Grünen-Politikerin versucht mal wieder eine Braunfärbung des Lockdown-Widerstands.

    Das Bundesinnenministerium sorgt sich laut Medienbericht vor Cyberangriffen während der Impfkampagne. Es seien bislang „mehrere mutmaßliche Ausforschungsversuche bezüglich deutscher Impfstoffhersteller bekannt geworden“, lautet die Antwort auf eine Anfrage der Grünen. Und diese Gefahr durch Cyberangriffe  wolle man –  Funke Mediengruppe  – „als hoch eingestuft“ wissen. Als potentielle Akteure  gelten ausländische Geheimdienste oder „Verschwörungstheoretiker“.

    Nur, weshalb solche Differenzierungen machen, wenn man bequem die Nazi-Keule schwingen kann? So könnte die Grünen-Innenpolitikerin Irene Mihalic sich gefragt haben, als sie die Bundesregierung kritisierte, die Bedrohungsszenarien für Impfzentren nicht gleich dem Rechtsextremismus zuzuordnen. Dass die nichts als Verdächtige genannt wurden, zeige,

    „dass die Gefahr des Rechtsextremismus immer noch nicht konstant auf dem Schirm ist“.

    Dabei habe der Sturm auf das US-Kapitol doch ausreichend belegt,

    „wie schnell absurde Verschwörungserzählungen in Gewalt umschlagen“ könnten.

    Also, zum  Mitschreiben: Lockdown-Kritiker sind Verschwörungstheoretiker. Die wiederum sind Nazis, die wiederum sind Spione und Terroristen. Fertig: Schon ist der Systemkritiker ein brauner Terrorist und Steuersubvention für Antifa und Stasi- Stiftungen das Gebot der Stunde.

    Nebenbei: Lockdown-Gegener und Impfskeptiker dürften kaum Interesse am Ausspionieren oder Sabotieren von Impfzentren haben. Die Risiken des Impfstoffs, die zahlreichen Verweigerer und die dilettantische Logistik der Regierung bei der Beschaffung sind bereits (Selbst-) Sabotage genug.

    Überhastet, fahrlässig und mit unkalkulierbaren Risiken für die gesamte Gattung des Homo sapiens: Das neue Jahr begann mit der größten Impfkampagne aller Zeiten. Wer treibt den Wahnsinn an? Kritiker am Regierungskurs sind unerwünscht. Der hoch angesehene Professor Sucharit Bhakdi konnte in keinem der Leitmedien zu Wort kommen – sondern nur beim Lokalsender Radio München. «Der neue Impfstoff mit RNA ist der gefährlichste Impfstoff überhaupt. Dass man diesen Impfstoff überhaupt zulassen kann für die klinische Erprobung, ist sträflich.» Hier der Inhalt des Titelthemas „Impfen? Der Mensch als Versuchskaninchen“ in COMPACT 1/2021:

    Der Mensch als Versuchskaninchen: Das gefährlichste Experiment der Geschichte
    Sklaven der Spritze: Wer nicht mitmacht, verliert seine Freiheit
    «Unfruchtbarkeit möglich»: Petition von Wodarg/Yeadon
    Führt die Corona-Impfung zu Mutationen? Die mRNA-Impfstoffe und unser Erbgut
    Mitgefangen, mitgehangen: Die Grünen: Injektionen für alle!
    Kalter Krieg im Labor: Moskau und Peking gehen eigene Wege

    COMPACT 1/2021 kann man hier bestellen.

    32 Kommentare

    1. Durch das Angreifen eines Impfzentrums kriegt man die Impfung nicht weg! Jeder, der 2 und 2 zusammenzählen kann, weis das! Vorige Tage hat eine (wetliche) Impfstofffabrik gebrannt, vielleicht hat da jemand gedacht …
      Und wenn man einen Krieg verloren hat, ist man für sehr lange Zeit als Sündenbock und Spottgestalt gut – auch wenn da garkein Zusammenhang mehr erkennbar ist! (bis vor dem 2.WK war das Napoleon).
      Die Grünen Tanten sollten sich freiwillig sofort impfen lassen, am Besten vor laufender Kamera, schon um ihren Sprüchen Taten vorausgehen zu lassen! Dann brauchen sie auch für sich selber keine Angst mehr haben, etwas zu verpassen …
      Und für die Anderen Ängstlichen sollte man die anderen Impfstoffe schnell zulassen.

    2. "Nazis" ist viel zu hoch gegriffen für die Hanseln. Mit solchen Angriffen ist aber zu rechnen, nicht von der Masse der Coronageisterfahrer, aber von weinigen völlig Durchgeknallten.

    3. Meister Mannys Werkzeugkiste an

      @ CHEMNITZER,

      der Meister und der Marques haben durchaus hin und wieder ihre hellen Momente in dieser dunklen Zeit. ;-)

      Hochachtungsvoll und mit besten Grüssen nach Sachsen…
      Meister Mannys Werkzeugkiste

    4. Zitat:
      > Grüne Politikerin glaubt: „Nazis“ wollen Impfzentren attackieren. <

      Hmmm…
      Da müssten ja die Nazis aus ihren Gräbern kriechen und die paar Nazis die noch leben müssten dann ja mit Rollator oder Rollstuhl die Impfzentren attakieren !

      Die nichtsnutzigen Grünen sehen überall nur Nazis und Rechtsextreme, selber sind die doch kein Deut besser, eher noch gefährlicher mit ihrer arroganten Dummheit.
      Eigentlich gehört die ganze Bande in die Klappsmühle, denn die leiden unter extremen Verfolgungswahn !

      • Sehr gut argumentiert! Habe der Partei nach dem Jugoslawienkrieg den Rücken gekehrt! Wenn Faschisten eine Heimat gesucht haben, dann haben sie diese bei den GRÜNEN gefunden

        • Achmed Kapulatzef an

          Ja, die Gutmenschen sind genau aus dem Holz geschnitzt welches sie beschreiben, Kriegsverbrecher und Massenmörder, eben Internationalsozialisten.

    5. Solche Fanasten speziell Feministen haben nichts gutes und sinnvolles auf Lager. Nein sie müssen aus der Politik entzogen werden, bevor das Chaos größer wird. Frauen haben evolutionär ihre Aufgabe, aber niemals als Führungskraft, dafür sind sie zu skrupellos und realitätsfremd. NGO`s nutzen solche Schwächen potent aus um den Durchmarsch zu vollziehen.

    6. Die Grünen sind von den Kommunisten erschaffen worden. Nachzulesen bei Torsten Mann, "Rote Lügen in grünem Gewand". Und die hatten schon immer Angst vor den anderen Sozialisten, also den Nationalsozialisten, auch wenn sie beide gerne rote Fahnen schwenken.

      • Querdenker der echte an

        OHNE Migrationshintergrund
        Ja, klar doch! Dann sind DIE unter sich!!!

    7. Naja, in Israel kann man im Endeffekt beobachten, ob das Zeug funktioniert.

      Eine Andere Hoffnung habe ich im Moment auch nicht, ein weltweiter Aufstand ist nicht wahrscheinlich.

      • Meister Nadelöhr an

        Ja, beobachte nur, du kriegst dann auch haargenau das gleiche Zeug (sogar jährlich!), versprochen.

    8. Meister Mannys Werkzeugkiste an

      In einem Land wo die Lieder , die Gedanken sind frei oder ,Unsere Heimat‘ seit neusten Nazilieder sind, Kinder mit Zöpfen aus hoch braunen Familien stammen, Denkmalpflege schon fast als Straftat angesehen , dass zerstören oder beschmutzen jener dann aber gefeiert wird, in dem Land wundert mich auch das hier nicht mehr! (Lockdown-Kritiker sind Verschwörungstheoretiker. Die wiederum sind Nazis, die wiederum sind Spione und Terroristen. Fertig: Schon ist der Systemkritiker ein brauner Terrorist )
      In der Irrenanstalt passt es wie Oarsch auf Klobrille….

      Hochachtungsvoll
      Meister Mannys Werkzeugkiste

      • @ Meister Mannys Werkzeugkiste

        Sehr guter Kommentar und alles richtig dargelegt! Ich wünsche mir, daß es noch viel mehr Menschen mit Carisma wie Ihnen gäbe, bzw. die dieses besitzen und gegen diese linke Verbrecherdiktatur, im vollen Umfang, aufstehen!!

    9. Die vollgekifften Sonderschüler an

      Das die Grünen Drogen und Koks nehmen, ist ja allgemein bekannt. Man denke nur an die Beck Affäre….Das diese Grünen aber so blöde sind, erstaunt einen immer wieder. Wir feiern jedes Jahr den Sieg über die Nazis, denn diese wurden besiegt und gehängt.

      • DerSchnitter_Maxx an

        Alles sonst … ist vom TiefenStaat sehr erwünscht, gewollt und erlaubt … außer "Nazis" und Kritiker am System -halt- hmm … !? [obwohl Kritiker, ja automatisch, auch in die Kategorie Nazis fallen…] ;)

      • @ DIE VOLLGEKIFFTEN SONDERSCHÜLER

        Glauben Sie mir, man kann nicht alles auf Drogen und Substanzen mit psychotroper Wirkung schieben, um zu beweisen, daß nur dadurch das Unrecht gegen die Guten, von irren Psychopaten, daß Unrecht erwirkt wird!!

        Was glauben Sie, welche Drogen der Genosse Södolf und Merkill nimmt?

        Die einzigste und gefährlichste Droge, ist die Dummheit des BRD- Schlafschafkommando und dieser Systemschleimspurdreck ist es, der hier paralysiert werden muß!

        Ziel erkannt?

        • Die Ungeimpften Öko Terroristen an

          Wohl wahr, denn gegen die Dummheit helfen auch keine Drogen und nicht einmal eine Impfung.

    10. Grüne Politikerin glaubt [will uns glauben machen]: „Nazis“ wollen Impfzentren attackieren –

      Im Gegenteil die bösen Rechten wollen den Grünen den Vortritt lassen.

      Tatsächlich ist jedoch, die dummen Grünen wollen den normalen Dummmichel zur Impfung bringen – Motto den Rechten haben wir es aber gezeigt.

    11. jeder hasst die Antifa an

      Mann sollte die geistigen Zentren der Grünen attackieren damit deren geistiger Müll verschwindet.

    12. Als Trost gilt hierbei nur : "Gott sei Dank stirbt nach der Impfung der steril gemachte Teil unser völlig verblödeten und obrigkeitshörigen Bevölkerung aus".
      Aus diesem Grund sollte die Zwangsimpfung unsere Politiker nebst ihrer Angehörigen erfolgen!

      • Latrinengerüchte an

        jaja, genau das ist das ziel das sie verfolgen. wer nicht ausstirbt wird zur echse.

    13. DerSchnitter_Maxx an

      Einfach nur dummerzogen und nicht ganz dicht … dieses güllegrüne Weib – so wie alle Linksverifften … sonst nix ! ;)

    14. Ho, ho.
      Vermutlich nur eine Anekdote.

      Youwatch vom 24. 01.21 – mit Video-

      Drosten auf der BPK (Bundespressekonferenz): „Ich will Ihnen Anekdoten vermitteln“ – Lockdown aufgrund von „Anekdoten?“ | Boris Reitschuster

      Merkel begründete vorgestern den Lockdown mit den Mutationen. Drosten sagte gestern, dazu gebe es wenig Zahlen. Die Erkenntnisse seien aktuell eher „anekdotisch„.

      • Querdenker der echte an

        OHNE Migrationshintergrund
        Lieber DERGALLIER:
        Muss noch ergänzen: und Merkel sagte gar:
        "Der Lockdown, und alle unsere Maßnahmen gegen Corona erfolgen "AUS POLITISCHEN GRÜNDEN!"
        Offensichtlich gründen sich daher alle Maßnahmen NICHT auf medizinische Erkenntnisse!!!!
        Ist von der ARD rausgeschnippelt worden- aber bei Boris Reitschuster zu sehen und zu hören!!

        • jeder hasst die Antifa an

          Was willst du von der Aktuellen Kamera anderes Erwarten als Manipulation,da waren auch immer 99,9% für die Maßnahmen der Regierung.

        • Damit hat sie den Wahren Grund der ganzen weltweiten Aktionen genannt! Und deshalb mußte auch Trump als letzter (mächtiger) Kritiker dieser Aktion weg! Es geht um den Umbau der Wirtschaft, des Klimas, die Transformation, den großen Reset.
          Wohlmöglich geht es auch um die Reduzierung der Menschheit, die soll aber (durch Impfung?) bei den Jüngeren erfolgen und nicht bei den Alten und Kranken – letztere gehen im Zweifelsfall nicht auf die Barríkaden, Junge schon!
          Erstere sind von Natur aus abhängig, lassen folglich alles mit sich machen!