Aktuelle Meldung auf unserem Telegram-Kanal. Jetzt abonnieren: t.me/CompactMagazin 


    ‼️ Noch eine „grüne“ Einschränkung: Jetzt auch Wasser sparen

    Kaltduschen gegen Putin war gestern. Jetzt ist Nicht-Duschen gegen Klimawandel angesagt:
    Ein paar Tage über 30 Grad und schon fordert Umweltministerin Steffi Lemke (Grüne) die Bürger zum Wassersparen auf, auch wenn die Trinkwasserversorgung in Deutschland nicht gefährdet sei.

    Ihre – ebenfalls grüne – Kollegin, die Umweltministerin Thekla Walker (Grüne) von In Baden-Württemberg hält es dagegen für möglich, dass es künftig Einschränkungen beim privaten Wasserverbrauch geben können.

    Es bedürfe eine gesamtgesellschaftliche Diskussion, wobei auch Einschränkungen in Privathaushalten möglich seien, berichtete der SWR. Deswegen will Walker zur Datensammlung ein Niedrigwasser-Informationszentrum innerhalb der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg gründen.

    Das soll unter anderem den Kommunen Tipps geben, wer im Falle des Wassermangels gewisse Vorrechte habe.

    Die Ampel-Regierung führt die Bevölkerung  in die totale Unterversorgung. Lesen Sie darüber in der Mai-Ausgabe von COMPACT mit dem Titelthema «Blackout: Kein Strom, kein Gas, kein Frieden». Hier bestellen. Bitte beachten Sie auch unser umfangreiches Angebot zur Krisenvorsorge.

    (Der Artikel wurde bei der Übernahme auf COMPACT-Online etwas erweitert.)

    61 Kommentare

    1. 1. Guten Morgen Volks Pack und Überwachungs Trolle ……
      Geniesst die Sonne …die Kälte kommt …
      Das grosse Ende naht …die Eiszeit kommt … heute unser Durchhaltepräsident in seinem noch warmen feudalen Schuppen …..
      ARD Wahrheits Sender für Geistesbehinderte Konsumenten ….
      Seit fünf Monaten dauert der Krieg in der Ukraine an. Auch in der EU sind die Auswirkungen spürbar. Bundespräsident Steinmeier ruft dazu auf, Nachteile in Kauf zu nehmen und Europas Werte zu verteidigen.
      (Aha …also keine Inflution des Geldwertes …sondern Kriege ,die die Deutschen gerne mitspielen aus Solidarität kosten halt Geld …. !!!
      Aber die Deutschen finanzieren doch die ganze Welt ,wo ein Affe vom Baum fällt ,sofort Hilsprogramme .)
      Also unser geliebter Bundespräsident ….ich sehe den Greis in seinem feudalen Tipi sitzen ,an den Wänden wöchst die Eisschicht hoch ,und er in 20 Decken gehüllt ,haucht mit energischer Anstrengung seinen Widerstand gegen russischen Gas die Wärmebildung in den adligen Bau mutig als Vorbild ! Während dessen der Kamin alle Schriftwerke ,einschliesslich Hausordnung des Bundestages fröhlich lodert im Kampf wegen dem Boykott des Russengases .

      • 2. Waschen geht er sich auch nicht ,man hält sich schliesslich an die Wassereinsparung ….athletisch nach einem Dauerlauf geht Steinmeier morgens dann in die kalte Spree ,zeigt den Deutschen seinen Widerstand , während im Bundestag sich die Reihen lichten …. Propaganda ja ,aber frieren nicht. Wozu auch ,Diesel für die Ukraine Panzer ist eingefroren ,in der Ukraine ist es durch die Raketen und Granateneinschläge warm ….
        Was kommt als nächstes Verzicht auf teure Lebensmittel ,damit Selensky Partys feiern kann ….??
        Wenn Putin das deutsche Fernsehen sieht , der macht dem Krieg sofort ein Ende …so geht es ja nicht ,dass ein deutscher Steinmeier Rentner in der kalten Bude hockt , keinen vernünftigen Durchhaltespruch mehr formulieren kann ……
        Wir werden noch weiter frieren ,solange bis Putin aufgibt …..
        In diesem Sinne rütet die Wärme des Sommers ein in XXL Plastiksäcke ….kann nie schaden … Die Pinguine haben ein dickes Fell die Politiker eine warme Hütte und billige Versorgung …..
        Gelobt sei ,was hart macht …richtig der Spruch ????

        • 3. Steinmeier: Europas Werte wurzeln im Christentum

          …… Du sollst nicht lügen ,du solst nicht des nächsten Gut begehren,du sollst nicht töten ………
          Deutsche waren in der Wertekultur immer Spitze …… besonders in 12 Jahren unter Hitler ,dann zwei deutsche Systeme ,die auch nicht grade Friedensengel züchteten ,eher züchtigten .

          Steinmeier : "Neubesinnung auf Europas gute geistige Wurzeln"
          Steinmeier kann sich jeden Tag darauf besinnen ,das seine Politanteile zu einer Gsellschaftsspaltung führten und wir von geistig schlecht gebildeten Schamanen verwaltet werden zur Geldschöpfung für die Politiker und den Freundschaften …. die aus Kriege bestehen ..

          Wenn der Job von Steinmeier mal endete …ich bewerbe mich …ich kann auch viele Sprüche philosophieren … Ich starte dann gleich mit dem Frieden auf Erden und den Menschen ein Wohlfühlparadies ….. So reicht …auf einen groben Klotz ,einen groben Keil …

          Für mich dieser Morgen ein sonniger …..schon die warmen Worte des Königs der Unterhaltung …

      • Europas Werte zu verteidigen …….. klingt nach " Friede wird am Hindukusch auch verteidigt "……..

        Sind die da oben zu faul zu arbeiten und holen nur noch alte Durchhalteparolen als Schablonen aus dem Schrank ……
        Wir sollen immer verteidigen mit Verzicht….vielleich verzichten die menschen bald um Lohn und Brot um wahnsinnige Staaten zum flotten Leben zu verhelfen ….
        Steinmeier mach die feudale Hütte zu und zeig uns du bist ein guter Camper …aus dem Zelt kann man auch Durchhalte Reden an das Volk senden …..
        Polen ist cleverer …die haben keinen Zucker ….aber auch kluge Köpfe wie bei uns ….Mein Gott was soll diese Panik …wir haben soviel Zucker nur mit der Logistik des Transportes …..hapert es ….
        Ursular Königin der Weisheit schreib ein paar Parolen in allen EU Sprachen mit Durchhalten und so …..

    2. Nach 4 Monaten fast ohne Regen Wasser sparen geht gar nicht, eine Zumutung ! Wo kommen wir hin, wenn nicht mindestens 2 x täglich geduscht wird !

    3. Grüner Faschismus an

      Vor Jahren wollten Geschäftsleute unsere Wasserwerke privatisieren. Dann müssten wir Deutsche täglich mit einem Eimer nach Wasser anstehen, während die Grünen Bonzen in ihren Swimmingpools baden und Champagner saufen.

    4. Hätten wir nur ca. 20% der heutigen Politiker, hätten wir hier das Paradies auf Erden. Erst die vielen Politiker bringen die vielen Probleme und lösen absolut keines!

      • Hätten wir diese Genies nicht ,überhaupt nicht ……würden die einfachen Menschen in der Lage sein das Leben zu meistern …. Im Kommunismus hiess es "So wie wir heute arbeiten ,werden wir morgen leben …" Vielleicht sollten sich die Politiker das zu Herzen und zum Verstand beifügen …und nicht mit Hindukusch und Ukraine Parolen uns zu Kriegssolidarität aufzurufen….

        Wäre der Show Krieg von Selenski nicht ….so müssten die Geistesblüten trotudem erklären …wir haben versagt ,ausser in Sachen Diktatur
        nicht .

    5. Schwarzer Peter an

      Was genau spricht gegen Wasser/Strom/Gas sparen, Reccourcen schonen? Zuviel Kohle?

      • Dieter Kohl an

        Zwischen freiwilligem Sparen und Rationierungen, die nur "den Pöbel" betreffen (oder glauben Sie, beim G7 Gipfel wird gespart?) ist aber schon ein erkennbar er Unterschied. Außer man will nur trollen.

        • Schwarzer Peter an

          Das genau ist das Problem mit euch.

          Original: "Grüne fordern Industrie auf, Wasser zu sparen – und drohen mit Sanktionen"
          "Wir sind an einem Punkt angekommen, an dem wir die Trinkwasserversorgung priorisieren und unnötigen Wasserverbrauch unterbinden müssen“

          Ihr macht daraus: Dem Pöbel soll das Wasser rationiert werden.

          Noch Fragen Kinzle?

        • jeder hasst die Antifa an

          Die Grüne Intelligenz erlaubt aber bei Berlin eine riesige E-Autofabrik in einem Wasserschutzgebiet wo der Boden dann bei dem riesigen Wasserverbrauch ausgesaugt wird.

    6. Habe noch einen Megaspruch aus dem Westen der achtziger Jahre gefunden. Damit kannste Wasser sparen, wenn de Wasser läßt. Sozusagen die geniale Erfindung des Recylings menschlicher Ausscheidungen.

      Ein ganz besonderer Saft – Urin
      „ Carmen Thomas ist es gelungen, 1988 mit Ausstrahlung der ersten Sendung zum Thema Urin Neugier und Faszination für ein zu der Zeit absolutes Tabu-Thema zu wecken, das bis heute Menschen auf der ganzen Welt bewegt.“

      Man weiß ja nicht, was noch alles kommt und wo man noch sparen muss.

      • Marques del Puerto an

        @Satiriker,

        ja und blos nicht im Bach baden unverholen, oder Kaffeewasser daher holen, ist In Sachsen-Anhalt strengstens verboten, der Landesvati rief mit ehobenen Pfoten, lieber Pöbel, liebes Pack, entnehmt ihr da Wasser, machen wir euch nackt, bis 50 Tausend-Schleifen soll es kosten, sollt ihr und das liebe Vieh doch lieber dursten…

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

        • Haben die Bonzen vielleicht schon heimlich eine Wasser Röhre in die Ukraine verlegen lassen ,damit der erste Krieger in grüner Montur immer baden kann während die anderen Dummen für ihn im Dreck baden …??? Oder Waggonweise Wasser ….. ???
          Von dem hört man immer nir Panzer Raketen Bomben Granaten Zack zack ,oder euer Friede ist auch gefährdet ……… Das trifft dann auf offene Kriegstreiber Ohren ….die sofot Panzerlieferungen direkt wollen ….. Scheiss Wasser ,Panzer sind besser …

    7. jeder hasst die Antifa an

      Vallerie und Vallera,Wasser ist zum Waschen da,auch an manchen grünen Füssen würde mans begrüßen-

    8. DerGallier an

      Am besten haben es noch die Schnappsbrenner mit dem Kühlwasser..
      Irgendwann wird das Wasser noch zu (Brannt-) Wein. Warum ist mir das nicht schon früher eingefallen.

    9. Fels in der Brandung an

      Da, wo wir richtig erfolgreich sparen können:
      Sparen wir uns die Pädo-Grünen, sparen wir uns die SED-Linken, sparen wir uns die roten Sozen (wer hat uns verraten…..), sparen wir uns die überflüssigen Umfaller-Gelben, sparen wir uns die schwarzen Heuchler, die uns 16 Jahre den ganzen Schlamassel unter freudiger Mithilfe der Alt-Parteien eingebrockt haben.
      Den Rest kann man sich denken……….

    10. Die Grünen Volksumerzieher gehen mir mit ihrer Verbotsorgie gewaltig auf den Sxxxk.
      Was kommt als Nächstes? Atemfrequenz senken??
      Jeder halbwegs vernünftige Mensch geht mit kostbaren Resourcen verantwortungsvoll um.

    11. Da sieht man mal, wie – durch die Bank – ungebildet die Grünen sind.
      Warum?

      Wir erinnern uns an die Einführung (Jahr müsste ich recherchieren) des 5l-WC-Spülkastens. Die Begründung war wie jetzt dieselbe – Wasser sparen.

      Es folgte erst der Hinweis der Städtischen Versorgungsbetriebe und einige Zeit später die nicht zu leugnende Erkenntnis, daß aufgrund des geringeren Wasserflußes die Abwasserrohre (die unter der Straße) nicht mehr richtig gespült werden und Reinigungseinsätze häufiger wurden.

      Aber hey, was bedeuten schon Erkenntnisse aus der Vergangenheit.

      • Schwarzer Peter an

        Schwachsinn, geht alles durch einen Kanal. Kacke, Pipi, Dusch-/Bad-/Spülwasser. Wer für jede Pipi-Spülung 10l braucht und das ca 10x am Tag soll halt löhnen. Ich nehm dafür auch weiterhin die "Spartaste".

        Neulicht hier großer Zwergenaufstand, weil die Bauern weniger Nitrat/Gülle ins Grundwasser einbringen dürfen sollen. Große Hungerkatastrophe in Sicht. Wo kommt sauberes, bezahlbares Trinwasser eigentlich her?

        • @Schwarzer Peter
          Aus dem Wasserhahn:-)))) Scherz!
          Trinkwasser wird in Deutschland zu etwa 65 Prozent aus Grundwasser gewonnen. Der Rest stammt aus Oberflächen- und Quellwasser.
          Durch die Aufbereitung und Reinigung wird aus Grund- und Oberflächenwasser genießbares Trinkwasser.

        • @Schwarzer Peter:

          1. Habe ich irgendwo geschrieben, daß es für verschiedene Abwässer verschiedene Kanäle gibt?
          Nein!
          Lesen und Textverständnis 5.

          2. Der durchschnittliche Pro-Kopf-Wasserverbrauch der Toilettennutzung liegt bei rund 30%. Knapp drüber Duschen/Baden.
          Deutlich abgeschlagen mit ca. 15% auf Platz 3 die Waschmaschine.
          (Hinweis auf Aneignung von Hintergrundwissen BEVOR! man in die Tasten haut.)

          -> Sparspülkästen – flächendeckend genutzt – drehen also an einer der zwei mit Abstand wichtigsten "Stellschrauben" betreffend das Volumen von Haushaltsabwässern.

          3. Und das ist der Punkt: eine WC-Spülung setzt eine große Menge Wasser auf einen Schlag frei. Dies tun weder Dusche/Badewanne , Spüli, Waschmaschine und Co. (Kann man in Liter/sec. angeben). Für Menschen mit eingeschränkter physikalischer Bildung – wie offensichtlich der ihren – kann man es vereinfacht so erklären: WC-Spülung gibt einen ordentlichen kräftigen Schwal, alles andere einen eher mäßigen langandauernden Strom.

          Ab danke, daß Sie mich vorm Start der neuen Wochen daran erinnern, daß die Dummen noch nicht ausgestorbenen sind.

        • Schwarzer Peter an

          Ja Walter hast wie immer Recht.
          Ideal wäre einen einheitliche Kackzeit für alle Deutsche, damit auch genug Druck im Hauptkanal aufgebaut wird, Tampons und Co (die eigentlichen Kanalprobleme!) sollten auf mindestens Warp10 beschleunigt werden.

          Weißte eigentlich, warum das Kanalgefälle immer nur so um 1% beträgt???? Mehr wär doch gut, dann läuft das Wasser viel schneller (Kraft ist Masse x Beschleunigung).

          Für Intelligentes Leben:
          3 Liter Spülung ist insofern grün-doof, weil man damit immer mehrfach spülen muss. Also zumindest der Walter mit seinen ganz besonders dicken Haufen die er überall hinterlassen muss.

    12. Wernherr von Holtenstein an

      Die selben Leute also, die sich anschicken, hier die Landschaft mit weiteren 270.000 die Wolken und damit den Regen vertreibenden und vogelmordenden Windrädern die Landschaft zu verpargeln sowie im Gleichzug die Ackerflächen mit Beton, Beton und nochmals Beton versiegeln zu wollen, wobei sie auch noch die Wälder in Schneisen roden werden, die selben Leute also, die statt pöhsem Russenhitlergas lieber wasserverschmutzendes Ami-Fracking-Edel-Gas zum zigfachen Preis kaufen wollen, welches dann in Tankern über die Meere schippert … jene Leute, die dieses Fracking auch in Schland noch freigeben werden – jede Wette! -, denn da hält Uncle Sam bereits per "Vertrag" die Aktien und seine gierigen Finger drauf – Scheiß auf’s Grundwasser! Onkel Dagobert badet gern in Talern bzw. Dollars!! – diese Leute nun wollen, daß wir hier Wasser sparen und darob nicht mehr duschen, den Rasen und die Obstbäume vertrocknen lassen und wahrscheinlich auch nur noch eine halbe Tasse Kaffee pro Tag trinken …

      weiter in Teil 2

        • Wernherr von Holtenstein an

          … jetzt kommter wirklich, der Teil 2

          Das ist nicht mehr mal das Mittelmaß, daß sich hier auf die Steuerbrücke geschwungen hat. Das ist die "unterste Schublade", die das ganze Schiff gekapert hat, den Wind aus den Segeln nimmt (wegen CO2 und so), munter den Frachtraum plündert, wobei sie die edelsten Waren wie auch die Schiffskanonen in alle Welt verschenkt. Dabei noch die Mannschaft rüde in Ketten legt, um diese dann endgültig nach Übersee sowie an die Barbareskenstaaten zu verkaufen. Und nun auch gleich mal so eben befiehlt, wieviel Wasser unter dem Kiel zu sein hat.

          Also, mir ist jedes Riff recht …

        • Durchdenker an

          Dr Emmett Brown
          Noch nie erlebt das man hier einen zu langen Kommentar "Zerhacken" mus, (in mehrere Teile zerlegen) um ihn los zu werden?????
          Von daher: nicht beirren lassen Wernherr von Holtenstein
          Schönen Sonntag noch an Alle hier!

        • Dr Emmett Brown an

          klar, wer viel schreibt muss recht haben.

          spannend wird’s immer nur dann wenn es genau die tun, die anderen "schwallen" unterstellen, selber aber mit zig namen "krieg und erfinden" neu erfínden.

    13. Nichts spricht gegen einen klugen Umgang mit unserer Umwelt.

      Niemand braucht mehr diesen hässlichen Rasen, er ist so überholt,wie nur irgendwas. Eine Blumenwiese anstelle eines Rasens ist absolut richtig.
      Rasen säuft Wasser, und er hat keinen Wert für die Fauna und Flora, eine Wiese erholt sich selbstständig und trägt zur Erhaltung unserer Heimat bei.

      Vernünftiger Umgang mit Wasser sollte schon ein Muß sein.

      Nur dass gerade die Grünen, die der E-Autoindustrie die Steigbügel halten, eine Technik die in der Produktion enorm viel Wasser braucht, von den Privathaushalten Wassereinsparungen fordern, ist schon eine Unverschämtheit sondergleichen.

      Es gibt so viele Beispiele Grünen Umweltversagens, man wüsste beim Aufzählen nicht, wo man anfangen sollte.

      • Stimmt !
        Wir werden alle sterben, an Corona, am Klima, am Wassermangel und vorallendingen an gehorsamer Idiotie !

      • Durchdenker an

        Betonung aber dringlich auf:
        "….einen klugen Umgang mit unserer Umwelt.,,," Unbedingt!!!!
        Leider kann man "Klugen Umgang" gerade von Politikern im allgemeinen und im Besonderen von den Grünlingen m. E. selten erleben!

    14. jeder hasst die Antifa an

      Das heißt also nicht mehr Duschen da kann man sich ja gleich der stinkenden ,verlotterten Antifa anschliessen die duschen nur wenn es draußen regnet,schon wieder ein Verbot der grünen Kommunisten.

    15. Tut mir leid aber ich stimme zu.
      Den Unterbürger pushen bis zum Volx-Aufstand

    16. Freichrist343 an

      Es ist in der Tat wichtig, Ressourcen zu sparen. Aber es ist absurd, dass die Preise steigen. Dies ist auf Panikmache zurückzuführen. In Wahrheit liefert Russland wieder Gas. Und Russland hat ein Getreide-Abkommen unterzeichnet. Zudem muss die ethische und spirituelle Entwicklung forciert werden. Bitte googeln: Manifest Natura Christiana

    17. Andor, der Zyniker an

      Wasserverbrauch einschränken?
      Jetzt sollen wir nicht nur hungern
      und frieren gegen Putin bzw. für
      Selenskiuy, sondern auch dürsten
      und sogar stinken wie die Affen.

      • Andor, der Zyniker an

        Demnächst fordern sie auch noch den
        Sauerstoffverbrauch einzuschränken.
        Aber wenn alle erst richtig gut stinken,
        wie die Affen (beispielshalber) wird uns
        das Luft anhalten sicherlich leichter fallen.
        Apnoe-Atmung kann man sogar trainieren.

        • Der Sauerstoffverbrauch wurde bereits sanktioniert durch das Tragen der Maske. Verbrauchte Luft mangelnde Hygiene, die pandemiebesorgten Gesundheitsfanatiker der BRD sind auf Kurs.

        • Durchdenker an

          Schon vergessen: "Die Welt wird sich verändern- und ich freue mich darauf…" Schönen Gruß von Göring- Eckhardt!!
          Alles in Deren Sinn der großen Transformation!!

    18. Friedenseiche an

      Hab gerade draußen die Blumen gegossen und den piepmätzen Wasser hingestellt, die finden die grünen geisteskrank und ich unterstütze sie :-)

      • Schwarzer Peter an

        Bitte auch die Wälder und Felder gießen! Zumindest wenn der Grundwasserpiegel mal wieder etwas niedrig ist.

    19. Wer Grün wählte, der wählte Krieg und Verderben an

      Wärme hilft gegen erfrieren….Wasser braucht man zum leben und Grüne Politik bedeutet Knechtschaft und Tod !

    20. d.mitter@web.de an

      Geht doch. Nach Gas- und Stromsparen und …., jetzt auch Wassersparen. Ich fordere zusätzlich auch menschengemachtes CO2 einsparen!!! Springt einfach vom nächsten Hochhaus oder meldet euch für die Front in der Ukraine. Narrhallamarsch, Tusch und Abgang.

      • Zuerst muss Recarda weniger "fressen" damit deren CO2 Bilanz zumindest etwas besser wird…..

        P.S.
        Könnt ihr euch an die antigrüne Plakatwerbung (Grüner Mist) vor der letzten Bundestagswahl erinnern?
        Wie hetzte da der Mainstream alles sei Verschwörungstheorie……und jetzt sehen wir alles, alles ist eingetreten.

        • AsBestNapoleonPolitikDemenzImmuner an

          Ich erinnere mich gut und gerne an den nun "real exististierenden" GRÜNEN MIST.

      • Dann springt es sich leichter... an

        Bevor ich springe, will ich erst Abrechnung und Genugtuung mit diesen ganzen rotgrünen Verbrechern. Auge um Auge und Zahn um Zahn !

      • Aber wehe die Abrechnung kommt an

        albern ist nur, dass man den kleinen kindern so was überhaupt sagen muss und dass die besonders dummen kinder darüber meckern.
        verplämpert doch gerne so viel gas, strom und wasser wie ihr wollt.

        • Es gibt immer 2 Zahlungsmittel.... an

          Es kommt immer auf die Abrechnung an und wer diese bezahlen muss…..

        • Durchdenker an

          Wir wollen NICHT stinken wie die Paviane, wir wollen nicht unser Steak, Huhn usw. roh essen und unser Geschirr wegen der Gesundheit schön säubern!!
          Acht wie traurig das es immer noch dumme, sich erwachsen wähnende , Kindlein gibt!
          Auch daran kann man sehen wie "erfolgreich" die vielen Bildungsrevörmchen in Deutschland gewesen sind!

    21. Ist doch jetzt schon so, dass mancherorts im Sommer verboten ist, Wasser zu verschwenden.
      Das ist immerhin unser wichtigstes Gut. Neben der Luft.
      Warum sollte man also im Sommer das Auto wöchentlich waschen und den Rasen sprengen. Nur weil die Grünen etwas sagen, ist das kein Unsinn.
      Fragen Sie doch mal die Fichten und Buchen nach Wasser. Oder die Landwirte in Brandenburg oder der Rheinebene.
      Wasser ist nicht unendlich.

      • INNERLICH_GEKÜNDIGT an

        Lieber Sven, so ist das eben: Wenn einer den ganzen Tag lang nur Schei…. produziert, kann sich am Ende niemand mehr wirklich vorstellen, dass dabei auch mal was Festes sein könnte …

      • AsBestStaatsstreichorchestrierer an

        "… den Rasen sprengen …"
        Nicht nur den Rasen!

      • Mueller-Luedenscheid an

        Bei den Grünen geht es nicht um Verschwendung, die, die sich heute "Die Grünen" nennen ist eine Horde wohlstandsverwahrloster, sozialschmarotzender, drogensüchtiger, pädophiler Kriegsverbrecher und Massenmörder (1999 Bomben auf Belgrad). Die Führungsspitze anzuschauen reicht schon, deine dümmliche Trampolinspringerin, eine doofe Küchenhilfe, ein Kinderbuchschreiber, dessen Bücher man seinen Kindern besser vorenthält, ein Biologe, dessen Vorfahren, in Bayern als die Dümmsten der Dummen galten (Hofreiter- googeln lohnt sich) usw.
        Ja, in vielen Ländern der Erde ist es so, dass man geistig verwirrte in Psychiatrien unterbringt, in Deutschland bilden sie die Regierung.

        • jeder hasst die Antifa an

          Mann sollte dieses exquisite Personal auf der Wiesn an die Geisterbahn vermitteln

      • >Wasser ist nicht unendlich.<
        So ein Blödsinn !
        Wenn man das Geld was von unserer ReGierung aus dem Fenster geworfen wird nehmen würde um Meerwasserentsalzungsanlagen zubauen, dann würde es kein künstlich gemachter Wassermangel geben !
        Ausserdem haben wir genug Grundwasser was man anzapfen kann.
        Ich habe acht Jahre im Tagebau gearbeitet und habe mitbekommen wieviel Grundwasser weggepumpt und ins Nirvana abgeleitet wird anstatt es zunutzen.
        Und Wasser das man zum begiessen des Rasens oder Gärten benutzt geht zum grösstenteil wieder ins Grundwasser, denn soschnell kann es gar nicht verdunsten.
        Natürlich ist es mehr als überflüssig jeden Tag dreimal zuduschen, was für die Haut sowieso nicht gut ist.

      • AsBestP(r)o(l)et an

        "Wasser ist nicht unendlich."
        Ach, was!
        Wasser, Gas und Strom und Licht
        Ist für Annalena nicht.
        Aber für die Fracking-Wende
        Flaggt der Robert ganz behende
        Frack und Stresemann am Ende:
        Leute, klatscht Euch in die Hände!