Die totale Kriminalisierung der deutschen Geschichte geht weiter und erreicht nun auch das Zweite Kaiserreich. Nun haben sich die Innenminister von Bund und Ländern auf einen gemeinsamen Erlass gegen das Zeigen von Reichsfahnen und Reichskriegsflaggen in der Öffentlichkeit geeinigt. Dem Schuldkult treten wir mit COMPACT-Geschichte Nr. 13 Geschichtslügen gegen Deutschland entgegen. Hier mehr erfahren.

     Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Thomas Strobl, sagte der Nachrichtenagentur dpa, ein Mustererlass für Polizei und Ordnungsbehörden liege nun vor.

    Weiter äußerte er:

    Damit haben wir eine Lösung gefunden für eine bundesweit einheitliche Handhabe.

    Schwarz-Weiß-Rot steht für Demokratie statt für Totalitarismus

    Die Innenministerkonferenz hatte schon am 10. Dezember vergangenen Jahres einen internen Arbeitskreis dazu aufgefordert, einen entsprechenden Mustererlass zu erarbeiten. Damit reagierte man auf die zahlreichen Demonstranten, die bei Veranstaltungen der Querdenker im vergangenen Jahr die schwarz-weiß-roten Fahne gezeigt hatten.

    Bei etwas genauerem Hinsehen ist diese Reaktion des deutschen Staates auf dieses Phänomen natürlich an Erbärmlichkeit nicht mehr zu überbieten. Anders als das kommunistische Hammer-und-Sichel-Symbol, das nach dem Willen der Innenminister natürlich weiterhin frei in Deutschland gezeigt werden darf, steht die Reichsfahne nämlich nicht für Totalitarismus und den millionenfachen Mord an Andersdenkenden.

    COMPACT BESCHENKT SEINE KUNDEN! Kein Bock auf Jogi und seine Truppe? Kein Problem: Unsere Spezial-Ausgabe Nationalsport Fußball – Herzschlag einer deutschen Leidenschaft erinnert an die an Glanzzeiten des deutschen Fußballs: die Triumphe mit Fritz Walter, Franz Beckenbauer, Günther Netzer, die Regenschlacht in Bern 1954 und das Sommermärchen 2006, aber auch an die Kicker im Deutschen Reich und in der DDR. Diese Ausgabe verschenken wir an alle, die in unserem Online-Shop etwas bestellen – egal ob etwas Großes oder Kleines. Das Angebot gilt bis Dienstag, 15.6. (24 Uhr). Hier geht’s zur Bestellung und damit automatisch zum Geschenk: COMPACT-Spezial Nationalsport Fußball.

    Nein, sie steht stattdessen für Demokratie, Parlamentarismus und einen voll entwickelten Rechtsstaat, für eine einmalige Blüte der deutschen Kultur und Wissenschaft, die sich in unzähligen gewonnenen Nobelpreisen niederschlug, für das erste vollständige Sozialversicherungssystem der Welt sowie die staatsbürgerliche Integration der polnischen, dänischen und jüdischen Minderheiten in den neuen Staat.

    Bremen und Thüringen als negative Vorreiter

    Nicht vergessen werden sollten auch die herausragenden ökonomischen Leistungen, die Deutschland in den Sektoren Chemie, Pharma, Maschinenbau und Konsumgüter an die Weltspitze brachten und die die ursprünglich stigmatisierend gemeinte Herkunftsbezeichnung „Made in Germany“ zu einem weltweiten Qualitäts- und Gütesiegel erster Klasse werden ließen.

    Schon im vergangenen Herbst hatten einige Bundesländer wie Bremen und Thüringen das öffentliche Zeigen der Reichsfahne verboten. In der Bremer Verbotsverfügung hieß es beispielsweise, dass die Reichsflagge als „Hakenkreuzflagge in coming“ gesehen werden müsse – eine Aussage, die an Albernheit kaum mehr zu überbieten ist (das COMPACT-Magazin berichtete darüber ausführlich in seiner vergangenen Oktoberausgabe, die unter dem Titel Das Reich wird Pop: Neue deutsche Sehnsucht erschien).

    Neue Rechtskämpfe dürften bevorstehen

    Dies führte dann auch zu ersten Verfahren. So gab im Oktober das Bremer Oberverwaltungsgericht einem Eilantrag der NPD statt und wies ein von Bremerhaven verhängtes Veranstaltungsverbot als rechtswidrig zurück. Das Gericht stufte das Recht auf Meinungs- und Versammlungsfreiheit höher ein. Zudem habe der Erlass keine Gesetzesqualität, betonte das Gericht.

    Dies führte dann absehbarerweise zu einem Ruf der Länder nach einer bundesweit einheitlichen Regelung, die nun geschaffen wurde, die aber ebefalls rechtlich angreifbar sein dürfte.

    Wir kämpfen für die Wahrheit: Seit mehr als 75 Jahren wird den Deutschen mit teils haarsträubenden Falschdarstellungen eine Kollektivschuld eingeredet, die einer Überprüfung der historischen Tatsachen nicht standhält. In  COMPACT-Geschichte Nr. 13 Geschichtslügen gegen Deutschland gehen wir falschen Mythen auf den Grund und korrigieren das einseitige Bild: von den angeblich rückständigen Germanen über das säbelrasselnde Preußen, den Ersten und den Zweiten Weltkrieg bis hin zu Reemstmas Wehrmachtsausstellung. Hier bestellen.

    67 Kommentare

    1. In der Antike gabs noch keine Fahnen! Nur Standarten, und die hatten nur die Römer. Auch eher bei Triumphzügen durch Rom, eher selten auf Kriegszügen. Gehen wir also in die noch größeren Epochen unserer Vorfahren zurück – die kannten das nicht einen bunten Stoffetzen vornewegzutragen, denn da wurde jede Hand für was Sinnvolleres gebraucht – und lassen wir es heute auch sein! Erspart nur Ärger! Ein Plakat mit der richtigen Parole macht bei Demos auch mehr Sinn!

      • Professor_zh an

        Eine Fahne sagt mehr als tausend Worte, möchte Professor_zh einwenden! Darum wird er sich eine kaiserliche Fahne schnellstmöglich besorgen! Übrigens: Auch das Tragen und Hochhalten eines Text-Transparentes nimmt Hände in Anspruch; wofür sollten die nach Ihrer Meinung gebraucht werden?

      • Wieland Liebig an

        Kleine Korrektur, es handelt sich hier nicht um eine Fahne, sondern um eine Flagge. Man braucht keine Parolen, wenn man den Sinn hinter dieser Flagge verstanden hat.

    2. Duis Libero an

      Ja, seht Ihr denn nicht, dass mitten im weißen Streifen ein weißes Hakenkreuz mit weißer Umrandung eingearbeitet ist?!

      • DIE MEISSTEN GUTMENSCHEN UND AUCH UNGELERNTE DUMME POLITWISSEN (ODER WOLLEN ES NICHT WISSEN)DAS EIN HAKENKREUZ EIN URALTES GLÜCKSSYMPOL IST.WAREN DIE LEUTE VOR EINIGEN TAUSEND JAHREN AUCH SCHON NAZIS…

    3. Jens Pivit an

      Also leben wir Deutschen nun in einer antideutschen Diktatur mit Verfassungsfeinden und Verbots-pflichtigen schwarzrotgrünen Parteien oder nicht?!!

    4. Archangela an

      Sie verbieten die Nationalflagge Jemens? Die Farben Jemans sind Rot-weiß-schwarz.

      Was passiert, wenn die Polizei die jemenitische Nationalflagge beschlagnahmt?

      Das fällt schon unter "Verunglimpfung eines Staates und seiner Symbole" und ist nach § 90a StGB strafbar?

    5. jeder hasst die Antifa an

      Wieviel Jahre Knast gibt es denn beim zeigen der Reichskriegsflagge,bestimmt mehr als bei jenen die Morden,.Messern Frauen vergewaltigen und den Staat bescheißen.

      • Marques del Puerto an

        @ JEDER HASST DIE ANTIFA ,

        ( Wieviel Jahre Knast gibt es denn beim zeigen der Reichskriegsflagge,bestimmt mehr als bei jenen die Morden,.Messern Frauen vergewaltigen)

        Da muss man unterscheiden, zwischen Biodeutschen, Neudeutschen oder auch Zugereiste/Neubewohner.
        Das Strafgesetzbuch ist angeblich für alle gleich, zumindest formuliert man es so.
        Grundsätzlich ist aber festzustellen, dass der Biodeutsche egal bei welcher Straftat, auch eigentlich immer mehr auf den Sack geklopft wird.
        Der Neudeutsche sowie auch zugereiste Neubewohner hat es da ein klein wenig besser.
        Da wird vor Gericht auch gerne mal beide Augen fest verschlossen und die Ohren mit den Händen zugehalten.
        Da hat aber auch zwei Gründe.
        1. unser Knastanlagen sind überproportional voll mit Fachkräften aus aller Welt. In Deutschland knacken wir schon die 80 % von Leuten die im Bau sitzen mit mittelschweren bis schweren Migrationshintergrund.
        Da macht es auch wieder mal mehr Sinn ein paar echte Deutsche einzuquartieren um die Statistik zu erfüllen. Nicht das noch ein Natschi….ääh … ja Gesundheit, auf die Idee kommt, Ausländer und Asylanten sind besonders kriminell.

        • Marques del Puerto an

          2. will auch kein Vorsitzender irgendwie Probleme mit einer den Fachkräften bekommen.
          In der Regel geht ein Richter ( Er, Sie, Es ) mit Verurteilungen bei Neudeutschen oder zugereiste Neubewohner vorsichtig um . Niemand möchte doch am Ende ,,Nazi-Richter ” genannt werden und mit 45 Jahren schon in Pension gehen weil er die Anweisungen vom Justizministerium nicht 1:1 umgesetzt hat.
          Ja da war mal was mit, irgendwas war da, ach ja Unabhängigkeit ?! Lustiges Wort, hat aber bei uns im Gericht, also Strafgericht kaum noch ein Plätzchen.
          Aber jetzt mal meine Ente….ääh … Poente….( den Staat bescheißen )
          Man kann hier keinen Staat bescheißen , wenn nur den Steuerzahler aus der BRD Steuerzahlerkolonie.
          Aber mein lieber, JEDER HASST DIE ANTIFA , Ihr redet gerne vom Staat, so lass ich es einfach mal gut sein und gebe an der Stelle zu, ich tu es auch, also diese Staat bescheißen.
          Geschenkt haben sie mir nie was, genommen dafür aber alles und was ich mir nehme , mir eigentlich so oder so gehört, dass teile ich mit anderen.

          Ihr dürft mich wieder Robin vom Lockenspray …ääh… von Locksley nennen ;-)
          Mit besten Grüssen

        • jeder hasst die Antifa an

          Wie ist das eigentlich beim verbrennen von Israelfahnen machen das Biodeutsche gibt es 10 Jahre Knast ,machen das Zugereiste Judenhasser wird das verharmlost und Relativiert als jugendliche Eventszene, jn diesem Land das an Feigheit zu grunde geht wagt man es nicht Ross und Reiter zu benennnen, grüßie

    6. Tut nichts zur Sache an

      Spinnen die?…wieso wollen die die Fahne von Obervolta verbieten?

    7. Wie wird wohl der deutsche Staat reagieren, wenn die Ersten mit der Bundschuh-Fahne des Bauernkrieges demonstrieren?

      • Marques del Puerto an

        @MICHA ,
        wird ois verboten. Demo und Fahnen, auch die Alkoholfahnen !

        Um den deutschen Wirtschaftsmotor wieder in Gang zu bringen, wird die Staatsratsvorsitzende bald wieder sagen, aus den Bärtigen….ääh… Betrieben ist noch mehr rauszuholen.

        Aber mal ne Frage an Compact, wisst ihr ob es von Steinmeier schon wieder die Auszeichnung ,, Aktivist der sozialistischen Arbeit” vergeben wird ? ;-)

        Mit besten Grüssen

        • Alter weißer Mann an

          Nein, Steinerne Eule verleiht gleich den Orden “Held der Arbeit“ .

    8. Finanzminister Schäuble stellt Souveränität Deutschlands in Frage
      22.11.2011

      Es war nur eine etwa 40-minütige Rede vor einem ausgewählten Publikum. Ihr Inhalt aber hatte es in sich. Finanzminister Wolfgang Schäuble sagte am Freitag beim European Banking Congress vor 300 Gästen aus der Bankwirtschaft: „Und wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen.“
      (Quelle: hna.de/politik/eine-rede-brisanz)

      „Wenn sich die Welt zerstört, so fängt es so an: Menschen werden zuerst treulos gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren, treulos gegen das Vaterland. Sie werden dann treulos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen das Weib und gegen das Kind.“ (Ernst Moritz Arndt, 1769-1860)

    9. seidenoehrchen an

      Deswegen hat die Kanzlerin die Schwarzrotgoldene in die Ecke gepfeffert.Der Hass auf alles Deutsche wird von sogenannten deutschen Regierungen praktiziert;schlimmer als die Besatzer.

    10. Schilda 2.0 an

      Schade, wo wir doch alle ohne Fahnen nicht aus dem Haus gehen.

      Wer diese Fahne tatsächlich braucht, soll sich nicht auf die im GG der Bundesrepublik Deutschland verbrieften Grundrechte berufen, wäre hochgradig albern.

        • Marques del Puerto an

          @ALTER WEISSER MAN ,

          grundsätzlich nicht falsch was SCHILDA 2.0 vertellt.
          Ich brauche keine Kaiserfahne schwenken und was vom GG faseln. Entweder oder .
          Davon abgesehen, beides ist im Oarsch. Das Problem ist blos , niemand merkt es.

          Prof. William Toel, (US-amerikanische Professor ) meinte den Tag zu mir, gerade mal 4% der Deutschen, merken das in ihrem Land was nicht stimmt.
          Ich sagte , William, no es sind rund 20% ?!
          Er antwortete , no, just 4%, if it were really 20%, then you Would be on the Street.
          Such a proud and clever People as the Germans, there is only one in the World. All you have to do is wake up …

          Ich glaube er kennt uns besser wie wir uns selber….

          Mit besten Grüssen

        • Q Marquess: No, der kennt die Deutschen, wie sie vor hundert Jahren noch waren. Die Leitung in die USA ist eben ziemlich lang, das dauert.

      • jeder hasst die Antifa an

        Schidbürger, deine Fahne scheint man noch 100 meter gegen den Wind zu riechen,in dem Zustand scheinst du auch deine Kommentare zum besten zu geben.

      • Das heisst nicht der, sondern FÜR die Bundesrepublik Deutschland. Das ist ein riesen Unterschied. Und niemand der eine sogenannte Reichsflagge trägt, braucht das GG für die BRD. Bitte informiere dich über Deutschland und seine Souveränität, bevor du einen derartigen Kommentar schreibst, welcher dich als völlig ahnungslos entlarvt. Schade

      • Schnauzbart an

        In einer Hand das Grundgesetz, in der anderen die Reichsfahne ist nun mal inkonsistent. Genau wie über "Deutschland verrecke" aufregen, oder darüber, dass Merkel die Deutschlandfahne im Mülleimer entsorgt, aber selber offizielle Staatssymbole ablehnen.

        Meiner Ansicht nach ist ein Verbot sogar hilfreich, hält es uns doch hoffentlich die "Reichbürger" vom Hals. Deren einzige Funktion ist Agent Provocateur, braucht niemand. Sie sollen ihre eigeen Demos veranstalten und nicht andere kapern.

        • Professor_zh an

          Blödsinn, erwidert Professor_zh! Wenn ich für eine Sache auf die Straße gehen, dann doch im Namen aller! Selbst wenn ich gegen den Mummenschanz protestiere, dann doch auch dafür, daß Muselweiber keinen Schundmutz tragen müssen!

      • HEINRICH WILHELM an

        @SCHILDLAUS
        Deine Fahne mit Hammer und Sichel braucht kein Mensch.
        Wirklich nicht.
        Aber sie eignet sich wunderbar zum Abwischen des Hinterns.
        Kann man danach in linksgrüne Briefkästen stopfen.

        • Schilda 2.0 an

          Ja, der Kaiser kommt bald wieder. Macht Sinn mit dem Ding öffentlich rumzuwedeln. Ganz weit vorne, das wird was.

        • jeder hasst die Antifa an

          Schildbürger, der Kaiser wird nicht wieder kommen,aber dafür der grüne Kommunismus.

    11. Rechtsstaat-Radar an

      Man freut sich auf den Tag, an dem all die Insignien dieser unsäglichen BRD verboten und Merkel, Steinmeier und vergleichbare Kaliber inhaltiert sein sein werden.

      Pro Gloria et Patria

      Es lebe das heilige Preußen!

      • Rechts vor noch ein Tor an

        Die BRD gibt es seit 1990 nicht mehr. Als Deutscher sollte man ein paar Geschichtskentnisse haben ;-)

        • Tja … als ‘Deutscher’ steht man in ‘Deutschland’ wirklich … auf verlorenem Posten … :cry:

        • Professor_zh an

          Na, doch nicht ganz! Und in seinem Ethos weitaus näher dran als die vorgebliche ,,C"DU!

      • Also ich möchte sie nicht inhalieren …
        Preußen ist Vergangenheit – nicht die Zukunft.

        • Professor_zh an

          Ja, schreiten Sie nur fort und lassen Sie alle Wurzeln hinter sich! Zu verdursten scheint ja sehr verlockend zu sein!

    12. Den sogenannten Innenenministern sollte klar sein, dass sie eigentlich nur Hausmeister in der Firma sind!

    13. Gerwin Minrath an

      Frei nach Obelix:
      "Die spinnen, die Innenminister!" Das Kaiserreich wird im übrigen als Höhepunkt der deutschen Geschichte noch gefeiert werden, wenn die ahnungs- und bildungslosen Ministerdarsteller schon längst kompostiert sind.

    14. Es handelt sich hier um das vielfach diskutierte Flaggenthema. Was ist öffentlich erlaubt und was läßt der Vermieter oder Nachbar mehr oder weniger tolerant zu.

      Erlaubt ist
      – Deutschland-Flagge in schwarz-rot-Gold, jedoch ohne Hoheitssymbol wie dem Adler
      – DDR-Flagge mit Hammer und Sichel, rechtlich umstritten
      – Regenbogenflagge für Toleranz jeglicher Art, nicht jeder Vermieter mag es
      – Piratenflagge, nicht jeder Vermieter mag es

      Verboten sind
      – Hakenkreuzflagge in jeglicher Form, in Indien ist das Hakenkreuz Symbol
      – Reichskriegsflagge, Zeichen der Kriegsmarine
      – schwarz-weiß-rote Reichsflagge, Kennzeichen für Handels- und Kriegsschiffe des Norddeutschen Bundes (1867 bis 1871), Nationalflagge des deutschen Kaiserreiches (1871 bis 1919), während der Weimarer Republik die Farben der Handelsmarine.

      Wenn jetzt die zuletzt genannte Flagge verboten werden soll, welche Zeit ist denn bitte vom Verbotstatbestand berührt? Auch die Weimarer Zeit?

      Übrigens trage ich Unterhosen eines Markenherstellers mit eben diesen Farben. Muss ich die Unterhosen wegen der verbotenen Farben jetzt vernichten? Muss man ja wissen, aber der Arzt des Vertrauens unterliegt sowieso der Schweigepflicht.

      • Sie müssen die Unterhosen nur mit etwas mehr ‘braun’ versehen … dann ist alles wieder erlaubt!

        • Querdenker der echte an

          Lach lach- lach und noch tausendmal Lach!!!
          Otto ist doch ein "pfundiges Kerlchen?, nicht war??

    15. Kammer & Stichel an

      Die Fahne des Kaiserreichs steht natürlich für eine Tolitaritäres System; Kaiserreich. Und damit auch nicht für eine Demokratie. Auch haben die ein paar Millionen Tote durch den WK auf der Kerbholz.

      Die Fahne steht also für nichts Gutes und wird von häufig von Menschen gezeigt, die ebenso einen Totalitarismus befürworten.

        • Der gute Kaiser Wilhelm hat eine ganze Generation junger Männer im hoffnungslosen Stellungskrieg wissentlich verheizt. Alle drei älteren Brüder meines Opas sind in Flandern gefallen – ohne Grab – ohne Andenken – einfach im Schlachtfeld verscharrt.
          Danach ist der Kaiser mit einem ganzen Eisenbahnzug voll Möbel und Habseligkeiten ins luxuriöse Exil verschwunden. Daran hat mein Opa bis zu seinem Tode gelitten.

        • Ich denke nicht … – ich fürchte, der war auch schon vorher so… :cry: :cry:

      • HERBERT WEISS an

        Der in Sarajevo gekillte Erzherzog Ferdinand mag ja kein besonders guter Mensch gewesen sein – aber er hätte dieses sinnlose Gemetzel nicht gewollt. Ich erinnere aber mal daran, dass auch unter Trikolore und Union Jack Abertausende in den Tod zogen. Ca. 2 km von mir entfernt liegen hunderte Briten und Italiener begraben, die damals in deutsche Kriegsgefangenschaft gerieten und zumeist an ihren Verwundungen starben.

        Und auch Stars and Stripes stehen für manches Schlimme – ich erinnere nur einmal an den Vietbamkrieg mit all seinen Scheußlichkeiten, der das Land dennoch nicht vor dem Kommunismus retten konnte.

      • Professor_zh an

        Geschichtswissen aus der Baumschule, stellt Professor_zh fest. Erbärmlich!

    16. Rationaler Rationalist an

      Das Symbol der Reichsfahne für Rechte ist eindeutig und auch von diesen so gewollt gewollt. Alles andere ist absichtliches querdenken Geschwurbel.
      Von daher ist das Verbot jetzt richtig, konsequent und zielführend.

      • Alter weißer Mann an

        “Nun, zielführend wäre, die roten Ratten in die Löcher zu jagen, aus denen sie gekrochen sind.”

        F.J. Strauß

        • jeder hasst die Antifa an

          Mal sehen wenn mann uns das Atmen verbietet wegen des Klimaschutzes, dann fallen die Rationalisten als erste um.

      • Querdenker der echte an

        Immer drauf auf unsere Vorvorderen!!!
        Bald sind WIR UND IHR auch Vorvordere!!
        "… dann gnade Euch (UNS) Gott……!!!!!!!!"
        Ich beneide jeden Menschen der auf die Taten seiner Vorvorderen blickt. Gutes benennt und verehrt und Böses benennt und verurteilt. Wichtig dabei ist: Sich nicht selbst bis in alle Ewigkeit geißelt!!!! Und sich und seinen Kindes – Kindern Schulden aufbürdet die diese Nie werden abtragen können!!
        Anmerkung: Hört Ihr die Trommeln der "Friedens" -Treiber denn nicht?? Seht Ihr nicht wie sie schon wieder gen "Ostland reiten" wollen?? Wie AKK und Andere das Kriegsmesser wieder schleifen??
        Ich denke das ist wichtig und nicht ob ich mir um sw. rt. gld.; sw. ws. rt. Gedanken machen muss. Es gibt Länder, spez. in Afrika die denken ganz anders darüber und verehren immer noch sw. ws. rt.! Die wissen scheinbar genau was sie Deutschen und oder Engländern zu "danken" haben und was nicht!!

      • Professor_zh an

        Dann bliebe noch die Frage offen, was ,,Rechte" sind. Aber das ist nichts für Sie.

        Was halten Sie eigentlich als Außenstehender von Intelligenz?

    17. Thomas Walde an

      Waren nicht die Sozen für Schwarz-Weiß-Rot als deutsche Fahne nach dem Krieg?

    18. mausefalle an

      Bitte nicht heucheln. Wer ist denn schon länger zu Schwarz-Rot- Gold übergelaufen , häh ? Außerdem schadet die Umarmung mit Alternativrechten/Querdenkern/ Weltverschwörungsspinnern SWR mehr als Verbote.

      • Querdenker der echte an

        Da scheint mir die "Mausefalle" schon zu geklappt zu haben, liebe MAUS EFALLE!