Der Staat kämpft gegen rechte Hetze im Netz. Hasskriminalität ist einer der häufigsten Gründe für politische Verfolgung. Doch inwieweit stecken die Behörden selbst dahinter? COMPACT-Reporterin Sophia Fuchs hat recherchiert und ist zur Berliner Zentrale des Verfassungsschutzes gegangen– und Bemerkenswertes herausgefunden.

    Ballweg, Janich, Bhakdi und kein Ende. Im COMPACT-Spezial Politische Verfolgung zeigen wir, wie das Regime Oppositionelle kriminalisiert, wegsperrt, totschweigt und cancelt. Unsere große Anklageschrift gegen das Regime! HIER bestellen oder zum bestellen einfach auf das Banner unten klicken.

    21 Kommentare

    1. P.S. Ich bewundere sowohl einen Otto von Bismarck, als auch einen Mustafa Kemal Atatürk. Das waren noch Menschen mit echten Visionen, stolze & ehrbare Männer mit wahrer Liebe zum Vaterland!!!!

    2. Ich würde mir für dieses wundervolle Land, Deutschland wünschen, dass eine echte Einheit im gesamten Volk entsteht, welches allen Herausforderungen mit Entschlossenheit entgegen tritt. Das würde diesem Land gut zu Gesicht stehen. Doch statt dessen lassen sich die meisten Menschen gegen einander aufhetzen und merken erst gar nicht, welches bösartige Spiel hier abläuft. Divide et impera!!! Es ist doch vollkommen unerheblich, wo man sich selbst politisch verortet, wichtig und elementar ist doch nur, dass wir alle im gleichen Boot sitzen! Will sagen, dass im Grunde niemand die Macht besitzt, dieses Volk zu entzweien , ja wenn nur dieses Volk endlich mal geschlossen & souverän als feste Einheit auftritt! Ich lebe jetzt schon 40 Jahre in diesem Land, bin vielleicht für einige nur einer von vielen Passdeutschen, da äußerlich unverkennbar ein sogenannter Schwarzkopf, sprich ”Kümmeltürke”, aber ihr könnt mir glauben, in mir steckt mehr Ehre & Anstand, als bei vielen Deutschen, die ich allesamt als vaterlandslose Gesellen einstufe!! Für diese armseligen Deutschen, die ihr eigenes Land in den Dreck ziehen und sich vor aller Welt in den Staub werfen , habe ich nichts ausser Verachtung übrig. Möge dieses Land und sein Volk besseren Zeiten entgegen sehen!

      • Wernherr von Holtenstein an

        Ich schrieb es hier vor ein paar Tagen in einem etwas anderen, aber hinlänglich ähnlichen Zusammenhang:
        Mir ist ein vietnamesischer oder auch türkischer "Gote" lieber, als ein "Gote", der gar nicht weiß, daß er ein "Gote" ist.

        Im übrigen sagt die Gotensaga aus – wenn ich mich recht entsinne -, daß die Goten mit ca. 30 Schiffen nach Osten aufbrachen. Wieviele Personen – Krieger und Zivilisten – gehen wohl auf 30 Boote? Da muß ja auch noch bspw. Saatgut, Nutztiere, Möbel, Wagen udgl. mitverstaut werden. Also rechnen wir mal allergroßzügigst mit 3000 Menschen. Zehn Jahre später zählten die Goten aber bereits einige Huntertausend. Das ist auch mit allerhöchster Reproduktionsquote nicht zu erreichen – zumal diese zehn Jahre nicht nur friedlich verlaufen sein dürften; man eroberte schließlich fremdes Terrain. Wie also, war das möglich? Ganz einfach: Einjeder, auf den man unterwegs traf, der ein Schwert oder eine Axt halten konnte und der bei den Goten mitmachen wollte – war auch ein anerkannter Gote. So geht "Gote" (auch).

        Mit "gotischen" Grüßen – habe die Ehre – WvH.

    3. Ein Volk , das sich 16 Jahre Merkel gewählt hat und jetzt einen kriminellen Kanzler und eine durch und durch dumme Aussenministerin, ist nicht mehr zu retten!

    4. Hier versuchen Provokateure,
      die sonst eher bei dem Antideutschen Kriegstreiberblatt taz, den Faktenverdrehern von Correctiv, oder
      dem Volksverblöder etc. zu finden sind.
      Sie versuchen hier mit Hetze, Hass und Lügen, hauptsächlich gegen Russland,
      Kommentatoren zu unüberlegten Aussagen zu provozieren.

      • Ja, das entbindet dich und alle anderen erwachsenen Menschen natürlich von der Verantwortung. Böse Selenskitrolle. Aber hey, du bist ja da und passt auf. ;-)

      • Wernherr von Holtenstein an

        @ So is es

        Das sind die, die bei der "taz" oder bei "Correktiv" oder einem ähnlichen Verein mal ein Praktikum machen durften, aber nicht für wert erachtet wurden, um in die Redaktion übernommen zu werden. – Gewogen und zu leicht befunden.

    5. Dieses Land ist meine Heimat
      Ich habe nur diese eine
      Ich habe sie mir nicht ausgesucht sonst wäre ich im Urwald geboren wo noch kein "westler" gewesen ist

      Ich habe niemanden leid zugefügt
      Meine Vorfahren auch nicht
      Wir waren auch keine Wilde oder Barbaren wie die die uns versklavt haben rsin ihren"Geschichtenbüchern" gerne behaupten

      • Hallo Friedenseiche, das stimmt exakt die Geschichte hat der Befreier umgeschrieben und uns erstmal nach 45 in Ost& West gespalten als deutsches Volk und die Mächtigen der Westalliierten und Sowjet-Vertreter hatten irgendwie Ohren und Nasen, wie viele wichtigen Personen heutzutage in der Weltpolitik. Da brauchen wir uns auch nicht wundern wenn man solche Vorbilder heutzutage noch irgendwie human und natürlich friedlich kopiert, OH NEIN!!!

    6. Schafft ihr ganz alleine an

      Ob sich unter den Compactkommentatoren viele rechte "Agent Provocateur" (*Aufpeitscher) tummeln, oder ob die tatsächlich so sind wie sie sind?

      • @Schafft ihr ganz alleine 
        Unter Compactkommentatoren befinden sich einige
        Grüne-Antideutsche
        Provokateure, die hier mit Hass, Hetze, Desinformation und Lügen, Stimmung machen wollen.
        Sie mit eingeschlossen.

        • Hallo so is es, ja da merkt man wie lächerlich das System agiert, wenn paar lustige Leute bequem vom Bürosessel aus in dieser Plattform lauterwelsch verbreiten. Kickass, Prawda, Sokrates sind eben diese Top(lustig)-Spezialisten mit KSK-Erfahrung natürlich.

      • @Schafft…..
        "…..viele rechte "Agent Provocateur"
        Der Plural von Agent Provocateur lautet Agent Provocateurs.
        Aufpeitscher ist eine völlig unzureichende Übersetzung.
        Agent Provocateur bedeutet übersetzt "provozierender Agent". Dabei handelt es sich um eine Person, welche eine dritte Person zu einer Tat veranlasst beziehungsweise die Begehung der Tat durch den Dritten fördert.
        Ansonsten: Ein ziemlich sinnfreier Kommentar.

        • Du zitierst doch gerne, so wie neulichst erst wie folgt: "Pedanterie ist der Kobold kleiner Geister."
          Lege deine eigenen Maßstäbe zuerst bei dir selber an, sonst wirkt du noch viel viel kleiner als du bist!

          "" stehen übrigens über Einzahl, Mehrzahl

      • Es gibt selbständig wirkende, sich selbst organisierende Menschen und es gibt Schafe, die irgendwelchen Hirten nachlaufen.
        "Linksrechtskreuzquer" und dergleichen sind oberbürokratische Spaltungsphrasen, die m.E. von der Compact-Redaktion gar nicht bedient werden sollten.

        • @KickerArsch
          Scxhön dass Ihnen mein Zitat: "Pedanterie ist der Kobold kleiner Geister." gefallen hat. Sonst wäre es ihnen wohl kaum in Erinnerung geblieben.
          Lassen Sie diese kumpanenhafte Duzerei. Ich suche mir die Menschen aus, mit dnen ich mich duze. Sie gehören ganz sicher nicht dazu.

        • Ich verstehe dein Problem nicht.
          Du suchst dir aus wen du Duzt, ich suche mir aus wen ich Sieze. Internetpseudonyme gehören ganz sicher nicht dazu. Jene die versuchen mich zu beleidigen, die mich beschimpfen schon mal garnicht, bin doch kein Masochist. ;-)

          Schon lustig, dass sie Strandhütte69 durch ein DU ehrverletzt fühlt. Du solltes klagen!

          PS
          Gewöhn dir mal an unter dem richtigen Kommentar zu antworten. Die Antwortfunktion ist hier relativ kindgerecht geregelt.

      • Witzig wie ihr das ins Gegenteil verkehren wollt.
        Habt nicht mal begriffen was ein Agent Provocateur ist und was der macht.

        Denklogik: Wozu euch provozieren damit ihr Strafbares schreibt, wenn man’s auch gleich in eurem Namen machen könnte?
        Ist wie mit dem Impfen. Wozu die Erde mit Impfstoffen entvölkern, wenn man’s auch schneller, leichter, besser, effektiver,…mit dem Virus erledigen könnte?