Zitat des Tages: „Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) verliert mitten in der Energiekrise einer Umfrage zufolge deutlich an öffentlichem Rückhalt. Fast die Hälfte der Befragten (49 Prozent) ist der Meinung, dass Habeck aktuell einen schlechten Job macht – Anfang Juni fanden das in der gleichen Befragung nur 26 Prozent.“ (Welt)

    „Robert Habeck warnt für den Winter vor einem ‚Albtraum-Szenario‘. Schuld daran ist nicht der russische Präsident, sondern er selbst: der grüne Wirtschaftsminister.“ (COMPACT 8/2022)

    58 Kommentare

    1. Diese beiden Worte "Harbeck" und Beliebt passen so wenig zusammen wie Teufel und Weihwasser……

    2. jeder hasst die Antifa an

      Da Lenchen Bockmist sich laufend in der Ukraine rumtreibt muss man sich fragen ob sie ihren Amtseid auf die Ukraine geschworen hat.

    3. jeder hasst die Antifa an

      Wer einen Hühnerzüchter und Kindermärchenautor zum Wirtschafzsminister macht ist selbst so bekloppt und Unfähig wie Habeck selbst.

      • Hühnerzüchter …da gabs doch schon mal einen … Heinrich H. der Hühnerzüchter auch genannt bei Untergebenen Hühner Heiner ….

    4. Die "grüne" Partei ist zu einem der schlimmsten Lügenbetriebe aller Zeiten mutiert.
      In Sri Lanka haben Bürger gewählte und sogleich verdorbene Führer aus den Villen gejagt.

      • Als ob Leute , die am 53 Breitengrad nördl . wohnen und noch nie in Indien u. Ceylon waren, beurteilen könnten, was da 7 Grad nördl. vom Äquator vor sich geht.

      • Wernherr von Holtenstein an

        @ H. W.: "In Sri Lanka haben Bürger gewählte und sogleich verdorbene Führer aus den Villen gejagt."

        Sri Lankas derzeitiger Premierminister Ranil Wickremesinghe ist ein WEF-Mann, der im Großen und Ganzen die Politik seines geflohenen – und mittlerweile schon zurückgekehrten – Amtsvorgängers Gotabaya Rajapaksa solide weiterführt. Also sind die Ceylonesen im Prinzip vom Regen in die Traufe gekommen (worden). Oder anders ausgedrückt: Alter WEF-Wein in neuen WEF-Schläuchen. Es gibt wohl keine politische "Änderung" mehr, die nicht unter WEF-Ägide läuft – alles komplett unterwandert.

        Sie können inzwischen hinschauen, wohin Sie wollen: Überall auf der Welt setzt der World Economic Fund seine "Young Global Leaders" ein. In höchste Ämter greifen die Arme des WEF-Kraken bereits. Ob die BRD, ob Frankreich, ob Kanada etc. – es wimmelt nur so von diesen WEF-Marionetten.
        Oder nehmen wir Großbritannien: Die gerade erst kürzlich als Premier vereidigte Liz Truss (für manche auch hier ulkigerweise eine Lichtgestalt) – WEF. Ihr Gegner bei der Wahl war Rishi Sunak – WEF! Egal was draufsteht, es ist immer WEF drin. Natürlich alles ganz demokratisch und so. Und jeden Tag einen Schritt weiter zum Great Reset. Es ist perfide, es ist Verarsche ohnegleichen.

        Habe die Ehre.

    5. Auch die Glaubwürdigkeit der Grünen Unheilsbringern, stürtzt ab, heute so und morgen anders.
      Wie war das denn mit dem Fracking Gas,
      die Grünen brachten ein Gutachten nach dem
      anderen gegen das umwelzerstörende Fracking Gas ein, stimmten dann allerdings schon vor dem Konflikt in der Ukraine, für den
      Bau von LGT Terminals.
      Die Grünen faseln vom Tierwohl, geben aber
      in Hamburg mehrere Millionen für ein neues Tierversuchslabor frei.
      Die Grünen plakatieren vor der Wahl,
      "keine Waffen und Rüstungsgüter in Kriegsgebiete liefern."
      und sind jetzt die lautesten Schreihälse für immer mehr Waffen an die Ukraine.
      Erst gegen bewaffnete Drohnen,
      später doch dafür.
      Diese Liste lässt sich fortsetzen.
      Dazu pasen die Aussagen von Baerbock,
      dass die Meinung ihrer Wähler sie nicht interessiert und von Habeck dem Existenzen egal sind, das ist denn wenigtens  ehrlich.

       

    6. Walter Gerhartz an

      Titanic-Kapitän Habeck: Sein Heizungs-Check kostet die Bürger Milliarden

      https://journalistenwatch.com/2022/09/11/titanic-kapitaen-habeck/

      Die Ideen des Kinderbuchautors Habeck sind vor allem eins – kaum umsetzbar und verdammt teuer. Geht es nach der Bundesregierung sollen in den kommenden zwei Jahren in „Wohn- und Nichtwohngebäude“ bis zu sieben Millionen Gasheizungen auf ihren Energieverbrauch überprüft werden.

      Nach Brancheneinschätzungen kostet das die Bürger fast 10 Milliarden Euro.

      Am kommenden Freitag berät der Bundesrat über Robert Habecks neue Wunderland-Verordnung. Angesichts der selbst verursachten Gaskrise soll die „zweite Verordnung zur Sicherung der Energieversorgung“ dafür sorgen, daß Bürger und Unternehmen weniger Gas zu verbrauchen.

      In mindestens einer Million Wohn- und Nichtwohngebäuden sollen in den kommenden zwei Jahren alle Gaszentralheizungen einem generellen Check und einer Optimierung unterzogen werden.

      Durch die sogenannte Optimierung werde laut Welt der Druck in einer Heizungsanlage so eingestellt, dass sich die Wärme optimal verteilt

      Hunderttausende Eigentümergemeinschaften stehen vor dem gleichen Problem, denn Mieter müssten informiert und der Zutritt zur Wohnung ermöglicht werden, weiß “, Corinna Kodim, Geschäftsführerin Energie beim Verband Haus & Grund.

      So GdW-Chefin Esser über die Pläne der bunten „Sie-wissen nicht was sie tun-Regierung“. …ALLES LESEN !!

      • Wernherr von Holtenstein an

        @ Walter Gerhartz: "Durch die sogenannte Optimierung werde laut Welt der Druck in einer Heizungsanlage so eingestellt, dass sich die Wärme optimal verteilt."

        Selten so gelacht.
        Das ist doch wie die Farbkalibrierung eines Compoter-Monitors. Da kaufen Sie sich ein teures Kalibrier-Gerät und bringen es zum Einsatz. Die Farbwerte Ihres Bildschirms stimmen – erstmal, im Moment. Das können Sie dann spätestens alle 14 Tage wiederholen, da der Monitor sich leider wieder verstellt. Sogar, wenn er abgeschaltet sein sollte bzw. gerade dann. Also, alle zwei Wochen erneut die gleiche Prozedur, wobei Sie innerhalb dieser Zeit auch nicht unbedingt damit rechnen können, mit den genauen Farbwerten zu arbeiten. Die könnten ja schon wieder abweichen. Sie müßten somit permanent nachmessen und gegebenenfalls erneut kalibrieren. Eigentlich völliger Humbug das Ganze.

        Und wo will denn der Herr Habeck die vielen Kallibrierungsgeräte und – vorallem! – die dafür benötigten Checker-Fachkräfte für die Heizungsüberprüfungen hernehmen?! Da müssen wir bestimmt noch einige von eingemeinden. Vornehmlich natürlich aus Weltgegenden, in denen man sich mit Heizungen genau auskennt …

        Habe die Ehre.

    7. Was nujtzen die Beliebheitswerte ,die kann er mit einer neuen Finte,die das Volk nicht schnell durchschaut wieder rückgewinnen …..

      Der Mann muss komplett aus der Staatspolitik verschwinden samt ihm die ganze Regierung …… Das sollte der Wille des Volkes sein !

      Dieses lange Debattieren über deren Dummheit kostet Zeit und die planen weitere Scheisse….

      Der letzte Bundestag hat wie schon lange nicht mehr Taxles geredet ….. das Volk steht jetzt auf Habacht …… kommt wieder nur langes

      Debattieren ,wird der Start in das Grossreinemachen wieder zerredet ! Sind wir Bettler ,die die Hoheiten um etwas bitten müssen …???

      Diese Situation haben uns die faslchen Trickser und Lügenbarone eingebrockt ,die kommen da nicht mehr raus ….sie werden jetzt nicht mehr

      nach Auswegen suchen ,sie werden jetzt mit den bewaffneten ,nicht das Militär ,versuchen ,jeden Widerstand von vornherein zu unterdrückem !!
      Scholz wird seine Aussage " Niemand will schiessen " ganz schnell revidieren ! Und die CDU ,Merz, wird sich auf die Seite der Ampel stellen

      um den drohenden Machtverlust auch mit aufzuhalten ….

    8. Im Westen kann man mit Wahlen gleichsam nur den Farbanstrich einer Fassade mitbestimmen. Wer den Apparat dahinter ändern will, muss gleichsam in das Gebäude eindringen.
      Zuviel Bürokratie ist Tyrannei. Wirtschaft in Fremdbesitz ist Tyrannei.

      • Ins Gebäude eindringen Oder es abreißen?

        Zu viel Schimmel und Asbest müssen entfernt werden

        • Komplett Abriss wie den Palast der Republik um den Hoheiten zu zeigen wir wollen den alten Mief nicht mehr !
          Dieser Miefstall von Lebenslang Politiker hat sein Ende selbst eingeläutet…. Wer das Volk gespalten hat und das Volk mit ihren Organen niederhalten will ,die auch vom Steuerzahler bezahlt wird hat verloren …..

          Das alles hätte schon unter Merkel eintreten müssen ……… Die hat in 16 Jahren nur Hass gesät und die Welt mit den Amerikanern in Kriegszonen verwandelt…..

      • "Im Westen kann man…"
        Sicher ein Alleinstellungsmerkmal.

        Erzähl mal wo’s im Osten besser ist, ansonsten hättest du den Westen ja nicht ausgeklammert und gesondert hervorgehoben!

    9. Allgemein zugängliche Information. Einzig das Framing ist die "Alternative". Habeck hat Schuld, nicht Putin.

    10. Walter Gerhartz an

      Geplante Zerstörung der Wirtschaft in der EU durch überhöhte Energiepreise

      „Ernst Wolff: Das haben sie mit Deutschland vor“

      https://tkp.at/2022/09/08/der-great-reset-ist-keine-planwirtschaft-sondern-raubtierkapitalismus/

      Gegen Ende des dortigen Videos bringt Ernst Wolff sehr gute Vorschläge, wie man den „Raubtierkapitalismus“und den subversiven „Finanz-Digitalen Komplex“ in den Griff bekommen könnte.

      Hier das dortige Video direkt => https://www.youtube.com/watch?v=XwBHt6Ogqa4

      • Die BRD am russischen Gastropf
        Begründet mit dem Mythos "Klimakatastrophe" verstrickt sich Deutschland von Jahr zu Jahr weiter in dem hoffnungslosen Unterfangen einer "Energiewende" . Die Konsequenz dieser bereits thematisierten Irrsinns-Agenda: Deutschland hängt bei der Energieversorgung am Tropf fremder Mächte. Mittlerweile machen weder Politik noch Medien ein Geheimnis daraus, dass das Problem akut ist und die Energie-Abhängigkeit Deutschlands dringend rückgängig gemacht werden müsste. Dabei wird allerdings verschwiegen, dass die Politikerkaste, die heute vorgibt, nach schnellen und effizienten Lösungen zu suchen, verantwortlich dafür ist, dass Deutschland sich im Energiebereich der Fremdbestimmung auslieferte. Da heute wie schon in der Vergangenheit simple, effiziente und sogar umweltschonende Lösungen für die vorherrschende Energiekrise nicht zugelassen, ja regelrecht bekämpft werden, drängt sich der Verdacht auf, dass doch weit mehr als Inkompetenz und Kurzsichtigkeit hinter der Abhängigkeit Deutschlands steckt. Ein Verdacht, dem auf den kommenden Seiten nachgegangen werden soll.
        https://youtu.be/atfPo-R-31A

        • Diese Katastrophen Regierung muss weg …klare Ansage ,nicht mehr mit Dummen Idioten,Lobbyisten,Mafiosis und Amerikavasallen Schauspielern der Politik darum streiten wer Techt hat …. nicht wie in der DDR den Spruch durchgehen lassen die Parteien ,die Partei hat Recht ,nein das Volk ist der Hausherr , Das Volk über alles ….. raus aus dem Kriegszirkus NATO und uns frei machen von jeglicher Untertanen Macht die Gewalt und Verfolgung ausgerufen hat ,seit Prägung des Wortes Pack in der Öffentlichkeit und Kritiker als Volksfeinde bezeichnete … !!! Die Politiker haben kein Volk ,die haben nur eines ihr Willen ,an der Macht zu bleiben solange es geht.

    11. Walter Gerhartz an

      Koka kommentiert

      Bin gerade auf Malta. Hier hat man den Benzinpreisdeckel offenbar schon realisiert.

      Diesel 121.9 und E10 134.9. Keinerlei Preissprünge. Diese Preise gelten schon mehr als 1 Woche.

      Fazit: Diese Malteser sind doch ziemlich unfexibel verglichen mit uns Deutschen.

      Da müssen wir doch stolz sein, denn demnächst haben wir durch kollektiven Selbstmord auch noch das Weltklima gerettet.

      Besser kann es nicht laufen. Bravo !!!

      • Putin, Soros & Thunbergs Angriff auf die westliche Energieversorgung

        https://youtu.be/N6jFjiUsemo

      • Was soll dieser Benzindeckel,oder Warenpreisdeckel …raus mit den Hoheiten und selbst die Verwaltung übernehmen …. Geld ist ohnehin schon Mangelware,wir werden es neutral ohne dieses Herrschaftstum schaffen ….. auch die Amerikaner müssen raus aus Deutschland ….
        Jeder der gegen das Volk ist , die Herrschaften unterstützt , muss ausgewiesen werden ….sollen die woanders ihr irres Wesen weiter leben …
        Noch besteht die freale Chance uns das Leben vom Volke verordnet zu ermöglichen … Mit uns rumort es auch in anderen Ländern,die von der Leine an die Karre geschmiedet hat …,auch die wollen Schluss mit diesem Dreck EU Zentralismus und der Freiheitskontrolle…

    12. Habeck Beliebtheitswerte stürzen ab……der Typ war noch nie beliebt, allenfalls bei Junkies und Koksern.

    13. Walter Gerhartz an

      AUSGERECHNET DIE GRÜNEN LÜGNER FÖRDERN AUCH NOCH DEN KRIEG NACHDEM SIE UNS BEREITS MIT DEM KLIMA BELÜGEN !

      https://odysee.com/@lincoln-project-djsbsw:d/RTL-EXTRA-Spezial—-Der-Klima-Schwindel-Doku-11.06.2007-ganzes-Video:2

      Klimaschwindel bereits 2007 im Mainstream als falsches Narrativ aufgedeckt !!

      Britische Fachleute widerlegen den ganzen Klimaschwindel, was ja auch logisch ist, denn LANGE bevor es Menschen gab, gab es auch GIGANTISCHE KLIMAVERÄNDERUNGEN !!

      • Nero Redivivus an

        SOCIAL SCORE SOFTWARE – Das neue "Sozialpunktekreditsystem" sieht vier Kategorien von "Gebügelten Neuen Menschen" vor (nach Informationen von IT-Whistleblower "Gideon"): 

        01. "Sovereigns", die ihre bisherigen Assets in die neue Digitalwährung übersetzen lassen und in die neue Währung, die angeblich "USDR" heißen soll, peu à peu einfliessen lassen können. 
        02. "Commons", die nach der geplanten Hungersnot und dem wirtschaftlichen Crash all ihre Assets verlieren werden. Ihnen werden pro Monat 1.000 USDR auf ihrem Digitalkonto gutgeschrieben. Arbeiten müssen diese Menschen nach wie vor. 
        03. "Restricted", die im alten System bereits durch unbotmäßige Kritik aufgefallen sind, bekommen monatlich 500 USDR. 
        04. "Quarantined", die unterste Kaste, bekommen 250 USDR pro Monat. Höchstwahrscheinlich sperrt man sie dauerhaft weg oder entledigt sich ihrer.

        "Souveräne" müssen natürlich keine Impfungen nachweisen und auch über ihren "CO2-Fußabdruck" keine Rechenschaft ablegen. Die anderen drei Gruppen müssen ständig geimpft werden und sind in ihrer Bewegungsfreiheit massiv eingeschränkt.

        • Nero Redivivus an

          Angeblich sind diese Informationen durch Mitarbeiter an der IT nach draußen gedrungen. 
          Vorstellbar ist natürlich genau das. Ob diese "Informationen" der Wahrheit entsprechen, kann niemand mit Gewissheit sagen. Allerdings dürfte ein solches Szenario durchaus denkbar sein – besonders nach den vergangenen zweieinhalb Jahren! 
          Auch wenn man sieht, wohin die Reise gehen soll – geplante Hungersnot, Hyperinflation, Crash – zeichnet sich ab, dass man nach erlittener Pein durchaus in einem solchen System landen könnte. 

          Der "Sovereign-Account" ist dann so etwas wie Anno Adolfi die "Gottbegnadenliste": und u. a. Tom Hanks von "Scientology" häng(s)t auch dadrin! Dazu passt noch haargenau das "Projekt einer Reduktion der Weltbevölkerung" von 8.000.000.000 auf 8.000.000 – also auf 1 Promille bzw. 0,1%: Das passt genau hier dazu! 
          Im Gegensatz zu sämtlichen Schlafmichelvölkern der Welt sind "die" von der NWO hellwach: "Die" von der NWO schlafen nicht!

        • Nero Redivivus an

          Und die "Endsiegzahl" von 8.000.000 weist tatsächlich einen im Wortsinne "radikalen" (= an die Wurzeln der Menschheit gehenden) "verschärften Massenmordwillen" auf; in ihrer "kriminellen Massenvernichtungsenergie" weitaus "inhumaner" als die Proklamation auf dem inzwischen in die Luft(schlösser) gesprengten Steinmanifest der "Georgia Guidestones" besagte: "Halte die Menschheit unter 500.000.000 in fortwährendem Gleichgewicht mit der Natur!" (= "Erstes Gebot" der dort eingemeißelten makaber-bizarren "Zehn Gebote") 
          Auch der just aufgerufene neue britische König Charles III. ist ein Propagandist der "Weltentvölkerung" und unterhält beste Beziehungen zum Weltwirtschaftsforum und dessen Weltteufel Klaus Schwab. Der neue WEF-König und der alte WEF-Führer sind sich ideologisch vollkommen einig in der globalistischen Transformation des "Great Reset", deren Planung vorsieht: …

        • Nero Redivivus an

          … Bevölkerungskontrolle (die weltweite Corona-Hygienehysterie-Zwangsdiktatur seit 2020 ist erst der Anfang!) durch Impfungen und gezielte "Reduktion der Population", Klimawahn mittels "Kohlenstoffbepreisung" zur massiven Senkung des "CO2-Fußabdruckes", eine Rückkehr zu einer "natürlichen Morgenthau-Welt", die auf kürzeste Zeit die überwiegende Bevölkerung dieses Strafplaneten Erde "natürlich ausmerzen" dürfte. 
          "Ein Königreich für den Great Reset!" – Betr. "Tassen im Schrank" im Buckingham Palace: Er hat sie nicht mehr alle, der Kalle!
          Andererseits – am Weltmachtstreben und deutschen Wesen soll die Welt genesen: Müssen wir als Deutsche nicht stolz darauf sein, dass schon wieder ein deutscher Führer als "Global WEF-Leader" reinrassige Weltherrschaft ausübt?

    14. Bevor die Leute bequem an Umfragen teilnehmen, sollen sie sich mal an Protesten beteiligen. Die meisten Montags-Spaziergänge finden ja paar Schritte vor der eigenen Haustür entfernt an. Außerdem sollen die Leute mal endlich von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen und Rechts wählen umso den etablierten Einheitsbrei einen Denkzettel zu verpassen. Wer eben nicht zur Wahlurne gehen will kann ja auch bequem die Briefwahl anfordern und zu Hause neben der Glotze das Kreuz an der richtigen Stelle machen. Es ist nie zu spät endlich mal aufzustehen. mfg

    15. „Robert Habeck warnt für den Winter vor einem ‚Albtraum-Szenario‘. Schuld daran ist nicht der russische Präsident, sondern er selbst: der grüne Wirtschaftsminister.“

      Leider völlige Falschaussage. Das Putin an der Gesamtsituation schuld ist sieht fast ganz Deutschland so… und Europa eh, die ganze Welt schon klar ( komischerweise nicht die Ostzone und Ost Kolnialgebiete welche durch die UDSSR drangsaliert wurden.)

      • Achmed Kapulatzef an

        Putin ist schuld, an den Bauernkriegen, am 30 jährigen Krieg, am 1. Weltkrieg, am 2. Weltkrieg, am Vietnamkrieg, an den Hungersnöten in Afrika, an allem schlechten in der Welt, und die Amerikaner haben mit der Ausrottung der Urbevölkerung die Welt gerettet, oder war es auch Putin.

        • ….. und dass Friedrich Merz Haarausfall hat , Olaf Scholz an einem Gedächtnisleck leidet ,Analena Baerbock immer Kontakt mit polnischen Kobolden der Batterie hat …..

      • Nicht völlig. Einseitig Putler beschuldigen ist auch falsch . Deutschland hat kein legitimes Interesse an der Ukraine ,deshalb gab es keinen rationalen Grund, sich wegen der russischen Invasion in die Hosen zu k****n.

        • Genau ,hätten angstfrei Waffenhilfe leisten können, denn Deutschland hat noch viel weniger legitimes Interesse an Russlands imperialen Gelüsten.

      • 110 Prozent der deutschen sieht Putin als Schuldigen der Krisen in der Welt

        Hallo julia

        • …..und Propaganda Medien arbeiten in Deutschland sich 30 Stunden am Tag ohne Pause an Putin ab….deshalb Bonusgehalt

          Wichtige Nachricht ! Diese Regierung bekommt einen Eintrag in das Buch der Rekorde …. DIE BRD hat in seiner Recyclinglaufbahn mehr Lügen vom Faschingswagen geworfen als Baron Münchhausen seine Erlebnisse ohne rot zu werden vortrug ….

      • @Han Bauerbär
        Sie leben anscheinend in einer Parallelwelt.
        "Das Putin an der Gesamtsituation schuld ist sieht fast ganz Deutschland so… und Europa eh, die ganze Welt schon klar ( komischerweise nicht die Ostzone und Ost Kolnialgebiete welche durch die UDSSR drangsaliert wurden.)"
        Fakt ist:Fast ganz Deutschland sieht das eben nicht so. Und Europa auch nicht. Von der Welt mal ganz abgesehen.
        Viele Staaten positionierten sich gegen Sanktionen. Diese bilden eine klare Mehrheit der weltweiten Länder. Darunter China, Indien, indonesien, Türkei, Südafrika,, Brasilien , Argentinien usw. Diese Länder repräsentieren mehr als die Hälfte der Erdbevölkerung. Eskalationspolitik a la Baerbock ist der falsche Weg. Mehr Waffen ,mehr Gewalt, mehr Tote.Die Grüne Ex-Friedenspartei sind die größten Kriegstreiber in der BRD. Frau Baerbock hat Angst vor Kriefgsmüdigkeit. Das lässt tief blicken. Sie ist genau so eine Drachenlady wie Hillary-Killary Clinton.

      • völlig unqualifizierte Aussage,
        So scheiße, wie man zur Zeit unseren Wohlstand im Sinne der übergöttlichen USA vernichtet,
        so blöd kann man eigentlich gar nicht denken…

    16. Ich wünsche, dass alle, die diesen grünen Bückling gewählt haben, im Winter ordentlich frieren und hungern. Aber auch der Rest der deutschen Bevölkerung, der sich aus Bequemlichkeit nicht am Widerstand gegen diese Ampel-Regierung beteiligt, hat nichts Besseres verdient.

        • Han Bauerbär, die Bücklinge werden Sie eine Weile ernähren und gegen frieren gibt es noch Alternativen aus dem Baumarkt.
          Aber was machen Industrie, Handwerk, Gewerbe etc. ? Bei den Energiepreisen (Strom, Gas) wird "D" wohl bald die Puste ausgehen und nicht mehr konkurenzfähig sein. Aus für Made in Germany ? Wieviel Betriebe, Unternehmen, etc. haben schon ihre Tore geschlossen bzw. planen zu schließen oder in das Ausland abzuwandern ? Nach dem Crash kommt dann das Millionenheer der Arbeitslosen. Dem Staat fallen die großen Steuerzahler weg weil die im Ausland billiger produzieren können. Auch für soziale Wohltaten ist dann kein Geld mehr da. Unser Problem wird die schon häufig in Kommentaren angesprochene Deindustriealisierung Deutschlands sein.

        • Slawa Ukraini: Das große Sterben in der deutschen Industrie hat begonnen
          ansage.org, 3. September 2022

          „Inzwischen ist die industrielle Substanz bedroht: Wegen der explodierenden Energie-und Strompreise können viele Unternehmen ihre Produktion nicht mehr aufrechterhalten und machen für immer dicht. Nach seiner Teilnahme an der „Klausurtagung” der Bundesregierung in Meseberg sagte Siegfried Russwurm, der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) sinngemäß, die Situation sei ernst wie nie. Für 2023 seien die Strompreise aktuell auf über 700 Euro pro Megawattstunde und damit auf das 15-fache (!) des Preisniveaus der vergangenen Jahre angestiegen. Der Gaspreis habe um 1.000 Prozent auf mehr als 300 Euro pro Megawattstunde zugelegt.“ „Die Lage ist für viele Unternehmen schon jetzt oder in Kürze toxisch, nicht nur wegen des Gasmangels, sondern vor allem wegen der aberwitzigen Preissteigerungen“, so Russwurm. (Quelle: ansage.org/slawa-ukraini-das-grosse-sterben-in-der-deutschen-industrie-hat-begonnen/)

      • Wenn die Umfragen diverer Institute bei wahlrecht.de stimmen liegen Bündnis 68/Die Perversen bei etwa 20%

        Und das sind mehr als bei der "Wahl" 2021, da hatten die Abartigen keine 15%. Die Zusatzstimmen dürften von vergraulten Sozenwählern kommen. Aber wie degeneriert muß man sein, noch weiter nach Linksaußen abzudriften?

        Und auch die Umfallerpartei ist noch längst nicht bei unter 5%.

      • jeder hasst die Antifa an

        Die Grünen wollen den Bevölkerunsaustausch darum lassen sie uns frieren damit genug Leute nach Afrika ausreisen um den Winter zu überstehen, inzwischen holen die Grünen genug Zudringlinge ins Land.die brauchen keine Heizkosten zu bezahlen

    17. Das man so etwas überhaupt Wählen kann , zeigt doch wie die Verblödung im Volk voran getrieben wird !!!

      • H.-J. D

        Was die CDU auf ihrem 35. Parteitag in Hannover mit ihrer Grundwertecharta zusammengebastelt hat, war auch nicht von schlechten Eltern.

      • 60 Prozent der Schüler an der hiesigen Besserschule Kiffen regelmäßig

        Noch Fragen?

        Und sie lieben gendern