Mit dem Bau schwimmender LNG-Terminals will Wirtschaftsminister Habeck das Gas-Embargo gegen Russland ermöglichen. Wie er dabei grüne Ideale über Bord wirft, beweist das Interview, das COMPACT mit der renommierten Wildtierforscherin Prof. Ursula Siebert geführt hat. Der Schweinswal, Deutschlands einzige heimische Walart, ist in großer Gefahr. Mit unserem Paket „Klima-Schwindler“ entlarven wir die Öko-Partei und ihre Hintermänner. Hier mehr erfahren.

    Mit dem sogenannten LNG-Beschleunigungsgesetz will die Bundesregierung in Rekordzeit Terminals für Flüssigerdgas in der Nordsee errichten. Der erste Rammschlag wurde bereits gesetzt. Inwiefern sind Schweinswale durch dieses Bauprojekt gefährdet?

    Generell alle Bauaktivitäten, die mit lärmintensiven Arbeiten unter Wasser verbunden sind, stellen eine Gefährdung für Schweinswale dar. Hinzu kommt in diesem Fall auch ein stark erhöhter Schiffs- und Service-Verkehr, der zu weiteren Störungen beiträgt.

    Er sei der „größte Schweinswal-Fan in der Regierung“, sagt Habeck – zerstört mit seinen Bau-Projekten aber dessen Lebensraum. Foto: Paul Klemm

    Neben den Auswirkungen auf das Gehör (Verletzungen, z.B. Hörschäden) können unter anderem auch mögliche Orientierungslosigkeit, verminderter Jagderfolg, Trennung von Mutter-Kalb-Paaren, Einschränkungen des Habitats, erhebliche Störung und Stress genannt werden. Prinzipiell muss aber natürlich auch geprüft werden, wo genau diese Bauprojekte stattfinden und auch zu welcher Jahreszeit.

    Könnten die Terminals zum Aussterben der bedrohten Tierart führen?

    Zum Aussterben der Tierart sicher nicht, aber sämtliche Aktivitäten und deren Auswirkungen müssen kumulativ betrachtet werden.

    Erst Corona, nun Affenpocken – und im Herbst dann die neue Super-Mutante! Weltwirtschaftsforum, WHO, Bill Gates, Klaus Schwab und die globalen Eliten arbeiten bereits an der nächsten Plandemie. Es wird Zeit, die Hintermänner beim Namen zu nennen, ihre Strategien zu entlarven und ihre wahren Ziele zu enthüllen! Genau das tun wir in COMPACT-Spezial „Geheime Mächte – Great Reset und Neue Weltordnung“. Diese Ausgabe (84 Seiten, im Handel sonst 9,90 Euro) VERSCHENKEN wir an alle Kunden, die bis Dienstag (14. Juni, 24 Uhr) ein Produkt in unserem Shop bestellen. Hier geht’s zur Bestellung und damit automatisch zum Geschenk: COMPACT-Spezial „Geheime Mächte“.

    Das neue Gesetz wird von politischen Beobachtern auch als Blaupause für die Beschleunigung kommender Infrastrukturprojekte angesehen. So zum Beispiel für den Bau von Offshore-Windparks. Einsprüche und Klagen dürften dann weniger aussichtsreich sein. Was bedeutet das für den künftigen Schutz von Schweinswalen?

    Dies ist schwer absehbar und letztlich eine politische Entscheidung.

    Stellen Hochsee-Windräder eine Gefahr für die Tiere dar?

    Ja, vor allem der Bau von Offshore-Windkraftanlagen stellt aufgrund der sehr lärmintensiven Bauarbeiten (Rammungen, etc.; auch Minensprengungen vor Beginn der Rammarbeiten) eine Gefährdung dar.

    Grüner Aufbruch oder Grab der Artenvielfalt? Windpark auf See. Foto: Masha Basova / Shutterstock.com

    Geschieht dies zeitgleich an verschiedenen Stellen in der Nord- und Ostsee ist auch mit Auswirkungen auf Populationsebene zu rechnen, gerade auch da die Tiere schon stark gesundheitlich angeschlagen sind. Zudem nimmt der Service-Schiffsverkehr sehr stark zu, wenn die Bauarbeiten abgeschlossen sind und die Anlage dann in Betrieb ist.

    Welche Rolle spielt der Schweinswal für das Ökosystem in der Nordsee? Was würde ein Aussterben seiner Art für uns bedeuten?

    Ein Verschwinden hätte fatale Folgen. Wichtige Topprädatoren wären für die Nordsee verloren.

    _ Prof. Prof. h. c. Dr. Ursula Siebert, geboren 1966, lehrt am Institut für Terrestrische und Aquatische Wildtierforschung der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover. Für ihre wissenschaftlichen Arbeiten, mehrheitlich über Meeressäuger, wurde sie bereits vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Alexander von Humboldt-Preis 2013/2014 des FNRS (Fonds de la Recherche Scientifique).

    Die grünen Klima-Schwindler und ihre Hintermänner: Wir zeigen wie sie lügen. Wir sind das Gedächtnis des langen Krieges der Grünen gegen das eigene Volk: Drei COMPACT-Ausgaben mit rund 200 Seiten für nur 9,99 Euro statt 16,50 Euro:

    1 x COMPACT „Jung. Naiv. Gefährlich: Generation Youtube im Klimakrieg“

    1 x COMPACT „Klimawahn und Endzeitsekten“

    1 x COMPACT „Kein Bock auf Baerbock. Die Kandidatin für den Great Reset“

    Und das Beste: Wenn Sie dieses Paket bis zum 14. Juni, 24 Uhr bestellen, erhalten Sie automatisch COMPACT-Spezial „Geheime Mächte“ – Great Reset und Neue Weltordnung“ als Geschenk obendrauf. Hier die drei Anti-Grünen-Hefte + die Spezial-Ausgabe als Geschenk bestellen.

    30 Kommentare

    1. Marques del Puerto an

      Ich finde , diesmal ist das Bild mit Jan Monchi Gorkow, von Fette-Sahne im Hirschragout vorteilhafter aufgenommen.
      Diesmal sieht Jan nicht so fett aus und es brauchte auch keine Luftbildaufnahme so wie sonst.

      Ach sorry, jetzt erst gelesen, dass ist ja ein Schweinswal … ;-)

      Mit besten Grüssen
      Marques del Puerto

    2. friedenseiche an

      die da ganz oben wissen es auch seit längerem
      die wissenschaftler schlagen seit jahren alarm bei dem thema

      könnte das heißen dass auch unter den auserwählten nur noch eine geringe anzahl an personen zu denen gehören werden die in zukunft noch leben dürfen ?

      mhhhh, tja so kann es kommen wenn man die menschheit nur als sklavenvolk sieht

      wünsche euch viele erkenntnisse aus diesem beispiellosen kapitel der menschheitsgeschichte
      im nächsten leben würde ich mich an eurer stelle daran erinnern wohin es führt dem satan zu dienen !!!!!!!

      wir könnten alle schwestern und brüder sein
      es kommt nur darauf an dass ihr eurem satanischen treiben ein ende setzt
      dann hat auch die gates soros buffet fraktion game over

      statt drüber nachzudenken
      empfehle ich euch mal stundenlang tierbabys zuzuschauen alleine in dem wald dem wind zu lauschen
      so kommt man vielleicht wieder zur vernunft

      sonst steht schon in der bibel (auch in eurer bibel) was auf erden geschehen wird: ARMAGGEDON !

    3. Habeck tut uns aber auch viel Gutes. Er bringt uns gerade bei, wie man durch ein wenig Verzicht länger jung bleibt!

      • Dir wird dein Galgenhumor noch vergehen……die Ukraine Mission oder besser gesagt der Demokratie Feldzug der Plutokraten wird uns Deutsche noch teuer zu stehen bekommen, da war Afghanistan nur die Vorspeise und Corona nur der Puderzucker….

    4. friedenseiche an

      und ? hat man die expertin nun zur verschwörungstheoretikerin erklärt seitens der regierung ?

      die entscheidungen der grünen und anderen politikasse werden immer natur- und menschenfeindlicher
      dennoch steigt die zustimmung beim wahlvolk weiter an

      suizidale tendenzen bei teilen des wahlvolkes ?
      früher wurden suizidpatienten in die klinik zwangseingewiesen
      heute bekommen sie ministerposten oder werden geehrt für den genozid den sie vor ihrem suizid begehen !

    5. Walter Gerhartz an

      Eine leider sehr theoretische, aber hochbrisante Frage wäre: was würde geschehen, wenn Deutschland sich einfach für neutral erklären und die fremdbefohlenen Sanktionen aufheben würde?

      Rausschmiss aus EU und NATO? Sanktionen gegen Deutschland? Schnappatmung bei den Medien? Herzinfarkte bei den Globalisten?

      Albträume bei unseren politischen Landesverrätern? Stark sinkende Preise im Inland ….

      Jedenfalls erfrischend, mal darüber nachzudenken …

      • friedenseiche an

        "Eine leider sehr theoretische, aber hochbrisante Frage wäre: was würde geschehen"

        dazu müsste man die vielen millionen coronagläubigen die ca 15 millionen beamte udn pensionäre davon überzeugen dass auch ihr leben bald vorbei sein wird
        scheinbar begreifen beamte mit hoher intelligenz davon zu wenig ?

        und dann noch die abermillionen asylanten den die mächtigen antideutschen erklärt haben dass sie auch antideutsch sein müssen damit sie weiterhin zuckerli erhalten zum umdenken bewegen
        allerdings bei der gläubikeit der sprenggläubigen eher aussichtslos oder ?

      • Marques del Puerto an

        @Walter Gerhartz,
        der deutsche Steuerzahler wird erstmal dazu verpflichtet Reparaturleistungen in schwindelerregenden Milliraden-Höhen an die Ukraine zu blechen.
        Grundsätzlich müsste man da ja Ostdeutschland ( ex DDR ) aussen vor lassen, den wir haben schon 40 Jahre lang bezahlt an die Russen.
        Aber mitgehangen ist auch mitgefangen und wenn das Land schon so nicht einig ist, dann zumindest in der Verschwendung von Steuergeldern.
        Da stellt sich jedoch die Frage, wieso möchte Deutschland überhaupt für den Schaden in der Ukraine aufkommen ??? Den Morgen klingeln schon die Polen an die Tür und halten beide Hände auf.
        Aber das geht eben nur, weil wir eben nichts sind und von Idioten regiert werden.
        Das erklärt ja auch, warum alles so ist wie es ist und sich nie ändern wird.

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

      • und jetzt stellen wir uns alle mal vor, wir könnten uns die ellenbogen selber lecken.

        aber gut, angenommen wir könnten uns mal eben als neutral erklären und amerika nebst friends und der eu missfällt das. was wird der exportweltmeister dann wohl machen? losmarschieren?

        die gute nachricht, viel gas für’s produzierende gewerbe brauchen wir dann nicht mehr. unwahrscheinlich, dass russland den warenimport aus deutschland um faktor 12 erhöht, so viel luxusgüter können selbst die steinreichen rubelrussen nicht bezahlen.
        aber hey, wir können ja noch ackerbau und viezucht, nordkorea existiert ja auch irgendwie.

    6. Walter Gerhartz an

      Selenski gibt zu, dass Sanktionen nichts bringen

      Quelle.freiewel

      von Sven von Storch

      Selenski gibt zu, dass Sanktionen nichts bringen | FW-Wochen-Revue
      Liebe Leser! Russland lässt sich von den Sanktionen nicht beeindrucken: Warum zerstören wir also unsere Wirtschaft?

      Der ukrainische Präsident Selenski hat zugegeben, dass die Sanktionen gegen Russland nichts bringen. Wladimir Putin bleibt davon unbeeindruckt.

      Für uns stellt sich dann die Frage, warum wir teures LNG-Flüssiggas aus Katar und Fracking-Gas aus den USA einkaufen sollen, anstatt günstiges Erdgas via Pipeline aus Russland zu beziehen?

      Warum sollen wir unter der Inflation und Energiekrise zusammenbrechen, unsere Wirtschaft nachhaltig zerstören und unseren Lebensstandard senken, wenn es politisch überhaupt nichts bringt?

      Weder wird dadurch der Krieg in der Ukraine verkürzt, noch wird Frieden geschaffen.

      Anders ist es mit den USA. Sie profitieren von den deutschen Sanktionen gegen Russland. Die wittern das große Geschäft und wollen uns teures Fracking-Gas und F-35-Kampfflugzeuge verkaufen.

      Selenski gibt zu, dass die Sanktionen gegen Russland wirkungslos sind – Gegenüber der Financial Times hat Selenski zugegeben, dass die Sanktionen gegen Russland wirkungslos sind.

      Doch in Deutschland zeigen sie auf andere Weise Wirkung: Wir fahren unseren Lebensstandard und Industriestandort an die Wand.

      • Andor, der Zyniker an

        @ Walter Gebhartz
        Volle Zustimmung, aber trotzdem irgendwie falsch gefragt.
        Warum zerstören "wir" unsere Wirtschaft?
        (Das "Wir" entlastet doch die wirklich Verantwortlichen.)
        Die Frage muss lauten: Warum zerstören Deutsche und
        EU Politiker die Wirtschaft?
        Dann muss man noch Cui bono fragen.

        Kurze Antwort: Wir werden von ideologisch entrückten,
        auf besonderen Wunsch und Weisung der US Admins, verrückt
        gewordenen Marionetten, also von Idioten regiert.
        (Beispiel: Die Deutsche Autoindustrie wird sukzessive zerstört
        und gleichzeitig lässt man zu, dass ein Hybris infizierter Amigo
        ein neues überflüssiges, umweltbelastendes Werk baut und
        er wird auch noch von den ebenfalls verrückt gewordenen
        Medien als eine Art Messias gefeiert.)
        Die Politganoven wissen aber genau, dass ihre Maßnahmen,
        zum Wohle der USA, nur die kleinen Leute (z.B. Müllmänner,
        Weber u.d.gl.) treffen werden, egal ob links, rechts, blau, rot,
        grün oder total verblödet.
        Der korrupten, verfilzten Oberschicht, den Reichen, den Gaunern,
        den Ganoven und Spekulanten, geht es in jeder Gesellschaft
        (auch in Ukraina) immer gut. Und damit es immer so bleibt, sind
        die Gehälter der Staatsdiener, die Diäten und Pensionen der
        Volksverräter so hoch und sicher.
        Aber so mancher Michel glaubt, dass das politische Schmierentheater
        des "Wertewestens" etwas mit Demokratie zu tun hat.
        Halleluja

        • friedenseiche an

          "Der korrupten, verfilzten Oberschicht, den Reichen, den Gaunern,
          den Ganoven und Spekulanten, geht es in jeder Gesellschaft
          (auch in Ukraina) immer gut. "

          das könnte sich schnell ändern
          vor allem in deutschland und umgebung
          hast du mal gesehen was die schwarzen in den usa machen wenn sie wütend sind ?
          sie legen feuer, so serh dass ganze stadtteile verwüstet sind
          hier legen sie feuer im wald, der deutsche wald ist trocken und brennt wie zunder
          ich hab dutzende fälle von brandstiftung durch asylanten die letzten 3 jahre hier erlebt

          ist der wald weg lebt auch ein milliardär nicht mehr lange ;-(
          denn die tiere des waldes sind auch weg
          der sauerstoff haushalt sinkt dramatisch
          dann müssten sie tatsächlich mit musk seiner dream-machine auf dem mars siedeln !

      • Wenn ("wirkungslose") Russland-Sanktionen die Deutsche Wirtschaft tangieren oder gar zerstören, dann solle jeder mal darüber nachdenken, ob es tatsächlich so schlau ist sich von Russland derartig abhängig zu machen, sich der Gnade eines ehemaligen KGB-Agenten auszusetzen, Deutschlands Zukunft auf den Kreml zu verwetten.

        Und wenn uns Russland-Sanktionen (angeblich) das Genick brechen, warum propagieren hier einige ständig den Abschied von Amerika? Oder sollten die guten Wirtschaftsbeziehungen mit den verhassten Unterdrückern auch weiterhin erhalten bleiben, nachdem deutsche Patrioten den Fluchtweg aus Nato und Co gefunden haben?

        Mit Russland und China zum neuen deutschen Wirtschaftswunder? *kopfschüttel

    7. Walter Gerhartz an

      DIE WESTLICHEN BLÖDREGIERUNGEN BESTRAFEN MIT DEN SANKTIONEN GEGEN RUSSLAND DIE EIGENE BEVÖLKERUNG !!

      Das russische Finanzministerium rechnete im Juni mit zusätzlichen Einnahmen aus dem Öl- und Gasgeschäft in Höhe von 393 Milliarden Rubel (6,35 Milliarden Dollar).

      Dank unerwartet hoher Ölpreise dürfte der russische Staatshaushalt im Mai und Juni insgesamt zusätzliche Einnahmen von 656,6 Milliarden Rubel verzeichnen, hieß es in einer Erklärung.

      Nach einem deutlichen Einbruch im April sind die Ölförderung in Russland und der Export im Mai einem Medienbericht zufolge wieder angestiegen.

      „Unter Einberechnung von Gaskondensat hat Russland im Mai 2022 die Ölförderung im Vergleich zum April um fünf Prozent auf 43,1 Millionen Tonnen gesteigert“, berichtet die Moskauer Wirtschaftszeitung Wedomosti.

      • erkläre mir bitte folgendes.

        wenn russland durch den ukrainekrieg und westliche sanktionen von tag zu tag besser dasteht, die einnahmen sprudeln, der rubel erstarkt, die russische wirtschaft ungeahnte höhenflüge erlebt,….

        welchen grund hätte putin dann überhaupt noch das zu beenden, künftig wieder auf billigexporte richtung europa zu setzen?

        Entweder Sanktionen Schaden oder nützen Putin. Beides parallel geht nicht!

    8. Was interessieren Kommunisten das Wohl und Wehe andere Lebensformen als Kommunisten.

    9. Habeck hat die Schweinswalproblematik selbst als erstes eingeräumt, um sodann zu sagen, ich zitiere: "Ich bin nicht Minister für die Grünen, sondern für das deutsche Volk". Dies sollte doch genau im Sinne dieser Seite sein?!

      • Wenn ganze Häfen gebaut und Gasleitungen verlegt werden, dann meckert hier auch keiner. Immer so wie man’s gerade braucht.

    10. Was kann man von giftgrünen Bestien erwarten, die Bürger
      mit zuwanderungsprovozierter Wohnkostenexplosion obdachlos machen,
      mit Inflationsraubritterei um lebenslange Ersparnisse für das Alter bringen,
      mit Angstpropaganda seelenkrank und schließlich leibeskrank machen,
      mittels Zerstörung internationaler Märkte mit mutwilligen Abgaben und Preiserhöhungen schröpfen
      und mittels Gleichschaltungsideologie der natürlichen und heimatlichen Identität verlustig machen.

      Zudem bringen diese Globalistenpapageien – getarnt als Antirassismus – durch Einmischung in fremde Angelegenheiten mittels Waffenlieferungen und Waffenanwendung im Ausland unzählige Menschen zu Tode.

      • Andor, der Zyniker an

        Wohnkostenexplosion ist gut. Wer aufmerksam durch "gute" Wohnviertel geht, in denen kein
        gewöhnlicher Deutscher Müllmann mehr wohnen kann, wird oftmals gut Bekopftuchte aus den
        Fenstern schauen sehen. Die Wohnkosten übernimmt sicherlich auch der Deutsche Steuerzahler.
        Altparteien-Slogan: Für die Gäste nur das Beste.

      • wow, "giftgrünen Bestien"

        Darf man die im Kreml auch so bezeichnen, rote natürlich, blutrote.
        Wie sieht’s mit blau aus?

    11. Fahnenflucht an

      Eilmeldung ! Lauterbach bleibt bei seinen Besuch in der Ukraine im Fahrstuhl stecken…..mittlerweile scheinen ja sämtliche Corona Bonzen auf den Kosten des deutschen Steuerzahler in die Ukraine zu kutschen, um transatlantische Interessen zu vertreten. Haben diese Bonzen überhaupt noch ein Gewissen über dem eigenen Volke…..

      • Marques del Puerto an

        @ Fahnenflucht,

        welches Volk ? Wird das nicht gerade abgeschafft ? ;-)

        (Haben diese Bonzen überhaupt noch ein Gewissen über dem eigenen Volke…..)

        Richtig wäre die Frage : Haben diese Bonzen überhaupt noch ein Gewissen gegenüber dem Steuerzahlervieh …

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

      • Medizinische Versorgung Verletzter, Prothesen für Verkrüppelte, wahrscheinlich auch Kinder darunter.

        Hoch anständig!

    12. Wie solls auch anders sein es waren immer die linksliberalen und grün angestrichenen demokratischen Westregierungen, die sich als Feuer& Flamme für Umweltschutz und Frieden einsetzten. Betrachte man mal ihre wilde Studentenzeit gerade die 68er Revolte in der US-Kolonie BR(deutsch?). Da weis man doch wie der Hase läuft bis in das Hier& Jetzt versteht sich. Jeder geblendete und benebelte Systemknecht der immer wieder den etablierten Mist wählt oder ganz der Wahl fern bleibt, ist selbst sein Metzger selber und braucht dann auch nicht Rotz& Wasser heulen, wenn die Brieftasche hungert. mfg

    13. Vielleicht gehen jetzt dem dümmsten grünen Wähler was er mit seiner Stimme angerichtet hat…….

        • Dumm geboren an

          Grüne Wähler sind meistens gescheiterte Existenzen, Perverse, Kiffer, Junkies und Arbeitsscheue

      • friedenseiche an

        dann würde man sie ja nun auf der straße sehen
        wenn nicht mit querdenken und anderen
        dann zumindest bei eigenen protesten

        aber ich glaube den grünenwählern ist alles egal
        oder die sind so dumm dass sie bald die schweinswale beißen ?

    14. jeder hasst die Antifa an

      Habeck gefährdet nicht nur die Schweinswale sondern auch die Existenz Deutschlands.