Gefahren der Wettermanipulation

2
Seit Langem existieren geheime Forschungsprojekte zur Klimaveränderung, welche vor allem von den USA vorangetrieben werden. Während das Pentagon von einer neuen Superwaffe schwärmt, warnen Wissenschaftler vor gefährlichen Nebenwirkungen. Trägt das Geo-Engineering zu den Unwetterkatastrophen bei, die dem Treibhauseffekt angelastet werden? _ von Marc Dassen Seit einem Bericht der ARD-Nachrichtenmacher ist sozusagen amtlich, was viele immer noch als bloße Verschwörungstheorie abtun: Schon seit 1945 gibt es Versuche, Wolken durch das sogenannte «Impfen» mit «Kochsalz, Zementstaub, (…)


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Anmelden
   

Über den Autor

Marc Dassen

Marc Dassen wurde 1989 in Aachen geboren und hat Anfang 2015 sein Studium der Geschichte und Philosophie mit dem Bachelor-Grad abgeschlossen. Seither arbeitet er als Journalist für COMPACT-Magazin.

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel