Hartlages BRD-Sprech _ Auschwitz

4
Es gibt Ortsnamen, die durch ihre bloße Nennung Assoziationsnetze bis tief ins Unbewusste aktivieren, etwa Waterloo, Langemarck, Hiroshima – oder Auschwitz. Welche von ihnen im Lauf der Zeit ihren mythischen Klang verlieren (Wer kennt heute noch Langemarck?) und welche immer stärker aufgeladen werden, ist eine Frage der «Erinnerungskultur»: Aufgeladen wird normalerweise, was den jeweiligen Machthabern als förderungswürdig gilt. _ Manfred Kleine-Hartlage ist Publizist und Diplom-Sozialwissenschaftler. Die Serie ist an sein Buch «Die Sprache der BRD»


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Anmelden
   

Über den Autor

COMPACT-Magazin

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel