Wenn man aus Klimagründen kein Fleisch essen will, muss es halt Hummer sein, scheint sich die Hamburger Justizsenatorin Anna Gallina von den Grünen gedacht zu haben. Für ihre humanitäre Hilfe auf einem „Flüchtlings“-Schiff auf Malta belohnte sie sich hernach mit einem Luxusessen. Auf Kosten der Steuerzahler!

    Die Umwelt schützen und das Fliegen verbieten wollen, aber mal eben zum Eisessen nach Kalifornien jetten wie Katharina Schulze (Fraktionschefin Bayerischer Landtag). Für Tempolimit kämpfen, aber mit 177 Stundenkilometer geblitzt werden, wo nur 120 erlaubt ist, wie der Umweltminister Franz Untersteller (Baden-Württemberg). Hummer verspeisen im Dienste der „Flüchtlingsrettung“, auch wenn dies auf Staatskosten zelebriert wird, wie die Hamburger Landesvorsitzende Anna Gallina (37): Was die GRÜNEN eint und immer höhere Wellen schlägt, ist die dreiste Doppelmoral der Verbotspartei. Ihr Markenzeichen. Auch ein neues Logo wurde ihr verpasst in den sozialen Medien: ein roter Hummer.

    Was als lokale Politposse begann, hat sich wegen neuer Ermittlungsdetails zum bundesweiten Skandal ausgeweitet, in den auch Gallinas ehemaliger Lebensgefährte, Michael Osterburg (53), verwickelt ist. Als Vorsitzender der Grünen-Bezirksfraktion Hamburg-Mitte soll er zwischen 2016 und 2019 Fraktionsgelder in Höhe von rund 70.000 Euro für private Ausgaben veruntreut haben – unter anderem für eine Urlaubsreise nach Mallorca mit Gallina und ihren Kindern, für Bewirtungskosten, Kinderbetreuung, Anschaffung von Computern und anderen elektronischen Geräten. Gegen ihn ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts auf Untreue.

    Rechnung für Hummer von Steuerzahler erstatten lassen

    Er soll sich im Mai 2017 ebenfalls auf Malta aufgehalten haben, als Gallina dorthin gereist war, um zwei Wochen lang auf dem Schlepperschiff „Sea Eye“ bei der Bergung „Schiffbrüchiger“ zu helfen. Nach Hamburger Medien sollen die beiden Hummer gegessen haben, für das sich der ehemalige Fraktionschef der Grünen die Rechnung über 250 Euro von der Fraktionskasse, also vom Steuerzahler, erstatten ließ.

    „Es tut mir sehr leid, dass rund um meinen humanitären Einsatz im Mittelmeer in der Öffentlichkeit ein so negativer Eindruck entstanden ist“, sagte Gallina am Freitag nach dpa-Meldungen. Sie habe „Verständnis dafür, dass ein solches Essen Irritationen und Empörung bei den Menschen hervorruft. Dafür möchte ich mich ausdrücklich entschuldigen.“ Sie sei auf Malta gewesen, „um Menschen in Not zu helfen“, so die Justizsenatorin.

    Bauministerin Kerstin Schreyer (r.), Kunstminister Bernd Sibler (2.v.l.) und die Abgeordneten Harald Kühn, Andreas Jäckel und Petra Loibl (v.l.). Foto: Screenshot Twitter

    Womit sie nicht ent-schuldigt ist. Das wäre sie erst mit Rücktritt von ihren politischen Ämtern. Doch ein solcher – auch bei Betrug, Korruption, Lügen, Eidesbruch oder persönlicher Vorteilsnahme – ist derzeit nicht en vogue bei der politischen Kaste.

    Auch die Opposition, die sich jetzt das Maul zerreißt und die Geschichte genüsslich ausschlachtet, sollte sich mit dem Steinewerfen zurückhalten, solange sie im Glashaus sitzt: Während das Volk verzweifelt dem weiteren Anziehen der Daumenschrauben zuschaut, gönnen sich mehrere CSU-Politiker ein lauschiges Essen in der Gaststätte des Landtags. Ausgerechnet dort, wo die Corona-Regeln beschlossen werden, werden sie missachtet: von Abstand und Maske nicht die Spur. Statt lediglich zwei erlaubter Personen am Tisch gönnen sie sich ein geselliges Beisammensein dicht an dicht zu fünft.

    In der neuen Ausgabe von COMPACT-Aktuell Corona Lügen: Wann bekommen wir endlich unser Leben zurück? haben wir ein ganzes Kapitel nur dem Hygiene-Staat und seinen Zwängen gewidmet! Außerdem bieten wir Ihnen mit diesem Heft den ultimativen Argumenten-Hammer gegen die 2. Lügen-Welle. Mit Ischgl-Studie, Heinsberg-Studie, Schulstudie Sachsen, dem Whistleblower-Papier aus dem Innenministerium und der großen Impfdebatte Kennedy contra Dershowitz. HIER bestellen oder einfach auf das Banner unten klicken!

    Längst nicht der einzige Verstoß, der für Schlagzeilen sorgt: Freie Wähler und Abgeordnete der Grünen Landtagsfraktion sollen auf der Prater-Insel an der Isar eine Party im Abgeordneten-Wohnhaus gefeiert haben, wie Bild berichtet. Es soll reichlich Alkohol geflossen sein – der nun selbst an Silvester verboten ist. Für den Pöbel, versteht sich.

    ACHTUNG: Wir verschenken unsere Kultausgabe „COMPACT-Pirincci – Schnauze! Jetzt rede ich“ – die bissigsten und persönlichsten Texte des BestsellerautorsJeder Kunde, der irgendetwas in unserem Online-Shop bestellt, erhält bis zum Dienstag, 15. Dezember (24 Uhr), gratis diese COMPACT-Edition dazu. Im Handel kostet die Sonderausgabe (84 Seiten) ansonsten 9,90 Euro – für Sie ist sie jetzt kostenlos! Aber nur bis zum 15. Dezember… Hier geht’s zur Bestellung und damit automatisch zum Geschenk: COMPACT-Pirincci:

    Akif Pirincci ist das Enfant Terrible der neuen deutschen Literatur – von seinen Katzenkrimis („Felidae“) und anderen Romanen verkaufte er über sieben Millionen Exemplare. Doch seit er sich für Deutschland einsetzt, gegen Migrantengewalt und Islamisierung anschreibt, ist er in Ungnade gefallen: Bertelsmann hat seine Bücher, auch die unpolitischen Romane, vom Markt verbannt, keine Buchhandlung und kein Amazon verkaufen mehr irgendetwas von Pirincci! Ein Skandal! Aber in COMPACT-Pirincci finden Sie sozusagen ein Best-of des scharfzüngigen Spötters. Null political Correctness. Und es ist auch sein persönlichstes Werk: COMPACT-Pirincci enthält ein langes Interview, wo er über sein Leben, seine Liebe, seine Wandlungen, seine Abgründe spricht. Und wir drucken seine allererste Liebesgeschichte aus den frühen 1980er Jahren nach. Der kleine Akif auf Freiersfüßen… „COMPACT-Pirincci – Schnauze! Jetzt rede ich“ ist kostenlos für jeden, der jetzt irgendetwas in unserem Online-Shop bestellt.

    31 Kommentare

    1. Das ist eine alte Regel: Die, die das Sagen haben halten sich selber nicht an ihre eigenen Regeln, die sie sich für ihre Untergebenen ausdenken! Das galt im MA für den Klerus, später für den Adel. Spätere Diktatoren hielten es genauso, mit einer Ausnahme: Gerade der Führer lebte vegetarisch und recht bescheiden. Wahrscheinlich tun das gerade die Grünen deswegen nicht – um nicht in den Verdacht zu kommen "rächts" zu sein, wenn man Erbsensuppe ißt! Dabei sollte es sich gerade für Natürschützer nicht gehören, Tiere zu verspeisen, die vielerorts vom Aussterben bedroht sind!

      • Nur dummes Zeuchs an

        Hatte sich der Oberbescheidene zum Ausgleich nicht regelmäßig "Vitamine" spritzen lassen? Fragen Sie mal Herrn Morell.

      • Und der Gewalttäter Fischer, aufgefallen durch Steine werfen auf Polizisten und einen Angriffskrieg entfacht, wird im Dummland, als Belohnung, Außenminister!
        Dieses Idiotenvolk ist nicht zu retten!

    2. Der Fernaufklärer an

      Belohnen wir die Dame samt Anhang doch mit einem Daueraufenthalt in Afrika! Da kann sie dann für den Rest ihres Lebens jeden Tag nach herzenslust Menschen retten und die müssen dann nicht via lebensgefährlicher Bootsfahrt zu uns kommen! Der Deutsche Tributzahler wird entlastet. Eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Zahlen wird die idealistische "Lebensretterin" diese Aktion natürlich gerne selbst – vielleicht wird Onkel Soros sie zudem dort finanzieren.

    3. jeder hasst die Antifa an

      Das neue Vergnügen der grünen Heuchler. Hummer essen gegen Räääächts und Autobahn rasen fürs Tempolimit.

      • Sonnenfahrer Mike an

        Heh, Heh ONKEL HO, mach mal halblang, frisch gefangener Hummer ist echt
        super lecker und sehr gesund nur leider viel zu teuer für uns ganz normalen,
        kleinen Otto-Normal-Verbraucher, weil auch der Hummer dank der 8 Milliarden
        Menschen auf unserer Erde viel zu selten und völlig überfischt ist.

        Im Jahre Null lebten auf unserer gesamten Erde ca. 1 Milliarde Menschen.
        Im Jahr 1939 lebten auf unserer gesamten Erde ca. 2 Milliarde Menschen.
        Im Jahr 2000 hingegen schon über 7 und heute ca. 8 Milliarden Menschen.
        Tendenz weiter sehr, sehr stark ansteigend.

        Und warum ist das so?
        Weil selbsternannte Gutmenschen, allen voran irgendwelche Christen und
        Alt68iger, wie z.B. diese grüne Justizsenatorin Anna Gallina zusammen mit
        diversen Imperialisten vom internationalen Finanzkapital auf die völlig irre
        Idee gekommen sind, die nichteuropäischen Völker mittels der UNO und
        ihren Unterorganisationen, Mittels dubioser NGO´s wie Karitas und Brot
        für die Welt sowie mittels milliardenschwerer Entwicklungshilfeprogramme
        in ihrem Hang zur völlig rücksichtslosen und total verantwortungslosen
        Bevölkerungsexplosion massiv auf unsere Kosten und zu unseren Lasten
        zu unterstützen und für sich selbst daraus noch eine gigantische, quasi
        unerschöpfliche Einkommensquelle zu generieren.

        • Sonnenfahrer Mike an

          PS: Die seit ca. 1950 ausgebrochene Bevölkerungsexplosion
          ist nicht auf uns Europäer in Europa und auch nicht auf die
          Europäer im rest der Welt, wie z.B. die weißen Südafrikaner
          und auch nicht auf die Japaner, die Koreaner oder die
          Vietnamesen zurück zu führen, ja noch nicht einmal auf
          die Chinesen, da diese rechtzeitig ihre vorbildliche
          Ein-Kind-Politik beschlossen und umgesetzt haben, sondern
          ausschließlich auf die völlig ungezügelte Massenvermehrung
          der Inder, der Pakistani, der Afghanen, der Schwarzafrikaner,
          der Türken und der muslimischen sowie jüdischen Semiten.
          Und dies alles auch nur wegen unserer selbsternannten
          Gutmenschen sowie auf Grund der Geld- und Machtgier
          einiger weniger, auserwählter Finanzhaie an den Börsen
          und Märkten in New York, London und Tel Aviv.

          In ca. 2000 Jahren verdoppelte sich die Weltbevölkerung, aber
          in nur 50 Jahren wurde die Weltbevölkerung absichtlich und
          gesteuert von diesem schon sehr hohen und bedenklichen
          Wert von ca. 2 Milliarden Menschen nochmals auf
          8 Milliarden Menschen vervierfacht.

    4. Der Emanzenwahn regiert in der BRiD. Geformt nach dem Idiotenmodell Frankfurter Schule und von einer rot-grünen Bande zurecht gezüchtete Frauenquote. In Deutschland hätte es sowas nie gegeben. Die Strunzen besäßen einen festen Job in der Küchen und an der Waschfront, mehr ist führungsmäßig nicht drin.

      • leben sie schön weiter in der vergangenheit…….
        es interessiert wenige mehr sonderlich

      • Seit immer mehr Frauen in alle gesellschaftlichen schichten rutschen, geht es bergab!
        Bildungssystem, eine einzige linksversiffte Versagertruppe, KInder können nicht einmal mehr rechnen und lesen.
        Gesundheitssystem, trotz 300 Milliarden Aufwand, immer mehr Kranke.
        Politik, ein einziges Chaos.
        Kriminalität, einfach nicht mehr in den Griff zu bekommen, dafür aber Duldung und wegschauen bei ausländisch motivierten Straftaten.
        Polizei ist nur noch bei friedlichen Demonstranten stark, bei Clan Straftaten wird der Schwanz eingezogen und die Führung ist ein schissiger Haufen!
        Bundeswehr, nicht einsatzfähig, da auch hier eine dumme nichts könnende Quotenfrau an der Spitze steht.
        Und so kann man es tausendfach in Deutschland erleben.

    5. Törö, törö
      Und was wird passieren?
      Nichts.

      Ein bisschen Aufregung, vielleicht ein bisschen Untersuchungsausschuss auf Steuerzahlerkosten, wie bei vdL, Scheuer usw.
      Und das war es auch schon.

      Aber wehe, wehe du hast die nicht zertifizierte Maske nicht auf.
      Der ganze Schnickschnack, Wasserwerfer, Handschellen, Mitnahme, Corona Bussgeld kommt zum Tragen.
      Und an die ganz hartnäckigen Coronaverweigerer wird auch gedacht, für sie ist angedacht, sie wegzusperren.

      Leute dann doch lieber Hummer.
      Denn dieser Hummer bringt sicher keinen Kummer.

      Hellau und Alaaf.

      • Was bitte schön ist ein "Coronaverweigerer"?

        Nach dem Wort nach ist das eine Person, welche die Aufnahme des Virus verweigert.
        ???????????

        Also es werden seit geraumer Zeit ja eine ganze Menge Begrifflichkeiten erfunden und man sollte an der ein oder anderen Stelle nochmals darüber nachdenken, was ein solches Wort aussagt.
        Ähnlich sinnentfremdet wird das Wort "Coronaleugner" gegenüber Kritikern der Maßnahmen angeheftet. Wenn sich da z.B. Jemand mit dem Virus beschäftigt hat und dessen Gefährlichkeit anderes beurteilt, wie kann er denn eine Leugner sein, wenn er sich mit einem Virus beschäftigt hat, welche er dem Wort nach leugnet??????

    6. Marlies Kersting an

      Ach, Frau von Appen… welcher Flüchling kann sich denn Hummer leisten? Gehen Sie mal nach Moria, ins neue Lager, das keinen Deut "angenehmer" ist als das alte. Warum nur brechen Sie diese unnötige Neiddebatte vom Zaun? Gerade jetzt, an Weihnachten. Ich finde die Auswahl des Themas schlicht unchristlich.

      P.S.: Mehr als 330 000 Deutsche haben gerade Covid-19 in Deutschland — und Compact-Autor wird nicht müde zu behaupten, es gäbe weder das Virus, noch eine Pandemie. Sorry, aber wer glaubt das denn, bitte?

        • @Marlies
          Hast Du eigentlich mehr als die Überschrift gelesen?
          Sprichst Du unsere Sprache?

      • Mueller-Luedenscheid an

        Dies ist keine Neiddebatte, sondern hier wird, wie es sich gehört über den Abschaum, die Grün*innen Politiker berichtet. Die Moral der Gün*innen ,fressen und saufen für die Hungernden (aber nur auf Kosten der Steuerzahler) , oder noch besser Bomben auf Zivilisten (Belgrad). Das hoffieren von kriminellen Elementen muss im Gen der Grün*innen liegen, z.B Brandstifter in Moria, kriminelle Neger (black lives matter) usw usw.
        Wer hat den Nachweis von 330000 erbracht, selbst wenn es einen Infektionsnachweis geben würde sind 330 000 gerade mal 0,4 % der Bevölkerung. Ich gehe mal davon aus, das rechnen nicht ihre Stärke ist, aber vielleicht sind sie in der Lage den 4. Buchstaben, ihres dritten Vornamens einigermaßen fehlerfrei zu tanzen. Und niemand hat behauptet das es den Virus nicht gibt.

      • @Marlies Kersting. ,,P.S.: Mehr als 330 000 Deutsche haben gerade Covid-19 in Deutschland"

        „Die Zahl der Influenza-bedingten Arztbesuche in der Saison 2017/18 wurde auf rund 9 Millionen (95 %-Konfidenzintervall (KI) 8 – 10 Millionen) geschätzt. Nur für die Altersgruppe der 0- bis 4-Jährigen wurden mehr Arztbesuche wegen einer Influenza A(H1N1)pdm09-Infektion geschätzt, in allen anderen Altersgruppen wurden die meisten Erkrankungen durch Influenza B-Viren verursacht. Influenza-assoziierte Arbeitsunfähigkeiten (bzw. Pflegebedürftigkeit oder die Notwendigkeit der Bettruhe bei Patienten, die keine Krankschreibung benötigen) wurden auf 5,3 Millionen (95 %-KI 5,1 – 5,5 Millionen) geschätzt. Die geschätzte Anzahl der Influenza-bedingten Krankenhauseinweisungen aus primärversorgenden Praxen betrug 45.000 (95 %-KI 42.000 – 47.000).“

        (Quelle: Robert-Koch Institut,
        Bericht zur Epidemologie der Influenza in Deutschland Saison 2017/18, S. 7)

    7. Wie sagte doch damals Prunk – Bischoff Tebartz van Elst auf die Frage eines Reporters, wieso er sich auf dem Flug nach Indien ein luxuriöses Doppelbett im Flugzeug für schlappe 30 000 € (!) gegönnt hatte – ,, Ja soll ich denn völlig übermüdet bei den Hungernden dort auftauchen???"

      • heidi heidegger an

        Punk- Bischoff Dings erwarte ich deshalb eh am Eingang zur Hölle (Türsteher-mässig), nein, mimimir fällt ein BRiD-Obergenosse von ditt *Neue Heimat* (Hambuich/schwerst gewerkschafts-affin und so) zur Sekretärin einst: "Du, wanns ich auf meine zwei-oder-dreihunderttausend DM Lohn im Jahr vazichte, dann bringt das der Arbeiterbewegung (auch) nix!" :-?

        • heidi heidegger an

          @Lu_is Cypher, alles klar, hey Satan hey my Dude..(Ei’m on mai way to the promised länd..) Deus Wui!, das ist grottenschlechtes Vulgärlein für: Gott-will-es. Grüßle!

    8. heidi heidegger an

      stabiler Beitrag. Allerdings: Beim austernschlürfen wurde Oskar L./²LINKE einst auch derwischt, nein, es war seine Lebensgefährtin, die den ²tiefroten/profondo rosso! Hummer schlemmte vor Jahren und sich deshalb Kritik gefallen lassen musste, hah! Der olle Feinschmecker ist halt nicht nur dem Namen nach quasiFranzos’, hihi.