Verfassungsschutzchef Thomas Haldenwang erklärte zahlreiche Spaziergänger gegen Corona-Maßnahmen und Impfpflicht zu „Staatsfeinden“. Tausende reagieren auf Twitter mit dem Bekenntnis #IchbinStatsfeind. Haldenwang ärgern: Zu den nächsten Demos  mit diesen Aufklebern und diesen Flyern bewaffnen. Impf-Streik – Wir sind bereit!

    Liebe Schlapphüte, wir wissen, dass Ihr uns von Berufs wegen lest, daher fragen wir euch direkt: Ist euch euer Chef nicht ein wenig peinlich? Wenn er Menschen, die nicht unser demokratisches System, sondern das aktuelle Polit-Personal kritisieren, zu Staatsfeinden erklärt?

    Wenn er Bürger, die von ihrem demokratischen Recht auf Widerspruch Gebrauch macht, zu „Extremisten” stempelt. Ist das wirklich euer Demokratieverständnis, wie Ihr es gelernt habt, bevor Ihr euch für diesen Brotjob entschieden habt?

    Schaut euch um: Das Volk wird seit zwei Jahren eingesperrt und gespalten. Eingeteilt in Geimpfte und Ungeimpfte. Letztere kriegen Grundrechte entzogen, müssen sich beschimpfen und bedrohen lassen. Und das in Zeiten, wo die anvisierte Impfpflicht sich rational kaum mehr legitimieren lässt: Omikron scheint derart verbreitungsfreudig, dass das RKI inzwischen die Zählung aufgegeben hat und nur noch Schätzungen präsentiert. Unter den Corona-Infizierten finden sich reihenweise Geimpfte.

    Impf-Streik: Flagge zeigen und andere aufwecken. Mit diesem neuen Aufkleber. Hier bestellen.

    Aber Omikron verläuft überwiegend leicht, sodass Fachleute diese Variante für endemietauglich halten und Südafrika deshalb seine Lockdown-Maßnahmen abgerüstet hat. Und Deutschland? Erfindet weitere Einschränkungen, halbiert den Genesenen-Status, während Karl Lauterbach den Impffreien den Tag des allgemeinen Nadelzwangs in Aussicht stellt.

    Sollen Menschen, die dem mit friedlichen Spaziergängen widersprechen, wirklich als „Staatsfeinde” (Haldenwang) bezeichnet werden? Wollt Ihr euch einreden, Verteidiger von Freiheit und Grundrechten, des Rechts auf körperliche Unversehrtheit, seien „Verächter des Rechtsstaats”, und hätten gerne eine Diktatur? Euer Chef behauptet genau das, wenn er sagt: „Sie lehnen unser demokratisches Staatswesen grundlegend ab.” Auch wenn er die Verschwörungstheorie zurückweist, dass alle Demonstranten eine gemeinsame Ideologie besäßen.

    Widerstand jetzt: Rufen Sie andere zum Impf-Streik auf. Diese Flyer können Sie hier bestellen.

    Proteste gegen unnötige und krasse Corona-Maßnahmen gibt es in zahlreichen Ländern: in Frankreich, Italien ebenso wie hier. Meint ihr tatsächlich, man müsse „Extremist” sein, um überflüssige Quälereien abzulehnen? Wer übt denn seit zwei Jahren verfassungsfeindliche Willkür aus? Wer bedroht die Freiheit? Wegen der absurden Anschuldigung eures Chefs haben sich unter #IchBinStaatsfeind bereits 20.000 loyale Bürger versammelt.

    Einer schreibt beispielsweise: „#IchBinStaatsfeind ist ein etwas alberner Hashtag, aber harmlos im Vergleich zu dem, was man sich seit fast zwei Jahren andauernd anhören muss. Also: #IchBinStaatsfeind, weil ich den Staat in der Version bis 2019 eigentlich ganz okay fand.”

    Eine andere Userin:„#IchbinStaatsfeind, weil ich glaube, dass nicht der sich rechtfertigen muss, der seine Rechte und Freiheiten nutzen, sondern der, der sie einschränken will.”

    Euer Chef unterstellt zahlreichen Anti-Impfpflicht-Demonstranten, sie „versuchten, den Eindruck zu vermitteln, der Staat versage und tue nichts für die Menschen“.

    Falsch, die Protestierenden sagen vielmehr, dass unsere Politiker das Falsche tun! Das ist kein Angriff auf die Verfassung, sondern auf Politiker, die sie missbrauchen. Wer die mit „dem Staat” verwechselt macht deutlich: der Verfassungsschutz schützt nicht länger die Verfassung, sondern die derzeitigen Machthaber. Das ist nicht dasselbe.

    16 Kommentare

    1. Nun steht der Konflikt mit Russland an und wohin das führen könnte kann sich jeder denken.
      Egal in welchem Land man lebt, die Menschen wollen nur ihrer Arbeit nach gehen, Leben, Familie haben, was schon sehr anstrengend ist weil, in jedem Land die Machthaber alles nur erdenkliche tun zum um es ihnen so schwer wie möglich zu machen.

      Wer sind dann diese Kriegstreiber? Ich bezeichne sie als Mörder, Perverse kranke Gehirne, und diese perversen Massenmörder die solch ein Ansinnen unterstützen sind die eigentlichen Schlimmsten. Ohne diese Mitläufer könnte keine Aktion ausgeführt werden.

    2. Ich sage zu der Haldenwang-Stasi (den Grunzgesetzschutz) hier und bei Telegram, was ich von diesem Verbrecherhaufen halte und man sollte sie ruhig als Stasi oder Gestapo ansprechen, denn es sind die gleichen Verbrecher (aus denselben Failien)

      Und mich nenne ich auch schon vorher Staatsfeind in verschiedenen Profilnamen. Weil ich ein Feind dieses Staates bin, der die Grundrechte raubt, dessen Polizei foltert und jeden rechtswidrigen Befehl mit eigenem Sadismus umsetzt. Ein Staat, der nie legitimiert wurde! Durch das Volk nicht 1949 und auch nach 1990 haben sie weder eine Verfassung erarbeitet oder dieses verhaßte Bonner Provisorium jemals zur Abstimmung gestellt, auch nach 1990 nicht. Dieser Staat plündert seine Bürger aus, um seine Schläger in Uniform und die der Antifa fett zu füttern, das Geld in der EU und darüber hinaus zu verschleudern, ob Islamien oder Israel. Und für die volksfeindliche Propagandahetze aus allen Kanälen wird einem Geld abgepreßt.

      Dieser Staat hat durch seine Schlägerschergen jedes Vertrauen verbraucht wie auch seine korrupten Politschmarotzer. Wenn diese Politbande im Orkus der Geschichte verschwindet dann kann es nur noch besser werden. Warum wohl nimmt die Zahl derer ständig zu, die diesem Staat den Rücken kehren?

    3. Volksvertreter? Wenn die an das Volk denken, dann nur wie sie es, zu ihren Gunsten, am besten abzocken können.
      Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen.
      Volksvertreter verkaufen das Volk.
      Moral ,Ethik, Ehre sind Begriffe, die diesen Herrschaften völlig fremd sind.

      • Corona Diktatur an

        Mit Merkel fing es an und mit den Sozis geht es genauso weiter, wie bisher…..Auch schon damals, machten die Sozis und das katholische Zentrum, die Diktatur in Deutschland erst möglich….

    4. Lumpengesindel an

      So weit ich das mitbekommen habe sieht Haldenwang Staatsfeinde unter den Corona-Demonstranten, die ein Thema instrumentalisieren.
      ("Staatsfeinde UNTER den Corona-Demonstranten")

      Das bedeutet im logischen Umkehrschluss, dass der Rest gem.Haldenwangs fachkundiger Einschätzung nicht staatsfeindlich unterwegs ist. Insofern bräuchte man Herrn Haldewang eigentlich nur fragen, wieviele Hasen er genau gezählt hat.

      ("Coronatrittbrettfahrer", die alles vereinnahmen und im Sinne ihres Narrativs vermarkten, sind auch meine Beobachtung. Ich bezeichne die gerne als "Verquere". Einen Rat: Nicht Impfzwanggegner haben sich deren "Steckenpferden" unterzuordnen, sondern die haben ihre persönlichen Befindlichkeiten hinten anzustellen. Es ist nicht die Zeit für Süppchenköche und Aluhüte!)

    5. Merkels Paladin Haldenwang leistet seiner Herrin absolute Treue.
      Eine Frechheit und Schande so unseren Verfassungsschutz zu missbrauchen.

    6. jeder hasst die Antifa an

      Das ist nun mal Fakt in einer Diktatur,jeder der dem herrschenden System Wiederspricht und eine eigene Meinung hat und diese Verteidigt wird von den Haldewangs und den Staatsmedien als Feind der Demokratie verunglimpft und auf ihn wird jagt gemacht,die Etablierten Versagerparteien haben sich den Staat zur Beute gemacht und sich bequem eingerichtet nun blässt ihnen auf den Straßen ein scharfer Wind entgegen und sie verfallen in Panik und schlagen wild um sich mit ihrer Nazikeule.

    7. Dazu empfehle ich auf Politikstube vom 21.01.22 die Rede des EU-Abgeordnete Cristian Terheș anlässlich einer Pressekonferenz am 13. Januar zur Polizeigewalt in den EU-Staaten gegen friedliche Bürger.

    8. Wilhelmine von Schlachtendorff an

      Da Haldenwang als Kopf des Bundesverfassungsschutzamts diese Behörde zur Bekämpfung der zweitgrößten Oppositionspartei, die während der letzten Legislaturperiode die größte Oppositionspartei war, missbraucht, ist Haldenwang der Antidemokrat und Staatsfeind Nr. 1!!

      Haldenwang ist ein Auftragshetzer, der klassische Auftrags- und Schreibtischtäter schlechthin!

      Haldenwang müsste umgehend entlassen werden. Eigentlich müsste er wegen Bestechlichkeit im Amt angeklagt werden. Es ist doch offensichtlich, dass Haldenwang und Merkel eine Unrechtsvereinbarung mindestens stillschweigend geschlossen haben. Die Missbrauchbarkeit Haldenwangs durch Merkel und das andere Altparteien-Pack ist und war doch ganz offensichtlich die conditio sine qua non für die Inthronisierung Haldenwangs auf dem durch Expellierung Maaßens frei gemachten Sessel des Präsidenten des Bundesverfassungsschutzamts.

      Haldenwang wird als Schmutzfleck seines Amtes in die Geschichtsbücher eingehen.

    9. Wenn Sie schon immer unsere Kommentare durchlesen, dann schauen sie sich bitte mal das folgende Beispiel für Demokratieverständnis an.

      Sitzverteilung im 19. Bundestag
      Linke: 69.
      SPD: 152.
      Grüne: 67.
      CDU/CSU: 245.
      FDP: 80.
      AfD: 86.
      fraktionslos: 10.

      Und dann überlegen Sie mal, wer in diesem Staat aktuell von diesen Parteien den politischen Ton angibt. Na Sie werden bestimmt darauf selber kommen, dass es nicht die mit den meisten Sitzen sind. Also nicht die Fraktionslosen, sondern die … sind die Lautesten.

      • Lumpengesindel an

        Welche Erkenntnis soll das bringen? Vor ein paar Monaten hatten wir noch die GroKo.

    10. Eine „Impfung“ die so schlecht wirkt, dass man vor den Nebenwirkungen schon mehr Angst haben muss als vor der Krankheit selbst, diese unter Zwang perfide jedem Menschen vorzuschreiben, ist ein Verbrechen.

      Diese „Impfstoffe“ auch noch zu bewerben als vermeintlichen Heilsbringer, die Impfwilligen mit Geld und Gutscheinen für die Gastronomie zu belohnen, diesen Menschen damit Freiheiten zu geben welche man den Ungeimpften tunlichst verwehrt, ist ein noch größeres Verbrechen. Es ist an Perfidität nicht mehr zu übertreffen!

      Menschen welche sich nicht dieser Perfidität untergeben dann als Staatsfeinde zu bezeichnen, sie auszugrenzen, sie zu verhöhnen, sie als unwillige Schädlinge zu verunglimpfen, dass ist ohne jede Moral und Ethik.

      Das alles tun sogenannte „Volksvertreter“ ihrem Volk an.
      Ein großes abscheuliches Verbrechen ist es und die Idiotie hat dabei perfiden Plan.

      Wo bleibt der Aufschrei, wo die Stimmen mit Moral Ehre Ethik?

      • Thomas Walde an

        Wo sollen diese Gestalten Ethik her haben? Schlimm ist nur, daß jemand eben solches Gelichter wählt.