Eine österreichische Impfärztin beging Selbstmord. Angeblich wegen zahlreicher Drohungen. Politiker und Mainstream erheben die Verstorbene zur Märtyrerin. Dabei sind sie die wahren Schuldigen.

    Schluss mit Spaltung und Hetze. Solide Aufklärung statt Propaganda: Mit seiner Doppel-DVD „Ignoriert – unterdrückt – diffamiert: Ein Wissenschaftler klagt an“ trotzt Prof. Dr. Sucharit Bhakdi der Zensur. Seine wichtigsten Aufklärungsvideos zu Corona- und Impf-Lügen bleiben so erhalten. Gesamtlaufzeit: ca. 230 Minuten. Hier bestellen.

    Die Spaltung der Gesellschaft, angezettelt durch diktatorische Corona-Maßnahmen, hat einen traurigen Höhepinkt erreicht. Die in Seewalchen am Attersee (Oberösterreich) tätige Impfärztin Lisa Maria Kellermayr hat vor Tagen Selbstmord begangen. Kurz zuvor musste sie ihre Praxis schließen.

    In Interviews mit österreichischen Medien nannte sie als Grund: seit sieben Monaten beschössen Impf-Kritiker sie mit Beschimpfungen („Massenmörderin”) und Morddrohungen. Eine tägliche Polizeistreife biete zu wenig Schutz, also rüstete sie ihre Praxis mit Sicherheitstechnik auf und engagierte einen privaten Wachschutz.

    Allerdings überstiegen diese Maßnahmen (100.000 Euro) Kellermayrs Budget. Die 36jährige schloss ihre Ordination. Fortan erhielt sie Unterstützung durch den Staatsschutz, während Hackergruppen beim Aufspüren der Drohbriefschreiber halfen. Ihr Ziel: Die Wiedereröffnung der Praxis. Jetzt plötzlich der Selbstmord.

    Für die Mainstream-Medien ein gefundenes Fressen. Endlich hat die Impf-Lobby ihre Märtyrerin: „Von Impfgegnern bedrohte Medizinerin nimmt sich das Leben”, schlagzeilte die dpa. Gäbe es eine Heuchel-Hitparade, Österreichs grüner Gesundheitsminister Johannes Rauch käme als Anwärter für den Spitzenplatz  in Frage. Auf Twitter schrieb er:

    „Morddrohungen gegen sie und ihre Mitarbeitenden waren brutale Realität. Hass gegen Menschen ist unentschuldbar. Dieser Hass muss endlich aufhören.”

    Natürlich ist Frau Kellermayrs Suizid eine Katastrophe. Natürlich sind die Hass- und Droh-Mails an  sie ein No go. Ebenso wie Hass-Attacken und Drohungen gegen Oppositionelle und Querdenker, die vom Mainstream und den Machthabern mit stillem Grinsen geduldet werden.

    Auffallend ist, dass die Drohwelle gegen Frau Kellermayr vor sieben Monaten startete. In jener Zeitspannne, als in Österreich die allgemeine Impfpflicht beschlossen wurde: Der Besuch beim  Impfarzt sollte nicht länger aus freiem Entschluss, sondern unter Zwang erfolgen. Dieses Gesetz machte Impfärzte wie Frau Kellermayr aus der Perspektive der  Impf-Skeptiker zu Kollaborateuren, zu Vollstreckern, zu Henkern.

    Tatsächlich forderte die Österreichische Ärztekammer seit längerem den Schutz von Impfärzten. An ihnen tobt sich der Hass aus, der eigentlich der Regierung gilt, die unter dem damaligen Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein das barbarische Gesetz beschloss. Auch nach dessen Aufhebung wird nur langsam Ruhe einkehren.  Die Machthaber haben ihre faschistoide Fratze gezeigt. Hier liegt die Ursache für die Spaltung, den Hass und den Suizid von Frau Kellermayr.

    Ihre Abschiedsbriefe sollen übrigens nicht veröffentlicht werden. Warum eigentlich nicht? Es scheint, dass sie für Staatspropaganda nicht geeignet sind…

    Schluss mit Spaltung und Hetze. Solide Aufklärung statt Propaganda: Mit seiner Doppel-DVD „Ignoriert – unterdrückt – diffamiert: Ein Wissenschaftler klagt an“ trotzt Prof. Dr. Sucharit Bhakdi der Zensur. Seine wichtigsten Aufklärungsvideos zu Corona- und Impf-Lügen bleiben so erhalten. Gesamtlaufzeit: ca. 230 Minuten. Hier bestellen.

    76 Kommentare

    1. Wernherr von Holtenstein an

      @ COMPACT: "Dieses Gesetz machte Impfärzte wie Frau Kellermayr aus der Perspektive der Impf-Skeptiker zu Kollaborateuren, zu Vollstreckern, zu Henkern.
      (…) An ihnen tobt sich der Hass aus, der eigentlich der Regierung gilt, die unter dem damaligen Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein das barbarische Gesetz beschloss."

      Da tobt sich nun also der Haß aus, der eigentlich der Regierung gelten müßte. Hm. Nach dieser Logik hätte man ’45 alle Wachmannschaften der Konzentrationslager laufen lassen müssen. Auch die hatten Weisungen und Befehle, wenngleich vielleicht auch persönliche Gründe. – Hat nicht jeder Mensch auch eine Eigenverantwortung, wenn nicht gar eine vor GOTT?
      Die Selbsttötung dieser österreichischen Ärztin ist tragisch. Das sollte die Meldung sein. Mehr nicht. (Aber das wäre kaum von öffentlichem Interesse.) Alles andere ist aber von Interessen geleitet. Schon die Vereinnahmung der Causa durch die österreichische Regierung hat Geschmäckle, ist offensichtlich ideologisch begründet. Da kann man nun dagegehalten, aber bitte mit Zurückhaltung und Fingerspitzengefühl. Über Tote nichts schlechtes.

    2. Der Artikel und fast alle Kommentare : niederträchtig. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

    3. jeder hasst die Antifa an

      Mengele hat leider keinen Selbstmord begangen er ist geflohen.

    4. Friedenseiche an

      @ U-Boot in Seenot:
      Jesus liebte seine Feinde so sehr dass er sie mit der Peitsche aus dem Tempel jagte.

      Ich halte es ähnlich, ich konfrontiere sie mit der Wahrheit.

      Wie könnte ich Israel hassn, es ist ein Land kein Mensch. Wie könnte ich einen Israeli hassen, der lebt in Israel und ich in meinem Land.

      Wie könnte ich einen Juden hassen? Er lebt nach den 10 Geboten wie ich.

      Dass ich die Strippenzieher hasse? Schuldig!

      Wie übrigens MILLIARDEN andere Menschen auch!

      Ob die sich selbst auch hassen?

    5. Schämt euch ! Statt schnoddriger Kommentare und Ausreden wäre hier Selbstkritik und Entschuldigung angebracht gewesen, denn eure verantwortungslose, menschenverachtende Hetze (z.B. Drosten in Sträflingskleidung u.Ä.) hat die hirnverbrannten Täter zweifellos mit angefeuert. Eine Frau, die keinen Ishwara hat, lebt in Sünde , aber das ist keine Entschuldigung für euch. Ist nicht der einzige Vorgang dieser Art und ihr seid an jedem mit schuldig.

      • Friedenseiche an

        Ja,dass Adam und Eva nicht vom big Apple ließen ist auch unsere Schuld. Und jetzt?

      • @alterGrieche: wer ist dieser Euch, der sich schämen soll? Woher plötzlich diese geheuchelte Moral? Schnoddrige Kommentare? Ausreden? Was sollte Euch entschuldigen? Meines Wissens hat die Dame gegen Ungestochene gehetzt und Berufskolleg:-*innen verlacht, die sich kritisch zu den Menschenversuchen geäußert hatten. Die Frau hat wohl eindeutig Suizid begangen, wer sind dann die Täter? Sie im Nachhinein als hirnverbrannt zu titulieren finde ich etwas grob! Es steht zu befürchten, dass sie mit der Schuld, die sich auf sich geladen hat, nicht mehr leben wollte. Gilt in Ihrer Welt nicht der Suizid als Todsünde und die Dame dürfte nicht im christlichen Sinne beerdigt werden? Wer trägt hier die Schuld?

      • Wer begeht Suizid, wenn er im Recht ist? Die Dame hat viele Menschen geimpft und entsprechende aufklärende Worte und Rückmeldungen erhalten. Die Leute äußern sich deshalb, weil sie durch die Medizin schlimmes erlebt haben. Es macht niemanden Spaß (außer der "Elite") jemanden in Angst zu versetzen. Das was die Impfgegener sagen ist wahr und ein Suizid ändert nichts an der Wahrheit.

      • Ahhh, der Oberpriester der Ungerechtigkeit und Lüge gibt sich mal wieder die überflüssige Ehre mit seinem Schnodder !
        Alle Achtung aber auch.

      • Mitlesen McFly! an

        Übertreib nicht.
        Eifern und Übersteigerung ist auf beiden Seiten zu finden, auch bei den Impjunkis (die Guten!) die nicht selten mit "Mörder" Plakaten durch die Gegend liefen. Ist nicht als Relativierung a la die anderen aber auch gemeint, sondern bezog sich auf’s 2erlei Maß. Ursächlich sehe ich eher die Impffanatiker, als alleinige Entschuldigung taugt natürlich nicht.

        • Trollhunter an

          Sorry, ist doch alles Fassade – was ist denn Ihr Anliegen hier, außer ständig entweder den Kurs des Regimes zu verteidigen ("einrichtungsbezogene Impfpflicht ist doch kein Zwang, die müssen da ja nicht arbeiten…" – das nenne ich übrigens menschenverachtend – oder sinngemäß "die C19-Impfungen muss man doch eher mit der Pockenimpfung vergleichen" – Begründung sollte wohl sein, weil man sie "Impfungen" nennt), unerwünschte Informationen als nicht legitim hinzustellen (sinngemäß: "Warum berichtet ihr hier über schwere Nebenwirkung, geht euch doch nichts an. Ihr wollt ja nur die freie Impfentscheidung verbieten…" – die aber nur auf Grundlage einer ECHTEN Aufklärung über Nutzen & Risiken erfolgen kann, was de facto in der großen Masse nie passiert ist, und wahrscheinlich sind die meisten Ärzte, die es vorbildlich machten, früher oder später auch aus der "Impfung" ausgestiegen) oder Themen, Kritik oder Formen des Widerstandes als "lächerlich", "Zeitverschwendung", "Stoogesdiskussionen" (was immer das auch sein soll) abzubügeln.

        • Trollhunter an

          PS

          Man fragt sich schon, was diese alberne Maskerade mancher Trolle hier soll: Der eine gibt sich als Patriot aus, nur um in einer Tour zu versuchen Stimmung gegen Russland zu machen, der andere gibt sich als Faschist aus, um jetzt mit typischen linksgrünen Moral-Geseusel daherzukommen… . lst ob hier der ganze Kindergarten von den Volksverpestern rumtrollen würde.

        • PPS Das lese ich jetzt nur, weil ich gestern (na ja – heute morgen), als ich von einer Feier heim kam mich noch kurz vorm Rechner setzte und Compact aufrief, den Artikel überflog (bierseelig ist lesen etwas anstrengend), die Kommentare überflog und beim "ollen Soki" hängenblieb und meine Verwunderung ob der Inhalts & Stils des Kommentars in Form einer kurzen Antwort hier einstellte. Und hier Kommentar steht zufälligerweise direkt über meinen.

          Ansonsten beträgt die Wahrscheinlichkeit, dass ich einen so eingestreuten Kommentar mitbekommen bei 10 bis 20% – und am WE eher 1 bis 5%.

      • Trollhunter an

        Für einen angeblichen Faschisten ziemlich viel Moral-Geseusel. Seit wann haben Faschisten denn Moral? Und nein, ich niemanden gedroht oder Hassmails geschrieben, also schäme ich mich nicht.

        Schämen Sie sich denn für die unzähligen Impfopfer?

      • Wernherr von Holtenstein an

        @ Sokrates

        Was wägen Sie denn hier auf: Kollektivschuld gegen Sippenhaft?!

      • Jedem das Seine auch in einer "freien Welt". Wenn jemand einen Fehler begeht und diesen revidiert ist das im Einklang mit der Gesellschaft. Denn er zeigt Reue, mehr Anstand kann man nicht verlangen.

    6. Ich schätze mal das die Frau zu viel wusste über Nebenwirkungen und tödliche Verläufe später nach der Impfung. Wenn überhaupt schon im Hintergrund der Staatsschutz hilft ist doch irgend etwas faul wenn die Polizei mit einer Streife nicht ausreicht und die Kosten für Privat-Security zu hoch sind. Wenn auch ihre Abschiedsbriefe nicht teils oder ganz veröffentlicht werden sollen , steckt schon mehr dahinter. Also meine Vermutung es wird wohl um viel Macht& Geld gehen wo die Nebelwelt der Pharmagilde mit drin steckt. Das nämlich bei Insiderwissen paar große Auserwählte es gerne haben wenn man ihre Karten kennt kann ich mir auch nicht vorstellen. mfg

      • Willi Kuchling an

        Möller, ich gehe davon aus, dass jemand, der eifrig andere Menschen impft, selbst geimpft ist. Sollten ihr nun Nebenwirkungen der Behandlung bekannt geworden sein, wäre das kein Grund zum Selbstmord. Sie bräuchte nur zu warten, bis es auch sie erwischt.
        Das denke ich auch von denen, die diese Impfungen „angeordnet“ haben. Diese MÜSSEN sogar geimpft sein, weil sie sonst von den Überlebenden gelyncht würden. Das geht in einem Rechtsstaat nunmal garnicht.

    7. Ich finde es voll daneben das uneinsichtige und systemtreue Ärzte_innen dermaßen drangsaliert werden !
      Das geht eindeutig zuweit.
      Naja, wer weiß schon was wirklich dahinter steckt, denn Bauernopfer sind ja Willkommen von unseren unsäglichen Politdarsteller_innen !

      • Wer soll schon dahinter stecken, wenn nicht die Drangsalierer selber? Oder sind die alle unmündig? Jeder ist für seine Taten selber verantwortlich, genau wie du hier für deinen Schreibunsinn! Wer das anders sieht ist ein lupenreiner Sozialist, da denkt nämlich immer nur die Partei, das Kollektiv ist alles, das Individuum zählt nicht.

    8. Habsgelesen an

      Diese Angelegenheit – so traurig sie auch ist – hat eine gewisse Vorgeschichte, über welche jetzt in den MSM nicht mehr berichtet wird. Im Nov. 21 hat Fr. Dr. Kellermayr ihre Kollegen, die vor dem Krankenhaus Wels gegen Cor.-Maßnahmen protestierten, beschuldigt, dass sie die Krankenwagenausfahrt blockieren würden. Dieser Vorwurf wurde dementiert: von der Polizei, dem Roten Kreuz, der Krankenhausleitung und natürlich den Demonstranten. Sie hatte offenbar gelogen. Später – so war an verschiedenen Stellen, z. B. bei Leserkommentaren – zu lesen, habe sie weiter gegen die Maßnahmengegner (für sie "Covidioten") auf Twitter geschrieben und auch (wörtlich) ihren "Hass" gegen diese zum Ausdruck gebracht. Es könnte sein, dass sie mit dieser Aktion eine Lawine losgetreten hat und die ganze Angelegenheit ist ihr dann über den Kopf gewachsen. Auf der Seite der österr. Zeitung "Die Presse", zum Bspl., findet man noch einen Artikel dazu vom 17. November.

      • HERBERT W. an

        Das bringt noch etwas mehr Licht in die Sache – gut so!!! Drohungen sind auf jeden Fall inakzeptabel und auch Beschimpfungen sollten sich in einem vertretbaren Rahmen bewegen; vor allem aber die treffen, die diese Narretei zu verantworten haben. Solange man diese lediglich als Pappkameraden in Sträflingskleidung bei Demos mitführt und keinen Galgen reserviert, sehe ich da überhaupt kein Problem.

        Hat natürlich auch jeder das Recht, sich voll auf die Seite des Systems zu stellen und alle Andersdenkenden zu beschimpfen. Nur – wie man in den Wald hineinruft…

      • Na dann kann euer Gewissen ja wieder ruhig schlafen. Oberfauler Entschuldigungsversuch !

    9. Wolfgang Eggert an

      oh ja natürlich, 2 monate vor den österreichischen präserwahlen – wer hätte was anderes erwartet? es lebe die inszenierung… gegen haider ein falscher briefbombennazi, gegen strache die gefakete oligarchin auf mallorca und nun die von grosz&co in den tod getriebene menschenfreundin. es nervt nur noch. es nervt die wiederholung ebenso wie das unvorbereitetsein der freiheitlichen, ebenso wie deren blödheit nicht selbst auf solche ideen zu kommen, ebenso wie das muhen und mähen der wähler. ganz zu schweigen vom gekauften netz-troll-abschaum, der das script dann medial weiterträgt…

    10. BREAKING: Russian state-owned outlet RIA Novosti published a new programmatic article with the title “What Russia must do with Ukraine”
      https://ria.ru/20220403/ukraina-1781469605.html
      Quote:
      “Nazis must be killed in numbers as much as possible. Not just the elites, the most of the people are guilty, they are passive Nazis, Nazi enablers. Further denazification of the mass of the population is to be reached through ideological repression (oppression) of Nazi ideas and through harsh censorship: not only in politics, but in culture and education areas. Ukraine must pay for its guilt towards Russia. No neutrality both ideological or practical. Personnel providing denazification in new denazified republics (plural, sic) cannot act on another way but only with direct military-police and management support from Russia. Denazification must be a De-Ukrainisation. . Ukrainism is an artificial anti-Russian construct. De-Banderisation is not enough. Denazification of Ukraine must be De-Europeazation of it. The Bandera-elites must be liquidated, they cannot be re-educated. The social swamp who supported them must experience terror of war and learn the lesson, and pay for its guilt.”
      (Translated by Sergej Sumlenny, https://twitter.com/sumlenny/status/1510910740261134338

    11. NOCH NEN köm an

      @ Compact
      @metatron

      "Ein jetzt so unbedeutend gewordenes Ding wie dieses Monster braucht nicht mal einen Grabstein."

      Wie kann solch einen Hass Kommentar veröffentlichen….

      • Friedenseiche an

        Was meinst du was die Politiker hinter den Türen alles sagen über mich und andere impfunwillige? Laut Lauterbach bin ich ja schon tot,kann also gar nichts mehr äußern. Guck dir an was Medien und impfbefuerworter über uns äußern, Ursache Wirkung, du verstehst?

        • kleine mädchen an

          jaja, die anderen sind auch zu schnell gefahren herr wachtmeister

      • Man gewichtet die Worte sehr stark. Aber wieviele Leichen und Krüppel sie und ihre Kollegen hinterlassen wird nur ganz selten angesprochen. Die Impfärztin war das Werkzeug der Völker – und Menschenhasser, die alles in ihre Gewalt bringen wollen. Darüber sollten Sie sich einmal aufregen.
        Ihr Motiv zum Suizid wird wohl nicht veröffentlich. Vielleicht hat sie ein paar Briefe erhalten, wo geschrieben stand was sie wirklich getan hat oder sie hat ein Haufen Rückmeldungen erhalten, daß es ihren Patienten schlecht geht. Sie soll in Frieden ruhen.

      • Ich trinke keinen Köm ,aber hier hat er recht. Mich schüttelt es vor Abscheu.

        • Friedenseiche an

          Geht mir genauso wenn ich an die Millionen impfopfer denke, vor allem weil die Schulmedizin seit Wochen verkündet da nicht helfen zu können, als selbst schwer chronisch kranker weiß ich welches Leid die Opfer tragen

    12. Liebe Compact-Redaktion, metatron hat hier niemanden beleidigt aber wirklich vorzeigbar ist der Kommentar auch nicht. Keine Ahnung was ihr Äußeres oder ihr Foto mit der Sache zu tun hat. Eventuell muss man sowas auch einfach nicht schreiben. Ist ja nicht eure Schuld.

    13. Schau dir ""Krieg! Bis zur völligen Vernichtung!" – Schirinowskis Tod und was unsere Medien verschweigen" auf YouTube an
      https://youtu.be/_YKuO_vQsNQ

      • Warum nutzt du meinen Namen ?
        Das ist Identitätsklau !
        > Wertes Compct-Team, bitte entfernen Sie den Kommentar von den angeblichen L.Bagusch. Danke im voraus. Anhand meiner E-Mailadresse könnt Ihr das festellen ! <

      • Können wir uns nicht mal treffen ?
        Aber kleine Feiglinge wie DU es bist verstecken sich ja hinter Mutti und Pseudonymen !
        Was solls, ein Treffen mit dir würde zwar Spaß machen, aber das würde dir kein Spaß machen.
        Mach weiterhin Lug und Trug, daran suhlst dich wie Schwein im Schlamm.
        > Ich werde wohl eine Anzeige erstatten wegen Identitätsdiebstahl, dem Compact-Team wird ja wohl deine E-Mailadresse haben und somit kann man herausfinden wo du wohnst usw. ! <

    14. "EILMELDUNG: Russisches Staatsmedium meldet, dass Ostdeutschland unter russische Kontrolle gebracht werden soll!

      BREAKING: Russian state media is now pushing the conspiracy that Europe is about to divide into three parts. Yevgeny Prigozhin’s Federal News Agency is currently discussing it. The three parts are a recreated Austria-Hungary led by Viktor Orban, a Eurasian bloc led by Russia and a U.S. and Britain-dominated Western Europe. Russia will gain East Germany, Poland and the Baltic States. This conspiracy appears to be an adaptation of Alexander Dugin’s Dublin to Vladivostok illiberal Russian Empire that will challenge U.S. hegemony. But this rhetoric is expressed within Putin’s inner sanctum, as Dmitri Medvedev discussed a Lisbon to Vladivostok united Eurasia.
      Source: @SamRamani2"
      https://www.compact-online.de/ukraine-der-krieg-der-viele-vaeter-hat-compact-debatte-mit-gerd-schultze-rhonhof/#:~:text=EILMELDUNG%3A%20Russisches%20Staatsmedium,Eurasia.%0ASource%3A%20%40SamRamani2

      • Hör uff Kornblümchen, sonst kommt der Walter wieder mit Krieg und Kremlfrieden daher oder der Assistent von Dr. Honigtau mit Teil 1-500.

      • Nero Redivivus an

        Wenn der Iwan tatsächlich Europa in drei Teile zerhacken und somit auch Mittelostdeutschland mitsamt Kurland und Kongresspolen wieder in seine Herrschaftskorsett einzwängen will, kommt es sehr in Bälde zur russischen Invasion Mitteleuropas – und Alois Irlmeier wird recht behalten. Da steht er vor unser aller Haustür und wir wollen ihn nicht hineinlassen; dennoch wird er sich gewaltsam Einlass verschaffen: der Dritte Weltkrieg im Spätsommer!
        Wir haben jetzt also noch einen guten Monat Frieden und Energie – allein zu Haus in der BRD mit dem Bankräuber-Scholzomaten im Grün-Gelb–Rotlicht-Milieu seiner Kakistokratenampel-Kollisionskoalition, dem Roby-Toby-Elektrofliewatüüüt-Habicht, der Nervensäge Annalena beim Kindergeburtstag, der Kriegsoma mit dem Helikopterkind, dem Klabauterbach hinter dem Spritzenhaus vor dem Lockdown-Einsch(l)ussherbst, dem Sonnenkönig von Sylt und seinem Panzerpartei-Funkenmariechen sowie jeder Menge hypermoralischer sonstiger und umsonstiger Steinbeißer: Schade um deren geistige und unser aller körperliche Gesundheit!

    15. Gauland rechtfertigt Stalin – und die Empörungs-Maschinerie ignoriert es – reitschuster.de
      https://reitschuster.de/post/gauland-rechtfertigt-stalin-und-die-empoerung-maschinerie-ignoriert-es/

      • Ja was, ist Gauland jetzt auch Russkidiot ? Übrigens , aus r u s s i s c h e r Sicht war Stalin ein Glück , ein demokratisches Kerenski-Russland wäre wohl deutsche Kolonie geworden.

    16. Russischer Kirchenchor singt in Kathedrale von der nuklearen Vernichtung Amerikas.

      https://globalvoices.org/2019/02/26/russia-parody-nuclear-song/

      • Die wenigsten Ärzte impfen diese Giftbrühe aus Überzeugung, dass sie gegen Covid hilft, sondern wegen der unglaublichen finanziellen Vorteile. Mir hat eine Kollegin gesagt, dass eine Freundin, die Allgemeinärztin ist, innerhalb eine Jahres allein durch das Impfen gegen Covid 100 000 Euro Gewinn gemacht hat.
        Also immer gut überlegen, wem der Pieks wirklich nutzt.

    17. "Russland kündigte am Dienstag an, den weltweit ersten „Internationalen Antifaschistischen Kongress“ auszurichten, um die Bemühungen der Welt im Kampf gegen die Ideologie des Nazismus und Neonazismus zu „vereinen“.

      Schoigu erklärte, dass Russland auch bei der Bekämpfung des Nazismus weltweit eine Führungsrolle übernehmen werde, und kündigte an, dass Russland im August den „Ersten Internationalen Antifaschistischen Kongress“ ausrichten werde, der darauf abzielen werde, „die Bemühungen der internationalen Gemeinschaft im Kampf gegen die Ideologie des Nazismus und des Neonazismus in jeder Form seiner Manifestation in der modernen Welt zu vereinen“.

      https://stimme-freies-europa.com/russland-kuendigt-antifaschistischen-kongress-an-um-die-welt-gegen-den-nazismus-zu-vereinen/europa/russland/"
      https://www.compact-online.de/dreht-uns-jetzt-auch-algerien-das-erdgas-ab-compact-dertag/#:~:text=Russland%20k%C3%BCndigte%20am,vereinen/europa/russland/

      • "Kampf gegen Nazismus und Neonazismus" , da wird die Russenanbetung von Compact verständlich ; gleiche Brüder, gleiche Mützen.

    18. "Der sowjetische Diktator Josef Stalin (1878-1953) soll nach dem Willen russischer Kommunisten von der orthodoxen Kirche heiliggesprochen werden.

      Es gibt auch schon Ikonen mit Stalins Abbild.

      https://www.diepresse.com/400056/russland-kommunisten-fordern-heiligsprechung-stalins"
      https://www.compact-online.de/wer-muss-auf-gas-verzichten-industrie-oder-privathaushalte/#:~:text=Der%20sowjetische%20Diktator,fordern%2Dheiligsprechung%2Dstalins

      • Stalin heilig sprechen ? Der" Heilige" desertierte mit 14 aus dem Priesterseminar und seine KPDSU propagierte Gottesfeindschaft. Schöner Heiliger. Heilig sprechen könnte und sollte man Francisco Franco.

    19. Friedenseiche an

      Können diese Hackergruppen die Beim aufspüren der Drohbrief schreiber halfen auch Mal helfen beim aufspüren der wirecard der Pädophile Ringe der Kriegsauslöser? Ich wäre euch ewig dankbar!

    20. "Natürlich ist Frau Kellermayrs Suizid eine Katastrophe. Natürlich sind die Hass- und Droh-Mails an sie ein No go."

      Hier werden Impfüberzeugte auch sehr zuvorkommend behandelt, oder? Sogar die Impfneutralen, lach.

      "Ebenso wie Hass-Attacken und Drohungen gegen Oppositionelle und Querdenker, die vom Mainstream und den Machthabern mit stillem Grinsen geduldet werden."
      Dann folgt sofortige Relativierung a la Herr Wachtmeister, die anderen sind auch zu schnell gefahren.

      Kann man so machen, muss man aber nicht.

      • Noch was generelles zu Impfplicht und Impfärzten. Letztere sind lediglich ausführende Organe, gemacht haben die die Impfflicht nicht! Einige sind überzeugt, andere machen aus persönlicher Vorteilsnahme mit, so what!

        Der Impfunwillige der zum Onkel Dr. läuft will nur sinnlos provozieren, einen nutzlosen Stellvertreterkrieg anzetteln. Ist wie ein Tierschützer/Veganer der provokativ im Steak-Haus aufschlägt, um den Gutgelaunten mal so richtig den Abend zu vermießen. Die dümmste/primitivste und vor allen kontraproduktivste Art der Gegenwehr. Wie verblödet muss ein Mensch sein, seinen Impffrust ausgerechnet beim Arzt abzulassen. Wie ist der Plan? 300.000 Impfärzte einschüchtern, ja?

        • Friedenseiche an

          Ausführende Organe ? Und die 18jährige Sekretärin im KZ? War die nicht auch nur Befehlsempfängerin womöglich mit Todesdrohungen wenn sie sich weigert? Es lohnt sich sich darüber zu unterhalten

        • u-boot in seenot an

          ein typischer eiche

          ja, wir haben hier Impf-KZ, Impfkristallnacht gar,.. ob so ein geholocausteter wohl über deine kruden vergleiche lachen kann?

          relativierung von verbrechen schein dein steckenpferd. bist auch sehr aktiv wenn’s um isral geht. immer einen punktgenauen beitrag wenn’s passt. was ist deine dir zugewiesenen rolle hier? der asozial arbeitsscheuer coronaleugner und judenhasser?

        • Friedenseiche an

          Wassen dein Plan in dem Spiel? Und was machste wenn’s für dich endet laut nwo?

      • Friedenseiche an

        Impfüberzeugte? Oder Leute die andere zwangsimpfen wollen? Netter Versuch;-)

    21. NOCH NEN köm an

      "Krokodilstränen in der Politik"

      Schäbig diese Überschrift. Geheuchelter kann man angebliches Mitgefühl nicht formulieren….

      • Friedenseiche an

        Erinnert mich an laschet im Ahrtal, der war so gerührt dass er schon lachen musste:-(

        • nicht sinnlos hetzen sondern faktenkirche im dorf lassen an

          war zwar unangemessen, sein lacher galt aber nicht den flutopfern.

          mit deinen talenten solltest du dich bei kahane bewerben, die suchen immer solche vögel wie dich.

      • erwin lottemann an

        meissner ist mittäter. für ihn wird es einen speziellen platz in der hölle geben. er weiß das und ist deshalb unruhig.

    22. Ungeimpfter Bergdoktor an

      Tragisch, aber vielleicht konnte diese Ärztin auch nicht mehr damit leben, welchen kriminellen Pharma Kartell sie diente und wieviele Menschen sie schon durch die staatliche Giftinjektion tot spritzte.

      • Nur Dumme gießen Öl ins Feuer an

        ja lach, diese Totspritzer, auf sie mit Gebrüll.

      • Friedenseiche an

        Das glaube ich auch, die wird ja mitbekommen haben was nach dem impfen mit den Patienten los war

    23. Klar schuldig sind die da oben aber auf keinen Fall diejenigen, die den Hass verbreiten. Schuld hat Amerika nicht Russland, die den Krieg begonnen haben.
      Schuld hat der Nachbar, der die Hecke zu hoch hat wachsen lassen, nicht der andere, der daraufhin dessen Hund vergiftet hat.

    24. Friedenseiche an

      Als ich die Überschrift las vermutete ich Gewissensbisse die sie zur Tat bewegten. Mehrere Abschiedsbriefe sind gerade bei Akademikern ungewöhnlich.bleibt nur der Familie und Freunden viel Kraft zu wünschen.

      • Das vermute ich auch. Wird wohl der Hauptgrund sien warum die Abschiedsbriefe nicht einmal vom Inhalt her erwähnt werden. Wären diese im Sinne der Coronoia-Quantitätshofjournaille gewesen hätte man sie sicherlich breit ausgewalzt, kommentiert und zitiert.

        • Friedenseiche an

          So haben es die Medien ja ständig gemacht, außerdem ist verräterisch dass sie fest vor hatte wieder zu öffnen das macht man nicht wenn man sterben will

    25. Marques del Puerto an

      Na was verpasst sie sich auch die 4. Dröhnung ?! ;-)

      Aber habt ihr schon gewusst das der Kokain Verbrauch in Deutschland massiv angestiegen ist ?! Also wenn das so ist, werde ich jetzt auch Cola…ähh… Koka-Bauer .
      Wir wollen keine Cola sondern Pablo mit Koooka… ;-)

      Mit besten Grüssen
      Marques del Puerto
      Ps. bin jetzt ein paar Tage wech und suhle mich wie Anje die Seerobbe am Strand.
      Bei dringenen Anfragen: augustderblaue@web.de

      • > Aber habt ihr schon gewusst das der Kokain Verbrauch in Deutschland massiv angestiegen ist ?! <

        Das erkennt man an den Psychosen der Politdarsteller_innen vermute ich mal.
        ;-)

        • Friedenseiche an

          Liebes U-Boot in Seenot: eine Antwort auf meine Fragen haste auch?