Hanffreunde wehrt Euch! COMPACT-Psychonaut Freddy Ritschel knöpft sich auf seinem Satire-Trip mal wieder die Ampel-Regierung vor.

    Unser Experte für Drogenberatung würde allerdings Cum-Ex-Kanzler Scholz keine weitere Tüte empfehlen. Denn seiner Politik nach zu urteilen, hat er davon schon mehr als genug gehabt.

    Den Satire-Beitrag sehen Sie in dem Video oben.

    In COMPACT 9/2022 mit dem Titelthema „Heißer Herbst“ lesen Sie, warum die Regierung Angst vor dem Volk hat. Im Einzelnen finden Sie dazu folgende Artikel:

    ➡️ Das Volk als Staatsfeind: Editorial von Jürgen Elsässer. Warum das Regime die Opposition trotz allem nicht in den Griff bekommt – und warum Michael Ballweg freigelassen werden muss.

    ➡️ Heißer Herbst: Warum die Regierung  und speziell die Grünen zu Recht Angst vor dem Volk haben – und warum Annalena Baerbock das auch noch ausgeplaudert hat

    ➡️ Brennpunkte des Protestes: Schwedt, Chemnitz, Erzgebirge, München, Wilhelmshaven: Wo sich die Wut entzündet – und warum Öko-Terroristen unseren Protest zerstören wollen

    ➡️ Die Rebellion der Verdammten: Sri Lanka: Die erste Energiepreis-Revolution – ihr Zustandekommen, ihr Sieg und die Probleme danach.

    ➡️ 44 Prozent: Martin Sellners Kolumne: 44 Prozent der Deutschen wollen sich laut Umfrage an Energiepreisprotesten beteiligen – bei Corona waren es selbst zu Höchstzeiten nur 16 Prozent.

    COMPACT 9/2022 mit dem Titelthema „Heißer Herbst – Warum die Regierung Angst vor dem Volk hat“: Das komplette Inhaltsverzeichnis und die schnelle Bestellmöglichkeit gibt es hier.

     

    7 Kommentare

    1. alter weißer, weiser Mann an

      Deutschland hat sich damit überflüssig gemacht, auch für die USA, der es nun höchstens noch als vorgeschobene Raketen – Abschussbasis dienen kann (die dann von Russland als erstes vernichtet würde in Europa).
      Längerfristig wird darüber auch die EU zerbrechen. Das ist so sicher, wie das “Amen” in der Kirche.

    2. alter weißer, weiser Mann an

      Diese “Meister-Strategen” im Westen arbeiten mit “Deutschland-Russland verhindern” mit völlig veralteten Annahmen.

      Russland braucht Deutschland längst nicht mehr, wenn es China hat (das obendrein des 2. rohstoffreichste Land der Erde ist, Deutschland hat da fast nichts zu bieten).
      Das wusste z.B. ein Henry Kissinger, der zwar skrupellos war, aber trotzdem ein – für US-Interessen – genialer Außenminister, der es immer verstanden hat, die beiden eigentlichen Großmächte des Ostens auseinander zu halten.

      Dieses Bündnis ist nun fest etabliert und das ist auch einer der Gründe, warum die Sanktionen des Westens zu 100% nach hinten losgegangen sind, Russland verkauft nun die vielfache Menge an Gas/Öl nach China (aber auch das neu hinzu gekommene Indien!).

      Deshalb klappt es nicht mit den Sanktionen, die Strategie war falsch, weil sie auf veralteten Annahmen beruhend immer nur Deutschland als quasi “Nabel der Welt” (was Wirtschaft angeht) im Sinn hatte.

      • alter weißer, weiser Mann an

        Dabei hat man auch völlig vergessen, das Deutschland eigentlich nur durch russische Rohstoffe so “groß” wurde, weil es bis dato ein relativ pragmatisches Verhältnis zu Russland pflegte, an der Seite der USA aber nicht explizit “feindlich” zu Russland.

        Das alles hat man heute bei den grün-roten Traumtänzern heute völlig vergessen: Man hat die Geschäftsgrundlage mit Russland endgültig auf allen Ebenen verlassen, weil man eine Großmacht mit einem 3.Welt Land verwechselt hat und diese Geschäftsgrundlage war immer die Grundlage für Deutschlands Wohlstand.
        Die selten dusslige Bärbock will das jetzt obendrein auch noch mit China genauso machen, wo wir wirtschaftlich – auf anderem Feld – mindestens genauso eng verwachsen/verflochten sind. Damit fällt mittelfristig die gesamte Wirtschaftsgrundlage Deutschlands flach und Deutschland wird für kein Land der Welt mehr ein interessanter Bündnispartner sein (auch nicht für die USA! mit einer verarmten deutschen Bevölkerung kann man keine Geschäfte machen).

    3. Amerika First an

      Wer meint wir könnten mal so eben schnell Nato, EU und US den Rücken kehren ist offensichtlich auch nicht ganz nüchtern. Und wer tatsächlich meint, wir hier könnten und würden einen Angriffskrieg in unserer unmittelbaren Nachbarschaft totschweigen, ignorieren oder gar den Aggressor beklatschen, der ist über Cannabis weit hinaus.

    4. AsBestFeinschmatzer an

      Überdosis Hirn = Cholesterinschock für Veganer (‘tschuldigung: *innen).

    5. Rot*innen und Grün*innen verpest*innen
      Muttersprache, Vaterland und Kinderglück.