Grüne Hass-Tweets: Junge Union in den Gulag, AfD aufhängen und Polizisten sind Tiere

23

Jonas S. , Sprecher der Grünen Jugend in Krefeld, scheint am Beginn einer großen Karriere zu stehen. Er kandidiert für den 13. September bei der Kommunalwahl für den Stadtrat. Seine Qualifikation?  Brutale Hasskommentare auf Twitter. Es folgt eine Ährenlese:

Seine Brötchen verdient sich der grüne Hoffnungsträger derzeit als „Auszubildender und Nachhilfelehrer für Sprachen“ (Rheinische Post), er selber erklärt sich auf Instagram als „Demokrat, Ökosozialist, Antifaschist“, außerdem soll er sich als FFF-Mitläufer betätigen. Was hinter diesen Schlagworten steckt, zeigt er auf dem Twitter-Account @gruenesocke161 und dem Backupkanal @lnksrdkl (Kanalname: „Konservatismushassaccount“):

Screenshot

So möchte der Nachwuchs-Berija den CDU-Nachwuchs (Junge Union), für ihn bereits schlimme „Nazis“, gerne in einen Gulag stecken: „Ich bin dafür, dass der nächste Bundesparteitag der Jungen Union im Gulag stattfindet, aber mich fragt ja keine*r“. (Screenshot oben). Zum Glück fragt ihn keiner. Noch nicht… Für alle, die Geschichtsnachhilfe benötigen: Die Gulags waren Arbeitslager unter Stalin, in denen ca. 4,5 Millionen Menschen starben.

Screenshot

Als echter Antifaschist weiß er natürlich auch, dass gegen „Faschisten“ (diesmal sind AfD-Politiker gemeint) ein ausgestreckter Mittelfinger im Ramelow-Stil nicht ausreicht. Nein, nach Meinung von Jonas S. gehören sie aufgeknüpft (Screenshot, rechts).

Dass er als echter Feminist auch Frauen und Mädchen aufknüpfen würde, belegt der „respektvolle“ Gender-Stern im Tötungsappell. Nur die Polizei scheint für den jugendlichen Ökologen nicht „Nazi“ zu sein. Wie die Beamten zu dieser Ehre kommen? Nun, sie gelten dem grünen Stadtratskandidaten gar nicht als Menschen. Und Tiere sind nun mal keine Faschos. im Gegenteil: sie verdienen (Tier-) Schutz. In diesem Sinne lässt sich auch ein weiterer Tweet des Sprechers der Grünen Jugend deuten:

Ein Polizeitransportwagen mit dem Kommentar: „Tiertransporte stoppen“. Noch Fragen? Soll später niemand sagen, man hätte nichts gewusst. Natürlich kommt der pachtvolle Nachwuchs-Grüne damit nicht an den Pranger einer Stiftung, die sich angeblich gegen Hate-Speech engagiert. Auch haben Mainstream-Medien kaum etwas gegen ihn einzuwenden. Der Verfassungsschutz wahrscheinlich auch nicht. Okay, die NRW-AfD hat sich über diese Tweets empört. Aber da es sich bei dem Autor um einen guten Antifaschisten handelt, dürfte das keinerlei Bedeutung haben.

 

COMPACT-Spezial 12: „Nie wieder Grüne! Das Porträt einer gefährlichen Partei“ – Infos und Bestelloption hier.

Über den Autor

Avatar

23 Kommentare

  1. Avatar

    Warum wohl wollen die Grünen und die Sozis das Wahlalter auf 16 herab setzen? Ist doch klar, weil sie das Gemüse, das eine linksgrüne Mehrheit der Lehrerschaft säte, jetzt ernten wollen. Dass sie das Erwachsenenstrafrecht gleichzeitig auch auf 16 herab setzen bezweifle ich allerdings.

  2. Avatar

    Das Problem ist, daß die Jugendlichen der letzten Jahrzehnte bereits nach dem kommunistischem Manifest des 19.Jhs. erzogen sind und von daher den Grünen nachlaufen, oder völlig unpolitisch sind. Ihnen ist gemeinsam, daß sie keinerlei Chanche sehen, sich überhaupt einmal gegen die Unmasse an Alten demokratisch durchsetzen zu können, die Leute alle durchfütern aber müssen sie mal!
    Den Millenials drohen einmal 2 – 3 Rentner pro Verdiener, aber sich durch den Lockdown die wirtschaftliche Zukunft verderben lassen, damit jene Alten ihnen noch länger erhalten bleiben. müssen sie!
    Wären sie nicht vom Staat erzogen und darauf getrimmt, ihm zu gehorchen, wären sie schon längst ausgebrochen! Keine Jugend früherer Zeiten hätte sich das bieten lassen! Die sind heute so verblödet, daß einige von ihnen schon mit 30 auf die Rente warten … !

  3. Avatar

    So ein Ars..lo.. !
    Dieser Nichtsnutz tut widerliche Hass- und Hetzreden verbreiten ohne Konsequenzen befürchten zumüssen, was wiederum zeigt das wir komplett in einem Unrechtsstaat leben !
    Solche xxxxxxxxxxxx hassen die Realität und die Wahrheit, dafür lieben und verteidigen sie ihre Lügen- Heuchelmatrix in der sie leben.
    Deren IQ ist kleiner als ihre Schuhgröße !
    ;-/

  4. Avatar

    "Junge Union in den Gulag"

    Auch das wird die in ihrer Selbstwahrnehmung "konservativsten" CDU/CSUler nicht davon abhalten, mit den Grünen in eine Koalition zu treten, wenn es um Pöstchen, Kohle (im Sinne von Knete) und wohlwollende Aufmerksamkeit seitens der Qualitätsleitmedien geht.

  5. Avatar
    HERBERT WEISS am

    Ein demokratisch gewählter Präsident wird von Zwitscher verbannt, aber der Betreiber eines erklärten Hass-Accounts darf weiterhin sein Gift versprühen. Was sind das nur für erbärmliche Pfeifen!

    @ Nanarnia:

    Grün? Nur hinter den Ohren. Herbert Gruhl und ein paar andere – die waren noch echt. Aber der o. g. Sudler und seine Fans – die taugen nur als abschreckendes Beispiel.

  6. Avatar

    D e i n e Ahnen sind unser Volk von einst:

    In dir lebt das Erbgut von Millionen Ahnen, das Blut deines ganzen Volkes.
    Hinter deinen 2 Eltern stehen 4 Großeltern, 8 Urgroßeltern und so fort. Mit jeder
    früheren Ahnenfolge verdoppelt sich die Zahl deiner Ahnen. In der 25.
    Generation sind es schon mehr als 33 Millionen. 25 Generationen, das sind etwa
    600 Jahre. Von jedem dieser 16 Millionen Männer und 16 Millionen Frauen bist
    du ein Teil, ein Hauch, eine Empfindung, ein Gedanke. Alle leben sie noch in
    deiner Gestalt und deinem Wesen unsterblich bis heute. 16 Millionen Männer
    und 16 Millionen Frauen haben an dir gewoben, haben vererbt, verstärkt oder
    ausgelöscht. Das ganze Volk von damals sind deine Ahnen, wie sie unser aller
    Ahnen sind. So ist auch die Geschichte deines Volkes deine eigene Geschichte.
    Unser gemeinsames Blut und unsere gemeinsame Geschichte macht uns zu
    Brüdern. In dieser großen Gemeinschaft lebt auch dein Blut, deine Seele weiter.
    Es lebt in deinen Taten und Werken, deinem Denken und Träumen . und wird
    einmal in deinen Kindern und Enkeln sein.

    Jedes Volk ist ein Gedanke Gottes und hat ein Existenzrecht auf dieser Erde – auch das deutsche Volk!

    • Avatar

      Aber die ERBgut Spermasauce war nur vergorrene Ziegenmilch bei diesem Ritter der Kokusnuss …… Da konnte sich kein geistiges Erbgut anreichern nach der Ei-schmelze,oder war es die Kern-schmelze….

      Der sollte sich mal vertrauensvoll bei Jens xxxxxx untersuchen lassen …………

    • Avatar

      Das mit dem Gott und der Schlange lassen wir mal beiseite….. Affen waren unsere Urvorfahren…..,oder nicht….. ????
      Ausserirdische Intelligenz haben wir bis heute nicht ,auch nicht das Aussehen der Untertassenentwickelten….. was uns in eine andere Herkunft gibt ….

      Aber bei diesem Verwirrten Grünen Schwanzlurch kann man gelten lassen ,dass ein Rehpinscher ein Nasshorn beglückte….

  7. Avatar

    Ob diesen Typen klar ist, dass er selbst ein Extremist ist? Muss ja so sein, da er ja @Linksradikal schreibt.

    Was macht eigentlich der Verfassungsschutz? Mitglieder der Grünen bekennen sich hier offen als Extremisten, veröffentlichen "Hass und Hetze" und es gibt keine Beobachtung dieser Partei?

  8. Avatar

    Erstaunlich niemand geht gegen die grüne Pest vor, obwohl es nötig ist, bevor es zu spät ist.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      @ Nirvana…. ääh NANARNIA, natürlich gehen wir dagegen vor. Ich habe bei Bautzen (Dunkeldeutschland) knapp 20 Hektar DEUTSCHEN EICHENWALD gekauft.
      War gerade im Angebot beim Markus Hornig in Bautzen . Die Äste sind stabil und lang und können was ab. Die grünen Körnerfresser wiegen ja nur max. 70 kg. Also da geht schon was …. 😉

      Mit besten Grüssen

  9. Avatar

    Offensichtlich gefällt das rd. 20 % der Wahlberechtigten.
    Regen sich die die sonst üblich Aufreger auf?
    Nee.

    Aber mit Karneval hat dies schon lange nichts mehr zu tun.

  10. Avatar

    "…Und da maschieren sie wieder. Nicht merkend, dass sie zu dem werden, welches sie doch so verabscheuen…."

    Armes D-Land, armes D-Land…

  11. Avatar

    Ist der auch schwul……… , scheint untersperminiert zu sein……

    Aber , der wird wohl demnächst auch einen Zahnwechsel machen zu müssen,denn auf Felgen kann man Tomaten nur noch lutschen….

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      @ +60 OSSI,
      nein direkt schwul nicht, führt aber erfolgreich den Beischlaf mit seiner Schwester und der Familien-Spitz-Mischlingshündin , Leckedufein‘ durch. Zu Sonn und Feiertagen auch zusammen.
      K 9 wird bei den Grünen noch nichtig GROOOSS geschrieben. 😉

      Mit besten Grüssen

      • Avatar

        Da muss Jesus Chrisus Hofreither mal richtig das grüne Paradies desinfizieren ,bei soviel Schmutz am Rüssel der Parteifrösche….

  12. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Hat das jemand gelöscht? Nein?
    Es hat wohl ein Gutmensch gehetzt?
    Na gut. Der darf das. Nicht wahr, Herr Innenminister?

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      @ HEINRICH WILHELM ,
      wie jetzt, wir haben einen Innenminister ? Und ich dachte immer der Horscht gehört zum Zirkus Krone ?! 😉

  13. Avatar

    Dass die linksextremistischen BRD-Medien hierzu größtenteils schweigen, aber eine Woche eine "rechtsextreme" Kuh durch die Medienwelt treiben, wenn sich in Chemnitz Menschen über den Mord eines abschiebepflichtigen Fremden an einem Chemnitzer empören, das ist die eine Sache und passt zu einem linksextremistischen BRD-Staat.

    Dass aber der Großteil der BRD-Bunzel dieses Ungleichgewicht nicht merkt, liegt wohl weniger daran, dass sie auch linksextremistisch sind, sondern eher daran, dass sie das Nachdenken scheuen und in ihrer Wohlfühlblase schlummern (‚Ich bin kein Nazi und: tolerant‘).

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Bei diesem Personal in der Grünen Jugend und bei den Jusos da braucht man sich um die Zukunft ihrer Parteien und für Deutschland keine Sorgen zu machen ,bei diesen Demokrativerständniss landen wir wieder im Kommunismus die haben ihre Gegner auch immer kaltblütig erschossen.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel