Der grüne Gesundheits-Sprecher Janosch Dahmen will Nachbarländer entlasten und ukrainische Flüchtlinge in deutschen Krankenhäusern behandeln lassen. Gleichzeitig befürwortet er Corona-Zwangsmaßnahmen, weil das Gesundheitssystem überlastet sei. Warum viele unserer Kliniken eher nicht zu empfehlen sind, lesen Sie in „Wenn das die Patienten wüssten“ von Vera Wagner und Jan van Helsing. Hier mehr erfahren.

    Der Traum eines jeden Machtpolitikers: Stell Dir vor, Du widersprichst Dir ständig, und keinem fällt es auf. Dann hast Du’s geschafft! Dann weißt Du: Die Untertanen fressen bedingungslos jeden Müll, den Du ihnen vorwirfst. So ein Gefühl muss der gesundheitspolitische Sprecher der Grünen, Janosch Dahmen, derzeit haben.

    Wie oft haben politische Medizyniker  à la Dahmen oder Lauterbach in den letzten Monaten die Zwangsimpfung und Einsperrung gefordert. Als Hauptargument musste stets die angebliche – durch eine Bundestagsanfrage der AfD längst widerlegte – Überlastung der Krankenhäuser herhalten.

    Erst gestern twitterte der Bundestags-Gesundheitssprecher der Grünen:

    „Wieder droht vielerorts eine Überlastung des Gesundheitssystems. Diesmal ist der Hauptgrund (wie in Hamburg): Große Teile des Personals fallen coronabedingt aus. Das Ergebnis dasselbe: 2/3 der Kliniken verschieben geplante Eingriffe. Gut, dass Hamburg nun Hotspotregeln anwendet!“

    Gleichzeitig aber fordert Dahmen auf RTL und NTV, geflüchtete ukrainische Patienten aus europäischen Nachbarländern, die an der Ukraine grenzen, „systematisch nach Deutschland holen“. Das sei „Teil der humanitären Verantwortung“ Deutschlands. Aber weshalb sollte man sie Deutschland holen? Ist die hiesige Medizinversorgung so viel besser als beispielsweise die polnische?

    Nein, das nicht. Aber der grüne Gesundheits-Diktator hält es für erforderlich, „die Nachbarländer zu entlasten und die Menschen gut in Deutschland zu versorgen“. Da habe man Verantwortung:

    „Und das sollten wir dringend tun.“

    Aber wie, wenn deutsche Krankenhäuser und das medizinische System kurz vor dem Kollaps stehen, so dass man sogar OPs verschieben muss?

    Notabene: Dahmen hat beide Statements, das Twitter-Plädoyer für Zwangsmaßnahmen wegen Überlastung des Gesundheitssystem und die Forderung nach Aufnahme ukrainischer Patienten fast zeitgleich losgelassen. Und kaum jemanden fällt das auf…

    Der Corona- und die Impf-Irrsinn ist nur die Spitze des Eisbergs. In „Wenn das die Patienten wüssten“ zeigen Vera Wagner und Jan van Helsing, wie Gesundheitsindustrie und Big Pharma Profite mit Krankheiten machen – die bewusst nicht geheilt werden sollen. Stattdessen macht man uns noch kränker und unterdrückt vielversprechende Heilmethoden. Erfahren Sie, wie sie als Patient belogen und betrogen werden. Hier bestellen.

    20 Kommentare

    1. Peter Töpfer an

      Dahmen wuchs als ältestes von drei Geschwistern in einem genossenschaftlichen Wohnprojekt in Berlin-Kreuzberg als Sohn einer Hausärztin und eines Bankiers auf.

      • Das Schlechteste aus allen Welten – wie immer bei den Grüninnen! Korruption und Raffgier von Kindesbeinen an, das verdirbt schon früh den Charakter. Ist der gar im berüchtigten Kreuzberger Falckensteinkeller "groß" geworden? Und die Anschlußfrage: Ist etwas über die Berufe der Eltern des Kölner Spritzenkaspers mit den schlechten Zähnen bekannt?

    2. Idiotenwatch an

      Selbstverständlich lassen wir Ukrainer auf der Strasse liegen. Selbst wenn die den Ungeimpften nicht das letzte Bett wegschnappen würden.

    3. Es geht dem Grünling ausschließlich darum, eine Überbelegung zu provozieren, um den Masken-Test-Terror gegen unser Volk zu verstetigen! Auch unter Ärzten – in der Vergangenheit DIE meistübersschätzte Berufsgruppee – gibt es korrupte Lumpen ohne Ende.

      Bei all jenen, die in der Vergangenheit Kostentreiber waren, werde ich durch Arztwechsel aufräumen.

    4. Personalmangel hat es nie gegeben, geschweige den je eine C-19-Überlastung alles nur bürokratischer Selbstabrechnungskram versteht sich. Und mit dem IMPF-MIST beim Pflege/Medizinpersonal alle NICHTPIEKSE deswegen zu entfernen sprechen eine klare CHAOS-SPRACHE des SYSTEMs. Also wir marschieren wirklich in ein Schlaraffenland mit Anarchotraumwurzeln hinein. Ein geplanter Wassermelonentraum wird wahr?! ÜBERALL NUR NOCH GEPFLANZTER NEBEL& SCHATTEN!!!

    5. Da kann sich der Michel auf höhere Beiträge einstellen und dafür gibt es eben weniger Leistungen! Recht so, Dummheit muss richtig weh tun!

    6. Der Grüne hat wahrscheinlich wie viele andere von der Sorte auch Probleme mit seinem Denkapparat.

      Wie viele aus dem Kriegsgebiet von anderen europäischen Ländern aufgenommen wurde, wird uns von den gesteuerten Staatsmedien tunlichst verschwiegen.
      Von England war vor einigen Tagen eine konkrete Zahl zu lesen – Dort wurden bisher 50 (fünfzig) Personen aus der Ukraine aufgenommen.
      Von anderen europäischen Ländern werden dazu keinerlei Zahlen genannt.
      Ich habe den Eindruck, das die anderen europäischen Staaten (bis auf Polen) wieder einmal den dummen Deutschen die Aufnahme und Versorgung vieler ausgereister überlassen.
      Das ein Wirrkopf jetzt unseren angeblich überlasteten Krankenhäusern viele Neuzugänge aufdrücken möchte, finde ich wie so viele Äußerungen aus der grünen Ecke unverschämt.
      Wer solche verrückten Ideen vorbringt, der soll auch dafür bezahlen

    7. jeder hasst die Antifa an

      Ich dachte immer die Deutschen Krankenhäuser sind total überlastet aber für ein paar Millionen Ukrainer scheint noch Platz zu sein,schmeißt man dafür die ungeimpften Deutschen raus

      • Idiotenwatch an

        nee, ukrainische pflegekräfte füllen bald die 5% lücke der impfmuffel. die "streiken" nicht, die jammern nicht,…die pflegen!

      • "Schmeißt man dafür ein paar ungeimpfte Deutsche raus"

        Den asozialen hirnkranken grünen Deutschlandhassern traue ich heute alles zu. Auch den Rauswurf kranker Deutscher.

    8. Janosch Dahmen ist nur einer von den anti-deutschen Grün-Schmutzfinken, aber ein besonders dämlicher und deshalb nicht ungefährlich.
      Die Ampelkoalition wird das Zersetzungs- und Zerstörungswerk welches Mutti – GRÖKAZ (Größte Kanzlerin aller Zeiten), angefangen hat, zügig vollenden. SOS-Rette sich wer kann!!!!

      • Ja, dann rette Dich Richtung Osten in Putins Märchenland. Dort wirst du dich dann wohl fühlen. Dich braucht hier keiner!

    9. friedenseiche an

      "Der Traum eines jeden Machtpolitikers: Stell Dir vor, Du widersprichst Dir ständig, und keinem fällt es auf. Dann hast Du’s geschafft! Dann weißt Du: Die Untertanen fressen bedingungslos jeden Müll,"

      für einen moment hatte ich das wort untertassen statt untertanen gelesen
      ich glaub ich muss mal wieder ne nacht richtig schlafen ;-)

      was sagt der marburger bund denn zu den grünen ? (und den anderen umvolkern)

      sind am meckern dass sie völlig überlastet sind
      und machen auch noch brav den bückling beim selbst überlasten

      auf die straße gehen (mit wenigen ausnahmen) die nur wenns um goldene kalb, also ihre kohle geht

      man, die können sich ihren hypokratischen eid auch sparen !

    10. Von diesen deutschhassenden Grünen erwarte ich auch nichts anderes
      Hauptziel: Umvolkung !
      Auf die Frage wer das alles bezahlen muss?
      Null Antwort.
      Wir doofen deutschen Steuerzahler.
      Total GEZ verblödet!

    11. Marques del Puerto an

      Wir müssen in der BRD Kolonie so viele Ukrainer oder was auch immer da alles reingeschneit kommt aufnehmen ! Nur so können wir die Inzidenzen hier nach oben treiben und können dem Wahlvieh die Coronadiktatur besser begreiflich machen.
      Und , weil wir ja die Notwendigkeit sehen, können wir am Ende die Impfpflicht durchpressen.
      80 % der Bürger glauben unseren Dünnschiss ja so oder so und darum wird das auch funktionieren.
      Der positive Nebeneffekt ist, man vergesse mal bitte nicht die Milliardengewinne die für die Pharmaindustrie eingefahren werden !
      Z.B. Biontech war seit seiner Gründung ein Verlustgeschäft, Millionensummen in dreistelliger Höhe flutschten durch die Fingern. Bis endlich die Pandemie kam. Im Jahr 2020 bilanzierte Biontech seit langem erstmalig positiv, mit 15,2 Millionen Euro Gewinn. Im Jahr 2021 konnte der Gewinn dann auf 10,3 MILLIARDEN Euro um das 677-fache gesteigert werden !!! Also hier nochmal….677-fache !!! .All das, weil das Unternehmen die besten Wahrsager und Hellseher der Welt beschäftigt, die schon 2019 wussten, auf welches Hotto zu setzen ist.
      Natürlich reiner Zufall das sich schon 2018 bei Muttchen Murksel in Berlin , große Pharmalobbyisten die Türklinke in das Schmierpfötchen drückten. Und schon da redete man vom Kobold 19. Erst natürlich leise mit der Hand vorm Mund, aber schon da wurden die Grundsteine gelegt.

      • Marques del Puerto an

        Und weil ja nicht super reich ausreicht, wird der bunte Bürger mit bis zu 8 Bedampfungen leben oder auch sterben müssen.
        Da spielt Deutschland genau wie beim Umweltschutz gerne eine Vorreiterrolle für das ganze Universum.
        Die Staaten der Welt vertrauen weiterhin auf die ,,Endlösung“ von Biontech/Pfizer und schreiben vielerorts bereits eine 4. Dröhnung vor. Mit einem Stoff, der gegen ein Virus entwickelt wurde, das vor 2,5 Jahren kursierte, in der damaligen Form aber schon lange nicht mehr existiert ,was auch die weitgehende Wirkungslosigkeit der Impfung in der Gegenwart erklärt.
        Aber schon lange ist auch raus, dass die Impfung am Ende nicht gegen Corona ist, sondern das natürliche gesunde Immunsystem vom Menschen angreift und zerstört.
        Mit 3 Millionen Impfschäden nur alleine in Deutschland, versucht die Politik das Drama herunter zuspielen und verklärt alle Impfgegner schnell mal zu Corona-Terroristen.

        • Marques del Puerto an

          Und man ist nicht knrausrig mit dem umverteilen der Steuergelder, denn der Gewinn des Unternehmens und selbstverständlich auch die Gewinne von Pfizer, Moderna, Astrazeneca, Johnson&Johnson und so weiter bestehen zu 100 Prozent aus Steuergeldern ! Die Corona-Pandemie ist die gigantischste Umverteilung von Steuergeldern in die Hände von Privatunternehmern, die es je gegeben hat.
          Aber jetzt haben wir erstmal Krieg und der wird Deutschland in ein Finanzloch reißen und in die Pleite zwingen.
          Auch 5 Euro der Liter Sprit an der Tankstelle , wird mit 80 % Besteuerung nicht mehr ausreichen um den geplanten Wahnsinn zu bezahlen !

          Mit besten Grüssen
          Marques del Puerto

    12. Die verrückten "Grün*innen" liefern mittels "feministischer Außenpolitik" viele frauenfreundliche, strikt stehpinklerselektive "Waff*innen" in die Ukraine. Zynismus beiseite. Diese verrückten Grünlackierten erhöhen die Zahl der Opfer drastisch, um dann die wohltätigen Behandler zu simulieren. Es ist wie bei einem geisteskranken Feuerwehrler, der im Verborgenen Brände legt, um als Löschheld dazustehen. Nein. Es ist viel schlimmer, angesichts der Opferzahlen. Treiben wir diese mörderische Multi-Abtreibungsampel endlich ab!

    13. Sonnenfahrer Mike an

      Absolut typisch für die Grünen und all die Dummen, welche die Grünen und/oder eine der anderen
      Altparteien wählen. Aber jede Wette, daß dieses Angebot, der medizinischen Behandlung noch
      für ganz andere, als für waschechte Ukrainer, unsere Türen und Kassen öffnen sollen.
      Mit anderen Worten, es würde mich nicht wundern, wenn unter all jenen, welche zur medizinischen
      Behandlung extra nach Deutschland geholt werden sollen, dann kaum waschechte Ur-Ukrainer, dafür
      aber massenhaft Schwarzafrikaner, Araber, Sinti und Roma, Inder, Afghanen, Pakistaner,
      usw. zu finden wären, denn das ist das eigentliche Ziel dieser Offerte der Grünen und nicht
      wie öffentlich vorgeschoben, der angebliche Wille der Grünen, den ukrainischen Kindern und
      Frauen zu helfen und/oder gar die osteuropäischen Krankenhäuser und Sozialsysteme
      tatsächlich ernsthaft zu entlasten.

    14. "Dahmen hat beide Statements, das Twitter-Plädoyer für Zwangsmaßnahmen wegen Überlastung des Gesundheitssystem und die Forderung nach Aufnahme ukrainischer Patienten fast zeitgleich losgelassen. Und kaum jemanden fällt das auf…"

      Na, den woken Fans einer grünen Diktatur könnten solche Widersprüche auch niemals auffallen, denn dazu bedarf es aber schon ein Mindestmaß an Intelligenz, welches bei diesen Leuten nun einmal nicht vorhanden ist.