Aktuelle Meldung auf unserem Telegram-Kanal. Jetzt abonnieren: t.me/CompactMagazin 

    🔥 G7 wollen Ukraine »notfalls noch jahrelang« Waffen liefern

    Der Spiegel berichtet aktuell:

    “Die G7-Gruppe führender Industrienationen hat erklärt, dass sie von Russland durch den Angriffskrieg in der Ukraine angestrebte neue Grenzziehungen »niemals« akzeptieren werde. »Wir werden niemals Grenzen anerkennen, die Russland durch militärische Aggression zu verschieben versucht hat«, heißt es in einer Erklärung der G7-Außenminister vom Samstag zum Abschluss ihrer Beratungen im schleswig-holsteinischen Weißenhaus.

    Die G7 werde ihre »Unterstützung für die Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine – einschließlich der Krim – und aller Staaten aufrechterhalten«, heißt es weiter in dem Dokument. Dazu würden Deutschland und die anderen Staaten der G7 den ukrainischen Streitkräften notfalls noch jahrelang Waffen und andere militärische Ausrüstung liefern.”❗️

    Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren und keine Meldungen mehr verpassen: t.me/CompactMagazin

    Wir stellen uns gegen die Kriegstreiber: COMPACT-Spezial „Feinbild Russland: Die NATO marschiert“. Alle Argumente für den Frieden. Hier bestellen.

    52 Kommentare

    1. Gibt nur 3 Möglichkeiten.

      1. Keine Waffenlieferungen, die Welt sieht (beschämt) zu wie 45 Mio Ukrainer (zumindest der überwiegende Teil) gegen ihre Willen heim ins Sowjetreich geführt werden, während sich der Westen in der Nase bohrt. (unwahrscheinlich, hätte auch eine gigantische Fluchtbewegung zur Folge. Kein Kriegsflüchtling geht zurück nach "Russland" und unterwirft sich der Gnade einer sowjetischen Verwaltung)
      2. Waffenlieferungen die wirklich helfen, um Putin zu einer zügigen Kosten/Nutzen Rechnung zu bewegen.
      3. Salamitaktik und viel Tamtan um nichts, zum leben zu wenig, zum sterben zuviel. Auch das wird Putin (leider viel später) zum nachdenken bewegen, kann aber auch mal 10 oder 20 Jahre dauern. Die Konflikte dort werden immer wieder aufkochen. (wahrscheinlichtes Szenario)

      Nur 2 und 3 können sinnvolle Diplomatie ermöglichen. Warum auch sollte Putin bei Variante 1 "verhandeln"?

      Mir konnte oder wollte übrigens immer noch niemand erklären, welchen Vorteil er sich für Deutschland von Putins Besetzung der Ukraine erhofft. Die Nachteile (Russland und dann sogar noch die Ukraine fallen langfristig als Handelspartner weg, etc.) liegen auf der Hand. Solange Putin dort wütet ist die Rückkehr zum Tagesgeschäft unmöglich.

    2. friedenseiche an

      das wird keine jahre mehr dauern

      dank luftbrücke und autobahnbrücke sind die ukrainer in 1 jahr alle in ukraingermoneyallahujerusalem

      die ukraine wird dann mit menschen wie mir besiedelt für biowaffenexperimente

      auf den straßen ehemals deuselan wird das biowaffenexperiment auch laufen
      aber anders
      sie werden sich arrangieren oder töten
      die 100 ethnien die man hier angesiedelt hat

      wenns nicht aufhört wünschen sich bald millionen oder milliarden menschen auf der welt
      dass ein himmelskörper einschlägt
      und dank der kraft von so vielen leuten wirds dann auch eintreffen
      die jauchebrüder haben nicht mehr viel zeit :-)

    3. DerGallier an

      Dann also für den steuerzahlende Michel nur noch schmale Kost auf Jahre?
      Da kann man nur noch auf die Bio- Tonne hoffen.

    4. Frage an den weisen Rat der Götter …..
      Wie wird eine Ministerpersönlichkeit finanziell sichergestellt …die wegen hervorragendender Leistung vorzeitig in den Ruhestand geleitet wird ????
      Bis ans Lebensende ????? …. mit Ministerruhegehalt einschliesslich Kostenübernahme der Pflege der letzten Ruhestätte bis zur Wiederauferstehung am jüngsten Tag ?????????
      Welche Musik wird sich die Frau Ministerin Lampengerecht beim BW Abschied vom Orchester wünschen ??? "Über den Wolken ja , da ist das Vorurlaubsgefühl am schönsten ??? Ist ja schliesslich alles möglich in der Selbstbedienungsrepublik Deutschland …
      Kann die Ministerin diese bezahlten Flugkosten in das Osterfest am Jahresende in der Steuererklärung als Sonderausgaben gelten machen zur Rückrechnung von Steuern ???
      Nun wird das Mutterbaby aber traurig sein ….keine Flüge mehr in der VIP Klasse …… Arbeitet der auch nicht ,oder nur in der Mama GmbH als Urlaubsfotograf … Das deutsche Steuerzahlervolk wir so richtig über den Nuckel gezogen ……

    5. Ach ja ,das Thema war G7 wollen noch jahrelang Waffen liefern ……
      Wurden denen die das planen nicht in der katholischen Märchenstunde erklärt ,das alles einen Preis hat …… ( schon jetzt kostet ein Jäger in der Luft , nicht der Jäger der auf eine Mine getreten ist ) soviel Geld ,das davon eine Kleinstadt errichtet werden kann . Beim jetzigen Stand des
      Bruttosozialproduktes mit Sinkflug , reicht es bald nicht mehr aus ,den Hochwohlgeborenen einen angenehmen Arbeitsplatz im Hause der Deutschen zu ermöglichen …..,denn Rüstungsfirmen wollen dann keine Papierblüten mehr haben sondern Edelmetalle und Gold …. ,denn auch die haben Kosten ….
      Jetzt kann die Kriegsministerin noch mit Kind und Kegel in die Osterfrische fliegen zum Tarif für eine Monatskarte im Stadtverkehr , aber niemanden scheint das zu stören ,dass diese Schweinereien Geld kosten …Einen Heli kann man für 2oo und ein paar zerquetschte Cent nicht vom Startplatz abheben lassen …. Vielleicht ist das das Problem ,warum viel es BW Technik an Geld mangelt ……. wurde kurzerhand als defekt gemeldet … Nunja ….wir sind gut umsorgt mit dieser Kohorte Politiker …

    6. Heinz Rühmann an

      Wieder eine Messerattacke durch einen irakischen Flüchtling im Zug bei Aachen und Vertuschung durch die transatlantischen Behörden …..das alles haben wir Deutsche den Bundesortskräften und den internationalen Globalisten zu verdanken. Diese Banditen haben unser schönes Deutschland zerstört und nur Schlechtes gebracht !

      • Peter Alexander an

        Flüchtling ist eben nicht Flüchtling….die bärtigen Muselmänner vergewaltigten, klauen und morden, während die Ukranier freundlich grüßen, arbeiten und mit Deutschen beten.

    7. Wo ist unsere Selbstachtung hin... an

      Der Merkur schreibt…..ukrainischer Außenminister bittet die Deutschen um noch mehr Entbehrung, gebt uns alles was ihr habt und wir brauchen……wie lange wollen wir Deutsche uns noch weiter von diesen Verbrechern Melnyk Kuleba Selenskyj in der Welt vorführen und beleidigen lassen, während diese Lumpen Millionen auf ihren Schweizer Kontos horten.

      • Mir unverständlich wie Menschen die tatenlos zusehen wie ihre Nachbarn ausgebobt und ermordet werden, denen nicht mal ein paar Gewehre gönnen, überhaupt noch das Wort Selbstachtung im Sprachschatz haben können. Orwell hätte seine wahre Freue an Dir.

    8. BRD Verbrecherstaat an

      Eilmeldung ! Demos von Opfern der Flutkatastrophe in Ahrtal. Systemmedien verschweigen es vorsätzlich. Bis heute gibt es nur schleppende oder keine Auszahlung von Hilfsgeldern für diese Region. Deutsche sind eben in ihrem eigenen Lande bereits zu Opfer 2. und 3. Klasse geworden, da unsere Steuergelder für Waffen und Anderes an Fremde von unseren sogenannten Volksvertretern ausgeben wird. Diese Bonzen haben absolut kein Gewissen und sprechen jetzt schon bereits vom Wiederaufbau der Ukraine, diese auch mit ihrer Nato Unterstützung mutwillig kaputt gemacht wurde. Die Tragödie von Ahrtal war eben für diese Corona Bonzen keine transatlantische Sache, sondern nur eine natürliche Katastrophe. Schämt euch !

    9. Marques del Puerto an

      Also Kai Olaf unser buntes Kanzledarsteller hat gestern mit Onkel Putin telefoniert.
      Der Krematoriums Chef….ääh … Kreml Chef -Wladimir hatte so seine Schwierigkeiten wach zu bleiben beim 22 minütigen Gespräch als Genosse Schulze Klartext gespochen hatte in Deutsch.
      Wladimir Putin der in jungen Jahren aussah wie Kevin allein zu Haus sagte am Ende nur ja…ja….
      was so viel heisst, wie LMAA
      Schulze selber sah seine Ansprache , persönlich als Fruchtlos an und meinte man könne bei Putin nicht durchdringen.
      Dabei ist das so einfach, eine gute Fischsuppe , Weißbrot und ein paar Tassen Wodka , schon rollt der Zähler vom Öl und Gas.
      Und so viel verlangen die Russen nicht mal, ausser Verlässlichkeit und Loyalität mit den Geschäftspartnern.
      Aber da nun dei meisten Deutschen grundsätzlich naturdoof sind , oder auch so erzogen wurden und gerne ihren eigenen Untergang wählen, so machten sie Ihr Kreuzchen bei rot-grün und freuen sich nun auf den dritten Weltkrieg mit wachsender Begeisterung.
      Das sie sich übermorgen schon kein Kilogramm Kartoffeln mehr leisten können, spielt dabei keine Rolle, wichtig ist nur der Tiger rollt….ääh… Marder natürlich.

      • Marques del Puerto an

        Deutschlands Aufgabe wäre zwar sich neutral zu verhalten und als Verhandlungspartner zu dienen um beide Seiten an einen Tisch zu bekommern, aber nein wir liefern fleissig Waffen und nach Möglichkeit bis zu endgültigen Kernschmelze.
        Da wird geklatscht und gejubelt und von Washington D.C. aus erklärt man den Bevollmächtigten hier was sie zu tun haben um eine weitere Eskalation zu befeuern.
        Und sollte Deutschland wieder mal richtig tief im braunen Salon stecken, dann wurde schon im Vorfeld geklärt wer für alles am Ende aufkommt.
        Kleiner Tipp am Rande, die Russen werden es ganz sicher nicht sein !
        Im übrigen möchte ich da nochmal anmerken , dass die Bombenangriffe am 13. und 14. Februar 1945 von den Russen, gegenüber den Engländern scharf verurteilt wurden. Noch bis heute ist das ein Thema an vielen bzw. meisten russischen Schulen , wo man zwar auch ein gewisses Opferzahlenjongleur betreibt, aber nicht wie bei uns in der Geschichte ausblendet als ob das nie passiert wäre.
        Dort wird den Kindern natürlich die Siegreiche rote Armee vorgeführt, aber man vergisst seine Gegener und spricht vom eisernen Fritz.

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

        • Was gibt es bei Waffenungleichheit zu verhandeln, außer die vollständige Kapitulation? Welche Diplomatie soll es geben, wenn die Hells Angels eine Kita überfallen würden?

          Ich habe nicht gegen unterschiedliche Meinungen!
          Wer meint die Ukraine hat sich zu unterwerfen und sich dem neuen Stalin bedingungslos zu fügen (wegen Atomkriegsgefahr, Wohlstandsverlustangst,…), der darf das. Nur soll der das dann aber auch direkt sagen und nicht die eigene Meinung feige und hinterfotzig als gutmenschlich und humanitär tarnen.
          Hätte seinerzeit auch nur ein Sowjetski in Stalingrad den Vorschlag unterbreitet, sich doch endlich mal mit Hitler auf nen Kaffee zu treffen,…

    10. Ernsthaft?

      Sind Waffenlieferungen in Kriegsgebiete nicht auf 6 Monate zeitlich begrenzt?

    11. Wer Waffen liefert, kann auch Brot liefern.... an

      Bärbock sagt das Russland sei jetzt auch schuld an der Hungerkatastrophe in Afrika…..klar, Russland hatte Kolonien auf dem schwarzen Kontinent und hat auch die Neger nach Amerika verschifft. Die grüne Tussi ist so hohl und nur deswegen bekam diese Alte den transatlantischen Ministerposten.

    12. Alter weißer Mann an

      Dieses Land wird nicht nur von Wahnsinnigen regiert
      Es wird auch von zu viel Wahnsinnigem bewohnt

    13. jeder hasst die Antifa an

      Wenn man die Berichterstattung der deutschen Lügenmedien glaubt dann vernichten die Ukrainer Reihenweise russische Militärtechnik und sie stehen kurz vor dem Sieg und marschieren auf Moskau zu,denn Verluste haben sie keine.,die Russen sind schon auf der Flucht

    14. Nationalistischer Beobachter an

      Lach, wenn Putin die Sache richtig gedeichselt hätte, dann hätte es gar keine Ukraine mehr gegeben, der sie noch "jahrelang " Waffen hätten liefern können. Ob Wladimir aus dem Schlamassel noch herausfindet, bleibt abzuwarten . Einfach abziehen kann er jedenfalls mit leeren Händen nicht. Die Schenkung von Kleinwaffen+ Munition wäre ja richtig, dumm ist nur, daß das in offenen Systemen nicht heimlich, diskret geschehen kann . Es trotzig herumzublöken stärkt nur die russische Propaganda. Sollten sich auf Schweden/ Finnland konzentrieren, die Ukraine ist so oder so verloren. Wenn wladimir Finnland angreift, während er mit der Ukraine nicht zu Potte gekommen ist, dann ist er whnsinnig. Gedroht hat er Finnland gerade wieder.

    15. jeder hasst die Antifa an

      Der deutsche Steuerzahler finanziert den Krieg des Faschisten Selensky,dafür Opfert das Rotgrüne Gesockse unseren Wohlstand und bürdet der Bevölkerung die Kriegslasten auf für einen Krieg der uns nichts angeht.

    16. Das nur die friedliche Weltwaffenlobby von Übersee mit ihren Rüstungskonzernen beim G7-Treff anwesend ist, mit ihren Strippenziehern ist mir sonnenklar. Man muss ja offiziell immer über Schurkenstaaten und Terroristen diskutieren in diesem Fall ist Moskau das böse Kind. Rüstung für den Frieden ist nun einmal für viele Direktoren und Politiker in solchen Firmen der wahre goldene Olymp. Deswegen wird mit den internationalen Massenmedien alles fein gelenkt, wie der kleine Bürger zu denken und handeln hat. Natürlich hat er nur das Recht an das vorgegebene Gute unserer Machthaber zu glauben. Beschäftigt er sich gründlich mit solchen Punkten und hinterfragt er etwas ist er schnell ein Ketzer.

    17. Der Großdeutsche Rundfunk verkündet doch über die Ukraine eine Siegesmeldung nach der anderen und diese Durchhaltparolen sind doch doch bekannt und das haben sie noch gemacht, als der Iwan schon an der Oder stand und diesesmal steht er eben vor den alten Nazis in der Ukraine, die damals noch schlimmer waren als die Herrenrasse selbst, indem sie unter ihren Landsleuten jeglicher Art gewütet haben, was man gerne vergißt, weil es nicht in deren Rahmen paßt und trotzdem existent ist, weil man die Schuld allein auf Deutschland lenken wollte.

      Im Anschluß hat man dann wie heute Putin gegenüber alles auf den sogenannten Agressor geschoben und die wahren Gründe wurden ausgeblendet und wie sich doch alles widerholen kann und die neuen Faschisten im Westen haben nur die Farbe gewechselt, im Kern sind sie die gleichen wie die alten und sprechen heute von Freiheit, während man früher das Land vor unfreundlichen Aktivitäten bewahren wollte, und viele Gründe hatte um den anderen zuvor zu kommen ,was dann am Ende richtig ausgeufert ist und heute auch kommen kann, wenn sie es so weiter treiben. und dann mit dem Supergau für alle endet.

      • Hallo Achim: stimmt die wenigen ukrainischen Truppen und Regiment Azow-Gruppe sind in der Unterzahl und es kommen nur Verluste für die große russische Armee. Da hätten wir erst Recht den 2WK gewinnen müssen. Denk mir mal auch alles nur schön Gerede von der internationalen Medienmafia. Nur das wir Deutschen gerade Geld zuschustern nach Kiew und militärisch beliefern sollen und uns so voll mit beteiligen an dem Konflikt. Außerdem haben wir als Zivilisten eine fette Teuerungsrade zu erleiden.

    18. Vielleicht sollten wir mal überlegen, ob man nicht richtig einen passiven Wiederstand gegen diese Geldverschwendung macht.
      In etwa so. Man bezahlt absolut keine Rechnung mehr. Wer kann auch keinerlei Beiträge zu den verbrecherischen mafiösen sozialen Systemen, wie Krankenkassen, Rentenversicherungen, Berufsgenossenschafften und ähnlichen Abzockerbuden. Gegen solche Flut kommt kein Gericht mehr an!

      • AsBestWeltwahnVerbesserer an

        In chronologischer Reihenfolge 2017 — 2022: 1. gegen Klimawahn, 2. gegen Coronawahn, 3. gegen Kriegswahn = GENERALSTREIK (mal 3) !!!

      • Durchdenker an

        Es hilft nur Eines: Strikte Befolgung von Lauterbachs angedachter FREIWILLIGE QUARANTÄNE!!!

      • Das leider geht nur ,wenn alle mitmachen …. In Deutschland sind 60 Prozent zufrieden mit ihrem heuchlerischem Dasein und Hurra BRD ….. wenn der Staat aufruft zu Zersetzung des Volkes machen die stolz mit ,beim Militäreinsatz sind sie dann aber alle behindert bis unabkömmlich …. das kann dann das Dunkelpack übernehmen mit Zwang …..
        Solange diese Heil Mitmacher noch sattes Leben haben und von hoch oben gelobt werden ….. halten die die Schnauze und sind bereit das Dunkelpack wie jetzt schon zu unterdrücken ….
        Also eine andere Lösung muss her …. Waffenproduzenten und andere Firmen ,die sich Vorteile von der Vereinnahmung Russland versprechen werden sowas immer finanzieren ,wie es auch jetzt schon läuft . In dem Moment wo ein Grossteil Menschen keine Steuern ,oder Abgaben mehr leistet ,wird der Staat zuerst gegen diese vorgehen mit Entzug aller Sozialleistungen und medizinischen Behandlungen …. und andere perfide Methoden . Die BRD ist ein Gebilde des Kapitals und des Militarismus ,der jetzt im Ukrainefeldzug der Russen wieder richtig aufwacht.

    19. Notfalls ?
      Wir alle werden von kriminellen und Verbrechern regiert, die eine völlige Auslöschung unserer Nation in Kauf nehmen.
      Die im Verschleudern unserer Steuergelder Weltspitze sind.
      Gerade durch den roten Olaf wieder 10 Milliarden Euro als Geschenk an die Atommacht Indien.
      Bereits Vor ca. 1 Jahr hat die Merkel bereits Indien 1 Milliarde Steuergeld geschenkt.
      Gerade auch wurden vom roten Olaf über 1 Milliarde Euro deutsches Steuergeld nach Syrien verschenkt.
      Dafür habe ich heute wieder eine alte Frau in Bremen gesehen, die Müllkörbe nach Pfandflaschen durchsuchte.
      Jeder klar denkende Bürger sollte dieses verrückte Land schnellstmöglich verlassen.

      • AsBestWeltwahnVerbesserer an

        asisi1 und Privat und ich: 3 Bremer:
        Fangen wir gleich in unserer Hansestadt an!

      • Andor, der Zyniker an

        @ Privat
        Wäre vielleicht besser die idiotische, kriminelle Verbrecherbande,
        die uns regiert, aus dem Land zu treiben. Aber wird nicht funktionieren,
        denn auch in NRW wird das blöde Volk genau jene wählen, die unsere
        Steuergelder zum Fenster raus werfen. Deren Diäten sind trotzdem sicher.
        Stört den Deutschen Michel aber nicht, denn ihm wurde eingebläut, dass
        Geben seliger macht als Nehmen.
        Im nächsten Winter wird sich das mit der alten Frau von selbst erledigen,
        nicht weil weniger aus Pfandflaschen gesoffen wird, sondern weil sie für
        die Ukraine oder gegen Putin erfroren oder verhungert ist, je nach Blickwinkel.
        Interessiert die Regierenden nicht, denn deren Diäten sind sicher.

        Aber die lieben Inder geben uns das Geld wieder, denn sie bezahlen die
        aus Deutschland importierten Waren mit diesem geschenkten Geld.
        Kann aber auch sein, dass sie damit ihre Ölimporte aus Russland bezahlen,
        das Öl ins deutsche Narrenland weiterleiten und noch einmal abkassieren.
        Das nennen grüne und rote Kobolde dann Win-Win-Situation oder Jo Jo Effekt,
        je nach Blickwinkel. In jedem Falle machts die Diäten sicherer.

    20. Erstaunlich naiv, die Gedanken einiger Politiker!

      „Wir liefern ja nur die Waffen, töten tun immer die anderen“!

      Wenn es eskaliert und dass ist absehbar, dann bin ich auf ihre Worte gespannt.

      • jeder hasst die Antifa an

        Wer Waffen liefert und fremde Soldaten in Deutschland schult ist Kriegsteilnehmer und braucht sich nicht zu wundern wenn er Liebesgrüße aus Moskau bekommt.

      • Dann tun diese Heuchler wieder ihr Mitgefühl und Betroffenheit vor gaukeln und abends gehts dann wieder zum Dinner oder in die Oper….

      • Die sind nicht naiv, die sind gegen menschliche Leben respektlos, moralisch verrottet. Ausbaden dürfen es andere.
        „Wir liefern ja nur die Waffen, töten tun immer die anderen“!
        Das ist das Credo von Feiglingen, von Parasiten, die von anderen erwarten, selbstverständlich für unterste Keller/Primatenideologien in die Bresche zu springen.

      • Es geht nicht um das Töten ….es geht um das grosse Ziel Russland und Putin platt zu machen ….. Das ist das heilige Gelöbnis der Willigen und Vasallen Amerikas ……

        Russland im Falle der Übernahme rettet die Amis und die anderen kleinen Königreiche die ihre Kolonien und Einflüsse verloren haben …
        Die ehemaligen Ostblockländer die der EU und NATO beigetreten sind ,bekommen neue Strassen für den Warenverkehr aus Russland und Radwege …..

        Das alles ist eine einfache Erklärung von Raubrittertum und Piraterie …. Menschen werden nur propagandawirksam betreuert ,danach dominiert das Raffen …..

    21. Jeder ukrainischer Depp läuft mit der Kalaschnikow rum aber wir Deutsche brauchen einen kleinen Waffenschein für einen Gaser. Witz hoch drei.

      • Warte noch ein wenig. Durch die offenen Grenzen und dadurch das keiner kontrolliert wird, kommen genug Waffen ins Land. Die wird es bald an jeder Ecke zu kaufen geben und dann geht es los! Die zugereisten Clan Mitglieder machen es uns doch vor. Man muss nur richtig hinschauen. Die Polizei bekommt dann richtig was zu tun! Und dann ist Schluss mit friedlichem Spazieren gehen!

        • Eine düstere Ansicht Asisi, aber es scheint wohl die Realität zusein.

        • Die Bullilei ist schon heute mit Kriegswaffen ausgerüstet , damit sie wenigstens diese zeigen können statt aufzuräumen …. die rücken nur aus bei Familienstreitigkeiten ,oder ruhestörenden Lärm nach der Vorsorge …ein Randierer 4 Bullilisten ,Ehestreit ein Bulli vollbesetzt, 3 Asylanten eine Hundertschaft …. ein Clanproblem drei benachbarte Länder müssen zum Polizeieinsatz hinzubestellt werden ….
          Ein Reichsbürger ,ein bisschen verwirrt mit Luftgewehr eine Einheit Sniper ,5 gepanzerte Fahrzeuge und Luftunterstützung ….
          Auch wenn das lächerlich ist ,aber der Staat der Vollpolitikweiber ,der Spinatbändiger ,der SPD Spendensammler und Philipp Auf dem Nachtopf Partei ,oder die Liberalen ,die gar nicht wissen wozu sie eigentlich noch gut sind ,…die haben das alles verschlafen , in einem Wohlfühlkolchos müssen alle Schweine eben gut gedeihen … Die Rocker würden bei noch ein paar mehr Mitglieder in der Lage sein ,diesen Unglücksstaat zu retten indem sie ihn auf den Kopf stellen und die Regierung übernehmen …
          Deutschlands Politiker ,die kompetenten ,die demokratisch gut tickenden wollen in hinterwald Staaten Ordnung machen , wollen deutsche Zucht und Ordnung bringen ….. und versagen schon bei der Politikerauswahl …… Die wollen an Kriegen teilnehmen ,das geht aber nur wie in Afghanistan mit einem vielfachen Haufen Raubritter ….und blamieren sich bei schnellem Fluchtverhalten ….

        • Andor, der Zyniker an

          @ asisi1

          Die Polizei bekommt dann richtig was zu tun?
          Ja, sie wird den pösen Bio-Deutschen
          die Waffen weg nehmen.
          Halleluja!

      • Das ist der Angst geschuldet die die Politiker haben …. Deutschland ist ohnehin unterwandert mit gefährlichen Gruppierungen die Bewaffnet sind und an schnellem Nachschub es nicht mangelt …Die Rockerbanden ,die arabischen und anderer Nationalitäten Clans , der Neonazis ,der Asylanten ,der türkischen Maffia ………… die Aufzählung würde ellenlang weiter gehen …..
        Im Falle des Falles ,wenn Russland angreift und schnelle Geländegewinne über Polen hinweg macht …..sind diese Gruppierungen die ersten ,die im inneren des Landes das Chaos und das Morden praktizieren ,Deutschland sturmreif machen ohne mit Putin zu paktieren zu wollen ….
        Wir sind in all den Jahren mit den verückten Politikern immer tiefer in den Keller gerutscht ,da beisst die Maus den Faden nur noch ab an dem Deutschland mit seinen honorigen Politikern hängt .

        • Wir haben Experten , da schmeisst sich die Hilfsschule vor Lachen in den Dreck ….. und stellen besseres arbeitsames Personal.
          Es ist ein Witz ,das die Verteidigungstussy mit einem BW Flugzeug sich schöne Stunden macht , Reisen ohne Stress schnell ans Ziel und mit einem Riesenbaby und das ist komischerweise sogar erlaubt …. Naja die Bundeswehr war schon immer für eine komische Nummer gut … Von der Leyhen spannte ihre Familie auch in die Beschaffungsgeschäfte ein …. nach dem Motto meine Babys sollen es gut haben … Ja und die bezahlen ja auch für die Air Force Katastrofy …hat alles seine deutsche Ordnung …
          Ich schlage vor ,wir machen Philipp Amthron zum Kriegsminister ,dann sind wir gut aufgehoben im Verein betreutes Deutschland.

          Bunte Republik Deutschland ….. Hier wird Ihnen geholfen ….

          Bitte nicht Lachen ,der Staat will noch ernst genommen werden ….

    22. Alter weiser, weißer Mann an

      Natürlich, das ist aus Sicht des GROßEN TEUFELS durchaus logisch.
      Die Halunken verdienen an dieser Auseinandersetzung und Europa verliert, so ist es von den Ami-Halunken geplant.

      • Otto (der Echte) an

        Hunger … und Armut … sind gute Lehrmeister. Und bei beiden Lehrmeistern werden zwar nicht alle – und leider wohl auch nicht die, die es am nötigsten hätten – , aber doch viele Millionen Dodos demnächst in die Lehre gehen. Mal sehen, ob sie nach Abschluß der Lehre – und am Ende gar: der Meisterprüfung – immer noch ihre Dummheit und Ignoranz hochleben lassen wollen…

      • Das ist eine dialektische Strategie und der Teufel sitzt auf beiden Seiten.
        Letztlich ist der Teufel in jedem einzelnen mehr oder weniger und darin liegt auch der Sinn, der vielleicht kommenden Ereignisse: Die Reinigung der Welt, damit diese in ein neues Zeitalter aufsteigen kann. Und die Trennlinie geht hierbei quer durch alle Völker.

        • friedenseiche an

          "Und die Trennlinie geht hierbei quer durch alle Völker."

          tut sie das ?

          dann wären nicht schon ganz viele urvölker getötet worden
          und die kelten wikinger gallier und weitere könnten sich nur noch retten wenn der ewige nazi aus kakael absolut unsere länder verließe

          das gegenteil wird der fall
          sie holen abermillionen mischlinge hierher

          die apokalypse wird auch die aus kakael treffen
          aber sie meinen sie seien stärker als der teufel und das universum zusammen

          eigentlich kann man sich nur noch retten wenn man die ewigen zur hölle schickt
          alle

        • > Das ist eine dialektische Strategie und der Teufel sitzt auf beiden Seiten. <

          Herr Weber,
          ihrem Kommentar stimme ich zu.
          Der Mensch ansich hat das Gute sowie das Böse insich, es kommt nur darauf an welche Richtung der Verstand tendiert.

        • Andor, der Zyniker an

          @ Weber

          Der Teufel sitzt auf beiden Seiten? Welch eine dialektische Wende
          beim ehrenwerten Weber. Das sagte Baba Wanga aber auch schon.
          Die Reinigung der Welt lässt jedoch auf sich warten. Und wenn die
          Erben Satans (auf beiden Seiten) so undialektisch weiter machen,
          sind wir alle (auch die friedfertigen Amis) bald in Nowyi Tschernobyl
          vereint. Schluss, aus – Zukunft ohne Menschen. Friedhofsruhe!
          Möge der gewendete Weber das bitte den regierenden Deppen in
          Berlin, Kiew und Moskau schnellstens beibringen, natürlich auch
          der neuen, furchtlosen Lichtgestalt der "oppositionellen" CDU.
          – Halleluja

        • Durchdenker an

          Leider hält so eine "Lehrstunde" nicht lange an!
          "Nie wieder eine Waffe in die Hand!"
          Genau von 1945 bis zum 12. Nov.1955 !!
          Dazu kommt: Bestimmte Kreise verdienen immerzu: Am Aufbau, am Krieg, am Wiederaufbau, am Wederzerstören! Das klappt seit jeher!! Und die, die Lasten zu tragen haben, haben bis zum heutigen Tage NICHTS daraus gelernt!!! Im Gegenteil: sie marschieren immer wieder im Gleichschritt, meist auch noch freiwillig, auf die Schlachtbänke!
          Was unterscheidet Schlaue von den Dummen? Nichts! Schlaue bleiben schlau und Dumme bleiben dumm!! Schlaue wissen das sie schlau sind! Dumme (können) nicht wissen das sie dumm sind!

      • Schwerverbrecher an

        Darum gehts nur um die Kohle und Macht…..Golanhöhen New Mexico Jugoslawien Nordirland Elsass Schlesien und Pommern usw. da waren die Grenzen den Schurken Staaten von der Gang 7 auch völlig egal….und Deutschland musste sogar auf Druck der Angloamerikaner 2015 noch komplett für Eindringlinge auf ewig öffnen…..jetzt sind auch schon wieder 800000 da….und Amerika liefert noch nicht einmal das Brot für diese Menschen, sondern nur Waffen zum morden….