Ein Gottesmann blickt hinter die Kulissen: Der traditionalistische Erzbischof Carlo Maria Vigano stand dem bekannten Corona-Kritiker und Juristen Dr. Reiner Füllmich Rede und Antwort. Lesen Sie heute Teil 2 dieses Interviews. In COMPACT-Spezial „Das Große Erwachen – Der spirituelle Kampf gegen den Great Reset“ finden Sie zwei wichtige Grundsatzbeiträge des kämpferischen Gottesmannes. Hier mehr erfahren.

    Teil 1 dieses Gesprächs können Sie hier lesen.

    _ Reiner Füllmich im Gespräch mit Erzbischof Carlo Maria Vigano

    Exzellenz, die Corona-Krise geht nun in ihr drittes Jahr. Inzwischen sind die Kriege im Osten und vor allem die massive politische und mediale Kriegshetze hinzugekommen. Wie beurteilen Sie diese Entwicklung?

    Lassen Sie uns einen grundlegenden Punkt klären: Die Ukraine-Krise wurde vom tiefen Staat bewusst provoziert, um die Welt zu zwingen, die Reformen des Great Reset durchzuführen, insbesondere den sogenannten „technologischen Übergang“ und die „grüne Wende“. Sie ist die zweite Stufe des globalistischen Technokraten-Putsches nach der Pandemie-Farce.

    Die Psychopandemie war die erste Stufe eines wirklichen Angriffs, um die Kontrolle über die Regierungen zu erlangen. In Wirklichkeit versuchen sie heute nur, die politische Macht zu umgehen, die bisher nur als reiner Befehlsausführer diente. Unter dem Vorwand der Pandemie haben sie Systeme zur detaillierten Bevölkerungskontrolle eingeführt, darunter auch Systeme zur Rückverfolgung einzelner Bürger, die mit dem experimentellen Gen-Serum geimpft worden sind.

    Erst in den letzten Tagen sagte der CEO von Pfizer, Albert Bourla, auf dem Davoser Forum:

    „Stellen Sie sich einen biologischen Chip vor, der in einer Pille enthalten ist, die, wenn sie geschluckt wird, in den Magen geht und ein Signal aussendet. Stellen Sie sich die Anwendungen vor, die Möglichkeit, Menschen gefügig zu machen. Was auf diesem Gebiet geschieht, ist faszinierend.“

    Und Bourla sagt „was passiert“, weil er über bestehende Technologien und nicht über imaginäre Projekte spricht. Das Vorhandensein von Graphen und sich selbst zusammensetzenden Nanoschaltkreisen wird jetzt sogar von denen zugegeben, die noch vor einem Jahr diejenigen, die Alarm schlugen, als „Verschwörungstheoretiker“ bezeichneten.

    Immunsiystem irreversibel geschwächt

    Die Bevölkerungen der Länder, die sich der Agenda 2030 angeschlossen haben, sind jetzt größtenteils geimpft, oder besser gesagt: sie wurden genetisch verändert, und ihr Immunsystem ist jetzt auf irreversible Weise geschwächt. Und vielleicht – wie einige Juristen jetzt anprangern – wird man entdecken, dass sie zusammen mit dem genetischen Serum Chips injiziert haben, die in der Lage sind, sogar die Reaktionen der Menschen zu kontrollieren, ihr Verhalten zu beeinflussen und sie gefügig zu machen, wenn es zu Unruhen kommt, oder gewalttätig, wenn es nötig ist, einen Vorwand für militärische Interventionen zu haben.

    Corona-Spritze? Nein, danke! Erzbischof Vigano enthüllt die wahren Hintergründe der Massenimpfung. Foto: Billion Photos | Shutterstock.com

    Wir sind weit über einen globalen Staatsstreich hinaus: Dies ist der größte, aufsehenerregendste, noch nie dagewesene Angriff auf die menschliche Person – auf die Freiheit, das Gewissen und den Willen des Menschen.

    Man kann sich gut vorstellen, welches Risiko es birgt, der WHO im Falle einer Pandemie die souveräne Kontrolle über die Gesundheitssysteme verschiedener Nationen zu übertragen, wenn diejenigen, die über Impfkampagnen und Behandlungen, über Eindämmungsmaßnahmen und Abriegelungen entscheiden müssen, alle von den großen Pharmakonzernen und von der Bill & Melinda Gates Foundation finanziert werden, die über die ewige Pandemie und den ewigen Auffrischungsimpfstoff theoretisiert. Selbst die Resolution, über die in der WHO abgestimmt werden sollte – und die zumindest vorerst verhindert wurde – ging in Richtung einer totalen Kontrolle durch die globalistische Synarchie.

    Man darf sich also nicht wundern, wenn die WHO in dem kläglichen Versuch, die Nebenwirkungen des experimentellen Gen-Serums zu vertuschen, nun Alarm schlägt wegen der angeblichen Affenpocken, deren Symptomatik einigen der Nebenwirkungen des mRNA-Impfstoffs merkwürdig ähnlich ist. Sowohl die WHO als auch die Europäische Arzneimittelagentur (die zu 75 Prozent von Big Pharma finanziert wird) haben gezeigt, dass sie sich in einem klaren Interessenkonflikt befinden und völlig von der Pharmaindustrie abhängig sind.

    Der Westen wollte den Krieg

    Was die russisch-ukrainische Krise betrifft, so wurde das, was eine Friedensoperation hätte sein sollen, um der ethnischen Verfolgung der russischsprachigen Minderheit in der Ukraine durch Neonazi-Extremisten ein Ende zu setzen, vorsätzlich und schuldhaft in einen Krieg verwandelt. Die wiederholten Appelle von Präsident Putin an die internationale Gemeinschaft, das Minsker Protokoll zu respektieren, sind auf taube Ohren gestoßen.

    Und warum? Aus dem einfachen Grund, dass es eine hervorragende Gelegenheit war.

    ◾️ Erstens war es eine Gelegenheit, improvisiert eine globale Energiekrise herbeizuführen, um den Übergang zu alternativen Energiequellen zu erzwingen, zusammen mit all den damit verbundenen Geschäften. Wie könnte man ohne eine Krise die Erhöhung der Gas- und Benzinpreise als Instrument einsetzen, um Unternehmen und Einzelpersonen zu dem berühmten „ökologischen Übergang“ zu zwingen, den niemand je gewählt hat und der von Bürokraten aufgezwungen wurde, die von der Elite versklavt sind?

    ◾️ Zweitens, um auf kontrollierte und rücksichtslose Weise alle Unternehmen zu zerstören, die als nutzlos oder schädlich für die globale Wirtschaft der multinationalen Konzerne gelten. Millionen von Handwerksbetrieben, kleine Unternehmen, die die Nationen Europas und insbesondere Italiens einzigartig machen, mussten schließen, weil nach den Katastrophen, die durch die Abriegelungen und die Regeln der Psychopandemie verursacht wurden, ein Anstieg der Gas- und Ölpreise provoziert wurde, mit kriminellen Spekulationen durch den Markt und ohne dass die Russische Föderation auch nur einen Cent mehr bekommen hätte.

    Ein Flugabwehrkanonenpanzer Gepard beim Militärtag 2015 in Uffenheim. Diese Panzer werden von Deutschland in die Ukraine geliefert. Foto: Rainer Lippert, CC BY-SA 4.0, Wikimedia Commons

    All dies wurde von der Europäischen Union auf Anweisung der NATO mit Hilfe von Sanktionen herbeigeführt, die sich auf diejenigen auswirken, die sie verhängt haben. Der Zusammenbruch der traditionellen Wirtschaft ist nicht die unglückliche Folge eines unerwarteten Konflikts, sondern die vorsätzliche kriminelle Aktion einer globalen Mafia, im Vergleich zu der die traditionelle Mafia wie eine vorteilhafte Partnerschaft erscheint. Der Vorteil dieser subversiven Operation kommt den multinationalen Konzernen zugute, die Unternehmen und Immobilien zu Konkurspreisen aufkaufen können, und auch den Finanzunternehmen, die von Krediten an Millionen neuer Armer profitieren.

    Auch hier bedienen sich die ideologischen – und teuflischen – Ziele der Elite der Komplizenschaft von Wirtschaftspotentaten, deren Ziel es ist, einfach nur Profit zu machen. Mit dem Krieg haben die Rüstungsindustrie und die nicht minder florierende Industrie der Informationstechnologien und Söldner nun die Möglichkeit, lukrative Geschäfte abzuschließen, mit denen sie die Politiker großzügig belohnen, die für die Lieferung von Waffen und Unterstützung in die Ukraine gestimmt haben.

    ◾️ Drittens diente der Krieg in der Ukraine auch dazu, den Skandal um Hunter Biden zu vertuschen, der mit der Metabiota-Gesellschaft an der Finanzierung von Biolabors beteiligt war, in denen bakteriologische Massenvernichtungswaffen hergestellt werden. Die Belagerung des Stahlwerks Asowstal war gerade dadurch motiviert, dass sowohl die Mitglieder ausländischer NATO-Truppen zusammen mit den Neonazis von Asow und Prawij Sektor als auch die durch internationale Konventionen verbotenen Biolabore, die für Experimente an der örtlichen Bevölkerung genutzt werden sollten, versteckt werden mussten.

    Bio-Labore: Für Erzbischof Vigano entscheidende Einrichtungen der Strategen des Great Reset. Foto: Cryptographer | Shutterstock.com

    ◾️ Viertens, weil das Psychopandemie-Narrativ trotz der Komplizenschaft der Mainstream-Medien nicht verhindern konnte, dass die Wahrheit ans Licht kam und sich allmählich in immer breiteren Kreisen der öffentlichen Meinung verbreitete. Die Krise in der Ukraine sollte eine gut organisierte Operation zur Ablenkung der Massen sein, um zu verhindern, dass die zunehmend unkontrollierbaren Nachrichten über die tödlichen Auswirkungen des experimentellen Serums und die katastrophalen Folgen der von den Nationen während der Notfallpandemie ergriffenen Maßnahmen an die Öffentlichkeit gelangen.

    Die Fälschung von Daten ist inzwischen offenkundig; die absichtliche Verschleierung der Ergebnisse der ersten Phase des Experiments wird von den Pharmakonzernen selbst zugegeben; die Unbrauchbarkeit von Masken und Abriegelungen ist durch mehrere Studien belegt; der Schaden für das psychophysische Gleichgewicht der Bevölkerung und insbesondere für Kinder und ältere Menschen ist unabsehbar, ebenso wie der Schaden, der den Studenten durch den Fernunterricht entstanden ist.

    Es ist das Mindeste, was diese verrückten Kriminellen tun können, die für die Pandemie ebenso verantwortlich sind wie für die russisch-ukrainische Krise, indem sie die Menschen mit antirussischer Propaganda vor dem Fernseher oder in den sozialen Medien gefesselt halten, um sie daran zu hindern, zu begreifen, was ihnen angetan wurde.

    Lesen Sie am Dienstag Teil 3 dieses Interviews. Übersetzung aus dem Englischen: Uncut News.

    Mit dem Schwert des Erzengels gegen die Mächte des Bösen: Zwei Grundsatztexte von Erzbischof Vigano sowie weitere Beiträge zum spirituellen Kampf gegen den Great Reset aus katholischer, protestantischer, russisch-orthodoxer und anthroposophischer Sicht finden Sie in COMPACT-Spezial Das Große Erwachen“. Schöpfen Sie Kraft aus der Tiefe des Glaubens. Hier bestellen

    21 Kommentare

    1. Den Begriff "tiefer Staat" habe ich vor vielen Jahren erstmals im Zusammenhang mit der Türkei vernommen. Nun taucht er in mehreren alternativen Medien in Bezug auf viele westliche oder westlich beeinflusste Staaten auf. Was bedeutet er genau? Etwa den Staatsapparat, den es seit Feudalzeiten (besonders seit Ludwig XIV. in Frankreich) ohne große Änderungen gibt? Oder machtvolle Vereinigungen wie etwa die Freimaurer, welche die neuzeitlichen Staatsverfassungen erstellt haben, beginnend mit der US-Verfassung?

    2. Dr. Eike Hamer in RT-Interview (www.bitchute.com/video/S3ZuXBLwwgKm/):
      Auf Deutschland kommt die größte Wirtschaftskrise der letzten 200(?) Jahre zu – Sanktionspolitik gegen Russland nutzlos & in Wirklichkeit WEF-Sabotage-Politik zur Zerstörung des europäischen Wirtschaft (insbes. des Mittelstandes) und Verarmung der hiesigen Bürger getreu dem Motto "You’ll Own Nothing and You’ll Be Happy" (Klaus Schwab, WEF – The Great Reset)

    3. "Peter Alexander an 6. Juni 2022 12:50
      Ich höre täglich im Radio nur noch englische Musik und im Fernseher laufen ständig nur amerikanische Filme. In der DDR wurden keine russische Musik von den Besatzern gespielt. Wir Deutsche sollten uns endlich wieder auf unsere eigenen Werte Kultur Sprache und Traditionen besinnen."

      In der DDR gab es eine Quote für deutsche Musik.
      Werden wir wieder einführen.
      Im ersten Jahr 50% deutsche Musik.
      Im zweiten Jahr 75% deutsche Musik.
      Ab dann 90% deutsche Musik.
      Englische Lieder werden neu eingesungen in deutscher Sprache.

      • Für "Peter Alexander" und alle anderen Beschwerdeführer gibbet 100% Gröhnemeier! Sonn- und Feiertags noch Sahne und Fischfilet als Dessert.

        • HERBERT W. an

          Volle Zustimmung! Dazu evtl. noch des Herz-Schmerz-Gejaule aus der ZDF-Hitparade. Nichts gegen Dieter-Thomas Heck persönlich, der vor mehreren Jahren ganz in meiner Nähe seine letzte Ruhestätte fand. Der hat seinen Job achon echt professionell gemacht. Aber das Gute an dieser Sendung war, dass man nach Belieben ab- oder umschalten konnte. Aber wer es eben mag, soll sich sich reinziehen, bis die Ärzte kommen. "Westerland" höre ich mir echt ganz gerne an. Der darin angeführte Wannsee liegt übrigens auch ganz in der Nähe. Es gab schon vor der Neuen Deutschen Welle ein paar gute Sachen.Wie auch immer – es soll jeder nach seiner Fasson happy oder glücklich werden.

          Ich weiß auch etwas besseres als Webers Quotenzirkus: GEZ ABSCHAFFEN!

    4. Thüringer an

      @ Peter Alexander an 6. Juni 2022 12:50

      Ich höre täglich im Radio nur noch englische Musik und im Fernseher laufen ständig nur amerikanische Filme. In der DDR wurden keine russische Musik von den Besatzern gespielt. Wir Deutsche sollten uns endlich wieder auf unsere eigenen Werte Kultur Sprache und Traditionen besinnen.
      ———————–

      Na ganz so war’s ja nune nich …
      das zweete DDR Fernsehen wurde auch "für die Freunde der russischen Sprache" genannt,
      also Russenfernsehen … Ich kenne keinen der das geguckt hat …

      Richtig ist, das im ersten Programm des DDR Fernsehens wir mit russischen, nein, sowjetischen
      Scheiß, weitestgehend verschont blieben aber dafür kamen oft die Filme der sowjetischen
      Heldenmenschen, wie die mal in Berlin Suppe verteilt und den "dummen Fritz" ständig
      besiegt hatten … Genauso qwie die vier polnischen Panzersoldaten und ihrem Hund, die deutschen
      Landser waren immer die Dummen …

    5. Thomas Raffelsieper an

      Die Protagonisten der Monopole auf Macht und Energie wissen, daß kalte Fusion seid Jahrzehnten bekannt ist. Denen läuft die Zeit weg. Mit Tischgeräten von der Größe einer Familie Cappuccino Dose kann beliebig viel Strom für nen Häuserblock hergestellt werden. Die Technik basiert auf Pollocks Erkenntnissen der 4. Phase von Wasser um hydrophile Membranen in Reihe, Goldmünze rein und läuft. (4. Phase/EZ layers). Mal ein bissel Wasser nachkippen und läuft. Natürlich gibts auch dan weder Stromkosten noch Heizkosten noch Rsourcenverbrauch. Leider werden einzelne Wissenschaftler oder Anwender dieser Technik ermordet. Ein erster Schritt wäre erst einmal, mit den Morden an den Menschen aufzuhören, die diese Technik anwenden oder veröffentlichen.

      • Hallo Thomas,
        bitte mehr dazu.
        Link zum Versuchsaufbau,
        wird einr Zentrifuge benötigt?
        Mut zur Wahrheit

    6. Werner Holt an

      Ich schrieb es hier bereits einige male …

      Was wäre, wenn – mal eben so nebenbeigedacht – der Herr Hitler einer der "eingeweihten Erfüllungsgehilfen" – also, ein williges Werkzeug des "großen Unbekannten, der da den globalen Teig anrühert" gewesen wäre?! Dies, um diesen deutschen Motor da im alten Europa gefügig und bis zur Schmerzgrenze ausbeutbar zu machen.
      Wäre es da nicht auch denkbar – wiederum nebenbei! -, daß selbst der Herr Putin ebenso eines der "eingeweihten Werkzeuge" in der globalen Agenda namens Neue Weltordnung sein könnte? Es paßte dann doch alles ineinander, ein Stein zum anderen. Und auch der Selenskij spielt dabei nur seine Rolle – wie so viele andere Erfüllungsgehilfen auch. Alles hört also auf das Kommando der oder des "großen Unbekannten, deren/dessen Namen keiner kennt". Es würde einen Sinn erkennen lassen. – Also, wenn ich dieser ominöse "Unbekannte" wäre, ich würde es so machen.

      Und wenn’s wirklich so wäre – na, dann "Gute Nacht, Marie" …
      Dann wäre die NWO im Grunde bereits vollzogen, dann sind’s alles nur noch Schönheitsoperationen – ein "Zurück!" kaum und ein "Wehret den Anfängen!" überhaupt nicht mehr möglich …

      – – –

      PS: Wobei nicht einmal jeder Erfüllungsgehilfe persönlich wissen müßte, daß er einer ist.

      • "Das neue Thule. Heil und Sieg dem Großdeutschen Reich im Kampf FÜR die Welt"

        Dies stand auf dem esoterischen Zeichen der Thule Gesellschaft.

        Jeder ist geführt bzw. dient höheren spirituellen Mächten. Die einen den positiven Mächten die anderen den negativen Mächten.

      • Theodor Stahlberg an

        In Hitlers Biographie fehlen angeblich 2 Jahre – in seiner Kindheit. Da soll er im Tavistock-Institut in GB psychologisch programmiert worden sein. Die Antwort für Dünkirchen? Jeder sollte parallel dazu den Namen Sefton Delmer kennen und von seinen Heldentaten in der psychologischen Kriegführung im 2. WK gehört haben. Und Putin ist viel zu clever, um nicht vom 1. Moment des Beginns der Corona-Panik an umfassend zu kapieren, woran genau er sich und sein Land da beteiligen soll. Die alljährlichen Umarmungen, das Händchenhalten mit Schwab auf dem Petersburger Wirtschaftsforum haben evtl. einen substantiellen Erkenntnisvorsprung gebracht, in welchem Moment nun die Reißleine mit dem Westen gezogen werden soll. Das Ultimatum zur europäischen Sicherheit, die Absetzung mehrerer Globalisten-Gesetze ohne Erklärung von der Tagesordnung der Staatsduma, der Einmarsch in die Ukraine, der sonderbare Aktivismus Großbritanniens auf Seiten der Ukraine – all das sind verdächtige Symptome.

        • Theodor Stahlberg an

          (Fortsetzung) Die alte Ordnung ist passé. Aus der Trägheit der Bewegung wird vieles noch einige Zeit so weiterlaufen, aber irgendwann wird man plötzlich sehen, dass alles weg ist. Die Verkörperung von "alles weg" im Sinne von Kompetenz, Autorität, Verstand, Struktur und Substanz ist in Brüssel vdLeichen und in Berlin Baerbock. Mit ihnen und den ihren wird die Auflösung garantiert gelingen. Mit dem Brexit hat der Flugzeugträger Britannia von Kontinentaleuropa abgelegt, nach dem Prinzip: "Stoße nieder, was bereits am Fallen ist." Und Putins Aufgabe als russischer Staatschef ist es eben, Abstand zwischen seinem Land und der künftigen Chaos-Zone zu schaffen. Mit dieser Ampel-Regierung wird eine adäquate, zukunftsgerechte Reaktion DE’s darauf immer unwahrscheinlicher, ja chancenloser.

    7. In einem Interview von 2017 sagte Klaus Schwab, der Gründer von Young Global Leaders, dass der russische Präsident Wladimir Putin als Young Global Leader anerkannt worden sei: „Ich muss sagen, wenn ich jetzt Namen wie Frau Angela Merkel und sogar Wladimir Putin und so weiter nenne, sie alle waren Young Global Leaders des Weltwirtschaftsforums.“

      • Energiewende Merkel und Brückengastechnologe Putin haben sich gesucht und gefunden.

    8. Friedrich Schiller an

      Die BRD ist das beste Beispiel für die westlichen Werte……verdreckte Städte, Korruption, Selbstaufgabe einer einst so stolzen Nation, Sprach und Kultur Verfall usw. mittlerweile gehen wieder viele Ukrainer jetzt schon in ihr Land zurück und posten gleichzeitig noch Fotos vom Dummland BRD an ihre Landsleute, wahrscheinlich zur Abschreckung.

      • Was du beschreibst sind anti westliche Werte.
        Wir sollten nicht die Terminologie unserer Feinde übernehmen.
        Worte haben Macht.

        • Peter Alexander an

          Ich höre täglich im Radio nur noch englische Musik und im Fernseher laufen ständig nur amerikanische Filme. In der DDR wurden keine russische Musik von den Besatzern gespielt. Wir Deutsche sollten uns endlich wieder auf unsere eigenen Werte Kultur Sprache und Traditionen besinnen.

    9. Freichrist343 an

      Das Jahr 2030 markiert das 2000. Todesjahr von Jesus. Bis dahin wird das Böse besiegt sein. In China und Indien liegt die Geburtenrate (bzw. Fertilitätsrate) unter 2,0. Nur die unegoistischen Menschen können sich weiter fortpflanzen. Es wird eine Politik etabliert gemäß Herbert Gruhl. Zudem wird das Christentum erneuert. Bitte googeln: Manifest Natura Christiana

      • Freichrist343 an

        @ Weber
        Nach einer Voraussage von Jesus werden nur die egoistischen Menschen von Kriegen betroffen sein.
        Russland ist bald nicht mehr in der Lage, Krieg zu führen. Denn Russland hat schon über 100000 Soldaten (Tote, Schwerverletzte) verloren. Zudem verliert Russland aktuell jährlich 1 Mio. Menschen wegen einer demografischen. Katastrophe.

        • jeder hasst die Antifa an

          Na dann ist die demographische Katastrophe nicht halb so schlimm wie in Deutschland.