Christian Drosten gibt mal wieder eine Prognose ab: In Großbritannien werde sich die angebliche Pandemie im Herbst oder Winter in eine Endemie umwandeln. In Deutschland aber leider nicht. Grund: Zu wenige waren infiziert, zu wenige sind geimpft. In COMPACT-Aktuell Corona-Diktatur finden Sie alle Argumente, die sie jetzt brauchen: Für die Freiheit! Gegen den neuen Totalitarismus. Inklusive einer kommentierten Version des Infektionsschutzgesetzes. Hier mehr erfahren.

    In einigen Ländern, so verkündete Charité-Virologe und Corona-Papst Drosten gegenüber dem Zeit-Magazin, werde sich die angebliche Corona-Pandemie zu einer Endemie wandeln. In einer Endemie zirkuliert der Erreger weiterhin, wobei sich Bürger mit Immunität und jene, deren Immunität wieder nachgelassen hat, in einem Ausgleichverhältnis befinden – so wie bei der Grippe, wo es regelmäßig zu lokalen Ausbrüchen kommt.

    Drosten spekuliert, dass einige Länder in diesem Winter bereits das Endemie-Stadium erreichen würden:

    Großbritannien gehört wohl dazu, Deutschland Stand heute eher nicht.

    Ja, aber warum denn nicht? Drosten: Weil sich in Deutschland viel weniger mit dem Virus infiziert hätten. (Also hätten sich viel mehr infizieren sollen? War also der ganze Lockdown- und Distanz-Terror kontraproduktiv?!?)

    Außerdem, so fügt der Hofwirrologe hinzu, sei die Impfquote hierzulande niedriger. Daraus ergebe sich für Deutschland eine Immunitätslücke, die leider noch zu groß sei. (Wirklich? In Großbritannien liegt die Quote der vollständig Geimpften bei 66,3 Prozent, in Deutschland bei 62 Prozent. Also nur nur 4,3 Prozent niedriger.)

    Großbritannien erwarte im Winter die große „Nachdurchseuchung“, womit eine Infektion nach der Impfung gemeint ist. Die sei für den Einstieg in die Endemie unerlässlich. Deutschland sei davon, wie gesagt, noch weit entfernt. Im Übrigen, so Drosten:

    Ich gehe davon aus, dass Sars-CoV-2 sich auf Dauer so verhalten wird wie die anderen endemischen Coronaviren.

    Diese schwächten sich langsam ab und würden zu leichten Erkältungen. Aber sicher könne er sich nicht sein, „genauso wenig wie alle anderen Wissenschaftler“. Und bis Drosten hierzulande die Endemie ausruft, wird man noch viel Apartheid und irgendwelche Regel-Wirrnis ertragen müssen.

    Apartheid, Panikmache, ständige Androhung von Impfpflicht, Privilegien – Regierungen betreiben finsteres Marketing für Big Pharma. In COMPACT-Aktuell Corona-Diktatur finden Sie alle Argumente, die sie jetzt brauchen: Für die Freiheit! Gegen den neuen Totalitarismus. Inklusive einer kommentierten Version des Infektionsschutzgesetzes. Hier bestellen.

    28 Kommentare

    1. Eine "Endemie" also droht dem perfiden Albion … tss, ts, ts …

      Eine "Endemie" ist per definitionem ein örtlich begrenztes Auftreten einer Infektionskrankheit. Gibt es dann Corona nur noch in Britannien?
      "Endemie" meint im medizinischen Sinne, wenn eine Krankheit in einer festgelegten Population oder einem begrenzten Gebiet dauernd und gehäuft auftreten. Sollte Corona dann also auf Britannien begrenzt sein und sich zukünftig nur noch dort austoben? Dann wäre Corona wohl auf dem Kontinent zu Ende …

      In der Biologie ist bspw. eine Spezies dann "endemisch", wenn sie nur in einer bestimmten, genau festgelegten Region vorkommt. Und zwar ausschließlich dort, nirgendwo anders.

      Ich befürchte, wir brauchen eine neue Seuche. Eine eigene.
      Und natürlich neue Impfstoffe. BionTech, übernehmen Sie …

      Alles machen uns diese Brexit-Island-Monkeys kaputt.

    2. An dieser Zuspitzung trägt Jens Spahn einen großen Anteil. Mit dem aufgesetzten Lächeln eines Pharmalobbyisten verkündet er immer willkürlichere Zwangsmaßnahmen und fordert oder begrüßt mehr Druck auf Menschen, die sich persönlich entschieden haben, sich nicht impfen zu lassen. Die ganze Einteilung und Spaltung des Volkes in Geimpfte und Ungeimpfte geht ihm genauso leicht über die Lippen, wie die Unterstützung der Ausgrenzung von rund 25 Millionen Bürgern durch die 2G-Willkür. Quarantäneverschärfungen, Lohnkürzungen und eine Impfpflicht für bestimmte Branchen, Jens Spahn scheint sich in seiner Rolle als Corona-Hardliner selbst am besten zu gefallen. Nur wenige Augenblicke später stellt sich dieser CDU-Funktionär vor die Mikrofone und sorgt sich wegen der sich vertiefenden Spaltung um den Zusammenhalt in der Gesellschaft. Der Spalter warnt vor Spaltung, man fragt sich wirklich, welche Tabletten Herr Spahn konsumiert, um so ein realitätsfremdes Bild seiner selbst und seiner Politik zu besitzen.

      Ein Mann hatte dem Skandal-Innensenator von Hamburg, Andy Grote (SPD), auf Twitter lediglich seine Meinung kundgetan: »Du bist so 1 Pimmel«, schrieb er als Kommentar auf dessen Twitter-Account.Erfolg:In Hamburg wurden sechs Polizisten losgeschickt, um morgens um sechs in eine Wohnung einzudringen, um die privaten Räume eines Familienvaters zu durchsuchen und alle elektronischen Geräte zu beschlagnahmen. Tja da wird der Span jetzt das KSK einsetzen.

    3. Der ganze Mist um Corona hat die Sache nur endlos verlängert! Und das war Sinn der Übung! So bleibt Leuten wie Drosten ihre "Wichtigkeit" erhalten! Und was soll das sonst?
      Das auch wirklich alle "Versuchskanninchen" am Test teilnehmen? – Wie Herr Scholz im Übereifer ausgequatscht hat? Weil BigPharma noch nicht genug verdient hat? – Bezeichnend ist ja, daß man nur auf WESTLICHE Impfstoffe zurückgreifen kann! (Als das Angstmachen noch gezogen hat, sind viele als "Impftouristen" nach Moskau geflogen als sie noch nicht an der Reihe waren.) Von Sputnik oder dem Chinesischem sind wohl kaum Impfzwischenfälle bekannt. Das könnte auch damit zu tun haben, daß sozialistische Länder Pharmaunternehmen für ihr Volk aufgestellt haben, kapitalistische für den Kommerz. Kapitalistische haben sich auch immer an die Staaten gehängt. um besonders lukrative Aufträge zu bekommen: Giftgas in den Weltkriegen, Impfungen und andere "Vorsorgemittelchen" um Gesunde als Kunden zu kriegen …

    4. Die Geschützten müssen vor den Ungeschützten geschützt werden,
      indem man die Ungeschützten zwingt,
      den Schutz zu benutzen,
      der die Geschützten nicht schützt.

      Mir ist schon klar, das sind natürlich auch nur wirre Verschwörungstheorien,
      aber etwas nachdenklich kann man da schon werden.

    5. Es werden alle Warnungen zu diesem Impfhype ignoriert und die Propaganda läuft auf Hochtouren.
      Die Warnungen an die EMA von „Doctors for Covid Ethics“ werden übergangen. Hunderte Ärzte und Wissenschaftler warnen vor dieser sogenannten Impfung und nichts geschieht.

      Es gibt viele plötzliche und unerwartete Todesfälle schon und schwerste Nebenwirkungen dieser neuartigen MRna Impfstoffe sind ebenso bekannt und trotzdem geht der indirekte Zwang zum Impfen weiter und wird der Druck sogar noch erhöht!

      Der Nürnberger Kodex ist ihnen egal, die ärztliche Verpflichtung und Grundsätze als auch das Grundgesetz.

      Medikamente gibt es gegen Covid und dennoch soll nur dieser Impfstoff verabreicht werden.

      Das zeigt doch welche Agenda in Wahrheit dahinter steht, da braucht man keine Frage mehr.

      Wo sind sie die Investigativ Journalisten, die alles und jeden Pups hinterfragen, nur diesen Impfstoff nicht!!!

    6. HEINRICH WILHELM an

      Die Drosten-Story ist noch lange nicht zu Ende.
      Auch in Bezug auf seine eigene Vita…

    7. thomas friedenseiche an

      aaahjaaaaa

      hat der drosten mit dem lauterbach nicht verkündet
      in england werden hunderttausende sterben weil johnson die regeln außer kraft gesetzt hatte?

      millionen ameisen meinten die witzbolde wohl
      ach nee, es waren ja nerze
      aber die in dänemark
      völlig zu unrecht

      wo bleibt da PETA und der rest der tierschützer

      was wohl die millionen ermordeten nerze mit lauterbach wieler drosten spahn und co machen würden wenn sie könnten?

      wie lange können sich solche kreaturen noch halten
      wie lange schauen medienleute dabei noch weg
      wo sie genau wissen dass sie HENKER sind

      ich glaube die alle schauen so lange weg bis sie weg sind
      möge das bald geschehen
      lebenslang in den knast bei brot und wasser

    8. Habeeuchdurchschaut. an

      Ich finde Leute, die von "angeblicher" oder "inszenierter" Pandemie faseln sehr viel wirrer als Drosten. Obwohl ich auch nicht ganz verstehe, worauf er hier hinaus will.

    9. Ich hab Drosten als Räuchermännchen (siehe im obigen Bild) und glaube, es ist die sinnvollste Tätigkeit dieses Kasperls.

    10. Theodor Stahlberg an

      Das Lügen-Narrativ erhält eine neue Pirouette. Fast schon nicht mehr berichtenswert. Übersetzt müsste die Nachricht heißen: "Das Notstands-Regime muss fortgesetzt werden, bis Euer Widerstand gebrochen ist. Die Entscheidung über das Ende der nationalen Notlage ist ja eh eine politische …

      • … bis auch dörr lötzte Wöderrstand gebrrochen –
        ach, was röd öch – ausrradierrt öst. Ausrradierrrt!!

    11. Falls es einen gerechten Gott geben sollte, wird er diese ganze Mischpoke von Selbstdarstellern und Pseudoakademikern hoffentlich bald von diesem Planeten fegen.

      • Habeeuchdurchschaut. an

        GOTT hat den Befehl verstanden. Jedoch führt er selten Befehle von Erdenwürmern aus.

      • Kein Problem, warte 100 Jahre, dann wird er sie alle von der Erde geholt haben.

        Gott hat Zeit.

    12. Würde man den Parteigecken und Ihren Helfershelfern für jede dumme Idee das Gehalt kürzen dann wären wie die bald los.

      • Andor, der Zyniker an

        @ NEBEL

        Ob eine Idee dumm ist oder nicht, liegt allein im Blickwinkel
        des Betrachters. Jedenfalls werden wir (die Deutschen Michel)
        diese Parteigecken und ihre Helfershelfer niemals los.
        Diese bilden nämlich die sogn. Oberschicht, die sich aus sich
        selbst heraus regeneriert. Wer dort Eingang findet und geduldet
        wird, muss zuvor eine Kostprobe seiner systemerhaltenden
        dummen (also schlauen) Ideen abliefern.
        Einige Beispiele: Aufeinander achten = denunzieren, oder ein
        neues Geschlecht erfinden, oder ungeimpften, alten weißen
        Männern den Zugang zu Unisex – Toiletten verbieten, weißes
        Klopapier verbieten, Rente nur noch für Geimpfte und ungeimpfte
        Corona- und Krebstote werden nicht mehr in Krematorien diskret
        eingeäschert, sondern auf Scheiterhaufen öffentlich verbrannt
        und deren ungeimpften Hinterbliebenen müssen für die CO² – und
        sonstigen Kosten aufkommen.
        (Ich bitte um weitere tolle Ideen.)
        Kurz gesagt: Eher geht ein Kamel durch ein grünes Narrenöhr,
        als dass diesen Volksverrätern ihr Gehalt entzogen wird
        und sie einer nützlichen Arbeit zugeführt werden.

        Deutschland wird auch in Zukunft von Idioten regiert.
        A-women

    13. Ist Drosten Hofwirrologe, oder Hofastrologe. Was er so von sich gibt klingt doch eher nach Sterndeuterei.
      Seine Vorhersagen – z.B. zur Schweinegrippe, MERS etc. – sind mit Vorsicht zu geniesen.

    14. Natürlich wird von der entsetzlichen Seuche nur die Wahrheit berichtet. Für Druckfehler haften sie nicht.
      Statt Endemie, haben sie Ende Nie gemeint.

      Also ein Freud´scher Vertippsler. Es ist auch wirklich interessant zu beobachten, wie weit sich eine ganze Gesellschaft für "Fetznbled" verkaufen lässt, und sich unterwürfig unter die dümmsten und schädlichsten Vorschriften zwingen lässt!
      Buchtipp: Die Psychologie der Massen. Geschrieben 1895. Auch unser letzter Diktator soll es gelesen haben…

      • thomas friedenseiche an

        "Auch unser letzter Diktator soll es gelesen haben…"
        merkle und co sicher auch
        womöglich haben deren vorfahren schon vor tausenden von jahren so was angewandt
        selbst in der bibel finden sich hinweise darauf

        • Thomas, aber selbst in den 10 Geboten finden sich zwei, die sich auf Privatbesitz beziehen: "Du sollst nicht stehlen", und "Du sollst nicht nach dem Haus deines Nächsten verlangen. Du sollst nicht nach der Frau deines Nächsten verlangen, nach seinem Sklaven oder seiner Sklavin, seinem Rind oder seinem Esel oder nach irgendetwas, das deinem Nächsten gehört." (wikipedia)
          Das jedoch widerspricht unserer sozialistischen ReGIERungsform, in der der Staat das Macht und Beraubungsmonopol hat.
          Doch die Mehrheit in dieser Diktatur der Dummen findet das geil und läuft regelmäßig zu Urnen, um das schriftlich zu bejahen.

    15. Ach ach, wenn die Never-"Endemie" ausgerufen wird ist alles besser?

      Ich glaube, ihr hört Herrn Drosten nicht richtig zu. Der hat doch gerade offiziell die Unendlichkeit verkündet.

    16. Der Neosozialismus und seine eifrigen Jünger quer durch alle Bänke der Blockparteien werkeln eifrig an den Sprechblasen der Zukunft ohne Deutschland und dafür mit Einheitsmensch, Weltuntergangszenarien und nur der totale Gehorsam gegenüber dem roten Einheitsregime kann den dann noch verhindern.

    17. Achmed Kapulatzef an

      Während der grenzdebile Hofwirrologe Drosten seinen Schwachsinn in die Welt posaunt, haben bei ARD und ZDF islamische Terroristen die Sendeanstalten übernommen, so das man davon ausgehen kann, das der durch die Regierung eingetriebene Rundfunkbeitrag eindeutig zur Finanzierung einer terroristischen Vereinigung genutzt wird. Deutsche Bürger müssen also islamischen Terrorismus durch zwangserpresste Gelder finanzieren. Demokratie in Deutschland 2021,heist Finanzierung von Terrororganisationen.