Ein Gottesmann entlarvt die Strategien der Globalisten: Der traditionalistische Erzbischof Carlo Maria Vigano stand dem bekannten Corona-Kritiker und Juristen Dr. Reiner Füllmich Rede und Antwort. Lesen Sie heute Teil 3 dieses Interviews. In COMPACT-Spezial „Das Große Erwachen – Der spirituelle Kampf gegen den Great Reset“ finden Sie zwei wichtige Grundsatzbeiträge des kämpferischen Gottesmannes. Hier mehr erfahren.

    Teil 1 dieses Gesprächs können Sie hier lesen, Teil 2 gibt es hier.

    _ Reiner Füllmich im Gespräch mit Erzbischof Carlo Maria Vigano

    Auf welchen Feldern führen die globalen Eliten ihren Kampf gegen die Völker?

    Nehmen wir dieses von der globalistischen Elite geplante Drehbuch, so stellen wir fest, dass es neben dem Szenario der Pandemie weitere geplante Szenarien gibt, die nicht weniger beunruhigend sind und die wir bereits seit dem letzten Jahr in den Medien vorweggenommen sehen.

    Die Energiekrise, die keine unglückliche Folge einer unvorhersehbaren Krise in der Ukraine ist, sondern vielmehr ein Mittel, um einerseits die „grüne Wirtschaft“ durchzusetzen, die durch einen nicht existierenden Klimanotstand motiviert ist, und andererseits die Volkswirtschaften zu zerstören, indem man Unternehmen zum Vorteil der multinationalen Konzerne scheitern lässt, Arbeitslosigkeit verursacht und so unterbezahlte Arbeitskräfte schafft, die Nationen dazu zwingt, sich zu verschulden, weil man sie ihrer Steuerhoheit beraubt hat, oder auf jeden Fall, sich wegen der Seigniorage dauerhaft zu verschulden.

    Der Nahrungsmittelnotstand steht auch im Drehbuch von Klaus Schwab. Sie hat für bestimmte Produkte in den Vereinigten Staaten und Europa begonnen, und allgemeiner für Getreide und Getreideprodukte in vielen Ländern Afrikas und Asiens. Dann entdecken wir, dass Bill Gates der größte Landbesitzer in den Vereinigten Staaten ist, während es gerade einen Mangel an Getreide und landwirtschaftlichen Produkten gibt; und dass Bill Gates der Chef eines Start-ups ist, das „künstliche menschliche Milch“ herstellt, während es in den Vereinigten Staaten einen Mangel an Milchpulver für Babys gibt.

    US-Immunologe Anthony Fauci (l.) und Bill Gates beim Welt-AIDS-Tag 2013 in Washington. Foto: IMAGO / UPI Photo

    Und vergessen wir nicht, dass es den multinationalen Agrarkonzernen gelingt, die Verwendung ihres sterilen Saatguts – das jedes Jahr neu gekauft werden muss – durchzusetzen und die Verwendung von traditionellem Saatgut zu verbieten, was es den armen Ländern ermöglichen würde, nicht von ihnen abhängig zu sein.

    Wer auch immer die Serie der gegenwärtigen Krisen, deren Wurzeln Anfang der 1990er Jahre mit der Privatisierung von Staatsunternehmen gelegt wurden, entworfen hat, hat auch dafür gesorgt, dass vom Weltwirtschaftsforum zu diesem Zweck geschulte Personen in Regierungen, Institutionen und internationalen Agenturen, an der Spitze von Zentralbanken und großen strategischen Vermögenswerten, in den Medien und in den wichtigsten Weltreligionen sitzen.

    Der Opa an der Seite der grünen Frontfrau ist niemand anderes als George Soros. Von ihr selbst nach dem Treffen der beiden auf der Münchner Sicherheitskonferenz im Februar 2019 gepostet. Foto: Instagram/ abaerbock

    Schauen Sie sich die Premierminister der wichtigsten europäischen Länder, Kanadas, Australiens und Neuseelands an: Sie alle wurden aus der Gruppe der sogenannten Young Global Leaders for Tomorrow rekrutiert, und die Tatsache, dass sie auf den höchsten Führungsebenen dieser Nationen, der UNO und der Weltbank sitzen, sollte mehr als ausreichend sein, um sie wegen Subversion und Hochverrat vor Gericht zu stellen. Diejenigen, die geschworen haben, die Gesetze im Interesse ihrer eigenen Nationen anzuwenden, begehen einen Meineid in dem Moment, in dem sie sich nicht vor den Bürgern ihrer Nationen, sondern vor gesichtslosen Technokraten, die niemand gewählt hat, für ihr Handeln verantworten müssen.

    Es ist leicht, all dies als „Verschwörungstheorie“ abzutun, aber eine solche Ablehnung ist nicht mehr haltbar, ebenso wenig wie der Vorwurf des „Kollaborationismus“ gegen jeden wirkt, der seine Verwirrung über die russisch-ukrainische Krise und ihr Management auf internationaler Ebene zum Ausdruck bringt.

    Diejenigen, die die Handlung nicht verstehen wollen, weil sie Angst vor dem haben, was sie entdecken könnten, leugnen hartnäckig, dass es ein Drehbuch und einen Regisseur gibt, dass es Schauspieler und Statisten, Kulissen und Kostüme gibt. Aber kann man wirklich glauben, dass die reichsten und mächtigsten Menschen der Welt sich darauf eingelassen haben, einen solchen Angriff auf die Menschheit zu starten, um ihren wahnhaften globalistischen Traum zu verwirklichen und dabei eine enorme Menge an Energie und Ressourcen einzusetzen, ohne vorher alles bis ins kleinste Detail geplant zu haben und alles dem Zufall zu überlassen?

    Wenn Menschen, die beabsichtigen, ein Haus zu kaufen oder ein Unternehmen zu gründen, alles sorgfältig planen, warum sollte es dann eine „Verschwörungstheorie“ sein, zu erkennen, dass die Elite auf Lügen und Täuschung zurückgreifen muss, um unerklärliche und kriminelle Ergebnisse zu erzielen?

    Wenn Sie mir eine Analogie gestatten, würde ich sagen, dass unsere Haltung gegenüber den gegenwärtigen Tatsachen der von jemandem gleicht, der ein aus Tausenden von Teilen bestehendes Puzzle zusammensetzen muss, ohne das endgültige, vollständige Bild vor sich zu haben. Diejenigen, die das globalistische „Puzzle“ zusammengesetzt haben, haben dies in der Absicht getan, das endgültige Bild dessen, was sie erreichen wollen, unkenntlich zu machen. Wer jedoch das gesamte Bild oder auch nur einen wichtigen Teil sieht, beginnt zu erkennen, wie die Teile zusammenpassen.

    Der moderne Tanz ums Goldene Kaln: Jubel für die NWO. Foto: Nosyrevy | Shutterstock.com

    Und wer das endgültige Bild gesehen hat, weiß auch, wie das Schweigen und die Duldung von Regierungsbeamten und sogar der Oppositionsparteien zu deuten ist, wie die Komplizenschaft von Ärzten und Sanitätern bei Verbrechen in Krankenhäusern zu erklären ist, die entgegen allen wissenschaftlichen Erkenntnissen begangen wurden, und die Komplizenschaft von Bischöfen und Priestern, die sogar so weit gingen, dass sie den Nichtgeimpften die Sakramente verweigerten.

    Sobald große Teile des Puzzles sichtbar werden – und genau das geschieht jetzt -, wird es viel einfacher sein, die restlichen Teile an ihren Platz zu setzen. Und dann werden Klaus Schwab, George Soros, Bill Gates, die anderen Verschwörer und diejenigen, die im Verborgenen dieser kriminellen, globalen Verschwörung vorstehen, auf der Flucht sein, um nicht gelyncht zu werden.

    Lesen Sie in den kommenden Tagen weitere Teile dieses Interviews. Übersetzung aus dem Englischen: Uncut News.

    Mit dem Schwert des Erzengels gegen die Mächte des Bösen: Zwei Grundsatztexte von Erzbischof Vigano sowie weitere Beiträge zum spirituellen Kampf gegen den Great Reset aus katholischer, protestantischer, russisch-orthodoxer und anthroposophischer Sicht finden Sie in COMPACT-Spezial Das Große Erwachen“. Schöpfen Sie Kraft aus der Tiefe des Glaubens. Hier bestellen

    7 Kommentare

    1. HERBERT W. an

      Wie immer man die Theorie des Treibhauseffektes bewertet – sie wurde bereits Ende des 19. Jhdts. vom schwedischen Forscher Svante Arrhenius publiziert. Dass die Atomkraft gewisse Risiken beinhaltet, ist seit dem Bau der ersten Meiler bekannt. Und dass insbesondere die Lagerstätten von Öl, Gas und Uran ungleichmäßig verteilt und zudem endlich sind, bedarf eigentlich keiner besonderen Erwähnung. dennoch ging man Jahr für Jahr weiter in die Vollen.

      Zwar sind auch die vielgepriesenen Erneuerbaren nicht ganz unproblematisch – aber das war das Erdendasein noch nie. Es war stets mit Mühe und Plage verbunden, so wie es Gott den ersten Menschen bei der Vertreibung aus dem Paradies verheißen hatte. Die Kommunisten versprachen den Menschen ein neues Paradies – es funktionierte jedoch nicht. Nun tut es die globale kapitalistische Elite. Was dabei hereuskommt sieht man bereits jetzt am weltweiten Elend. Und das steht auch uns bevor.

        • Ja schlimm, dass Putin Russlands Söhne verheizt. Er köntte sie sofort auf russischemm Boden in Sicherheit bringen. Aber zumindest soll er den Familien gefallener Soldaten 80.000 Eure zahlen. Naja, nicht er, der russische Steuerzahler, naja, eigentlich der deutsche via Gaseinkauf…also DU! (oder zahlt das Amt?, Dann nur ICH)

        • jeder hasst die Antifa an

          Und falls es bei dir doch mal etwas knapp wird kannst du doch einen Bettelbrief an Elendsky schreiben der hat doch Millionen gebunkert.

        • erst mal an putin, der hat mehr unterm kopfkissen gebunkert. aist uch nicht so abgehoben wie andere, lebt immer noch bescheiden in seiner moskauer 2zimmerwohnung und spendet sein gehalt an notleidende russische zirkusbären.

      • Die Ermordung von Christen gehört zum kommenden (so bilden sie es sich ein) messianische Zeitalter der Auserwählten.
        Dann sollen die von Auserwählten beherrschten Christen und andere gezwungen werden den 7 Gesetzen des Noah zu gehorchen. Eines dieses Gesetze ist das Verbot der Götzenanbetung. Aber Jesus gilt den Auserwählten auch als Götze. Bei Zuwiderhandlung gegen dieses Gebot droht die Todesstrafe durch Enthauptung.