Wenn die Tageszeitung Welt feststellt, dass die Übernahme von Twitter durch Elon Musk linkgrüne Köpfe endgültig zum Bersten brächte, lieferte die ARD eine Bestätigung dieser Annahme. Und sie ist noch schlimmer als erwartet. Schluss mit GEZ-Propaganda und Zwangsgebühren. Weitere skandalöse Fälle finden Sie in COMPACT-Spezial „Genug GEZahlt – Argumente gegen die Staatsmedien“. Hier mehr erfahren.

    Wetten? Mit diesem ARD-Tagesschau-Artikel hat kein Staatsanwalt ein Problem. Und – auch der Tweet ist auch mit der Neufassung des Volksverhetzungs-Paragrafen irgendwie kompatibel:

    „Musk hat auch angekündigt, dass Twitter zum ,Marktplatz der Debatte’ werden solle. Aber auf seinem ,Marktplatz’ sollen offenbar auch rassistische oder verschwörerisches Ratten aus ihren Löchern kriechen dürfen. Twitter kann nur relevant bleiben, wenn genau diese Ratten – um im Marktplatzbild zu bleiben – in ihre Löcher zurück geprügelt werden.”

    Also Querdenker, Impfskeptiker und Friedensaktivisten sind für den Propaganda-Funk inzwischen mit Ratten gleichzusetzen. Dieser Vergleich in Bezug auf eine Bevölkerungsgruppe hat gerade in Deutschand eine extrem unheilvolle Tradition. Sie ist Nazi-Hetze in ihrer schlimmsten Form.

    Und ebenso menschenverachtend der antidemokratische Appell: man muss die Oppositionellen wegprügeln, um den linksgrünen Safe-Space zu erhalten. Mit rührender Naivität antwortet der AfD-Politiker Marcus Pretzel:

    Screenshot Twitter

    Als ob die ARD dauerhaft von Twitter verbannt werden könnte. Die würde sich ganz schnell wieder reinklagen.

    Über zahlreiche Skandale, Hetzereien, Fälschungen und Fake News lesen Sie in COMPACT-Spezial „Genug GEZahlt“. Der ultimative Faktenhammer, der alle Argumente für die Abschaffung des Staatsfunks liefert. Hier bestellen.

    58 Kommentare

    1. Es ist egal, ob Twitter "free Speech" erlaubt oder nicht – Im Mielke Staat BRD braucht man Wasserdichte Proxi – solche,die Postings auch Zeitverschoben zustellen bzw dies erlauben. Die Stasi hier liest jeden Tastendruck mit. Leute seid vorsichtig. Den Linken Ratten und Klimaklebern werden vom Büttel mit Wattebäuschchen beworfen – während der Büttel auf Corona-impf-unwillige Omas eingeprügelt hat. Der Unterschied ist die Klimabekloppten die massenhaft Nötigung i.S.240STGB begehen, werden vom bunten BRD Staat finanziert und gefördert aber nicht angeklagt. Siehe Rote Hilfe und Ammadeu Antonia Stiftung.
      Und vergesst nicht : Angeschuldigende werden zuerst als Zeugen geladen und werden – wenn die dem Büttel geantwortet hatten fluchs als Angeschuldigte mit den Eigenen Aussagen konfrontiert- angeklagt – sprecht nie wieder mit dem Büttel.

    2. Machen wir die Mauer um den Ostteil Deutschlands ….sollen die ,die mit dem jetzigen Dreck so leben wollen ,im Westen das orientalische Grossbordell eröffnen …..

    3. Ist doch wieder symtomatisch für diese Zwangsfinanzierten GEZ Verblödungsmedien!!!
      Deren schäbige und menschenverachtende Gesinnungs-Juornalisten können nicht anders als ihrem kranken, Linksgrünen Weltbild zu folgen…..Hetze gegen Andersdenkende ist bei denen halt festes Programm. Die sind sogar derart dämlich und halte ihre Zwangsfinanzierung für eine Art "Demokratieabgabe"! Hammer.
      Nun ja, schließlich nannte sich die DDR 1 auch "demokratisch". So sind Sozialisten halt!/

      • Moment lieber Thor.

        Andersdenkende als "schäbige und menschenverachtende Gesinnungs-Juornalisten" bezeichnen und im nächsten Satz festzustellen, dass "Hetze gegen Andersdenkende ist bei denen halt festes Programm." entbehrt schon jeglicher Logik.

        Es ist schon traurig, dass sich hier für die "Guten" gehalten wird, nur um es mit jedem Wort zu konterkarieren.

    4. Das ist richtiges Hitlerabschaum. So haben sie auch frueher die Juden und Russen bezeichnet. Pfui Teufel

    5. Putins Freund am

      Hinkender vergleich. Relativ zu verschwörungsspinnern sind ratten intelligent.

      • alter weißer, weiser Mann am

        Ratten sind in der Tat zu dir Spinnerlein sehr intelligent.

        Deine Rechtschreibung stammt sicher aus der Baumschule.

    6. Verflucht seien ARDZDFDLF-Zwangsgebührenschmaotzer dazu, die "letzte Generation" von Gehirnwäschern im Dienste finsterer Tyrannei zu sein! Amen!

    7. Achmed Kapulatzef am

      Wenn man die Ratten in ihre Löcher zurück prügeln will, hoffe ich auch darauf, dass man die xxxx auf den Regierungsbänken xxxx. Gleiches Recht für Alle, oder gibt es da wieder ein paar, die Gleicher sind.

    8. Wernherr von Holtenstein am

      Und noch ein Nachtrag.
      (An COMPACT: Macht bitte endlich das Schließen der Kommentarfunktion von vorherein kenntlich. Nicht erst schreiben lassen, bevor der Hinweis dann beim Abschicken des Textes erscheint.)

      @ Hermann Löns am 5. Nov. 2022, 10.58 Uhr

      Das ist nun wieder so ein zweischneidiges Schwert …
      Friede den Katen und Krieg den Schlößern – oder wie? Dann blieben nur noch Katen übrig. Ich für meinen Teil habe nichts dagegen, wenn andere Menschen mehr besitzen, als einermeiner. Die Frage ist nur, was machen die damit? Reichtum verpflichtet?!

      Es ist zwar zweifelhaft, wie jemand soviel Geld anhäufen kann – und auch Mister Musk wird nicht jeden Dollar mit seiner eigenen Hände Arbeit erwirtschaftet haben -, es läßt sich aber gut an, wenn solch ein Mensch ausufernden "Regierungsmachenschaften" einen Riegel vorschiebt. Auf der anderen Seite stört es ja auch kaum jemanden, wenn Leute aus Musk’s Liga gleich mal ganze Regierungen "kaufen" und somit die Politik bestimmen. Und das ist doch bisher die Regel.

      weiter in Teil 2

      • Wernherr von Holtenstein am

        Teil 2

        In China bspw. schöpft die Regierung übermäßigen Gewinn einfach ab. (Das ist aber so ziemlich das einzige, was mir an Chinas Innenpolitik gefällt.) Es ist doch so: Wer soviel Geld anhäufen kann, daß er dem Rest der Gesellschaft etwas borgen kann (gegen Zins und Zinseszins selbstredend!; siehe Bankengeschäfte und Staatsverschuldungen), der wurde vorher nicht genügend besteuert. Ja, Reichtum verpflichtet. Aber bei welcher Summe fängt "Reichtum" an? Und ist "Reichtum heute" noch dasselbe wie "Reichtum morgen"?!

        Habe die Ehre.

    9. Wernherr von Holtenstein am

      Es geht zwar nicht primär um Ratten – da diese aber als Futtertiere für den Königpython (Python regius) herhalten müssen -, hier noch ein Nachtrag für …

      @ TanzderRitter
      am 4. Nov. 2022, 22.24 Uhr:
      "Hinsichtlich der Probleme mit den exotischen Tieren
      gäbe es eine ganz unproblematische Lösung auch für die Auffangstationen. (…)"

      Das geht so nicht. Das wäre eine riesige Faunenverfälschung mit für die Biodiversität Guyanas nicht absehbaren Folgen. Schauen Sie mal nach Florida, dort fressen ausgesetzte Python die einheimischen Alligatoren auf. Zudem können Sie bspw. keine Ägyptische Landschildkröte, keine Australische Bartagame und keinen Vietnamesischen Krokodilmolch in’s feuchttropische Südamerika verbringen. Diese Arten brauchen ganz andere Biotope. Da wäre es besser, Sie begasten Ihre ein bis zwei Container einfach. Klappe zu, Affe tot!

      Da plädierte ich doch eher für bezahlbare Energie, dann behalten die "Exotenhalter" ihre Tiere nämlich zuhause. Aber diese ganze "Exotenhaltung" ist solchen linksgestrickten NGOs wie z.B. PETA von jeher ein Dorn im Auge. PETA und Konsorten sind verbotsmäßig auf einer Linie mit Klaus Schwab und seinen "Besitzvorstellungen". Was käme denn nach einem Verbot der "Exotenhaltung"? Das Verbot der Hunde- und Katzenhaltung?! Genau so sieht’s nämlich aus.

      Habe die Ehre.

    10. GEZ-TV kann nicht schreiben. Also bitte etwas personifizierter. Es muesste heissen: "M/F/D vom GEZ-TV hat folgendes veroeffentlicht". Das wird doch auch bei Compact gemacht. "Juergen Elsaesser vom Compact-Magazin hat in einem Artikel bla bla bla…" Somit koennte man, wenn man wollte, bei der ARD-Anstalt vorbeifahren und M/F/D einen persoenlichen Dank aussprechen. Vor allen Dingen wuesste man wer die rote Zecke, ist die Menschen als Ratten bezeichnet.

    11. Kann mich über solche Taten der Tagessau-Macher nicht beklagen – einfach sammeln und sobald die Schundfunkschutzgeldschergen wieder Drohbriefe schicken hat man wieder üppige Munition zum Widerspruch:
      Neutralität verletzt, öffentliche Ordnung gestört, Unzumutbarkeit daß man selbst und/oder Dritte diffamiert und beleidigt werden, eine Sprache die an dunkle Zeiten und Episoden der Geschichte erinnert,…

      • Der GEZ Scheiß arbeitet mit der Staatsanwaltschaften vertrauensvoll zusammen – wie von Behörde zu Behörde – und so versteht sich der Misthaufen OBERLEHRER auch. Unangreifbar………… Noch

    12. Ratten … – waren die nicht auch in einem Propagandafilm aus vergangenen Zeiten zu sehen? Um sie mit einer gewissen ethnischen Minderheit zu vergleichen? Es ist der gleiche Stil – nur unter einem anderen Etikett. Ich habe zwar nichts mit echten Rassisten am Hut, doch heutzutage wird dieser Ehrentitel jedem angeheftet, der auch nur gewisse Bedenken gegen die Massenzuwanderung von Millionen äußert. Und Verschwörungstheoretiker – mögen sie auch manchmal echten Humbug äußern – sind mir immer noch sehr viel lieber als Verschwörungspraktiker.

    13. Wenn wir ehrlich sind, geht diese Geringschätzung des inneren Todfeindes von beiden Seiten aus, auch wenn in Stainmeiers ‘Bestdeutschland’ nur eine Seite dies öffentlich äußern darf. Der Abbau von moralischen Hemmnissen in den von Scholz angekündigten "harten Zeiten" ist mMn. unerläßlich und eigentlich lange schon überfällig.
      Sobald die Deutschen die unerträglichen Spielregeln der Konsensdemokraten aufkündigen, müssen selbstverständlich auch die Endscheidungsträger der ‘dunklen BRD-Vergangenheit’ zur Rechenschaft gezogen werden – dieses „niemals zu schreibende Ruhmesblatt“ wird mit Amnestie und Toleranz nicht geschrieben, sondern nur durch die Organisation eines rechtschaffenden Zornes, verbunden mit dem feierlichen Bekenntnis "nie wieder".

    14. Die größte Gefahr stellt die freie Rede für die BRD-Staatsreligion dar.
      Nur mit Erhalt des "wirklich wahren H.(ges.gesch.)" steht und fällt "unsere" Demokratie. /;=)

    15. Das ist doch mal wieder ein Zeichen unserer modernen Westwertegesellschaft im Namen als Moralapostel. Würde man zum Beispiel das Wort Ratte als Normalo gegen einen anderen Normalo verwenden wäre aber die 185 Beleidigung& Schmähkritik erfüllt. Wäre es gegen eine linksgerichtete oder Person mit Migrationshintergrund gäbe als Extra die 130 dazu. Also wir merken doch echt wo wir uns hinbewegen, also die tolle und großartige Rainbowsociety von George, Klaus und Bill meine ich natürlich. Ja es ist die erfüllende Einweltregierung ohne Länder und Grenzen mit 500mio. Erdeinwohnern. Eine alte Feudalgesellschaft wird es sein wie im Altertum. Es ist wie das Fürstentum& der Adel damals, wer nicht in den Kram der Herrscher passte wurde Vogelfrei und Abschussreif erklärt. An diesen Prinzipen hat sich besonders nach der Scheineinheit nichts geändert sondern nur noch verschlechtert. Wir bewegen uns im Namen des Kapitalismus& Globalismus nicht vorwärts sondern rückwärts. mfg

    16. jeder hasst die Antifa am

      Der Han Braunbär ist bestimmt ein Grüner, in der DDR gab es keinen Grünen weil dort Bildung Pflicht war und der einige normale Grüne den ich kenne ist Körmet der Frosch.

      • Ich glaube er ist nur ein professioneller Schreiberling aus den Redaktionsstuben der Qualitätsmedien.

      • Es gab einige Grüne ,die sich nter dem Mantel der evangelischen Kirche tummelten …weil ansonsten nur alte Mütterchen am Sonntag zum Abschlafen in die Gebetsdiscothek kamen …. Diese Grünen Ossis ….. hielten sich da auf ,wo die chemische Industrie und Braunkohleverwertung logischer Weise Dreck hinterliessen …. Gesteuert aus dem Westen von verkorksten Scheinheiligen Kircheneulen schrieeben sie Pamphlets ,die dann im Westen natürlich zur Anti DDR Propaganda passten ….
        Diese Grünen der DDR hatten aber nur den Tunnelblick ,sahen nur ,weil sie auch die DDR nicht haben wollten Misstände in der DDR .
        Einige diese aber studierten auf Kosten der DDR ….um sie auf anderen Wegen zu stürzen. Was sie nicht sahen ,waren Transporte von Umweltgifte nach Afrika ,anderen Ländern ,die unter der Armutsgrenze damit Kohle machten … Zu der Zeit waren die Grünen des Westens noch belächelt worden ,die Froschbändiger …
        Heute ARD Baerboch bei der Klimakonferenz …"Die Welt steuert auf einen Abgrund zu !!" Die bescheuerte Hilfsschulpolitikerin macht einen auf grosse Weltkriegerin ,hilft mit .die Welt in den Weltenbrand zu ziehen , und tritt jetzt auf wie eine Schutzheilige …Ja die Schutzheilige der Dummheit … Eine deutsche Politikerin … des Grössenwahns ,der Bildungskatastrophe und Opfer des eigenen geltungsbedürftnisses … In diesem Sinne ,grün ist der Untergang …

    17. "Ich habe Spuren, um nicht zu sagen Nachrichten, von einer großen Masse Lügen, die im Finstern schleicht, von der du noch keine Ahnung zu haben scheinst.
      Glaube mir, unsere moralische und politische Welt ist mit unterirdischen Gängen, Kellern und Kloaken miniert, wie eine große Stadt zu sein pflegt, an deren Zusammenhang wohl niemand denkt. Mir und dem, der einige Kundschaft hat ist begreiflich, wenn da einmal ein Rauch aus einer Schlucht aufsteigt und hier wundersame Stimmen gehört werden.
      Glaube mir, das Unterirdische geht so natürlich zu als das Überirdische, und wer bei Tage und unter freiem Himmel nicht Geister bannt, ruft sie um Mitternacht in keinem Gewölbe. Glaube mir, du bist ein größerer Hexenmeister als je einer, der sich mit Abacadabra gewaffnet hat. Auch untersteh’ ich mich zu begreifen, warum die B. nicht mehr schreiben will." (Goethe am 22. Juni 1781 an Lavater)

      • Wernherr von Holtenstein am

        Vielen Dank noch für Ihre Aufklärung bzgl. der Straßenkleberei.

        Ein’ schön’ Sonntag noch …

    18. Max von Baden: „Was Sie heute in Deutschland, im Reiche sowie in den Bundesstaaten erleben, ist das Ergebnis einer stillen, unterirdischen Bewegung vieler Jahre.“

    19. „Es gibt Menschen, die sich grundsätzlich hinter den Kulissen des Welttheaters aufhalten. Deshalb gibt es auch zwei Arten der Geschichtsdarstellung: ersten die für die Öffentlichkeit bestimmte, gefälschte ad usum Delphini (zum Gebrauch des orakels von Delphi), zweitens die geheime, in der die wirklichen Ursachen der geschichtlichen Ereignisse verzeichnet werden – einer schändlichen Geschichte.“ (Honore’ de Balzac)

      • "Ad usum Delphini"" heißt "zum Gebrauch des (französischen) Kronprinzen", des Dauphin, latinisiert Delphinus. Mit dem Orakel von Delphi in der griechischen Antike hat das nix zu tun. Mit "zum Gebrauch für den Kronprinzen" ließ ausgerechnet Louis XIV. von sexuell intrikaten Stellen gereinigte Ausgaben der antiken Klassiker kennzeichnen.

        • Danke. Das gefällt mir besser, da es sich aus der Lügengeschichte unmöglich auf die Zukunft sehen läßt. Nur aus der Summe der wahren Geschichte(n) bietet sich ein getreues Bild der Zukunft.

    20. „Derjenige, der nicht sieht, daß ein weltweites Unternehmen im Gange ist, ein wichtiger Plan, an dessen Durchführung wir als treue Diener teilnehmen dürfen, muß sicherlich blind sein.“ (Winston Churchill)
      Wer es heute nicht sieht, der ist mehr als nur blind.

      • Putins Freund am

        "Derjenige, der die weißen mäuse nicht sieht, die wir verschwörungsspinner sehen, muß sicherlich blind sein." ( Szymanska )

      • Wernherr von Holtenstein am

        @ Szymanska: "(…) muß sicherlich blind sein. (Churchill)"
        Wer es heute nicht sieht, der ist mehr als nur blind.Oder eben nicht ganz so schlau – um es mal euphemistisch auszudrücken.

        Meine Erfahrung zeigt, daß gerade Akademiker – also "Intellektuelle" – zur Übernahme eines jeden noch so abstrusen, dabei allerdings vorgefertigten Narrativs neigen. (Das verinnerlichen die so während ihres Studiums. Da wird auch nicht nachgefragt.) Meist überversorgt sind sie dem "gemeinen Plebs" gegenüber unsolidarisch, weil – dieser Plebs ist selber schuld, daß er nichts hat – und zudem faul und/oder dumm, sonst wär’n es ja auch Akademiker. Die Spritze wird gern genommen, weil – man hat ja die drei Urlaubsreisen bereits gebucht. Nebenwirkungen kann’s nicht geben, weil – der Gesundheitsminister hat ja mehrfach betont, daß es keine gibt. Und der Mann ist bekanntermaßen Wissenschaftler. Aus Harvard! Da kennt er schließlich alle.

        weiter in Teil 2

        • Wernherr von Holtenstein am

          Teil 2

          Der Russe ist ein kriegsgeiler Massenmörder, weil – das war er schon immer. So stand’s seit jeher in der "SZ" und der "Welt" und beim "heute journal" haben sie’s gerade eben wiederholt. Meint denn wirklich jemand allen Ernstes, die Regierung würde uns so perfide belügen?! Das ist völlig ausgeschlossen. Soviel Lüge kann’s ja gar nicht geben – niemals. Die da in Berlin machen einen guten und nicht einfachen Job …
          Wolkenkuckucksheim pur. Total verkopft sind diese Typen.
          Jeder Bauer und jeder Fließbandarbeiter spürt es dagegen aus dem Bauch heraus. Inflation und Energiepreis bspw. treffen letztere ja auch sofort und knallhart. Da geht’s nicht um drei Urlaubsreisen pro Jahr.

          Habe die Ehre.

    21. Diesen dreisten Meinungsterroristen muss das zwangseingetriebene Kapital entzogen werden. Dieses Pack geht mit den Menschen, von denen sie zwangsweise finanziert werden, respektloser um, als Zuhälter mit ihren Nutten.

      • Putins Freund am

        Richtig, diesen terroristen muß das kapital, welches sie durch ausnutzung der zwangslage besitzloser menschen ansammeln, entzogen werden. Die geht nur durch revolution , völligen neuanfang ,währungsschnitt , ( "Great Reset" wenn man so sagen will ). Dann sind natürlich auch die kleinen ersparnisse des Michels weg. Deshalb geht revolution auch erst dann, wenn Michel schon alles verloren hat , sonst macht er nicht mit.

    22. Wieder Hetze gegen Nazis, in schlimmster Form , von Karel Meisner.
      Man fragt sich, was eigentlich schlimmer ist : offen Linke oder diese Linken , die sich als "Patrioten " tarnen und Rechte in ihren Querfront-Sumpf locken

    23. Da bin ich mal gespannt, wie lange Twitter "Marktplatz der Debatte " bleibt, wenn man dort das Verbrechen Kapitalismus zur Sprache bringt , und die Rolle von Musky Smell darin.

    24. Dieser Dilletant beleidigt also Menschen die mit Recht aufzeigen das man nur belogen und verarscht wird.
      Für mich ist dieser kleine Feigling ein riesengrosses Ar……. !
      Wenn solche Minusmenschen mit Beleidigungen reagieren, zeigt nur auf das solche Pfeifen keine Argumente mehr haben und müssen sich nicht beklagen das man selbst so reagiert.
      Es gibt immer ein Echo !

      • Hierzu auch etwas…

        Lieber L.Bagusch,
        ich wünsche Ihnen viel Spaß auf der Möbiusschleife.
        In Anbetracht, dass dieser "Minusmensch" seine Äußerungen erst jetzt veröffentlichen konnte und Sie die ihrigen "Minusmensch" Äußerungen schon länger tätigen, stelle ich nur ganz beiläufig die Frage:
        Was war zuerst da, Henne oder Ei?

        PS:Gönnen Sie diesem "Diletant" seine Meinung, auch wenn dieser "kleine Feigling", Sie nicht als "riesengroßes A…….." bezeichnet, sie sich aber in "Ratte" offensichtlich wiederfinden.
        Zeigen Sie "Pfeife" doch mal Ihre Argumente, dass es Lug und Verarsch gibt.
        Ernsthaft, jeder darf mal was echtes bringen…

        Danke für das selbverständlich Freischalten.

    25. Bodhisatta969 am

      Die GEZ muss nicht nur abgeschafft werden. Jene, die für diese Dreckssender gearbeitet haben, müssen zur Rechenschaft gezogen werden.

      • Könnten Sie ihre Ausführung bitte einmal erläutern?
        Was meinen Sie denn mit "…zur Rechenschaft gezogen…"
        Gleiches sollte doch auch für die andere Seite gelten, oder?
        Was bedeutet die jetzige Regierung könnte/dürfte/müsste ihr unliebsame gegenpropaganda Verbreiter "…zur Rechenschaft…" ziehen?

        Sie verstehen…?
        Eher nicht?

        Danke für das Freischalten einer einfachen Frage auch Andersdenkender

    26. Können denn Ratten die GEZ Gebühren zahlen?
      Diese Schweinebande bezeichnet diejenigen welche sie finanzieren als Ratten: Man sollte die Zahlungen einstellen!

      • Deutschland zuerst am

        asisi1
        " …diejenigen welche sie finanzieren als Ratten: Man sollte die Zahlungen einstellen!—"
        Aber das ist doch "DAS SYSTEN! Bei den "Schlesischen Webern" lautete das : "Sie weben und weben…."
        Heute lautet das: "Sie zahlen und zahlen bei Tag und Nacht…" Oder auch: Sie schmieren die Karre ihres eigenen Unterganges ohne Unterlass! Und : Nur die allerdümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber!
        Und sollte es Gefahr laufen das das Ergebnis dem Vorbestimmten nicht entspricht? Siehe Thüringen wo ein ROTER ZAR auf Geheiss von Merkel, TROTZ versprochenen Neuwahlen NOCH IMMER "Hofstaat hält!!!

        • Hinter verschlossenen Türen und Fenster meckern , wenn der Mist schon über den Kopf steigt brav die Hände gefaltet und die Karre weiter laufen lassen , nur nicht rechts werden …oh gitti gitti gat …rechts …..
          So sind die Deutschen …am Wahltag die ersten im Manipulationsbüro …., dann aber doch verfolgen im GEZ Mauschelstudio , ob die AFD nicht an die Macht gekommen ist …die bösen Rechten mit ihren Ideen Deutschland zu verbessern …… Da schon lieber mit Bockbier und den Gullideckelpropheten in den Krieg …. Und Scholz erscheint in rotbraunem Parteikostüm ….

      • Wernherr von Holtenstein am

        Kein Überweisungsauftrag, sondern persönlich überweisen. Was meinen Sie, wie die sich freuen, wenn Sie da aus Versehen ab und zu mal zwei Cent zuviel überweisen?! Böse Absicht ist da ja nicht zu unterstellen.

    27. Norbert Nothdurft am

      Diese ARD-Äußerung kann man unter das gegenwärtige Jaulen getroffener Köter verbuchen. Es muss sehr weh tun!
      Aber dass in dem "Beitrag" nicht gegendert wurde, ist schon irgendwie Nazi – oder?
      (https://www.tagesschau.de/kommentar/twitter-uebernahme-musk-101.html)

    28. Die rot-grün durchfärbten ÖRR spielen sich als Volkserzieher, Moralapostel und Sittenwächter auf. Ihr Rüstzeug: Political Correctness, Wokeness & Cancel Culture.Dabei schwadronieren sie, stets mit erhobenen Zeigefinger, von der Gefahr von Rechts und warnen in Dauerschleife und Gendersprech, vor Islamophobie, Homophobie, Transphobie bzw. Fremdenhass , Rassismus und Sexusmus.
      Der zu Zwangsbeiträgen verpflichtete Zuschauer wird zum Dank dafür, dass er die "Medienschaffenden" von den ÖRR fürstlich alimentiert,
      beschimpft und diffamiert. Das staatliche Zwangs-Pay-TV ist ein Relikt, es ist überflüssig Sollen sie ihre Programme codieren und den geneigten, an Massenverblödung interessierten Kunden, gegen eine monatlichen "Demokratieabgabe", einen Decoder vermieten.

      • Friedenseiche am

        Ratten sind sehr soziale Tiere

        Hab mehrere wilde Ratten erlebt die sehr friedlich waren mir gegenüber
        Von linken kann ich das nicht behaupten

        Gebt den Ratten das Kommando *träller

      • Deutschland zuerst am

        DeSoon
        Prima idee!!
        Darauf kommen die hochbezahlten Studienabbrecher nie! Weil:
        Es wäre schließlich ihr Untergang!

    29. Han Bauerbär am

      "Aber auf seinem ,Marktplatz’ sollen offenbar auch rassistische oder verschwörerisches Ratten aus ihren Löchern kriechen dürfen."

      Hihihihi. Wem der Schuh passt der zieht ihn sich an ?! :-D

      Impfskeptiker oder Querdenker sind doch keine Rassisten oder Verschwörungstheoretiker ;-(

      • @Han Bauerbär
        Hi,Hi, Hi Sie grenzdebiler Kretin. Bald kommen die Jungs mit der Zwangsjacke.:-((
        "Sie sind eine traurige Figur, dessen können Sie versichert sein, Sie Kretin! " [Mann, Thomas: Buddenbrooks)

        • Hallo DeSoon, die Bäuerinmann wird nicht mit der Zwangsjacke abgeholt sondern bekommt einen schönen Platz in einer Hochhausiedlung im Westteil der Republik wo natürlich verschiedene Menschen aller Herkünfte leben versteht sich natürlich. Seien wir völlig unbesorgt Rassisten und Rechtsextremisten werden es nicht sein weil ja schon im Kindergarten die gute Präventionsarbeit gegen Intoleranz Früchte trägt. mfg