Impfen, bis der Leichenwagen kommt: Schon über 500 Tote nach Corona-Impfung allein in der BRD (amtliche Zahl!)

52

Schockierend: Die offizielle Statistik des Paul-Ehrlich-Instituts muss jeden aufrütteln. Mehr lesen in der Mai-Ausgabe von COMPACT „Impfstreik! Warum Millionen keine Spritze wollen“.

Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) ist das Pendant zum Robert-Koch-Institut (RKI): Im Auftrag der Bundesregierung überwacht  es die Arzneimittelsicherheit. Doch  während der Corona-Alarmismus des RKI in den Medien breit referiert wird, sind die elektrisierenden Statistiken des PEI denselben Medien keine analyse wert. Von den Print-Medien berichtet einzig COMPACT-Magazin über die schockierenden Befunde.

Über 500 Tote in Deutschland

So heißt es im jüngsten Bericht des PEI, veröffentlicht am 7. Mai. „Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) berichtet über 49.961 aus Deutschland gemeldete Verdachtsfälle von Nebenwirkungen oder Impfkomplikationen im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung mit den mRNA-Impfstoffen Comirnaty (BioNTech Manufacturing GmbH), COVID-19-Impfstoff Moderna (MODERNA BIOTECH SPAIN, S.L.) und dem Vektor-Impfstoff Vaxzevria (früher: COVID-19-Impfstoff AstraZeneca; AstraZeneca AB) zum Schutz vor COVID-19 von Beginn der Impfkampagne am 27.12.2020 bis zum 30.04.2021. “ Und:  „Dem Paul-Ehrlich-Institut wurden 524 Todesfälle (…) in unterschiedlichem zeitlichen Abstand zur Impfung bei Personen im Alter von 24 bis 102 Jahren gemeldet.“

6.000 Tote in Europa

Die Opferbilanz für den ganzen Kontinent kann man der Aufstellung der Europäische Arzneimittelagentur EMA entnehmen. Demnach verstarben nach Corona-Impfungen mit den bisher zugelassenen Vakzinen bis zum 3. April insgesamt 5.993 Personen (BiontechPfizer: 3.529, Moderna 1.475, AstraZeneca 967).

Ein Schlag ins Gesicht der Lügenmedien. „Faktencheck: Keine Hinweise auf Todesfälle durch Corona-Impfungen“, hatte die staatseigene „Deutsche Welle“ noch am 16. März 2021 gemeldet. „Darum sind starke Nebenwirkungen nach zweiter Dosis gutes Zeichen“, motivierte „Bild“ noch am 7. April seine verunsicherten Leser und trommelte zum Ärmelhochkrempeln.

Die Verharmlosung

Nun könnte man einwenden, im Verhältnis zur Gesamtzahl der Gespritzten seien die Schadensfälle verschwindend gering, der Nutzen der Kampagne überwiege also bei Weitem. Tatsächlich waren in Deutschland bis Anfang April über 14 Millionen Personen vakziniert worden, schwerwiegende Nebenreaktionen wurde laut PEI nur bei 0,2 Promille registriert. Den über 500 Toten nach gut vier Monaten Impfung stehen in dieser Sichtweise die über 200 Toten gegenüber, die zeitweise – etwa Mitte April 2021 – pro Tag „an oder mit“ Sars-CoV-2 verstarben.

Doch diese morbide Leichenarithmetik vergleicht Äpfel mit Birnen. Zum einen bläht das Robert-Koch-Institut die Zahl der sogenannten Corona-Toten künstlich auf, indem es jeden positiv getesteten Toten als Opfer des Virus definiert, selbst wenn Vorerkrankungen eine entscheidendere Rolle beim Ableben gespielt haben dürften. Fakt ist jedenfalls, dass das Statistische Bundesamt in den Monaten Februar und März eine Untersterblichkeit im Vergleich zu den fünf Vorjahren ausweist, was allein schon die anschwellende Panikmache blamiert. Zum anderen scheint umgekehrt die Zahl der Impfgeschädigten zu niedrig – die Dunkelziffer von Betroffenen, die sich nicht melden, dürfte erheblich sein. Und: In der amtlichen Sichtweise sterben alle positiv Getestenen „an“ Corona und nie an ihren Vorerkrankungen – bei den geimpften gilt das umgekehrte: Immer sterben sie an den Vorerkrankungen und nie an der zuvor verabrechten Spritze…

Lesen Sie mehr zu den verschwiegenen Risiken in COMPACT 5/2021 „Impfstreik – Warum Millionen keine Spritze wollen“. Eine unersetzbare Aufklärung  – ideal zum Weitergeben an Mitmenschen, die noch nicht richtig informiert wurden. COMPACT hat die Fakten, die Belege und die Beweise! Aus dem Inhalt des Titelthemas der Ausgabe (hier bestellen):

Impfstreik!: Warum Millionen keine Spritze wollen
Wir trauern um die Opfer: Tag für Tag – Dokumentation der Todesfälle nach Impfung
Sie wollte Leben retten: Das plötzliche Sterben einer jungen Krankenhausangestellten
Die Akte Oxford: AstraZeneca: Die Täter und die Profiteure
«Diese Toten gehen auf das Konto der Regierung»: Impfstoff-Entwickler Prof. Dr. Winfried Stöcker im Interview

Über den Autor

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

52 Kommentare

  1. Walter Gerhartz am

    Schock-Enthüllung von Dr. Sucharit Bhakdi: Ist die Impfung ansteckend?

    https://politikstube.com/schock-enthuellung-von-dr-sucharit-bhakdi-ist-die-impfung-ansteckend/

    Denn die Impfung ist nicht nur kein Schutz vor der Übertragung, sondern kann durch den Effekt des sogenannten „Sheddings“ selbst ansteckend wirken. Immer mehr Nicht-Geimpfte würden nach Kontakt mit Geimpften über Symptome klagen. Die Impfung scheint also ansteckend zu wirken. .. UNBEDINGT ANHÖREN !!

  2. Eine aktuell gute Nachricht zu dem Thema. Prof. Bhakdi sieht aktuell noch keine belastbaren Beweise, dass die Gestochenen die Gegner der Menschenversuche anstecken könnten. Es müsse beobachtet werden, aber zur Zeit geht von den Teilnehmer.:*innen der Gentherapie keine Gefahr für Andere aus.

    • feels like sophie am

      Ein schwarzer Tag für Quer. Die Revolution frisst die eigenen Hysteriekinder.

  3. Querdenker der echte am

    Da könnt Ihr es nun drehen und wenden wie Ihr wollt:

    Einmal geimpft- IMMER geimpft- bis zum Sankt nimmerleins Tag!! Glaubt Ihr nicht?
    Doch, denn Ihr Impf -Beführworter glaubt ja den ÖR alles aufs Wort! MDR am Mittwoch in der Nachrichtenspalte zitiert einen Leipziger Professor: "Ein halbes Jahr nach der zweiten C- Impfung hat der Körper KEINE Antikörper mehr und muss wieder geimpft werden! Also, die Ersten Geimpften sind bereits im Herbst wieder dran!"
    Und das MÜSST IHR- WIR aber glauben! Denn wenn es nicht wahr wäre würde es nicht im ÖR verkündet!!
    Schlussfolgerung? Muss ich mir verkneifen. Sind ja alles intelligente Menschen hier und werden schon die richtigen Erkenntnisse (Für sich) ableiten! Was für ein Geschäftsmodell! Wie Geld drucken für ….

    • "denn Ihr Impf -Beführworter glaubt ja"

      An wen richtet sich Ihre Ansprache? Ich kann nicht gemeint sein (Impfen ist Privatsache, Impfgeheimnis, etc.).

      Etwa an ihre eigene Fraktion, die sich für Stöckers Impfstoff begeistert? Der will euch sogar gleich 3x hintereinander impfen, lach.

      Na gut, der ehrbare Mann will das aus aus reinem Idealismus (Impffanatiker?) für euch tun, alle anderen wollen nur Geld verdienen.

    • Antikörper werden so lange gebildet wie dieses notwendig ist, also die Grundlage besteht -die Synthetisierung des entsprechenden Proteins-. Endet diese Produktion, dann bilden sich folglich auch keine Antikörper mehr. Anders als übrigens beim Virus selbst. Unterschiedliche Studien legen nahe -ich betone es ist noch nicht abschließend bewiesen-, dass der Virus eine Latenz/Persistenz vorweist. Dieses Virenverhalten -welches bei anderen Viren nachgewiesen wurde- bedeutet, dass der Virus sich in geringer Form im Körper "einkapselt", also überdauern kann. Bildlich gesprochen wie bei einer Räuberbande, welche nach einem Coup, sich erst einmal in einem Unterschlupf versteckt, bis die Polizei die Ermittlungen abbricht. Nebenbei ein Problem für den PCR-Test, welcher dann in der Folge -auch bei Inaktivität des Virus- die entsprechenden Proteine finden kann, auf die das Primerassay des Tests ausgerichtet ist.
      Wichtig "kann". Denn die inaktive Restvirenmenge ist natürlich so gering, dass ein PCR-Test nicht zwingend positiv ausschlagen muss.
      Vorteil bei einer viralen Infektion bei einem solchen Virenverhalten -wenn es denn vorliegt- ist aber, dass jederzeit auch wieder die Antikörper hergestellt werden, da Virus noch vorhanden.

      • Quatsch Herr Kollege Dr. Dingo

        Das Immunsystem erinnert sich via (T-)Gedächtniszellen, "eingekapselte"/inaktive Viren sind dazu nicht erforderlich.

  4. Sollte jeder mal lesen:
    renegadetribune.com/jews-bomb-germany/

    Wer es auf deutsch will, nutzt:
    deepl.com

  5. HEINRICH WILHELM am

    Da gibt nun "Gruppen und Initiativen" (sogar vom Merkelstaat finanziert), die postulieren, gegen Rechts zu sein. Bevor sich diese Herrschaften nun selbstlos versuchen, die rechten Arme und Beine abzuhacken, die rechten Augen auszustechen, die rechten Ohren zu messern, nur um ja Links zu sein, sollte doch definiert sein, was eigentlich "Rechts" ist. Man muss doch wissen, wogegen man ist – oder?
    Also: Was ist Rechts? Was Links ist, wissen wahrscheinlich alle, die eine BRD- oder DDR-"Bildungseinrichtung" absolviert haben. Aber jetzt bitte nicht Plattitüden, wie "Meine Schwiegermutter ist rechts", oder "Den kann ich nicht leiden, der muss rechts sein…" oder "Rechts ist, was nicht links ist." Ganz bescheuert ist "Nazis sind rechts!" Nein: Nationalsozialisten sind links! Das sagt ja schon der Name und in unzähligen Postulaten derselben kann man es nachprüfen. Zum Ärger der "Antifa".
    Also: Wer und was ist rechts und warum? Ist es nur die schräge Auffassung: "Der lässt sich nicht impfen, also ‚rechts‘."???
    Bin auf die Vorschläge gespannt und lache mich prophylaktisch schon mal kaputt…

    • INNERLICH_GEKÜNDIGT am

      Wusste doch meine Oma immer schon: "Rechts ist wo der Daumen links ist."
      Aber auf den Daumen würd Oma heutzutage glaubich mit nem Hammer draufhauen!

    • Endlich hat jemand erkannt, wie dringend notwendig die korrekte Einteilung in Links und Rechts ist. Gibt nichts Wichtigeres.

      • Richtig, es gibt nichts Wichtigeres. Rechts ist das Richtige, links alles falsche. Die Hexen und Hexer sin gaaaanz links.

  6. INNERLICH_GEKÜNDIGT am

    Leute, was habt ihr bloß?

    Lauterbach hat doch gestern bei Lanz verkündet, das wird ein SUPER-SOMMER bei so viel Impfen!!
    Na also, geht doch, hat er doch immer schon gesagt, meint er. Ich glaub ich erinner mich auch genau, der hat sowas immer schon gesagt, glaub ich ..!!

    Schön auch, dass er und die anderen in den Stühlen bei Lanz Hängenden sich alle mal einig waren: Gut dass der Sarrazin jetzt raus ist aus der SPD (Hat ja ein Buch geschrieben, der Islam wär nix!). Und dass jetzt Palmer rausfliegt bei den Grünen (hat das N-Wort gesagt!) und nu noch das Schlimmste: Ehemaliger Verfassungsschmutzchef hat sich als Antisemit, Rassist, Regierungskritiker entlarvt!!!

    Hat der doch tatsächlich gesagt, dass so ein Antifa-Zeckenbiss-Video gar keine Hetzjagd in Chemnitz war (Skandal !!!) und nu – wieder noch schlimmer: Hat von Globalisten und Great Reset gesprochen!! Alles Antisemitisch, iss doch voll klar, oder!!??

    Konnte doch von den "Politikbeobachtern" bei Markus schließlich keiner wissen, dass Great Reset vom Schwabchen stammt und den Klassetypen aus Davos, wie auch! Also dass jetzt die CDU (!!!) in Thüringen (!!!) den ANTISEMITEN (!!!) Maaßen aufstellt, zeigt doch auf jeden Fall eindeutig, dass Klabauterbach nicht nur mit Sarrazin voll recht hat, sondern auch mit seinem Wetterbericht: Wird ein KLASSE-SOMMER, oder ???

    Ein Hoch auf den GEZfunk: Die sind echt meins! Jawoll!

    • INNERLICH_GEKÜNDIGT am

      Und es geht noch weiter bei Markus heute Abend: Man erfährt, dass Maaßen "eine ganz dunkle Geschichte ist!" Der hat nämlich die Murksel-Regierung offenbar "falsch informiert"!

      Aber noch toller: Ich vermute nach den Äußerungen des dort in dieser Sendung heute mal wieder dozierenden berühmten Hochmoralistenjuristen, dass ich in Zukunft meinem dämlichen Nachbarn, der in unserer 30er Zone mit seinem Brüllaffen-Porsche bei der Abfahrt immer von 0 auf 70 geht, niemals mehr sagen dürfte, dass er "vom Gas gehen soll". In diesem Fall bekäme ich wegen unserer schuldbeladenen Geschichte sofort einen Shitstorm!!!

  7. Auf wem lastet der Impfdruck am meisten? Auf Beamte, dem öffentlichen Dienst, Lehrern. Weniger auf der Gastronomie, weil die haben sie vorsorglich zugesperrt. Das produktive Gewerbe am wenigsten.

    Wer sich trotzdem „vorsorglich“ hat impfen lassen, fällt unter die zweite Kategorie:

    Den Dummen. Die gutgläubig alles machen was der Staat verlangt und durch den Staatsfunk durch Psychoterror verbreitet. Wer diese Hürde nicht schafft, hat auch Pech gehabt.

    Freuet euch! Es kommt eine goldgedeckte Währung und alle Schmarotzer sind weg!
    Heil Bill Gates, Rockefeller & Co. endlich geht`s wieder aufwärts!!!
    Die Demokratie ist eine Diktatur der Dummen.

  8. Ad gloriam dei am

    Hihi, NACH der Coronaimpfung werden es Milliarden Tote sein. Irgendwann, spätestens in 100 Jahren. Und sie werden an allem Möglichen gestorben sein, kaum jedoch AN der Impfung.

    • Querdenker der echte am

      in 100 Jahren. ???
      Sie kleiner Optimist!
      Meist ist die Realität schneller wie die Prognose!!

    • Werner Holt am

      Und wenn die dann in den nächsten Jahren an allem möglichen sterben werden, dann suchen WIR halt ein neues Virus, – nu‘ isses halt da! – oder auch zwei, oder drei, oder besser gleich vier Virusse (jaja immer der Russe!) – und kreieren schöne neue Impfstoffe. Dann wird wieder dorschgäimpft!! Und das alles wird dann aber sauber und genauestens, also aggribisch im hyperdigitalen Super-Impfchip dokumentiert. Der kommt genau hinter die Hypothek – äh, Hypophyse. Damit kann auch gleich der Hormonhaushalt des Delinqu… – äh, Patienten überwacht werden und im Bedarfsfall gibt’s eben ’ne Dosis Hängolin direkt in’s Eingemachte – äh, Gemächt. Von wegen der mänschgemächten Klimawändelkatastrophe un‘ so. Zwanzig Grad sind das absolute Minimum, sonst sind 1000 Strafsaldo-Euronen auf das Kilo CeOhZwei fällig. Mindenztenz … Also, ich bin dabei! Wir schaffen das!! Das wird der neue Mensch – ach, was red‘ ich – die neue Welt! – Halleluja!! Hosianna!! – Das wird Renditen geben! Und Soylent Green und Impfungen für alle (die überleben wollen)! Na, dem Planeten kann’s auch nur recht sein …

    • Der Fernaufklärer am

      .. und ähnlich wie bei der Legende vom hohlen Klaus wird schon ein Anzweifeln des offiziellen Corona-Märchens unter schwerste Strafen gestellt werden!

    • du weißt doch, dass satire hier nicht verstanden wird. :-)

      völlig richtig, jeder geimpfte alterstote wird künftig als impftoter gelistet.

    • Versteck dich nur hinter zig Nicks
      SOCKENSCHUß bleibt SOCKENSCHUß. ;-)

      Dein albernes hi,.hi verrät dich hi, ho

    • Wenn der Fahrer vom Leichenwagen an deinen Häuslein klingelt hörst du es schon nicht mehr – wünsche GUTE REISE.

  9. Heinz Emrest am

    Seit nicht feige Leute, haut euch die Brühe der Freiheit in die Adern und sterbt danach wie Helden.
    Es werden Kerzen angezündet für die Versuchskanninchen, die als erstes über den Jordan springen. Big Pharma braucht neue Gewinnrekorde, da sollte keiner sich verweigern. Bald kommt die Impfpflicht für alle, ob ihr wollt oder nicht.
    Ich wette heute schon, dass die Impfmafia jeden abholen und die Spritze reinhauen wird, wenns sein muss mit Gewalt. Das sind keine Phantastereien, sondern die kommende Realität, oder glaubt irgendeiner der noch denken kann an einen Zufall. "Es kommt zu Verwerfungen und die Menschen muss man führen"! Deutschland wird gestrichen und ich glaube, es merkt gar keiner, denn alle sind in Urlaub.

  10. "Lockdown hat laut Studie im UK zusätzlich 21.000 Menschen getötet – Niederösterreich" meinbezirk.at

    "Coronavirus: Sterberate in Deutschland niedriger als befürchtet – Übersterblichkeit ist ausgeblieben 25.09.2020 Prof. Dr. med. Ursel Heudorf, Prof. Dr. med. René Gottschalk" Hessisches Ärzteblatt + RND

    Im Ärzteblatt erschien Mitte 2020 ein Artikel über die Folgen des Lockdowns in New York. Danach soll die Sterberate bei Diabetes, Herzkranheiten usw. um mehrere 100% angestiegen sein wegen mangelnder medikamentöser und ärztlicher Versorgung.

    "Pandemie : Mehr Corona-Opfer durch Lockdown als durch das Virus: In Afrika wurden Krisen massiv verschärft" berliner-zeitung

    Wer sich bis Mitte 2020 in ausgewählten Blättern mit den Folgererscheinungen der unverantwortlichen Lockdowns und der gas-mask-Scharade angesteckt hatte, war schon immun gegen das Virus.
    Schaut man sich dazu die langfristigen Sterberaten aller Hotspots an, dann sind fast alle im Aufwärtstrend. Schaltet man alleine das Bevölkerungswachstum dazu, wird schon klar, warum.
    Die meisten Todesopfer sind womöglich Opfer selbstgerechter Parteien und nicht die eines unsichtbaren Virus.

  11. "Darum sind starke Nebenwirkungen nach zweiter Dosis gutes Zeichen“, motivierte „Bild“ noch am 7. April seine verunsicherten Leser und trommelte zum Ärmelhochkrempeln."

    Mitnichten oder besser ausgedrückt "eben nicht". Halt Kinderballaballarethorik, nur von scheinbar erwachsenden Menschen geschrieben.

    Ach..der Überläufer ist da..der Menschenliebe verpflichtet..
    Warum wird eine giftige Cocktailmischung in Menschen mit Vorerkrankungen gespritzt, also die den lebendigen Organismus so zusetzen, das er stirbt, zwangsweise sterben muß ?
    Nächste Frage und eigentlich überflüssige vergleichende Frage, was wohl mit einem gesunden empfindlichen Organismus passiert, wenn er den Giftcocktail erhält..scheinbar wird er dadurch gesünder?
    Was könnte mit dieser Spritze oder Impfung wohl nicht stimmen?
    Könnte es vielleicht sein, das ein anderer neuartiger ansteckender Organismus bei der Impfung in die Impfwilligen gespritzt wird (Geimpfte brauchen ja nicht mehr getestet werden) und somit unwissentlich als Supertrooper-Spreader ihre Dienste verrichten? Die Forscher und Wissenschaftler geben mittlerweile dieser steilen These den Vorzug.
    Und Seehofel hat auch schon wieder Corona…wegen fehlender zweiter Impfung..nö..zZ befinden sich die Befürworter im Stadium der maximalen Verwirrung/geistigen Verstörtheit.

    • Der Überläufer am

      Wer hier öfters liest weiß, dass ich um keine Antwort verlegen bin. In Ihrem Fall aber müßig, da Sie leider ohne Strohmännchen nicht auskommen.

      Ein korrektes Wort war in Ihrem Gedankenchaos dennoch vorhanden: "Impfwilligen"

    • Heinz Emrest am

      Die Impfung ist der Booster für neue Infektionen. Das Virus selbst ist eigentlich harmlos, befällt ja nach Aussage von Experten nur Kranke und Alte. Also ist die gefährliche Chinagrippein die Hose gegangen, aber mit der Impfung nimmt das neue Virus fahrt auf. Kann aber auch so sein, wie mein Hausarzt im Ruhestand meint: Die RNA Brühe zerstört das gesunde Imunsystem und macht es anfällig für alle möglichen Viren, wohl auch für Corona. Deshalb bekommen 40 % nach der Spritze alle möglichen Symtome. Aber ein direkter Zusammenhang kann ja nie festgestellt werden.
      Mein Onkel, 88 vollkommen gesund, wurde nach der Spritze dement und schmiert jetzt die Kacke an die Wand und trägt Windeln. Aber von der Impfung kommt das natürlich nicht! Ist halt jetzt nur so ein unglücklicher Zufall – Originalton der Ärzte!
      Die Brühe ist das reinste Gift und ein normal inteligenter Mensch würde sich so etwas nie spritzen lassen, aber mit der richtigen Propaganda scheints ja zu funktionieren.

      • Werner Holt am

        Man kann es kaum glauben: Gesunde Menschen lassen sich einen so gut wie nicht erprobten, eigentlich geheimen – die Patente bleiben unter der Decke! – Chemiecocktail verabreichen. Gegen ein Virus, das noch niemand gesehen hat! ("Wanted: SARS-CoV-2 – 1000.000 Dollar!" Gilt m.E.n. doch immer noch, oder?!) Diese "Impfwilligen" warten gar sehnsüchtig darauf. Damit sie wieder shoppen gehen oder in den Biergarten dürfen! Unfassbar …

    • Herr Lehrer ich weiß was am

      Lassen Sie sich das mit den gewünschten Impf-Reaktionen von Compact, bzw. von Prof. Stöcker erklären. Aktuelles Video ca.min 4. Wer keine Ahnung hat, einfach mal die…

      youtube.com/watch?v=3E3DAjUF3Yg

  12. Corona Roulette am

    Wenn es eine amtliche Zahl ist, sollte diese auf jedem Fall von wirklichen unabhängigen Experten untersucht werden, denn die Dunkelziffer ist weit höher…..Noch nie sind an einer Impfung, die eigentlich das Leben retten sollte, so viele Menschen gestorben. Und keiner fühlt sich für diese Körperverletzung mit Todesfolge verantwortlich! Schein- Demokratie macht’s möglich ….

    • Der Überläufer am

      So wie die Dunkelziffer in Thailand, wo es angeblich nur einen C-Toten/1Mio Einwohner gibt. Arme sollen in Thailand ja das gesundheitliche Rundum-Sorglos-Paket genießen, keiner wird vergessen.

    • Querdenker der echte am

      "….von wirklichen unabhängigen Experten untersucht werden,…"
      Da werden Sie kaum Einen finden. Wer will schon seinen Job mit der Verkündung der Wahrheit auf das Spiel setzen??? Ist die Liste der "Entlassenen Wahrheitsfinder" ist schon lang genug! Wobei ich nicht behaupten will das da nicht auch einmal ei Irrläufer dabei gewesen sein kann. Bedenke:
      —–Es reicht doch schon ein Wort "N- Wort" aus dem "Struwelpeter" zu zitieren!!—–
      Wie schlimm muss da erst ein Wahres Wort für manche Menschen sein??

  13. Ihr werdet noch so ne Schexxxxe schreiben wenn das Impfen und corona in paar Wochen längst durch ist.

    Ihr merkt nämlich nichts…….. /mehr :-D

    • Und wenn die Impfung sie nicht geholt hat, dann leben sie immer noch am

      Wenn der Corona Wahn vorbei ist, müssen wir einen Gedenkort für die vielen Impftoten suchen, mit Pleiten rechnen, Depressionen behandeln usw. …da werden noch Jahrzehnte vergehen. Da wollen wir mal hoffen, das du schon geimpft bist und diese Staatsimpfung auch überlebt hast und uns mit deinen täglichen immer gleichen unwissenschaftlichen Kommentaren weiter erfreuen kannst…..

    • jeder hasst die Antifa am

      Nee wen man von der Spritze gestorben ist dann merkt man nichts mehr

    • die 10. welle am

      leonidas glaubt nicht an gefährliche coronamutationen, oder wie kann er so sicher sein, dass alles ein schnelles gutes ende nehmen wird?

    • Querdenker der echte am

      "….noch so ne Schexxxxe schreiben…."
      Tolles Vokabular! Kinderjargon!
      In der Sprache (Schrift) zeigt sich die wahre Bildung eines Menschen!

      • Die Kleinkarierten am

        Zu meiner Zeit war Inhalt noch wichtiger als Schönschrift und Ausdruck. Heute ist natürlich alles besser, siehe u.a. Sprachperfektionist Relotius, Echte Querdenker nicht zu vergessen.

  14. ScharferHund am

    Viel zu wenig Tote pro Stunde! So geht das nicht, das dauert viel zu lange und wird viel zu teuer. Biontech&Co müssen unbedingt was schärferes auflegen. Und die Trommler mit Presseausweis unbedingt lauter trommeln. Sonst sind wir in 100 Jahren noch nicht unter 1Mrd CO2-Ausstoßer auf diesem Erdball.

  15. Das Wirken der Evolution ist nicht gerichtet, es lässt sich nicht vorhersehen wer, oder was "besser" ist. Anders die POlitik, oder der Weg des Geldes, der sich nachvollziehen lässt. Jedenfalls plagt mich kein Mitleid für jemand, der seine Exekution selbst unterschreibt. Vor jeder Impfung muss man eine Unterschrift leisten, dass man damit einverstanden ist, geimpft zu werden. Immerhin hat die Menschheit tausende von Jahren ohne Impfung wesentlich härtere Zeiten überdauert und sich über den Globus und alle Klimazonen verbreitet.
    So erfolgreich, dass ein Philanthrop, also der Menschenfreund Bill Gates versprach, sich darum zu kümmern und Entwicklungen von Impfungen zum Menschenwohl mit seinem Geld unterstützte.

    Ich bin unverhohlen auf seiner Seite, obwohl ich keine Aktien von ihm besitze. Wer so dumm ist, sich irgendeine Substanz GRUNDLOS in den Muskel spritzen zu lassen, hat aus evolutionärer Sicht schlechte Karten. Ebenso jene, die ein POlitisches System unterstützen, welches eine solche Impfung erzwingen will.
    Die Demokratie ist eine Diktatur der looser.

    • Willkommen im Team am

      Sie sind der Meinung impfen ist Privatsache, niemand sollte sich einmischen, egal aus welcher Richtung und rein privat schon mal gar nicht? Niemand sollte andere missionieren, vor allem nicht bei persönlichen Gesundheitsentscheidungen (lass dich impfen, lass dich nicht impfen)? Die Freie Wahl zwischen Coronatod oder Impftod ist ein Menschenrech? Jeder der wählen darf hat das Recht und die Pflicht sich selber zu informieren (insbesondere, wenn es seine Kinder betrifft und deren Leben von richtigen oder falschen Entscheidungen abhängt, Einmischung von außenstehenden Privat-Klugmopsen unerwünscht), für das was er freiwillig tut und sogar unterschreibt ist nur er selbst verantwortlich und soll sich hinterher nicht beschweren?

      Fein, dann sind Sie nämlich ein waschechter "Überläufer", lach

  16. Der Überläufer am

    Einverstanden!

    Euer selbsgewählter Leumundszeuge Paul-Ehrlich-Institut (PEI) kommt zu dem Ergebnis, dass Coro gefährlicher als Impfung ist, ansonsten würden die ja sicherlich die Reißleine ziehen, oder?

    Wie gesagt, euer eigener Leumundzeuge, vertraut einfach dem Urteil der von euch anerkannten Fachleute.

    • Die impfbruderschaft am

      Eilmeldung! Homos sollen jetzt auch gegen Aids geimpft werden. Bist du auch dabei?

      • Der Überläufer am

        Würden Sie lesen was ich schreibe wüssten Sie, dass Ich gerade nicht dabei wäre. Sie offensichtlich schon, sonst würden Sie nicht so genuin dumme Sachen fragen.

        Hilföööö, Verquer wird täglich peinlicher. Bloß gut, dass ich nibergmacht bin.

    • HEINRICH WILHELM am

      @DER ÜBERLÄUFER
      "selbstgewählter Leumundszeuge" – sinnfreies Geschwafel!

      Als mRNA-abstinenter Impfagitator kann man bedächtig das Haupt wiegen, so diesen und jenen Spruch ablassen und "Rat" erteilen. Man steht zwar nicht dahinter, dafür aber über den Dingen und verunglimpft jeden, der dieser Impfwut misstrauisch gegenüber steht.

      • Der Überläufer am

        Ich ein "Impfagitator", soso

        (noch einer der nicht richtig lesen kann, lach)

      • Ad gloriam dei am

        Nicht doch, "misstrauisch gegenüberstehen" und versponnene Verschwörungsphantasien verbreiten sind 2 sehr verschiedene Paar Schuhe . Einer der es besser wissen müßte, hat hier sogar geschrieben, nicht nur die Corona-Schutzbestimmungen ,sondern auch die Impfungen wären "die Coronadiktatur". Blödsinn, aber wenn man das Märchen von der Coronadiktatur vor den Impfungen retten will, dann muß man sich solchen Humbug einreden.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel