oktoberfest-gruenes-establishment-hat-maskenfrei/#comment-555238

          So ähnlich, wie Sie ja nicht^^ für die Maskenpflicht sind… Sie verteidigen sie halt nur so. (Ihe "Schwachpunktanalyse", auf die Sie weiter unten unter dem verlinkten Kommentar verweisen, offenbart übrigens, dass der Schwachpunkt mal wieder vor Ihrem Bildschirm saß. Merken wir uns das und diskutieren das beim nächsten Artikel zum Thema Masken aus.)

    16. Herzlichen Glückwunsch an Frau Meloni, Herrn Salvini, Herrn Berlusconi und alle Angehörigen und Wähler der neuen heimatfreundlichen Kraft in Italien!

    17. Die schlimmsten Tyrannen der Eurokratie stammen aus Deutschland, genauer gesagt von globalistisch pervertierten Parteien; noch genauer gesagt von den Führern solcher Parteien, die sich anmaßen, auch die Führer anderer Völker (Ungarn, Italiener, Polen; Chinesen, Russen) sein zu wollen. Andere Völker brauchen keine deutschen Führer und wir Deutsche brauchen Leyen, Baerbock und sonstige Volkszerstörer genauso wenig.

    18. Marques del Puerto am

      Aber auch in Deutschland geht es aufwärts !
      Die AfD schafft in Niedersachsen die 5 % Hürde und die Grünen gehen mit knapp 30 % durchs Ziel bei der Landtagswahl.
      Na ist das etwa nichts ? ;-)

      Son Mist, jetzt habe ich hier doch glatt dass Wahlergebnis vom 09.10. 2022 vertellt.
      Aber keine Sorge, auch die CDU kann sich etwas steigern ….

      Alles wird gut in Deutschestan.

      Mit bester Wahlfälschung
      Ihr Wahleiter

        • @L.Bagusch
          Das stimmt nicht, die AfD hat im Bundestag fast geschlossen gegen Waffenlieferungen an die Ukraine gestimmt.

        • Marques del Puerto am

          @L.Bagusch,

          na wenn schon janz Deutschland im Oasch ist und in eine Rezession die andere überholt, dann lebt zumindest unsere Waffenindustrie weida…. ;-) ( insofern sie sich das Gas noch leisten können in den heiligen Waffen- Hallen. )

          Ich werde jetzt auch umstellen, von Feldblechgeschirr und Schweinetröge zu Butzemänner….ääh… Haubitzen.

          Mit besten Gewinnen
          Oskar Schwindler

    19. Rápido González am

      Sollte Meloni künftig ein frivoles, despektierliches Anti-EU-Tänzchen wagen, wird von der Leyen die Ungarn- & Polen-Keule schwingen und der FORZA AZZURRI den EU-Subventionshahn abdrehen: Gegen die am 16/12/2020 vom Europäischen Parlament und dem Rat erlassene Verordnung, mit der eine allgemeine Konditionalitätsregelung zum Schutze des Haushalts der Union bei Verstößen gegen die Grundsätze der Rechtsstaatlichkeit in einem Mitgliedstaat eingeführt wurde, erhoben Polen & Ungarn vor dem EuGH jeweils Klage auf Nichtigerklärung. In seinen Urteilen, C – 156/21 – Ungarn, C – 157/21 Polen, wies der EuGH im Februar 2022 die Klagen mit der Begründung ab, daß dieser Mechanismus auf einer geeigneten Rechtsgrundlage erlassen wurde, mit dem Verfahren nach Artikel 7 EUV kompatibel ist, sowie im Einklang mit den Gesetzen der Zuständigkeit der Union und mit dem Grundsatz der Rechtssicherheit steht.

      • @Rápido González

        Wenn Leyen und Konsorten weiter nerven, könnte es aber auch dazu kommen, dass Ungarn und Italien aus der EU und ggf. der NATO austreten.

      • Wernherr von Holtenstein am

        Man stelle sich vor, wenn nun bspw. auch in Spanien, Portugal, Irland und Kroatien rechtspopulistische – ergo total undemokratische Regierungen von den jeweiligen Völkern gewählt würden … Brüssel dann über jedes dieser Länder die "Reichsacht" verhängen müßte bzw. den EU-Geldhahn zudrehte … wir Deutschen wüßten bald gar nicht mehr, wohin mit dem vielen Geld …

    20. WARNUNG vor AUSNAHMEZUSTÄNDEN und PUTSCHGEFAHR
      ——————————————
      wer sich kritisch informiert, so bemerkt der mensch, es laufen eigenartige dinge deutschlandweit ab. nicht nur die politik inzwischen warnungen für einen kollaps ausrufen, sondern es scheint das ziel ausnahmezustände zu erwirken, um beliebig schalten und walten zu können. in kombination, sagen wir eines ANSCHLAGES der RUSSLAND zugesprochen wird FAKE-ANSCHLÄGE….könnte nebenbei das kriegsrecht ausgerufen werden….DAS IST KEINE FIKTION….dazu sollte man wissen, kritische blogger und journalisten auf der hut sein müssen, denn wenn man ganze städte abriegelt, aufgrund fahrverbote und sog. sicherheitsvorkehrungen, nutzt man gerne die zeit kritiker einzusammeln. dies gilt ebenfalls für für bekannte gesichter aus der DEMO-SZENE.

      • auch wenn das für kenner ein alter hut sein sollte, es ist zwingend geboten solche hinweise zu verbreiten, weil die politik nicht gerne szenarien verwendet, die der mehrheit bekannt sind. die globalisten agieren da ziemlich geschickt und rudern, soweit es den westen betrifft, zurück. in afrika geht man da weniger sorgsam vor, die rollen einfach per panzer durch. also sollte man die NOCH gültigen diplomatischen regulierungen nutzen, solange sie noch gelten und wir stehen da am ende…danach wird nicht mehr verhandelt, sondern dann kommt der knüppel aus dem sack.

      • Ganz einfach, Flüchtet nach Russland. Dort seid ihr sicher . Äh , fast . 14 Tote nach Amoklauf im Rekrutierungsbüro.

    21. Mueller-Luedenscheid am

      Die Horde der Grün lackierten Salonkommunisten, einschließlich aller Schmierenkomödianten in der Verblödungsanstalten (ÖRR) und der Lohnschreiber des Systems, in ihren Staatsfinanzierten Lügenblättern, toben mit Schaum vor dem Maul über den Wahlausgang in Italien. Besonders der schmarotzende Studienabbrecher der Grünen, ein gewisser Herr Omid Nouripour, kann seine Hasstiraden kaum zurückhalten und sieht enge Verwebungen mit dem Kreml, da könnte man diesem Herrn doch auch Unterstellen, die Sperrspitze des Islamischen Staates in seiner Grünensekte zu sein, denn seine Iranische Herkunft, sowie die Beibehaltung der iranischen Staatsbürgerschaft, sollte als Beweis doch ausreichend sein. Islamisten, Kommunisten und Grün lackierte Kommunisten, waren schon immer die Basis der Zerstörung des Rechtsstaates. Das der Wahlausgang in Italien, den Internationalsozialisten, besonders in Brüssel, schwer im Magen liegt, ist nicht verwunderlich, denn es scheint so, als sollte der Herrschaftsbereich, der antidemokratischen EU weiter eingeschränkt werden. Forza Italia.

    22. Herzlichen Glückwunsch, liebe Italiener, denn Eure heimatfreundliche Wahlentscheidung ist auch für andere Völker Europas eine Erlösung und Beglückung! Ihr seid das wahre Europa!

      Stoppen wir die schändliche Eurokraten-Leyen, welche mit ihren globalistischen Tyranneiversuchen bei anderen Völkern Erinnerungen an einen Adolf weckt!

    23. Wo bleibt denn das übliche Faschismus-Geschrei von den ganzen Putlinisten hier?
      Auf ein mal ist Faschismus doch gut? Keine Entnazifizierung mehr?

      • @Nick:

        Wo sehen Sie bei den italienischen Wahlsiegern ‘Faschismus’?
        Haben Sie sich schon einmal eingehend mit der Definition und den Wesensmerkmalen von ‘Faschismus’ beschäftigt.

        Was hat die Italien-Wahl mit Putin und Entnazifizierung zu tun?

        • Walter mal wieder. Kaum rufen die anderen mal wieder Faschismus, so wie deine Truppe 3x täglich wenn’s um die Ukraine geht, dann Aufregung im Hühnerstall. Quid pro quo, auch ich werde gelegentlich auf Doppelmoral hinweisen. :-)

          Achja, zu deinem Vortrag zu Dugins Bücher, dass niemand mitreden kann der sie nicht gelesen hat.
          Hast du und alle anderen hier denn Lauterachs Bücher gelesen, auch nur eine Zeile?

          Morgen dann Das Kommunistische Manifest, was versteht ihr schon vom Kommunismus?
          Ach sag mir noch, darf auch niemand Faschismus scheiße finden, nur weil er Adolfs “Meisterwerk” nicht gelesen hat?

        • Was ich sehe ist Antifageschwurbel der Putinjünger.
          Weiterhin missbrauchen Sie den Begriff „Faschismus“, ohne historischen Zusammenhang, immer noch willkürlich.
          Ich haben Ihnen kürzlich die Definition und Wesensmerkmalen des Faschismus ausführlich erklärt.

      • Solltest Du den Faschismus (Neonazismus) in der UA meinen, so verurteilen normale Menschen diesen natürlich. Im Artikel geht es aber offensichtlich um Italien und da sind beim besten Willen keine Parallelen zu erkennen, nicht mal im Ansatz.

        • Es gibt keine Parallelen von Faschismus o. „Neonazismus“ in der Ukraine.
          Dort herrscht die internationale Clique, genau wie in Europa, den USA und Russland.
          Zudem war der Faschismus, den es ausschließlich in Italien gab, kein Nationalsozialismus und andersrum.

      • @Nick
        Erst einmal sind das die üblichen Keulen.
        Des Weiteren, dürfte Ihnen die Bedeutung bzw. der Unterschied zwischen Nazi und Faschist bekannt sein.
        Was soll also die Polemik.
        Im übrigen, sind mir beide Zeitgenossen,
        nicht sympatisch.

    24. Habe mal Interviews mit Italienern gelauscht, wie ihnen die Überschwemmung mit Migranten auf den S… ging. In ihren eigenen Dörfern trauten sie sich nicht mehr nachts auf die Straßen, ohne belästigt zu werden.

      Aus diesem Grunde Gratulation an Bella Italia für die richtige Wahl.

      In der Hoffnung, dass auch Schweden den neuen, restriktiveren Kurs in der Asyl- und Integrationspolitik nach der Parlamentswahl im Herbst beibehält.

      • Vor 50 Jahren konnte man hier nachts noch raus mit wenigen Ausnahmen

        Heute nur nioch Gewalt

        Ich beneide die Polen Ungarn usw

        Hoffe wir kriegen das auch mal wieder hier
        Frieden auf der Straße

    25. Der Sieg des Rechtsbündnisss freut mich allemal. Alledings sollte man die Einstellung von Meloni zu Süd Tirol nicht übersehen. Das kann für die Süd Tiroler ziemlich bitter werden.

      • Eine Kommentatorin aus Südtirol bei PI-news meinte, sie habe den Lega-Nord Chef (Name ist mir grad entfallen) gewählt – der habe es immer relativ gut mit Südtirol gemeint. Davon abgesehen wird dieses Bündnis nicht halten (wegen Uranus-Saturn-Quadrat im Horoskop: Spannung zwischen Erfahrung (Uranus) und Form (Saturn) … ist DIE klassische Scheidungskomponente…). Aber gut … ich glaube ohnehin, daß Meloni andere Probleme haben wird als sich vordringlich mit Südtirol zu beschäftigen.

      • Eine Frage mal an die "Süd Tiroler"?
        Was habt ihr in den letzten Jahren so gewählt?
        Bitte um eine Antwort!

    26. Fischer's Fritz am

      Glückwunsch. Hoffentlich verspielen die siegreichen Parteien das ihnen entgegengebrachte Vertrauen nicht wieder leichtfertig durch vermeidbare Fehler und Skandale.

      • Werden sie! Denn es liegt nicht am einzelnen Politiker oder einer einzelnen Partei, sondern am Erfahrungsmuster (Horoskop), das Italien zugrundeliegt! Es muß doch irgendwann mal auffallen, daß dort NIE etwas klappt. Es ist immer nur ein Gehänge … Geschleife … Gewürge … bis zur nächsten Illusion, daß es besser werden könnte. Aber es wird halt nicht.

      • Bei Captain bungabunga ein sehr frommer Wunsch ;-)

        Ob er sich von meloni was sagen wird?

        Jedenfalls hat Team great reset einen in den Arsch aehhh auf den Arsch gekriegt

        Weiter so

    27. jeder hasst die Antifa am

      Wird von der Layer die Wahl jetzt Rückgängig machen,hoffentlich heizen die Italiener ihr richtig ein,nicht jedes Volk lässt sich von ihr Verarschen und belügen.

      • Ich gehe mal davon aus, das sie ein "Handy" besitzt"!
        Das hebelt alle Verfassungsgerichte mit ihren korrupten und gut bezahlten devoten Richtern aus. Ich hoffe nur , das es ein Handy von ALDI ist und nur 9,95 Euro gekostet hat!

    28. Hiermit sende ich meinen Herzlichen Glückwunsch an das Rechtsbündniss und dem italienischen Volk!!! Hoffentlich gibt es erstmal Politik für eigene Interessen und nicht nur für Brüssel und ich wünsche auch mehr Küstenkontrollen auf das Schlepperschiffe sofort zurück gebracht werden. Politik muss an erster Stelle immer für das eigene Land und Volk gemacht werden, damit die innere Ordnung der Gesellschaft gewährleistet ist. mfg

    29. jeder hasst die Antifa am

      Die Italiener haben das normalste auf der Welt gemacht,eine Regierung gewählt die ihre Interessen vertritt und nicht die anderer Mächte.

    30. Dieser Sieg hat nicht nur für Italien Bedeutung. In Deutschland hat sich die AfD von 10 auf 14 % gesteigert. Die SPD hat sich von 25 auf 19 % verschlechtert. Bitte googeln: Sonntagsfrage
      Ich habe auf der Internetseite von Meloni das Manifest verlinkt. Bitte googeln: Manifest Natura Christiana

      • Wie jetzt? Geht es den Wählern der etablierten Parteien noch zu gut?
        Ja, dann bis zum totalen Untergang!

    31. Da sieht man wieder die Scheinheiligkeit der BRD Demokraten…Orban Putin Erdogan und viele andere Staatsmänner gratulieren der neuen Regierung Italiens…..nur der Sozi Scholz nicht….

      • Der hat keine Zeit, weil er an seiner Fluchtroute plant! Auch wo er mit dem ukrainischen Schauspieler seine Beute teilen will!

        • Der kleine Scholz kann sogar seine Fluchtroute durch den Gulli antreten habe ich mal gehört,

    32. Roswitha Ripke am

      Gratulation!!!!!!Mehr kann man sich für dieses Land nicht wünschen. Nun bleibet nur noch der sehnlichste Wunsch das andere Länder reihen weise mit ziehen.

    33. Bravo!
      Ohne mich jetzt dem Chauvi-Vorwurf aussetzen zu wollen:
      Italien hat hübsche, rechte Frauen an der Staatsspitze – Deutschland dumme, linke Weiber.

      Darauf erstmal nen Grappa.

      • Deutschland hatte auch einmal viele hübsche intelligente Familien und Heimat verbundene Frauen, als die heutigen hysterischen häßlichen rotgrünschwarzgelben Waschweiber.

      • Antifaschist Walter du siehst durch den vielen Grappa nicht nur doppelt sondern gleich mehrfach. An der Staatsspitze Italiens steht nur e i n e Frau , und wenn du die "hübsch" findest , dann hast du mehr als eine Flasche intus.

        • Ist ja nicht Neues wenn man sieht was für bösartige Weiber hier in der BRD das sagen haben.
          Keine Kompetenz und wenig Sexualverkehr macht solche Frauen zu Furien, ist aber nur eine Vermutung !

    34. Nun ja, klar möchte Meloni erst einmal das EU-Geld für Italien ein wenig erhöhen,
      in diesem Kontext könnten auch ihre Aussagen zur NATO und der Ukraine einzuordnen sein,
      denn sie hat besten Kontakt zu Orban,
      der bekanntlich eher russlandfreundlich eingestellt ist und im allgemeinen, die schwachsinnigen Sanktionen gegen Russland ablehnt. Da Meloni eine Wirtschaftspolitik für Italien gestalten möchte, müßte auch Sie Sanktionen ablehnen, weil Italien hohe finanzielle Gewinne durch u.a. den Verkauf von Luxusartikeln an Russen erzielte.
      Diei EU betreibe einen vom Großkapital finanzierten Bevölkerungsaustausch, sagte
      Meloni mehrfach, also scheint sie
      die transatlantischen Great Resset
      Politik kategorisch abzulehnen.
      Melonis utmaßlicher Koalitionspartner  Berluscon äußerte sich schon deutlicher
      zum Konflikt in der Ukraine, er sagte:
      "Putin sei zu dieser »Spezialoperation« gedrängt worden. "

      Amüsannt, wie insbesondere Grüne, MSM und die zwangsfinanzierten Verblödungsanstalten
      über die kommenden politischen Veränderungen  in Italien, schon jetzt toben.
      Das italienische Volk hat sich nicht von
      Flinten Uschi bedrohen lassen, wie das Wahlergebniss deutlich zeigt.

    35. Gratulation!! Freue mich für Italien, echt toll!
      Möchte jetzt das Gesicht dieser politischen Null von der Leyen sehen……
      Ihre ganze Hetze hat nix genutzt….

        • Ich denke mal dass diese Frau auch nur eine Puppe im bösen Politspiel ist.
          Die NWO-Freaks freuen sich dass die Spaltungen weiter gehen, so das sich jeder an die Pelle geht.
          Dummerweise fällt es den meisten Menschen nicht auf und machem mit in dem irren Zirkus der Verlogenheit !
          Naja, mal sehen was da weiter passiert in der EU-Diktatur.

    36. Man kann nur Italien gratulieren, diesmal wurde es nichts mit der Bevormundung von Flinten Uschi. Italien hat eben auch noch eigene Werkzeuge….und das italienische Volk will auch weiter günstiges Russen Gas.

        • Die Reaktion wäre, zwei Flugzeuge und damit drei Türme umhauen!
          Das sollten sich mal die Kriegsherren anschauen, denn das ist sparsam!

        • Marques del Puerto am

          @Andor ,

          wieso, ist schon ein Geschenk geplant , zum Beispiel ein 50 kg schwerer Florentiner Gürtel aus Blei für s Tiefseetauchen ?! ;-)

          Mit bester Tauchglocke
          Marques del Puerto

      • Hallo Sergej, ja da haben sie recht die Pläne von Frau von der Leyen sind irgendwie etwas blockiert( besser sie wären ganz vom Tisch). Ich hoffe das in anderen Ländern auch mehr patriotische& Heimattreue Parteien gewählt werden um den ganzen Globaleliten die Rote Karte zu zeigen. mfg

      • Ich stimme dir voll und ganz zu Sergej. Endlich wieder ein Land, welches Souveränität beweist und sich nicht vom Weltpolizisten USA gängeln und manipulieren lässt. Weitere Staaten sollten dem Beispiel Italiens folgen und sich außerdem mit Rußland, einem ebenso souveränen Staat, zu verbrüdern. Nur auf der Grundlage dieser Einigkeit werden wir dauerhaft Frieden schaffen.